UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

BMW 2.0

Seite 1 von 139
neuester Beitrag: 27.07.21 12:51
eröffnet am: 15.01.11 18:08 von: mamex7 Anzahl Beiträge: 3455
neuester Beitrag: 27.07.21 12:51 von: atitlan Leser gesamt: 775716
davon Heute: 329
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
137 | 138 | 139 | 139  Weiter  

3657 Postings, 4408 Tage mamex7BMW 2.0

 
  
    
17
15.01.11 18:08
Dieser Tread sollte jedem dazu dienen durch Call- und Short News
den Kurs von BMW transparenter zu machen.
Das Geschäft mit Autos boomt. Weltweit wurden 2010 mehr als 60 Millionen Fahrzeuge verkauft, ein Plus von 12 Prozent zu 2009.
In Russland, Brasilien, Indien und China ist die Nachfrage nach Neuwagen groß,
wie lange noch ?

Es gibt auch andere einschätzungen:
Peking begrenzt die Zahl der Autos in der Stadt. Nur jedes zehnte wird noch zugelassen. Eine Wachstumsbremse auch und vor allem für die deutschen Autobauer. Vertreter von Audi, BMW,Daimler ...  versuchen dennoch jede Aufregung zu vermeiden. Für die Automobil-Industrie war China zuletzt der wichtigste Wachstumsmarkt.

Immer größer, immer breiter, immer schwerer: Nach 50 Jahren ist dieser Trend gebrochen. Die Autos haben ihr Limit erreicht - und werden künftig wieder kleiner. Schuld sind die verstopften Megastädte.
http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/...ss-abspecken/50214046.html

ANALYSTEN Ziele abgegeben Januar 2011:
-Credit-Suisse-Experten 70,00 Euro
-Independent Research, Sven Diermeier 65 Euro
-UBS 60 ?
-Berenberg Bank erhöht Kursziel für BMW auf ?67. Buy.
-Barclays erhöht Kursziel für BMW auf ?71. Overweight.
-equinet Accumulate ?60

http://www.finanznachrichten.de/...bmw-auf-71-euro-overweight-322.htm
http://www.finanznachrichten.de/...l-fuer-bmw-auf-67-euro-buy-322.htm
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ag-stuft-bmw-auf-neutral
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...mbh-stuft-bmw-auf-halten
http://www.finanznachrichten.de/...cus-list-bmw-durch-porsche-016.htm
http://www.godmode-trader.ch/nachricht/...-stuft-BMW-ab,a2378629.html

Wer sollte von den Analysten recht behalten in den nächsten Monaten, wir werden sehen...
Was meint Ihr, lohnt sich der einstig hier bei 60 Euro ?
Ich denke BMW-Put Optionsscheine (bei einem KURS über 60 Euro) dürften hier sehr interessant werden.
Meine einschätzung (unter anderem)  folgt diesen Artikeln:
http://www.autogazette.de/unternehmen/301063.html
http://www.focus.de/finanzen/news/...chwaecht-sich-ab_aid_587190.html
http://de.reuters.com/article/companiesNews/...ase,a2433836,b117.html

Um den KGV besser errechnen zu können sind folgende zahlen interessant:

Gewinn pro Fahrzeug 2010 ca. 2300 Euro

http://www.welt.de/wirtschaft/article10989793/...rzeug-verdienen.html
http://www.focus.de/finanzen/news/porsche_aid_123118.html
http://www.bild.de/BILD/auto/2010/07/21/...ersteller-bmw-hyundai.html

BMW St 602,0 Mio. (Stand: 18.08.10)
BMW Vz 52,2 Mio. (Stand: 18.08.10) Info www.ariva.de

2010 hatte BMW einen KGV von 13,09
http://www.boersen-zeitung.de/...p?l=0&li=5&isin=DE0005190003

Wie geht es weiter mit BMW, werden die Aussichten 2011-2012 erfüllt ?

Euere Meinung ist gefragt!
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
137 | 138 | 139 | 139  Weiter  
3429 Postings ausgeblendet.

5358 Postings, 6069 Tage atitlanweiterhin sehr auffällige Kaufdruck bei BMW

 
  
    
1
04.06.21 10:35
Ich hatte hier zuvor angesprochen
1. dass BMW sehr attraktiv sein müsste für insbesondere Apple (ein sehr wichtiges Apple Entwicklunsgzentrum befindet sich in München) und Tesla,
2. alleine von wegen der extreme Deckelung ab Januar enstand in kurzester Zeit ein Nachholbedarf von etwa 20 Euro je Aktie, sehe Chart Post https://www.ariva.de/forum/bmw-2-0-430686?page=136#jumppos3420
3. das die starke  Deckelung im Handel unterstützt wurde über ein sehr krasses Verhalten einige Analysten (und DER Grund für mich hier sehr stark aufzustocken).

BMW ist zwar im Besitz der Quandts, aber die könnten eben auch willig sein BMW ab zu geben.
Mit den Multiples der Amerikaner in Verhältnis zu der witzige Bewertung der BMW Aktie, würden für deren Aktionäre auf Schlag enorme werte kreiert werden, fast egal wieviel man je BMW Aktie zahlen würde.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic002_2021-06-04.jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
pic002_2021-06-04.jpg

5358 Postings, 6069 Tage atitlantolles Artikel in Wirtschaftswoch

 
  
    
04.06.21 22:57
Zitat
Alle drei Autokonzerne haben ihre langfristigen Strategien in Richtung Elektromobilität auf den Weg gebracht. An der Spitze sicherlich Volkswagen, doch auch Daimler und BMW kommen hier von Quartal zu Quartal immer mehr in Fahrt. Besonders interessant ist dabei das Rennen gegen den Protagonisten Tesla. An der Börse haben sich hier mittlerweile die Vorzeichen gedreht: Während Tesla-Aktien seit Jahresbeginn ein Drittel verloren, konnten Daimler, Volkswagen und BMW in dieser Zeit massiv zulegen. Je weiter die Entwicklung zum Elektroauto vorankommt, desto mehr wird sich die Bewertung von Tesla auf der einen Seite und die von VW, BMW und Daimler auf der anderen Seite annähern.

https://amp2.wiwo.de/finanzen/boerse/...pple-und-amazon/27255520.html
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5358 Postings, 6069 Tage atitlanschon wieder einde der

 
  
    
1
15.06.21 08:40
de fakto versucht mich (uns?)  aus BMW zu reden.

Danke dafür, herr Asamundi,   denn dein Beitrag,  die ich meinerseits nur als völlig unseriös einstufen/bewerten kann (und daher als gezielte BMW-bashe ) stärkt um so mehr meine Überzeugung dass ich das weiterhin viel besser NICHT  tun sollte.

15.06.2021 08:01
BMW Neutral (JP Morgan Chase & Co.)
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für BMW auf "Neutral" mit einem Kursziel von 95 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Jose Asumendi in einer am Dienstag vorliegenden Studie nach einer Investorenkonferenz mit Fokus auf Asien und insbesondere China. Dort erhole sich die Autobranche zuletzt rasant - sogar verglichen mit dem Vorkrisentempo. Die Experten rechnen im weiteren Jahresverlauf mit anhaltender Stärke der Premiumhersteller und sehen sie auch 2022 auf einem guten Weg./ag/ajx
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

80 Postings, 3432 Tage SilbergeierNews, Kostensenkung geplant...

 
  
    
22.06.21 14:36

5358 Postings, 6069 Tage atitlanallemal verständlich dass hier der Kurs

 
  
    
06.07.21 13:28
sehr wesentlich mit Hilfe von Analysten weiter runtergedrosselt wird bei solchen Verkaufszahlen und dass zu gleicher Zeit Goldman Sachs bei der Marktwert Teslas noch mal 150 Milliarde USD upside sieht.
Kranker (verbrecherischer) geht das alles nicht. Ich werde hier definitiv noch weiter aufstocken.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic001_2021-07-06.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
pic001_2021-07-06.jpg

5358 Postings, 6069 Tage atitlanso wie es derzeit aussieht, hat

 
  
    
06.07.21 13:53
BMW in den wichtigen Markten in 2021 und insbesondere aktuell in Q2 2021 stark ggü Daimler aufgeholt.

Hatte Daimler in Deutschland insgesamt in 2020 noch 25%(!) mehr Autos der Marke Mercedes verkauft als BMW (300k um 240k),  verkaufte BMW in Q2 2021 15% (!) mehr Autos als Mercedes (62k um 54k).
Q1 Q2
BMW  56k 62k (ges. 118k)
Mercedes 62k 54k  (ges. 116k)

Oder UK in diesem Juni (Gesamtmarkt +33% ggü Vj)
BMW 14 k (+33% ggü Vj)
Mercedes 9k (-6% ggü Vj)
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5358 Postings, 6069 Tage atitlanim Juni 2021

 
  
    
1
06.07.21 14:11
lagen die Verkäufe der marke BMW in Deutschland sogar schon um 23% über der Marke Mercedes.
Das sind bei der Markenbeliebtheit imo sehr bedeutungsvolle Verschiebungen in ganz kurze Zeit.
Wohl tragt mein Landsmann Max Verstappen mit seine Siegesserie ggü. Mercedes auch ein wenig dazu bei.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic002_2021-07-06.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
pic002_2021-07-06.jpg

5358 Postings, 6069 Tage atitlanbald kann in diesem vergleich Q2 inkludiert

 
  
    
1
06.07.21 17:04
werden.
Es ist zu erwarten dass BMW ihr Ebit noch mal steigert und gleichwohl  die Net Cash Position weiter gestiegen sein wird.
Dann wird die Marktbewertung von BMW EV/EBIT schon wohl unter 2.0 liegen und es ist mir allemal ein Rätsel dass solche Chancen nicht aufgegriffen werden.
Wird bei den Funds nicht selbst gerechnet?
Entscheidet man da auf basis der  sogenananten unabhängigen Analysten.

Teslas EV/EBIT liegt mittlerweile wohl bei das FÜNFZIGfache von BMW und z.B. Herr Hummel von Kepler Securities scheint das im vergleich ziemlich in Ordnung zu finden.
Es ist imo erschütternd  dass diese Finanzindustrie nicht tiefstgreifend von den Behörden angepackt wird.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic003_2021-07-06.jpg (verkleinert auf 83%) vergrößern
pic003_2021-07-06.jpg

5358 Postings, 6069 Tage atitlanzum Vergleich

 
  
    
06.07.21 18:20
das 2020-er EV/EBIT von Tesla lag bei etwa 250 (EBIT fast 2 Milliarde USD -- Markwert ca 500 Milliarde)
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic004_2021-07-06.jpg (verkleinert auf 73%) vergrößern
pic004_2021-07-06.jpg

1118 Postings, 1621 Tage TheseusXSpitzen Zahlen von BMW für H1

 
  
    
07.07.21 10:09
07.07.21, 09:34 dpa-AFX

"BMW-Absatz springt über Vorkrisenniveau

München (dpa) - BMW fährt mit einem kräftigen Absatzplus im ersten Halbjahr aus der Krise.
1,34 Millionen Fahrzeuge der Konzernmarken BMW, Mini und Rolls-Royce bedeuten sowohl ein Absatzplus von 39,1 Prozent gegenüber dem von Corona gebremsten Vorjahreszeitraum als auch einen absoluten Rekordwert für die Münchner, wie sie am Mittwoch mitteilten. Zum Vorkrisenniveau aus dem ersten Halbjahr 2019 steht ein Plus von 7,1 Prozent.

Treiber für die Erholung waren starke Zuwächse sowohl in China als auch in Europa und den USA. Die Kernmarke BMW legte um 39,9 Prozent auf 1,18 Millionen Autos zu. Damit überholte BMW auch knapp seinen Erzrivalen Mercedes-Benz, dessen Kernmarke bei 1,16 Millionen Autos landete.

«Wir sind auf Kurs, in diesem Jahr ein solides und profitables Absatzwachstum zu erzielen», sagte Vertriebsvorstand Pieter Nota. «Besonders erfreulich ist, dass wir den Absatz unserer elektrifizierten Fahrzeuge mehr als verdoppeln konnten.» Er legte um 148,5 Prozent auf 153.267 Autos zu."

https://www.onvista.de/news/...pringt-ueber-vorkrisenniveau-470027707  

5358 Postings, 6069 Tage atitlanund die marke BMW hat weltweit die Marke Mercedes

 
  
    
1
07.07.21 10:43
überholt!

"Die Marke BMW lieferte von April bis Juni knapp 618.000 Neuwagen aus und damit 43,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie BMW am Mittwoch mitteilte."

"Mercedes-Benz sold 581,201 cars worldwide in Q2 (+27.0%) and 1,162,471 cars from January to June (+24.3%)."

Außerdem festzuhalten ist dass BMW in Q2 Weltweit krasse 10% auto mehr aus lieferte als in Q1.. Daimler erzeichnete sequentiell gar kein Wachstum.  
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5358 Postings, 6069 Tage atitlanBMW kommt post Corona deutlich

 
  
    
07.07.21 11:01
besser voran als Mercedes.. verkauft weltweit auch deutlich mehr elektrische autos.

Dafür wurde allerdings Daimler extremst von den Analysten favorisiert .. die BMW Aktie dreist gebasht.
Dementsprechend hatte der Kurs von Daimler sehr viel starker zugelegt.

Es hätte genau andersrum sein müssen.!

Der Kurs von BMW sollte imho mindestens auf den doppelten Wert stehen.. dann liege der 2021-er EV/EBITe immer noch krass niedrig (weil deutlichst unter 5) und liege auch nicht höher als aktuell Volkswagen.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5358 Postings, 6069 Tage atitlanich denke aus anlagesicht die

 
  
    
07.07.21 16:16
interessanteste  nachricht seit sehr langem
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic001_2021-07-07.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
pic001_2021-07-07.jpg

5358 Postings, 6069 Tage atitlansieht ziemlich gut aus hier

 
  
    
2
08.07.21 10:58
Mal abwarten wie das weitergeht, aber es scheint mir dass die deckler hier erstmals in diesem Jahr substantiell gegenwind spüren von käufer/schnäppchenjäger.

Der Kluft mit der Daimler Aktie (vor kurzem Zeitweise noch unter ?10) ist schon wieder deutlich über 14 Euro gewachsen, dies obwohl mancher Analysten  Daimler sogar zu  einem deutlich höheren Kurs (kz) gepusht haben versucht, um in gegenzug BMW gebasht hatten. M.e haben die betroffenen Analysten hier gewaltiges  Einstufungsbetrug abgeliefert.

Dass Analysten nicht für uns da sind, das haben imo (mit Bezug auf der Popularität der Daimler Aktie unter Kleinanleger, auch zuletzt noch)  nur die wenigsten begriffen.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

4183 Postings, 3710 Tage Der TschecheWo atitlan ist, da ist auch Analystenbetrug

 
  
    
12.07.21 16:46

5358 Postings, 6069 Tage atitlanRichtig Tsjeche,

 
  
    
12.07.21 18:04
vll weißt du mittlerweile auch dass ich mich eben seit langen  genau auf der Typ Aktien spezializiert habe.

Du machst gerne TA ist , ich liege viel wert der Kombi MA/FA/TA lege (in der Reihenfolge). Ich glube insbesondere bi MA ziemlich tiefe Durchblicjke gewonne zu haben..

Wenn ich an TA plus Analysten glauben würde, wäre ich ich hier natürlich nicht massiv eingestiegen. Oder?

Ich vertraue da miitlerweile voll  auf MICH, und traue mich dass zu, auch wenn keine oder (kaum)  Analysten oder Foristen die gleiche Meinung sein.
Wie eben im Vorjahr bei Bilfinger :)

-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5358 Postings, 6069 Tage atitlanübrigens, weiss ich nich mehr ob du damals

 
  
    
12.07.21 20:38
auch schon beim BVB dabei warst..
immerhin war einen kleiner Erfolg dass die  Analysten Kränzle (GSC Research) und Heim (Bankhaus Lampe) nach meine Recherchen zu deren extrem merkwürdigen und nicht nachvollziehbaren Einstufungssequenzen dann die Analyse der BVB-Aktie abgeben mussten.
Aber erst nachdem ich dann zuguter letzt ihren Chefs über die m.E. extreme (und zweifellos beauftragter) Verarsche angeschrieben hatte, hatten die genug Schiss bekommen.

Ich hätte eigentlich gerne viel mehr solchen Analen ohne Arbeit gemacht, am Ende ist mir der Aufwand dazu aber viel zu groß gewesen.
Und für mich selbst natürlich auch viel besser um bei grobstens manipulierten Aktien einfach auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse zu agieren/traden.
Dortmund nachher übrigens in kurze Zeit und trotz extrem blöde Sachen als eine völlig doofe KE bei niedrigstbewertung und daher eine  riesige (ober genau so gewollte..) Verwässerung außerdem das an Bayern verschenken von Lewandowski) bis über 10 Euro gelaufen...
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
_lampe-2012-eng.gif (verkleinert auf 99%) vergrößern
_lampe-2012-eng.gif

5358 Postings, 6069 Tage atitlanda wo die eckdaten der wettbewerber

 
  
    
15.07.21 09:04
nun bekannt sind, hier ein vorläufiger update des Vergleiches vom 7.  Mai.
Auch wenn seitdem der Kurs von BMW sich um 5% besser entwickelt hatte, kann man herab lesen dass somit im vergleich BMW sich trotzdem wohl nicht verteuert hat.
Ich unterstelle dabei dass BMW ähnlich wie VW ihr operativen Zahlen in Q2 noch mal deutlich steigern konnte. Dass gilt natürlich abzuwarten .
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic001_2021-07-15.jpg (verkleinert auf 81%) vergrößern
pic001_2021-07-15.jpg

5358 Postings, 6069 Tage atitlanobwohl im Zeitraum Daimler + VW stark von den

 
  
    
15.07.21 09:19
Analysten favorisiert wurde, mit Kursziele die viel mehr Luft nach oben boten...
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic002_2021-07-15.jpg (verkleinert auf 84%) vergrößern
pic002_2021-07-15.jpg

5358 Postings, 6069 Tage atitlanwie krass billig insbesonder Daimler und BMW sind

 
  
    
15.07.21 09:33
wird nochmal deutlicher wenn man bei der Berechnung des KGV die riesige Cashvorrat berücksichtigt.
Diese Liquiditäten könnte man zum Teil einsetzen für Aktienrückkauf.
Ich denke man müsste es tun, bie so einer Marktbewertung.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic003_2021-07-15.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
pic003_2021-07-15.jpg

5358 Postings, 6069 Tage atitlanes gibt m.e. ganz klar Große Interessenten

 
  
    
1
15.07.21 10:04
die die Deutschen Autobauer extrem tief bewertet  haben möchten
Da wird im Handel (habe viel Beispiele gezeigt) über speziellen Tradingsoftwares manipuliert von vorne bis hinten und es werden dazu m.n.n ganz eindeutig Analysten 'gekauft' zum bashen und tiefstapeln..
Die Kommentare des Herrn M. Raab lesen sich in diesem Jahr bei BMW wie durchschaubare Basche von unerfahren Forenusern.
Interessant aber auch dass Raab sich bei den Autoaktien nun plötzlich aus dem Staub gemacht hatte.
Ebenso interessant ist dass den Herrn Besson ca EXAKT die gleiche Meinung ist..
ich meine bei dieses 'unabhängige'  Haus gibt es ganz faulen Einstufungspielchen.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic006_2021-07-15.jpg (verkleinert auf 38%) vergrößern
pic006_2021-07-15.jpg

5010 Postings, 6703 Tage KleiBMW News

 
  
    
22.07.21 15:09
ich würde mir hier endlich mal positiven Newsflow vom Unternehmen wünschen....

Sonst befürchte ich, könnte die Aktie weiter abbrökeln!

Mich würden die Verkaufszahlen des iX3 und des iX sowie des i4 interessieren.

Aber auch die Verkaufszalhen des m.M.n. wundeschönen 4er Cabrio und Coupe in seiner Verbrennervariante würden mich sehr interessieren.

Kann man diese irgendwo nachlesen? Wurden diese im Detail bereits publiziert?

Meine eigene Bestellung des M440xDrive Cabrio aus März 2021 wurde erst für Juli zugesagt und hat sich kürzlich auf Oktober verschoben! .... Einerseits werden Lieferengpässe dahinter stecken und andererseits könnte aber auch ein sehr hoher Auftragseingang ein Grund dafür sein. ... Übrigens induktives Laden des Handys war von mir bestellt und kann nicht geliefert werden... auch nicht zu dem verspäteten Termin im Oktober! .... Das find ich echt schon ziemlich hart, dass BMW da keine Lösung findet....  

5358 Postings, 6069 Tage atitlanLaut Handelsblatt: Daimler-Aktie: Keine andere

 
  
    
1
23.07.21 17:08
Aktie aus dem Dax ist so niedrig bewertet, wie die Daimler-Aktie

"Daimler ist gemessen an der Relation aus Konzerngewinn und seinem Börsenwert von aktuell gut 80 Milliarden Euro die preiswerteste Aktie im Dax. Gleich dahinter folgen allerdings mit BMW und Volkswagen zwei Wettbewerber."

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...e-daimler-aktie-10364241

Es ist allemal ein schwacher vergleich der Handelsblatt Experten.

Klar ist das die Unterschiede auf Basis der aktuellen Operativen zahlen zwischen die Drei ziemlich groß geworden sind.
Wie es auch sei,  alles unter EV/EBIT von 5 ist allemal ein Witz und insofern  könnten BMW & Daimler auf schlag verdoppeln, wären dann  sehr günstig im vergleich zu allen andere Dax Werte, da kommt nichts unter EV/EBIT von 10 (der BMW Vergleichskurs liege dann bei etwa ? 500).
Und über Tesla mit einer Bewertung der derzeit über 50x höher liegt müssen wir schon gar nicht reden.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
_2021.jpg (verkleinert auf 84%) vergrößern
_2021.jpg

5358 Postings, 6069 Tage atitlanIch werd der vergleich aktualisieren als auch BMW

 
  
    
23.07.21 17:10
und VW ihre Zahlen zum 2. Quartal  vorgelegt haben. Es betrifft hier beim EBIT und Gewinn meine persönliche Einschätzungen.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5358 Postings, 6069 Tage atitlanNoch mal ein Update

 
  
    
1
27.07.21 12:51
Ich habe die Aufstellung auch etwas angepasst, so dass er wohl noch transparenten wird.

Immerhin ist klar, die dreiste Extremdeckelung der  BMW - Aktie (ganz klar) von stetig dieselbe große Adresse, nimmt Woche für Woche und Tag für Tag noch immer weiter zu. . BMW is mittlerweile von den Multiples (nicht mal 2x den operativen Jahresgewinn mehr!) her bewertet als stände eine Insolvenz unmittelbar bevor.

Oder ein Übernahmeversuch...
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
autowerte_27.jpg (verkleinert auf 83%) vergrößern
autowerte_27.jpg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
137 | 138 | 139 | 139  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben