Colonia Real Estate,kauft ihr schon oder schlaft

Seite 50 von 52
neuester Beitrag: 06.02.15 21:06
eröffnet am: 15.08.07 08:28 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 1290
neuester Beitrag: 06.02.15 21:06 von: Stockkick300 Leser gesamt: 223917
davon Heute: 9
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 46 | 47 | 48 | 49 |
| 51 | 52 Weiter  

2408 Postings, 5159 Tage Zweiflerintressanter Artikel

 
  
    
1
05.10.09 09:52
....CRE wird somit vielleicht sogar zum Profiteur der Immokrise...

die 55.000 Stk im Brief bei 4,29 kommen mir irgendwie wie eine "Abschreckposition" vor.....soll signalisieren "hier will jewmand dick raus".....doch wenn jemand raus will, macht er es unauffällig, um möglichst hohe Kurse zu erzielen.....so wirkt es als wolle jemand den Kurs unten halten.....und ich vermute deshalb, dass diese Order sehr schnell verschwindet sobald wir uns den 4,29 nähern, um dann etwas höher zu plaziert werden....  

63 Postings, 4964 Tage whitewinkInteresse an deutschen Immo aus dem Ausland

 
  
    
05.10.09 10:16
Auch andere werde auf Deutsche Immobilien aufmerksam und brauchen jetzt Zeit um günstig unbemerkt rein zu kommen (siehe z.B. Deutsche Wohnen).
http://www.ariva.de/news/...-europaweiten-Verbreitung-deutsch-3090254  

63 Postings, 4964 Tage whitewinkZeichen zeigen nach oben für Immobilien

 
  
    
05.10.09 13:34
http://www.handelsblatt.com/immobilien-haben-wieder-kredit;2464063

Da läuft aus meiner Sicht schon länger einiges im Hintergrund. Die aktuellen Kurse bei CRE sind aus meiner Sicht attraktiv und ein Block nach oben kann nur pychologische Gründe zur Abschreckung haben.  Der Nachholbedarf bei Immo Aktien wird sich noch verstärken, da sich auch wieder Finanzierungsmöglichkeiten für diese Gesellschaften auftun.
Ob Verwaltung oder Handel mit Immobilien, es geht aufwärts.  

22177 Postings, 6986 Tage harry74nrw5 wieder ins visier nehmen

 
  
    
06.10.09 19:55
ariva.de
-----------
Kurse Daten Fakten

http://harry74nrw.npage.de/gold_66272077.html

Wer Rechtschreibfehler findet, der darf diese gerne behalten

2408 Postings, 5159 Tage Zweiflerlaut Orderbuch

 
  
    
07.10.09 11:40
sind auf xetra gerade 12k nit 4,60 übern Tisch.....
das ist kein Pappenstiel.....war schon seit gut 2 Jahren nicht mehr so optimistisch was CRE betrifft...  

16939 Postings, 5121 Tage ulm000Sieht doch alles sehr sehr gut aus

 
  
    
07.10.09 12:34
Bin ja keiner der gerne Kursziele heraus posount, aber dass wir bei einem stabilen Börsenmarktumfeld die 5 ? relativ flott sehen könnten, da bin ich mir doch recht sicher.

Das Umfeld für Investitionen in Immos wird doch von Tag zu Tag besser. Man sieht es doch auch am Goldpreis, denn am Finanzmarkt wird schon die Inflationsgefahr deutlich gespielt. Das kann nur ein weiterer Auftrieb für Immo-Aktien sein.

Gibt es einen der diesen Thread liest und in der Charttechnik eingermaßen zu Hause ist ? Würde mich mal brennend interessieren, wie die Charttechnik die CRE-Aktie aktuell sieht.

Fundamental sieht es jedenfalls recht gut aus, so dass die massive Unterbewertung zum NAV sich so allmählich bei der CRE-Aktie auflösen wird. Wenn ich mir das Halbjahresergebnis von CRE so anschaue, dann scheint das CRE-Management sein Hausaufgaben hinsichtlich des operativen Geschäftes gemacht zu haben.

Die Angst vor Abschreibungen wird aufgrund des positiven Immoumfeldes ganz sicher langsam zurückgehen.  

2408 Postings, 5159 Tage Zweiflerulm00

 
  
    
07.10.09 12:45
ich halte absolut nix von Charttechnik......aber godmode schrieb zu CRE gestern folgendes..

http://www.godmode-trader.de/nachricht/...a-Real-Estate,a1907685.html  

16939 Postings, 5121 Tage ulm000Chartechnik

 
  
    
07.10.09 13:39
Zunächst einmal danke für den Link Zweifler.

Bin auch kein Fan von der Charttechnik, da jeder die Daten anders auslegt. Aber bei einer Entscheidung wann ich Aktien kaufe bzw. nachlege schaue ich mir die technische Analyse dann doch etwas genauer an. Aber nur als Hilfeinstrument.  

2 Postings, 4729 Tage RusdogColonia Real Estate kaufen

 
  
    
21.10.09 22:56

 

"Prior Börse" schreibt:

 

 

 

Der Immobiliensektor erlebe derzeit eine Renaissance. Hätten noch vor acht Monaten zahlreiche Gesellschaften aus dem Sektor wegen massiver fälliger Finanzschulden mit dem Rücken zur Wand gestanden, hätten ein freundlicheres Börsenumfeld sowie eine zu erwartende Inflation Immobiliengesellschaften wieder Auftrieb gegeben.

Aktuell würden die Experten vor allem die Colonia Real Estate AG für interessant halten. Das Unternehmen sei der drittgrößte börsennotierte Wohnimmobilienkonzern. Das Portfolio umfasse etwa 20.000 Wohneinheiten und das Immobilienvermögen belaufe sich auf etwa 850 Mio. Euro. Die Leerstandsquote betrage nur noch 13%. Indem das Unternehmen Objekte im Umfang von 2,1 Mrd. Euro betreue, verdiene es sich so zusätzlich etwas dazu.

 

 

5465 Postings, 5594 Tage bull2000Berenberg Bank 'Buy", Ziel 8,90....

 
  
    
1
07.12.09 11:48
"Berenberg Bank belässt Colonia Real Estate auf 'Buy'
Erschienen am 04.12.2009

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Berenberg Bank hat die Einstufung für Colonia Real Estate nach einem Investorentreffen auf "Buy" mit einem Kursziel von 8,90 Euro belassen. Das operative Geschäft des Immobilienunternehmens laufe solide, schrieb Analyst Kai Klose in einer Studie vom Freitag. Colonia plane, die durchschnittlichen Mieteinnahmen von 4,63 Euro auf 5,20 Euro je Quadratmeter zu erhöhen und den Leerstand von 13,6 auf 7,5 Prozent zu reduzieren.

AFA0056 2009-12-04/15:13"
http://boersenradar.t-online.de/Aktuell/Aktien/...e-auf-Buy-1784.html
-----------
"Das Reich der Freiheit beginnt in der Tat erst da, wo das Arbeiten, das durch Not und äußere Zweckmäßigkeit bestimmt ist, aufhört."
(Karl Marx)

172 Postings, 4689 Tage newbie4711Kursziel 6,00

 
  
    
07.12.09 16:19
07.12.2009 16:01

Bankhaus Lampe belässt Colonia Real Estate auf 'Kaufen'

Das Bankhaus Lampe hat Colonia Real Estate nach Quartalszahlen auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 6,00 Euro belassen. Die operative Entwicklung des Immobilienunternehmens gewinne an Schwung, der Cashflow aus der Wohungsbewirtschaftung steige und die Vermögensverwaltung könne bald als "Add-on" gesehen werden, schrieb Analyst Frank Neumann in einer Studie vom Montag. Negativ sei, dass das Unternehmen seine Profitabilität aktuell noch Einmaleffekten zu verdanken habe.

AFA0075 2009-12-07/15:59



© 2009 APA-dpa-AFX-Analyser
 

842 Postings, 6623 Tage jumitwas passiert nach der TAG Übernahme?

 
  
    
21.12.10 09:24
Das Angebot von 5,55Euro ist doch ein Witz!
Aber was passiert nach der Übernahme, werden die Aktien gesplittet, oder hat die TAG nur x Prozent Anteile?
-----------
Jeder findet seinen Preis: FindeDeinenPreis.de
"Könnte ich Hellsehen, dann würde ich nicht die Aktienkurse vorhersagen, sondern die LOTTO Zahlen, jede Woche 2 Sechser mit Superzahl!"

93 Postings, 4558 Tage Stockkick300gute Frage.....

 
  
    
1
21.12.10 17:48
hänge bei beiden Werten drinne und finde das Angebot von 5,55 auch lächerlich und groß Bewegung ist auch nicht mehr reingekommen....läuft mau zur Zeit!!! Na ja...abwarten!!!! Viel Glück und frohes Fest an alle Mitstreiter!!!  

37449 Postings, 5591 Tage börsenfurz1Mir gebet nix her!

 
  
    
04.01.11 11:40

37449 Postings, 5591 Tage börsenfurz1Guter Rat ist gefragt!

 
  
    
06.01.11 14:42
Übernahme
Für Colonia Real Estate wird die Luft dünn
[08:37, 06.01.11]



Die Immobilienfirma  TAG Immobilien hat bei der geplanten Übernahme ihrer Konkurrentin  Colonia Real Estate (CRE) eine wichtige Marke genommen. Es hätten weitere CRE-Aktionäre ihre Aktien angedient, so dass  TAG - zusammen mit den bereits gehaltenen Titeln - mehr als 30 Prozent des Grundkapitals und der Stimmrechte der CRE halte, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Mit dem Überspringen dieser Schwelle muss kein Pflichtangebot abgegeben werden, das möglicherweise teuerer werden würde.

Das Management von  Colonia Real Estate hatte sich gegen die Übernahmeofferte ausgesprochen: Die für jede Aktie gebotenen 5,55 Euro sind den Kölnern zu wenig. An der Börse hatten die im Kleinwerteindex SDax gelisteten CRE bei 5,69 Euro geschlossen,  TAG bei 6,46 Euro.

Doch  TAG will nach eigener Aussage nicht aufstocken, eine nachträgliche Erhöhung des Preises werde ausgeschlossen, betonte das Unternehmen. Zugleich verwies  TAG darauf, dass sie die CRE bei einer etwaigen Refinanzierung erst ab einer Beteiligungshöhe von über 50 Prozent unterstützen werde.

TAG hatte die Übernahmepläne Mitte November überraschend bekanntgemacht. Vorstandschef Rolf Elgeti sprach von einem "freundlichen Übernahmeangebot" und erklärte, auf dem zersplitterten deutschen Immobilienmarkt die lange erwartete Konsolidierung anstoßen zu wollen. Die Frist für die Annahme des Übernahmeangebots endet am 18. Januar um Mitternacht.

93 Postings, 4558 Tage Stockkick300tja....

 
  
    
1
06.01.11 15:17
da haben wohl doch ein paar Knalltüten das Spitzenangebot angenommen. Echt zum heulen....so wird eine gute Chance verdaddelt! Na ja..TAG stand eh kurz vor 30% da hat dann die Superofferte an ein paar Leichtgläubige ausgereicht um die Schwelle zu überschreiten. Echt eine Schande!!!  

2 Postings, 4804 Tage bodocsijeder handelt ...

 
  
    
13.01.11 09:58
mit anderen Strategien. Ich kann mir vorstellen, dass diejenige, die gegen 4  Eur eingestiegen sind, hatten ihre Gewinnziele erreicht, keinen Bock hatten, das ganze hier abzuwarten, ausgestiegen, um andere Werte zu suchen. So ist es halt.  

577 Postings, 4991 Tage sachlichervon wegen 30% Stimmrechte

 
  
    
1
16.01.11 17:13
Die TAG Immobilien AG mit Sitz in Hamburg, Deutschland, hat uns gemäß § 21
Abs. 1 Satz 1 WpHG am 12.01.2011 korrigierend mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der Colonia Real Estate AG (ISIN: DE0006338007;
WKN:633800) mit Sitz in Köln, Deutschland, am 20.10.2010 durch Aktien die
Schwelle von 5 % der Stimmrechte überschritten hat und zu diesem Tag 7,56 %
(2.365.380 Stimmrechte) beträgt.

7,56   und nicht 30%  was stimmt den nun?

Wenns wirklich so ist, nur " 7,56%"  müssen Sie Ihr Angebot gehörig aufbessern!  

2 Postings, 4570 Tage Hasdrubal30 % haben die doch schon!

 
  
    
16.01.11 18:47
20.10.2011 is doch asbach. ich frage mich auch ob ich andienen soll oder nicht! ich hab "angst" ob sie nach ablauf des Angebotes bezüglich der Refinanzirung mit uns kl. Aktionären "spielen" da könnte es dolle runtergehen! ausserdem wird nach dem 18.01 all das zu einem Zeitspiel ! und Zeit ist Geld... ist echt schwierig! ärgerlich wenn die restlichen in 1 bis 2 Jahren auf 7,8 x euros stehen, toll wenns vor der Finanzierungsaktion auf 4,5 runtergeht....Zeus wat tun?  

577 Postings, 4991 Tage sachlicherKorrektur ist vom 12.01.2011

 
  
    
17.01.11 08:37
Hasdrubal, was soll eine Korrektur am 12.01.2011 wenn das alles nicht mehr stimmt?
Also ich würde keine Angst haben das CRE fällt:
- Andere Großaktionäre könnten 36 % oder so übernehmen ?
- nur 30 % ist nicht gerade eine gute Grundlage um vollen Einfluß auf die Geschäfte von CRE zu nehmen! TAG wird sich noch mehr einbeleiben, offensichtlich gibs genug Angsthasen, die Ihre Aktien an TAG nahezu verschenken!
TAG selber ist bei einem Anteil von 30 % sicher nicht daran interessiert, dass der Kurs fällt. Damit würden auch Ihre Geschäfstzahlen erheblich schlechter!
Nicht zu vergessen, CRE hat in den letzten drei Monaten nicht von der allgemeinen Kurserholung an den Börsen profitiert.
Wenn sich erst mal Bewegung nach oben zeigt, geht da sicher was. Den, nach wie vor, gelesen und gesehen oder interprediert, wie auch immer, CRE hat im Vergleich immer noch mit die besten Zahlen vorzuweisen.
Damit meine ich nicht den Verweis auf Buchwert und VAV!  

3726 Postings, 7466 Tage diplom-oekonomSektorrotation hin zu Immo-Aktien läuft

 
  
    
1
17.01.11 09:09
Seit ein paar Tagen hat die Sektorrotation begonnen.
GAGFAF, IVG, Patrizia etc. steigen, nur CRE nicht, da haben wir wohl Pech
gehabt.  

577 Postings, 4991 Tage sachlichersektorrotation

 
  
    
1
17.01.11 09:55
genau das meinte ich, mit noch nicht von den letzten 3 Monaten Börsenkursanstiegen profitiert.
Warten mir mal ab und hoffen aufs Beste. Ich denke, wenn es erst richtig los geht, dann geht CRE erst richtig ab.
Mein erhofftes Kursziel ist erstmal der Buchwert. Egal ob er jetzt wieder nierderedet wird oder nicht!
Have a nice day.  

577 Postings, 4991 Tage sachlicherNews

 
  
    
1
19.01.11 11:04
Also jetzt wissen wir, wer TAG die fehlenden Anteile verscherbelt hat.
Stellt sich nur die Frage, warum nicht einer der beiden Investoren den ganzen Bedarf von Tag gedeckt hat.
Ich sehs mal als alter Optimist so:
Die meinen CRE steigt doch noch!
oder Sie waren anderen Investoren gegenüber im Zugzwang.
Es wäre trotzdem nett, wenn CRE oder TAG reichtigstellen würde wieviel genau nun TAG hat !  

3726 Postings, 7466 Tage diplom-oekonomMan sollte wohl dabeibleiben

 
  
    
2
20.01.11 12:19
Immobilienaktienanalyst Kai Klose geht davon aus, dass die TAG über kurz oder lang die Colonia dennoch vollständig übernehmen wird. Das (DASX.PK - Nachrichten) könnte dann teurer werden als jetzt. Denn wenn es Colonia gelingt, Immobilien zum Verkehrswert zu verkaufen, könne ihr Aktienkurs steigen. Aktuell verhandelt Colonia über den Verkauf eines Portfolios in Freiburg im Wert von 30 Millionen bis 35 Millionen Euro. Darüber hinaus gebe es Verhandlungen über den Verkauf eines weiteren Portfolios, das ein höheres Volumen habe, sagt Kleinert.  

Seite: Zurück 1 | ... | 46 | 47 | 48 | 49 |
| 51 | 52 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben