Zinn - der TOP-Favorit für 2014?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 10:58
eröffnet am: 18.11.13 14:26 von: Homer_Simp. Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 25.04.21 10:58 von: Utemugua Leser gesamt: 12697
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

847 Postings, 3380 Tage Homer_SimpsonZinn - der TOP-Favorit für 2014?

 
  
    
18.11.13 14:26
Zinn ist für die Analysten von Morgan Stanley der interessanteste Rohstoff für ein Long-Engagement im Jahr 2014. Die Nachfrage sei bei diesem Metall höher als das Angebot, was an fallenden Lagerbeständen und auch an Chinas Rolle als Nettoimporteur abzulesen sei. "China kann sich nicht länger selbst versorgen, weder bei raffiniertem Zinn noch durch die Wideraufbereitung", schreibt der Morgan-Stanley-Analyst Peter Richardson. Bereits in diesem Jahr habe sich Zinn gegenüber den fünf anderen an der Londoner Metallbörse LME gelisteten Metallen besser entwickelt. Wichtiger Preistreiber waren schärfere Regularien beim Export von Zinnerzen durch die indonesische Regierung. Sie habe zu einer Schwächung der globalen Produktion von raffiniertem Zinn geführt, heißt es. Höhere Zinnpreise könnten die Preise für Elektronikprodukte und Verpackungen erhöhen  

847 Postings, 3380 Tage Homer_SimpsonNachtrag

 
  
    
18.11.13 14:28
Zinn ist direkt über die Rohstoffbörse LME in London handelbar.  

32 Postings, 3254 Tage RanzlpflanzlHallo Homer_Simps

 
  
    
1
02.01.14 18:28
bist du hier noch inverstiert und glaubst du immer noch daß man mit Zinn 2014 Geld verdienen kann?
Ich pers. habe einen Beitrag in der Zeitschrift"Euro am Sonntag" gelesen und daraufhin den Optionsschein DE000DZM2JM2 gekauft.
Einen Tag nach Kauf kam die Meldung daß das Indonesische Angebot an Zinn wieder steigt.:-(.
Aktuell liege ich damit ca. 34% in den Miesen.
Daher würde mich mal interessieren wie du die Zukunft siehst.

Gruß Ranzlpflanzl  

847 Postings, 3380 Tage Homer_SimpsonRanzlpflanzl

 
  
    
1
03.01.14 14:05
Ich bin aktuell noch nicht investiert, habe das ganze aber auf der Rechnung. Aktuell durchschreiten nahezu alle Rohstoffe, von Gold angefangen bis Zucker, eine Korrektur der jahrelangen Anstiege zuvor. Meines Erachtens dürfte aber bald die Talsohle erreicht sein und ein Anstieg erfolgen. Die Ursache sehe ich aktuell in der Kürzung des Quantitative Easing, also das wahrlose Reinpumpen von Geld in die Finanzmärkte. Sobald die Kürzung verschärft wird, dürften die Aktienmärkte rückläufig sein und alternative Anlageformen, also u.a. und ganz speziell Rohstoffe, wieder anziehen und in den Fokus rücken.    

32 Postings, 3254 Tage RanzlpflanzlBei Gold

 
  
    
03.01.14 17:23
siehts ja im Moment schon wieder recht gut aus (auch Barrick Gold).
Wollen mal hoffen daß das so weiter geht und der große Abverkauf nicht noch erst kommt (hab da kürzlich irgendso ein Käseblatt gelesen die empfohlen haben mit Gold noch 1-2 Monate zu warten),
und Zinn dann auch nach oben marschiert.
Mein Schein ist übrigens jetzt 50% im minus. Die 20.219,152 USD halten hoffentlich, sonst verfällt er.
Naja, wir werden sehen...  

   Antwort einfügen - nach oben