UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4700
neuester Beitrag: 12.06.21 12:49
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 117495
neuester Beitrag: 12.06.21 12:49 von: meistermind Leser gesamt: 18809769
davon Heute: 11291
bewertet mit 179 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4698 | 4699 | 4700 | 4700  Weiter  

24654 Postings, 7342 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
179
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4698 | 4699 | 4700 | 4700  Weiter  
117469 Postings ausgeblendet.

7407 Postings, 4709 Tage Motox1982kann

 
  
    
1
12.06.21 10:53
so viel geschrieben werden wie man will, ein blick ins wallet und gemerkt das man es mit naivität weit bringen kann gg  

50 Postings, 111 Tage Viri101Selbst Ratte ist am Boden.

 
  
    
12.06.21 10:54
Das heißt der Bitcoin könnte es auch sein.
Sehr schön dann geht es ja bald wieder hoch. Schnell Limitorder Long eingeben.  

261 Postings, 574 Tage Edible@Minicooper

 
  
    
1
12.06.21 10:55
https://coin-update.de/...er-4-milliarden-dollar-mit-bitcoin-verdient


Wo kommen die realisierten Gewinne her? Und wieso halten die sich nicht an dieses "ungeschriebene Gesetz", dass man Bitcoin hodlen soll. Kann es sein, dass andere Leute ihre Gewinne realisieren während dessen ich auf meinem Btc "Versprechen auf mehr" hartnäckig hocke? Und welche Rolle spielt die derzeitige Differenz zu meinem EK ? Kommt ein Teil der realisierten Gewinne etwa aus meiner Tasche?  

18610 Postings, 7864 Tage preisfuchsLöschung

 
  
    
12.06.21 11:01

Moderation
Zeitpunkt: 12.06.21 11:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

18610 Postings, 7864 Tage preisfuchsUnd wieder dummes Zeug

 
  
    
1
12.06.21 11:04
...Kommt ein Teil der realisierten Gewinne etwa aus meiner Tasche?

Da ist doch was in der Birne locker, oder?
-----------
Jeder Mensch ist Kunst, gezeichnet vom Leben!

Clubmitglied, 27258 Postings, 5556 Tage minicooperBitcoin-Adaption auf Hochtouren

 
  
    
12.06.21 11:07
Bitcoin-Adaption auf Hochtouren
So genau äußerst sich der Unternehmer zu seinen Plänen, das Lightning Network zu integrieren, noch nicht. Die unkonkrete Aussage hat allerdings schon zu einigen Mutmaßungen geführt. Beispielsweise wird diskutiert, ob sich die Lightning Network-Integration auch auf den jüngst übernommenen Musikdienst Tidal durch Square bezieht.

Das ist allerdings noch längst nicht alles, an dem Jack Dorsey momentan arbeitet. Square kündigte nämlich erst vor kurzem an, eine eigene Hardware Wallet für die älteste Kryptowährung Bitcoin auf den Markt bringen zu wollen.
https://de.beincrypto.com/...-dorsey-kommt-die-lightning-integration/
-----------
Schlauer durch Aua

Clubmitglied, 27258 Postings, 5556 Tage minicoopervulkan mining....why not :-)

 
  
    
12.06.21 11:08

1054 Postings, 4239 Tage -Ratte-am Bodrn bin ich nicht.

 
  
    
12.06.21 11:17
Nur war es das erstmal für 2021. Aber das die 100, 200k....usw. kommen ist klar. Spätestens nach dem nächsten Halving. Für mich vollkommen ok  

261 Postings, 574 Tage Edible@preisfuchs

 
  
    
12.06.21 11:19
Mensch, dann beantworte doch einfach die Fragen, anstatt mich anzugreifen. Da lässt du halt mal 80 Prozent der sonstigen Satzfragmente weg und nutzt die gewonnen Zeichen für die Beantwortung. Vielleicht werde ich ja sogar von meiner Unwissheit befreit und ein Verfechter für den Bitcoin. Nimm mich einfach stellvertretend für einen Durchschnittsbürger, der überhaupt keine Ahnung von Btc hat - aber mehr braucht als nur bla und blubb.  

261 Postings, 574 Tage Edible@preisfuchs

 
  
    
12.06.21 11:27
Und was bedeutet dieser Absatz aus der Primärquelle der Statistik:

https://blog.chainalysis.com/reports/bitcoin-gains-by-country-2020

"The chart above reflects our previous findings that long-term investors around the world sold their cryptocurrency to newer investors as prices rose, thereby adding to their realized gains. However, the steepness of the U.S. realized gains curve during this time suggests American investors sold at higher prices, while those in other countries held more."  

Clubmitglied, 27258 Postings, 5556 Tage minicooperPayPal Transaktionen im Wert von fast 2 Milliarden

 
  
    
1
12.06.21 11:29
Tägliche Handelsvolumina steigen um das fünffache
Die einfach zu integrierenden APIs und der regulatorische Rahmen von Paxos ermöglichten PayPal, das derzeit vier Kryptowährungen, nämlich Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Bitcoin Cash (BCH) und Litecoin (LTC), unterstützt, den Einstieg in den Kryptomarkt in einem Ausmaß, das nur eine Mainstream-Finanzplattform erreichen kann.

https://coin-update.de/...nen-im-wert-von-fast-2-milliarden-us-dollar
-----------
Schlauer durch Aua

Clubmitglied, 27258 Postings, 5556 Tage minicooperBitcoin 2021 in Miami

 
  
    
12.06.21 11:31
?Ein kleiner Schritt für Bitcoin, ein großer Sprung für die Menschheit?

https://bitcoinblog.de/2021/06/11/...roser-sprung-fur-die-menschheit/
-----------
Schlauer durch Aua

Clubmitglied, 27258 Postings, 5556 Tage minicooperdie fakten vs mythen der btc hater und basher

 
  
    
12.06.21 11:35
ein schelm wer böses hinter den mythen der hater denkt ;-)


Bitcoin Mythen und Fakten ? David Borman räumt auf
Von Nicholas Pongratz

David Borman von BeInCrypto räumt mit einigen gängigen Missverständnissen über Bitcoin und andere Kryptowährungen auf.

Der Energieverbrauch von Bitcoin wird in den richtigen Kontext gestellt, ebenso wie seine Verwendung für kriminelle Aktivitäten.

Außerdem widerlegt er, dass das Bitcoin Netzwerk hackbar ist, dass der Bitcoin keinen intrinsischem Wert hat und die Vergleiche mit der Tulpenmanie und Ponzi-Schemata.

https://de.beincrypto.com/...then-und-fakten-david-borman-raeumt-auf/





https://de.beincrypto.com/...then-und-fakten-david-borman-raeumt-auf/
-----------
Schlauer durch Aua

18 Postings, 343 Tage saerdna.51david007bond: 117466

 
  
    
12.06.21 11:44
Wen alle so denken würden ging der kurs nie nach oben ,
die regierung würde sich freuen das der BTC auf  null gehe,
ich sehe BTC als ein ernstes unternemen  

2488 Postings, 757 Tage SEEE21Der Argumentation der Bitcoin Befürworter

 
  
    
12.06.21 11:55
dieses Asset wäre als Zahlungsmittel geeignet widerspreche ich und nehme dafür ein anderes Argument der Befürworter, dass diesem Ansinnen widerspricht.

Ein Zahlungsmittel, dass nach Aussage seiner Befürworter immer wertvoller wird tauscht man doch nicht gegen Konsumgüter wie zB ein Auto, das selber einen enormen Zeitwertverlust hat! Das ist unlogisch!

Damit gibt es nur die Funktion als Wertspeicher, solange dieser allgemein anerkannt wird.  

2181 Postings, 1018 Tage Freiwald.Warum wirbt man für Bitcoin immer mit Goldmünzen?

 
  
    
12.06.21 11:56
Will man damit etwa unbedarfte Lemminge aufs Glatteis führen? Solche Münzen mit Bitcoin-Aufdruck  gibt es überhaupt nicht.  

18 Postings, 343 Tage saerdna.51El Salvador

 
  
    
12.06.21 11:59
david007bond: 117466 , wenn BTC als zahlungsmitel  denn stehen wir dahinter,  Oder ???  

2181 Postings, 1018 Tage Freiwald.Schurkenstaaten setzen auf Bitcoin

 
  
    
12.06.21 12:03

7407 Postings, 4709 Tage Motox1982freiwald

 
  
    
12.06.21 12:06
wird doch, immer mehr text :)

kann jeder bitcoin nutzen wie er möchte, das netzwerk ist so sicher das es nichts vergleichbares gibt.

wertspeicher oder mit 2 layer ein zahlsystem darauf aufbauen was auch immer, alles ist möglich.

wer wegen was auch immer höchste sichherheit will geht zu bitcoin.

Viele vergessen immer layer 2, natürlich kann man bitcoin auch als zahlsystem verwenden z.b. lightning.

er ist nicht umsonst so viel wert weil man nix machen kann damit lol
 

7407 Postings, 4709 Tage Motox1982und

 
  
    
12.06.21 12:09
es wäre naiv zu glauben das diese technologie in zukunft weniger wert wird.

das ist sicherer als jede aktie dieser welt.

gab auch welche die sagten das internet hätte kein potential lach

 

7407 Postings, 4709 Tage Motox1982das

 
  
    
12.06.21 12:12
natürlich unternehmen bankrott gehen können die mit bitcoin handeln ist klar, z.b. miner.

aber die technologie bitcoin wird dies nicht zu 99.99999%

darum sollte man auch immerdirekt in den bitcoin investieren und nicht in aktien von unternehmen die mit bitcoin spekulieren, minen oder sonst was, da hat man managementrisiko, kapitalerhöhungen etc, alles risiken die es bei bitcoin nicht gibt.

das risiko ist das sha256 gehackt wird oder bitcoin in vergessenheit gerät  

488 Postings, 369 Tage Charly007preisfuchs

 
  
    
12.06.21 12:24
die wette hast verloren.

überwiegend idoten hier.
von bitcoin überhaupt keine ahnung schreiben sie nur zum provozieren und einer antwort die melde/ sperrung einzuleiten.
vollposten wohin das auge blickt.
zeitverschwendung dieser thread
 

281 Postings, 5545 Tage meistermindeine technologie als solches hat keinen wert

 
  
    
12.06.21 12:26
an sich. Eine Technologie hat nur dann einen Börsenwert, wenn sich mit dieser Technologie business bzw. cashlows generieren lassen oder man wenigstens in der zukunft die hoffnung hat, dass es das tut. Zum Beispiel kernfusion. MIt dieser Technologie lässt sich in der Zukunft Energie erzeugen und extrem viel Geld verdienen.

Mit Kryptowährungen lässt sich niemals ein cashflow erzeugen. Es ist eine neue Form einer Währung, die in Konkurrenz zu den anderen Währungen steht. Der einzige Wert ist die Hoffnung, dass man sie später für noch mehr verkaufen kann, so wie alle anderen unproduktiven assets wie gold etc.... Die Technik der Kryptowährungen kann und wird von den Zentralbanken adaptiert werden.  Nicht zentralbank kryptowährungen werden massiv reguliert.---> Bitcoin wird langsam dahinschwinden....... So ein Bitcoin wird dann immer noch einen Wert haben, so wie eine Briefmarke zum Beispiel. Dieser Wert wird aber sehr weit unter dem heutigen liegen....  

7407 Postings, 4709 Tage Motox1982meistermind

 
  
    
12.06.21 12:36
zentralbanken können kein grosses dezentrales netzwerk aufbauen :)

das ist der wert von bitcoin.

Euro usd etc ist bereits alles digital, ob da krypto drauf steht in zukunft hat auf bitcoin 0 einfluss  

281 Postings, 5545 Tage meistermindrichtig

 
  
    
12.06.21 12:49
zentralbanken werden keinen dezentralen krypto implementieren, sondern einen zentralen. Der unterschied zum bisherigen digitalen Geld der banken, ist die blockchain, d.h. die nachverfolgbarkeit aller transaktionen. Das ist etwas was die staaten gerne haben würden.

Die Zentralbanken werden nimals zulassen, dass eine dezentrale währung entsteht, die eine konkurrenz zur offiziellen währung bildet und die sie nicht beeinflussen können. Diese Idee einer revolution von unten ist zwar interessant,  meiner Einschätzung nach aber nicht realistisch.  Man wird sehen ...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4698 | 4699 | 4700 | 4700  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben