EVN Aktie

Seite 8 von 13
neuester Beitrag: 25.02.22 09:40
eröffnet am: 29.11.12 13:18 von: carinthia Anzahl Beiträge: 304
neuester Beitrag: 25.02.22 09:40 von: Superworld Leser gesamt: 95098
davon Heute: 29
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 13  Weiter  

2915 Postings, 1064 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    
15.12.20 19:03
Vielleicht Rückt die Zahlenpräsentation EVN etwas in den Vordergrund  

669 Postings, 1122 Tage trustoneZahlen morgen,

 
  
    
4
15.12.20 19:34
nur mal zur Einordnung für morgen;

da erwartet die EVN im Geschäftsjahr 2019/20 ein Konzernergebnis in einer Bandbreite von 180 bis 200 Mio. Euro,
diese Prognose kennen wir seit dem Frühjahr,

im Vorjahr gab es positive Bewertungseffekte von 110 Mio.
dadurch stieg das Konzernergebnis von 190 auf 302 Mio.

ohne diese einmal Effekte wäre das operative Konzern Ergebnis im Vorjahr also bei 190 Mio. gelegen,

auch nicht ganz vergessen dürfen wir die Tatsache dass der Stromverbrauch in Österreich wegen Corona gut 5% unter dem Vorjahr lag,

fakt ist , dass die EVN seit Jahren immer ein Konzernergebnis von rund 170-200 Mio. ohne Sondereffekte erreicht,
das erwarte ich auch für morgen und das erwarte ich auch beim Ausblick für das neue Geschäftsjahr

ob es morgen nun also 170 oder eher 200 Mio. Jahresgewinn werden ist eigentlich eine Rand Notiz,
da alleine die Verbund Rallye den Buchwert der EVN um hunderte Mio. Euro aufwertet aktuell,

der morgige Bericht sollte jedoch zeigen dass dieses defensive Versorger Kerngeschäft jedenfalls mit zumindest gut 2 Milliarden bewertet werden muss was gerade mal ein KGV von 10-11 wäre,
dazu noch die anderen Beteiligungen im Wert von 500 Mio. und natürlich das Verbund Paket welches stand heute einen Wert von 2,75 Milliarden hat,

zusammen also 5,25 Milliarden an Wert was an der Börse aktuell nur mit 2,9 Milliarden bewertet wird,  

370 Postings, 6179 Tage centralparkGuten Morgen mit TOP Zahlen der EVN AG

 
  
    
1
16.12.20 08:28

DGAP-News: EVN AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis EVN AG: Geschäftsverlauf im Geschäftsjahr 2019/20 16.12.2020 / 07:30 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Highlights

Konzernergebnis rund 200 Mio. Euro
Punktuelle Beeinträchtigungen durch Coronakrise
Anstieg des Anteils der erneuerbaren Stromerzeugung auf 59,5 % (Vorjahr: 41,4 %)
Weitere Investitionen in Netzinfrastruktur, erneuerbare Erzeugung, Fernwärme und Trinkwasserversorgung in Niederösterreich
Baubeginn für eine überregionale 60 km lange Trinkwasser-Versorgungsleitung von Krems nach Zwettl
Akquisition von drei Projekten zur thermischen Klärschlammverwertung in Deutschland
Dividendenvorschlag: 0,49 Euro je Aktie
Kennzahlen

Umsatz: -4,4 % auf 2.107,5 Mio. Euro
EBITDA: -6,5 % auf 590,4 Mio. Euro
EBIT: -32,3 % auf 273,1 Mio. Euro
Konzernergebnis: -33,9 % auf 199,8 Mio. Euro
Nettoverschuldung: 1.037,7 Mio. Euro (30. September 2019: 999,5 Mio. Euro)
 

1550 Postings, 3000 Tage MitschZahlen

 
  
    
2
16.12.20 08:32
Ich bin auch zufrieden. Und der Ausblick mit einem Konzernergebnis zwischen 200 und 230 Mio. ? passt auch.  

2915 Postings, 1064 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    
1
16.12.20 08:41
Super Zahlen & Ausblick  

669 Postings, 1122 Tage trustoneganz starke Zahlen!

 
  
    
3
16.12.20 08:46
Zahlen mit 200 Mio. Gewinn ganz am oberen Ende der Unternehmens Prognose! Sehr Gut!
(wäre nicht überrascht gewesen wenn es wegen Corona eher die Unterseite der Prognose geworden wäre)

Rechnet man den Sondereffekt aus dem Vorjahresergebnis raus ist das operative Konzernergebnis gegenüber dem Vorjahr sogar leicht angestiegen.

Wirklich positiv überrascht mich auch der Dividendenvorschlag.
Hätte nicht unbedingt gedacht dass man die von 0,47 auf nun 0,49 im Corona Jahr anhebt.

Ausblick ist natürlich auch wirklich stark!
Gewinn soll dann ohne Corona Belastungen auf über 200 Mio. ansteigen.

Ausblick für das Geschäftsjahr 2020/21
Unter der Annahme durchschnittlicher energiewirtschaftlicher Rahmenbedingungen erwartet die EVN für das Geschäftsjahr 2020/21 ein Konzernergebnis in einer Bandbreite von etwa 200 bis 230 Mio.

sorry Leute, aber wenn die EVN nun nicht die alten Kurshochs im Bereich von 23-25 Euro je Aktie ansteuert dann weiß ich auch nicht mehr,

jeder kann nun doch selbst bewerten wie stabil und Kirsenfest dieses Kerngeschäft ist,
wenn man im Corona Jahr 200 Mio. Gewinn schreibt und im nun laufenden Jahr sogar über 200 Mio. Gewinn erreichen will,

alleine dieses Kerngeschäft rechtfertigt doch schon den aktuellen Börsenwert von etwa 2,9 Milliarden,
dazu kommen nun eben noch die drei Beteiligungen (Verbund, RAG, Burgenland Holding) die zusammen aktuell einen Wert von über 3 Milliarden haben,


kurz gesagt: selbst wenn sich die EVN Aktie von 16 auf 32 etwa verdoppeln würde müsste man noch von keiner wirklichen Überbewertung sprechen.............

EVN hat in diesem Krisenjahr jedenfalls voll geliefert.  

259 Postings, 801 Tage PinnebergInvestTrustone

 
  
    
16.12.20 21:49
danke dir zunächst für deine Einschätzung, die ich nahezu komplett teile. Sicherlich muss man bei deiner Grobrechnung noch einen Beteiligungsabschlag dazurechnen.  Dennoch, die aktuelle Bewertung sehe ich als super Gelegenheit sich zu positionieren. Durch die Zahlen wurde Stabilität des Geschäftsmodells in Pandemie-Zeiten noch visibler.  

Das Easy Money wurde von März bis November verdient. Von daher bin ich froh, dass sich hier eine weitere Chance ergeben hat.  

669 Postings, 1122 Tage trustoneKursziel 25 Euro!

 
  
    
3
17.12.20 10:28
Die Zahlen und der Ausblick scheinen gut anzukommen!

KAUFEN    17. Dezember 2020

Kepler Cheuvreux erhöht für EVN die Empfehlung von Halten auf Kaufen - und das Kursziel von 15,0 auf 25,0 Euro.

https://boerse-express.com/boerse/analysen/detail/evn-ag-16498  

669 Postings, 1122 Tage trustoneSociete

 
  
    
1
18.12.20 20:16
Societe Gernerale setzt noch einen drauf!

Société Générale erhöht das Kursziel für die EVN auf 25,80 und belässt die Einstufung auf Buy;  

669 Postings, 1122 Tage trustoneabsurd (günstige) Bewertung der EVN

 
  
    
20.12.20 21:16
langsam aber sicher werden auch die ersten Fondsmanager auf die EVN aufmerksam,
Wolfgang Matejka /Fondsmanager in Österreich gab am Wochenende ein Interview beim Börsenradio

https://www.wienerborse.at/news/boersenradio/detail/?radio=38310

ab Minute 10. geht es um den Verbund und ab Minute 12 auch kurz um die EVN,
zu Verbund meint er, die Aktie bleibt unterstützt,
das interessante daran sei z.b. die EVN habe eine Beteiligung am Verbund die mittlerweile größer sei als die gesamte Marktkapitalisierung der EVN an der Börse,
er bezeichnet diesen Umstand im Interview wörtlich als absurd,

minimal verrechnet hat er sich zwar da die Verbund Beteiligung nicht über 100% des EVN Bösen Wertes ausmacht sondern nur etwa 95%
( wenn man aber alle 3. EVN Beteiligungen zusammen zählt liegt dieser Wert deutlich über dem aktuellen Börsenwert der EVN)

 

2915 Postings, 1064 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    
29.12.20 20:54
Vielleicht schaffen wir heuer noch ein Jahres Hoch  =)  

183 Postings, 850 Tage _HajoMist...

 
  
    
29.12.20 22:03
...ich wollte doch einiges nachkaufen, aber der Kurs lässt einem ja keine Zeit. :P

@Michael: kannst du noch andere Aktien aus deinem Land empfehlen, vielleicht ein paar Smallcaps?

Hajo  

70 Postings, 1344 Tage MikeyMasterEVN-Trade?

 
  
    
05.01.21 07:24

hi

unterbwertet ist die aktie bestimmt, aber was bringt das?

hier mal eine trading idee https://bouvier-investiert.net/der-evn-trade/

was haltet ihr davon

 

93 Postings, 1171 Tage stksat|229200879...link

 
  
    
05.01.21 11:38
Der Bericht sieht gut recherchiert aus.
Für mich ist der Trend jedoch zu wenig aussagekräftig.
Für mich macht die Steuer keinen Unterschied (27.5% für Divi, und Kursgewinn)

Von dem her Buy and Hold

<><>
 

2915 Postings, 1064 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    
05.01.21 11:41
Sehe EVN auch als Buy and Hold.
Solide Finananzen, Solides Geschäft & Attraktive Dividende.

Zum Traiden wäre mir hier zu wenig Bewegung drin.  

106543 Postings, 8231 Tage KatjuschaVerbund jetzt über 73?.

 
  
    
06.01.21 15:40
Ich glaub, in Kürze sind es exakt 100%, die Verbund von der EVN MarketCap abdeckt.
-----------
the harder we fight the higher the wall

669 Postings, 1122 Tage trustonenein

 
  
    
06.01.21 16:28
wir sind schon klar darüber,
mittlerweile deckt die EVN Vebund Beteiligung alleine schon etwa 102% des EVN Börsenwertes ab!!
 

669 Postings, 1122 Tage trustonedas

 
  
    
06.01.21 16:29
das Kerngeschäft im Wert von über 2 Milliarden und die weiteren Beteiligungen im Wert von 500 Mio. bekommen wir bei der EVN aktuell geschenkt dazu,

Buchwert der EVN nun wohl bei 30 Euro oder schon leicht darüber,

völlig üblich wäre dass solche Versorger Aktien zumindest am Buchwert notieren,
siehe RWE die notieren sogar über dem Buchwert,  

2915 Postings, 1064 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    
06.01.21 16:47
Ja, wie schon mehr mals erwähnt, das übliche Problem der EVN diesen Wert nie wirklich abzubilden...  

106543 Postings, 8231 Tage Katjuschahatte mal jemand Kontakt zur IR von EVN?

 
  
    
06.01.21 17:00
Man sollte vielleicht wirklich mal von Aktionärsseite Druck machen, dass EVN sich und seine Substanzwerte offensiver kommuniziert.

Mittlerweile wird es ja wirklich lächerlich, auch wenn man natürlich nicht davon ausgehen kann, dass der Verbund-Kurs immer bei 73-75 ? bleiben wird. Aber selbst wenn er wieder auf die alten Hochs bei 61-62 ? zurückfällt, müsste EVN locker bei 25-26 ? stehen.

Aber wie schon mal auch bildlich hier von mir dargestellt, ist oftmals der EVN-Kurs ja erst mit 4-5 Monaten Verzögerung gegenüber Verbund gestiegen. 2019 war der Verbundkurs beispielsweise schon wieder am fallen als der EVN-Kurs erst angefangen hat deutlich zu steigen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

2915 Postings, 1064 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    
06.01.21 18:04
EVN IR vertritt schon seit Jahren Aktien Kurs nicht zu Kommentieren...

Weißt aber darauf hin bei Investoren Veranstaltungen, präsent zu sein...  

106543 Postings, 8231 Tage Katjuschaman soll ja auch den Kurs nicht kommentieren

 
  
    
06.01.21 18:05
Fände ich auch unseriös.
-----------
the harder we fight the higher the wall

2915 Postings, 1064 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    
06.01.21 18:05
Wenn CO2 Zertifikat Handel der EU umgesetzt wird, hat der Verbund fast die Lizenz zum Geld drucken.  

24 Postings, 1266 Tage stksat|229187823Meine Rede

 
  
    
06.01.21 20:37
Abgeschriebene Wasserkraftwerke sind die Lizenz zum Geld drucken.  

106543 Postings, 8231 Tage KatjuschaVerbund fast bei 80? ... irre

 
  
    
07.01.21 09:21
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 13  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben