UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

HydrogenPro: Wasserstoff+Norwegen = Erfolgsformel

Seite 1 von 16
neuester Beitrag: 22.09.21 10:18
eröffnet am: 19.11.20 16:04 von: einsteger Anzahl Beiträge: 376
neuester Beitrag: 22.09.21 10:18 von: bulls_b Leser gesamt: 81645
davon Heute: 153
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  

4876 Postings, 3571 Tage einstegerHydrogenPro: Wasserstoff+Norwegen = Erfolgsformel

 
  
    
6
19.11.20 16:04

Zusammensetzung von Hydrogen und Norwegen scheint letzte Zeit eine gewinnbringende Mischung zu sein.
So gibt es seit 13 Oktober einen neuen Wasserstoffplayer am Markt. HydrogenPro ist zwar eine neue Name, ist aber dabei kein "Neuling".
Seit Gründung im Jahr 2013, entwickelt und liefert HydrogenPro kundenspezifische Wasserstoffanlagen (nach ISO 9001) an die globalen Partnern.
Es handelt sich um ein erfahrenes Engineering-Team führender Branchenexperten, das auf beispiellose Erfahrung und Know-how in der Wasserstoff- und erneuerbaren Energieindustrie zurückgreift.

Kernprodukte sind eigene alkalischen Hochdruckelektrolysatoren mit hervorragender Reaktionszeit, die sich ideal für den Energieeinsatz von Windkraftanlagen und Solarmodulen eignet.


https://hydrogen-pro.com/about-us/

Top-Management mit besten Beziehungen,
Bekannte Kunden,
Laufende Projekte:


Mitsubishi Heavy Industries Group investiert in HydrogenPro aus Norwegen, führender Hersteller von fortgeschrittenen Elektrolysetoren.
https://www.finanznachrichten.de/...of-advanced-electrolyzers-011.htm

Mit Wirkungzum 28. August 2020 wurde Herr Walter Qvam zum Vorsitzenden des Verwaltungsrats ernannt.
Herr Qvam verfügt über 40 Jahre Erfahrung aus Führungs- und Vorstandspositionen in internationalen Konzernen im Öl- und Gas-, Maritime-, Verteidigungs-, Luft- und Raumfahrt- und IT-Geschäft. Er hatte Führungspositionen in Organisationen wie DNV GL, Gemini Consulting, CapGemini und KONGSBERG ? in Norwegen, Ostasien, Kontinentaleuropa und Skandinavien.
https://hydrogen-pro.com/2020/09/08/...-organization-changes-3q-2020/

Gesicherte finanzielle Mitteln
Privatplatzierung von ca. 600 Mio. NOK erfolgreich platziert
https://hydrogen-pro.com/2020/09/30/...o-completes-private-placement/

Zukunftsorientierte Projekte
Nach einer fast 12-monatigen gründlichen technischen und kaufmännischen Bewertung hat sich H2V Industry schließlich für HydrogenPro als Endpartner für das Dunkirk-Projekt entschieden.

Das Projekt umfasst den Bau von fünf massiven Wasserstoffproduktionseinheiten (je 100 MW) über einen Wert von 5 Jahren, wobei die erste Einheit bis Ende 2021 in Betrieb sein wird. HydrogenPro wird eine echte vollwertige schlüsselfertige Elektrolysiereranlage bieten, wheareas H2V Industrie wird sich um die zivile Arbeit und die Anschlüsse an das Stromnetz und das Erdgasnetz kümmern.

Pareto Securities bewertet HydrogenPro mit einer Kaufempfehlung und einem Kursziel von NOK 70, berichtet TDN Direkt
Das Brokerhaus weist darauf hin, dass das Unternehmen vier große Schlüsselprojekte sowie eine große Pipeline hat und dass es eine attraktive Zukunft in einer sehr dynamischen und schnell wachsenden Hydrogren-Industrie vor sich hat.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
350 Postings ausgeblendet.

77 Postings, 254 Tage JH JHKursentwicklung

 
  
    
2
30.06.21 19:33
15.6. erster Versuch Richtung 2,50? und 29.6. zweiter Versuch Richtung 2,50?. Beides mal nach unten abgeprallt. Ich denke mit ein bisschen Schwung sollte der 3. Versuch gelingen. Dann nochmal ein Pullback und Test der 2,50? von oben zur Bestätigung und dann nachkaufen. Mal schauen ob die Theorie dann auch so aufgeht. Es wird ein längerer Weg zurück zur Sonne, aber ich glaube so günstig wie aktuell wird es nicht mehr werden. Sobald der erste feste Auftrag reinkommt wird die Erholung auch an Dynamik gewinnen.  

824 Postings, 462 Tage HansGoerenLöschung

 
  
    
05.07.21 18:54

Moderation
Zeitpunkt: 06.07.21 10:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

480 Postings, 1402 Tage trevirusWie wäre es

 
  
    
06.07.21 08:05
denn mit einer Quellenangabe?  

233 Postings, 559 Tage Tenbagger2020Löschung

 
  
    
07.07.21 15:25

Moderation
Zeitpunkt: 16.07.21 15:22
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 7 Tage
Kommentar: Regelverstoß mit Doppel-ID

 

 

480 Postings, 1402 Tage trevirusSO unbekannt

 
  
    
2
08.07.21 10:05
das sogar die völlig unbekannte Fa. Mitsubishi beteiligt ist.  

4876 Postings, 3571 Tage einstegerLebenszeichen. Insider-Käufe

 
  
    
16.07.21 08:17
https://live.euronext.com/en/product/equities/...PressRelease-5783156

Porsgrunn, 15. Juli 2021. HydrogenPro (OSE: HYPRO) ?
die folgenden Aktienkäufe wurden von primären Insidern getätigt:

- Richard Espeseth, Vorstandsmitglied und
CBDO, hat heute 34.644 Aktien zu einem Preis von 20,48 NOK pro Aktie gekauft.
Nach dieser Transaktion hält Richard Espeseth 11 401 125 Aktien an HydrogenPro AS.

- Terje Mikalsen, Vorstandsmitglied, hat heute über TM Holding
AS 50 000 Aktien zu einem Preis von 20,53 NOK pro Aktie gekauft.
Nach dieser Transaktion hält Terje Mikalsen über TM Holding AS 9 635 182 Aktien an HydrogenPro AS.
Weitere Informationen finden Sie in der beigefügten Handelsmitteilung.  

4876 Postings, 3571 Tage einstegerEs gibt zwar noch Nichts Neues zu berichten, aber

 
  
    
23.07.21 09:12

55 Postings, 64 Tage Manfred1962Löschung

 
  
    
23.07.21 20:01

Moderation
Zeitpunkt: 28.07.21 13:56
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

4876 Postings, 3571 Tage einstegerJetzt kommen entsprechende Meldungen

 
  
    
28.07.21 08:52
https://finansavisen.no/nyheter/energi/2021/05/27/...ske-storspillere

HydrogenPro, H2V Industry und Mitsubishi Power Europe haben eine Absichtserklärung (MoU) abgeschlossen, um ein Konsortium zur Entwicklung und Lieferung grüner industrieller Wasserstoffprojekte zu bilden, so ein Bericht des Unternehmens.

Die Vereinbarung ist langfristig und umfasst auch laufende Projekte. Die Expertise der drei Unternehmen wird wichtig sein, um die europäischen und französischen Initiativen zur Erreichung der Dekarbonisierungsziele zu unterstützen.

H2V Industry wird in der Entwicklungsphase eine führende Rolle übernehmen, während HydrogenPro und Mitsubishi Power Europe mit Expertise in Design, Engineering, Systemen und Komponenten sowie Beschaffungskompetenz beitragen werden.

Die aktuellen Projekte basieren auf dem 100 Megawatt (MW) Hochdruck-Baukastensystem von HydrogenPro und stellen die ersten industriellen Großprojekte dar. Damit nimmt die Partnerschaft weltweit eine führende Position ein, heißt es in dem Bericht.

Die drei Parteien haben auch mit der Kartierung begonnen, um den europäischen Einkauf, die Produktion und/oder die Montage in Frankreich zu bestimmen. H2V Industry gehört der französischen Samfi Invest-Gruppe und ist ein führender Wasserstoff-Player in Frankreich.  

480 Postings, 1402 Tage trevirusDie Meldung ist

 
  
    
28.07.21 09:10
vom 27.05.21  

4876 Postings, 3571 Tage einsteger...trevirus, stimmt-hast Recht. Sorry

 
  
    
28.07.21 10:22
ich habe auf Monat nicht geachtet  

2713 Postings, 4016 Tage sonnenschein2010News!

 
  
    
10.08.21 10:44
10 August 2021: HydrogenPro AS (OSE: HYPRO) has appointed Erik Chr. Bolstad as
Chief Commercial Officer (CCO).

HydrogenPro AS (HYPRO) is pleased to announce the appointment of Erik Chr.
Bolstad as new Chief Commercial Officer (CCO). Mr. Bolstad has more than 20
years experience from various senior positions within ABB Marine and extensive
experience from sale and marketing of large complex international projects.
Erik will take up his new role on 1st of September 2021.

?We are very pleased to welcome Erik to HydrogenPro. He brings significant
experience and competence which is relevant for the developing green hydrogen
industry. With his appointment we are reinforcing our current strong commercial
team and thus gearing up our ability to successfully pursue an increasing number
of projects?, says Mårten Lunde, CEO of HydrogenPro AS.
 

2713 Postings, 4016 Tage sonnenschein2010Halbjahresbericht am 23.8.

 
  
    
11.08.21 19:46

438 Postings, 3905 Tage GordonCamelionHydrogenPro

 
  
    
13.08.21 09:57
Ich habe heute gekauft. 4,9 GW sales pipeline. Marktkapitalisierung von 130 Mio €. Q1 am Ende ca. 50 Mio € Cash. Top Sharehholder List und wenn das alles technisch stimmt mit der Elektrolyse ein absolutes Top Produkt. Dann ist das hier sicherlich ein Ten Bagger.  

21266 Postings, 4186 Tage Balu4u2nd Quarter report

 
  
    
1
24.08.21 08:21

4876 Postings, 3571 Tage einstegerBestellung von Mitsubishi Power

 
  
    
3
24.08.21 08:39
https://finansavisen.no/nyheter/energi/2021/08/24/...source=sistenytt

HydrogenPro hat von Mitsubishi Power einen Auftrag für die weltweit größte alkalische Einzelboden-Hochdruckelektrolyseanlage zur Herstellung von Wasserstoff erhalten, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Die Elektrolyseanlage wird eine Kapazität von 1.100 Normalkubikmetern pro Stunde (Nm3/h) haben und im 1. Quartal 2022 im Industriepark Herøya installiert werden. HydrogenPro wird die Anlage in Betrieb haben und die Arbeiten beginnen sofort.

Die Unternehmen wollen den Auftragswert nicht offenlegen, aber der Preis entspricht den Indikationen von HydrogenPro früher im Investorenmaterial ab Oktober 2020, so das Unternehmen.

Durch die zusammenarbeitende Phase implementieren Unternehmen ein strukturiertes Validierungsprogramm und optimieren die Produktion. Später im Jahr planen sie, eine ähnliche Elektrolysetechnologie auf dem US-Markt einzuführen.

"Dies ist ein wichtiger strategischer Auftrag. Durch die Implementierung eines gemeinsamen Verifizierungsprogramms zur Optimierung von Elektrolysieren für den US-Markt wird erwartet, dass es in den kommenden Jahren erhebliche Chancen bieten könnte", sagt Mårten Lunde, CEO von HydrogenPro, in dem Bericht.  

4876 Postings, 3571 Tage einstegerBörse-Pressemitteilung zu o.g. News

 
  
    
2
24.08.21 08:48
https://live.euronext.com/en/product/equities/...PressRelease-6307076

24. August 2021: HydrogenPro AS (OSE: HYPRO) hat von Mitsubishi Power einen Auftrag für
das weltweit größte alkalische Hochdruck-Hochdruck-Elektrolyseursystem zur Herstellung von
Wasserstoff erhalten. Die Unternehmen skalieren
und validieren die Wasserstofftechnologie, um globale Bemühungen zur Dekarbonisierung zu ermöglichen. Das große Single-Stack-First-of-its-Art-Elektrolyseursystem wird eine
Kapazität von 1100 Normalkubikmetern pro Stunde (Nm3/h) haben.

Es wird im
1. Quartal 2022 im Industriepark Herøya in Norwegen installiert, wobei HydrogenPro
die Anlage betreibt und die Arbeiten sofort beginnen. Über den
Auftragswert haben die Unternehmen Stillschweigen vereinbart. Die Preisgestaltung entspricht
den Indikationen, die HydrogenPro zuvor in Investorenmaterial ab Oktober 2020 bereitgestellt hat. Durch eine frühzeitige Zusammenarbeit werden die
Unternehmen ein strukturiertes Validierungsprogramm durchführen und die Produktion optimieren.

Später im Jahr planen
sie, eine ähnliche Elektrolyseurtechnologie auf dem US-Markt einzuführen. Das Validierungs- und
Optimierungsprogramm wird eine wichtige Rolle bei der Kundenakzeptanz spielen.
"Dies ist ein wichtiger strategischer
Auftrag. Wir freuen uns,
mit Mitsubishi Power zusammenzuarbeiten, um
diese Anlage zu bauen und ein gemeinsames Verifizierungsprogramm zur
Optimierung unserer Elektrolyseure für den US-Markt
zu implementieren, von dem erwartet wird, dass er in den kommenden Jahren erhebliche Chancen bieten wird", sagt Mårten Lunde, CEO von HydrogenPro AS.




Paul F. Browning, President und CEO von Mitsubishi Power Americas und Chief Regional Officer für Europa, Afrika, den Nahen Osten und Nord- und Südamerika, Mitsubishi Power, sagte: "Bei Mitsubishi Power bestand unser Ansatz bei der Einführung verbesserter Technologien immer darin, unsere Technologie zu validieren, bevor wir sie in einem Kundenprojekt einsetzen.
Da wir in unserer Branche bei
der Bereitstellung einer grünen Wasserstoffinfrastruktur im Versorgungsmaßstab führend sind, freuen wir uns, mit HydrogenPro bei der Bereitstellung von
Alkalischen Hochdruckelektrolyseprodukten und -dienstleistungen zusammenzuarbeiten. Diese Technologie
wird seit Jahrzehnten auf der ganzen Welt
eingesetzt, und wir werden HydrogenPro dabei unterstützen, seine Produkte zu verbessern und zu skalieren und gleichzeitig eine globale Lieferkette einzusetzen. Gemeinsam
mit unseren Kunden und Partnern schaffen wir einen Change in Power."
 

55 Postings, 603 Tage lauraviciUmsatz

 
  
    
24.08.21 14:11
das müsste ein Mehrfaches des bisherigen Jahresumsatzes bedeuten, oder?  

1127 Postings, 4218 Tage logallnews

 
  
    
24.08.21 20:08

21266 Postings, 4186 Tage Balu4uBodenbildung ja,

 
  
    
1
01.09.21 11:49
Ausbruch fehlt noch...  

4876 Postings, 3571 Tage einstegerHyPro bei Energiekonferenz von Pareto Securities

 
  
    
16.09.21 10:23
HydrogenPro (OSE: HYPRO) - CEO Mårten Lunde wird das Unternehmen heute auf der Energiekonferenz von Pareto Securities vorstellen. Das Präsentationsmaterial ist beigefügt und auf der Website von HydrogenPro verfügbar.

Präsentation:
https://hydrogen-pro.com/wp-content/uploads/2021/...5-16-Sep-2021.pdf  

4876 Postings, 3571 Tage einstegerHyPro jetzt auch in Dänemark

 
  
    
1
16.09.21 10:27
https://energywatch.eu/EnergyNews/Cleantech/article13283507.ece

Mit einer Investition in eine neue Fabrik und einzigartigen lokalen Fähigkeiten ist Norwegens Hydrogen Pro bereit, die Führung auf dem aufstrebenden Elektrolysemarkt zu übernehmen.
 

479 Postings, 755 Tage StockWatchNowHydrogenPro presenting at Pareto Securities' Energ

 
  
    
16.09.21 14:04
HydrogenPro presenting at Pareto Securities' Energy Conference

https://newsweb.oslobors.no/obsvc/...chmentId=224599&obsvc.item=1  

1031 Postings, 5612 Tage bulls_bKosten für Solarstrom-Wasserstoff sinken bis 2030

 
  
    
21.09.21 07:51

Kosten für Solarstrom-Wasserstoff sinken bis 2030 auf 0,7 bis 1,80 Euro pro Kilogramm
Quelle: pv-magazine.de

 

1031 Postings, 5612 Tage bulls_bGrüner Wasserstoff treibt die Zukunft

 
  
    
22.09.21 10:18
Grüner Wasserstoff treibt die Zukunft

Quelle: DW

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben