UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Zapf Creation für Charti

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 30.12.04 11:42
eröffnet am: 10.12.03 12:03 von: Levke Anzahl Beiträge: 22
neuester Beitrag: 30.12.04 11:42 von: chartgranate Leser gesamt: 5895
davon Heute: 3
bewertet mit 1 Stern

7149 Postings, 7469 Tage LevkeZapf Creation für Charti

 
  
    
1
10.12.03 12:03
ich bin ja raus, aber für Dich:

Technische Analyse: Zapf Creation vor baldiger Erholung?
09.12.2003 18:08:00


  Unter den Weihnachtsbäumen der Zapf Creation-Aktionäre steht zu befürchten, dass die Eltern den Wunsch der Kinder nach einer "BABY Born" – Puppe nicht erfüllen werden. Zu groß ist die Enttäuschung über die Performance der Papiere im laufenden Jahr.
Dabei sah es noch zum Auftakt des Jahres so positiv aus – die Anteilsscheine der Zapf Creation (ISIN: DE0007806002) ent-wickelten sich seitwärts und konnten eine Bodenbildung bei rund 24 Euro markieren.

Von Mitte März bis Mitte Mai legten die Aktien des führenden europäischen Entwicklers und Herstellers von Spiel- und Funk-tionspuppen sowie Puppen-zubehör um nahezu 50 Prozent zu und markierten ein vorläufiges Jahreshoch bei knapp 35 Euro.

In der Folge gab es erneut eine Seitwärtsbewegung. Zwar konnte am 10. September ein Jahreshoch bei über 36 Euro erzielt werden, doch dies stellte zugleich den Beginn einer nachhaltigen Kopf-Schulter-Formation dar. Seit dem 28. Oktober – von einem Stand bei 34 Euro - geht es nun mit der Aktie abwärts – Unterstützungslinien konnten diese Tendenz nicht aufhalten. Inzwischen könnte sich aber – so die ersten Indikatoren – ein Boden bilden.

So sind die Bollinger Bänder ein erstes Zeichen für eine mögliche Erholung. Die Spannbreite dieses charttechnischen Indikators ist mit rund 15 unverhältnismäßig hoch, natürlich ist die Kursnotierung seit einigen Wochen in der Nähe des unteren Bandes, scheint sich davon jetzt aber zu lösen.

Verheißungsvoller fällt da schon der Blick auf den RSI aus. Mit einem Punktestand von 25 ist er längst im überverkauften Bereich und scheint sich langsam von diesem Niveau zu lösen. Ein nachhaltiger und schneller Anstieg würde eine Kaufindikation auslösen. Auch beim Trendbestätigunsindikator ist eine leichte Erholungstendenz zu erkennen. Nach einemr Zählerstand von 72 zu Beginn des Monats ist hier eine erste Trendumkehrung auszumachen. Auf der anderen Seite wollen die Umsatzentwicklung und das Momentum noch keinen möglichen Anstieg der Aktie sehen. Die Umsätze sind nach den Kurseinbrüchen der vergangenen Woche recht hoch und das Momentum erreicht ein Niveau von unter 70 – eine Trendumkehr ist hier noch nicht auszumachen. Im Moment senden die Indikatoren uneinheitliche Signale. Erste Erholungstendenzen sind aber nicht zu übersehen. Der Anleger sollte jetzt den RSI weiter verfolgen – sendet dieser die Indikation zum Kauf, so könnte es innerhalb kürzester Zeit zu einer Erholung der Aktie bis zu einem Niveau von rund 28 Euro kommen.




 

10304 Postings, 7135 Tage chartgranatethanks,my friend

 
  
    
10.12.03 12:19
wobei ich zu meiner Schande gestehen muss vor zwei Tagen still und leise ebenfalls komplett ausgestiegen zu sein. Und nu,schon mal auf ein paar zocks bereit machen?? Zapf als Haupttreiber ins Europa/Deutschland - Depot?  

3947 Postings, 7168 Tage Eskimatochartgranate

 
  
    
10.12.03 18:41
Schick mir mal bitte eine Mail an Eskimato@t-online.de,von mir aus ohne Text.
Damit ich Dein korrekte Mail für meine Kontakte habe. Die angegebene Adresse schluckt
Outlook Express nicht.
Bereite das Rundschreiben an alle zwecks Postidentität vor.

Gruss E.

 

7149 Postings, 7469 Tage Levkeup for charti o. T.

 
  
    
11.12.03 14:39

10304 Postings, 7135 Tage chartgranateMail an Eski ist raus. o. T.

 
  
    
11.12.03 15:09

7149 Postings, 7469 Tage LevkeZapf kauft sich selbst

 
  
    
06.01.04 14:42
Daher ist davon auszugehen, daß die Zahlen im Januar über den
Erwartungen liegen werden......
Zapf Creation kauft eigene Aktien auf - Platz für weitere Ankäufe


                   

RÖDENTAL (dpa-AFX) - Der Puppenhersteller Zapf Creationhat in den vergangenen Wochen im bedeutenden Umfang eigenen Aktien aufgekauft."Wir haben unsere Beteiligung von 140.000 auf 572.000 Stück ausgebaut", sagte Finanzvorstand Rudolf Winning am Dienstag in Rödental der dpa-AFX. Zapf hält nun 7,16 Prozent der eigenen Anteilsscheine.

Die aufgekauften Aktien sollen im Rahmen eines Options-Programms an Mitarbeiter und Vorstände ausgegeben werden. Der Aufkauf sei in den vergangenen drei bis vier Wochen erfolgt. Der Preis habe bei rund 19 Euro je Titel gelegen. Am Dienstag schloss die Zapf-Aktie 0,68 Prozent fester bei 19,13 Euro.

Die Gesellschaft hatte im Oktober und November jeweils ihre Prognose für 2003 nach unter revidiert. Die Aktie war daraufhin stark unter Druck geraten. Die Einstiegsmöglichkeit sei daher günstig gewesen, sagte Winning. Nach seinen Worten könnte Zapf weitere 250.000 eigene Aktien erwerben  

272 Postings, 7211 Tage MarSdas Gap scheint sich zu schließen o. T.

 
  
    
06.01.04 15:30

10304 Postings, 7135 Tage chartgranateund was nun...

 
  
    
06.01.04 15:43
ein schneller Zock auf die Januar-Zahlen? Wobei es ja bei Zapf immer mehr um den Ausblick geht und der hat sioch ja wohl kaum dramatisch zum Guten verändert.......  

10304 Postings, 7135 Tage chartgranategehn ja ganz schön ab....

 
  
    
06.01.04 15:46
was ist da noch drin?  

7149 Postings, 7469 Tage Levkekurzfristig sind charttechnisch 24 Euro drin o. T.

 
  
    
09.01.04 05:39

7149 Postings, 7469 Tage Levkeam 20.01. kommen die Zahlen

 
  
    
15.01.04 11:44
darüberhinaus einige Gerüchte am Markt,
werde vor den Zahlen mit einer guten Absicherung kurz reingehen...

14.01.2004
Zapf Creation für Spekulative
Frankfurter Tagesdienst

Die Anlageexperten vom "Frankfurter Tagesdienst" halten die Aktie von Zapf Creation (ISIN DE0007806002/ WKN 780600) für den spekulativen Anleger für interessant.

Nach einer einmonatrigen Seitwärtsbewegung auf niedrigem Niveau, habe das Papier in der letzten Woche zu einer kleinen Kursrallye angesetzt, die den Titel bis auf ein Kursniveau von 22,59 Euro geführt habe. Aus charttechnischer Sicht habe die Aktie weiteres Erholungspotential. Hinzu würden Gerüchte kommen, wonach ein Großinvestor den Aufbau einer Position in Höhe von 25 bis 30% plane. Bewahrheite sich dieses Szenario, dürfte erst der Titel erst so richtig in Fahrt kommen.

Aus fundamentaler Sicht bleibe das Unternehmen jedoch riskant, wobei die Talsohle durchschritten sein sollte.

Für risikobereite Anleger ist die Aktie von Zapf Creation damit auch weiterhin ein Kauf, so die Wertpapierexperten vom "Frankfurter Tagesdienst". Anleger sollten in jedem Fall ein Stopp-loss-Limit bei 18,80 Euro platzieren.

 

10304 Postings, 7135 Tage chartgranatehm,

 
  
    
15.01.04 12:06
werde glaube ich auch mal mitzocken...  

10304 Postings, 7135 Tage chartgranateups....

 
  
    
15.01.04 17:41
was nu?Bin zum Glück noch nicht drin...  

7149 Postings, 7469 Tage Levkehab' es um 0,06 auch verpasst

 
  
    
15.01.04 23:27
dann eben morgen  

7149 Postings, 7469 Tage Levke1.Pos zu 20,70 SL eng o. T.

 
  
    
16.01.04 13:08

7149 Postings, 7469 Tage Levkehehe läuft heute schon los ?

 
  
    
16.01.04 15:42
dachte beim Kauf der 1. Pos an die Zahlen vom 20.01  

7149 Postings, 7469 Tage Levkefestgenagelt bei 21,16

 
  
    
19.01.04 14:23
2. Pos. riskieren oder nicht ?  

25951 Postings, 7028 Tage Pichelmorgen Zahlen, Erwartungen:

 
  
    
19.01.04 16:09
Zapf Creation Prelim. FY2003 report, Conference Call 08.30 a.m. cet

ZPF prel. 03                    (vs) ?                consensus (e)
     Sales                       (222,7)                 Mln       201          §
    EBITDA          §        (38,3) Mln 32,1
      EBIT                        (32,9)                 Mln      25,5          §
    PreTax                        (30,6)                 Mln      21,9          §
       Net                        (21,2)                 Mln      13,3          §
       EPS                        (2,70)                   ?1,70


§
Gruß Pichel ariva.de  

7149 Postings, 7469 Tage Levkeund tschüss

 
  
    
20.01.04 09:12
Zapf Creation meldet vorläufige Zahlen für 2003
20.01.2004 08:39:00


   
Der Puppenhersteller Zapf Creation AG meldete am Dienstag, dass er nach vorläufigen Zahlen die revidierte Umsatzprognose für das abgelaufene Geschäftsjahr 2003 erreicht hat. Der Konzernumsatz erreichte rund 201 Mio. Euro und lag damit wie erwartet rund 10 Prozent unter dem vergleichbaren Vorjahreswert. Bereinigt um Währungskurseffekte betrug der Konzernumsatz ca. 214 Mio. Euro (-4 Prozent).
Im vierten Quartal 2003 blieben die Umsätze mit rund 62 Mio. Euro um knapp 26 Prozent hinter der Vorjahresperiode zurück. Darin sind rund 5 Mio. Euro Umsatz enthalten, die aus Lagerbereinigungen resultieren. Die im Dezember durchgeführte Lagerbereinigung belastet das operative Jahresergebnis (EBIT) mit rund 2 Mio. Euro, was nach vorläufigen Zahlen bei rund 23,5 Mio. Euro und somit unter der Prognose von rund 26 Mio. Euro liegt (2002: 32,9 Mio. Euro).

 

95440 Postings, 7201 Tage Happy EndZapf Creation mit Umsatz- und Gewinnrückgang

 
  
    
20.01.04 12:34
Massive Probleme auf dem amerikanischen Markt haben Umsatz und Gewinn beim Puppenhersteller Zapf im vergangenen Jahr deutlich gedrückt. Die Erlöse schrumpften um knapp zehn Prozent auf 201 Millionen Euro, teilte die Zapf Creation AG in Rödental mit. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) fiel um 28 Prozent auf 23,5 Millionen Euro. Damit wurde die Prognose von vergangenem November von 26 Millionen Euro verfehlt. Zapf ist Europas führender Hersteller von Spiel- und Funktionspuppen.

In den USA lagen die Umsätze um 17,4 Millionen Euro niedriger als im Vorjahr. Von diesen Einbußen resultieren 7 Millionen Euro aus Währungskurseffekten, berichtete Zapf. Der weitere Umsatzrückgang komme aus dem operativen Geschäft. Die Umsätze im vierten Quartal hätten nicht wie geplant zum Weihnachtsgeschäft angezogen.

Zum Ergebnis trug das US-Geschäft weniger als eine Million Euro (Vorjahr: 9 Mio) bei. Der Zapf-Vorstand hatte dem amerikanischen Management Fehleinschätzungen vorgeworfen und auch personelle Konsequenzen gezogen. Vorstandschef Thomas Eichhorn übernahm selbst die strategische Führung.

Eichhorn kündigte eine Stärkung des Kerngeschäfts mit Spiel- und Funktionspuppen an. Darin liege weiterhin Wachstumspotenzial. «In Europa verzeichnen wir mit unserem Kernsegment ein Umsatzplus von sechs Prozent», sagte er. Der Umsatz auf dem deutschen Markt fiel um 3,5 Millionen Euro. Das Minipuppengeschäft sei hinter den Planungen zurückgeblieben, teilte Zapf mit. Dagegen wuchs das Kerngeschäft mit den Marken Baby born, Baby Annabell und Chou Chou um ein Prozent.

Die Zapf-Aktie fiel nach Vorlage der Zahlen zunächst um bis zu sechs Prozent, erholte sich dann wieder etwas. «Beim Umsatz hat Zapf eine Punktlandung vorgelegt, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern lag allerdings unter den Erwartungen», sagte Analyst Peter-Thilo Hasler von der HVB. Neben den von Zapf angeführten Problemen mit dem US- Management sieht der Experte weitere Schwierigkeiten für den Puppenhersteller, unter anderem durch einen Preiskrieg mit dem Konkurrenten Mattel.

http://www.ndr.de/ndr/wirtschaft/meldung.phtml?id=99394&line=ECOLINE  

10304 Postings, 7135 Tage chartgranatean alle EX-Zapfianer

 
  
    
20.10.04 11:32
wenn ich an unsere guten Zapf-Kult-Zeiten mit diversen Zapfianer-Kult-Treffen denke un dmir das heute angucke .......ganz schön traurig. Vielleicht sollten wir im stillen Gedenken alle je eine Aktie kaufen und trauern......ausserdem hätten wir dann ja wieder die Berechtigung für ein gigantisches Zapf-Retro-Treffen... :-)))  

10304 Postings, 7135 Tage chartgranateup für EX-Zapfianer ! o. T.

 
  
    
30.12.04 11:42

   Antwort einfügen - nach oben