Kibaran Resources heißt nun EcoGraf LTD

Seite 81 von 85
neuester Beitrag: 26.11.22 19:42
eröffnet am: 16.12.19 15:54 von: MK1978 Anzahl Beiträge: 2119
neuester Beitrag: 26.11.22 19:42 von: money crash Leser gesamt: 617609
davon Heute: 346
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 78 | 79 | 80 |
| 82 | 83 | 84 | ... | 85  Weiter  

25 Postings, 262 Tage Wäscha Waschen...

 
  
    
13.05.22 16:31
Zitat: "investiert 20 Milliarden US-Dollar oder rund 25 Billionen Pfund Sterling,"

Übersetzungsfehler oder Fehlinformation?
20 Milliarden US-Dollar sind niemals 25 Billionen Pfund Sterling!  Der Wechselkurs liegt m. W. bei ca. 0,82 Pfund Sterling je US-Dollar.
Die 20 Milliarden US-Dollar würden also etwa 16,4 Milliarden Pfund Sterling ausmachen.
Solche offenkundigen Fehler machen diesen Bericht - in meinen Augen - recht unglaubwürdig. Wenn man bereits an diesen schlichten Mathe-Aufgaben scheitert, dem glaube ich auch den Rest der Meldung nicht.  

3318 Postings, 5031 Tage money crashOriginal Link

 
  
    
13.05.22 17:52
steht ganz unten in meinem Posting, kannst es auf Englisch nachlesen.
Die Google Übersetzung hat den Text übersetzt, inclusive der Umrechnung.
Dann gib doch selbst die Währung in den Umrechner ein und rechne es nach.
Ich finde den Bericht sehr interessant, mal sehen wie es weiter geht mit der Kooperation.

mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

3318 Postings, 5031 Tage money crashDas sollte wohl

 
  
    
13.05.22 18:16
20 Milliarden USD oder 25 Milliarden koreanische Won heißen, da koreanische Company und von der Umrechnung her würde es auch passen. Da hat sich wohl im Artikel der Fehler der Währungsangabe eingeschlichen. Anders kann ich es mir nicht erklären.
Das passiert oft in verschiedenen Zeitungen, schreiben in der Überschrift z B. 56 jähriger Mann vermisst und weiter im Text unten wird nach dem 58 jährigem gesucht und es geht immer noch um die selbe Person, als ob er im Minutentakt  um ein Jahr altern würde.
Es liegt an der Sorgfalt des jenigen, der den Artikel verfasst hat. So ist es nunmal mit Fehlern.

mc



-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

4774 Postings, 3742 Tage exit58Moin

 
  
    
1
17.05.22 10:45
nachdem AS so langsam auch die letzten "fluffy announcements" ausgehen wirkt die Erdanziehungskraft  gewaltig auf den Kurs von ECO. Jetzt muss die allgemeine Schwäche der Märkte herhalten und natürlich nach wie vor die "bösen Shortseller" die bald wundern werden wenn ECO "very soon" durchstartet.

Fakt: AS hat wieder keine der schon gestreckten Due Dates eingehalten. Das Genehmigungsverfahren dauert länger als geplant (ist natürlich die Behörde schuld, die hätten sich ja mit den unvollständig eingereichten und wahrscheinlich mehrmals nachgebesserten Unterlagen zufrieden geben können).
Nach dem Genehmigungsverfahren werden dann die weltweiten Lieferengpässe für das Equipment dei Produktionsaufnahme verzögern, dann gibt es wahrscheinlich Probleme mit der Verschiffung der Teile und mit der Anlieferung des Feedstocks. Könnte man zwar alles im Vorfeld regeln und synchronisiert abarbeiten aber dann müsste man ja was arbeiten. Eigentlich sollte sich doch die Anlegerschaft mit ein paar Powerpointfolien und einem schönen virtuellen Videofilmchen zufrieden geben, aber nein jetzt wollen die eine Fabrik die Graphit produziert. Dafür möchte AS im Vorfeld aber wahrscheinlich eine Gehaltserhöhung und ein paar Bonusshares, Also Arbeit muss anders bezahlt werden als nur repräsentierender und weltreisender CEO zu sein, der die teuren Powerpoints und die Zukunftsaussichten erklärt.

Aber hier sind bestimmt alle zufrieden weil der Kurs ja bald steigt wenn die Anleger nur erst mal das Potential von ECO erkennen. Hoffe dass alle dick nachgekauft haben und dann auch überproportional vom Anstieg zu profitieren. Auf HC mehren sich die Unzufriedenen und dem Frosch fällt auch nix rechtes ein um den Kurs zu puschen. Ich empfehle jedem der nicht mehr ganz so zufrieden ist Herrn AS anzuschreiben und ihm das mitzuteilen. Eventuell helfen ja mehrere kleine Nadelstiche dass er mal aus dem Liegestuhl aufsteht und das macht wofür er bezahlt wird.

Eventuell sollten wir die 1 Euro Party un eine 0,5 Euro Party abwandeln, dann erlebe ich das eventuell noch ohne das Bier aus der Schnabeltasse trinken zu müssen.

 

167 Postings, 1035 Tage mapan.@exit

 
  
    
2
17.05.22 11:33
Ich glaube du bist gerade bei der falschen Aktie, bzw wirfst einiges gehörig durcheinander oder du hast die aktuelle Timeline nicht verstanden.

Welche Timeline wurde aktuell denn nicht eingehalten?

Denn die Ankündigung letztes Jahr und auch im Januar war :
Die gewöhliche Bearbeitungszeit beim GenehmigungsProzess in Kwiwana beträgt 3-4 Monate.
Aktuell sind wir noch VOLL IN DIESEM ZEITPLAN!!!

Heb dir deinen Unmut doch bitte für eine echte TimelineVerlängerung auf, bzw wenn es soweit ist.  

4774 Postings, 3742 Tage exit58@mapan

 
  
    
17.05.22 12:40
immer schön durchhalten. Andrew ist der Beste. Er macht alle reich, erst mal sich und sein Managementteam und wenn dann noch Kohle übrig ist die Aktionäre. Also Geduld, Geduld und
noch mal Geduld because "very soon" wird alles eintreten was er seit 2017 versprochen hat.

Lies die letzte Ann, da hat er die weitere Verzögerung gleich versteckt.

Melde mich wieder ab, denn hier darf man nur als Optimist posten.

Schönen Tag an alle Andrew Jünger !  

167 Postings, 1035 Tage mapan.@exit

 
  
    
17.05.22 13:03
Vor ca 6 Wochen hast du schonmal nahezu die gleiche Meldung gebracht, wo nicht mal ansatzweise irgendein Verzug wahrnehmbar war. Sowas find ich persönlich etwas übergriffig und nervig.
Jeder Bauherr weiß, dass es durch alles mögliche Verzug bei der staatlichen Bearbeitung geben kann und man da nichts daran ändern kann.

Und nochmal: GEWÖHNLICHE BEARBEITUNGSZEIT einer Staatlichen Stelle liegt bei 3-4Monaten, die nicht in unserem BeeinflussungsBereich liegt.
Und gewöhnlich darf nicht mit spätestens gleichgesetzt werden. Der Begriff hat implizit einen Spielraum eingebaut. Schonmal was von der Gausskurve gehört und was die Bedeutet?

Vllt ist der SpecBereichDerBörse wo man Gedult braucht, nichts für dich
 

4774 Postings, 3742 Tage exit58@mapan

 
  
    
17.05.22 13:24
noch mal kurz zur Erinnerung:
Andrew wollte 2019 lastest in Epanko Graphit fördern bis heute haben die noch nicht mal 1 Gramm gefördert
Andrew wollte in 2021 bzw 2022 lastest batteriefähiges Graphit in Kwinana produzieren.
2021 ist vorbei und in 2022 wird das auch nix mehr. Mit viel Glück eventuell 2023.

Okay aus Erfahrung muss man wissen was im Durchschnitt 3-4 Monate dauert, das dauert
bei Andrew 6-8 Monate weil es bei dem immer Verzögerungen gibt an denen aber immer
andere Schuld sind. So gesehen liegen wir natürlich noch in der "Andrew Timeline" das
hatte ich vergessen. Nach der Andrew Zeitrechnung liegen wir mit einem  Produktionsbeginn
in 2024  ja auch noch voll im Plan.
 

4774 Postings, 3742 Tage exit58@mapan

 
  
    
17.05.22 13:28
eins hatte ich noch vergessen. Wenn Du mal schaust wie oft und wie viele "Performance Shares" Andrew und die anderen Manager in den letzten Jahren bekommen haben, dann müßte doch diese enorme Performance an irgendwas erkennbar sein. Kannst Du mir eventuell die Erfolge und die erfolgreich abgeschlossenen Milestones mal aufzählen. Das müßten schon sehr, sehr viele sein bei der massiven Anzahl an Performance Shares.  

31 Postings, 658 Tage Eco-ColoniaZeitpläne

 
  
    
17.05.22 13:32
Geduld ist schön und gut. Leider halten sich aber viele Firmen, erst recht Explorer u. Start-ups, nicht immer an die gemachten Aussagen. Die genannten Zeitpläne sind auch oft viel zu optimistisch, in der Hoffnung schnelle Gelder zu akquirieren entstanden.
Ich denke Exit ist lang genug dabei und kennt Eco bestens. Noch sind 2 Wochen auf der Uhr, dann sind die 3-4 Monate rum. Wir werden sehen, was dann kommt...
Eine Info, ob die Ende Januar eingereichten Unterlagen komplett waren, wäre gut. Hab dazu aber nichts gefunden.  

167 Postings, 1035 Tage mapan.@exit

 
  
    
17.05.22 13:44
Auch diese ständige exorbitante Polemik von dir empfinde ich persönlich als extrem übergriffig und nervig.
Für Epanko Probleme hast du dich die Jahre ja schon genug ausgelassen, was aber auch wieder mit staatlichen Problemen zu tun hatte. Wieder mal die Frage ob der SpecBereich für dich nicht geeignet ist, wo so etwas immer vorkommen kann.
Das wurde aber mittlerweile bis zum erbrechen genug diskutiert.

Aktuell ist Kwiwana wichtig, sonst nichts. Und alles vermischen mit Dingen die 5Jahre her sind empfinde ich persönlich als extrem Fragwürdig, wenn nicht sogar ebenfalls als übergriffig und nervig.
Das hat echt Muster bei dir.  

4774 Postings, 3742 Tage exit58@mapan

 
  
    
17.05.22 15:43
Du hast vollkommen recht, ich investiere eigentlich um Gewinne zu machen. Der SpecBereich und im speziellen Ecograph ist wohl nur was für hartgesottene Masochisten zu denen ich mich wirklich nicht zähle.
Bei Epanko hätte man vor dem Black Swan Event schon alles unter Dach und Fach haben können aber die KfW Unterlagen wurden mehrfach nicht fristgerecht und teilweise unvollständig eingereicht und danach war die Tür zu. Verbockt hat das Andrew und sein Team. Aber man findet immer einen anderen Sündenbock und einige Aktionäre haben ja nur ein kurzes Gedächtnis und vergessen wer wirklich schuld ist. Beim Patent das gleiche. ... und bei der Baugenehmigung wird es nicht viel anders sein. Aber wie Eco-Colonia so treffend schreibt es sind ja noch knapp 2 Wochen auf der Uhr.  

167 Postings, 1035 Tage mapan.@exit

 
  
    
17.05.22 17:55
Ich weiß ja nicht wie du investierst? wenn du so arg rummeckerst? vllt hoch kaufen und niedrig verkaufen?
Aber mein Depot zeigt bei Eco stand heute ein dickes Plus mit ~200% Gewinn.

Wenn du nicht ähnlich im Plus bist, machst du definitiv etwas falsch. Und wenn du ähnlich im Plus bist kann man dich echt nicht mehr ernst nehmen.
 

4774 Postings, 3742 Tage exit58@mapan

 
  
    
2
17.05.22 23:16
"Aber mein Depot zeigt bei Eco stand heute ein dickes Plus mit ~200% Gewinn." freut mich dass Du zufrieden bist, aber ich an Deiner Stelle wäre über den Rückgang von ca. 500% Gewinn auf jetzt 200% schon etwas angefressen, vor allen Dingen wenn das Management sich für diese Glanztat Performance Shares genehmigt und neben dem schon üppigen Salär in die Tasche steckt.

AS und sein Team haben ein Problem mit Formalismen. Ich hatte in einem persönlichen Gespräch mit Andrew dazu geraten eine Beraterfirma die sich auf KfW Anträge spezialisiert hat mit der Ausfertigung der notwendigen Formulare zu betrauen. Ich weiß aus eigener Erfahrung dass dieser Papierkram extrem aufwendig, lästig und zeitraubend ist. Ich bin mit meinem ersten Antrag auf KfW Förderung auch kläglich gescheitert und habe dann eine Beraterfirma beauftragt. Mit den Kopien dieser Unterlagen konnte ich dann die nachfolgenden Förderanträge bei der KfW und dem BMBF selbst erstellen. Wenn in so einem Antrag auch der kleinste Fehler ist geht das Ding zurück und die Genehmigungssitzungen sind nur einmal im Monat.
Währen meiner beruflichen Tätigkeit haben ich auch mit Lieferanten in Australien zu tun gehabt die mir klare Vorgaben gemacht haben wann sie das fertige Bauteildesign haben mussten, damit sie ihre Produktionsanlagen rechtzeitig zum Serienanlauf aufbauen konnten. Da dies auch oft Greenfield Anlagen waren weiß ich dass die immer 2-3 Monate für das Genehmigunsgverfahren eingeplant haben und dies inklusive Genehmigung der Umweltbehörde. Die Firmen haben das meist nicht selbst gemacht, sondern erfahrene Ingenieurdienstleister und Architekturbüros beauftragt. Als kompetenter CEO weiß ich wann ich externe Hilfe brauche und beauftrage das entsprechend. Die wollen schließlich eine hochmoderne Fabrik bauen und keinen Geräteschuppen. Das try&error Prinzip kosten letztendlich mehr als es vermeintlich spart.
Aber macht ja alles nix, Hauptsache die Mehrheit der Aktionäre ist zufrieden dann ist Andrew das auch, denn dann haben die sicher nix dagegen, wenn er sich auch dieses Jahr wieder kräftig mit kostenlosen Performance Shares versorgt.

So bin dann wieder weg, um Euch die Freude an Euren Kursgewinnen nicht zu verderben.
 

167 Postings, 1035 Tage mapan.@exit

 
  
    
18.05.22 10:21
Geht doch...
Den Beitrag von dir fand ich nun lesbarer. Zwar noch leichter Sarkasmus drin, aber ok.

Der Kursrückgang ist zwar unschön, aber ich bin deswegen nicht angefressen, da ich vor längerer Zeit eine Wette auf "Bau/Produktion" eingegangen bin und diese Entscheidung "Wette gewonnen/verloren" noch nicht getroffen wurde.
Alles was bis zu diesem Zeitpunkt mit dem Kurs passiert ist für mich nur von nebensächlicher Bedeutung. Ich habe alles was ich brauche und kann bei niedrigen Kursen sogar noch nachlegen. Von daher sind die aktuellen Kurse für mich eher positiv, solange die "End-Entscheidung" nicht da ist.  

58 Postings, 202 Tage GabrielaTMHEcograf

 
  
    
1
23.05.22 06:36

Hallo hier gibt es einiges über EcoGraf zu lesen.

https://themarketherald.de/?s=ecograf


 

58 Postings, 202 Tage GabrielaTMHEcograf

 
  
    
23.05.22 06:36

Hallo hier gibt es einiges über EcoGraf zu lesen.

https://themarketherald.de/?s=ecograf


 

3318 Postings, 5031 Tage money crashEGR

 
  
    
1
23.05.22 11:21
https://goldinvest.de/weitere-meldungen/...inn-der-graphitlieferkette


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

4774 Postings, 3742 Tage exit58Baugenehmigung

 
  
    
01.06.22 09:50
dauert nur noch kurze Zeit, kommt also "soon" wenn nicht sogar "very soon". Andrew musste noch eine kleine Änderung am Plan vornehmen, denn er hatte festgestellt, dass der Partykeller zu klein war und der Getränkekeller musste auch etwas größer geplant werden. Eventuell muss man dafür noch eine kleine CR durchführen aber dafür werden ja "ALLE" in Zukunft "rewarded". Es muss nur noch definiert werden wer "ALLE" ist. Das Eco-Management ist auf jeden Fall gesetzt, über die restlichen von "ALLE" macht sich Andrew dann später mal Gedanken.

Weiterhin frohes und geduldiges Warten und dankt Andrew für die günstigen Nackkaufkurse. Das ist die Chance "once in a lifetime".

Bis zum 1. Juli 2022  

361 Postings, 2861 Tage ReferentHaben

 
  
    
02.06.22 09:26
die eigentlich jetzt schon Gewinne? In den Finanzdaten von Finanzen.de stehen für 2021 16,5 Mio. Gewinn. Bei dem Kursverlauf glaube ich dies eher nicht, da mittlerweile 50 % Verlusst seit Kauf.  

25 Postings, 262 Tage Wäscha Waschen...

 
  
    
02.06.22 12:17
Um die Frage vom 09.05.2022 ("Mal sehen wo der Kurs Ende des Monats steht.") zu beantworten:

DAX 09.05. 13.380 02.06. 14.455 +8,0 %
Dow 09.05. 32.245 01.06. 32.813 +1,8 %
S+P 500 09.05. 3.991 01.06. 4.101 +2,75 %

Rohstoffindizes
S+P GSCI 09.05. 733 02.06 784        + 6,95 %
RICI ETF        09.05. 32,80 02.06. 33,00 + 0,6 %

   Ecograf              09.05.     0,292    02.06.     0,264§- 9,6 %

Ecograf läuft nicht marktkonform, sondern ist ein klarer Underperformer.  

72 Postings, 2823 Tage GilipollasSenior Process Engineer

 
  
    
08.06.22 12:01
Bei LinkedIn ist die Jobanzeige verschwunden, deshalb gehe ich davon aus dass ein Senior Process Engineer gefunden wurde.

@Referent: Ich würde dir gerne den Rat geben, nur in Unternehmen zu investieren, die du ansatzweise verstehst.  

4774 Postings, 3742 Tage exit58Keiner die TOP Ann bemerkt ??

 
  
    
1
14.06.22 12:22
Also da hat das Helmholtz Institut Graphit aus Batterien recycled und EGR hat zugeschaut.
Die Spezialistin von Helmholtz hilft EGR jetzt den eigenen Prozess zu verbessern. Da kann man
ja noch etliche Anns draus stricken um die marginalen Verbesserungen in Incrementen von 0,01%
weiter zu verkaufen.

Leider fällt keiner mehr drauf rein. Andrew was nun ?????
Eventuell doch mal die Ärmel hochkrempeln und sich aufs Wesentliche konzentrieren.

Aber soon, oder besser very soon .... was wollten wir eigentlich machen ?
Ach so ich wollte mir Performance Shares genehmigen lassen weil ich das
Kapital aus der KE noch nicht komplett verprasst habe !
 

3318 Postings, 5031 Tage money crashAuf Goldinvest

 
  
    
1
15.06.22 09:27
kann man die gute Nachricht von 14.06.22 auf deutsch nachlesen. Das ist ein weiterer Fortschritt für Ecograf.
Verstehe nicht ganz, warum mancher hier so ungeniert alles ins Gegenteil verdrehen möchte?
Für die aktuelle Markt -und Weltlage kann Herr Spinks nichts für, den Rest macht er schon ordentlich.
Das wird schon wieder mit den Märkten, Geduld ist gefragt.


mc



-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

4774 Postings, 3742 Tage exit58Seltsam

 
  
    
15.06.22 17:20
steigt der Markt und EGR nicht sind die Shorter schuld
fällt der Markt und EGR fällt 3 mal so schnell sind wahrscheinlich
auch die Shorter schuld

Die Shorter suchen sich Aktien mit einem "bescheidenen Management"
dann gewinnen sie auch. Shorten sie Aktien mit einem guten Management
dann wie damals Tesla dann gibts auf die Glocke.

Am Kurs sieht man welches Management EGR hat !  

Seite: Zurück 1 | ... | 78 | 79 | 80 |
| 82 | 83 | 84 | ... | 85  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben