UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 1 von 630
neuester Beitrag: 28.10.20 14:00
eröffnet am: 18.10.19 14:15 von: moneywork4. Anzahl Beiträge: 15728
neuester Beitrag: 28.10.20 14:00 von: Finanzesel Leser gesamt: 2718750
davon Heute: 18110
bewertet mit 29 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
628 | 629 | 630 | 630  Weiter  

539 Postings, 544 Tage moneywork4meBiotech-Star BioNTech aus Mainz

 
  
    
29
18.10.19 14:15


DER AKTIONÄR findet die Milliardenbewertung der Mainzer Biotech-Gesellschaft absolut gerechtfertigt. Starke Partner, namhafte Investoren und eine prall gefüllte Pipeline sorgen langfristig für viel Fantasie. BioNTech brauch sich hinter dem großen Rivalen Moderna keineswegs verstecken.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=MzUH057hSEev3sU8n0XjZA

biontech.de/our-dna/vision

de.wikipedia.org/wiki/BioNTech  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
628 | 629 | 630 | 630  Weiter  
15702 Postings ausgeblendet.

22 Postings, 21 Tage Finanzesel@KLAPPY

 
  
    
1
28.10.20 11:57
Die positiven News kommen noch. Warte mal bis Mitte November week47 ab. Dauert eben bisschen bis alles eingetütet ist.

Ich verkaufe bis dahin  alles um nicht noch mehr Geld an Shortseller zu verlieren und steige wieder ein, wenn die Kurs anziehen.  

24 Postings, 8 Tage Newbe79klappy

 
  
    
28.10.20 11:57
auch ich bin neu, was ich aber schon für mich selektiert habe ist, dass dir gerade niemand irgendwas sagen kann ( außer Biontech / Pfizer ) in Form von guten Nachrichten.
Augen zu und durch, so mache ich es auch...  

299 Postings, 144 Tage Provonce@mg90

 
  
    
3
28.10.20 12:00
Ich bin ganz ruhig und habe Vertrauen in das Unternehmen. Wenn der Impfstoff wirksam und sicher ist, worauf vieles hindeutet, stehen wir meiner Meinung nach Mitte/Ende November über 90 Euro. Da ist es dann auch ganz egal, was der Gesamtmarkt macht. Ansonsten präsentiert BioNTech im November auch noch die Ergebnisse aus der Krebsforschung. Eine weitere hochinteressante Sache, die uns allen einmal das Leben retten und natürlich auch für einen langfristigen Kursanstieg sorgen könnte.  

64 Postings, 23 Tage Grobith1stIch

 
  
    
2
28.10.20 12:01
denke es wird so kommen wie gestern u. vorgestern. Wir werden uns bis nach der Wahl um die 70€ einpendeln. Klingt vielleicht naiv, aber für mich hat dich nichts geändert. Bin nach wie vor überzeugt, dass wir auf das richtige Pferd gesetzt haben. Und wie heißt es so schön

Im Winter zählt der Bauer die Gänse.
Oder
Hinten werden die Enten fett :)

Also abwarten und Tee trinken. Ab 4 kann es dann auch ein Bier sein.  

119 Postings, 140 Tage FashTheRoad@Medipiss

 
  
    
1
28.10.20 12:01
Gut gerechnet ...... stimmt so.  

10 Postings, 5 Tage InspectorG...

 
  
    
28.10.20 12:05
daumendrücken, hoffen und dabei bleiben. Liege auch im 5 stellige Bereich mit dem invest  

299 Postings, 144 Tage Provonce@Grobith1st

 
  
    
28.10.20 12:05
"Also abwarten und Tee trinken. Ab 4 kann es dann auch ein Bier sein."

Ich hoffe, Du meintest ab 16.00 Uhr? ;)  

1596 Postings, 2463 Tage eintracht67@ STRa

 
  
    
1
28.10.20 12:09
"Habe gerade eine Sperre für sensigo2 gesetzt, weil ich keine Zeit und auch keine Lust habe, mich mit Corona-Leugnern zu befassen. Diese I... sehen die Zahlen und Daten und meinen immer noch, die Politik, Bill Gates, Echsen oder wer auch immer, will uns Chips mittels Impfung einpflanzen. Da bin ich einfach sprachlos."

Super, du bist echt ein Held!
Andere Meinungen werden nicht toleriert und dem Moderator gemeldet
Wahrscheinlich bist dann auch du derjenige, der ein Posting nach dem anderen von mir löschen lässt....weiter so  

1175 Postings, 3092 Tage MedipissFashtheroad

 
  
    
1
28.10.20 12:10
uff, danke, war echt nicht einfach!  

133 Postings, 74 Tage simcasNews Alert

 
  
    
28.10.20 12:14
Gestern hat jemand den Link zum News Alert von BNTX eingestellt, das klappt, prima und danke!

Ich habe gerade versucht das auch für Pfizer zu installieren, das hat leider nicht geklappt.  Vielleicht ist hier jemand schlauer, angeboten wird das hier:  
https://www.pfizer.com/news/press-release/press-releases-archive  

7 Postings, 100 Tage robinsoncrusoePSCHULTZ, Informationspflicht

 
  
    
28.10.20 12:16
vielen dank für die Information. War mir so nicht bekannt, dass gemeldet werden muss.
Wie sage ich immer: "Man wird so alt wie ne Kuh und lernt immer noch dazu". ;)  

25 Postings, 33 Tage 11up@Gabinvestments

 
  
    
28.10.20 12:30
Die NASDAC will halt noch die 75 Dollar sehen um ein Gap zu schließen  

64 Postings, 23 Tage Grobith1stLöschung

 
  
    
28.10.20 12:35

Moderation
Moderator: mho
Zeitpunkt: 28.10.20 13:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

64 Postings, 23 Tage Grobith1st@Eintracht

 
  
    
1
28.10.20 12:39
meinst du ich kriege keinen Chip wenn ich mich impfen lasse? Dann kann ich es lassen :)) Was soll das?  

1 Posting, 0 Tage BioNBiontech

 
  
    
1
28.10.20 12:40
Jetzt bin ich auch dabei.
 

1283 Postings, 2458 Tage sensigo2Löschung

 
  
    
28.10.20 12:49

Moderation
Moderator: mho
Zeitpunkt: 28.10.20 13:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

1596 Postings, 2463 Tage eintracht67@ grobith

 
  
    
28.10.20 12:49
was willst du denn jetzt von mir?
Muss ich das verstehen?  

1 Posting, 0 Tage MandylaneNoch ein Lemming

 
  
    
1
28.10.20 13:00
Ich bin auch dabei. Vor ein paar Tagen erst eingestiegen, rückblickend natürlich zu hoch, denn die aktuellen Tiefstwerte hatte ich so tatsächlich nicht vorausgesehen. Bleibe trotzdem tiefenentspannt, denn in meinen Augen läuft bislang alles nach Plan. No news are good news in dieser Phase.  

299 Postings, 144 Tage ProvonceMIG

 
  
    
28.10.20 13:11
Die News ist ja nun schon etwas älter und der Verkauf längst durch. Da kann man die Fontmitglieder nur beglückwünschen. Und es spricht ganz klar für BioNTech, das hier solch ein toller Gewinn realisiert werden konnte.  

35 Postings, 90 Tage detwin@Provonce

 
  
    
28.10.20 13:15
Ja, ich habe den Artikel ins Forum kopiert und dann erst gelesen. Doof von mir.  

57 Postings, 30 Tage PandemicKönnte Biontech helfen

 
  
    
1
28.10.20 13:26

299 Postings, 144 Tage Provonce@Pandemic

 
  
    
1
28.10.20 13:34
Hätte man einen sicheren und effektiven Impfstoff und könnte diesen jedes Jahr verkaufen, wäre das natürlich für die nächsten Jahre ein nettes Zubrot. Gegen Covid19 werden sich sicherlich mehr Leute impfen lassen, als gegen die Grippe.  

328 Postings, 93 Tage Augusto14US-Wahlen

 
  
    
3
28.10.20 13:40

spielen sicher eine Rolle, was die generelle Marktstimmung angeht. Vor jeder US-Wahl seit 1984 fiel die Börse (S&P 500), wenn ein Regierungswechsel ansteht. Theoretisch gut erklärbar (Unsicherheit->höhere Volatilität (Risiko) -> Kaufzurückhaltung bzw. bei konstanter Risiko/Nutzen-Präferenz höhere geforderte Rendite/ KGV). Vor allem aber als empirisch belegt hoch und runter in den US-Medien gepostet, damit wird es dann zur "self fulfilling prophecy". Dass dann Corona (einschließlich möglicher/ teilweise schon verhängter lock downs in Europa) noch mal die Unsicherheit erhöht, kommt noch oben drauf. Der Rest ist dann Marktmechanik: Großinvestoren haben irgendwo (z.B. SAP, Allianz) plötzlich massive Verluste stehen, und realisieren zum Ausgleich und zur Liquiditätsbeschaffung anderswo (z.B. BioNTech, Edelmetalle, Kryptowährungen) aufgelaufene Gewinne. Letztlich sackt alles, da gibt es (fast) keine safe havens.

Die US-wahlbezogene Unsicherheit sollte kommenden Mittwoch morgen wieder raus sein, sofern das Ergebnis eindeutig ist. Kann aber auch bis in den Januar weitergehen, vgl.Bush Jr. vs. Al Gore 2000 mit Nachzählung in Florida und Klagen vor dem Supreme Court.

Und die Corona-bezogene Unsicherheit? Hängt stark von der Impfstoffperspektive ab. Was, und wie wirksam, kommt wann? Dazu gab es gestern von Pfizer nicht wirklich gute Nachrichten. Auch keine wirklich schlechten. Im Gegenteil: Es wurde wohl verkündet, es stünden 40 Mio. Dosen für Impfungen in den USA noch in 2020 bereit [Ich warte noch auf die Veröffentlichung des Transkripts der gestrigen PK, wo vielleicht noch mehr zur schon laufenden Produktion zu finden ist]. Aber die erhoffte Nachricht, nämlich "unser Impfstoff wirkt", kam eben nicht.

Das hat nichts mit Wahltaktik zu tun. Erstmal braucht es die nicht (mehr) - die FDA Forderung nach mindestens 2 Monaten Nachbeobachtung von mindestens der Hälfte der Probanden macht es in jedem Fall unmöglich, vor der US-Wahl noch Antrag auf EUA zu stellen, und Bourlas offener Brief von letzter Woche enthält ja diesbezüglich auch einen klaren Zeitplan (letzte Novemberwoche). Der wurde gestern noch mal ausdrücklich bestätigt, und hat u.a. dazu geführt, das alle November-Optionen auf BioNTech, egal ob call oder put, in den Keller gingen, weil Investoren auf Dezember umgeschichtet haben (dort v.a. calls zu 85, 110,120, puts zu 50,70,75).

Zum zweiten ist, wie schon andere oben ausgeführt haben, Taktik hier börsenrechtlich gar nicht möglich. Ergebnisse des Überwachungskommitees sind natürlich kursrelevant und müssen daher ad-hoc publiziert werden. Solche Ergebnisse liegen noch nicht vor, weil gestern früh US-Zeit die dazu erforderlichen 32 symptomatischen Infektionen unter allen seit mindestens einer Woche zweitgeimpften Probanden nicht erreicht waren. Scheinbar gehen die Probanden sehr viel bewusster mit dem Infektionsrisiko um als der Durchschnitt, was so bzw. in dem offensichtlichen Ausmaß niemand vorhergesehen hatte [Übrigens ein Indikator dafür, wie wichtig individuelles Verhalten ist - der Trend scheint ja über 130 Testregionen in 5 Nationen mit lokal sehr unterschiedlichen politischen Reaktionen auf Corona zu betreffen].  

Und nun? Erstmal gilt es abzuwarten, wann die 32 zusammenkommen. Sollte nicht mehr allzu lange dauern, wenn lt. Prof. Huber am 14.10. diese Zahl schon fast erreicht war. Dazu kommt dann noch die Zeit für Validierung und Beschlußfassung durch das Überwachungskomittee, "usually a few days" lt. A Bourlas offenem Brief. Bei den "few days" gibt es vielleicht etwas Steuerungsspielraum, gerade übers Wochenende, so dass Veröffentlichung am kommenden Montag, direkt vor der Wahl vermeidbar sein mag. 

Tja, und wenn dann am Wahltag nächsten Dienstag nichts kommt, vielleicht noch nicht mal am Mittwoch? Dann sollten wir, nach meiner überschlägigen Kalkulation, von mindestens 70% Impfeffektivität reden (sofern nicht irgendwas Unvorhergesehenes die Validierung völlig aus der Bahn geworfen hat). So oder so: Bis zur US-Wahl bleibt es unsicher. Danach sollte schnell Klarheit einkehren.

Allen Tradern hier wünsche ich bis dahin noch gute Geschäfte.

 

22 Postings, 21 Tage FinanzeselKonkurrent Moderna

 
  
    
28.10.20 14:00
Morgen am 29.10 verkündet übriegns Moderna seine Q3 2020 Ergebnisse.

Link: https://investors.modernatx.com/events/...derna-3q-2020-earnings-call

Vermutlich wird dann bei denen auch nichts "Weltbewegendes" dabei sein?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
628 | 629 | 630 | 630  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben