UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Zeit für Juve

Seite 5 von 11
neuester Beitrag: 24.04.21 23:55
eröffnet am: 23.03.15 17:14 von: atitlan Anzahl Beiträge: 251
neuester Beitrag: 24.04.21 23:55 von: Ankezvuda Leser gesamt: 70181
davon Heute: 18
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 11  Weiter  

5367 Postings, 6124 Tage atitlanKurs 28,6 Cent !!

 
  
    
1
20.07.16 14:46
Ich erkläre den Postingsanlass inkl. Ausrufezeichen...


Im Oktober 2013 hatte de AS Rom eine ähnlicher Kurshöhenflug als Dortmund im Oktober 2010.
Dann wurde auch der Kurs von Juve mit hochgerissen auf 42 Cent was dann bis Dato im Jahr 2013 eine Verdopplung bedeutete.
Damals ist es aber kein Anlass gewesen um aus den langfristigen Abwärtstrend (Anfang des Millenniums gab es Kurse über 2 Euro) herauszubrechen, dies nichtsdestotrotz die ab 2014 sich sehr stark verbessernde Fundamentallage. (obwohl das natürlich nicht jedem anerkannen wollte....).

Eigentlich entstand somit im Oktober 2013 neben das langfristiges Abwärtskanal ein zweites Abwärtskanal.

Immer wurde der Kurs klar gedeckelt, fand allerdings bei einem Kurs um 22 Cent jedes-mal Unterstützung.

In Diesem Jahr erholte der Kurs sich im April bis auf 28,5 cent, prallte aber wider ab und somit wurden beide Kanäle immer noch behauptet.
Schon im Juli gab es dann wider ein erneuter Anlauf. Juve prallte aber zum zweiten mal bei 28,5 Cent ab.

In der vergangene  Woche dann schon den dritten Anlauf und
heute standen wir tatsächlich  vor diesem  Mauer von 28,5 Cent.
.. würde die nun zerrissen werden, dann würden imo beiden langfristige Abwärtskanäle gleichzeitig ad acta gelegt sein.

Immerhin fiel er mir in der vergangene Woche schon auf dass diesen soundsovielten Anlauf völlig anders geprägt war als jeder anderer Kurserholung zuvor.
Immer wurde m.e. dann absichtlich so schnell wie möglich der Kurs hoch-gekauft, nur um um danach den Abwärtstrend wider schnellstmöglich betätigen und aufbauen zu können.
   
-----------
Deutschland, schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic002_2016-07-20.jpg
pic002_2016-07-20.jpg

5367 Postings, 6124 Tage atitlanes scheint fast ob

 
  
    
1
20.07.16 14:52
tatsächlich einen Schlalmauer zerlegt wurde, diesbezüglich dies erkannt worden ist
-----------
Deutschland, schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic003_2016-07-20.jpg
pic003_2016-07-20.jpg

5367 Postings, 6124 Tage atitlan..

 
  
    
1
20.07.16 15:06
-----------
Deutschland, schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic004_2016-07-20.jpg
pic004_2016-07-20.jpg

5367 Postings, 6124 Tage atitlanund fair value um die 2 euro

 
  
    
20.07.16 15:07
einfach unglaublich brisant
-----------
Deutschland, schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5367 Postings, 6124 Tage atitlanpogba deal scheint fast durch

 
  
    
21.07.16 08:22
It becomes the most expensive transfer of all time, but also the most profitable, because Juve picked Pogba up as a free agent only four years ago.

He arrived from Manchester United after refusing to sign a new contract with them.

In Italian football, the so-called plusvalenze dictate the financial health of the club, so making such a massive profit on a single player in a four-year window will bolster their coffers for years to come.

It's remarkable to think that the cost of building the Juventus Stadium was ?155m.


http://www.football-italia.net/87688/...ccept-%E2%82%AC120m-pogba-bid
-----------
Deutschland, schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5367 Postings, 6124 Tage atitlanfür 3 spieler hate Juve angebote im Schnitt

 
  
    
1
21.07.16 08:41
von 90 Mio

Pogba 120 Mio. (ManU)
Dybala 90 Mio. (Barcelona)
Bonucci  60 Mio. (ManC)

macht 270 Mio. und somit decken alleine diesen drei Spieler schon den derzeitigen Börsenwert ab... das ischeint mir unter den grossen vereine  ziemlich einmalig

aber es gab einer "experte" der diesem Kader nach 10 Spiele gar fast abstiegsbedroht gesehen hatte :)
ach, pusher und basher sollte man m.e.  eben niemals glauben schenken..
von daher wundert es mich nicht wirklich dass genau derjenige der  gar beides verhalten in den Fussballforen kombiniert, eine direkte Linie zu den Manipulanten in der Führungsetage der BVB zu besitzten scheint)
-----------
Deutschland, schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5367 Postings, 6124 Tage atitlanJuventus entwickeöt

 
  
    
25.08.16 09:36
sich mittlerweile auch sehr erfreulich

http://www.google.com/...e?q=BIT%3AJUVE&ei=1p6-V-GYF8LBsAGUv7qgDQ

Ytd nun fast 20% im plus

ich würde meinen und dies hat unfassbar lange gedauert dass Juve den stetiger Downtrend hinter sich gelassen hat


-----------
Deutschland, schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5367 Postings, 6124 Tage atitlanlaut Forbes

 
  
    
25.08.16 09:40
ist Juventus 1,3 milliarde USD wert (entity value)

macht  1,15 milliarde Euro

abzüglich net debt 200 Mio.

ergibt 950 Mio. fair equity value

also nach Forbes ist jede juve aktie 0,95 Euro wert

damit kann ich schon leben
-----------
Deutschland, schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic006_2016-08-24.jpg (verkleinert auf 83%) vergrößern
pic006_2016-08-24.jpg

263 Postings, 2869 Tage Kodi1986Bin mit 0,26 EUR

 
  
    
25.08.16 11:34
Und 2000 Stück ja auch eingestiegen und aktuell gut in plus.

Die Entwicklung bei juve ist ja ähnlich wie beim BVB, hohe Erlöse im Transferbereich und guter operativer Entwicklung. Jedoch auch hohe Ausgaben für Spieler. Alles in allem ähnlicher Verlauf. Man weiß halt nicht so recht wo die Reise hingeht. Überlege daher bei 0,35 wieder auszusteigen. Werde aber erst mal den weiteren Verlauf der Saison (CL / Liga) abwarten. Liga sollte man wieder mindestens CL erreichen, wovon ich auch ausgehe.

Wo siehst du deinen Ausstieg ati? Wie groß ist deine Position wenn ich fragEn darf? Bist du auch beim BVB wieder dabei (hast dort in letzter Zeit wieder öfter mal gepostet)?  

5367 Postings, 6124 Tage atitlan@kodi

 
  
    
25.08.16 12:20
so wie ich im bvb forum schrieb sehe ich den eintritt der chinezen als große hoffnung dass die kurse der börsenotierte vereine  endlich loslegen.. es ist eigentlich ein muss seiten der vorstände

und die preise die bezahlt wurden (Mailand, Inter, ManC) haben allemal klar gemacht wie aberwitzig allen voran Juventus und Dortmund an der Börse bewertet sind.
Obwohl diese Juve thread bei Ariva aus 2015 ist, bin ich zum ersten mal bereits im vorjahr 2013 in Juve eigestiegen... dazu lauft in Holland seitdem diesem Thread von mir
http://www.iex.nl/Forum/Topic/1298969/Koffiekamer_Juventus.aspx  

manchmal habe ich auch teilweise schöne gewinne eingefahren (allen voran oktober 2011 als der kurs innnerhalb von eine woche verdoppte bis über 40cent) und auch bin ich schon 100% drausen gewesen
nach meiem neueinstiig im märz 2015 dich ich im hll. thread dokumentiert hatte, ging es auch sehr schnell kräftig hoch bei Juve.. glück muss man eben haben
das aktuelle verhältnis meiner aktien die ich im fussballberich angelegt habe also BVB versus Juve (in Euro) ist etwa 2:1
-----------
Deutschland, schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5367 Postings, 6124 Tage atitlanJuve entwickelt sich 2016 doch wesentlich besser

 
  
    
05.09.16 11:28
als der BVB

und AsRom und ManU und
-----------
Deutschland, schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic001_2016-09-05.jpg (verkleinert auf 98%) vergrößern
pic001_2016-09-05.jpg

5367 Postings, 6124 Tage atitlanvll sind hier auch Chinesen am werk

 
  
    
05.09.16 17:06
imo sind die dann auf jedenfall um einiges schlauer als diejenigen die sich Anteile beschafften von den Mailand klubs
-----------
Deutschland, schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic016_2016-09-05.jpg
pic016_2016-09-05.jpg

263 Postings, 2869 Tage Kodi19860,3x

 
  
    
06.09.16 08:10
Die Aktie scheint jetzt so allmählich die 30 Cent Marke hinter sich lassen zu wollen.

Hatte ja vor kurzem von meinem Kauf geschrieben (Miniposition 2000 zu 0,26 EUR). Hier habe ich letzte Woche eine Order zwecks Verkauf eingestellt. 0,335. wäre ein kleiner Gewinn aber nicht der Rede wert.

Bin mir nicht sicher, wie es hier weiter gehen kann und rechne auch mit einem abkratzen der Märkte irgendwann in naher Zukunft.

In der Liga läuft ja erst mal alles nach Plan. CL auch machbar, aber:

Das war ja in den letzten Jahren genau so und am Kurs hat sich nur wenig getan... Also wo soll jetzt ein Trigger sein?

Die operative Entwicklung ist sehr positiv (siehe deine Analysen ati) und ein größerer Investor (Chinesen wie von dir angedeutet) könnte eine Position aufbauen. Aber genau so gut kann es sein, dass kein größerer Investor hier zu kauft und die finanzielle Entwicklung nicht honoriert wird (siehe BVB).

Ich bin mir also unschlüssig, wie ich handeln sollte...

Auch beim BVB (Depotanteil Ca. 50%) stehe ich der Aktienkursentwicklung skeptisch gegenüber und werde dort zeitnah zumindest meinen Optionsschein versuchen los zu werden. Und bei Kursen über 4,50 wahrscheinlich auch einige Aktien raus hauen. Dies aber nur aufgrund der Gesamtsituation an den Finanzmärkten.

Wie siehst du das ati?  

5367 Postings, 6124 Tage atitlan@Kodi -- einfach schwierig zu sagen

 
  
    
15.09.16 09:25
Ich halte Juve weiterhin für dreist unterbewertet, bin allerdings auch hier längst zu der Überzeugung geraten dass der Hauptaktionär dies so beabsichtige. Von daher auch der Wortwahl "dreist".
Eigenlich sind die Merkmale immer dergleichen.
Sowieso ist immer einen dominanten Hauptaktionär in Spiel der alles (inklusive den operativen Bereich) alleine durchsetzen kann.

Nur in diesem Hinsicht kann ich Entscheidungen wie der Rekordkauf von  Higuain verstehen. Aus sportlich/fußball wirtschaftlicher Sicht für mich mit Abstand der   meist unbegreifliche Kauf im Fußball, auch weil er sowieso völlig überflüssig gewesen ist.

Es gibt nun bei Juve immer noch ein "riesige" Netto-Verschulung von 200 Mio... die hätte man aber alleine in diesem Sommer locker  komplett auflösen können, wäre dabei immer noch sehr wettbewerbsfähig gewesen. Zudem hätte man ab nun deutliche Finazreserven bilden können.
Irgendwie ist doch klar dass hier kurzfristig dass "Geld-raus-hauen" VERORDNET wird.

Von daher erwarte ich  2017 eine "Maßnahme" die h.a. EXOR  die Möglichkeit bietet ihre Beteiligung noch mal drastisch zu erhöhen, wenn nicht 2017 bereits den Versuch zur Komplettübernahme erfolgt.
Immerhin sorgen die Chinesen derzeit schon für viel mehr Druck.

Ähnliches erwarte ich übriges auch bald bei Roma und Lazio wo meiner Überzeugung nach die jeweiligen Großaktionäre genau so vorgehen wie EXOR bei Juventus. Auch da hat mein so lange man nicht komplett Eigentümer ist Interesse an ein dreckiger Bewertung der Aktie.. was auch daran ab zu leiten ist dass  die IR-Abteilungen de facto als ein kompletter Fake funktionieren.

Bei Juve  beschließt also der Hauptaktionär dass alleine einem 29 jähriger (!!) Gonzalo Higuain nicht nur die Netto Verschuldung mit nah an 100 Mio. (!!) erhöhen darf, sondern auch in den kommende Saison  G/V mit 30 Mio. (!!) belasten darf, natürlich auch wegen somit drastisch erhöhtem Abschreibungsbedarf.

Stelle mal vor...  Adidas findet die Aktionäre von Monsanto ab mit etwa den 48 fachen Gewinn. Es lässt sich einfach ausrechnen welche Wertpotenziale bei Juventus kurzfristig wett gemacht werden.

Der Unterschied zu den Aktionäre/Entscheidern von Monsanto ist aber dass bei Juventus der Aktionär/Entscheider SELBER den Adidas spielen will, also möglichst saubillig das Unternehmen (komplett) erwerben will.
Extreme edoch verschleierte G/V Bilanz/ Potenzialfälschung ist ein üblicher Taktik des Raubkapitals.
Nicht von ungefähr suchen sich Investitionsfunds immer gerne Mehrheiten in Unternehmen.
Rein ?zufällig? hat EXOR neben  Juventus auch ausschließlich Mehrheiten in andere Unternehmen. Man hat so ?alles? in der Hand um die Aktienentwicklung nach bleiben steuern zu können, bevor es am ende entweder zur komplett Übernahme (danach Börsenexit)  oder Verabschiedung  kommt (in dem Fall nach üblichem Muster bei hohem Marktbewertung...).
Extrem reich werden über der Börse ist so viel einfacher wenn man alles in eigener  Hand hat, natürlich nebenbei Finanzmarktaufsichten alles zu verschlafen scheinen.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5367 Postings, 6124 Tage atitlanMatchfixing skandal ist immer noch nicht durch

 
  
    
1
31.10.16 09:13
Obwohl ich der Higuain Wahnsinn mit zum Anlass genommen habe um  mein Juve Bestand, auf eher symbolischen Niveau zurück zu fahren um nach Dortmund und Lazio wechseln zu können, bleibe Juventus natürlich immer unter Beobachtung als wichtiger Peergruppe Referenzen.

Es wundert mich immer mehr dass dei meisten deutsche Anleger daran doch eher sehr wenig Interesse haben.
In Holland wird denke ich natürlich auch deswegen beim anlegen mehr über der grenze geguckt für alternativen weil der Heimmarkt schon eng ist). Und dann wäre nicht auf der Peergruppe zu gucken schon richtig doof.

So kan für mich die Ajax Aktie, obwohl ich da vor 10 Jahre mal reingewesn war) in der "Faßballneuzeit"  fundametal, wegen fehlender Wachstumspotenzial schon gar nicht im Frage. und kam ich als ohnehin seit  Sporschau fan seit meiner Jugend 2011 naturgemäss auf der BVB.
Es steht mittlerweile ausser frage dass in 2013 mein Ansatzt der BVB Wert sei auf  Manu-- Forbes zu beziehen, wobei ich dann für den BVB Nachholbedarf bis 600 Mio. Euro veranschlagte (was bei den damaligen Aktien zahl ein fairen Wert von 10 Euro je Aktie bedeutet), mit Wachstumspotential weit über 1 Milliarde Euro hinaus, nicht ?lächerlich? gewesen ist (wie  damals zumindest implizit von den ?profis? behauptet)  sondern 100% richtig war. Im Bereich der fairen Bewertungen lass ich mich ohnehin seit langem von Niemandem mehr irren (bzw. von "profis" ver*rschen).

Mittlerweile hat sich den vorhergesagten Boom in diesem Sektor  insbesondere zugunsten der großen Verbände und Vereine voll bestätigt.

Ok. nach dieser etwas ausgeführt Einleitung/Rückblick gar in einem Thread der nicht sehr intensiv gefolgt wird, dann noch mal was zu Juventus.

Was ich bis dato gar nicht wusste ist dass Juve aus dem damaligen match-fixing Skandal, dass vor 10 Jahre zum gezwungenem Abstieg führte, ein riesiger Schadensersatz Anspruch hat gegen den Justizbehörden der Region Lazio.
Insgesamt sollten  440 Mio. Euro gen Turin fließen. Inkl. Zinsen ist das bereits auf 581 Mio. gewaschen.

Unter den Stichwort Calciopoli kan man was dazu finden auf English
Laut diesem Bericht vom 29 Oktober (leider auf  Italienisch) soll diese Geschichte bald in die Finale gehen. Juventus zieht es nun zum höchsten gericht.
Ich habe Überhaupt kein Idee ob Juventus da noch reelle Chancen hat.

http://www.corriere.it/sport/16_ottobre_29/...cd8.shtml?refresh_ce-cp
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5367 Postings, 6124 Tage atitlankursziel angehoben

 
  
    
04.11.16 13:54
das muss ein ewigkeit her sein

http://www.soldionline.it/notizie/azioni-italia/...menta-target-price
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5367 Postings, 6124 Tage atitlanG/V hätte gar noch viel besser sein können

 
  
    
09.11.16 12:31

"what many would have thought was impossible"


Juventus break Serie A revenue record

As good as Juve have been on the pitch, their performance on the balance sheet has been even better.
Imagine taking a company that was bleeding over ?100 million per year and turning it into a profitable business in less than 5 years. 

All the while improving performance and breaking records on the field in the process. Andrea Agnelli and his directorship have done what many would have thought was impossible.

The club today released it?s 2015-2016 balance sheet and announced they had made ?387.9 million during the fiscal year, a Serie A record.
Juventus today also released a statement announcing they had turned a profit for the second year in a row.


?http://www.italianfootballdaily.com/...ak-serie-revenue-record/ 

-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5367 Postings, 6124 Tage atitlan63 Mio. Reingewinn im Q1 2016/17

 
  
    
14.11.16 14:47
von einem Fußbalverein!!

das musste man allerdings über der Q3 -Bilanz von Exor erfahren!
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
juventus-q1.gif (verkleinert auf 74%) vergrößern
juventus-q1.gif

1 Posting, 1678 Tage stksat|229066670Stimmrecht

 
  
    
15.02.17 09:46
Hat man bei der Juventus Aktie ein Stimmrecht, sowie das Recht an der HV teilzunehmen?  

5367 Postings, 6124 Tage atitlan@stksat

 
  
    
1
18.02.17 14:40
ich hatte dich bereist über bm geantwortet natürlich

genau wie über e-mail bei der Lazio :)

übrgens habe ich nun auch das Juventus kader ausgewertet auf basis der Transfermarktdaten

http://lazio-stakeholder.nl/c_Juve-squad-analysis.html
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5367 Postings, 6124 Tage atitlantja

 
  
    
20.02.17 09:38
obwohl so einiger fußball exerpe doofes über Juventus geschrieben hat .. hier und im BVB fourm

kommt es allemal  so wie von mir analysiert

Juve hat krasses nachholbedarf  - deutlich mehr als der BVB auch

und mittlerweile hat Blackrock das auch kapiert

https://markets.ft.com/data/equities/tearsheet/profile?s=JUVE:MIL
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5367 Postings, 6124 Tage atitlanes kann sein

 
  
    
20.02.17 09:48
dass miitlerweile meine recherchen über systematischer einstufungsbetrug bei Italienische fußballaktien, insbesondere Juventus aufgegriffen wurde

weil das stimmt jeder satz meine analyse .. sonst hätte ich mich auch nicht zugetrut das alles zu veröffentlichen
http://lazio-stakeholder.nl/c_Mafia-practices-in-Italian-soccer.html
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5367 Postings, 6124 Tage atitlanalles Faktenlage..

 
  
    
20.02.17 09:54
..
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic001_2017-02-20.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
pic001_2017-02-20.jpg

5367 Postings, 6124 Tage atitlanspectaculo :)

 
  
    
20.02.17 11:55
.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic003_2017-02-20.jpg (verkleinert auf 82%) vergrößern
pic003_2017-02-20.jpg

5367 Postings, 6124 Tage atitlanJuve einfach sehr stark

 
  
    
08.03.17 16:32
ich habe immer wieder genügend vorgerechnet wie stark unerbewertet das teil sei
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic001_2017-03-08.jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
pic001_2017-03-08.jpg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 11  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben