UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.392 -3,0%  MDAX 24.681 -3,2%  Dow 30.524 -1,8%  Nasdaq 11.547 -0,3%  Gold 1.768 -2,2%  TecDAX 2.848 -1,2%  EStoxx50 3.357 -2,8%  Nikkei 26.423 1,0%  Dollar 1,0253 -1,6%  Öl 102,3 -10,1% 

Seltene Erden..NIOCORP

Seite 49 von 51
neuester Beitrag: 01.07.22 21:32
eröffnet am: 06.03.13 11:16 von: loup044 Anzahl Beiträge: 1270
neuester Beitrag: 01.07.22 21:32 von: harry74nrw Leser gesamt: 404091
davon Heute: 184
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 45 | 46 | 47 | 48 |
| 50 | 51 Weiter  

1768 Postings, 5753 Tage dear4. April

 
  
    
01.04.22 19:29

"Der Antrag für die Verlängerung wurde am 18.3.2022 eingereicht und ging am 21.3.2022 ein.
Er wurde zeitnah eingestellt." #1200

"Timeline zum Auslaufen der Genehmigung war der 04.04.2022.
Eine Verlängerung hätte einen Monat vorher eingereicht werden müssen.
Da sind wir schon drüber und es wurde keine Verlängerung beantragt. Was sagt uns das?" Meines Erachtens sie brauchen keine Verlängerung"

E-Mail des Ministeriums NDEE an Scott Honan auf der NDEE-Website.
Das Ministerium ist offen für die Genehmigung von Verlängerungen von jeweils bis zu 6 Monaten. Wenn eine weitere Verlängerung beantragt wird, verlangt das Ministerium zu diesem Zeitpunkt.....Verlängerungsantrag..... mindestens einen Monat vor Ablauf der verlängerten Frist eingereicht werden. #1190



Ich blicke da jetzt nicht mehr durch. Spontan würde ich sagen, der Antrag ist zu spät eingereicht und wenn sie stur sind, können sie ihn wegen Fristversäumnis ablehnen.  

767 Postings, 2220 Tage Avockil@dear

 
  
    
09.04.22 18:06
Hallo dear,

sorry das ich etwas später antworte. Das Wochenende gibt mir ein wenig Zeit dir zu antworten.

Sowie ich das sehe hast du einen gewichtigen Teil zur Darstellung der Neuerteilung der Genehmigung nicht aufgelistet. Was ich meine steht soweit in #1201.
Dort erläutert Jim Sims das einer Verlängerung durch die NDEE in Bezug auf die bestehende Immissionsschutzerlaubnis nichts im Wege stehen wird.
Eine "aktualisierte Immissionsschutzerlaubnis" wäre nötig, wenn in dem aktuellen Konzept z.B. auch die Seltenen Erden thematisch mit einbezogen würden.
Dies ist zwar später angedacht, aber wohl nicht so wie ich das sehe soweit bereits zum Start der Mine von Niocorp geplant.
Deshalb reicht die "alte bestehende Genehmigung" und die Verlängerung der Genehmigung bedarf auch keiner Frist von einem Monat, da die Einhaltung der Frist eines Monats nur dann notwendig sein würde, wenn die Immissionsschutzerlaubnis eine Aktualisierung erfahren würde,
sprich z.B. Einbindung der Seltenen Erden.
Ich glaube kaum das Niocorp so sorglos die Frist hätte einfach so verstreichen lassen, wenn dies die Bedingung für die aktuell bestehende Erlaubnis gewesen wäre.
Also steht der Fristeinhaltung zum Verlängerungsantrag zur Verlängerung der "unveränderten Immissionschutzerlaubnis" wohl im Kontrast zur Monatsfrist für die Genehmigung  einer "veränderten Immissionschutzerlaubnis.
Ich lasse mich gerne korrigieren, falls ich den aktuellen Sachverhalt zur Fristwahrung fehlinterpretiert habe.

Jims weiter unten gelistete Erklärung bestätigt, daß bei einem Antrag zur Genehmigung zu unterscheiden ist zwischen einer notwendigen Aktualisierung  der Immissionschutzerlaubnis aufgrund einer erfolgten "wesentlichen Änderung" (z-B. Einfügung seltener Erden) und der vorhandenen, bestehenden Erlaubnis (ohne eine Änderung, ohne seltene Erden).
Jim ist sich sicher alle Anlagen, die jetzt mit der Inbetriebnahme der Mine gebaut würden,
beziehen die Seltenen Erden nicht mit ein und es ist zum jetzigen Zeitpunkt der Grossteil des Projekts.
Der Absatz 2 ( Aussage von Jim weiter unten ersichtlich) schließt kategorisch eine "angestrebte Änderung der Immissionsschutzerlaubnis" aus und bezieht sich klar auf die "bestehende Immissionsschutzerlaubnis", die wohl reicht um die Mine initial zu bauen.

Hier nochmal das was Jim verlautbart hat:

Absatz 1:

Was Ihre Frage betrifft, so würde praktisch jede wesentliche Änderung der für eine geplante Anlage geltenden Luftemissionen, eine aktualisierte immissionsschutzrechtliche Genehmigung erfordern. Dies ist bei großen Projekten durchaus nicht ungewöhnlich.
Sollten wir in unserem Fall Seltene Erden hinzufügen, würde dies unser Emissionsverhalten in einem Maße verändern, das mit ziemlicher Sicherheit eine aktualisierte Genehmigung des Staates Nebraska erfordern würde.

Absatz 2:

Wir haben jedoch eine bestehende Emissionsgenehmigung, die den Bau erlaubt, und wir könnten sicherlich zumindest mit dem Bau aller Anlagen fortfahren, die sich durch die Hinzufügung der Seltenen Erden nicht verändert haben. Zum jetzigen Zeitpunkt wäre das der größte Teil des Projekts.

So sehe ich den derzeitigen Sachverhalt zur Verlängerung der bestehenden Luftverschmutungsgenehmigung, basierend auf Jims Aussagen.
Ich hoffe ich konnte dir den fehlenden Mosaikstein liefern.

Ich hatte mir Anfang März (deshalb Beitrag #1190), eben wie viele andere auch, Gedanken gemacht wie sieht es mit der Frist zur Einreichung der Verlängerung der Genehmigung aus.
Jim hat im Grunde mit seiner getroffenen Aussage im Absatz 1 und Absatz 2, meine damalige getroffene Annahme
" Eine 1 Monatsfrist gilt nicht für die aktuelle Genehmigung"
untermauert bzw. bestätigt. Die Verlängerung der derzeitig bestehenden Genehmigung bis zum 04.10.2022 wird also für Niocorpo keine Problem darstellen.
Vor diesem Termin wird sicherlich einiges passieren u. a. auch ein Update zu den Seltenen Erden.

Das sich was bewegt, sieht man an dem folgenden Artikel:

https://fintel.io/so/us/niobf

Niocorp scheint jetzt drei weitere institutionelle Investoren im Boot zu haben, so dieser aktuelle Artikel. Alle sInvestoren cheinen mehr als 5 % Anteile im Unternehmen zu haben, laut dieses Artikels.
Weiterhin wird mitgeteilt, solle laut 13D eine Änderung erfolgen (Anteile der Investoren erhöhen oder veringern sich.
13F besagt das eine passive Beteiligung von mehr als 5% indiziert wird:

Die institutionellen Anleger sind:

Bridges Investment Management Inc,
RE Dickinson Investment Advisors, LLC
Castleview Partners, Llc.

Original:

Institutional Ownership and Shareholders
NioCorp Developments Ltd. (US:NIOBF) has 3 institutional owners and shareholders that have filed 13D/G or 13F forms with the Securities Exchange Commission (SEC). These institutions hold a total of 29,052 shares. Largest shareholders include Bridges Investment Management Inc, RE Dickinson Investment Advisors, LLC, and Castleview Partners, Llc.

NioCorp Developments Ltd. (OTC:NIOBF) institutional ownership structure shows current positions in the company by institutions and funds, as well as latest changes in position size. Major shareholders can include individual investors, mutual funds, hedge funds, or institutions. The Schedule 13D indicates that the investor holds (or held) more than 5% of the company and intends (or intended) to actively pursue a change in business strategy. Schedule 13G indicates a passive investment of over 5%.

The share price as of April 8, 2022 is 0.86 / share. Previously, on April 9, 2021, the share price was 1.18 / share. This represents a decline of 27.33% over that period.

Übersetzt:

Institutionelle Eigentümer und Aktionäre

NioCorp Developments Ltd. (US:NIOBF) hat 3 institutionelle Eigentümer und Aktionäre, die 13D/G oder 13F Formulare bei der Securities Exchange Commission (SEC) eingereicht haben. Diese Institutionen halten insgesamt 29.052 Aktien. Zu den größten Anteilseignern gehören Bridges Investment Management Inc, RE Dickinson Investment Advisors, LLC, und Castleview Partners, Llc.

NioCorp Developments Ltd. (OTC:NIOBF) institutionelle Besitzstruktur zeigt die aktuellen Positionen im Unternehmen durch Institutionen und Fonds, sowie die letzten Änderungen in der Positionsgröße. Zu den Großaktionären können Einzelanleger, Investmentfonds, Hedgefonds oder Institutionen gehören. Schedule 13D zeigt an, dass der Investor mehr als 5 % des Unternehmens hält (oder gehalten hat) und beabsichtigt (oder beabsichtigt hat), aktiv eine Änderung der Geschäftsstrategie zu verfolgen. Schedule 13G deutet auf eine passive Investition von über 5 % hin.

Der Aktienkurs am 8. April 2022 beträgt 0,86 / Aktie. Zuvor, am 9. April 2021, lag der Aktienkurs bei 1,18 / Aktie. Dies entspricht einem Rückgang von 27,33 % in diesem Zeitraum.

Es bewegt sich was...
Mal sehen was kurzfristig so an neuen Nachrichten veröffentlicht wird?
Ich bin auf jeden Fall weiterhin gespannt bei der Sache...









 

767 Postings, 2220 Tage AvockilDie Neuinvestition des Institutionellen Anlegers

 
  
    
10.04.22 14:52
Ich habe nochmal recherchiert:

Es scheint wohl offensichtlich so zu sein, daß eine Investition des institutionellen Anlegers
BRIDGES INVESTMENT MANAGEMENT INC am 31.03.2022 erfolgte.
Der Gegenwert von 28,2 Millionen Aktien beträgt 24 Millionen USD.
Der Betrag kommt den angestrebten 25 Millionen USD sehr nahe.
Betrachtet man alle Investitionen der Institutionellen Anleger kommt man auf aktuell 29,52 Millionen Investitionsanteile, was einen Wert von 25,39 Millionen Euro ausmacht.

Ist dies möglicherweise der Ankerinvestor von dem Mark sprach?
Das Unternehmen wird sich sicherlich in irgendeiner Form dazu äußern.
Ich denke das wird eine erste Finanzierung im Rahmen des "Shelf Registration" Pakets sein:

https://www.proactiveinvestors.com/companies/news/...aska-965598.html

Wie wir wissen kann Mark jederzeit dieses "Shelf Registration" Paket als Instrument, zur Durchführung zukünftiger Finanzierungen nutzen, ohne sich weitere Genehmigungen von der SEC einzuholen.

Hier der NASDAQ Link, wo die aktuelle Veröffentlichung der Investition von BRIDGES INVESTMENT MANAGEMENT INC zu ersehen ist. Das Unternehmen verwaltet mindestens 100 Millionen USD Vermögen von Anlegern:

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/...stitutional-holdings

Auszug aus obigem Link über die Definition Institutioneller Anleger:

Institutional Holdings information is filed by major institutions on form 13-F with the Securities and Exchange Commission. Major institutions are defined as firms or individuals that exercise investment discretion, over the assets of others, in excess of $100 Million. Major institutions include financial holdings companies, banks, insurance companies, mutual fund managers, portfolio managers, self managed pension and endowment funds. The report is limited to equity securities, including common and equivalents, convertible preferred and convertible bonds. The report does not include fixed income, real estate, or cash equivalents. Reports are filed within 45 days after calendar quarter end with the vast majority of updates occurring near the 45th day of the quarter.

Übersetzung:

Informationen über institutionelle Beteiligungen werden von großen Institutionen auf dem Formular 13-F bei der Securities and Exchange Commission eingereicht. Bedeutende Institutionen sind definiert als Firmen oder Einzelpersonen, die über ein Vermögen von mehr als 100 Millionen Dollar verfügen. Zu den großen Institutionen gehören Finanzholdings, Banken, Versicherungsgesellschaften, Investmentfondsmanager, Portfoliomanager, selbstverwaltete Pensions- und Stiftungsfonds. Der Bericht beschränkt sich auf Aktienwerte, einschließlich Stammaktien und gleichwertige Wertpapiere, wandelbare Vorzugsaktien und Wandelanleihen. Festverzinsliche Wertpapiere, Immobilien und Bargeldäquivalente sind nicht Gegenstand des Berichts. Die Berichte werden innerhalb von 45 Tagen nach Ende des Kalenderquartals eingereicht, wobei die meisten Aktualisierungen um den 45ten Tag des Quartals erfolgen.

Vielleicht ist es noch erwähnenswert wie die Gesellschaft Bridges Investment Management wertmäßig einzuordnen ist:

Latest Holdings, Performance, AUM (from 13F, 13D)

Bridges Investment Management Inc - Portfolio Value
Bridges Investment Management Inc has disclosed 218 total holdings in their latest SEC filings. Most recent portfolio value is calculated to be $ 3,235,950,000 USD. Actual Assets Under Management (AUM) is this value plus cash (which is not disclosed). Bridges Investment Management Inc's top holdings are Apple Inc (US:AAPL) , Berkshire Hathaway, Inc. (US:BRK.A) , Microsoft Corporation (US:MSFT) , iShares Core S&P Mid-Cap ETF (US:IJH) , and Bridges Investment Fund, Inc. (US:BRGIX) . Bridges Investment Management Inc's new positions include Generac Holdings Inc. (US:GNRC) , Shell plc (GB:US7802593050) , Dow Chemical Co. (The) (US:DOW)

Übersetzt:

Letzte Bestände, Wertentwicklung, AUM (aus 13F, 13D)

Bridges Investment Management Inc - Portfoliowert
Bridges Investment Management Inc. hat in seinen letzten SEC-Einreichungen 218 Gesamtbeteiligungen offengelegt. Der jüngste Portfoliowert wird mit 3.235.950.000 USD angegeben. Das tatsächliche verwaltete Vermögen (AUM) entspricht diesem Wert zuzüglich der Barmittel (die nicht offengelegt werden). Die wichtigsten Beteiligungen von Bridges Investment Management Inc sind Apple Inc (US:AAPL) , Berkshire Hathaway, Inc. (US:BRK.A) , Microsoft Corporation (US:MSFT) , iShares Core S&P Mid-Cap ETF (US:IJH) , und Bridges Investment Fund, Inc. (US:BRGIX) . Zu den neuen Positionen von Bridges Investment Management Inc. gehören Generac Holdings Inc. (US:GNRC) , Shell plc (GB:US7802593050) , Dow Chemical Co. (The) (US:DOW)

Link zum Auszug:

https://fintel.io/i/bridges-investment-management  

1768 Postings, 5753 Tage dear#1203, #1204

 
  
    
11.04.22 22:04
Hallo Avockil,

#1203: "steht der Fristeinhaltung zum Verlängerungsantrag zur Verlängerung der "unveränderten Immissionschutzerlaubnis" wohl im Kontrast zur Monatsfrist für die Genehmigung  einer "veränderten Immissionschutzerlaubnis.
Ich lasse mich gerne korrigieren, falls ich den aktuellen Sachverhalt zur Fristwahrung fehlinterpretiert habe."

Kann man wirklich nur hoffen, dass du das nicht fehlinterpretiert hast, Avockil.

Was die institutionelle Beteiligung seitens Bridges angeht, stellt sich mir die Frage angesichts der Größenordnung, ob die nicht auch seitens  Niocorp meldepflichtig ist und wie viel Zeit sie haben, dieser Pflicht nachzukommen.

 

767 Postings, 2220 Tage AvockilInformatives während wir warten

 
  
    
13.04.22 11:57
Hallo zusammen, ich möchte gerne mit euch die folgenden Informationen teilen.

Übersetzung:

Fragen/Antworten - von Jim Sims am 4/12/22: (siehe unten)

1.) Wurde die "Infrastruktur" des Elk Creek-Projekts für Tests im Produktionsmaßstab bereits eingerichtet? Wenn nicht, wann wird dies voraussichtlich abgeschlossen sein?

Antwort] Der Großteil der erforderlichen Ausrüstung ist in der Demonstrationsanlage eingetroffen und wird gerade aufgebaut. Das Team wartet noch auf ein paar zusätzliche Teile, die jedoch die Testverfahren derzeit nicht behindern.

2.) Haben die Tests im Produktionsmaßstab bereits begonnen?

R] Ja. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass die Demonstrationsanlage nicht im "Produktionsmaßstab" betrieben wird. Es handelt sich um eine kleine Demonstrationsanlage, die mit einer Zuführungsrate von 10 kg/h arbeitet, während der Produktionsmaßstab bei 2764 Tonnen pro Tag liegt.

3.) Wann können die Aktionäre mit einem "Zwischen-Update NR" über den Stand der Produktionstests rechnen? Oder wird die nächste Aktualisierung erfolgen, wenn die Tests abgeschlossen sind und die FS aktualisiert wird?

R] Ja, wir werden so oft wie möglich Aktualisierungen herausgeben, wenn wichtige Meilensteine erreicht werden, die eine Ankündigung wert sind.

4.) Arbeitet L3 als Niocorps Testauftragnehmer in mehreren Schichten, d.h. Tag, Nacht, drei Schichten pro Tag und/oder Wochenendschichten, um die Produktionstests für das Elk Creek Projekt durchzuführen/abzuschließen und letztendlich die Finanzierung abzuschließen? Oder handelt es sich um eine einzige 8-Stunden-Schicht (Mo-Fr) pro Tag?

R] Das Team von L3 arbeitet in der Tat sehr hart an diesem Projekt, da es dazu beitragen wird, einige innovative metallurgische Ansätze zu erproben, die sie entwickelt haben, um die Effizienz von Teilen unseres Verarbeitungsablaufs erheblich zu verbessern. Die typischen Arbeitszeiten sind derzeit von 8 Uhr morgens bis Mitternacht, und die Arbeit geht auch am Wochenende weiter. Das L3-Team arbeitet zwar lange Tage, aber es gibt keinen logistischen Vorteil, in mehreren Schichten zu arbeiten, da die Arbeit von einigen wenigen wichtigen Wissenschaftlern und Ingenieuren geleitet wird, die wiederum eine größere Gruppe von Technikern anleiten.

5.) Wird die FS parallel zu den Ergebnissen der Produktionstests schrittweise aktualisiert, oder erfolgt die Aktualisierung der FS am Ende der Tests?

R] Die FS wird schrittweise mit dem Fortschreiten der Arbeiten aktualisiert. Dadurch wird zwar die Herausgabe eines neuen technischen Berichts vereinfacht, doch ist zu bedenken, dass es sich um ein komplexes Vorhaben mit etwa 20 Autoren handelt und der Zeitplan für die Fertigstellung einer Überarbeitung von einem bestimmten kritischen Pfad diktiert wird, der durch die Technik und die Kostenrechnung fließt und vom Ergebnis der Demonstrationsanlage abhängt.

6.) Können Sie bitte allgemeine Schätzungen bzw. Schätzungen zum Vergleich der besten Praktiken bezüglich der Zeit angeben, die für die Aktualisierung des FS-Berichts nach Abschluss der Probetests erforderlich sein wird?

R] Der gesamte Prozess der Erprobung der Demonstrationsanlage und der Aktualisierung des FS-Berichts wird nur einige Monate in Anspruch nehmen und sollte auf jeden Fall im Jahr 2022 veröffentlicht werden.

7.) In einer früheren Antwort auf eine meiner Fragen erklärten Sie, dass die Besprechungen des Finanzpakets mit interessierten Finanzakteuren noch andauern (auch wenn die Tests der L3-Demonstrations-/Produktionsanlage im Hintergrund laufen). Bitte klären Sie mich auf, damit ich verstehe, wie Gespräche mit potenziellen Geldgebern geführt werden können, ohne dass die erforderlichen Ergebnisse der Tests im Produktionsmaßstab vorliegen. Sind mögliche Finanzierungsbedingungen (und Fortschritte an der Finanzierungsfront) nicht von den Werten abhängig, die sich aus den Ergebnissen der Produktionstests ergeben, d. h. Kosten, Produktionsmengen, Produktionskosten, zusätzlicher Umsatzbeitrag usw. usw. ....? Oder können die Finanzierungsgespräche auf der Grundlage von "hypothetischen Testzahlen" geführt werden, die auf sehr fundierten technischen Schätzungen beruhen, die natürlich mit den IST-Zahlen der Testergebnisse aktualisiert würden, wenn die Tests abgeschlossen sind.

R] Es ist das Letztere. Bitte beachten Sie, dass die metallurgischen Tests und die Demonstrationsanlage einen bestätigenden Charakter haben und dazu dienen, Konstruktionsaspekte wie die Reaktionskinetik und die Auswirkungen der Rücklaufströme zu optimieren, die am besten unter kontinuierlichen Betriebsbedingungen untersucht werden. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen in der Verarbeitung von Seltenen Erden und haben die bestehenden und geplanten metallurgischen Systeme geschätzt und modelliert. Wir sind sicherlich in der Lage, unsere Erfahrung und die vorhandenen Modelle und Kostenschätzungen in einem Finanzierungskontext in den aktuellen vielfältigen Diskussionen zu nutzen.

Originaltext von User NorCalTommy auf Investorshub:

Questions/Responses- from Jim Sims on 4/12/22: (per below)

1.) Has the Elk Creek Project production scale testing ?infrastructure? been set up yet? If not, when is this expected to be completed?

Response] The bulk of the necessary equipment has arrived at the demonstration plant and is in the process of being set up. The team is awaiting a few additional pieces but those are not slowing down the testing processes at this point.

2.) Has production scale testing begun yet?

R] Yes. However, it is important to understand that the demonstration plant is not ?production scale.? This is a small-scale demonstration plant that will operate at a feed rate of 10 kg/h, versus production scale which is 2764 tonnes per day.

3.) When can shareholders expect an ?interim update NR? regarding the status of production testing? Or will the next update be provided when the testing is completed and the FS is updated?

R] Yes, we will issue updates as often as possible, when significant milestones worthy of an announcement are reached.

4.) Given the highly reported urgency in getting CE/REE mining up and running and producing in the US, is L3, as Niocorp?s testing contractor, working multiple shifts, i.e. day, night, 3 shifts per day and/or weekend shifts- to accomplish/complete the production testing for the Elk Creek Project and ultimate movement to finance closure? Or is it a single 8 hour , mon-fri - daily shift?

R] The L3 team is indeed working very hard on this project, as it will help to prove out some innovative metallurgical approaches they have designed to significantly improve the efficiency of parts of our processing flow sheet. Typical hours at this point are 8 AM to midnight, and work continues on the weekends. While the L3 team is working long days, there is no logistical advantage to working multiple shifts as the work is being directed by a few key scientists and engineers who are directing a larger group of technicians.

5.) Is the FS being incrementally updated concurrently with the results of production testing, or does the FS get updated at the end of the testing?

R] The FS is being incrementally updated as the work progresses. While this will streamline the issuance of a new technical report, please keep in mind that this a complex undertaking with approximately 20 authors, and the schedule for completing an update will be dictated by a particular critical path that will flow through engineering and costing and which relies on the outcome of the demonstration plant.

6.) Can you please provide any general/ballpark or best practice comparison estimates on the time it will take to update the FS report once the prod testing has completed?

R] The entire process of demonstration plant testing and updating the FS will take a matter of months, and certainly should be announced in 2022.

7.) In a previous response to one of my questions, you stated that financial package meetings are ongoing with interested finance parties ( even while the L3 bench/production scale testing is happening in the background). Pls. clarify to help me understand how meetings with potential financier(s) are in progress without the requisite results of the production scale testing results. Isn?t any possible financing terms (and progress on the financing front) now dependent on the values i.e., i.e., cost numbers, production quantities, production costs, additional revenue contribution, etc. etc?. that come from the production testing results? Or perhaps financing meetings can be done using ?hypothetical testing numbers, that are based on very educated engineering estimates, that would of course be updated with ACTUAL quantified test result(s) numbers when testing is completed.

R] It is the latter. Please note that the metallurgical testwork and demonstration plant are confirmatory in nature and are intended to optimize design aspects like reaction kinetics and the impact of recycle streams that are best investigated under continuous operating conditions. We have extensive experience in rare earth processing and have estimated and modeled the existing and proposed metallurgical systems. We are certainly able to use our experience and existing models and cost estimates in a financing context in current multiple discussions.

Eine weitere Frage am Jim Sims wurde gestellt von User "douginil":

Vor weniger als einer Stunde habe ich Jim Sims auf Folgendes angesprochen:

Können Sie irgendwelche Informationen über die Elemente, Gehalte und Pfunde von REEs geben, die in der überarbeiteten FS 2022 enthalten sein könnten?

Seine sehr schnelle Antwort:

"Hallo, Doug. Noch nicht ganz, aber wir gehen davon aus, dass wir diese Daten zu spezifischen Seltenen Erden sowie deren Erzgehalte und Tonnagen in der Mineralressource Elk Creek (sowohl angezeigte als auch abgeleitete) in Kürze veröffentlichen werden. Die REE-Daten für die Mineralreserve müssen die Ergebnisse des Betriebs der Demonstrationsanlage abwarten, ebenso wie viele andere Aktualisierungen im restlichen Teil der FS.

Ich hoffe, diese Informationen sind hilfreich.
Jim

Mein Fettdruck in der Antwort ist ermutigend.

Er enthielt einige Informationen zum Verständnis des Unterschieds zwischen Mineralressourcen (sowohl angezeigte als auch abgeleitete) und Mineralreserven. IMO ist es eine Frage des Vertrauensgrades der angegebenen Werte"

Angezeigte Mineralressource:
Der Begriff "Angezeigte Mineralressource" bezieht sich auf den Teil einer Mineralressource, für den Menge, Gehalt oder Qualität, Dichte, Form und physikalische Eigenschaften mit einem ausreichenden Zuverlässigkeitsgrad geschätzt werden können, um die angemessene Anwendung technischer und wirtschaftlicher Parameter zur Unterstützung der Minenplanung und der Bewertung der wirtschaftlichen Lebensfähigkeit der Lagerstätte zu ermöglichen. Die Schätzung basiert auf detaillierten und verlässlichen Explorations- und Testinformationen, die mittels geeigneter Techniken an Orten wie Aufschlüssen, Gräben, Gruben, Grubenbaue und Bohrlöcher gesammelt wurden, die so eng beieinander liegen, dass eine geologische und gehaltliche Kontinuität vernünftigerweise angenommen werden kann.

Abgeleitete Mineralressource:

Der Begriff "abgeleitete Mineralressource" bezieht sich auf den Teil einer Mineralressource, für den die Menge und der Gehalt oder die Qualität auf der Grundlage von geologischen Beweisen und begrenzten Probenahmen sowie einer vernünftigerweise angenommenen, aber nicht verifizierten geologischen und gehaltlichen Kontinuität geschätzt werden können. Die Schätzung basiert auf begrenzten Informationen und Probenahmen, die mit geeigneten Techniken an Orten wie Aufschlüssen, Gräben, Gruben, Grubenbauten und Bohrlöcher gesammelt wurden.

Mineralienreserve:

Der Begriff "Mineralreserve" bezieht sich auf den wirtschaftlich abbaubaren Teil einer gemessenen oder angezeigten Mineralressource, der zumindest durch eine vorläufige Machbarkeitsstudie nachgewiesen wurde. Die Studie muss angemessene Informationen über den Abbau, die Verarbeitung, die Metallurgie, die Wirtschaftlichkeit und andere relevante Faktoren enthalten, die zum Zeitpunkt der Berichterstattung zeigen, dass ein wirtschaftlicher Abbau gerechtfertigt ist. Eine Mineralreserve umfasst auch verdünnende Materialien und Zuschläge für Verluste, die bei der Gewinnung des Materials auftreten können.

Wichtig hier, die Aussage von Jim. In Kürze können wir mit der Veröffentlichung der angezeigten und und abgeleiteten Ressourcen rechnen. Ich gehe mal davon aus, daß hier im Wesentlichen unsere vier seltenen Erden Neodymium, Präsodymium, Dysprosium und Terbium gemeint sind. Vielleicht gibt es auch noch weitere Erkenntnise zu anderen Seltenen Erden (Ytrium, Cerium oder weitere...).
Dies wird bereits ein gewichtiger Indikator für die Wertigkeit des Projektes sein, ähnlich wie sie rausgegebenen werden von Minenunternehmen nach erfolgten Bohrungen.
Hier wurde nur nicht mehr gebohrt, sondern die alten Bohrkerne in Hinblick auf Seltenen Erden untersucht.

An der Stelle auch ein Danke Schön an die hilfreichen Fragestellungen der Investorshub Mitglieder (hier: NorCalTommy und douginil) und der unmittelbaren Beantwortung der Fragen durch Jim.
Das schafft Vertrauen, was zur Zeit sehr wichtig ist, da wir alle schon sehr lange investiert sind und somit unser Investment bestätigt sehen können, da wir die Früchte des Investments scheinbar sowie es aussieht noch in diesem Jahr ernten können.

@dear zu deinen Aussagen in #1205:

Aus Jims kürzlich getätigten Antworten ist ersichtlich, dass viele Tätigkeiten von Niocorp zur Zeit parallel im Hintergrund ablaufen:

Technische Prozesse wie den Aufbau und Inbetriebnahme der Demonstrationsanlage und Durchführung metallurgischer Tests mit Hilfe der L3 Kollegen.
Ebenso wie Schätzungen der Kosten und Erlöse auf Basis der gewonnenen Kenntnisse aus den Analysen und Einarbeitung in der FS Studie.
Die explizite Aussage, "die laufenden metallurgischen  Tests und das Update der Machbarkeitsstudie (FS) wird auf jeden Fall in diesem Jahr 2022 noch stattfinden" untermauern,
daß vieles gerade auf den Weg gebracht wird.
Die formale Verlängerung der immissionsschutzrechtlichen Genehmigung wird auch eine der Tätigkeiten sein, die gerade zu erledigen ist.
Ich erwarte hier nichts anderes als eine formale Bestätigung und Verlängerung der bestehenden Genehmigung.

Sollte Bridges Investment Management Anteile in welcher Form auch immer bekommen/bekommen haben und sie im Rahmen der Shelf Registration  erlangt haben, reicht eine Veröffentlichung basierend auf den getroffenen Aussagen in dieser Veröffentlichung:

Hier nochmal der Link zum damals geschnürten Paket im Gegenwert von 200 Millionen USD aus #1103:

https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/...9721001681/n2574-x9_s3.htm

(Bitte beachten: Nach Aufruf des Links den ersten Link namentlich gelistet mit

"S-3 1 n2574-x9_s3.htm FORM S-3 As"

anklicken um ins Edgar Archiv zu gelangen!!!)

Auszug:

Mit diesem Prospekt können wir von Zeit zu Zeit anbieten und verkaufen:

- Stammaktien, ohne Nennwert ("Stammaktien");
- Optionsscheine zum Erwerb von Stammaktien ("Optionsscheine"); und
- Anteile der Gesellschaft.
Von Zeit zu Zeit können wir bis zu 200.000.000 $ der in diesem Prospekt beschriebenen Wertpapiere entweder einzeln oder als Einheiten anbieten, die aus einem oder mehreren der anderen Wertpapiere oder einer beliebigen Kombination davon bestehen.

Dieser Prospekt beschreibt die allgemeine Art und Weise, in der die oben aufgeführten Wertpapiere angeboten und verkauft werden können. Die spezifische Art und Weise, in der diese Wertpapiere angeboten und verkauft werden können, wird in einem oder mehreren Prospektzusätzen beschrieben. Bevor Sie in unsere Wertpapiere investieren, sollten Sie diesen Prospekt und alle dazugehörigen Prospektergänzungen zusammen mit den Dokumenten, auf die wir durch Verweis verweisen, sorgfältig lesen.

Wir können Wertpapiere direkt oder an oder über Konsortialbanken oder Händler sowie an andere Käufer oder über Vertreter verkaufen. Die Namen von Konsortialführern oder Vertretern, die an einem Verkauf solcher Wertpapiere an Sie beteiligt sind, sowie alle anwendbaren Provisionen oder Rabatte werden in einem begleitenden Prospektnachtrag angegeben.

Originalauszug:

By this prospectus, we may offer and sell, from time to time:

         ?§common shares, without par value (?Common Shares?);
         ?§Common Share purchase warrants (?Warrants?); and
         ?§units of the Company.
From time to time, we may offer up to $200,000,000 of the securities described in this prospectus either individually or as units comprised of one or more of the other securities, or any combination thereof.

This prospectus describes the general manner in which the securities listed above may be offered and sold. The specific manner in which such securities may be offered and sold will be described in one or more prospectus supplements. You should carefully read this prospectus and any accompanying prospectus supplement, together with the documents we incorporate by reference, before you invest in our securities.

We may sell securities directly or to or through underwriters or dealers, and also to other purchasers or through agents. The names of any underwriters or agents that are included in a sale of such securities to you, and any applicable commissions or discounts, will be stated in an accompanying prospectus supplement.

Also ich bin jetzt mit den hier erhaltenen Informationen zuversichtlich, daß mein Investment ein zukunftsorientiertes (insbesondere auch da ESG Standards erfüllend) und sicheres Investment ist und mir eine sehr gute Rendite in Aussicht stellen wird.
Ich orientiere mich dabei kurstechnisch an der Entwicklung der ehemaligen Molycorp, heute MP Materials (aktuell mit einem Aktienkurs von 49,12 USD).
Was ebenfalls noch zuversichtlicher stimmt, daß wir unabhängig von China produzieren werden im Gegensatz zu MP Materials.

Wie wichtig das ist, zeigt eine kürzliche Veröffentlichung auf REUTERS, wo Senator Lisa Murkowski sich besorgt zeigt in Bezug auf den Eigentumsverhältnissen von MP Materials und damit bestehenden Bindungen zu China. Dies ist hier ersichtlich:

https://www.reuters.com/business/energy/...e-mp-materials-2022-03-31/

Text übersetzt:

31. März (Reuters) - Die US-Senatorin Lisa Murkowski, eine führende Stimme bei der Reform der Energiepolitik in Washington, sagte am Donnerstag, sie sei "besorgt" über die Beteiligung eines chinesischen Unternehmens an MP Materials Inc (MP.N), das die einzige US-Mine für Seltene Erden besitzt und im vergangenen Monat einen Zuschuss vom Pentagon erhalten hat.
"Es beunruhigt mich zu wissen, dass es ein chinesisches Interesse an MP Materials gibt", sagte Murkowski bei einer Anhörung des Ausschusses für Energie und natürliche Ressourcen des US-Senats.
Die Shenghe Resources Holding Co (600392.SS) hält etwa 7,7 % der MP-Aktien, und Murkowski sagte: "Das ist etwas, das uns Sorgen macht."
MP mit Sitz in Las Vegas lehnte eine Stellungnahme ab.

Original:

March 31 (Reuters) - U.S. Senator Lisa Murkowski, a leading voice on energy policy reform in Washington, on Thursday said she is "worried" about a Chinese company's stake in MP Materials Inc (MP.N), which owns the only U.S. rare earths mine and last month received a Pentagon grant.
"It kind of disturbs me to know that there's a Chinese interest there" in MP Materials, Murkowski said at a U.S. Senate Energy and Natural Resources committee hearing.
Shenghe Resources Holding Co (600392.SS) holds about 7.7% of MP's stock, which Murkowski said "is something that we're worried about."
Las Vegas-based MP declined to comment.

So nun lehne ich mich zurück, genieße den Frühling und freue ich mich aktuell auf die Bekanntgabe der indizierten und abgeleiteten Mineralresourcen, die in Kürze wohl erfolgen wird.
Hier sollte aber jeder selber schauen wie er die Informationen liest und Rückschlüsse darauf basierend für sein Investment trifft.  

21931 Postings, 6899 Tage harry74nrwOstereier

 
  
    
15.04.22 21:15
https://www.ariva.de/news/...dvise-niocorp-that-the-elk-creek-6838220
-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

767 Postings, 2220 Tage AvockilGenehmigung erfolgt

 
  
    
19.04.22 13:00
Ich hoffe ihr konntet über Ostern auch ein wenig Energie tanken.

Wie erwartet wurde die bestehende Genehmigung verlängert. Alle Voraussetzungen waren erfüllt.

Interessant ist die Voraussetzung, daß es abgeschlossene Verträge mit der Zachry Gruppe und Cementation geben mußte, zur weiteren Genehmigungserteilung.
Ich denke mal, die abgeschlossenen Verträge sind also verpflichtend bereits definiert und somit sollte es auch eine definierte Zeitschiene geben, wann es dann zum Baubeginn kommt.
Es werden sicherlich keine einfachen Absichtserklärungen von der NDEE hier akzeptiert worden sein.
Die beiden Firmen werden Ihre Ressourcen für Niocorp also bereits eingeplant haben.
Nachlaufende Meldungen werden es jetzt zeigen, wann der Bau der Mine angestoßen wird.

Ich habe hier die Bekanntgabe der Verlängerung der Genehmigung aus #1207, eingestellt von "Harry" noch kurz übersetzt:

Die Aufsichtsbehörde von Nebraska teilte NioCorp mit, dass die lufttechnische Baugenehmigung für das Elk Creek Projekt keine Fristverlängerung mehr benötigt, und somit in Kraft bleibt.

NioCorp Developments Ltd.
15. April 2022, 14:54 ET

Die Entwicklung entschärft das Projekt aus regulatorischer Sicht weiter

CENTENNIAL, Colo., April 15, 2022 /PRNewswire/ -- NioCorp Developments Ltd. (NioCorp" oder das Unternehmen") (TSX: NB;OTCQX: NIOBF) freut sich bekannt zu geben, dass das Umwelt- und Energieministerium von Nebraska (NDEE") das Unternehmen darüber informiert hat, dass eine Erweiterung der Baugenehmigung für das Elk Creek-Projekt (das Projekt") nicht mehr erforderlich ist, da das Unternehmen die behördliche Definition von Bau, Wiederaufbau oder Änderung der Quelle" seit der Erteilung der Genehmigung erfüllt hat.  Diese Entwicklung entschärft das Projekt aus regulatorischer Sicht weiter.

Die Baugenehmigung von NioCorp wurde vom NDEE im Juni 2020 erteilt.  Das NDEE gewährte NioCorp im November 2021 eine viermonatige Verlängerung.

Nach Rücksprache mit NDEE-Beamten in dieser Woche teilte NioCorp dem NDEE mit, dass das Unternehmen die geltenden regulatorischen Kriterien des Ministeriums auf der Grundlage der folgenden Faktoren erfüllt hat:

NioCorp hat einen Vertrag mit den beiden Hauptauftragnehmern für Planung, Beschaffung und Bau (EPC") des Projekts abgeschlossen: Zachry Group aus San Antonio, Texas, und Cementation USA Inc. mit Sitz in Sandy, Utah;
NioCorp hat Verträge für den Verkauf eines Großteils der kritischen Mineralien, die es zu produzieren gedenkt;
NioCorp hat das für das Projekt benötigte Schlüsselgrundstück erworben; und
NioCorp hat eine Umzäunung und Sicherheitssysteme um das Projekt herum installiert.
"Ich möchte dem NDEE für seine Professionalität und Sorgfalt während des gesamten Genehmigungsverfahrens danken", sagte Scott Honan, Chief Operating Officer von NioCorp.  "Wir freuen uns sehr darauf, unsere Bautätigkeit am Standort so bald wie möglich aufzunehmen, sobald wir eine ausreichende Finanzierung gesichert haben."



Originaltext:

Nebraska Regulators Advise NioCorp that the Elk Creek Project's Air Construction Permit No Longer Requires Time Extensions to Remain in Force

Development Further De-Risks the Project from a Regulatory Perspective

CENTENNIAL, Colo., April 15, 2022 /PRNewswire/ -- NioCorp Developments Ltd. ("NioCorp" or the "Company") (TSX: NB;OTCQX: NIOBF) is pleased to announce that the Nebraska Department of Environment and Energy ("NDEE") has advised the Company that extensions of the Elk Creek Project's (the "Project") construction air permit are no longer required because the Company has met the regulatory definition of "construction, reconstruction, or modification of the source" since the permit was issued.  This development further de-risks the Project from a regulatory perspective.

NioCorp's air construction permit was issued by the NDEE in June 2020.  NDEE granted NioCorp a four-month extension in November 2021.

After consulting this week with NDEE officials, NioCorp provided a notice to the NDEE that the Company has satisfied the Department's applicable regulatory criteria based upon the following factors:

NioCorp has contracted with the Project's two primary Engineering, Procurement, and Construction ("EPC") contractors: Zachry Group of San Antonio, Texas, and Cementation USA Inc., based in Sandy, Utah;
NioCorp has contracts in place for the sale of much of the critical minerals it expects to produce;
NioCorp has purchased the key piece of property needed for the Project; and
NioCorp has installed perimeter fencing and security systems around the Project.
"I want to thank the NDEE for their professionalism and attention to detail throughout the permitting process," said Scott Honan, NioCorp's Chief Operating Officer.  "We very much look forward to ramping up our construction activity at the site as soon as possible once we secure sufficient financing."

Hier der Link (die Nachricht ist auch bereits auf der Niocorp Seite im Newsroom eingestellt worden und dort ersichtlich):

https://www.prnewswire.com/news-releases/...n-in-force-301526696.html

Die aktuelle Fragestellung ist, wann erfolgt die Verkündung der Ankerfianzierung?
Dies ist wohl nötig um die mit der Zachry Group und der Firma Cementation geschlossenen Verträge zu Erfüllen, also den Bau der Mine zu starten.  

21931 Postings, 6899 Tage harry74nrwPaket in DE erweitert

 
  
    
20.04.22 18:30
April ist bald vorbei... Mehr PR kommt!  
-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

180 Postings, 1191 Tage JKHANiocorp

 
  
    
28.04.22 11:58
Alles westlichen Regierungen wollen doch so schnell wie möglich die Abhängigkeit von China verringen.
Es wundert mich daher, dass bei der Frage der Finanzierung nicht so richtig Druck gemacht wird.

Ich habe folgende Fragen an die Experten:

Ist denn bekannt wie hoch die Finanzierungskosten des Projekts ausfallen werden?

Ist es wahrscheinlicher, dass die Finanzierung eher durch Fremdkapital (Kredite) oder durch Ausgabe neuer Aktien (Verwässerung) oder ein Mix dieser Maßnahmen erfolgen wird.




 

1768 Postings, 5753 Tage dearEs wundert mich daher, dass...

 
  
    
28.04.22 14:43
damit bist du nicht allein, JKHA

Seit Mai 2018 existiert eine vom US-Innenministerium veröffentlichte Liste kritischer Mineralien für verschiedene Endanwendungen, einschließlich Verteidigungs- und Elektronikanwendungen, die auch Niocorps Niob, Titanium und Scandium umfasst. Auch die zur Förderung angedachten REEs sind wohl in der Liste drin.

Denkt man sich als Laie, prima, das gibt einen richtigen Kick in Niocorps Finanzierung. Aber nichts Entscheidendes tut sich bislang.

Es geht allerdings auch um richtig viel Kohle. Irgendwann standen mal  900 bis 1000 Millionen im Raum. Laut Management sollte es ein Mix aus Eigen- und Fremdfinanzierung werden, mit Schwerpunkt auf Fremdfinanzierung. Gewichtige Geldgeber müssten sich eigentlich um eine Finanzierung reißen bei diesem Schnäppchen. Eigentlich...  

767 Postings, 2220 Tage Avockil@JKHA #1210

 
  
    
04.05.22 14:28

...schau dir mal die Zahlen aus der Machbarkeitsstudie 2017 und 2019 an.
Dort ist ersichtlich, daß einige Maßnahmen getroffen wurden, um Kosten zu senken und somit nun  weniger "Startkosten" im Rahmen der DEBT/EQUITY Finanzierung zu erwarten sind.
Ich glaube dieser Optimierungsprozess läuft gerade weiter mit den aktuellen Maßnahmen zum Aufbau einer Demonstrationsanlage zur Gewinnung Seltener Erden.
Viel diskutiert wurde bereits wie die Finanzierung generell einzuschätzen ist.
Soviel wissen wir, das Management strebt eine  80/20 prozentige DEBT/EQUITY Finanzierung an, was für uns Aktionäre als sehr gut zu bewerten wäre.

Net pre-production CAPEX2
2017 = $1,008 Millionen USD
2019 =  $879 Millionen USD -12.8%

Zahlenwerk:

https://www.niocorp.com/elk-creek-project/...hod%2520using%2520proven

Darüber hinaus glaube ich, daß durch die aktuellen Maßnahmen zur Prozessoptimierung/Gewinnung  der Seltenen Erden weitere Einsparungen erfolgen werden.
Ein wesentlicher Faktor zur möglichen Kostenminderung sind die eingesetzten Säuren, die zur Ausfällung der Seltenen Erden notwendig sind. Ich bin kein Experte, aber was ich so lese, ist die Optimierung/Rückgewinnung der Säuren und auch Gewinnung Seltener Erden aus dem Grubenwasser der Mine angestrebt.
Die Prozesse werden wohl so aufgebaut, daß möglichst wenig Säuren zur Ausfällung der Seltenen Erden eingesetzt werden bzw. eine Rückgewinnung erfolgen kann.
Ich glaube da arbeitet zur Zeit L3 Process Development ( https://www.l3processdev.com/ ) dran.
Es gibt dazu auch einen interessanten Artikel von Tommee Larochelle, Mitbegründer von L3 Process Development.

In den letzten Jahren hat sich die Säureauswaschung (Acid Mine Drainage, AMD) als vielversprechende unkonventionelle Quelle für Seltene Erden (REEs) und andere kritische Mineralien (CMs) wie Kobalt und Mangan erwiesen. In dieser Hinsicht bietet die Auslaugung von Seltenen Erden einen natürlichen Auslaugungseffekt, der Seltene Erden/CM aus den Gesteinsschichten extrahiert und konzentriert, so dass ein teilweise angereichertes Ausgangsmaterial entsteht, das sich für die nachfolgende Extraktion, Trennung und Rückgewinnung eignet. Während mehrere frühere Studien Prozesse und Ansätze für die Aufbereitung von Mineralien aus AMD beschrieben haben, haben nur sehr wenige die Anforderungen an die Lieferkette und die Infrastruktur sowie die damit verbundene wirtschaftliche Bewertung beschrieben. Zu diesem Zweck bietet dieses Papier eine grundlegende wirtschaftliche Bewertung der REE/CM-Rückgewinnung aus AMD unter Verwendung einer vernetzten Beschaffungsstrategie in Verbindung mit einer robusten, flexiblen Anlage zur Trennung und Veredelung von Rohstoffen. Die Methodik dieses Papiers folgt der einer typischen technisch-wirtschaftlichen Analyse, bei der die Kapital- und Betriebskosten nach den Richtlinien der AACE-Klasse IV (FEL-2) geschätzt werden. Um die Bandbreite möglicher Ergebnisse aufzuzeigen, wurden vier Preisszenarien modelliert, einschließlich der aktuellen Preise (September 2021) sowie der Mindest- und Höchstpreise der letzten zehn Jahre. Darüber hinaus wurden fünf Produktionsszenarien betrachtet, die Variationen in der Produktpalette widerspiegeln und von der vollständigen Elementtrennung bis hin zur ausschließlichen Produktion von Magnet-REE und CM (d. h. Pr, Nd, Tb, Dy, Y, Sc, Co und Mn) reichen. Die Ergebnisse dieser Analyse zeigen, dass mit Ausnahme des Mindestpreisszenarios alle Betriebskonfigurationen positive Wirtschaftsindikatoren aufweisen, wobei die Renditen für das aktuelle Preisszenario zwischen 25 % und 32 % liegen. Die ?

Originaltext:

In recent years, acid mine drainage (AMD) has emerged as a promising unconventional source of rare earth elements (REEs) and other critical minerals (CMs) such as cobalt and manganese. In this regard, AMD provides a natural heap leaching effect that extracts and concentrates REE/CM from the host strata creating a partially enriched feedstock suitable for downstream extraction, separation, and recovery. While several prior studies have described processes and approaches for the valorization of AMD, very few have described the supply chain and infrastructure requirements as well as the associated economic assessment. To that end, this paper provides a fundamental economic assessment of REE/CM recovery from AMD using a network sourcing strategy in addition to a robust, flexible feedstock separations and refining facility. The methodology of this paper follows that of a typical techno-economic analysis with capital and operating costs estimated using AACE Class IV (FEL-2) guidelines. To demonstrate the range of possible outcomes, four pricing scenarios were modeled including contemporary prices (September, 2021) as well as the minimum and maximum prices over the last decade. In addition, five production scenarios were considered reflecting variations in the product suite, ranging from full elemental separation to magnet REE and CM production only (i.e., Pr, Nd, Tb, Dy, Y, Sc, Co, and Mn). The results of this analysis show that, with the exception of the minimum price scenario, all operational configurations have positive economic indicators with rates of return varying from 25% to 32% for the contemporary price scenario. The ?

Über den folgenden Link, könnt ihr euch den ganzen Artikel als pdf-Datei (erster Link - Download PDF) herunterladen:

https://www.mdpi.com/2075-163X/11/11/1298

Interessant ist hier der Satz:

"Zu diesem Zweck bietet dieses Papier eine grundlegende wirtschaftliche Bewertung der REE/CM-Rückgewinnung aus AMD unter Verwendung einer vernetzten Beschaffungsstrategie in Verbindung mit einer robusten, flexiblen Anlage zur Trennung und Veredelung von Rohstoffen."

Kommt die robuste, flexible Anlage zur Trennung und Veredelung von Rohstoffen nicht vielleicht unserer Demonstrationsanlage gleich?
Die Wirtschaftlichkeit der Methodik und der Demonstrationsanlage wird in diesem Artikel also möglicherweise beschrieben.

Wir dürfen auch nicht vergessen, daß Niocorp vom Staat Nebraska eine steuerliche Förderung von 200 Millionen US Dollar in Aussicht gestellt bekommen hatte.
Sollte also der Stein ins Rollen kommen, die Mine in Bau gehen werden alle bereits erfolgten und getroffenen Verbesserungsmaßnahmen greifen und  bei einer geringfügigen Verwässerung (mögliche 20%) wird uns das als Aktionäre sicherlich zufrieden stellen.
Was wir brauchen ist wohl einen langen Atem bis all diese Optimierungen final bewertet werden können für die notwendige Finanzierung.
Geduld wird dann wohl in Zukunft belohnt, insbesondere bei den mit Sicherheit weiter steigenden Preisen für Seltene Erden und einer zwingend notwendigen lokalen Beschaffung und Bereitstellung/Aufarbeitung von Seltenen Erden insbesondere um eine Unabahängigkeit von autokraten Staaten wie China und Russland zu gewährleisten.    
Klar ist die Elk Creek Mine wird zukünftig in Betrieb gehen.
Zuversichtlich stimmt mich auch, daß wir scheinbar keine großartigen Präsentationen für Investoren (Stichwort: HC Wainwright) mehr benötigen.

So warten wir auf die Verkündung der Analyse der Bohrkerne in Bezug auf Seltene Erden und natürlich auch auf die Verkündung einer Finanzierung  in welcher Form auch immer (Ankerfinanzierung/Großinvestor/Kreditlinie durch die Bundesregierung, staatliche Unterstützung durch die Vereinigten Staaten).
Ich persönlich denke, dass das Management wenn überhaupt nur partielle Zuwendungen vom US Staat erhalten wird und das meiste also privat finanziert wird.
Eine staatliche Unterstützung für Niocorp könnte ich mir vorstellen, wenn Niocorp in irgendeiner Form Seltene Erden im Rahmen der ESG Richtlinien optimiert aufbereiten kann und diese aufbereiteten Materialien Seltene Erden, Niobium, Scandium und Titanium) dazu dienen den Bedarf der beiden Ministerien DOE bzw. DOD zu decken.

Das ist so meine Meinung, bildet euch gerne selbst eure Meinung.  

767 Postings, 2220 Tage Avockil#1212

 
  
    
04.05.22 16:30
Sorry, leider scheinen die Links in #1212 nicht gänzlich zu funktionieren:

Zahlwerk:

https://www.niocorp.com/...dy-elk-creek-superalloy-materials-project/

Steuerliche Vorteile (Tax incentives):

https://www.niocorp.com/...he-elk-creek-superalloy-materials-project/

L3 Process Development Artikel (Möglicher Download pdf-Datei):

www.mdpi.com/2075-163X/11/11/1298

 

767 Postings, 2220 Tage Avockil#1212

 
  
    
04.05.22 16:37
Leider muss ich nochmal korrigieren, der erste Link in #1213 ist nicht korrekt, hier jetzt hoffentlich der letztendlich Richtige...sorry nochmal:

Zahlwerk  - Artikelnotiz bezog sich auf die Tabelle 2:

https://www.niocorp.com/elk-creek-project/...ect-projected-economics/

 

377 Postings, 6403 Tage guzznagNächster Stop bei

 
  
    
09.05.22 19:58

21931 Postings, 6899 Tage harry74nrwStufenweise nachgefast.... in 6 Mo vgl

 
  
    
09.05.22 20:32
-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

767 Postings, 2220 Tage Avockil@guzznag #1215

 
  
    
10.05.22 09:39
So jetzt poste ich auch mal wie du, Etwas mit wenig Aussagekraft:

Nächster Spurt geht bis 0,697?

Den Kurs substantiell bewegen werden in naher Zukunft einige substantielle Nachrichten.
Da wir davon ausgehen können das wir uns in einem Bärenmarkt befinden , sind fundamentale Daten, Nachrichten gewichtig und werden entsprechend den Kurs aussteuern.
Diese Aktie ist was für langfristig Investierte und nicht für Zocker, was sie immer wieder unter Beweiß stellt, wenn der Markt schlecht ist wie es gerade der Fall ist.
Die Aktie hält sich äusserst gut und volatile Schwankungen nach unten werden gerne schnell wieder korrigiert.  Ich habe es schon einmal erwähnt, die Aktie ist im Vergleich zu anderen Aktien für mich wie eine Spardose. Deshalb habe ich auch einen Großteil meines Geldes in diesen doch eher bärischen Markt in Niocorp investiert.
Wie gesagt hier gibt es in Zukunft Aussicht auf steigende Kurse durch substantielle Nachrichten.
Auch in einem bärischen Marktumfeld ist mein Geld also hier sicher investiert.

Ich warte geduldig auf die Bekanntgabe der Auswertungen zu den Seltenen Erden, die Durchführung der hydrologischen Tests der Demonstrationsanlage und als Sahnehäubchen auf eine Verkündung der Finanzierung und, und, und...

So long Avockil

Dies ist keine Kauf/Verkaufsempfehlung.
Lediglich eine Annahme meinerseits.  

377 Postings, 6403 Tage guzznagLOL

 
  
    
10.05.22 17:51

767 Postings, 2220 Tage AvockilLOL - Invest at the right time

 
  
    
10.05.22 18:20
...oder so ähnlich...

So ich habe noch einmal nachgelegt und ein paar weitere Aktien ins Depot aufgenommen.
Damit die anderen "Hundert" sich in guter Gesellschaft fühlen können. Lol ;-)
Gehandelt wurde auf Basis einer angedachten längerfristigen Anlage meines Geldes, abgesichert in der Erwartung auf noch ausstehende gewichtige Nachrichten in Kürze.
Denn ich denke mal wir haben bereits lange nichts mehr an neuen Nachrichten vernommen, die letzte Nachricht war vom 16.04.2022.
Harren wir der Dinge, die da noch kommen werden.

Wie immer macht euch eure eigenen Gedanken. :-)

Dies soll keine Kaufs/Verkaufserklärung darstellen.
 

767 Postings, 2220 Tage AvockilKurs erholt sich

 
  
    
12.05.22 17:39
Schöner Rebound.

Kurs auf Tradegate aktuell:

Geld 0,632 zu Brief 0,658. Nicht schlecht.

In Kanada sind wir bereits wieder bei 0,87 kanadische Cent.

Weiss da jemand mehr? Wie schon mal passiert, erholt sich die Aktie schnell wieder, ohne News :-)

Jetzt dazu noch eine gute Nachricht und wir sind wieder auf dem richtigen Weg...



 

21931 Postings, 6899 Tage harry74nrwChart hat den langfristen Trend bestätigt

 
  
    
12.05.22 20:09
https://ibb.co/6vb4m7t
-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

21931 Postings, 6899 Tage harry74nrw+14 % in Markt sind ein

 
  
    
12.05.22 22:10
schönes Zeichen, Wochenbasis wird spannend.

G8  
-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

767 Postings, 2220 Tage AvockilSchöner Tagesausklang

 
  
    
12.05.22 22:53
Möglicherweise ist wirklich irgendwas im Gange !?
In Kanada hat der Kurs 20% zugelegt und mit 0,98 kanadischen Cent hat die Aktie  den Handel abgeschlossen.
Also ein starker Aufwärtstrend, Rebound würde ich mal behaupten wollen und dies bei einem massiv bärischen Marktumfeld und ohne eine Nachricht.
Das ist wohl als  eine äußert positive Entwicklung zu deuten, ein starkes Signal für die kommenden Tage!? ... :-)  

19 Postings, 5439 Tage egger85967Augen zu und durch

 
  
    
13.05.22 11:26
Ich bin seit 16 Jahren dabei, habe alles mit gemacht? und so kurz vor der Ernte lass ich mich nicht mehr vertreiben. Füße still halten bald gibts richtig Kohle  

21931 Postings, 6899 Tage harry74nrwWieder Grün in Übersee

 
  
    
13.05.22 21:14
;) und das nach dem gestrigen Anstieg
-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

767 Postings, 2220 Tage Avockil@egger85967

 
  
    
13.05.22 22:44
Woww 16 Jahre dabei, das ist eine Hausnummer!!!
... auch wenn ich nicht ganz so lange dabei bin wie du, aber ja deine Einstellung zu deinem Investment kann ich teilen.
Wie heißt es doch so schön "Gut Ding will Weile haben!
Ja ich denke, diese Mine wird in Betrieb gehen. Das Material was da in der Elk Creek Mine so schlummert ist der" Treibstoff" für viele zukünftige Projekte, auch für solche wie ein grosser Visionär wie Elon Musk sie vorantreibt. Wir brauchen die Materialien für die Energiewende, für den Klimawandel, groß angelegte Infrastrukturprogramme wie die USA sie aufgelegt hat, ja und letztendlich auch für die Verteidigung und militärische Absicherung gegen Machthaber autokratischer Systeme, die uns als Aggressoren unsere freiheitlichen Werte in Frage stellen.
So nun hat die Aktie einen ersten Spurt hingelegt.
Mal sehen was nächste Woche so passiert.
Ich wünsche mir daß Team NioCorp auch noch die ein oder andere gewichtige Nachricht veröffentlichen wird...
...und natürlich wünsche ich allen ein sonniges erholsames und  spekulationsfreies Wochenende.

Das haben wir uns verdient. :-)  

Seite: Zurück 1 | ... | 45 | 46 | 47 | 48 |
| 50 | 51 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben