UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.039 -1,0%  MDAX 29.176 -0,9%  Dow 31.880 2,0%  Nasdaq 12.034 1,7%  Gold 1.858 0,2%  TecDAX 3.085 -0,2%  EStoxx50 3.665 -1,2%  Nikkei 26.748 -0,9%  Dollar 1,0714 0,2%  Öl 113,1 -0,4% 

Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

Seite 163 von 180
neuester Beitrag: 23.05.22 16:11
eröffnet am: 16.08.10 08:15 von: dddidi Anzahl Beiträge: 4500
neuester Beitrag: 23.05.22 16:11 von: Kostolany2 Leser gesamt: 1303529
davon Heute: 364
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 161 | 162 |
| 164 | 165 | ... | 180  Weiter  

2751 Postings, 1996 Tage Roggi60Klösges und Co.

 
  
    
3
23.11.21 08:48
haben mit der Annahme und Unterstützung dieses Angebots all die Aktionäre, die schon zu Herrn Merkens Zeiten und zu Kursen deutlich über dem Angebot eingestiegen sind mächtig vor den Kopf gestossen.

Ich frage mich deshalb auch, was diese vollmundigen Ankündigungen zu den Quartalsberichten zur Entwicklung der Aareal überhaupt Wert sind/waren. Zukäufe der Aareon, gelungenes und mächtiges De-Risking vor Allem in Italien. Da wurde den bereits Investierten ne Menge Geld in Form von nicht ausgeschütteter Dividende vorenthalten.

Auf einer normalen HV würde ich dem Vorstand und AR meine Entlastung verweigern.

Ich werde die weitere Entwicklung erstmal abwarten. 70% sind eine hohe Hürde.  Vielleicht sind auch Herr Kretinsky, frisch eingestiegen, und andere Großinvestoren mit diesem Angebot ebenfalls nicht einverstanden.  Dividendentechnisch schauen die auch erstmal indie Röhre.

Ich könnte mir aber durchaus vorstellen, dass viele Kleinanleger, die zu Kursen deutlich unter 20 Euro eingestiegen sind. dieses Angebot annehmen. Sie hätten dann ihren Schnitt gemacht.  

89 Postings, 4351 Tage NextBuffetSchnäppchen

 
  
    
23.11.21 08:53
Hallo zusammen! Wenn die Investoren die Aareal für 29,00 € pro Aktie bekommen, ist das ein Schnäppchen. Der Buchwert liegt laut Finanzen.net derzeit bei 43,54 €. Das Marktumfeld ist aufgrund der Niedrigzinsphase natürlich schwierig. Die Banken haben alle derzeit wenig zu lachen. Ich bin jetzt mit ca. 40% im Plus, hatte mit die Aareal allerdings als Langzeitinvest mit guter Dividendenrendite ins Depot gelegt. Bin derzeit auch etwas ratlos. Einen Kurs von über 35 € sehe ich in den nächsten Jahren allerdings auch nicht. Daher bin ich schon geneigt, meine paar Aktien zu verkaufen und mich nach einem neuen Langzeitinvest umzusehen. Möglichkeiten gibt es immer. "Einer Straßenbahn und einer Aktie darf man nie nachlaufen. Nur Geduld: Die nächste kommt bestimmt." - A. Kostolany  

12685 Postings, 4072 Tage crunch timeHeuschrecken haben schon den Vorstand gekauft

 
  
    
5
23.11.21 08:59

https://www.ariva.de/news/...egen-erwartete-offerte-fr-aareal-9878866 "..das Aareal-Management unterstützt die Offerte.........weshalb der zweite Teil der Dividende für 2020 erst einmal nicht fließen soll..."
==============================
Tja, da hat sich mein Verdacht also leider bestätigt, daß zum einen sich der neue CEO direkt den Heuschrecken an den Hals wirft (  = die Offerte unterstützt) , um sich lieb Kind zu machen (und vielleicht eine persönliche  "Belohnung" zu bekommen. Was ist z.B. mit  einer  schönen Change of Control Prämie?) und zum anderen die Streichung der eigentlich für Dezember angedachten Dividende von 1,1? . Aber was juckt den CEO jetzt noch der Streubesitz? Der denkt als Handlanger der Heuschrecken nurnoch an seine eigene Brieftasche und daran, wie er  den Steubesitz  dazu bringt mit negativen Dingen die Verkaufbereitschaft an die Heuschrecken zu  erhöhen. Alles käufliche Waschlappen im Vorstand. Sah man schon von Beginn an, wo der CEO  so wortkarg war als die 29? erstmals im Raum standen. Das zeigte schon fehlendes Rückgrat. Dadurch bekommt die Heuschrecken nochmal 1,1? Rabatt bei ihrem Angebotspreis.  Denke die Annahmequote ist bei denen  auch am Ende nicht in Stein gemeißelt. Denen  reicht eigentlich auch erstmal 50% +x um die relevanten Entscheidungen bei Aareal auf der HV zu bestimmen und ihr Wunschpersonal im AR und Vorstand zu platzieren. Die können zudem auch danach noch immer weiter aufstocken, falls die Aktie kursmäßig zuruckkäme. Und weil die dann zuvor bereits  über 30% sind und  die alte Angebotsfrist ausgelaufen ist, brauchen die kein neues Pflichtangebot mehr zu machen.  Na ja, dürfte jetzt erstmal schwer sein in der kommenden Zeit sich nenneswert über 29? zu arbeiten. Andererseits wird natürlich immer wieder gekauft, wenn es Richtung 28 geht, weil man diese Aktie da für 29? anbieten kann.

 

1124 Postings, 2111 Tage StrohimKoppFür 29 ?

 
  
    
23.11.21 09:07
werde ich meine Papiere nicht hergeben. Da muss schon deutlich mehr kommen. Rechne damit, dass der Kurs heute oder in den nächsten Tagen wenigstens auf 32,- ? steigt.  

7590 Postings, 1089 Tage immo2019das der Deal erst Anfang 2022

 
  
    
23.11.21 09:23
über die Bühne geht finde ich gut
wir haben nun eh 30 Tage bedenkzeit


die Sonder hv kann man nun ja absagen oder?
 

7590 Postings, 1089 Tage immo2019sonder hv

 
  
    
23.11.21 09:30
hat nun keine Tagesordnung mehr!

Also, the Management Board has decided to withdraw agenda item no. 1 for the EGM, which was intended to resolve on the further distribution of profits for fiscal 2020 of 1.10 euros per share.


was mich wundert ist das Aareal das Angebot von ?29 untersrützt

sehen die nicht mehr Potential?  

7590 Postings, 1089 Tage immo201970% never ever

 
  
    
23.11.21 09:32
EK ist ?50 aktuell

da 70% bei ?29 offer?

legen die da nochmal nach?  

88 Postings, 1984 Tage Ernst a T29 ?

 
  
    
23.11.21 09:34
halte 2000 Stück. Abgabe nicht unter mindestens 32 ?  

175 Postings, 5177 Tage huescaHv, AR

 
  
    
1
23.11.21 09:50
Die HV hat ja auch noch über den Antrag zur Neubesetzung des AR abzustimmen. Da könnte es zu einer Machtdemonstration der Übernehmer kommen, falls nicht schon vorher eine Übereinkunft erzielt wird.

 

7590 Postings, 1089 Tage immo2019huesca extra HV

 
  
    
23.11.21 10:26
Laut Tagesordung gibt es nur Abstimmung zur Dividende die nun wegfällt

eventuell sagen nun einfach was zur übernahme weil Abstimmungen wird es ja nicht geben

 

89 Postings, 928 Tage Pareto 11Warburg

 
  
    
23.11.21 10:27
HAMBURG (dpa-AFX) - Warburg Research hat Aareal Bank mit Blick auf die bereits erwartete Übernahmeofferte der Finanzinvestoren Advent und Centerbridge auf "Buy" mit einem Kursziel von 32,30 Euro belassen. Die Mindestannahmequote von 70 Prozent des Aktienkapitals dürfte angesichts aktivistischer Aktionäre des Immobilienfinanzierers schwer zu erreichen sein, schrieb Analyst Andreas Pläsier in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Zudem spiegele der Marktwert den mittelfristigen Ausblick nicht vollständig wider. Er vertraue in die Wachstumsstrategie des Immobilienfinanzierers, die auf einer deutlichen Geschäftserholung sowie einem attraktiven Wachstum der IT-Tochter Aareon beruhe und mit einer höheren Bewertung belohnt werden könnte./gl/ck  

2751 Postings, 1996 Tage Roggi60Ich frage

 
  
    
2
23.11.21 10:33
mich gerade warum die Finanzinvestoren sich nicht die PBB schnappen wollen. Staat gerade komplett raus und von der MK günstiger. Und in einem ähnlichen Marktsegment unterwegs.

Ergo: Irgendwie muss die Aareal interessanter, wachstumsstärker oder sonstwie entwicklungsfähiger zu sein als der aktuelle Kurs es anzeigt.  Und damit ein Schnäppchen.  

7590 Postings, 1089 Tage immo2019Roggi60 yepp

 
  
    
23.11.21 10:41
PBB könnte auch bald gekauft werden

pbb hat ja für den Käufer ?500 Mio in der Kasse  und ist noch billiger als die ARL  

2751 Postings, 1996 Tage Roggi60Steigende Zinsen

 
  
    
1
23.11.21 12:03

in den USA im nächsten Jahr?

Zitat: "Die frisch aufgeflammten Zinssorgen begründete Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners mit der Nominierung des amtierenden US-Notenbankpräsidenten Jerome Powell für eine zweite Amtszeit. "Steigende Zinsen werden jetzt einmal mehr zur Gefahr für die Aktienmärkte", betonte er. Denn nun rechneten die Marktteilnehmer für das kommende Jahr mit drei US-Zinserhöhungen, während der Konsens am Freitag noch bei zwei Zinsschritten gelegen habe."

Der Link: https://www.sbroker.de/sbl/mdaten_analyse/...3D1908&ioContid=1908

Da wundert es mich nicht dass die "Heuschrecken"  jetzt zuschlagen. Höhere Zinsen bedeuten schließlich höhere Gewinne für Banken. Obwohl die Aareal dieses Jahr regelmäßig für über 2% "ausgeliehen" hat.

Zitat: " An ihrer konservativen Kreditvergabepolitik mit guten Risiko-Ertragsprofilen hielt die Aareal Bank weiterhin fest: Die durchschnittlichen Bruttomargen im neu akquirierten Geschäft lagen in den ersten neun Monaten mit rund 225 Basispunkten auf einem sehr guten Niveau, bei gleichzeitig komfortablen Beleihungswerten (LTVs) von 57 Prozent."

Link zum Q3-2021: https://www.aareal-bank.com/medienportal/newsroom/...ten-quartal-fort

Angesichts dieser Entwicklung sind die 29 Euro und ohne Dividende der blanke Hohn!


 

1259 Postings, 2322 Tage OS286Angebot

 
  
    
3
23.11.21 12:04
Da sind viele mit dem Angebot nicht einverstanden:
DZ Bank erhöht fairen Wert für Aareal Bank von ?31 auf ?31,50. Hold. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

2751 Postings, 1996 Tage Roggi60Wäre doch

 
  
    
3
23.11.21 12:14
schön, wenn es sowas wie einen Konsens sowohl der investierten Fonds/institutioneller Anleger und der Masse der Kleinanleger, ich halte 995 Aktien,  geben würde und diese Farce, sprich Übernahme für 29 Euro,  zum Scheitern bringen würde.  

15 Postings, 3091 Tage diegotradeDividende

 
  
    
23.11.21 12:56
die Abstimmung über die 1,1 euro Dividende ist ja ersteinmal abgesagt worden. Kann ich die Dividende nun endgültig abschreiben oder gibt es vielleicht dennoch eine möglichkeit auf der HV über die Dividende abstimmen zu lassen?  

8 Postings, 191 Tage palistvan68Etwas

 
  
    
2
23.11.21 14:02
Na JA !

Roggi60    !
-erstmals Rußlandsanktionen!
-Dieselscandle
--Deutsche Bank Strafe 7Mrd?
-Gazprom Nord Stream 2 verhindern
-Bayern Monsanto 68Mrd? übernahme
-Allianz 7 Mrd? Strafe
-Wirecard
noch etwas ? fragst du bitte Herr Klösges.....
Who war  er vor 4 Jahre?  

3422 Postings, 293 Tage Highländer49Aareal

 
  
    
23.11.21 17:58

2182 Postings, 5986 Tage muppets158Nabend

 
  
    
1
23.11.21 20:03
Frau Korsch schmeißt hin...
https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...zum-nachfolger/?newsID=1489294

Mal sehen ich habe die IR konatktiert.

Den Klösges kann ich bei der Zahl nicht mehr für voll nehmen.  

1259 Postings, 2322 Tage OS286News

 
  
    
23.11.21 20:24
DGAP-Adhoc: Aareal Bank AG: Aufsichtsratsvorsitzende Marija Korsch legt Amt nieder - Aufsichtsrat wählt Professor Dr. Hermann Wagner zum Nachfolger  

2182 Postings, 5986 Tage muppets158Hallo Drattle

 
  
    
3
23.11.21 21:29
danke für den Schwarzen.

Die Info, dass Korsch ihr Amt niedergelegt hat und somit hingeschmissen hat, ist eine Tatsache. Warum man dafür einen schwarzen vergeben muss, ist mit nicht klar.

Warum der Klösges sich mit 29 EUR abspeisen lässt, genauso wenig. Ich denke, das wird wohl die nächste Tage interessant, die Frau Korsch scheint da die Ansicht nicht zu teilen. Das Angebot liegt 35% unter dem Buchwert des Eigenkapitals (s. Präsentation). Also ich bin defintiv dagegen,  

860 Postings, 3193 Tage ArmasarTja was tun?

 
  
    
24.11.21 03:07
Also 70% Annahmequote klappt niemals.

Das neue business model ist Mist. Eine Bank als Wachstumswert will niemand. Ohne Dividenden gibt es null Grund den Titel zu halten.

Das Management hat sich mit Abfindungen kaufen lassen darum schmeisst Korsch hin. Ein Angebot satt unter Buchwert zu pushen bedeutet Anleger sind denen egal.

Was ist wahrscheinlicher  - dass daa Angebot.nachgebessert wird wenn die Quote nicht erreicht wird oder dass die Heuschrecken den Deal platzen lassen um den Rest bei Kursabsturz auf dem Markt zu kaufen?  

860 Postings, 3193 Tage ArmasarAlso ich bin jetzt raus...

 
  
    
2
24.11.21 09:11
...ich glaube nicht dass das Angebot angenommen wird und gehe davon aus dass der Kurs wieder in die Tiefe rauscht.

Nachbessern werden sie nicht weil sie die Annahmequote so hoch gelegt haben dass sie selber wissen werden dass das so nicht durchgeht.

Dividende gibt es die nächsten Jahre nicht also ist das hier kein Unternehmen in dem ich länger investiert sein will.

Eventuell ist die Aktie wieder einen Blick wert wenn bekannt gegeben wird dass der Deal platzt, dann geht's bestimmt auf 25.

Aber das Management hat seine Aktionäre nach Strich und Faden veralbert, weil entweder die Kennziffern falsch sind oder wegen Provision eine Verschacherung weit unter Marktwert in Kauf genommen wird.  

Seite: Zurück 1 | ... | 161 | 162 |
| 164 | 165 | ... | 180  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben