Barclays Kurseinbruch

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 10.04.22 11:21
eröffnet am: 13.02.09 15:02 von: oliver50 Anzahl Beiträge: 150
neuester Beitrag: 10.04.22 11:21 von: hui456 Leser gesamt: 47958
davon Heute: 9
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  

116 Postings, 5216 Tage oliver50Barclays Kurseinbruch

 
  
    
3
13.02.09 15:02
Weiß jemand was mit Barclays los ist ? In 5 Minuten von 1,22 auf 1,04 ... Kann nichts finden .. Danke im Voraus  

116 Postings, 5216 Tage oliver50steigt jetzt wieder..

 
  
    
13.02.09 15:07

485 Postings, 5152 Tage Yoda1901Was zum Geier...

 
  
    
1
13.02.09 15:10

485 Postings, 5152 Tage Yoda190193.00 -12.00 (-11.43%) Delayed: 1:57PM GMT

 
  
    
13.02.09 15:13

5422 Postings, 5203 Tage anjabdie aktie hat schon 90% verloren. die restlichen

 
  
    
4
13.02.09 15:16
10% sind doch nicht mehr der rede wert.  

1751 Postings, 5572 Tage corth@anjab

 
  
    
13.02.09 15:58
Tolle Aussage. Die Aktie ist bereits 90 % gefallen. Vielleicht sind andere aber bereits mit 20 % im Plus aufgrund der niedrigen Kurse von vor einigen Wochen?  

1 Posting, 5047 Tage RentnerTomKurssturz

 
  
    
1
13.02.09 15:58

1271 Postings, 5464 Tage Mausi70Hab die Chance zum Nackkauf genutzt

 
  
    
13.02.09 16:00
Immerhin wird es langfristig wieder besser. Überlegen ja selbst Dividene wieder zu zahlen.
-----------
Wer viel Geld hat, der kann spekulieren;
wer wenig hat darf nicht spekulieren und wer
überhaupt kein Geld hat muss spekulieren.

4178 Postings, 7219 Tage hippelandGenial

 
  
    
1
13.02.09 16:03
Da ich damit nur noch 10% verlieren kann, kaufe ich mir auch mal ein paar
-----------


-hippeland-

77342 Postings, 6791 Tage Anti LemmingLloyds TSB

 
  
    
2
13.02.09 16:04
fiel heute um fast 30 %, weil die Verluste beim Fusionspartner HBOS mit 12 Mrd. höher ausfielen als erwartet (HBOS hatte im Dez. einen nur halb so hohen Fehlbetrag vorangekündigt). Das hat auch andere britische Banken mit runtergezogen.

http://www.marketwatch.com/news/story/...igcharts&symb=LYG&sid=167855  
Angehängte Grafik:
chart_week_lloyds.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_week_lloyds.png

248 Postings, 5142 Tage jojocastKurseinbruch wegen LLOY

 
  
    
13.02.09 16:05

Hallo Leute,

Kurseinbruch wegen LLOY.

Leider werden alle britischen Banken in einen Topf geworfen - es wird nicht unterschieden zwischen relativ gesunden Banken wie BARC und kaputten UK Banken wie RBS & LLOY....

Hab 'gelesen in yahoo headlines dass jetzt viele LONG Anleger panisch rausgehen..

...Wir müssen uns auf weitere schlechten Nachrichten einstellen, da RBS bestimmt keine guten Zahlen in nächster Zeit präsentieren wird.

Also, am besten auf BARC Voltilität bauen - hoffen noch mit einem Blauen Auge raus (100-105 p) - und warten bis das ganze wieder absackt. 

 

7903 Postings, 5578 Tage jezkimihippeland

 
  
    
1
13.02.09 16:06
Du kannst 100 % verlieren, auch wenn der Wert jetzt nur 10% ist. Mathe 6, setzen.
-----------
Kein Finderlohn für Linksschreipfehler

1271 Postings, 5464 Tage Mausi70Löschung

 
  
    
1
13.02.09 16:30

Moderation
Zeitpunkt: 13.02.09 19:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - fehlende Quellangabe

 

 

4178 Postings, 7219 Tage hippeland@ jezkimi

 
  
    
3
13.02.09 17:03
Danke für die Info. Kenne ich mich an der Börse noch nicht so aus.
Da hätte ich ja bald ganz schönen Mist gemacht...
-----------


-hippeland-

109 Postings, 5414 Tage dennykoalso leute...

 
  
    
4
13.02.09 18:11
mal ehrlich,
ich bin mittel und langfristig von barclays überzeugt.
man muss sich nur mal die news und zahlen der banken wie lloyds, rbs und barclays ansehen.
lloyds, unter staatlicher führung, macht riesenverluste, muss 350 millionen euro an strafe zahlen (verbotene geschäfte mit iran), etc.
rbs, zu 70% hat der staat die kontrolle, 31 milliarden euro verluste werden erwartet (ich persönlich gehe von mehr aus), etc.
ohne den staat wären beide insolvent.

und barclays, keine verstaatlichung, schreiben fette schwarze zahlen, vergeben jetzt 10% mehr kredite an unternehmen, lehman brothers wurde gänzlich ohne schulden  haben penibelst dokumuntiert welche position in welcher höhe abgeschrieben wurde (hat also keine bösen überraschungen parat, wie eine lloyds oder rbs).
die spreu trennt sich vom weizen.

schönen tag noch...  

1751 Postings, 5572 Tage corthHm...

 
  
    
13.02.09 18:48
Hat jemand einen interessanten Put, mit dem man auf die fallenden Kurse spekulieren könnte?  

1280 Postings, 5171 Tage watergate@dennyuko

 
  
    
13.02.09 18:57
sehr interessant. haste ein paar quellen?! am besten in deutsch ;-)
-----------
Ich möchte hiermit darauf hinweisen, dass dieses posting ein zitat darstellt, lesenwert sein kann und bei weiterem Interesse, der beigefügte link weiteren inhaltlichen aufschluss annehmen lassen darf.

109 Postings, 5414 Tage dennykowatergate,

 
  
    
13.02.09 19:51
ja,einfach unter google die banken eingeben und einfach mal die recherchen und fakten von der faz, spiegel,etc. lesen oder ganz einfach mal bei ariva unter "news" und auf den botton "mehr" klicken und lesen.
hast doch bestimmt schonmal gehört, wer lesen kann, ist klar im vorteil ;-)  

26793 Postings, 5455 Tage brunnetaerhöht Barclays-Kursziel auf 110 (90) p - Neutral

 
  
    
1
16.02.09 09:12
http://boerse.lycos.de/lycos/...0&sektion=analysen&awert=&u=0&p=0&k=0
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!
In der Vielfalt der Möglichkeiten und Antworten liegt der Schlüssel und die Weisheit der Massen.

116 Postings, 5216 Tage oliver50Sollten weitere Katastrophen im bankensektor ausbleiben ...

 
  
    
2
16.02.09 09:20

... muss der Kurs wieder in Richtung 2 Euro laufen. Buchwert liegt bei über 3 Euro , Dividende und und und ..

 

248 Postings, 5142 Tage jojocastBARC wird leider in einen Topf mit LLOY & RBS geworfen

 
  
    
2
16.02.09 12:10

....und da BARC den höchsten Kurs hat trifft's BARC am meisten.

Leider wird auf dem Bankensektor keine Unterscheidung gemacht zwischen relativ gesunden Banken a la BARC und Krüppelbanken wie LLOY & RBS (die wohl ohne staatliche Hilfen schon lange Pleite wären).

 Leider wird's be LLOY noch mehrere schlechte Nachrichten geben, vor allem auf LLOY HV am 27. Feb - sie werden einen Rekordverlust verkünden)

Vielleicht erholt sich der Kurs ein bisschen, oder wird beflügelt durch Bad bank aus den USA---bevor am 27. Feb und Folgetage es eine Ralley nach Süden gibt.

....die gute nachricht ist - so ab März sind dann alle mittleren Katastrophen ausgestanden (zumindest in UK).... den RBS hatte schon ihr schlechtes Betriebsergebnis im Jan bekanntgegeben.

 

1751 Postings, 5572 Tage corthHeute

 
  
    
16.02.09 13:12
hält sich unsere Barclays aber recht gut :D  

429 Postings, 5135 Tage armageddon2009tja, leute, irgendwie...

 
  
    
2
16.02.09 14:43
scheint über kurz oder mittellang die Stimmung extrem verhagelt. Wenn ich heute zum Fenster rausgucke, dann passt das ja irgendwie zum Wetter - oder eben umgekehrt.

Wie auch immer, jedenfalls steht für mich der Schalter an den Märkten momentan noch immer auf "Turbo-Depri" zu stehen. Wer weiß schon, wann der wieder umgelegt wird und die nächste Rallye abgeht. Die nachhaltige, meine ich. Da man das ja nie wissen kann, ist mir ein Kursverlust bei BCS von -10 oder -20% relativ wurscht. Ebenso aber auch ein Anstieg um 30 oder 40%. Letzteres würde mich sogar eher ärgern. Aber solange der Kurs nicht wenigstens um 50% abkackt oder aber um 2-300% steigt, interessiert mich das ganze eher nur periphär.

Immerhin ging's für eine BCS von ehemals 10 EUR auf 5 runter und dann von den Fünfe auch ganze Fuffzig Cents. Rein mathematisch ist das ein Verlust (von 5 aus gerechnet!) von immerhin an die 90%, wenn ich richtig liege. Da jucken mich dann einige Zehner % mehr oder weniger nicht wirklich. Ehrlich!

Ob das einer glaubt oder nicht, aber irgendwann werden die Kurse an den Börsen wieder nach oben marschieren - und das in meinen Augen relativ nachhaltig und sensationell vom momentanen Niveau aus. Aber wann, das weiß kein Schwein. Daher wäre es wohl am besten, Schlaftabletten einzuwerfen und sich wieder ins warme Bettchen zu verkriechen oder halt auf eine einsame Insel ohne Internet und Fernsehen. Aber die meisten werden wohl doch noch arbeiten müssen und sollten sich in meinen Augen auch darauf konzentrieren. Das Geld an der Börse muss man z. T. lange liegen lassen, bis sich ein Gewinn einstellt. Und damit meine ich jetzt nicht Jahrzehnte, aber ein paar Jahre kann es u. U. schon dauern. Vielleicht klappt's auch früher und es geht noch dieses Jahr nachhaltig nach oben. Und wenn nicht, dann eben nächstes Jahr. Und wenn auch dann nicht, dann eben...

Aber in meinen Augen macht es einfach keinen Sinn, diese kurzfristigen und erratischen Zuckungen der Kurse für irgendwas zu nutzen. Die echten Gewinne macht man nur, wenn man auch eine zeitlang wartet. Manchmal geht es auch ganz schnell, aber das ist Glückssache. Z. B. habe ich mit einer drögen Bausparaktie vor einigen Monaten innerhalb kurzer Zeit 64% gemacht. Und wenn ich noch länger gewartet hätte, dann wären es fast 100% geworden. Aber als "mein" Fair Value erreicht war, bin ich rausgegangen. Die paar Prozent, die ich verschenkt habe, waren nicht so schlimm wie es ein evtl. folgender Absturz unter die 64% gewesen wäre. Sicher war hier auch die erhöhte Volatilität hilfreich, aber für ein paar Prozentchen hie und da lohnt sich m. E. der ganze Aufwand gar nicht. Ich kann und will auch nicht jedesmal mit offenem Visier (sprich 50-100% der Kohle) in einen Trade hineingehen, wenn ich mir nicht absolut sicher bin - und das bin ich meistens nicht.

Da ich momentan davon überzeugt bin, dass es irgendwann wieder aufwärts gehen wird, kaufe ich jetzt immer mal wieder etwas und warte einfach ab. Wenn sich eine tolle Gelegenheit ergeben sollte, einen "Deal" zu machen, dann bin ich natürlich nie abgeneigt. Aber dafür muss man dann eben immer eine gewissen Teil der Kohle liquide halten. Ansonsten rate ich eben zu Baldrian oder Urlaub. Aber muss halt jeder selber wissen...  

248 Postings, 5142 Tage jojocasttotaler Kurseinbruch wegen Namura

 
  
    
03.03.09 11:50

Japanese broker Nomura suggested the shares were ripe for shorting

http://uk.biz.yahoo.com/090303/214/ihn5f.html

 

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben