UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

14 Gründe für ein Investment in BVB.

Seite 871 von 875
neuester Beitrag: 25.11.20 13:24
eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 21855
neuester Beitrag: 25.11.20 13:24 von: halbgottt Leser gesamt: 2605061
davon Heute: 67
bewertet mit 60 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 869 | 870 |
| 872 | 873 | ... | 875  Weiter  

100555 Postings, 7562 Tage KatjuschaHääää?

 
  
    
2
21.10.20 15:19
Wo habe ich denn den Favre-Kritikern den Mund verboten? Ich bin selbst Favre-Kritiker. Habe ich doch bezüglich Dreierkette klar geschrieben.

Nur gehts mir eben auch darum, dass man gestern wohl auch mit Voererkette verloren hätte, weil der BVB mit so vielen Verletzten/Gesperrten in der ohnehin schwachen Abwehr auf ein Lazio-Team traf, das genau so etwas kann. Tief stehen aber vorne effektiv dann die Chancen nutzen.

Und für solche Dinge gefällt mir die BVB Transferpolitik seit Jahren nicht. Man muss doch endlich mal ein Team formen, und nicht super Offensivtalente holen, die man drei Jahre später wieder verkauft. Und wenn man das schon zum Gescjäftsmodell macht, was ja funktioniert, dann muss man halt mal 50 Mio für einen Topverteidiger ausgeben.

Aktuell würde ich als Favre etwas anders spielen lassen, auch was die einzelnen Spieler mit ihren Stärken betrifft. Wenn alle gesund sind, reicht auch das für Platz 2 in der Liga und VF in der CL, aber für Titel müssen 1-2 Verstärkungen in der zentralen Defensive her, und nicht immer diese Flut an Spielern, die 10-20 Mio kosten oder nur ganz junge Talente sind. Dann hat man zwar einen breiten Kader, von dem man die Hälfte bald wieder verkauft, aber Ken Topteam, das auf den ersten 11-15 Kaderplätzen in und zwischen allen Mannschaftsteilen harmoniert.
-----------
the harder we fight the higher the wall

590 Postings, 397 Tage HaraldW.da sammelt einer ein

 
  
    
2
21.10.20 16:08
seit einigen Minuten sind bei den Kauforders grosse Mengen zu sehen.

Da wird heute noch einiges an Umsatz kommen, hoffentlich bei steigenden Kursen.  

590 Postings, 397 Tage HaraldW.wow

 
  
    
2
21.10.20 16:17
16:15:23 4,474 505
16:15:23 4,474 2827
16:15:23 4,468 694
16:15:23 4,468 30706
16:15:23 4,468 304
16:15:23 4,468 1371
16:15:23 4,468 777  

1614 Postings, 1246 Tage H. BoschDer BVB Kader

 
  
    
2
21.10.20 18:08
ist breit genug aufgestellt. Auch in der Abwehr.
Allerdings 2/3 davon Stümper und Dauerverletzte.
Aus dem DMF kann man immer umbauen und welche in die IV stellen.

Dass Meunier so abkackt, hätte man sich nicht denken können.
Vor allem bei dem internationalen  Interesse. So einen Transfer würde man immer wieder machen.
Genauso Schulz, war in Hoffenheim teils überragend.
Beide loosen im Spiel ab. Woran liegt das?

Fluktuation/Abgänge  seit 3 Jahren:
Toprak, Sokrates, Subotic, Bartra, Diallo, Toljan, Ginter, Durm  in der Abwehr
Merino, Rode, Wolf, Götze, Mor, Isak, Phillip, Schürrle, Castro, Alcacer, Yarmolenko etc.

Die einzigen aus der alten Garde sind Bürki, Schmelle, Zagadou, Gueirrero, Reus, Witsel, Sancho, Dahoud.
Der Rest wurde ausgetauscht oder wollte weg. Teambildung null!

Da wundert mich nichts mehr. Da wird viel Geld verbraten ohne Nutzen.
Dazu ein Trainer, der die neuen scheinbar nicht einsetzen kann.
Kann doch nicht sein, dass ein top Spieler plötzlich agiert wie ein Kreisliga- Spieler.

Die nächsten alten Hasen Pische, Hummels, Reus sind bald auch nur noch Backup.
Wer kommt denn dann nach? Ohne Titel will doch auch kein junger Spieler eine Ära beim
BVB starten. Diese Philosophie wird irgendwann nach hinten losgehen.

Sancho zieht weiter, Haaland ebenfalls.
Wer kommt nach? Ein Moukoko. Immerhin
Zumindest bis der erste große Verein die Börse öffnet.

Es muss was entstehen und kein Stückwerk mit irgendwelchen Fehltransfers.
 

316 Postings, 1587 Tage Joe2000Der beste Zocker

 
  
    
1
21.10.20 18:37
da würde ich auch sofort zugreifen unter 1? aber das wird nicht passieren, außer die vergeigen wirklich alles .  

100555 Postings, 7562 Tage KatjuschaH.Bosch, deine Aufstellung zeigt es doch sehr gut

 
  
    
4
21.10.20 19:03
Der BVB-Kader war immer breit und auch gut, aber eben viel zu viele Spieler, die eben nur gut waren und trotzdem teils 15-25 Mio kosteten. Und es waren überwiegend Offensivspieler.

Wieso kauft man nicht mal statt zwei guten Spielern für je 15-20 Mio lieber einen Topspieler für 30-40 Mio ?? Und wenn ein offensiver Topspieler geht (Dembele, Auba, Pulisic, bald Sancho) wieso kauft man bei dem Überangebot an offensiven Toptalenten nicht von dem Erlös mal einen absoluten Topspieler in der zentralen Defensive? Meunier ist kein zentraler Defensivspieler und auch keine absolute Spitzenklasse. Witsel hat zwar Qualitäten, aber er ist kein Mann, der das Spiel wirklich lenkt, wenn man gegen tief stehende Gegner agieren muss. Aktuell würde ich ja lieber Can und Brandt in der Rolle vor der Abwehr sehen. Problem ist aber, dass dahinter nur Hummels Topniveau bei Spieleröffnung und Stellungsspiel hat, der durch seine Patzer wie gestern durch Konzentrationsmängel und läuferische Schwächen aber auch langsam zum Problem wird. Und Akanji hat für mich gar kein Bundesligaspitzenniveau, in der CL schon gar nicht. Zagadou ist verletzt und noch sehr jung, ähnlich bei Morey. Guerreiro auch eher ein offensiv denkender AV. ... Also breit ist der Kader die letzten Jahre immer gewesen, aber das Team konnte sich nie recht finden, weil viele Spieler nach 3 Jahren wieder gingen und gleichzeitig die Abwehr kein Topniveau hatte. Und das bedingt sich ja gegenseitig. Wenn ich als Talent mit 22-23 Jahren nach 2-3 Jahren beim BVB merke, dass man mit diesem Team keine Titel holt, dann gehe ich nicht nur wegen des Geldes nach England oder Spanien, sondern auch wegen der sportlichen Perspektiven. Zumindest spielt man lieber in einem englischen Topteams (auch wenn da Titel nicht garantiert sind), aber verdiene dann zumindest besser bei ähnlich sportlichem Ertrag. ... Aber klar kritisiere ich auch Favre, denn wenn man nicht die Spieler hat, um ein Spiel zu bestimmen, dann muss ich halt die Taktik ändern und nicht Teams wie Lazio ins Messer laufen. Bei dem aktuellen Kader mit den Verletzten wird man diverse Spiele gegen solche Teams wie Lazio nicht gewinnen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

1614 Postings, 1246 Tage H. BoschKatjuscha

 
  
    
2
21.10.20 21:11
Vielleicht noch zum IV direkt einen top Trainer für ein paar Millionen holen.

Wenn man bedenkt, was Klopp damals hingestellt wurde:
Großkreutz, Schieber, Durm, Subotic, Schmelle, Bittencourt, Hofmann, Weidenfeller, etc.

Er zog damit aber ins CL Finale ein. Auf dem Weg wurde mal eben Real beiseite geräumt.
Er hat es geschafft um die Star-Kette Hummels-Gündogan-Reus-Lewandowski
die anderen eher durchschnittlichen Spieler zu einem siegreichen Team zu formen.

Man kann beide Trainer natürlich nicht miteinander vergleichen, aber man erkennt ja daraus
ob der Trainer zum BVB passt oder ob er im Pokal und CL selbst gegen Krisenteams nichts
vorweisen kann.

Heute haben wir Hummels(paar Federngelassen)-Can-Reus-Sancho-Haaland
dazu noch top Spieler wie Gueirrero, Witsel,

Damit MUSS man doch ansatzweise ein konkurrenzfähiges CL/BL Team aufstellen können.

Die Söldner-Truppe aus Donezk haut heute doch auch Real mit 2:3 zuhause weg.

Hab das ungute Gefühl, dass der BVB wieder zum Aufbaugegner Schlackes wird, wie TEILS
die vergangenen Jahre.
 

100555 Postings, 7562 Tage KatjuschaBosch, mit dem entscheidenden Unterschied, dass

 
  
    
3
21.10.20 21:51
das ganz andere Zeiten waren, als die Bayern schlicht in einer schwachen Phase waren.

Im Grunde hat der BVB unter Klopp das heutige Bayern erst möglich gemacht, weil die Bayern ihr Siegergen damals durch den Ansporn durch die BVB-Gefahr nochmal perfektioniert haben.

Auch Klopp konnte es dann nicht mehr verhindern, dass die Bayern zwei Jahre klar besser waren und er letztlich gehen musste. Es hat immer etwas mit dem Kader zu tun und nicht nur mit der Klasse des Trainers. Das heißt nicht, dass ich Favre mag. Schon allein weil seine PKs langweilig sind, mag ich Favre nicht gerne zuschauen. Aber wenn bei einem eh schon schwachen Kader in der Defensive noch 3-4 Leute ausfallen, insbesondere Can, dann ist gegen Lazio wenig zu bestellen. Trotzdem hätte man dann eine andere Taktik wählen müssen, gar nicht mal hinsichtlich 4er Kette, sondern das man grundsätzlich eher aus einer Konterstellung agiert und nicht versucht hinten raus zu kombinieren. Das geht mit Meunier, Pische und Delaney einfach nicht.
-----------
the harder we fight the higher the wall

378 Postings, 206 Tage WireGoldKatjuscha

 
  
    
1
22.10.20 00:01
MAN HAT für über 30 Mio Hummels geholt !
Man hat für 20 Mio Akanji geholt
Man hat Diallo geholt

Das ist alles nicht das Problem

Das Problem ist das die Spieler LUSTLOS und IDEENLOS SPIEEN !

Mitlrweile wünsche ich mir BOSZ Zürück !

Da hat man zwar 3 Tore im Schnitt bekommen aber man hat auch 4 Tore gemacht :)
es war ein Spekatkel und die offensive hatte spass gemacht !

Wie soll man irgendjemand das erklären das man mit Sancho , Reus , Haaland usw es nicht schafft Torchancen zu kreieren !

Dazu wie um alles in der Welt kann es sein das ein Menier jedes , Wirklich jedes Spiel spielt und das mit schlechtem START und stetig sinkenden Leistungen ?!!!!!

 

378 Postings, 206 Tage WireGoldDortmundes einzige Hoffnung auf Titel heit Schalke

 
  
    
2
22.10.20 00:03
Nur wenn Schalke am Wochenede den BvB demütigt ( am besten 6 :0 ) wird der Trainer entlassen und macht den Weg frei für z.b  MAURICIO POCHETTINO

Aber wenn man nun wieder gewinnt geht die ganze Scheiße wieder von vorne los  

1614 Postings, 1246 Tage H. BoschNur noch ein Satz zu Favre.

 
  
    
2
22.10.20 20:36
Er lässt so spielen, wie er spricht...!  

5999 Postings, 2954 Tage derbestezockerWenn Schalke

 
  
    
1
23.10.20 13:10
heute gewinnt, dann springe ich in die Luft und verlange den Rücktritt von Favre.  

2448 Postings, 2912 Tage WasserbüffelHeute ist nur Training auf Schalke

 
  
    
1
23.10.20 13:40
Morgen um 18:30 startet das Spiel BVB - Schalke.
Sollte der BVB das prestigeträchtige Derby verlieren,
dann wird es für den Trainer und die Spieler sehr ungemütlich.

Zorc war "schon" nach der verdienten Niderlage  gegen Lazio ziemlich zornig.

Zorc sagte nach dem Spiel gegen Lazio :
"Abstandsregel vorbildlich eingehalten"

Ich vermute, dass dies kein Lob für die Spieler war.
 

2448 Postings, 2912 Tage WasserbüffelEriksen im Winter?

 
  
    
2
23.10.20 14:20
In der Sommer-Transferperiode soll sich Borussia Dortmund mit einer Leihe von Christian Eriksen beschäftigt haben. Inter Mailand ließ den dänischen Spielmacher aber nicht ziehen. Im Winter könnten die Karten jedoch neu gemischt werden, so Transfer-Experte Fabrizio Romano - und der BVB könnte einen neuen Anlauf bei Eriksen wagen.  

5 Postings, 410 Tage Garlicbread UnitedCan hat Coronoa

 
  
    
2
23.10.20 21:29

5999 Postings, 2954 Tage derbestezockerDenke der Fußball

 
  
    
2
23.10.20 22:03
wird bald wegen Corona eingestellt, wenn das so weiter geht dann sind wir bald alle dran.  

590 Postings, 397 Tage HaraldW.Voleon Capital Management LP

 
  
    
2
03.11.20 18:53
ein gutes Zeichen, wenn die im Oktober die Shortpositionen so abgebaut haben.

Voleon Capital Management LP
Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien
DE0005493092
0,94 %
2020-10-30

Voleon Capital Management LP
Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien
DE0005493092
1,08 %
2020-10-19

Voleon Capital Management LP
Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien
DE0005493092
1,14 %
2020-10-16

Voleon Capital Management LP
Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien
DE0005493092
1,20 %
2020-10-15
 

8898 Postings, 3587 Tage halbgotttHaaland

 
  
    
2
04.11.20 15:07
BVB-Boss Watzke: Haaland hat keine Klausel für vorzeitigen Wechsel

https://twitter.com/bvbaktie/status/1323988557971791874

 

1614 Postings, 1246 Tage H. Bosch@halbgott

 
  
    
04.11.20 15:21
Das sind ja mal top Nachrichten.
Bis 2024 dann offiziell beim BVB!

Außer einer greift ganz tief in die Tasche.  

378 Postings, 206 Tage WireGoldalso wenn Haaland keine Klausel hat !

 
  
    
1
04.11.20 17:58
ist das wichtiger und mehr Wert als eine Saision mit oder ohne Zuschauer !
Haaland ist jetzt schon einer der besten Stürmer der WELT !
Marktwert gerade 80 mio laut transfermarkt.de

Wenn die Coroan Pandemi irgendwann mal vorbei sein sollte dann explodieren die Marktwete auch !
Denke Haalend wechselt 2022 für 150 mio ++  

378 Postings, 206 Tage WireGoldSuper news gerade

 
  
    
05.11.20 08:28
Haaland keine Ausstiegsklausel und dazu noch das das Weiterkommen in der CL wahrschinlicher geworden ist !

Aktie sollte langsam aber sicher wieder die 5 vor dem Komma hinbekommen :)  

20372 Postings, 2551 Tage Galeariskommt Haali zum FCB ?

 
  
    
2
05.11.20 08:30

378 Postings, 206 Tage WireGoldKann er gerne hin

 
  
    
3
05.11.20 09:01
150 Mio :)
Oder halt nach Vertragsende für umme.
Aber bis dahin sind es noch 4 Jahre  

20372 Postings, 2551 Tage Galearisdann soll er bei euch bleiben

 
  
    
3
05.11.20 13:10
ihr braucht ihn dringender.  

378 Postings, 206 Tage WireGoldHey und ich denke der BVB

 
  
    
1
05.11.20 17:01
hat kein Problem ihn danach ablösefrei gehen zu lassen !
Man muss einfach mal sehen das das 4 Jahre Stürmer auf TOP TOP Nivau bedeutet und der Typ ist halt eine Maschine um die man auch ein Titelkandidaten bauen kann

Daher gerne einfach bleiben

Was übrigens auch total wichtig ist day Reyna seinen Vertrag wohl am 13. November ( wird er 18  ) verlängert !

Ich bin ein großer Fan von Sancho aber er ist nicht unersetzbar ! Daher muss er leider nach der Saision weg um größere finanzielle Löcher zu stopfen !  

Seite: Zurück 1 | ... | 869 | 870 |
| 872 | 873 | ... | 875  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben