UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1645 0,0%  Öl 85,8 1,2% 

SPD-Politiker warnt vor Roma-Ansturm

Seite 6 von 11
neuester Beitrag: 03.04.13 19:30
eröffnet am: 24.02.13 00:14 von: eurojet Anzahl Beiträge: 264
neuester Beitrag: 03.04.13 19:30 von: saba Leser gesamt: 10898
davon Heute: 4
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 11  Weiter  

884 Postings, 5034 Tage saluta l l e im bundestag waren dafür

 
  
    
3
25.02.13 11:50
Donnerstag, 26.10.2006

In namentlicher Abstimmung votierten 529 Abgeordnete für die Vorlage.
Zwölf stimmten dagegen, zehn enthielten sich.
Bislang haben nach Angaben des Auswärtigen Amtes neben Bulgarien und Rumänien bereits 23 der 25 EU-Mitgliedsländer den Beitrittsvertrag mit den beiden Balkanstaaten ratifiziert.

Der Bundestag hat grünes Licht für den EU-Beitritt Bulgariens und Rumäniens zum
1. Januar 2007 gegeben.

http://www.focus.de/politik/deutschland/...-rumaenien_aid_118144.html  

21160 Postings, 8253 Tage cap blaubärnö kam ausn herzen sieht man hier doch oft

 
  
    
25.02.13 11:51

29684 Postings, 4011 Tage finaleauch Rudi Dutschke

 
  
    
1
25.02.13 11:53
war ein Parasit seiner Zeit.Den hat nur nicht Jeder verstanden.  

21160 Postings, 8253 Tage cap blaubärtscha 2006 war die welt noch in ordnung schnüff

 
  
    
1
25.02.13 11:54
getzt sitzen wir aufm kriesenhaufen  

29684 Postings, 4011 Tage finaleüberall Parasiten

 
  
    
25.02.13 11:56

5896 Postings, 4035 Tage Italymastertsaki

 
  
    
2
25.02.13 11:57
nimmt sie alle auf - also schickt diese "bereicherung" bitte alle in sein eck. wo wohnst du nochmal? hoffentlich nicht in meinem eck. des gschwerl soll da bleiben wo es is. mir reichen scho die bettler in den einkaufspassagen die dann kinderwägen umwerfen wenns nix bekommen....  

985 Postings, 3695 Tage KOBOLD2011Löschung

 
  
    
1
25.02.13 12:02

Moderation
Zeitpunkt: 25.02.13 12:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Regelverstoß - Unangemessen.

 

 

129861 Postings, 6550 Tage kiiwiifinale, du schreibst genauson Käs wie Gibich, das

 
  
    
3
25.02.13 12:04

884 Postings, 5034 Tage salutwas meinen Bündnis 90/die Grünen dazu?

 
  
    
1
25.02.13 12:04
Deutschland ist ein Einwanderungsland. Integration ist für uns der Prozess zu einem Leben in geltendem rechtlichen Rahmen mit sozialer Chancengleichheit, Bildung und kultureller Selbstbestimmung.

Wir wollen ein Land, das Zuwanderer willkommen heißt und sie in unserer Mitte integriert – sozial und politisch. Wir fordern von ihnen Engagement und Integrationswillen, aber dafür müssen wir Migranten und Migrantinnen auch gleiche Rechte und gleiche Chancen bieten.

http://www.gruene.de/themen/soziale-gerechtigkeit/...asylpolitik.html  

29684 Postings, 4011 Tage finaleKobol

 
  
    
2
25.02.13 12:07
Du alter Aktienparasit.  

7239 Postings, 4379 Tage sebestieBlaubär

 
  
    
4
25.02.13 12:11
So einfach ist das nicht.
Erst schreien sie sollen doch kommen und dann niemanden aufnehmen wollen.
Machst es dir aber leicht.
Wer soll denn alles bezahlen.
Die Anderen natürlich.  

4990 Postings, 3175 Tage Gibich#123. So viele Worte...

 
  
    
2
25.02.13 12:12
Aber der Hintergrund des "Parasitären" im Sprachgebrauch erschließt sich mir mehr und mehr, auch wenn mich der  Rückgriff auf die Turnstunde irritiert hat.

Finale, du meintest wohl, der Klerus ist parasitär. Ein bisschen mehr Respekt vor dem Kirchenvolk wäre vielleicht angezeigt.
Und Rudi Dutschke hat nur denen ihre Zeit gestohlen, die darauf Wert gelegt haben. Ausgesaugt hat der niemanden.

Auf der grünen Wiese dürfte jetzt genug integriert worden sein.

#133 Und abermals pfiff das Kässpätzle.  

29684 Postings, 4011 Tage finalekiiwii

 
  
    
3
25.02.13 12:14
Ich kann Jedem nach 3 Sätzen das Sternzeichen sagen.
Bei Dir ist es unmöglich.
??????  

21160 Postings, 8253 Tage cap blaubäriss ja nicht so datt wir ne wahl hätten

 
  
    
3
25.02.13 12:16
die können sich niederlassen wo es ihnen passt genau wie wir auch-ergo iss alles gelaufen und uns bleibt nur dafür zu sorgen(und zahlen)das es läuft,schmollen iss getzt nicht wahnsinnig zielführend tät ich mal so intuitiv sagen
blaubärgrüsse  

21160 Postings, 8253 Tage cap blaubärwichtig dafür issn schuldigen zu finden da isser

 
  
    
2
25.02.13 12:21
"der nichtwähler" war es, geht eindeutig aus meinen geheimen unterlagen hervor  

21160 Postings, 8253 Tage cap blaubäriss datt denn überhaupt ne ernsthafte grösse an

 
  
    
25.02.13 12:58
leuten die"über uns herfallen"fallen die kostenmässig zu unsern unfähigen mandatsträgern auf, oder isset der finanzposten bleistifte/radiergummis in bundesbehörden der hier verdoppelt wird,fragen über fragen  

35016 Postings, 4015 Tage NokturnalDa bleibt nur noch Steuern hinterziehen....

 
  
    
3
25.02.13 13:05
ups hab ich das geschrieben ?
Ich distanzier mich von meiner Aussage....!  

14800 Postings, 4986 Tage objekt tiefnein, jetzt wird der RoSin

 
  
    
3
25.02.13 13:08
eingeführt. Wie einst der Soli. Ich würde vorschlagen, alle die über 3500,- netto liegen sind mit 5% dabei, gestaffelt ab 1900,- netto 1,5%, 2% usw.

Wird nach 5 Jahren zinslos wieder zurückgezahlt. Wie beim Soli einst versprochen.

Das dürfte übers Gröbste mal weghelfen.  

21160 Postings, 8253 Tage cap blaubärzu spät biss schon auffe cd

 
  
    
2
25.02.13 13:08

4679 Postings, 4240 Tage Monsieur HulotInteressant ist es immer zu lesen -

 
  
    
7
25.02.13 13:29
ja - Deutschland ist ein Einwanderungsland - immer her damit -
aber keiner weis, wie mit den Leuten umgehen - welche Richtlinien gelten sollen -
was erwartet wird von den "Neubürgern", welche Konsequenzen/Sanktionen es gibt etcetc.

Hier in Berlin sind die Zigeunergroßfamilien jedenfalls eine ungeheure Belastung für die betroffenen Kieze (siehe Neukälln). Wenn die vorher noch nicht verslumpt waren, dann sind sie es spätestens jetzt! Wurde übrigens auch schon lang und breit hier im Forum diskutiert.

Es wird der gleiche Fehler wiederholt, wie damals, als man die Türken als "Gastarbeiter" reinholte, später die Libanon-"Flüchtlinge", die Kosovo-"Flüchtlinge usw.
Es wird einfach laufen gelassen, und dann wundert man sich über steigende Kriminalität, Verrohung, mangelnde Schulbildung usw.

Die Verantwortlichkeit zur Integration muß bei den Einwanderern liegen - kommen sie dieser nicht nach, sollten sie ohne wenn&aber wieder ausgewandert werden und diese Forderungen sollten schon bei der Einreise klar und deutlich gemacht werden!  

884 Postings, 5034 Tage salutalles ist klar auf EU-ebene geregelt

 
  
    
4
25.02.13 13:44
Die Freizügigkeit von Arbeitnehmern ist ein in Artikel 45 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union verankerter Grundsatz, dessen Umsetzung durch abgeleitetes EU-Recht und die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs gewährleistet wird.
EU-Bürgern steht es demnach zu,

. in einem anderen EU-Land Arbeit zu suchen,
. dort zu arbeiten, ohne dass eine Arbeitserlaubnis erforderlich wäre,
. zu diesem Zweck dort zu wohnen,
. selbst nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses dort zu bleiben,
. hinsichtlich Zugang zu Beschäftigung, Arbeitsbedingungen und aller anderen Sozialleistungen und Steuervorteile genauso behandelt zu werden wie die Staatsangehörigen des Aufnahmelandes.

http://ec.europa.eu/social/main.jsp?catId=457&langId=de  

25086 Postings, 3771 Tage Lumberjack77#55 - zeigt die situation deutlich.

 
  
    
6
25.02.13 14:01
die aggressivität gegenüber der reporter ist erstaunlich. denke die zustände sind weitaus dramatischer wie von spiegel tv dargestellt. kenne da schlimmere zustände.
die deutschen anwohner scheinen völlig verzweifelt und resigniert.  ob die auch alle rassistisch sind oder einfach nur realitäts geprägt.

weswegen die rumänen die roma wohl nicht haben wollen?

ich frage mich, ob talisker auch in solchen duisburgern problemvierteln mit seiner familie leben würde oder eher die flucht ergreifen würde.  

11942 Postings, 5378 Tage rightwingdas ist doch ganz einfach zu lösen

 
  
    
8
25.02.13 15:08
wir siedeln diese leute einfach dort an, wo die (linke) kiezbevölkerung am lautesten gegen die "gentrifizierung" und mieterhöhungen schimpft ... so schlägt man gleich 2 fliegen mit einer klappe - a) bekommen bestimmte berliner, frankfurter und hamburger klientel eine lektion in sachen "ich und mein naiv-blödes gewäsch", b) sinken die mieten sofort - garantiert. ... es würde mich nur interessieren, ob dann dort in zukunft wohnwägen statt nobelkarossen abgefackelt werden. schaun wir mal.  

7239 Postings, 4379 Tage sebestieMit Zuzug der Roma prallen Welten aufeinander

 
  
    
13
25.02.13 15:26
Armutsflüchtlinge aus Rumänien und Bulgarien überfordern die Städte. Anwohner in Duisburg verzweifeln wegen unzumutbarer Zustände. Die Polizei hält die Situation auf Dauer für "nicht beherrschbar".

http://www.welt.de/politik/deutschland/...len-Welten-aufeinander.html

Hat man schon kapituliert?  

29684 Postings, 4011 Tage finaleDie Zeiten wiederholen Sich

 
  
    
6
25.02.13 15:36
stellt Euch mal Dutschke und Kohorten als Nachbarn vor.
Würdet Ihr da vor die Tür gehen?  

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 11  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben