UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.566 0,7%  MDAX 33.319 0,6%  Dow 34.596 1,3%  Nasdaq 14.312 1,0%  Gold 1.801 -1,0%  TecDAX 3.410 -0,1%  EStoxx50 4.198 0,8%  Nikkei 26.170 -3,1%  Dollar 1,1147 -0,9%  Öl 90,2 0,5% 

Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

Seite 161 von 172
neuester Beitrag: 27.01.22 14:05
eröffnet am: 16.08.10 08:15 von: dddidi Anzahl Beiträge: 4277
neuester Beitrag: 27.01.22 14:05 von: Roggi60 Leser gesamt: 1204320
davon Heute: 1023
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 159 | 160 |
| 162 | 163 | ... | 172  Weiter  

1214 Postings, 2806 Tage BratworschtIch nehm auch lieber

 
  
    
19.10.21 22:26
die Dividende und verzichte auf die 29 Euro. Von mir aus kann der Kurs auch bei 22 Euro verharren. Dann lieber Dividende zahlen und im nächsten Jahr auf Vorcoronaniveau steigern.  

1214 Postings, 2806 Tage Bratworscht2,50 Euro wären doch mal

 
  
    
19.10.21 22:27

2607 Postings, 1879 Tage Roggi60Bratworscht

 
  
    
20.10.21 09:45

Das sehe ich sehr ähnlich.

Wenn die Geschäftsentwicklung so verläuft wie es die Geschäftsleitung angekündigt hat, Zitat aus dem Q1-2021: "Nach dem gelungenen Start bestätigt die Aareal Bank ihre Prognose für das Gesamtjahr: Das Konzernbetriebsergebnis soll 2021 in einer Spanne von 100 bis 175 Mio. ? liegen, nach minus 75 Mio. ? im Vorjahr. Auch an ihrem Ziel, bereits 2023 ? ohne Berücksichtigung von Akquisitionen und unter der Voraussetzung der Normalisierung der Risikolage nach Überwindung der Pandemie ? ein Konzernbetriebsergebnis in der Größenordnung von 300 Mio. ? zu erwirtschaften, hält die Aareal Bank fest.", dann haben wir über die dann erfolgten Dividendenzahlungen bis allerspätestens 2025  den Übernahmeaufschlag locker raus.

Hier der Link zum Q1-2021: https://www.aareal-bank.com/investorenportal/...tjahr-2021-bestaetigt

 

12630 Postings, 3955 Tage crunch timeZeitrahmen Due Diligence?

 
  
    
21.10.21 12:23
Jemand eine Idee wie lange es noch dauern könnte bis die laufende  Due Diligence abgeschlossen wird durch die verbliebenen beiden Interessenten? Gäbe es das (mögliche) unterstützende  Angebot von 29? nicht und würde man die ganze Lage eher neutral unter rein charttechnischen Gesichtspunkten betrachten, dann sähe es aktuell danach aus, daß man sich weiter konsolidierend Richtung 24,50/25 bewegt. MACD hat frisch nach unten gekreuzt und die Schlußkurse blieben zuletzt unter 27,40/50. Ob vielleicht der Absprung eines Mitbieters  soviel Zweifel an dem ganzen Angebot schürt, daß man jetzt immer weniger Wahrscheinlichkeit sieht in einem wirklich erfolgenden Angebot? Jedenfalls wäre es besser die ganze Hängepartie rund um das Thema mögliche Mehrheitsübernahme und weiterhin nicht klar feststehende Ausschüttung der (Sonder-) Dividende von 1,10? , würden bald mal enden. Der Markt mag lieber Klarheit als zuviel Unklarheit.  
Angehängte Grafik:
chart_free_aarealbank.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
chart_free_aarealbank.png

4678 Postings, 7749 Tage Nobody IIMittelfristig aber besser

 
  
    
21.10.21 19:32
Keine Dividende anzukündigen. Die wäre klar als Cashabfluss vom Unternehmenswert abzuziehen und würde auch alle Kennzahlen der Kernkapitalquote verschlechtern. Das führt zu einer niedrigeren Bewertung und dann zu einem Abschlag.
Geduld ist jetzt gefragt.  
-----------
Gruß
Nobody II

2607 Postings, 1879 Tage Roggi60Einige neue

 
  
    
28.10.21 19:34

2607 Postings, 1879 Tage Roggi60PBB

 
  
    
29.10.21 11:43

hat gestern den Termin für die aoHV zur Zahlung der 2. Dividende in diesem Jahr bekanntgegeben. https://www.finanznachrichten.de/...com-investoren-hauptversa-022.htm

Neben allgemein guten Bankdaten sowohl der festlandeuropäischen als auch der britischen und us-amerikanischen Banken hat diese Info dem Kurs der PBB nochmal einen Schub verliehen.

Frage ich mich, wann das Gepokere um die Übernahme, oder auch nur teilweise Beteiligung, zwischen Aareal und den Finanzinvestoren ein Ende findet und die aoHV einberufen wird.


 

2607 Postings, 1879 Tage Roggi60Nobody

 
  
    
30.10.21 08:30
Das ist im Prinzip richtig, aber Aareal hat schon die netto 180 Mio Euro aus dem 30%-Verkauf der Aareon komplett in die Stärkung der EK-Basis gesteckt. Das sollte erstmal reichen für gute Kapitalquoten.  

2607 Postings, 1879 Tage Roggi60Crunch

 
  
    
01.11.21 09:29
Die Frage nach der Dauer der DD wird dir hier im Thread keiner beanworten können. Und selbst die freundliche IR dürfte sich bei Nachfrage doch sehr zurückhaltend äußern.

Aber vor dem 11.11. wirds da keine Ergebnisse der offiziellen Art geben. Und an Hand der dann veröffentlichten Zahlen kann sich jeder Investor ein Bild davon machen, ob den 29 Euro/Aktie auch nur ein Hauch von Seriösität und Ernsthaftigkeit anhaftet.  

4678 Postings, 7749 Tage Nobody II@Roggi

 
  
    
01.11.21 17:10
Mag sein, aber Ek ist klar zählbar und Kaufpreis relevant. Warum soll das Ek jetzt durch einen Cashabfluss durch Dividende reduziert werden?  
-----------
Gruß
Nobody II

2607 Postings, 1879 Tage Roggi60Nobody

 
  
    
01.11.21 18:25

Zitat aus der Q1-2021-Meldung: "Die Aareal Bank ist weiterhin sehr solide kapitalisiert. Die harte Kernkapitalquote (CET 1) lag per 31. März trotz des gesteigerten Portfolios bei auch im internationalen Vergleich sehr komfortablen 19,5 Prozent und damit über dem Jahresendwert 2020 von 18,8 Prozent. Darin in Abzug gebracht sind bereits die angestrebten Dividendenzahlungen von in Summe 90 Mio. ?. Die Gesamtkapitalquote belief sich auf 26,0 Prozent. Die unter Berücksichtigung des finalen Rahmenwerks des Baseler Ausschusses ermittelte harte Kernkapitalquote (sogenannte Basel IV phase-in Quote) lag bei 17,7 Prozent nach 17,3 Prozent zum Jahresende 2020. "
Der Link: https://www.aareal-bank.com/medienportal/newsroom/...-2021-bestaetigt

Die Dividende ist demzufolge schon in den Kapiatalquoten berücksichtigt und für mich, so ich richtig verstehe, bereits bezahlt.

 

4678 Postings, 7749 Tage Nobody IIJa mag ja alles sein.

 
  
    
01.11.21 23:27
Dividende wird auf der HV beschlossen und im Verkaufsprozess der Aktien ist mir als Aktionär ein hoher Verkaufspreis wichtig und wenn eine nicht ausgeschüttete Dividende, weil ja als Bargeld vorhanden das Angebot verbessert, brauche ich keine Dividende.

-----------
Gruß
Nobody II

2607 Postings, 1879 Tage Roggi60aoHV

 
  
    
2
02.11.21 15:36

3027 Postings, 2278 Tage Vaioz@NobodyII

 
  
    
04.11.21 15:56
Die Dividende soll Aktionäre auch binden. Warum verkaufen, wenn du ohnehin eine (je nach Einstieg) ~ 8 % Dividende bekommst?
Da kannst du die ~8 % frei nutzen und den Rest weiter laufen lassen. Vor allem Aareon ist weiterhin eine potentielle Goldgrube und das Finanzierungsgeschäft läuft auch einwandfrei.  

4678 Postings, 7749 Tage Nobody II@Vaioz

 
  
    
1
04.11.21 20:08
Ich will nicht verkaufen. Ich hätte gern auf die Dividende verzichtet und ein höheres Angebot erwartet, weil mehr Substanz in der Bilanz.  
-----------
Gruß
Nobody II

49 Postings, 168 Tage the_austrianQuartalszahlen, Dividende & Übernahme

 
  
    
2
07.11.21 13:41
Spannende Zeiten, die letzten Monate hat sich bei Aareal viel getan was zur Gänze zum Vorteil der Aktionäre war.

Die Dividende sehe ich aufgrund der Kapitalausstattung der Bank nur positiv. Aareal war - unter anderem für mich - jahrelang als verlässlicher Dividendenzahler mit sehr guter Rendite geschätzt. Aktuell liegen die EUR 1,50 bzw. gut 5 % Dividendenrendite auf gutem Niveau im Vergleich zu anderen europäischen Banken. Für einen langfristigen Investor können 5 % plus (überschaubare) Kurssteigerungen und die Aussicht auf höhere Dividenden absolut attraktiv sein.

Aareon kann mittelfristig ein großer Gewinntreiber werden, hier wird es spannende wieviel des Segment im kommenden Quartalsergebnis an Ertrag ausweist. Ein weiterer Paket-Verkauf von Aareon wäre auch eine Option, sollte allerdings nur zu einem wirklich guten Preis passieren... schlachten kann man eine Kuh schließlich nur einmal, melken sehr lange.

Investor Kretinsky: wenn er im Wissen dass die Finanzinvestoren bereit sind rd. EUR 29/Aktie zu bezahlen dennoch in den Ring steigt, lässt das für mich den Schluss zu, dass er höher gehen könnte/würde. Ein Übernahmeangebot durch Kretinsky oder einen Finanzinvestor zu Kursen größer EUR 32 kann jederzeit kommen. Dies wäre für mich auch der angemessene Preis; zu EUR 29 werde ich nicht verkaufen.

Was ich nicht herauslesen konnte: weiß man von wem Kretinsky die 3 % übernommen hat?  

2607 Postings, 1879 Tage Roggi60Kretinsky

 
  
    
1
07.11.21 23:04
Vielleicht hat er auch Stück für Stück am Aktienmarkt dazugekauft.  Kurs war ja vor der Übernahme ziemlich niedrig.  

32 ist definitiv zu wenig.  Buchwert schon über 40 Euro.

Aber es gilt die nächsten Zahlen abzuwarten. Da ist dann vielleicht eine kontinuierliche Entwicklung im Sinne der Prognosen des Vorstandes zu erkennen. Und damit sollten auch alte Vor-Corona-Niveaus von über 35 möglich sein.

Zumal der Wert der Aareon ja bereits definiert wurde.  

787 Postings, 3076 Tage ArmasarDie außerordentliche HV-Benachrichtigung...

 
  
    
1
08.11.21 12:11
...dürften alle haben - die ist ja schlauerweise NACH den Zahlen die dadurch kaum noch Einfluss haben dürften. Ausschüttung würde dann Anfang Dezember sein also braucht man kaum zu befürchten, dass sie mit der Übernahme verrechnet wird. Sollten die Zahlen nochmal für einen Dämpfer sorgen wäre das evtl eine gute Nachkaufgelegenheit (wenn man will).  

383 Postings, 2747 Tage ikke2Dividende

 
  
    
10.11.21 17:42
Mal eine bescheidene Frage: Für die 1,10 Euro Dividende gilt welcher Stichtag, um dividendenberechtigt zu sein ? Wir das in der außerordentlichen HV festgelegt ?  

7590 Postings, 972 Tage immo2019tag der hv

 
  
    
1
10.11.21 18:19

4678 Postings, 7749 Tage Nobody IIZum Tag der HV

 
  
    
1
10.11.21 22:47
-----------
Gruß
Nobody II

1255 Postings, 2205 Tage OS286aktuelle Infos

 
  
    
1
11.11.21 07:10
Aareal Bank Gruppe setzt positive Entwicklung mit gutem dritten Quartal fort

- Konzernbetriebsergebnis steigt im dritten Quartal auf 50 Mio. ? (Q3 2020:
11 Mio. ?), im Neun-Monatszeitraum auf 123 Mio. ? (9M 2020: 24 Mio. ?)

- Zinsüberschuss trotz niedrigen Zinsumfelds sowohl im Vergleich zum Vorjahresquartal (+21%) als auch zum Vorquartal (+9%) deutlich gesteigert

- Starkes Neugeschäft in der gewerblichen Immobilienfinanzierung -Gesamtjahresziel für Portfoliovolumen nun bei rund 30 Mrd. ?

- Vorstandsvorsitzender Jochen Klösges: "Die erfreulichen Zahlen für die ersten neun Monate zeigen, dass die Aareal Bank Gruppe auf dem richtigen Weg ist und dass die eingeleiteten Wachstumsinitiativen Wirkung zeigen. Mit Blick auf die weitere Entwicklung der Pandemie im laufenden Winterquartal bleiben wir jedoch weiterhin wachsam."

- Finanzvorstand Marc Heß: "Die Aareal Bank setzt ihre Strategie konsequent um und konnte aufgrund des gestiegenen Portfoliovolumens und guter Margen den höchsten Zinsüberschuss seit vier Jahren ausweisen. Gleichzeitig blieben im neu akquirierten Geschäft bei guten Risikoprofilen die Beleihungswerte auf einem komfortablen Niveau."

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...artal-fort/?newsID=1486700
 

2607 Postings, 1879 Tage Roggi60OS 286

 
  
    
3
11.11.21 08:42
Die Zahlen bewegen sich im Rahmen dessen, was der Vorstand bisher kommuniziert hat.  Wie immer konservativ!

Aber ich hätte mir von der Zahlenseite eine deutlichere Antwort auf das in meinen Augen unverschämt niedrige 29-Euro-Angebot gewünscht.  Wobei  der Buchwert der Aareal-Aktie bei deutlich über 40 Euro liegt.  

Sorgen bereitet mir auch diese Aussage aus der Meldung: "Die Aareal Bank hat am 2. November zu einer außerordentlichen Hauptversammlung am 9. Dezember 2021 eingeladen, um die Aktionäre der Aareal Bank, wie im Februar 2021 angekündigt, über die zweite Tranche der Dividende für das Geschäftsjahr 2020 abstimmen zu lassen. Diese soll 1,10 Euro je Aktie betragen. Die Gespräche mit den potenziellen Investoren Centerbridge und Advent, über die die Aareal Bank am 7. Oktober informiert hatte, dauern jedoch noch an. Für den Fall einer Angebotsankündigung könnte, je nach Angebotsinhalt, auch der Dividendenvorschlag für die außerordentliche Hauptversammlung auf dem Prüfstand stehen."

Werden wir sehen was passiert.


 

12630 Postings, 3955 Tage crunch time@ Roggi60

 
  
    
3
11.11.21 11:07
Ja, die verbliebenen Heuschrecken, die hier nur plündern und filetieren wollen, sind verständlicherweise nicht an einer zeitnahen Sonder-Divi interessiert, da sie für 29? je Aktie dann eben deutlich mehr zusätzliche Liquidität pro Aktie bekämen. Ohne Sonderdivi wäre das Angebot eigentlich nur 27,90 je Aktie wert. Bleibt jetzt nur abzuwarten wie korrupt sich Vorstand und AR verhalten werden. Kriechen die den Heuschrecken schon voreilig in den Allerwertesten und blasen daher die aoHV ab im Gegenzug für persönliche "Gefälligkeiten"? Und wenn eine HV im Dezember stattfinden würde, wie wäre da die Präsenzquote? Habe die Bieter schon soviel inzwischen eingesammelt( incl. Strohmänner und stille Verbündete) , daß man auf einer HV schon die Mehrheit bekäme, um bei der Divi zu blocken, weil zu wenig Streubesitz erscheint? Na ja, nächste Woche wird man dann wieder etwas mehr erfahren. Dann sollte der merkwürdig schweigsame CEO endlich mal klare Stellung beziehen wie man zu der Sache steht bzw.ob das Angebot als "feindlich" oder "freundlich" angesehen wird.

Auf der einen Seite hat man bei Aareal vorher immer die Drei-Säulen-Strategie als einzig richtige Strategie verkündet. Da sähe es blöd aus, wenn man als Vorstand/AR das Ganze nun doch komplett wieder verwerfen würde in reinster Wendehalsmanier( d.h. nun für völlige Abtrennung / Verkauf der Aareon  Sparte wäre),  nur weil Heuschrecken 29? je Aktie bieten. Also 29? ohne Sonderdivi von 1,1? erscheinen zu wenig in Zeiten wo die Börse ständig von einem Allzeithoch zum nächsten Allzeithoch eilt. Wenn der CEO das eher reizlose Angebot trotzdem begrüßen würde, dann müßte man vermuten der Mann stünde schon auf der Payroll der Heuschrecken.  

Seite: Zurück 1 | ... | 159 | 160 |
| 162 | 163 | ... | 172  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben