UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.563 0,2%  MDAX 27.267 0,0%  Dow 32.774 -0,2%  Nasdaq 13.008 -1,2%  Gold 1.791 -0,2%  TecDAX 3.092 -0,5%  EStoxx50 3.716 0,0%  Nikkei 27.819 -0,7%  Dollar 1,0234 0,2%  Öl 95,3 -1,3% 

SNP auf dem Weg zu einer software company

Seite 35 von 38
neuester Beitrag: 10.08.22 11:48
eröffnet am: 20.08.20 18:47 von: allavista Anzahl Beiträge: 933
neuester Beitrag: 10.08.22 11:48 von: Lausbube60 Leser gesamt: 253218
davon Heute: 441
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 32 | 33 | 34 |
| 36 | 37 | 38 Weiter  

752 Postings, 2220 Tage GaarySNP

 
  
    
05.05.22 09:16
Nicht nur die vielen aufgezählten Partnerprojekte aus dem Call, sondern auch in den freizugänglichen Medien gibt es viele Indizien, dass die Partnerstrategie nun richtig Fahrt aufnimmt. Der weltweite Zugriff durch das Partnernetzwerk (im Link unten Australien) ist der Schlüssel zur Skalierung. Geht man davon aus, dass insbesondere S4 Projekte einschließlich Hypercare Phase nun 5 Jahre für eine Zusatzkonjunktur sorgen, besteht einfach extrem viel Upside. Das CRV ist sicherlich gegenwärtig so gut, wie lange nicht.

https://www.linkedin.com/posts/...e&utm_medium=member_desktop_web  

417 Postings, 1597 Tage JesseLAufbau

 
  
    
05.05.22 10:24
des Partnerbusiness dauert halt seine Zeit.
Ein Partnervertrag ist schnell unterzeichnet aber die Entwicklung der Partnerschaft geht nicht über Nacht.

Im AE Q1 sieht man ja die Beschleunigung im Partnerbusiness, zum Jahresende sollen 45% der Umsätze aus dem Partnerbusiness kommen. Das fände ich stark!

Das Partnerbusiness ist der Schlüssel. Im Grunde fehlt noch der Beweis, dass die Strategie nachhaltig aufgeht, aus Marktsicht. Hier hat das Management auf der Zeitachse enttäuscht, man dachte es läuft schneller hoch, deshalb steht der Kurs auch da wo erst steht.

Grundsätzlich zum Case haben wir ja in den letzten zwei Jahren genug geschrieben, sparen wir uns das jetzt.

Die Saat ist gelegt, weiterhin Geduld!

 

417 Postings, 1597 Tage JesseLSAP

 
  
    
1
05.05.22 10:42
https://support.sap.com/en/offerings-programs/...l#section_1133476675

SAP bewegt sich auch mal endlich. SDT Ansatz wird auf der Sapphire in Orlando mit Mitgliedern der Arbeitsgruppe präsentiert inkl. erfolgreichen Projekten.
Wird helfen den Ansatz grundsätzlich mehr ins Licht zu stellen.  

3735 Postings, 5824 Tage allavistaAusbau Partner geht weiter

 
  
    
16.05.22 18:03
SEIDOR, multinationales Beratungsunternehmen mit Fokus auf Technologiedienstleistungen und -lösungen, ist neuer SNP Partner
Erfolgsmodell mit All for One, wirkt in der Mittelstandsbranche..

SEIDOR und SNP treiben den Wechsel auf SAP S/4HANA in Spanien und Portugal voran


   - Partner unterstützen spanische und portugiesische Unternehmen bei der Einführung von SAP S/4HANA
   - SEIDOR stärkt seine Führungsposition bei SAP-Lösungen mit SNP Transformationsplattform CrystalBridge®
   - SEIDOR ist neuer SNP Gold Partner

?SEIDOR ist seit über 40 Jahren im SAP-Markt tätig und einer der weltweit führenden SAP-Partner für mittelständische Unternehmen

Außerdem will SEIDOR eine eigene SAP S/4HANA Transformation Factory ?powered by SNP? aufbauen und damit das aktuelle Dienstleistungsportfolio erweitern.

 

417 Postings, 1597 Tage JesseLStrategisch

 
  
    
16.05.22 18:33
ein weiterer sehr wertvoller Schritt!

Die Strahlkraft der Conversion Pakete von AFO ist unbestritten, Seidor geht den gleichen Weg wie AFO. Somit ist man im Mittelstand Richtung Global unterwegs.

Man kann hier schon von einem Industriestandard sprechen. Conversion Factory Ansatz! Asset Based Consulting!

Weiterhin Geduld!  

15874 Postings, 6195 Tage ScansoftAlso wenn man sieht wie

 
  
    
17.05.22 11:07
bei A4O die Conversion Umsätze boomen, dann ist es jetzt bei SNP tatsächlich ein guter Zeitpunkt zu investieren, zumal das jahrelang ausgebaute Partnernetzwerk jetzt steht.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

3735 Postings, 5824 Tage allavista@scansoft, ja absolut

 
  
    
17.05.22 13:52
Die Umbauarbeiten inhouse und aufbauarbeiten mit Partnern ist soweit fortgeschritten, daß jetzt mit dem Schwung aus anziehenden S4 Projekten , das ganze hochlaufen kann und skalieren.

Man ist auch gerade auf vielen Messen, auch mit Partnern. Die Sichtbarkeit auch mit dem go to market mit Partnern, müsste jetzt massiv zunehmen im Markt.

Zudem scheint man auch mit SAP besser zu harmonieren..

Denke dass die Ukraine Krise, schon bei Großprojekten aktuell ein Hemmschuh sein könnte, allerdings treibt sich gleichzeitig auch die Transformation in den Unternehmen massiv an.

Für die nächsten Jahre sind wir sehr gut aufgestellt, mit vielen Chancen in diesem Umfeld. Mal schaun was wir daraus machen..  

5012 Postings, 5075 Tage clever_handelnvon 30

 
  
    
17.05.22 17:13
auf wieviel rauf ist nur die Frage (der Zeit) ? Neue ATHs wären über 70.  

2719 Postings, 1905 Tage HamBurchDas "Zauberwort"

 
  
    
17.05.22 18:59
für die Märkte  ist der "Industriestandard, wenn SNP da hinkommt könnten auch Kurse weit über
den 70 ? auftauchen...aber jetzt bloß kein Streß -
 

5012 Postings, 5075 Tage clever_handelnerstmal abheben

 
  
    
17.05.22 20:05
Transformationen überall  

15874 Postings, 6195 Tage Scansoft2024 wissen wir mehr und

 
  
    
2
20.05.22 14:26
dann sollte der Kurs auch höher stehen, in den letzten Quartalen seit dem neuem CEO hat SNP m.E. alles richtig gemacht.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

5012 Postings, 5075 Tage clever_handelnHH

 
  
    
20.05.22 20:23
Bitte dreistellige, gern.  

353 Postings, 1626 Tage BrokerPKBodenbildung

 
  
    
24.05.22 07:16
Schöner charttechnischer Boden bildet sich gerade aus.  

15874 Postings, 6195 Tage ScansoftIch glaube

 
  
    
24.05.22 12:36
Bodenbildung gibt es im derzeitigen Marktumfeld nicht.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

417 Postings, 1597 Tage JesseLsehr viele fallende Messer!

 
  
    
24.05.22 14:10
Marktumfeld sehr schwierig bei den ganzen Unwägbarkeiten.
Geringe Umsätze, Käuferstreik!

Kurzfristige Prognose nahezu unmöglich.
 

620 Postings, 2186 Tage Herr K.Doppelboden

 
  
    
25.05.22 10:21
ist noch möglich...heute ja auch relative Stärke  

2719 Postings, 1905 Tage HamBurchLeider sind die Böden

 
  
    
25.05.22 13:26
momentan mit Falltüren ausgestattet...immer wenn man denkt, das war´s jetzt wohl macht Irgendeiner
die nächste Klappe nach unten auf... :-(  

5012 Postings, 5075 Tage clever_handelnzukunft

 
  
    
25.05.22 20:50
30... 40.... 70.......100.... 200  

5012 Postings, 5075 Tage clever_handelnfreitag die 30?

 
  
    
26.05.22 23:29
möglich.  

2719 Postings, 1905 Tage HamBurchRuhig Blut...erstmal die HV abwarten...

 
  
    
27.05.22 18:27
Die ordentliche Hauptversammlung 2022 findet statt am Donnerstag, den 2. Juni 2022. Die Hauptversammlung wird als rein virtuelle Versammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigten (ausgenommen Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft) abgehalten. Wir freuen uns darauf, Sie online dazu begrüßen zu dürfen.  

5012 Postings, 5075 Tage clever_handelntransformation world

 
  
    
02.06.22 22:58
is coming. 30... 40......60......100  

106204 Postings, 8184 Tage Katjuschahat eigentlich gestern jemand der HV gelauscht?

 
  
    
03.06.22 13:05
Ich hatte es leider nicht mehr auf dem Schirm.

-----------
the harder we fight the higher the wall

629 Postings, 2728 Tage hellshefeHV

 
  
    
03.06.22 15:20
Habe mich schon gewundert daß hier nicht mal eine Zeile dazu gepostet wurde. Bin bei SNP nicht so tief drin daß ich mitdiskutieren könnte, scheinbar aber der Einzige der sich die Zeit genommen hat um die HV zu verfolgen.

HV Leitung durch Prof. Dr. Claus E. Heinrich, Vorsitzender des Verwaltungsrates. Dann waren noch CEO Michael Eberhardt und CFO Prof. Dr. Thorsten Grenz anwesend.

Inhaltlich deckten sich die Aussagen ziemlich genau mit den hier im Forum diskutierten Punkten. Gab für mich keine neuen Erkenntnisse oder Prognoseänderungen. Die Veranstaltung war wenig spannend, eher trocken aber alle Inhalte verständlich erklärt.

Die eingereichten Fragen kamen hauptsächlich von Petra Neureither und einer Aktionärsschutzgesellschaft und drehten sich um folgende Themen.

- Kritik an der erneuten Erhöhung der Gehälter:
Dazu wurde erklärt daß sich nur die Zusammensetzung (Festgehalt, Boni, Sitzungsgeld) aber nicht die Gesamthöhe geändert hat.

- Ob ein oder mehrere Verwaltungsräte ihr Amt niederlegen würden wenn die Erhöhung der Gehälter nicht genehmigt würde:
Da eine Erhöhung der Gehälter faktisch nicht geplant sei gäbe es auch keine Aussagen über Amtsniederlegungen.

- Über die Rechtsstreitigkeiten um die US Immobilie gibt es noch keine abschließenden Nachrichten.

Es gab noch ein paar weitere Fragen aber nichts wirklich Neues.

Die Fragen wurden je nach Zuständigkeit abwechselnd vom Verwaltungsratsvorsitzenden und den beiden Vorständen beantwortet. Die Fragen und Antworten wurden von Papierausdrucken abgelesen und die drei wechselten sich wiederholt ab. Dabei waren immer alle drei im Bild. Da fiel mir auf daß die jeweils anderen beiden ständig in ihren Unterlagen blätterten. Vmtl. haben sie nur die nächsten von ihnen zu beantwortende Fragen noch einmal durchgelesen. Auf jeden Fall wirkten sie dabei ziemlich nervös. Ich will über den Grund der Nervosität nicht spekulieren, auf mich machten sie aber den Eindruck als ob sie sich nicht bewußt gewesen wären daß sie noch in der Bildübertragung waren.

Bei der Abstimmung wurden alle Beschlussvorschläge mit der erforderlichen Mehrheit angenommen.


 

3735 Postings, 5824 Tage allavistaSchlafmütze. Wahrscheinlich am Strand gelegen..

 
  
    
03.06.22 15:21
O.k. So Wahnsinnig neues gabs net. Trotzdem ein paar Hoffnungszeichen

accenture scheint wirklich gut an zu laufen. Man ist auch dabei hier zwei Programme von Accenture in die CristalBridge zu integrieren u. will das Ganze dann auch nach Amerika u. Asien erweitern. Hier hat man auch schon erste Projekte gewonnen.
5 grüßere Projekte macht man mit accenture  im Q1 (4 Mio. AE) u. 5 weitere stehen an u. Pipeline 18 Mio.

IBM restliche 4 Mio. aus Rahmenvertrag bis Ende des Jahres abgearbeitet, danach werden die Umsätze wieder in der Bilanz sichtbar. Zäh. Wenn gleich IBM auf der Sapphire, mit 10 Kunden vorbei kam.

Sapphire war aus Partnersicht wohl ein voller Erfolg, mit 52 Terminen u. mit wohl den meisten Partnern in US.

Man erwartet 8,5 Mio. Umsätze in 2022 die man wird nicht zeigen können (frühere upfrond Bucheung Rahmenverträge') vlt. auch on Top zu den 4 Mio. IBM . War nicht 100% verständlich

Analystenschätzung Schnitt bei 184 Mio. Umsatz, meine gehört zu haben, dass man damit leben kann..

All for One und Scheer werden auch 2022 ihre Softwarekontigente aus den Rahmenverträgen abgearbeitet haben und nächstes Jahr voll sichtbar.
Fujitsu, T-Systems u. CommomMS wohl zur Hälfte diese Jahr u. nächstes Jahr den Rest.  

Seite: Zurück 1 | ... | 32 | 33 | 34 |
| 36 | 37 | 38 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben