UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.231 1,6%  MDAX 29.430 1,1%  Dow 32.637 1,6%  Nasdaq 12.277 2,8%  Gold 1.853 0,1%  TecDAX 3.097 1,3%  EStoxx50 3.740 1,7%  Nikkei 26.758 0,6%  Dollar 1,0748 0,2%  Öl 117,3 -0,3% 

Wasseraufbereitung gleich Geld drucken?

Seite 1 von 16
neuester Beitrag: 02.08.21 09:23
eröffnet am: 27.01.08 22:04 von: käsch Anzahl Beiträge: 386
neuester Beitrag: 02.08.21 09:23 von: MB190 Leser gesamt: 77774
davon Heute: 6
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 16  Weiter  

1217 Postings, 5240 Tage käschWasseraufbereitung gleich Geld drucken?

 
  
    
14
27.01.08 22:04
Es geht hoch her. Es sieht nicht gut aus am markt. alles erscheint unsicher. jeder hätte gern ein "sicheres" Investment. Ich könnte mir vorstellen, dass man hier eventuell in naher Zukunft zugreifen kann, denn deren Wirkungsbereich wird in seiner Notwendigkeit demnächst inflationär wachsen.

Vielleicht kann in diesem Thread das Thema, diese Aktien oder/und andere derartige Aktien unter die Lupe nehmen oder auch nur ein Meinungsbild entstehen lassen.


kurita water

Christ Water Technology

Nalco Holding

hyflux

Pentair

Dionex
 

1217 Postings, 5240 Tage käschBei denen ist nicht klar

 
  
    
28.01.08 18:55
wie viele Geschäftsanteile im Wasser stecken.

AWG PLC
ISIN GB0033126615

Zu den Haupttätigkeitsbereichen der Gruppe zählen Wasserversorgung und -verteilung, Abwassersammlung und -aufbereitung, Bau und Unterhalt von Infrastruktur in den Bereichen Versorgung, Sozialwohnungen, Autobahnen und Immobilien. Im Wassergeschäft werden täglich 4,2 Millionen Kunden mit über einer Milliarde Liter Trinkwasser versorgt. Das Wasser stammt aus Reservoirs, Grundwasserreserven (Aquifers) und Flüssen. Der Bereich Wartung ist für Reparatur und Unterhalt zuständig, z.B, die Verwaltung von Infrastrukturerhaltung
und -erneuerung, Installationen und spezielle Dienste wie Hochspannungsverbindungen für
Stromkunden. Der Bereich Baudienstleistungen bietet eine Palette von Dienstleistungen für Kunden der Bereiche Gesundheit, Erziehung, Freizeit, Autobahnen, Transport, Industrie und Handel. Die Finanzierung der Kundenprojekte erfolgt auf Basis von Privatinitiativen.
 

1217 Postings, 5240 Tage käschDas ist nicht nach meinem Geschmack

 
  
    
1
28.01.08 19:14
Die tanzen mir auf zu vielen Hochzeiten um sie ?Wasserinvestment? zu nennen.

Veolia Environnement
ISIN FR0000124141

Ehemals Vivendi Environement. Das Unternehmen ist hauptsächlich in folgenden vier Bereichen tätig:
WASSER: Verwaltung von Versorgungssystemen
im Auftrag von Städten und Ländern; Wasserdienstleistungen
(Versorgung, Verteilung und Aufbereitung)
für Gemeinden und Industrien;
UMWELT: Behandlung und Recycling von Haushalts-
und Industrieabfällen; Wasseraufbereitung,
Verbrennung von flüchtigen organischen Komponenten
(VOCs), Städtereinigung; ENERGIE: industrielle
und andere Heizsysteme, Industrie-
Dienstleistungen, Wartung von Anlagen;
TRANSPORT: öffentliche Verkehrsmittel, LKWTransport.

 

1217 Postings, 5240 Tage käschWarum darf man davon ausgehen

 
  
    
3
29.01.08 20:59
dass maflgebliche Investitionen unumgänglich sein werden? und somit ein einstieg aussichtsreich erscheint.

In vielen Teilen Europas und der USA ist die Wasserversorgung stark sanierungsbedürftig. Weltweit gehen rund 20% des Trinkwassersdurch leckende Leitungen verloren.

In den n?chsten 20 Jahren sind vermutlich allein in den USA ¸ber 1000 Mrd. $ notwendig, um die Trinkwasser-und Abwasserinfrastruktur und -expansion intakt zu halten. In New York besteht das Leitungssystem teilweise nochaus Holz. In Asien muss es teilweise erst aufgebaut werden.

In London versickern, aufgrund der veralteten Infrastruktur täglich rund 900 Millionen Liter Wasser .

In den entwickelten Volkswirtschaften und den Schwellenl?ndern wird für die nächsten Jahre im Wassersektor mit einem Ausgabenzuwachs gerechnet, der das Wirtschaftswachstum um das Doppelte übertrifft.

In China, wo das Wirtschaftswachstum mit einem extrem hohen Wasserverbrauch einhergeht, betragen die Wasserreserven nur einen Viertel des weltweiten Durchschnitts, und es werden nur 20% des Abwassers ausreichend gekl?rt. Das ist die niedrigste Rate weltweit.

 
Angehängte Grafik:
investbedarf.jpeg
investbedarf.jpeg

1217 Postings, 5240 Tage käschZertifikate?

 
  
    
29.01.08 21:22
Ein Umweg über ein Zertifikat erscheint ja grundsätzlich kein falscher Weg zu sein. In den nächsten Tagen werde ich mal genauer hinsehen, denn wenn da eine Firma Wasserhähne verkauft, ist das sehr schön aber entspricht nicht dem Ziel / Thema Wasseraufbereitung.
Managementgebühren, Zusammensetzung, Gewichtung, Durchschnittsbildung, Spread . . . werden interessant sein.
Wenn jemand noch andere Teile kennt und eine Meinung/ Wissen zu selbigen hat, wäre das interessant.

Mit diesem Zertifikat sollte man nichts falsch machen, wenn die Luft in China erst mal raus ist.

- China Water Index. von ML2692296

- Index-Certificateon the WOMAX (World Water Index) von SG DE000SG1WWX9
                    §
- S&P Custom/ ABN Amro Total Return Water Index von ABN2228431

- Merrill Lynch Welt Wasser Zertifikat DE000ML0BEC6



Die Laufzeit dieser Zertifikate ist meines Erachtens nicht ausreichend

- ZKB Water Treatment Basket (19.02.2010)
- WestLBWassertechnik-Active-Basket-Zertifikat2 (19.09.2013)

Kapitalschutz ist ja prima aber die Laufzeit wird der Branche nicht gerecht
Capital Protected Note auf den S&P Custom/ ABN AmroStocks Index 2985020
                    §95% Kapitalschutz 105 % Partizipation 5 Jahre Laufzeit
 

10 Postings, 5237 Tage MinusmännchenWasseraufbereitung etc.

 
  
    
3
29.01.08 21:38
Ach neee, laß mal...

das interessiert die Anleger hier doch erst dann, wenn sie selbst damit konfrontiert werden oder wenn es Abnehmer gibt, an denen man etwas verdienen kann. Aber wer von der Zielgruppe kann das bieten? Ich hatte mal so ein Investment, das trat monatelang auf der Stelle, verlor dann 75% an Wert und erholte sich nicht mehr. An der Börse wird zwar die Zukunft gehandelt, aber es muß sich um die Zukunft handeln, die die Anleger für sich selbst erwarten. Solange hier sauberes Wasser zu einem relativ geringen Preis aus der Wand fließt, ist das totes Kapital. Schade um die Courtage.
-----------
Oh Mann, immer triffts nur mich.

1217 Postings, 5240 Tage käschin teilen kann ich deine meinung nachvollziehen

 
  
    
1
30.01.08 17:12
sicherlich ist es ein investment für viel später. es sollte ja schonmal als trend verkauft werden. is schief gegangen. um eben die 75 nie in deinem zusammenhang ;-) zu sehen soll der thread sein.
vielleicht kristallisieren sich ein paar werte heraus.
gold brauch keiner, abteilung placebo.
bis das öl alle ist gibt es unmengen von angemessenen alternativen.

aber wasser wird fehlen. tut es jetzt schon. der anhang ist ein hinweis darauf.

 
Angehängte Grafik:
wasserstress.jpeg (verkleinert auf 92%) vergrößern
wasserstress.jpeg

1217 Postings, 5240 Tage käschbetrachte ich dies als diagramm

 
  
    
30.01.08 17:48
sehe ich eine "fahnenstange". die sind bekannter maßen nicht ins unendliche verlängerbar. und wenn das augenscheinlich wird, könnte man mit den richtigen teilen viel geld verdienen. bilde ich mir zumindest ein.  
Angehängte Grafik:
sektor.jpeg
sektor.jpeg

1217 Postings, 5240 Tage käschAbwegig?

 
  
    
30.01.08 18:10

Ich habe mal zwei interessante Werte ausgesucht.

"LayneChristensen" und "Itron Inc." erscheinen mir recht aussichtsreich.

Weiß denn jemand noch mehr. Sind das Winzlinge oder gestandene Werte. Schreiben die Gewinne. Haben die ernsthafte Konkurenz?

 

ITRON Inc. (USA)
Messung US4657411066
www.itron.com

ist ein weltweiter Produzent von Messgeräten, -technologie und -software für automatisierte Abläufe bei Gas-, Wasser- und Energieversorgern. Die besondere Expertise liegt in der analytischen Anwendung zur Problemlösung mit Hilfe einer Datenbank mit über 40 Mio. weltweiten Messungen. Darüber hinaus leistet das Unternehmen Service und Beratung bei verschiedenen Projekten innerhalb der Versorgungswirtschaft.

LayneChristensenComp. (USA)
Bohrung US5210501046
www.laynechristensen.com

bietet im Wassergeschäft die Sanierung von Leitungen und Abwasserkanälen, Pumpeninstallation, Wasserlagerung, Installation von Bewässerungssystemen, Brunnen- und Wasserbohrungen sowie die Herstellung von (Ab-) Wasseraufbereitungsanlagen an. Die Bereiche „Mineral Exploration“ (Auffinden versteckter Wasserressourcen in Entwicklungsländern), „Geoconstructions Services“ (Aufbereitung von schwachen und instabilen Böden zur Unterstützung bei Bohrungen und Grabungen) und „Energy Services“ (Gasherstellung) runden das Produktportfolio ab.

 

431 Postings, 5254 Tage MajoreroWasseraufbereitung

 
  
    
1
30.01.08 18:15
TORAY IND INC (WKN 853974) (Nikkei), in Frankfurt gehandelt,
ist einer der letzten grossen Hersteller von Membranen für Wasserentsalzung ausser 3M und Dow Chemicals. Standartmembranen sind Filter aus Kunststoff von 1m länge und 20cm Durchmesser. Eine dieser Membranen macht ca. 1m³ Trinkwasser pro Stunde. Preis einer Membrane 600 - 1.000$. Haltbarkeit:2-4 Jahre
Anhand der Tabelle (man achte auf m³/tag) bei >>>>

http://www.toray.com/news/water/nr071225.html kann man sich leicht ausrechnen wieviele tausende Membranen das sind.
 

1217 Postings, 5240 Tage käschwenn es einer der letzten sind

 
  
    
30.01.08 18:22
was spricht dann dafür, dass sie nicht auch bald weg sind?
der cahart lässt im moment ja noch ne menge platz nach unten.

ein problem von mir: englisch
um etwas zu überfliegen gehts vielleicht, aber um unmissverständliche fakten lesen zu können bin ich zu taub.  

1217 Postings, 5240 Tage käschsollte so ein rating genügen?

 
  
    
30.01.08 18:37
TORAY IND INC (WKN 853974)
Rating and Investment Information, Inc.(R&I)   A+
oder sollte allein ein listung im nikkei für substanz sprechen.


 

1217 Postings, 5240 Tage käschmachen die denn das gleiche

 
  
    
30.01.08 18:55
oder ähnliches?
bei ariva gibts da extrem wenig dazu. vermutlich eher abteilung hotstocks. die müssen es ja nicht unbedingt sein.

Sinomem Technology Ltd. (Singapur)
Filter WKN A0DN42
www.sias.org.sg
 

1217 Postings, 5240 Tage käschmal was zu meinen favs

 
  
    
1
30.01.08 19:49

Christ WaterTechnology AG (Österreich)
Aufbereitung AT0000499157
www.christwater.com

Die österreichische Christ WaterTechnology AG vermarktet kundenspezifische Technologien, Lösungen und Dienstleistungen im Bereich der Rein- und Reinstwasseraufbereitungso wie der Trink- und Abwasseraufbereitung. Zum Kundenkreis zählen die Mikroelektronik und Pharmabranche sowie öffentliche Wasserversorger. Die Christ WaterTechnology AG ist weltweit aktiv.

KuritaWaterTechnologies Ltd. (Japan)
Aufbereitung JP3270000007
www.kurita.co.jp

Für die Herstellung von Halbleitern und pharmazeutischen Produkten benötigt die Industrie Wasser, dessen Reinheitsgrad dem von purem H2O so nahe wie möglich kommt. Weitere Geschäftsbereiche sind Wasseraufbereitung sowie die Sanierung von verseuchtem Erdreich.

HyfluxLtd. (Singapur)
Aufbereitung SG1J47889782
www.hyflux.com

zählt mit Niederlassungen und Projekten in Singapur, China, Indien und dem Mittleren Osten zu den führenden asiatischen Gesellschaften im Bereich von Umwelttechnologien. Zu den Geschäftsbereichen gehören u.a. Meerwasserentsalzung, Abwasserreinigung und Reinstwasserproduktion für Kommunen und Industriekunden. 2006 wurde Hyflux als Wasserunternehmen des Jahres von der britischen Global Water Intelligence ausgezeichnet. Hyflux gilt als einer der führenden asiatischen Anbieter kundenspezifischer Komplettlösungen im Bereich der Wassertechnologie und ist auch in China stark positioniert. Das Unternehmen konnte seinen Umsatz in den letzten 3 Jahren mehr als verdoppeln.

Zenon EnvironmentalInc. (Canada)
Aufbereitung/Abwasser CA9894232093 WKN 613030

Das kanadische Unternehmen ist auf die Erzeugung innovativer Membranfilter spezialisiert.
Diese kommen in der Aufbereitung von qualitativ hochwertigem Trinkwasser, in der Abwasserreinigung und dem Wasserrecycling zum Einsatz. Für seine Tätigkeit hat das Unternehmen zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den prestigeträchtigen
Stockholm Industry Water Award, erhalten.

NalcoHolding Co. (USA)
Aufbereitung US62985Q1013
www.nalco.com

zählt zu den weltweit führenden Gesellschaften in der Wasseraufbereitung und Prozessoptimierung. Neben technischen, finden auch chemische Verfahren Anwendung. Nalco ist weltweit in 130 Ländern präsent und bedient seine Industrie- und öffentlichen Kunden an 70.000 Standorten.

 

1217 Postings, 5240 Tage käschDer feine Unterschied

 
  
    
31.01.08 18:02
Diese Branche sei totes Kapital,
hat bisher vermutlich seine Berechtigung. Aber es handelt sich hier hingegen nicht um einen verreckten Trend wie z.B. den der Nanotechnologie, der höchstunsauber festzulegen ist, da diese Entwicklung sich in allen Bereichen höchst subtil ?einschleicht?. (So sicher auch in die Wasseraufbereitung)

Es geht um relativ klare Geschäftsbereiche (hierzu noch später) mit nachvollziehbarer Ausrichtung. Die Produkte haben was zu tun und das was sie zu erledigen haben, wird mit Sicherheit zu erledigen sein und zwar durch sie, die spezifisch hergestellten Produkte. Ihr ?Arbeitsgegenstand? kann beständiger nicht sein. Ein Uran-Investment wirkt dagegen wie eine Hasardeur-Unternehmung ;-).

Hier bietet sich auch eine ?nette? persönliche Erfahrung an. Ich war recht früh in Uran drin und hatte auch ziemlich totes Kapital, war aber zuversichtlich. Ich habe es nicht lange genug ausgehalten und bin raus und 6 Monate später ging die Party los.
Schlicht und ergreifendes Scheiß Timing. Wird es dieses Mal beim Thema Wasser vielleicht auch, aber ich werde kostylanische Geduld mit Warren Buffet-Timing walten lassen.

Keine Taktik für die Ichwerdeanderbörsereich-Vertreter. Wenn ich langfristig immer ein wenig Geld mehr habe, als ich mit meiner Arbeit verdiene, bin ich vollends zufrieden und lande ich den Superdeal, bin ich halt noch etwas zufriedener ☺

Also lasst euch nicht hängen wie ein Schluck Wasser und helft meinem Investitionsschiff volle Fahrt aufzunehmen.


 

1217 Postings, 5240 Tage käschEtwas abschweifend

 
  
    
31.01.08 18:26

Etwas abschweifend

Vielleicht sollte ein Materialzulieferer aus den USA dabei sein. Gleich ob es in eine US-Rezession geht oder nicht, deren Infrastruktur ist, wenn man diversen Berichten glaubt, hochgradig marode.
Am besten einen der größten Versorger, der seine Produktion schon aus Amiland ausgelagert hat.
Ich hänge mal einige us-amerikanische Werte dran. Pall Corp. Sieht doch sehr interessant aus. Und zu den anderen Werten werdet ihr sicherlich Uuuunmengen an Info posten.

Pall Corp. (USA)
Filter US6964293079
www.pall.com

Pall Corp ist ein großer US-Hersteller von verschiedenen Filtersystemen für Industrie und Haushalte. Auch im Bereich der Wassertechnologie wird eine breite Palette an Produkten für die Wasserabfüllung, Trinkwasserherstellung, Wasseranalyse und Meereswasserentsalzung
angeboten. Pall Corp ist im S&P 500 Index vertreten und beschäftigt weltweit über 10.000 Mitarbeiter.

IDEX Corp. (USA)
Pumpen/Ventile US45167R1041
www.idexcorp.com

ITT Corp. (USA)
Pumpen/Ventile US4509111021
www.itt.com

Ameron Inc. (USA)
Verteilung / Röhren US0307101073
www.ameron.com

Franklin Electric Co. Inc. (USA)
Pumpen/Ventile US3535141028
www.franklin-electric.com

Insituform Technologies Inc. (USA)
Verteilung / Röhren US4576671030
www.insituform.com

Northwest Pipe Comp. (USA)
Verteilung/Röhren US6677461013
www.nwpipe.com

Pentair Inc. (USA)
Pumpen/Filter US7096311052
www.pentair.com

Mueller Water Products(USA)
Verteilung/Röhren US6247581084
www.muellerwaterproducts.com

 

5781 Postings, 5558 Tage MoutonInteressanter thread

 
  
    
1
31.01.08 18:40
Sehe die Branche auch langfristig sehr positiv und investiere hier rein
SAM sust. Water Fund B (WKN 763763).  

1217 Postings, 5240 Tage käschsieht interessant aus

 
  
    
31.01.08 18:50
die scheinen ja mit die größten und am breitesten aufgestellten werte drin zu haben.
da stößt die managementgebühr von 1,9 % etwas unangenehm auf.

 

431 Postings, 5254 Tage MajoreroWasseraufbereitung

 
  
    
1
31.01.08 19:16
Um eine mögliche Auswahl für ein Investment in diese Branche einzuengen, könnte man die Branche auch noch in mehrere Teile zerlegen.
Vom Bedarf an bis zum ersten verkauften Tropfen Wasser vergeht folgendes:
1. Dienstleister (Ingenieurbüro, Installationsfirma), kann eventuell auch eine Klempnerfirma sein
2. Maschinenbauer (Pumpen, Rohre, Ventile)bauen auch Pumpen und Turbinen für viele andere Einsatzzwecke
3. Membranenhersteller (Chemiefabrik mit Spezialchemieabteilung)stellen meistens auch Kevlar und Kohlefaser etc. her.
4. Betreiber solcher Anlagen.Rentabilität ist stark abhängig von Energiekosten (ca.5kw/h pro m³) und dem erziehlbaren Preis für das Wasser.
Anmerkung: Oft fehlt da wo das Wasser fehlt auch der Strom für die Entsalzungsanlage, es geht da meistens immer um einige MW.  

1217 Postings, 5240 Tage käschdanke majorero

 
  
    
31.01.08 20:09

für deine mühe.

ich habe noch einige werte, die als "aufbereiter" dargestellt werden. es wär also von interesse ob z.B. von denen vielleicht einer die 4 angeführten bereiche unter einem dach führen. das dürfte man dann für aussichtsreich halten?

XinjiangTianyeSaxi-H(China)
AufbereitungCN0005815435
www.xj-tianye.com

VeoliaEnvironement(Frankreich)
Versorgung/Aufbereitung/AbwasserFR0000124141
www.veoliaenvironnement.com

Tetra Tech(USA)
AufbereitungUS88162G1031
www.tetratech.com
902888

AsiaWaterTechnology Ltd. (Singapore)
Aufbereitung/AbwasserSG1Q81923795
www.asiawatertech.com

CalgonCarbonCorp. (USA)
AufbereitungUS1296031065
www.calgoncarbon.com

DanaherCorp. (USA)
AufbereitungUS2358511028
www.danaher.com

Christ WaterTechnology AG (Österreich)
AufbereitungAT0000499157
www.christwater.com

Die österreichische Christ WaterTechnology AG vermarktet kundenspezifische Technologien, Lösungen und Dienstleistungen im Bereich der Rein- und Reinstwasseraufbereitungso wie der Trink- und Abwasseraufbereitung. Zum Kundenkreis zählen die Mikroelektronik und Pharmabranche sowie öffentliche Wasserversorger. Die Christ WaterTechnology AG ist weltweit aktiv.

KuritaWaterTechnologies Ltd. (Japan)
AufbereitungJP3270000007
www.kurita.co.jp

Für die Herstellung von Halbleitern und pharmazeutischen Produkten benötigt die Industrie Wasser, dessen Reinheitsgrad dem von purem H2O so nahe wie möglich kommt. Weitere Geschäftsbereiche sind Wasseraufbereitung sowie die Sanierung von verseuchtem Erdreich.

HyfluxLtd. (Singapur)
AufbereitungSG1J47889782
www.hyflux.com

zählt mit Niederlassungen und Projekten in Singapur, China, Indien und dem Mittleren Osten zu den führenden asiatischen Gesellschaften im Bereich von Umwelttechnologien. Zu den Geschäftsbereichen gehören u.a. Meerwasserentsalzung, Abwasserreinigung und Reinstwasserproduktion für Kommunen und Industriekunden. 2006 wurde Hyflux als Wasserunternehmen des Jahres von der britischen Global Water Intelligence ausgezeichnet. Hyflux gilt als einer der führenden asiatischen Anbieter kundenspezifischer Komplettlösungen im Bereich der Wassertechnologie und ist auch in China stark positioniert. Das Unternehmen konnte seinen Umsatz in den letzten 3 Jahren mehr als verdoppeln.

Zenon EnvironmentalInc. (Canada)
Aufbereitung/AbwasserCA9894232093 WKN 613030

Das kanadische Unternehmen ist auf die Erzeugung innovativer Membranfilter spezialisiert.
Diese kommen in der Aufbereitung von qualitativ hochwertigem Trinkwasser, in der Abwasserreinigung und dem Wasserrecycling zum Einsatz. Für seine Tätigkeit hat das Unternehmen zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den prestigeträchtigen
Stockholm Industry Water Award, erhalten.

NalcoHolding Co. (USA)
AufbereitungUS62985Q1013
www.nalco.com

zählt zu den weltweit führenden Gesellschaften in der Wasseraufbereitung und Prozessoptimierung. Neben technischen, finden auch chemische Verfahren Anwendung. Nalco ist weltweit in 130 Ländern präsent und bedient seine Industrie- und öffentlichen Kunden an 70.000 Standorten.

 

431 Postings, 5254 Tage MajoreroAlle viere

 
  
    
31.01.08 20:24
auf einen Schlag wirste schlecht erwischen. Das wäre vergleichbar, wie wenn Solarworld seine eigene Quarzsandmine hätte, die Solarplatten produziert, selbst installiert und dann den Strom selbst verkauft.  

1217 Postings, 5240 Tage käschschon vermutet

 
  
    
31.01.08 20:34
schöner vergleich.

und hier mal kurz und unmissverständlich warum ich an informationen interessiert bin.
und unter druck steht man mit entscheidungen derzeit eh nicht :-)

genau dem will ich aus dem wege gehen:  
Angehängte Grafik:
d2.jpg
d2.jpg

3439 Postings, 6101 Tage der EibscheWar mal in Hydrotec investiert - ging voll den Bach ab.

 
  
    
31.01.08 20:46
Leider, aber in ein paar Jahren wird man auch für Wasser einen ordentlichen Preis zahlen müssen...  

1217 Postings, 5240 Tage käscheben eben

 
  
    
31.01.08 20:59
es muss doch etwas aussichtsreiches UND stabiles substanzielles geben, dass eben nicht abschmiert.

passend dazu:
XinjiangTianyeSaxi-H(China) macht wohl alles mögliche und Tetra Tech(USA) ebenso. die kann man streichen, zumindest wassertechnisch.

Qeibsche und bist jetzt bedient? oder dabei 10 solide teile rauszusuchen . . ;-)  

1217 Postings, 5240 Tage käschCalgon Carbon

 
  
    
31.01.08 21:03
die sollte noch nicht in den papierkorb fliegen

Calgon Carbon
ist auf Lösungen im Bereich Wasseraufbereitung spezialisiert. 1942 als Pittsburgh Coke & Chemical Company gegründet, entwickelte man zunächst granular aktiviertes Carbon für militärische Schutzmasken. 1960 wandte man sich erstmals der Wasseraufbereitung zu. 1968 mit Merck & Co. verschmolzen, kaufte das Management 1985 Calgon Carbon aus dem Konzern heraus.
 

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 16  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben