Barclays Kurseinbruch

Seite 4 von 6
neuester Beitrag: 10.04.22 11:21
eröffnet am: 13.02.09 15:02 von: oliver50 Anzahl Beiträge: 150
neuester Beitrag: 10.04.22 11:21 von: hui456 Leser gesamt: 47969
davon Heute: 20
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 Weiter  

8867 Postings, 5940 Tage Vermeerfrag mich nicht, Oldstock, frag mich nicht :-))

 
  
    
09.03.09 14:31
Ich denk auch, wenn an der Börse manchmal Zukunft gehandelt werden soll, dann müsste Barclays doch vor allem attraktiv sein. Aber...tja. Mir recht, wenns noch billiger wird.  

8867 Postings, 5940 Tage Vermeerso.

 
  
    
1
09.03.09 15:05
ich geh mal bisschen Hasard spielen... :-)  ist doch zu lustig hier...  

8867 Postings, 5940 Tage Vermeerman könnte sich vorstellen

 
  
    
09.03.09 15:09
dass ein vorläufiger Tiefpunkt so ausgesehen haben könnte, wer weiß.  
Angehängte Grafik:
barclays_london.gif (verkleinert auf 85%) vergrößern
barclays_london.gif

31 Postings, 5053 Tage Oldstock@ Vermeer

 
  
    
1
09.03.09 15:14
Für die nächsten 100 Jahre ;-))
 

6994 Postings, 5088 Tage butzerleDas mit den Tiefpunkten...

 
  
    
1
09.03.09 15:24
habe ich schon bei anderen Werten und Aktionen geglaubt.

Aber der Dow scheint heute ausnahmsweise mal Motor und nicht Bremsklotz zu sein  

6994 Postings, 5088 Tage butzerleVorerst kein Rettungsschirm

 
  
    
09.03.09 15:36
09.03.2009 14:48

Barclays führt keine Gespräche über Rettungsschirm - Kreise
Von Ragnhild Kjetland DOW JONES NEWSWIRES

LONDON (Dow Jones)--Die britische Bank Barclays will sich derzeit offenbar nicht unter den Rettungsschirm der britischen Regierung flüchten. Derartige Gespräche fänden aktuell nicht statt, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person am Montag. Allerdings wolle die Barclays plc, London, sondieren, was die Kosten und die Bedingungen für einen solchen Schritt wären, sollte sie sich doch noch dafür entscheiden.

Am Markt mehren sich Stimmen, dass - nachdem die Regierung ihren Anteil bei Lloyds nun voraussichtlich erhöhen wird - auch Barclays früher oder später unter den Rettungsschirm der Regierung treten wird. "Die Leute gehen bei der Aktie in Deckung", heißt es von einem Teilnehmer. Barclays verlieren in einem etwa 2,5% schwächeren Gesamtmarkt am frühen Nachmittag rund 10%.

Am Samstag hatte die angeschlagene Großbank Lloyds Banking Group plc, London, erneut die Hilfe der Regierung in Anspruch genommen. Die Regierung wird risikobehaftete Wertpapiere von 260 Mrd GBP der Bank gegen Ausfall absichern. Im Gegenzug erhöht sie ihren Anteil an dem Unternehmen von derzeit rund 43% auf bis zu 77%.

Bereits Ende Februar hatte die Royal Bank of Scotland Group plc (RBS) von der britischen Regierung Garantien für Vermögenswerte im Volumen von 325 Mrd GBP erhalten. Zudem haben sowohl Lloyds als auch RBS im Oktober eine Kapitalspritze vom Staat erhalten. Barclays ihrerseits verzichtete auf Staatsgelder und nahm stattdessen Kapital bei Investoren in Nahost und in Asien auf. Die Bank hat anders als die Wettbewerber Lloyds und RBS 2008 trotz Abschreibungen mit Gewinn abgeschlossen.
Webseite: http://www.barclays.com -Von Ragnhild Kjetland; Dow Jones Newswires; +49 (0)69-29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/bam/cbr Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de  

31 Postings, 5053 Tage Oldstockein weiteres Indiz dafür, dass es sich hier um eine Bank mit gesunder Kapitalausstattung h

 
  
    
09.03.09 15:37
09.03.2009 14:48

Barclays führt keine Gespräche über Rettungsschirm - Kreise
Von Ragnhild Kjetland DOW JONES NEWSWIRES


LONDON (Dow Jones)--Die britische Bank Barclays will sich derzeit offenbar nicht unter den Rettungsschirm der britischen Regierung flüchten. Derartige Gespräche fänden aktuell nicht statt, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person am Montag. Allerdings wolle die Barclays plc, London, sondieren, was die Kosten und die Bedingungen für einen solchen Schritt wären, sollte sie sich doch noch dafür entscheiden.

Am Markt mehren sich Stimmen, dass - nachdem die Regierung ihren Anteil bei Lloyds nun voraussichtlich erhöhen wird - auch Barclays früher oder später unter den Rettungsschirm der Regierung treten wird. "Die Leute gehen bei der Aktie in Deckung", heißt es von einem Teilnehmer. Barclays verlieren in einem etwa 2,5% schwächeren Gesamtmarkt am frühen Nachmittag rund 10%.

Am Samstag hatte die angeschlagene Großbank Lloyds Banking Group plc, London, erneut die Hilfe der Regierung in Anspruch genommen. Die Regierung wird risikobehaftete Wertpapiere von 260 Mrd GBP der Bank gegen Ausfall absichern. Im Gegenzug erhöht sie ihren Anteil an dem Unternehmen von derzeit rund 43% auf bis zu 77%.

Bereits Ende Februar hatte die Royal Bank of Scotland Group plc (RBS) von der britischen Regierung Garantien für Vermögenswerte im Volumen von 325 Mrd GBP erhalten. Zudem haben sowohl Lloyds als auch RBS im Oktober eine Kapitalspritze vom Staat erhalten. Barclays ihrerseits verzichtete auf Staatsgelder und nahm stattdessen Kapital bei Investoren in Nahost und in Asien auf. Die Bank hat anders als die Wettbewerber Lloyds und RBS 2008 trotz Abschreibungen mit Gewinn abgeschlossen.
Webseite: http://www.barclays.com -Von Ragnhild Kjetland; Dow Jones Newswires; +49 (0)69-29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/bam/cbr Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

(END) Dow Jones Newswires

March 09, 2009 09:48 ET (13:48 GMT)

© 2009 Dow Jones & Company, Inc.  

6994 Postings, 5088 Tage butzerle@oldstock

 
  
    
09.03.09 15:38

26793 Postings, 5455 Tage brunnetaBarclays führt keine Gespräche über Rettungsschirm

 
  
    
09.03.09 15:55
http://www.finanznachrichten.de/...eber-rettungsschirm-kreise-015.htm
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.
Warten zu müssen ist eine freundliche Einladung zu einer kleinen Meditation.

429 Postings, 5135 Tage armageddon2009Gratulation an butzerle

 
  
    
09.03.09 16:05
2. Platz geht an Oldstock und brunneta läuft wohl außer Konkurrenz... LOL  

429 Postings, 5135 Tage armageddon2009Aber dem Kurs scheint's nicht richtig...

 
  
    
09.03.09 16:07
auf die Sprünge zu helfen. Vielleicht wäre es besser, wenn Panhur Gordon & Co. ihre Scheißratings mal wieder etwas "überarbeiten" würden...  

747 Postings, 5155 Tage MisterDurdenJanuartief

 
  
    
09.03.09 16:07
Innerhalb keiner ganzen Woche haben wir uns nun wieder extrem an das Januartief angenähert. Seht ihr irgendwelche Initialnews, die eine erneute Gegenbewegung wie im Januar auslösen könnte?
Oder Gegenfrage: was würde entgegen aller bisherigen Verlautbarungen Staatshilfe für den Kurs bedeuten?  

429 Postings, 5135 Tage armageddon2009Das machen sie ja sowieso alle paar Tage...

 
  
    
09.03.09 16:08

429 Postings, 5135 Tage armageddon2009@Durden

 
  
    
1
09.03.09 16:11
Also das müsstest Du Dir doch alles selber beantworten können. Bist ja nun nicht erst heute an die Börse gegangen, oder...? :=P

1) Welche News hier eine Gegenbewegung auslösen können? Eigentlich alle, solange keine Staatshilfe oder Teilverstaatlichung verlautbart wird. Momentan treibt BCS doch eh nur auf der "Angstwelle" der anderen (LLoyds & RBS) mit, was sollte ganz kurzfristig den Kurs auch sonst beeinflussen?

2) Eine Staatshilfe würde den Kurs erst absacken lassen, danach aber wieder antreiben, denke ich.  

6994 Postings, 5088 Tage butzerleach, das mit Pamur war gar nicht so übel...

 
  
    
09.03.09 16:50
hatte bei 90c überlegt einzusteigen, die 67 jetzt machten es mir leichter....

Und dass das Dementi mit der Staatsbeteiligung jetzt noch kam, ist mir mehr als recht. Hoffe dann auf gute Anfangskurse morgen  

8867 Postings, 5940 Tage VermeerFortsetzung folgt

 
  
    
2
09.03.09 17:34
morgen :-)  
Angehängte Grafik:
barclays_london090309.gif (verkleinert auf 85%) vergrößern
barclays_london090309.gif

747 Postings, 5155 Tage MisterDurden@armageddon

 
  
    
09.03.09 22:56
sorry, ich hab mich etwas undeutlich ausgedrückt.

frage: seht ihr eine der von dir genannten möglichkeiten auf uns zukommen?
ich denke da vor allem an die DB. die hat zwischen den zeilen ja mal verlauten lassen, dass der januar recht gut lief fürs geschäft. allein soetwas wäre doch schon einmal balsam auf die seele unseres geschundenen depots ;)

ideal wäre natürlich für den sektor allgemein, wenn die obama-mannschaft endlich mal klare aussagen treffen würde. aber das sind alles nur vermutungen etc. hätte ja einfach sein können, dass ihr bereits ein fixes upcoming event ins auge gefasst habt oder so  

429 Postings, 5135 Tage armageddon2009@durden

 
  
    
10.03.09 00:23
Also, Du, in die Zukunft schauen, habe ich noch nicht gelernt. Na, schauen kann ich schon, aber ob ich dann auch die Zukunft sehen werde und nicht nur das, was ich dafür halte, ist eine andere Frage...

Wenn ich Dich richtig verstehe (und ich denke, das habe ich nun), dann suchst Du eher jemanden mit 'ner Kristallkugel unterm Arm und ein paar fetten Warzen auf der Nase. Also, wenn ich so in den Spiegel schau', dann stelle ich fest, dass ich zwar nicht George Clooney bin, aber wohl immer noch eine ganze Ecke besser aussehe als Madame Esmeralda in ihrem Zelt. Aber die könnte Dir dafür vielleicht weiterhelfen...

Scherz beiseite - aber Du willst jetzt von jemandem hier hören, was die Nachtigall trabsen tut. Das ist erstens unseriös und zweitens Quatsch. Warte es doch einfach ab. Wenn Du die Fakten kriegst, kannst Du immer noch (dann auf Basis der Fakten und nicht der Kristallkugel) entscheiden. Habe mir sagen lassen, dass das doch mehr bringt, als nur frei zu spekulieren...  

429 Postings, 5135 Tage armageddon2009Ach ja, und sorry, falls ich jemandem...

 
  
    
10.03.09 00:24
hier auf den Geist gegangen bin, aber is' schon spät...

Gut Nacht!  

747 Postings, 5155 Tage MisterDurdenräusper

 
  
    
1
10.03.09 02:40
den dispektierlichen teil hab ich einfach mal überlesen.  

31 Postings, 5053 Tage Oldstockmanchmanl kann ich da einfach nicht mehr glauben,

 
  
    
1
10.03.09 09:29
dass in der Presse und bei den Analysten immer anhand von Bestandsgrößen argumentiert wird. Zwar wurde die KK-Quote zum Ende 2008 mit nur 6,7% ausgewiesen, aber fast der komplette Überschuß 2008 soll in das Tier 1 Kapital fließen (so bereits 2008 durch den Voestand verlautbart) , deshalb auch keine Dividendenauszahlung!!!! Hinzu kommen die bereits 8 Mrd, die abgeschrieben worden sind. Ergo ca. 8 Mrd weniger Risikokapital. Welcher Schlaumeier spricht denn dann weiter von 6,7%?????   

6994 Postings, 5088 Tage butzerledie börse

 
  
    
1
10.03.09 09:37
glaubt offenbar auch nicht an das panmure-gefasel.

Barclays im Plus! Auf die 44p oder was die als Ziel ausgegeben haben, können die hoffentlich bis zur Schließung ihrer Analytenklitsche warten!  

8867 Postings, 5940 Tage VermeerBarclays Kurs-Aufbruch

 
  
    
10.03.09 11:29
viel zu analysieren gibts da heute nicht ;-)
Außer der Frage, ob und wo Stoploss.

Eigentlich sollte sie jetzt Luft haben bis 1 Euro, meint Ihr auch? Mal sehen ob sie auch Lust hat dazu.
Die Börse spinnt wirklich zur Zeit. :-)  

248 Postings, 5142 Tage jojocast@82 - diese nachricht einen tag früher wäre hilfreich gewesen -

 
  
    
1
10.03.09 11:35

- um den mut zu haben nochmal zu 55-60 pence nachzulegen..

...nun ist schon wieder bei 70 pence.

 hoffentlich kommen noch ein paar falsche gerüchte auf....

...um dann wieder günstig einzusteigen

 

7033 Postings, 5140 Tage dddidi@ Vermeer

 
  
    
10.03.09 11:40
psssst, nicht stören bitte Diese Aktie vertägt auch mal 25 %+.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben