UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.773 -0,3%  MDAX 25.505 -1,3%  Dow 31.097 1,1%  Nasdaq 11.586 0,7%  Gold 1.810 0,1%  TecDAX 2.881 -0,5%  EStoxx50 3.452 0,1%  Nikkei 26.423 1,0%  Dollar 1,0433 0,1%  Öl 113,4 -0,4% 

JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

Seite 342 von 356
neuester Beitrag: 01.07.22 12:15
eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 8893
neuester Beitrag: 01.07.22 12:15 von: miki999 Leser gesamt: 2882129
davon Heute: 436
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 340 | 341 |
| 343 | 344 | ... | 356  Weiter  

114 Postings, 3203 Tage Sniepa43Löschung

 
  
    
1
02.02.22 16:35

Moderation
Zeitpunkt: 04.02.22 12:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

648 Postings, 5082 Tage Schluckspechtecht blöder Zeitpunkt

 
  
    
1
02.02.22 18:22
da ich die Gewinne zu den Zahlen mit nem SL sichern wollte...  

648 Postings, 5082 Tage Schluckspechthoffentlich kommt

 
  
    
1
02.02.22 18:23
morgen ne Dividendenerhöhung, dass der Kurs steigt ;-)  

648 Postings, 5082 Tage Schluckspechtecht blöder Zeitpunkt

 
  
    
1
02.02.22 18:29
da ich die Gewinne zu den Zahlen mit nem SL sichern wollte...  

4174 Postings, 7062 Tage hippelandBei Traderepublic

 
  
    
1
02.02.22 18:34
Wurden meine B-Shares letzte Nacht umgetauscht.

...und das, obwohl die bei Dividenden-Einbuchung aus GB immer recht spät dran sind
-----------
Grüße
-hippeland-

221 Postings, 292 Tage Schmock_7Morgen müßen wir früh aufstehen...

 
  
    
1
02.02.22 19:49
Angehängte Grafik:
sh.jpg (verkleinert auf 59%) vergrößern
sh.jpg

724 Postings, 2183 Tage chriscrosswinnerHoffentlich krachts morgen nicht...

 
  
    
2
02.02.22 20:01
..falls die Q4 Zahlen vom Markt anders wahrgenommen werden als wir es uns erhoffen.

Letztes mal die meisten von uns sich hier zu sicher und dann kam am Tag der Zahlen das große Erwachen und es wurde viel weniger verdient als erwartet.

Hoffentlich wird ein gutes Quartal vermeldet, die Divi erhöht und der Ausblick positiv in Aussicht gestellt. Ich würde gerne hier nochmal die 30 Euro sehen. Ernsthaft, denn wir sind kaum mehr 10% (+) von den 100 USD Brent entfernt.

Es bleibt spannend und ich drücke uns die Daumen!

Auf ein gutes Jahr mit Shell (ohne Royal Dutch!) ;-)

Cheers
C  

4174 Postings, 7062 Tage hippeland#8531

 
  
    
3
02.02.22 20:05
Früh aufstehen?

Um die Zeit gibt's das zweite Frühstück.

Ist nicht Jeder als Privatier unterwegs  ;)
-----------
Grüße
-hippeland-

Clubmitglied, 10107 Postings, 3036 Tage Berliner_chriscrosswinner

 
  
    
5
02.02.22 20:11
ich rechne mit sehr guten Zahlen, was aber bei dem "verrückten" (manipulierten) Markt nicht bedeutet, dass wir kein sell on good news erleben dürften.

was die Dividende betrifft, ich hoffe, sie wird auf 30$c erhöht, aber da bin ich mir nicht so sicher, ob die das schon jetzt machen.

ich betrachte einen Verkauf als eine gute Gelegenheit weiterhin Aktien günstiger zu sammeln, also ich fände das auch nicht so schlimm. für die Trader wäre das natürlich ärgerlich, die Longies werden das einfacher verkraften können ;-)

 

529 Postings, 525 Tage Waldemar Cierpinsk.Longie!

 
  
    
3
02.02.22 21:46
Im fernen Shiraz gibt es morgen zum Frühstück Kaviar ,Eier und Zigarren bei Wohlgesang!

Ich rechne mit sehr guten Zahlen!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

45 Postings, 392 Tage xspaceShell Q4 2021

 
  
    
4
03.02.22 08:32
Die Zahlen sind da und die analysten schätzungen wurden übertroffen, Shell hatt es sogar mal wieder geschafft ihre Öl und Gas Reserven auszufüllen von 7.1 Jahre auf 7.6 Jahre der durschnittlichen Produktionrate. Die Dividende wird um 4% erhöht.  Aktienrückkauf Programm von 8,5 Millarden USD  

801 Postings, 758 Tage TillyIDas sieht mal ziemlich stark aus

 
  
    
03.02.22 08:57
Auffällig der starke Gewinnanstieg bei sinkendem OCF. Die vorläufigen Zahlen sind nicht so detailliert, die ich runtergeladen habe, aber due Bewegungen lassen vermuten, dass man entschieden hat, die Derivateeffekte ins Eigenkapital zu schieben, um eine weitere Marktverwerfung durch die Leute, die nur die EPS angucken, zu vermeiden. Aber auch auf Jahresbasis OCF 32% hoch Schulden noch mal um fast 10 % runter. dass sind schon irre gute Zahlen.  

54906 Postings, 5991 Tage RadelfanToll ! 1 Cent mehr soll ausgeschüttet werden!

 
  
    
3
03.02.22 09:05
DEN HAAG (dpa-AFX) - Der Ölkonzern Shell will nach einer kräftigen Geschäftserholung im vergangenen Jahr Milliarden in ein Aktienrückkaufprogramm stecken. Konzernchef Ben van Beurden kündigte am Donnerstag
Das nenne ich mal eine gute Nachricht! Angesichts der guten Ertragslage ist dies aber doch ein bissel wenig. Und da dies erst für Q1/2022 gilt, können wir schon mal davon ausgehen, dass das gerade abgelaufene Q4 höchstens mit 0,24 USD bedient wird.

Und was haben eigentlich die treuen Shell-Aktionäre von einem ARP, wenn sie dem Konzern weiterhin treu bleiben wollen???
-----------
Ihr Beitrag ist noch nicht abrufbar. Wir versuchen es gleich noch einmal.

648 Postings, 5082 Tage SchluckspechtRadelfan

 
  
    
2
03.02.22 09:23
die treuen Aktionäre haben höhere Kurse. Wenn das nichts ist...
Ich gebe Dir aber recht, dass bei dem Ergebnis eine deutliche Dividendenerhöhung ebenfalls nicht verkehrt gewesen wäre und dem Kurs Flügel verleitet hätte. Warten wirs eben ab...wo soll man sonst mit dem Geld hin? Auf dem Sparbuch gibts ja nüscht!  

801 Postings, 758 Tage TillyIARP

 
  
    
3
03.02.22 09:34
Bedeutet an sich zwei Dinge langfristig. Die EPS und CFPS gehen hoch, damit steigt bei konstanten Geschäft eigentlich der faire Kurs (bein den US Unternehmen, die seit Jahrzehnten konstante Rückkäufe tätigen sieht man das auch wunderbar in der Charts, es kommt ein unterliegender Trend rein) und an sich erhöht das auch die Spielräume, Dividenden zu erhöhen.

Ich bin kein Experte, aber ich lese, dass ARP auch deshalb so beliebt sind, weil sie positive Steuereffekte in der Bilanz haben. Und sie lassen sich leichter variieren, auf ARP gucken die Märkte nicht so wie auf Dividenden.

DAs Shell die Dividende nach einer Senkung langsam erhöht finde ich gut. zudem hat Shell zuletzt nicht jährlich, sondern zu, Teil quartärlich erhöht. (Nach dem großen Sprung hat man dann ein Quartal ausgelassen). Wenn Shell wie seit Oktober 20 dann wieder dazu übergeht, die Dividende pro Quartal oder alle zwei Quartale wieder 4% zu erhöhen, wird man das über die Zeit deutlich merken.

Das Unternehmen möchte längerfristige Anleger oder viele wollen hier längerfristig anlegen, da ist das so durchaus interessant. Wobei ich gegen eine Sonderdividende nicht nein sagen würde, ein krasse Erhöhung auf Dauer würde ich bei den mittelfristigen Aufgaben und Unsicherheiten aber auch nicht so sehen. Shell hat jetzt im CF die Spielräume aus eigener Kraft organisch zu investieren und das dürfte bei steigenden Preisen und den Chancen der Energiewende und dem Bedarf an EP sehr sinnhaft und Mehrwert bietend sein,  

54906 Postings, 5991 Tage Radelfan@Schluckspecht

 
  
    
2
03.02.22 09:36
Und die ganz treuen Aktionäre, die auf RDS vertrauten und schon vor Jahren zugekauft hatten, kennen noch weitaus höhere Kurse. Wenn sie eine Klumpenbildung vermeiden wollten (oder bereits überall voll investiert waren), konnten sie auch nicht wirklich von den tlw. recht niedrigen Kurse zum Nachkauf  nutzen. Sie sind dann wahrscheinlich auch  zum Teil mit ihrem Einstand (immer) noch immer im Minus und würden wohl eine höhere Ausschüttung sehr begrüßen!

Stimmt, auf dem Sparbuch hat Geld nix zu suchen. Aber bei 0,25 $ vierteljährlich entspricht die Dividendenrendite (umgerechnet auf Euro) aktuell auch gerade mal - gut gerechnet - knapp 4%. Das ist zwar nicht ganz wenig, aber die treuen RDS-Aktionäre sind eben sehr viel höhere Renditen gewöhnt und sind nicht zuletzt deswegen dort engagiert.
Besagte 4% sind auch leicht bei einigen deutschen Topwerten zu erreichen!
-----------
Ihr Beitrag ist noch nicht abrufbar. Wir versuchen es gleich noch einmal.

439 Postings, 1363 Tage Perca@Radelfan

 
  
    
3
03.02.22 09:39
Zusätzlich zu den bereits vom erwähnten Vorteilen bestehen dann weniger dividendenberechtigte Aktien.
Einfaches Rechenbeispiel:
Unternehmen hat 100 dividendenberechtigte Aktien, möchte 100 Euro ausschütten, jede Aktie bekommt 1 Euro.
Jetzt kauft das Unternehmen 25 Aktien zurück, somit bestehen nur noch 75 dividendenberechtigte Aktien, das Unternehmen kann nun entweder weiterhin 1 Euro pro Aktie auszahlen und spart somit 25 Euro, was dem Kurs der Aktie zuträglich ist (und somit dem einzelnen Aktionär), oder kann weiterhin die 100 Euro ausschütten, somit bekommt jede Aktie 1,33 Euro. Eine Kombination ist natürlich wahrscheinlicher.  Durch eine bessere Kapitalstruktur ist das Unternehmen dann besser aufgestellt und kann seinen Gewinn steigern, wodurch wiederum die künftige Dividende gesteigert werden kann.  

848 Postings, 795 Tage DaxHHDividende

 
  
    
03.02.22 09:40
Finde ich jetzt nicht schlimm mit der Dividende. Lieber erstmal günstig Aktien einsammeln und wenn später die Dividende erhöht wird spart man ordentlich.    

529 Postings, 525 Tage Waldemar Cierpinsk.Keine Zigarren!

 
  
    
2
03.02.22 09:50

54906 Postings, 5991 Tage Radelfan@Perca: Diese Rechnung ist mir auch bekannt!

 
  
    
03.02.22 09:51
Da ich die Aktien aber als reines Dividenpapier mit hoher Ausschüttung gekauft hatte, ist mir vorrangig eine hohe Ausschüttung wichtig. Und da ist mir ein US-Cent pro Quartal viel zu wenig!

Aber ich sehe schon, dass ich da wohl ein ganz extremer Einzelfall bin....
-----------
Ihr Beitrag ist noch nicht abrufbar. Wir versuchen es gleich noch einmal.

28 Postings, 893 Tage SkaviARP

 
  
    
03.02.22 09:51
Ich finde das mit dem ARP voll in Ordnung. Für die ?treuen? Shell-Aktionäre erhöht sich ja damit der Anteil am Unternehmen. Zumindest dann, solange die eingesammelten shares nicht irgendwann wieder als scrip dividend rausgehauen werden? Aber das ist wohl Zukunftsmusik.  

648 Postings, 5082 Tage SchluckspechtRadelfan

 
  
    
03.02.22 10:13
es lohnt sich nicht nach hinten zu schauen und darauf, was einst war!

4% sind heute nicht schlecht. Wer damals die Gewinne bzw. den Kurs nicht abgesichert hat: Selbst Schuld! So läuft der Hase nun einmal.
SL und danach mit mehr Aktien günstiger einsteigen, wär die Devise gewesen.

Ich geb zu, ich habs auch nicht gemacht, aber unten zugeschlagen und damit nun einen Einstandskurs, mit dem ich sehr gut leben kann.
Also nach vorne schauen, wie auch Jesus sagte: "Wer seine Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geschickt für das Reich Gottes"  und ich ergänze: auch nicht für die Börse.  

143 Postings, 5242 Tage carben4%

 
  
    
2
03.02.22 10:31
sind in diesen Zeiten (5% Inflation) eben nur durchschnittlich. Da gibt teilweise mehr (Telcos, Tabak, Versorger...).
Viele hier haben Shell gekauft, weil sie ein Dividendenaristrokrat war.
Langfristig hätte ich (bei den Gewinnen) wieder eine deutlich höhere Dividende.
Den tollen Rückgang der Schulden habe schließlich wir Aktionäre bezahlt.  

9 Postings, 2477 Tage raena22Shell Aktien nicht handelbar Lagerort ist nun GB

 
  
    
1
03.02.22 10:46
Guten Morgen,

ich kann meine Shell Aktien nicht verkaufen. Dies wird mit der Umstellung auf einen Aktientyp zu tun habe.
Die Bank sagt mir, dass die Aktien nun in GB lagern und somit nicht so einfach verkauift werden können.
Es wäre eine kostenpflichtige Bestandsumlegung notwendig.

1. Habt ihr die gleichen Probleme?
2. Denke ihr, dass ohne unser zutun die Aktien wieder normal handelbar sein werden.

Danke Grüsse Raena.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 340 | 341 |
| 343 | 344 | ... | 356  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben