UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.516 0,3%  MDAX 34.590 0,6%  Dow 35.381 0,4%  Nasdaq 15.390 0,6%  Gold 1.770 0,3%  TecDAX 3.742 0,5%  EStoxx50 4.167 0,4%  Nikkei 29.216 0,7%  Dollar 1,1642 0,3%  Öl 85,0 1,0% 

TOP Value-Aktien

Seite 9 von 20
neuester Beitrag: 30.04.19 15:39
eröffnet am: 30.12.13 11:55 von: valueforvalue Anzahl Beiträge: 494
neuester Beitrag: 30.04.19 15:39 von: Mme.Eugenie Leser gesamt: 215308
davon Heute: 42
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 20  Weiter  

12554 Postings, 3127 Tage WernerGgLöschung

 
  
    
27.07.15 15:45

Moderation
Zeitpunkt: 28.07.15 08:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

12554 Postings, 3127 Tage WernerGg@Heiti, Zonk

 
  
    
27.07.15 16:51
Heiti sieht -2% einfach als geil an. Im Sinne von: Ein großes Haus braucht einen tiefen Keller.

Glückwunsch an Heiti für ihre/seine positive Sichtweise!

Einen sehr, sehr tiefen Keller haben wir allerdings seit langem schon. Aus meiner Sicht keine Chance, dem zu entkommen.  

5832 Postings, 5829 Tage FredoTorpedobei bdi bioenergy

 
  
    
27.07.15 17:49

5832 Postings, 5829 Tage FredoTorpedoun für die Blinden unter euch hier auch als

 
  
    
1
27.07.15 18:45
Bild.

Heiti, gratuliere, wenn du dabei bist. An solch einem Tag wie heute ist solch ein Ausreißer mit +6,85% noch viel angegenehmer. Bei mir sieht's alles traurig aus.

 
Angehängte Grafik:
bioenergy.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
bioenergy.png

1783 Postings, 3513 Tage heitifredo

 
  
    
27.07.15 19:59
ja, der REst sieht sehr dunkel aus, da noch keine News raus sind und bei dem gesamtumfeld so ein Plus bei BDI heute zu sehen ist, kommt demnächst bestimmt eine Meldung.....  

1783 Postings, 3513 Tage heitiweiterhin schöner Anstieg

 
  
    
28.07.15 09:35
seit gestern bei bdi.....  

12554 Postings, 3127 Tage WernerGg@heiti - Sorry

 
  
    
28.07.15 10:52
Ich hatte deinen Beitrag #199: "schöner Anstieg heute" auf die PSE bezogen. Erst später wurde klar, dass es um BDI geht.
Mein Fehler, Verzeihung.  

1783 Postings, 3513 Tage heitialles klar Werner

 
  
    
28.07.15 13:44
dann ist alles gut.....lg  

12554 Postings, 3127 Tage WernerGgPSE/VW/Porsche

 
  
    
1
29.07.15 16:43
Bevor sich jetzt wieder einige sehr schlecht informierte PSE-Anleger freuen, dass Porsche erneut den größten Teil zum VW-Gewinn geliefert hat: Leider, leider hat das rein gar nichts mit der PSE, PAH003 zu tun. Die PSE fällt einfach wie ein Stein komplett synchron zu VW. Ob innerhalb des VW-Konzerns Porsche, VW, Audi, Skoda, MAN, oder sonst was erfolgreich oder erfolglos sind, spielt keinerlei Rolle für die PSE.

Nebenan im PSE-Forum beklagt das Fuzzi korrekt. Lustigerweise bezeichnet er aber VW als den Klotz am Bein der PSE. Wie wenn die PSE irgendetwas anderes hätte als 50,x% der VW-Stammaktien.  

1395 Postings, 3365 Tage Armer Student86Guten Morgen,

 
  
    
31.07.15 07:14
da hier ja viel über Porsche geschrieben wird, hoffe ich, dass dies kein OT ist:

Aktuell werden Nebenwerte wie Ivu traffic, S+T, Helma, GFT, Ecotel, Francotyp und v.a. Hypoport sehr gehypt in den entsprechenden Threads.

Vllt. ist ja für den ein oder anderen hier etwas dabei! (bzw. bei mir in der Depot-Übersicht)

Schönes Wochenende euch,
Studi  

12554 Postings, 3127 Tage WernerGgPSE-Niedergang

 
  
    
1
03.08.15 12:56
Wie man im PSE-Thread lesen kann, sind die bösen Gewerkschaften und Sozis, das VW-Gesetz und das böse Finanzamt schuld. Natürlich nicht die PSE selbst. So einfach ist die Welt.  

49 Postings, 3078 Tage Lort ShongPorsche SE

 
  
    
1
04.08.15 00:22
Die Porsche SE ist ein Investmentunternehmen ohne einem eigenen operativen Geschäft. Wie zum Beispiel Berkshire Hathaway.

Mal grob überschlagen: VW hat eine Marktkapitalisierung von 88,13 Mrd. Porsche hat eine Marktkapitalisierung von 10,49 Mrd. Wenn die Porsche SE über 50% der VW Aktien besitzt, so haben diese zur Zeit einen Wert von mehr als 44,05 Mrd. Euro. Da ist es mir doch ziemlich Wurscht, wenn in der Porsche SE nur Sesselfurzer arbeiten, wenn sie so viel Kapital besitzt. Oder habe ich da etwas übersehen?

M.E könnte man die Porsche SE auflösen und die VW Aktien entsprechend an die SE Aktionäre verteilen.  

434 Postings, 2965 Tage Duracell-23@ lort shong

 
  
    
1
04.08.15 09:24
Meines wissen nach hält die PSE mehr als 50% der Stamm Aktien, nicht mehr als 50% der Marktkapitalisierung von VW (Stamm + Vorzugs-Aktien).

Die Stammaktien sind mit ca. 54-55 Mrd bewertet, die Vorzüge mit ca. 31 Mr = 85-86 Mrd gesamt.

Grüße,
Duracell  

434 Postings, 2965 Tage Duracell-23@ lort shong

 
  
    
1
04.08.15 09:32
"M.E könnte man die Porsche SE auflösen und die VW Aktien entsprechend an die SE Aktionäre verteilen. "

Warum sollte die PSE das denn machen. Ich und du können nur Vorzugsaktien der PSE kaufen. Die Stammaktien (Stimmrechte) liegen quasi alle in den Händen der Familien. Somit kontrollieren die Familien defakto mit viel weniger Kapital 1. die PSE und dadurch auch indirekt VW.

Für die Familien ist dies ziemlich genial gelöst für maximalen Machteinfluss.
Überleg mal. Die PSE besteht ca. aus 50/50 Stamm- und Vorzugsaktien. Die Vorzüge sind mit ca. 10 Mrd bewertet, die PSE insgesamt also mit ca. 20 Mrd. Die Familien halten etwa eben diese 10 Mrd an Stimmrechten und kontrollieren damit VW mit mehr als 50% obwohl VW insgesamt 85 Mrd wert ist. Wenn es nur Stammaktien von VW gäbe müsste man dafür schon knapp 43 Mrd aufbringen/halten und nicht nur 10!

Vorzüge hin oder her ich persönlich bevorzuge immer die Stimmrechte. Der Vorzug ist viel zu oft eh lächerlich mit einer minimal erhöhten Dividende.

Grüße,
Duracell  

434 Postings, 2965 Tage Duracell-23@ lort shong

 
  
    
04.08.15 09:35
Achja und genaugenommen weiß man gar nicht was die PSE inkl. Stammaktien wert ist da es für diese keinen Handel und damit keinen preis gibt. Man könnte nur Raten aber wohl eher einiges mehr als die Vorzüge, wenn denn wer verkaufen sollte/dürfte und es einen Käufer gäbe.

Duracell  

434 Postings, 2965 Tage Duracell-23und ein letzter nachtrag

 
  
    
1
04.08.15 09:37
"Wenn es nur Stammaktien von VW gäbe müsste man dafür schon knapp 43 Mrd aufbringen/halten und nicht nur 10!"

Müsste heißen: und nicht nur ca. 20 Mrd durch die PSE inkl. der Vorzüge, entsprechend viel weniger (50%?) nur für die Stammaktien.

Duracell  

12554 Postings, 3127 Tage WernerGgLort Shong - PSE

 
  
    
1
04.08.15 14:32

"Die Porsche SE ist ein Investmentunternehmen ohne einem eigenen operativen Geschäft. Wie zum Beispiel Berkshire Hathaway."


Duracell hat dir ja bereits deine diversen Denkfehler erläutert.


Für mich ist aber der traurige Knackpunkt, dass die PSE eben nicht ein Investmentunternehmen wie Berkshire Hathaway ist. Die PSE investiert nämlich in praktisch gar nichts außer VW. Genau genommen ist die PSE überhaupt kein Unternehmen im Sinne von "unternehmen", sondern eine passive Vermögensverwaltungsgesellschaft für die VW-Stammaktien der Familien Porsche und Piech.

Es ist noch nicht einmal ein Einfluss der PSE auf das Geschäft von VW sichtbar, obwohl bei der PSE F. Piech immer noch AR-VS ist, und witzigerweise Winterkorn V-VS, was eh nicht zu verstehen ist bei dem Krieg zwischen F. Piech und Winterkorn.

 

49 Postings, 3078 Tage Lort Shong.

 
  
    
1
04.08.15 18:23
Ok, dann probiere ich die Rechnung nochmal.

Marktkapitalisierung der VW Stammaktien: 55,4 Mrd. Euro.
Davon besitzt die Porsche SE 50,73%, also etwa 28,1 Mrd. Euro.

Bei anderen Aktien ist die Vorzugsaktie in der Regel etwas weniger Wert, als die Stammaktie. Nehmen wir mal an, sie wären gleich viel wert:


Dann würde Porsche eine Marktkapitalisierung von 2*10,47 Mrd. = 20,94 Mrd. Euro haben.

Soweit so gut.

Was mich mal interessieren würde, inwieweit Porsche und Piech die Vorzugsaktien-Aktionäre der PSE und / oder die 49,27% der VW Stammaktionäre über den Tisch ziehen können.


Besteht zum Beispiel die Möglichkeit, dass die Porsche Vorzugsaktien gegen Stammaktien ausgetauscht werden? Zum Beispiel im Verhältnis 10 Vorzugsaktien gegen eine Stammaktie? Oder, dass von der PSE ein Zwangsangebot für die VZ-Aktien macht und man zum Beispiel einen ganzen Euro für eine VZ-Aktie bekommt? Oder dass ein Verwandter von Piech / Porsche ein "Wir machen nichts" Startup Unternehmen gründet, welches dann für zum Beispiel 1 Mrd. Euro von der PSE oder von VW aufgekauft wird?  

12554 Postings, 3127 Tage WernerGg@Lort Shong - Hmm?

 
  
    
05.08.15 10:03
Ich kann dir bei deinen Überlegungen leider nicht helfen. Ich verstehe nicht, worauf du hinaus willst.  

434 Postings, 2965 Tage Duracell-23@Lort Shong

 
  
    
05.08.15 10:22
über den Tisch ziehen wird sicherlich auch einige rechtliche Beschränkungen haben.

Aber, geh doch mal zur Hauptversammlung der PSE. Das ist eigentlich nur eine Info Veranstaltung, es wird den Vz Aktionären mittgeteilt was beschlossen wurde. Du kannst dann auch fragen dazu stellen mehr aber auch nicht wirklich. Übertragen ist es ähnlich bei VW, es wird noch fleißig abgestimmt aber die PSE vertritt mehr als 50%.

Worauf ich hinaus will ist dass die Interessen zwischen Stamm und Vz Aktionären völlig unterschiedlich sein können, vor allem wenn defakto nur Vz Aktien verfügbar sind. Was interessiert es eine PSE wie die Rendite für dich oder mich ist. Die können ganz andere Ziele verfolgen und eben auch bestimmen.

Je nach dem wie du es selbst siehst wirst du ggf. schon über den Tisch gezogen. Andere bestimmen was gemacht wird.

Grüße,
Duracell
 

49 Postings, 3078 Tage Lort Shong.

 
  
    
1
05.08.15 18:41
@ Werner: Ich will darauf hinaus, dass eine Vorzugsaktie das Potential hat sehr wenig wert zu sein.

Und ich habe auch Bauchschmerzen, wenn ein Aktionär, in diesem Fall die PSE über 50% der Aktien besitzt.


@Duracell: Genau das meine ich. Porsche und Piech haben natürlich andere Interessen als die VZ Aktionäre. Und wenn sie die Möglichkeit haben ihr Kapital quasi zu verdoppeln, indem sie die Vorzugsaktien fürn Appel und n Ei einziehen, wer garantiert mir, dass sie das nicht doch irgendwann mal machen. Wäre doch sehr verlockend für sie.


Also als ein seriöses Investment kann man Vorzugsaktien m.E. nicht bezeichnen.  

5832 Postings, 5829 Tage FredoTorpedoLort Shong, da liegst du sicher sehr falsch -

 
  
    
3
05.08.15 18:49
die PSE Vorzugsaktie ist ein ebenso seriöses Invest, wie die Vorzugs- und Stammaktien anderer vergleichbarer Firmen auch. Was du da vermutest, wäre Betrug und das ist sicher nicht ganz so einfach, gerade bei den größeren Firmen. Du hast vielleicht noch die Tricksereien beim Übernahmeverwscuh von VW durch Porsche in Erinnerung - da laufen die Prozesse heute noch.

Etwas anderes ist die Frage, ob PSE VZ ein aussichtsreiches Investment sind. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Manche besitzen sogar PSE VZ, obwohl sie davon überzeugt sind, dass das ein Sch..ss-Firma ist.  

49 Postings, 3078 Tage Lort Shong.

 
  
    
05.08.15 19:07
Ich vermute auch, dass ich falsch liege. Ich weiß es aber nicht. In welchem Gesetz steht, für wie viel so eine VZ Aktie eingetauscht werden darf? Es muss ja nicht so extrem sein, wie 10 VZ Aktien gegen eine Stammaktie. Aber vielleicht wäre ja auch 2 VZ Aktien gegen eine Stammaktie denkbar. Und das wäre für die VZ Aktionäre ein Verlust von grob 50%.

"die PSE Vorzugsaktie ist ein ebenso seriöses Invest, wie die Vorzugs- und Stammaktien anderer vergleichbarer Firmen auch."

Wie andere VZ Aktien ja, wie andere Stammaktien nein.


"Was du da vermutest, wäre Betrug und das ist sicher nicht ganz so einfach, gerade bei den größeren Firmen."

Umgangssprachlich und de facto wäre es Betrug. Aber wäre es auch ein juristischer Betrug? Ich weiß es nicht.


"Etwas anderes ist die Frage, ob PSE VZ ein aussichtsreiches Investment sind. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Manche besitzen sogar PSE VZ, obwohl sie davon überzeugt sind, dass das ein Sch..ss-Firma ist."

Ich war etwa bis zum letzten Hoch selbst PSE Aktionär. Ich würde sie aber denke ich nicht nochmal kaufen. Und auch ich denke wie Werner, dass PSE ein mehr oder weniger sinnloses Unternehmen ist. Wären es aber Stammaktien, wäre es ein günstiges sinnloses Unternehmen. Sch..ß Firmen können sch..ßgünstig sein.  

534 Postings, 2851 Tage BioenergyKurssprung BDI?

 
  
    
06.08.15 08:32
Nächste Woche kommen die HJ-Zahlen. Gibt´s da ´ne positive Überaschung, kommt ein Kurssprung, oder?
   

534 Postings, 2851 Tage BioenergyBDI Zahlen

 
  
    
06.08.15 11:30
Wenn ich richtig gerechnet habe, gibt´s bis Ende 2016 mdst. noch rund 70 Mio.€ Umsatz, der schon feststeht. Das steht eigentlich nicht im Verhältnis zum niedrigen Kurs. Wie kommt´s?  

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 20  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben