UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.587 0,8%  MDAX 34.358 0,6%  Dow 35.295 1,1%  Nasdaq 15.147 0,6%  Gold 1.768 0,0%  TecDAX 3.726 0,4%  EStoxx50 4.183 0,8%  Nikkei 29.016 -0,2%  Dollar 1,1585 -0,1%  Öl 85,8 1,1% 

TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 601
neuester Beitrag: 15.10.21 21:31
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 15024
neuester Beitrag: 15.10.21 21:31 von: Knillenhauer Leser gesamt: 2838671
davon Heute: 565
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
599 | 600 | 601 | 601  Weiter  

11545 Postings, 6487 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

 
  
    
47
23.11.06 19:09
Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
599 | 600 | 601 | 601  Weiter  
14998 Postings ausgeblendet.

14 Postings, 59 Tage catocencorisDie SdK zur Kapitalerhöhung

 
  
    
11.10.21 18:01

6621 Postings, 4545 Tage kbvlerPassagierzahlen Deutschland KW 39

 
  
    
1
11.10.21 18:49
39 30.09.-06.10. 28.09.-04.10. 27.09.-03.10. 5.585.687 1.047.993 2.704.908 158,1% –51,6%

Quelle ADV........und immer noch keine 50% zu 2019 obwohl doch so viele Reisen wieder möglich sein sollten.


Kann mir nicht vorstellen das Tui und LH hier Gewinne machen........da hauen auch 2-3 WOchen Herbstferien und 1-2 WOchen WInterferien das QUartal nicht raus.

FCF vlt gerade so positiv ohne finanzielle Punkte.......aber irgendwann läuft auch die Kurzarbeit aus - und dann?

Die Kurzarbeit hat VOR und Nachteile für LH und TUI


Aufgrund der zuwenigen Passagieren wird an Kosten gespart was das Zeug hält und in jeder ABteil alles in KU geschickt was im Extrem mäglich ist.

Nur dazu zählen auch Abwicklung, Callcenters ect......und da hakt es gewaltig und das geht zu Lasten Kundenzufriedenheit!!!  

317 Postings, 5506 Tage ThomasZuernAlle Lufthansa-Aktionaere haben

 
  
    
11.10.21 21:35
auf ihre Aktien die Bezugsrechte erhalten, mit denen sie die jungen Aktien im Verhaeltnis eins zu eins beziehen konnten. Der Bezugspreis betrug fuer alle Bezieher 3,58 Euro pro junger Aktie.  Die Bezugsrechte konnten zu Kursen von 2,20 bis 2,75 Euro an der Boerse auch verkauft werden.  Das TUI -Bezugsrecht kann durchaus auf 30 oder 20 Cent fallen. Wann ist bei den Banken der letzte Weisungstermin fuer den Bezug der TUI-Aktien?  

940 Postings, 3380 Tage jef85Thailand empfängt Touristen ab 1.11.

 
  
    
1
11.10.21 22:22

421 Postings, 6351 Tage Chico79Ein wichtiger Schritt?

 
  
    
12.10.21 08:44
Wenn TUI Pech hat kostet diese Strategie nur Geld. Wer nimmt das Angebot denn an?
- Voll geimpft
- trotzdem 2mal PCR Test
- 7 Tage Quarantäne vor Ort für geimpfte

Das wird sicherlich ab heute einen riesen Ansturm auf die TUI Reisebüros auslösen.  

143 Postings, 1347 Tage Herzog67Thailand

 
  
    
1
12.10.21 09:10
Ab 1.11. müssen die Urlauber aus den genannten Ländern eben nicht mehr in Quarantäne. Bitte richtig lesen und wiedergeben.  

143 Postings, 1347 Tage Herzog67Thailand

 
  
    
12.10.21 09:11
so verstehe ich den Text jedenfalls  

421 Postings, 6351 Tage Chico79Weitere Kapitalerhöhungen

 
  
    
12.10.21 09:44
Fachleute gehen von weiteren Kapitalerhöhungen im Wert von 2,5 Mrd Euro aus.

-----
Die Bilanz des Touristikkonzerns werde von Kundeneinlagen gestützt, aber das mittelfristige Liquiditätsrisiko bleibe bestehen, schrieb Analystin Rebecca Lane in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Auch nach der Kapitalerhöhung dürfte Tui in ihrem Szenario rund 2,5 Milliarden Euro an zusätzlichem Geld benötigen.
-----
Quelle Ariva News

Wer weiss wie viele Aktien hier noch auf dem Markt geschmissen werden. Seit Corona hat sich die Aktienanzahl bisher fast verdreifacht.
Solche Szenarien kennt man eigentlich nur aus dem Pennystockbereich an der OTC wo wild neue Aktien gedruckt werden.  

6621 Postings, 4545 Tage kbvlerso ich bin raus mit meinem PUT

 
  
    
1
12.10.21 10:54
Viel SPass noch......bleibe an der Seitenlinie..denke aber, das ich eher Norse Atlantic airways und NAS kaufen werde als ein anderes EU Airline oder Reisebranche.

Dann eher Jet blue falls der Kurs nochmal runter geht oder LATAM  

500 Postings, 283 Tage halfordgut das ich alles raus hab...

 
  
    
12.10.21 13:47

7857 Postings, 1699 Tage gelberbaronnur noch Zock

 
  
    
1
12.10.21 16:39
und keine Sicherheit mehr bei dieser Verwässerung!

das ist Casino Kismet Pferderennen und Windhundrennen wie früher.
Oder Lotto und Fußball Toto.

Selbst Puts und Calls nützen  nur den Banken!  

421 Postings, 6351 Tage Chico79TUI hat weitere Hotelbeteiligungen verkauft.

 
  
    
13.10.21 15:14
Siehe News "Der Aktionär".
Quelle Ariva  

519 Postings, 4973 Tage S2RS2Ausblick

 
  
    
6
13.10.21 15:24
Bei all den Schwarzmalern wage ich mal einen Blick auf 2022:
Was wird nächstes Jahr für die Tourismusbranche anders sein als dieses Jahr?
- Länder wie USA, Thailand uvm. öffnen wieder ihre Grenzen und ermöglichen die Einreise (unabhängig ob 2G oder 3G Regel, PCR  Testpflicht oder sonstiges)
- Reiselust (insb. der Europäer) ist deutlich höher nach praktisch 2 Jahren Stubenarrest
- Kapazitäten wurden angepasst: Gerade letzte Woche selbst geflogen: Auslastung nahezu 100%. Service: pandemie- und letztendlich auch kostenbedingt reduziert.

Wird der Urlaub denn wegen der gestiegenen Inflation teurer werden als vor Corona? Oh ja!
Und werden die Kunden bereit sein, mehr für den Urlaub zu bezahlen? Selbstverständlich, denn auf dem Sparbuch bringt das Ersparte dank Strafzins nichts mehr und der Urlaub hierzulande hat ggf. gezeigt, dass man auch für 1 Woche Urlaub an der Nordsee so viel ausgeben kann wie für 2 Wochen Karibik.

Alternative: Abwarten bis das Preisniveau wieder auf vor Corona zurückkommt...
Gut, das kann dann natürlich bedeuten, dass man gar keinen Urlaub mehr macht. :D  

171 Postings, 97 Tage JanOliver6,79 Euro ist Mein fairer Wert in sep 22

 
  
    
13.10.21 17:58
Die Rechnung dazu findet ihr in Wallstreet online.  

171 Postings, 97 Tage JanOliverVerwässerung

 
  
    
13.10.21 18:02
Wie kommt ihr eigentlich auf diese Verwässerungsaussauge. Im Moment sehe ich eine ökonomische Verwässerung nur bei Wandlung der Silent Participation des Bundes. Bei einer KE mit Bezugsrechten sehe ich keine Verwässerung des eigenen Anteils am Wert!  

171 Postings, 97 Tage JanOliver5.21 nach meiner neuster Rechnung

 
  
    
13.10.21 18:40
Ist mein fair value für tui im September 22  

6621 Postings, 4545 Tage kbvlerS2R2

 
  
    
2
13.10.21 23:06
"Und werden die Kunden bereit sein, mehr für den Urlaub zu bezahlen?"

Denke persönlich JA.....mit einem ABER.....wir bekommen immer mehr 2 Klassengesellschaft . Obere Mittelschicht und Reiche staut sich das Geld auf den konnten.

EInfache Arbeiter und ANgestellte......wissen nicht mehr wie sie Miete, Nebenkosten, Sprit zum pendeln zum Arbeitsplatz ect MIT Urlaub bezahlen können,

Daher gehe ich auch von guten Umsätzen aus, weil auch die zweitgenannte Gruppe Urlaub macht - und wenn es mit einem Konsumentenkredit ist.

Nur jedes Jahr Kreditaufnahme für Urlaub?  

519 Postings, 4973 Tage S2RS2@kbvler

 
  
    
14.10.21 11:40
Mmmh, auf wievel Prozent der Bevölkerung trifft das Deiner Meinung nach zu?
Immerhin konnten alle Schichten für lange Zeit vielen Freizeitbeschäftigungen nicht nachkommen, ergo wurde Geld nicht ausgegeben und ggf. für bessere Zeiten zurückgelegt, bspw. für die Zeit nach Aufhebung der Einschränkungen.

Durch die Inflation sind sämtliche Lebenshaltungskosten inkl. Mieten gestiegen, jedoch wird an Löhnen und Gehältern auch bereits ?geschraubt?. Erhöhung Mindestlohn, Start der Tarifverhandlungen in vielen Branchen, um nur mal ein paar aktuelle Beispiele zu nennen.

Kommt also mehr rein oder man reduziert die Abgabenlast, kann auch wieder mehr ausgegeben werden. Recht simple Rechnung, insbesondere wenn Herr Scholz für die nächsten 4 Jahre übernimmt.  

519 Postings, 4973 Tage S2RS2@JanOliver: 5.21 nach meiner neuster Rechnung

 
  
    
14.10.21 14:05
Damit lässt sich arbeiten, aber 6,79 EUR wären mir dennoch lieber. :D
Lass mal im Sep22 draufschauen wo wir dann stehen. Verkauf bei 5 EUR und Rückkauf bei 3,30 EUR wären  im Nachhinein betrachtet die bessere Strategie gewesen.
Jetzt heißt's relativ unbeschadet durch den Winter kommen und im März geht die Kursjagd wieder von vorne los.  

62 Postings, 507 Tage cycas5 oder 3?

 
  
    
14.10.21 18:17
Oh ja, Verkauf bei 5? wäre ...toll gewesen..!
naja. Ist bei den jetzigen 3,15? denn die KE bereits eingepreist, oder gehts dann noch weiter runter - wie ist die Meinung hier?  

519 Postings, 4973 Tage S2RS2Nun ja

 
  
    
14.10.21 22:50
Letztendlich alles eine Frage der Anlegergunst und der Großwetterlage:
Kreuzfahrtgesellschaften, US Airlines, US Autovermieter: Denen hat man in der Krise patriotisch die Stange gehalten, nur in Europa funktioniert das nicht.
Da ist immer gleich alles furchtbar schlimm, alles öde, keine Zukunft, tot. Bis ein edler Ritter aus dem Ausland auftaucht, das Unternehmen mit einem Premium von 30% kauft und zeigt dass es doch anders geht. ;)

Und gute Beispiele, dass es umgekehrt nicht funktioniert (Deutsches Unternehmen übernimmt US Unternehmen) sind Bayer oder zuletzt Morphosys mit Kursverlusten von 50% und mehr. Alles eine Frage der Bewertung... Und da sind uns die Amis 3 Meilen voraus.
Booking.com: Null Produkt, schlechter Service, aber dafür eine Bewertung von 100 Mrd USD

Natürlich ist in den 3,15 die KE bereits eingereist, daher der Rutsch von 4 auf etwa 3,30. Aber ob der Kurs nun auf 3 oder 5 läuft, das wird Dir hier niemand treffsicher beantworten können...  

171 Postings, 97 Tage JanOliver5.06 Euro ist mein neu errechneter fair value

 
  
    
15.10.21 16:09
Für September 2022.
Genaueres im Wallstreet online Forum bei DrJOS  

112 Postings, 181 Tage KnillenhauerHab die Kalkulation gesehen

 
  
    
15.10.21 18:20
mal gespannt was die MM dazu denken.

Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt!  

438 Postings, 80 Tage fob229357651!

 
  
    
1
15.10.21 19:45
15.10.21, 17:34 | Von Dow Jones News
Moody's stuft Tui auf B3 hoch von Caa1 - Ausblick stabil

FRANKFURT (Dow Jones) - Die Ratingagentur Moody's hat das Rating des Tourismuskonzerns Tui angehoben. Das Corporate Family Rating (CFR) steigt auf B3 von Caa1 und das Probability of Default Rating (PDR) auf B3-PD von Caa1-PD. Der Ausblick bleibt stabil, teilte Moody's Investors Service mit.

Die Entscheidung spiegelt Moody's zufolge wieder, dass sich die Marktaussichten für Freizeitreisen angesichts der Impffortschritte in Europa verbessert haben und dass Tui Fortschritte bei der Sicherung der Liquidität, der Stärkung der Bilanz durch zusätzliches Eigenkapital und der Beschaffung von Mitteln erzielt hat. Diese würden es dem Unternehmen ermöglichen, mit der Rückzahlung von Unterstützungspaketen zu beginnen, die TUI während der Covid-Krise erhalten hat, so die Ratingagentur.

Die Heraufstufung nehme an, dass sich die Kreditkennzahlen und der freie Cashflow in den nächsten Quartalen auf ein Niveau verbessern werden, das den Anforderungen für die Ratingkategorie B3 entspricht. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com


***********
Interessenskonflikt : , ich bin hier investiert über einen Call Derivat zu 2,02  , mit 10 K Stücke SB7YH2  

112 Postings, 181 Tage KnillenhauerB3 Rating ist und

 
  
    
15.10.21 21:31
bleibt schlecht.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
599 | 600 | 601 | 601  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Arfi, juergen200000, TechandRenewable