UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

4basebio - Back to the future: DNA

Seite 1 von 32
neuester Beitrag: 03.12.20 11:15
eröffnet am: 04.12.19 08:15 von: svnrolo Anzahl Beiträge: 784
neuester Beitrag: 03.12.20 11:15 von: Tenpence Leser gesamt: 104317
davon Heute: 119
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32  Weiter  

96 Postings, 1476 Tage svnrolo4basebio - Back to the future: DNA

 
  
    
3
04.12.19 08:15
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32  Weiter  
758 Postings ausgeblendet.

9 Postings, 59 Tage BeefeaterWenn das Angebot oder Kurs stimmt...

 
  
    
26.10.20 15:06
...kann Zours meine Aktien gerne haben  

395 Postings, 905 Tage TenpenceEs gibt aber momentan kein Angebot...

 
  
    
27.10.20 11:14
...und der Kurs säuft leider ab. Ich fühle mich in der Zwickmühle. Wer hier verkauft muss sich die Frage gefallen lasse: "Warum hast Du sie nicht mit ?2 gegeben".  

1358 Postings, 3084 Tage Scooby78Zours kann mittelfristig doch auch nicht....

 
  
    
27.10.20 13:47
.... mit sinkenden Kursen zufrieden sein.

ich kann mir vorstellen, dass er sinkende Kurse nicht so schlecht findet, aber eben nur vorübergehend...  

9 Postings, 59 Tage BeefeaterIch werfe mal einen Blick in die Glaskugel...

 
  
    
27.10.20 13:55
... und behaupte mal, dass der Kurssturz gestoppt ist (zumindest in dieser massiven Art und Weiße). Ich denke, die die unbedingt verkaufen wollten, haben nun verkauft (warum sie dann nicht das 2? Angebot angenommen haben und was sie sich davon versprochen haben stattdessen zu warten und die Aktien zu teilweise 30cent weniger das Stück zu verhökern ist mir schleierhaft).
Allerdings denke ich auch nicht, dass der Kurs in absehbarer Zukunft nochmal die 2? Marke erreicht bzw. durchbricht.  

2676 Postings, 1466 Tage Renegade 71Bee

 
  
    
27.10.20 14:35
dann haste dir deine Frage gerade selbst beantwortet.  

1358 Postings, 3084 Tage Scooby78Warum sollte der Kurs nicht steigen?

 
  
    
27.10.20 14:36
Wie Du schon sagst: Keiner wird mehr abgeben, aber eventuell nachkaufen.

Oder?  

581 Postings, 2520 Tage WesHardin@scooby78

 
  
    
2
27.10.20 15:14
Wie schon geschrieben, rechne ich damit, dass viele Anleger erst einmal den Spin Off mitmachen werden und dann überlegen, was sie mit ihren 4BSB machen: Verkaufen oder halten?

Ausserdem solltest dir der Tatsache bewusst sein, dass Zours bei 4BSB NICHT an steigenden Kursen interessiert ist, eher im Gegenteil. An höheren Kursen sind nur Anleger interessiert, die vorhaben, ihre Aktien früher oder später (eher früher) wieder her zu geben. Zours hat das wohl mit ziemlicher Sicherheit nicht vor.

Nach meiner Einschätzung will er sich stattdessen die gesamte Firma einverleiben, um an den Cashberg, die freie Kapitalrücklage und, falls vorhanden, an die steuerlichen Verlustvorträge zu kommen.  

9 Postings, 59 Tage Beefeater*wieder die Glaskugel eingeschaltet

 
  
    
27.10.20 15:18
Ja, der Kurs kann auch wieder etwas steigen aber ich glaube eben nicht in dem Maße, wie er zuvor gefallen ist (zumindest kurzfristig). Das wird denke ich ein ziemliches "vor sich hindümpeln" werden, also ziemlich waagrecht verlaufen. Hier mal nen paar Punkte nach oben, dann wieder runter, etc. (Seitwärtstrend, kennt man ja)....Wenn nicht ne Hammermeldung um die Ecke kommt, bleibt nur die "Spin-Off-Wette."
Ich kann mich auch irren und nächste Woche steht der Kurs wieder bei über 2?. Wer weiß das schon?!  

187 Postings, 3704 Tage LeSteffoenSpin Off und Glaskugel

 
  
    
27.10.20 18:35
Für mich dreht sich einiges um das Thema GMP. Bei der HV vor einem knappen Jahr hat man das Ziel erklärt, Ende 2021 eine solche Zulassung zu haben. Das ist ambitioniert. Sollte das hinhauen - evtl. durch Zukauf - wird sich das sehr positiv auf den Wert auswirken. Ich rechne nicht mit einer Kurssensation in den nächsten 5-6 Monaten.  

564 Postings, 1208 Tage SteffNGMP Zertifizierung

 
  
    
27.10.20 21:17
hätte man innerhalb 2020 sicher bewerkstelligen können .... Woran krankt es? Funktioniert die Technik nicht oder gibt es keine Kunden?

Und der Standort England könnte sich für die Ausgründung auch als massives Hindernis erweisen, wenn es um EU Zulassungen geht...  

1358 Postings, 3084 Tage Scooby78Aber das Listing in Ldn...

 
  
    
28.10.20 10:00
...ist ja nach erstmaligem Bekanntwerden von Brexit und Co beschlossen worden.
Da wird man sich schon sicher sein, dass es hier zu keinen geschäftlichen Einschränkungen kommt.  

241 Postings, 1388 Tage LakritzmeisterGMP

 
  
    
28.10.20 10:41
Die GMP-Produktion sollte doch noch dieses Jahr fertig werden, selbst für das Labor was erst am 01.09 aufgemacht hat?! Wurde diese Info irgendwo gekippt? Und da man mittlerweile in den Milligramm-Bereich vorgedrungen ist, dürfte das wesentliche Produktionsprinzip wohl auch nicht mehr zur Debatte stehen...

Was allerdings kritisch bleibt ist die medizinische Validierung, nicht die GMP-Zertifizierung, da gebe ich dir Recht. Dafür hat man wohl letztendlich auch die Kooperations-Plattform gegründet, nur zu gerne möchte ich wissen, um welchen Partner es sich dabei handelt. Diese Situation um die Validierung lässt sich leider von außen kaum bewerten.

Nach wie vor sehe ich hier nur den vergleichenden Blick Richtung touchlight´s db-DNA, wobei das bei denen ja wirklich zu laufen scheint...  

564 Postings, 1208 Tage SteffNSiehe H1

 
  
    
28.10.20 12:21
"The Goal is to achieve GMP-readiness during 2021."  

395 Postings, 905 Tage Tenpencedas wäre ja dann in 2021 eine gute News...

 
  
    
28.10.20 13:45
...für all die Neuinvestoren aus London. Bis dahin müssen wir aber erst mal durch einen schwierigen Corona Winter. :-(  

65 Postings, 128 Tage StockenteSchäppchenjäger Sparta

 
  
    
30.10.20 20:19
Am 30. Oktober 2020 schloss die Bieterin außerhalb des Angebotsverfahrens vor Ablauf eines Jahres nach der Veröffentlichung nach § 23 Abs. 1 Nr. 2 WpÜG außerhalb der Börse einen Kaufvertrag  über  den  Kauf  und  Erwerb  von  251.076  4basebio-Aktien  zu  einem  Kaufpreis  in  Höhe  von  1,75  Euro  je  4basebio-Aktie,  entsprechend  einem  Gesamtkaufpreis  in  Höhe  von439.383,00 Euro

https://sparta.de/spv2/wp-content/uploads/2020/07/...II-Wp%C3%9CG.pdf  

9 Postings, 59 Tage BeefeaterBoerse-Online schreibt...

 
  
    
1
01.11.20 19:01

395 Postings, 905 Tage TenpenceGuten morgen

 
  
    
04.11.20 09:02
gab es gestern auf der Versammlung neue Erkenntnisse?  

241 Postings, 1388 Tage LakritzmeisterHV

 
  
    
2
04.11.20 11:45
Moin,

nun habe ich gerade ewig viel Text per PM verschickt und habe gerade keine Lust nochmal zuviel zu schreiben, daher kurz und knapp aus meiner Sicht ein paar Punkte, damit du nicht leer da stehst (Tonaufnahme ist ja leider noch nicht veröffentlicht).

Allgemein:

Die HV war für mich in Ordnung, stark geprägt von der Unsicherheit (79 Fragen von 4 Aktionären und 2 Vereinigungen) rund zum Thema Spin-Off, Kapitalherabsetzung, Großaktionär. Die Fragen haben sich daher auch größtenteils wiederholt, selber war ich zu diesem Thema auch etwas verunsichert/skeptisch. Alle Fragen die darauf abzielten die "dunkle Keksseite" besser zu verstehen, bzw. eine mögliche Abzocke etc. zu beleuchten wurden mehr oder weniger innhaltslos beantwortet. Was hätte auch groß kommen können: "Ja, wir stecken unter einem Hut und zocken euch jetzt mal so richtig ab"?
Naja, so richtig begründen kann ich es nicht, es hat vieles für mich dennoch sehr beruhigend gewirkt. Ist eher so ein Bauchgefühl, daher sicherlich nicht soviel wert. Ich kaufe ihnen mit den gelieferten Begründungen allerdings doch schon ab, dass dieser Spin-off etc. zu unserem Vorteil ist und der langfristige Kursgewinn im Vordergrund steht.

Ansonsten:

Es gab einige technische Details mit denen ich zufrieden bin, läuft also nach Plan, möchte ich aber gerade nicht nochmal ausführen.

Man sieht sich besser aufgestellt als die Touchlight.

Alles zum Thema Validierung bleibt unter Verschluss (GMP läuft wie geplant, 2021 kommen die ersten verkaufsfertigen Chargen, 2022 soll es dann richtig los gehen).

Am Ende verbleiben 82kk liquide Mittel bei der AG, also ca. 1,59 E pro derzeitiger Aktie  + halt die 30% Beteiligung an der SE (ich denke ich bin nicht der Einzige der mit einem AG-Verkauf liebäugelt)

Es sind noch keine Beteiligungen der Holding geplant.

Es ist keine Dividende geplant, steht aber immer noch zur Diskussion.

Eine Kapitalerhöhung mit Bezugsausschluss wurde mit dem Hinweis auf den ohnehin hohen Cash bestand ebenfalls eine Absage erteilt (was soll man zu diesen Punkten auch anderes sagen...).

Wahlbeteiligung (wenn ich jetzt mal die Großaktionäre rausnehme) war erschreckend gering (ca. um die 50% der Aktien waren vertreten).

Mehr fällt mir gerade nicht mehr ein, aber einiges kannste sicherlich auch schonmal den Folien entnehmen:

https://investors.4basebio.com/de/...dentliche-hauptversammlung-2020/  

395 Postings, 905 Tage Tenpencevielen Dank!

 
  
    
04.11.20 12:33

241 Postings, 1388 Tage LakritzmeisterEigene Meinung

 
  
    
1
05.11.20 10:54
Nun kann sich jeder selbst ein Bild der Veranstaltung machen, hier gehts zur Bild-/Tonaufnahme:

https://78449.choruscall.com/dataconf/...mediaframe/41431/indexl.html

Gespannt auf Eure Anmerkungen/Fragen.  

65 Postings, 128 Tage Stockente@Lakritzmeister - aoHV Video

 
  
    
2
05.11.20 17:32

Drei Punkte sind mir spontan aufgefallen:

1.) Die 4basebio AG scheint eine weitere Beteiligungsgesellschaft auf dem Börsenzettel zu werden. Denn es sind auch Investitionen "außerhalb" der Biotech-Branche beabsichtigt.

2.) Gleich die Antwort auf die erste Frage brachte eine Überraschung:
Bei der Aufschlüsselung der 82,2 Mio Barbestände wurde ausgeführt, dass darin die 14,4 Mio auf dem Treuhandkonto und die 25 Mio Kreditlinie für die 4basebio SE enthalten sind.  Soweit bekannt. Neu war mir allerdings, dass darin auch eine Investition über 10,3 Mio in "Drägerwerke Beteiligungsinstrumenten" enthalten ist. Im Halbjahresbericht zum 30.6.2020 war von solch einer Beteiligung bzw. Investitionen meines Wissens nichts bekannt!

3.) Die Antwort auf Frage 13 nach Möglichkeiten oder Plänen Beteiligungen aus dem Zours-Portfolio zu erwerben war ganz schön "trocken": "Dem Vorstand sind keine derartigen Pläne bekannt." Blos schnell weiter!

Am Rande bemerkt: War das schon ein Wink mit dem Zaunpfahl der zukünftigen Machtverhältnisse?
Dr. Lanckriet konnte einen schon leid tun, über 2 Stunden schweigend neben Herrn Plaggemars bzw. zur Halbzeit (Minute 59:10) kurz aktiv als "Wasserträger" des Versammlungsleiters. wink

 

241 Postings, 1388 Tage LakritzmeisterNoch nichts gerissen aber schon

 
  
    
02.12.20 11:04
befördert:

https://investors.4basebio.com/de/neuigkeiten/...erung-des-vorstands/

Wir können nur hoffen, dass diese Personalie auch erstmal für Entlastung/Beschleunigung bei den wichtigen Projekten sorgt, die AG wird wohl früher oder später "fallen"...Diese Warterei zieht sich gerade echt wie Kaugummi :-/  

581 Postings, 2520 Tage WesHardinSchmierenkomödie

 
  
    
02.12.20 14:00
Anstatt bei der oaHV die Karten auf den Tisch zu legen, führt man den Aktionären diese erbärmliche  Schmierenkomödie mit dem "Ersatzkandidaten" vor.

@lakritzmeister: die nächste Beförderung pfeifen mMn die Spatzen bereits von den Dächern. Plag(g)emacs wird CEO der AG und Lanckriet darf sich nach einem (auf der aoHV noch vehement abgestrittenen) "goldenen Handschlag" ganz seinen Hobbys DNA und Genomics als CEO der SE widmen.  

241 Postings, 1388 Tage Lakritzmeister@Wes

 
  
    
02.12.20 18:29
An die HV und die nicht gegebene Transparenz musste ich auch gleich als erstes denken. Das wird kein spontaner Beschluss gewesen sein, daher ist das für mich auch schon ein ganz bewusst gesetztes Signal.

Wenn nach dem Spin-Off die AG noch irgendwo in Höhe der verbliebenen Cash-Bestände notiert + eine gewisse Einpreisung der Minderheitsbeteiligung erfolgt (je nach Börsenstart der SE), dann werde ich mich auch nicht länger an die AG-Anteile klammern. Gar kein Interesse auf solch eine Perspektive und der Spin-Off ist in dieser Hinsicht eine gute Gelegenheit sich dieser ein Stück weit zu entziehen.  

395 Postings, 905 Tage Tenpence@ Lakritzmeister

 
  
    
03.12.20 11:15
Das klingt gut, ich denke ich werde auch so verfahren.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben