UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 585 von 598
neuester Beitrag: 24.09.21 12:43
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 14946
neuester Beitrag: 24.09.21 12:43 von: torres1 Leser gesamt: 2777414
davon Heute: 1664
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 583 | 584 |
| 586 | 587 | ... | 598  Weiter  

6540 Postings, 4523 Tage kbvlerDer Endkunde subventoniert nun?

 
  
    
1
18.07.21 15:17
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/...tml?targetContentType=news

Nett wie die Politik kurzfristig den AIrlines und der Reisebranche hilft.

Letztes Jahr, war alles Risikogebiet über Indiz 50 !

Warum die Überschrift?

Welchen EInfluss hat es für den Endverbraucher ?..........fliege ich nicht , weil mit Maske und Verboten es für mich kein Urlaub ist , obendrauf noch die Ansteckungsgefahr...............muss ich, als Endkunde trotzdem zahlen!

Kein Stornorecht mehr!!!


Na da würde ich aber meine ANalyse für nächstes Jahr anpassen, wenn viele dann nicht mehr fliegen und buchen, weil sie in 2021 ihr Urlaubsgeld ohne Urlaub los geworden sind.



 

162 Postings, 75 Tage JanOliverNachkauf

 
  
    
19.07.21 10:03
Noch mal 30000 Call Optionen in Tui nachgekauft.  

391 Postings, 6329 Tage Chico79Drr "Aktionär" hat das Schiff verlassen

 
  
    
19.07.21 11:35
Für TUI sind gerade wieder unruhige Zeiten angebrochen. Die Hoffnungen, dass ein starkes Sommer-Geschäft die große Wende bringt, scheinen sich gerade zu zerschlagen. Die Aktie, die auf der Empfehlungsliste des AKTIONÄR steht, hat den empfohlenen Exit von 3,60 Euro erreicht und ist damit ausgestoppt worden. Anleger sollten vorerst keine Neu-Engagements eingehen, da sich nach Durchbruch der 200-Tage-Linie auch das charttechnische Bild weiter eingetrübt hat.

Quelle: Der Aktionär  

6540 Postings, 4523 Tage kbvlerVerbrenn dir nicht die FInger

 
  
    
1
19.07.21 12:35
Ist dein Geld, aber hoffe du diversifizierst auch genug.

Deine Bewertung für Tui..........sorry

1. teile ich deine Analyse nicht

2. Gibt es da ganz andere Titel, welche deutlich besser sind.

Schau Dir mal Unternehmen an nach Schutzschirmverfahren oder Neugründungen die "altes" Geschäft übernommen haben mit firschem Kaptial und die nicht die letzten QUartal die enormaen Verluste in der Bilanz als Ballast mitschleppen.

Du siehst nur die höheren Preise bei Produkten von Tui , die sehe ich auch bei AIrlines ............nur meine Eltern haben ihren Türkei Urlaub schon vor 10 Tagen wieder storniert - Ende AUgust war ABreise

Vergess die höheren Personalkosten nicht. Sehe mal was mit Pegasus AIr in Düsseldorf passiert war - gleiches Bodenpersonal wie 2019 geplant und es gab 4-5 Flugstreichungen, weil Überprüfung geimpft Test ect Zietaufwendig ist.

Die Stornos , Gutscheine und Umbuchungen............da blickt kein Aussenstehender durch.

 

162 Postings, 75 Tage JanOliverkbvler

 
  
    
1
19.07.21 13:25
Keine Sorge, ich Stege zu meiner Prognose. Natürlich kann ich nicht verhindern, dass Konditionen der Kapitalerhöhungen, diebisch sehe, durch uninformiertes Panikverkaufens schlechter werden. Dann sinkt natürlich mein Kursziel. Aber vola erhöht sich. Wie gesagt ich have günstig vola eingekauft.  

391 Postings, 6329 Tage Chico79Charttechnisch ein Blutbad für investierte.

 
  
    
19.07.21 13:36

6377 Postings, 6059 Tage 123456a@Chico79

 
  
    
1
19.07.21 13:41
Vielleicht lauscht Du mal Deinen eigenen Worten.
Charttechnische??
Ich kann nichts von Dir erkennen?
Vielleicht stellst Du mal einen Chart mit wichtigen Marken ein?
Wäre sinnvoller als eine solche Stammtisch Parole.  

391 Postings, 6329 Tage Chico79Wieso bist du so angespannt?

 
  
    
19.07.21 14:09
Nach einem Schlusskurs bei 3,755 Euro aus der vergangenen Woche steht der Titel aktuell schon wieder unter Druck, die Indikationen notieren heute Morgen im Tradegate-Handel bei 3,67/3,70 Euro. Der zwischenzeitliche Anstieg zurück über das Donnerstag aufgerissene Abwärtsgap bei 3,718/3,760 Euro wäre damit schon wieder Geschichte. Bestätigt sich dies, könnte der Druck auf die Unterstützungen rund um 3,57/3,61 Euro wachsen. Neue Verkaufssignale könnten den Aktienkurs von TUI dann in Richtung 3,50/3,52 Euro und 3,37/3,43 Euro drücken.

Quelle Ariva  

391 Postings, 6329 Tage Chico79123...

 
  
    
19.07.21 14:12
Außerdem wurde die 200 Tage Linie nach unten durchbrechen.

Einen Chart brauche ich dir nicht zeichnen, die kannst hierzu die Tools die Ariva zur Verfügung stellt selbst nutzen.  

6377 Postings, 6059 Tage 123456a@Chico79

 
  
    
19.07.21 14:13
Ich bin angespannt?
Sicherlich nicht.
Nur scheinst Du hier und im Lufthansa Thread sich als den großen Warner manifestieren zu wollen?
Vor allem finde ich Deine Worte in der heutigen Zeit mehr als benklich!
Zitat:
TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung? Chico79 Chico79: Charttechnisch ein Blutbad für investierte. 13:36#14606  

Du weißt schon was ein Blutbad ist?  

6377 Postings, 6059 Tage 123456a@Chico79

 
  
    
19.07.21 14:15
Du wirst gar keinen Zeichnen können!
Schau Dir mal die Charts von lehna an.
Da hast Du genug Beispiele wie man durch Inhalte glänzen kann.  

391 Postings, 6329 Tage Chico79Du kannst es ja melden.

 
  
    
19.07.21 14:21
und dich bei den Moderatoren beschweren.  

6377 Postings, 6059 Tage 123456aLöschung

 
  
    
19.07.21 14:25

Moderation
Zeitpunkt: 22.07.21 12:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

16 Postings, 69 Tage Victoria KreuzSchlachtfest ...

 
  
    
1
19.07.21 14:49
und die Woche beginnt erst  

391 Postings, 6329 Tage Chico79Eine herber Rückschlag

 
  
    
19.07.21 16:33
"Binnen 24 Stunden erfassten die Gesundheitsbehörden der spanischen Mittelmeerinsel 864 Ansteckungen mit dem Coronavirus, so viele wie noch nie zuvor an einem einzigen Tag seit Ausbruch der Pandemie. Deutlich mehr als 700 Ansteckungen pro Tag hatte es zuletzt im Januar gegeben. Mittlerweise macht die hoch ansteckende Delta-Variante 85 Prozent aller Infektionen aus."

Quelle NTV  

16 Postings, 69 Tage Victoria Kreuzdie ...

 
  
    
19.07.21 16:55
2, xx kommt diese Woche noch.  

468 Postings, 2523 Tage BudFoxxxAlle verkaufen

 
  
    
1
19.07.21 17:28
Für mich der perfekte Zeitpunkt zum Einstieg! :-)  

126 Postings, 1741 Tage Jupp007Balearen bei Inzidenz 411

 
  
    
1
19.07.21 18:56
https://cerclemallorca.es/covid-data-balearic-islands-de/

Die kommende Hochstufung auf "Hochinzidenzgebiet" wird eher nicht zu steigenden Kursen führen.
Ich hätte nicht gedacht, dass das durchschnittliche Kursziel der Analysten so schnell anvisiert wird.

https://www.finanzen.net/kursziele/tui
 

6540 Postings, 4523 Tage kbvlerDenke unter 3 EUro

 
  
    
1
19.07.21 18:57
WIrd spätestens gekauft von einem Grossem aus dem Osten  

391 Postings, 6329 Tage Chico79Das zum Thema Impfung und los gehts

 
  
    
19.07.21 19:19
++ 19:06 Britischer Experte: 60 Prozent der Krankenhausfälle bei komplett Geimpften +++

In Großbritannien liegt inzwischen bei etwa 60 Prozent der ins Krankenhaus gelieferten Corona-Fälle eine abgeschlossene Impfung vor. Das gab der Regierungsberater Patrick Vallance bekannt. In Großbritannien haben mehr als 68 Prozent der Bevölkerung eine komplette Impfung erhalten

Quelle NTV  

1748 Postings, 3938 Tage RobertControllerAuch ich habe diese Meldung gelesen...

 
  
    
19.07.21 19:49
... alleine fehlt mir der Glaube wie das wirklich aussieht.
Rein rechnerische heißt das: 60% im Krankenhaus voll geimpft... bei sagen wir 60% voll geimpften Einwohnern... heißt keine Wirkung des Impfstoffes in dieser Einstufung.
Tolle Meldung... wird die Impfbereitschaft in die Höhe schnellen lassen.

Tui Aktie auf diesem Niveau trotzdem einer Überlegung wert...  

4591 Postings, 1485 Tage clever und reichChiko 79 Falschinfo

 
  
    
2
20.07.21 09:16
"Britischer Experte korrigiert Angaben zu Einweisungen bei komplett Geimpften
Der britische Regierungsberater Patrick Vallance korrigiert auf Twitter seine Angaben zum Anteil von Geimpften unter den neuen Krankenhausfällen. "60 Prozent der Krankenhauseinweisungen wegen Covid stammen derzeit von ungeimpften Personen", schreibt er. Zuvor sagte er bei einer Pressekonferenz mit Premierminister Boris Johnson, 60 Prozent der Eingewiesenen seien komplett geimpft gewesen".

https://www.google.com/amp/s/amp.tagesspiegel.de/...nkt/25560996.html
 

4591 Postings, 1485 Tage clever und reich@ 1135

 
  
    
1
20.07.21 09:26
60% der Krankenhauseinweisungen in britischen Krankenhäusern sind also NICHT geimpft. Ich vermute daher, dass die verbleibenden 40% zu einem  großen Teil entweder nicht vollständig geimpft sind, oder aber einer Risiko Gruppe angehören. Sieht für mich nach einer Bestätigung der britischen Impfstraregie aus.  

4591 Postings, 1485 Tage clever und reichImpfstrategie...

 
  
    
20.07.21 09:27

6540 Postings, 4523 Tage kbvlerLöschung

 
  
    
20.07.21 09:31

Moderation
Zeitpunkt: 21.07.21 12:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 583 | 584 |
| 586 | 587 | ... | 598  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben