UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.627 -2,0%  MDAX 27.543 -2,0%  Dow 33.947 -0,6%  Nasdaq 13.454 -1,3%  Gold 1.761 -0,9%  TecDAX 3.134 -1,4%  EStoxx50 3.756 -1,3%  Nikkei 29.223 1,2%  Dollar 1,0165 0,0%  Öl 92,6 -0,2% 

Bilfinger

Seite 6 von 9
neuester Beitrag: 16.08.22 12:16
eröffnet am: 19.03.21 13:09 von: __Dagobert Anzahl Beiträge: 217
neuester Beitrag: 16.08.22 12:16 von: schlauerdedn. Leser gesamt: 64288
davon Heute: 88
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 Weiter  

8498 Postings, 2263 Tage ReeccoSchon 36?

 
  
    
22.03.22 14:34
Kurs hat den Putin-Krieg abgeschüttelt. Noch paar Wochen bis zur HV und der Kurs könnte noch das 2018er hoch schaffen.  

3089 Postings, 1674 Tage __Dagobert@HV

 
  
    
1
31.03.22 10:56
Das Management setzt sich aber deutlich niedrigere Ziele um den vollen Bonus zu erhalten...

https://www.finanznachrichten.de/...l-https-www-bilfinger-com-022.htm
 

7760 Postings, 6067 Tage 2teSpitzeGut für Bil Finger?

 
  
    
04.04.22 16:00
https://www.aktiencheck.de/exklusiv/..._werden_Aktienanalyse-14340384
-----------
Wie macht man an der Börse ein kleines Vermögen?
Indem man mit einem großen anfängt!

8498 Postings, 2263 Tage ReeccoDividendensaison

 
  
    
11.04.22 17:45
Heute Dividenjäger unterwegs ? Einmalige Chance bei möglichen 1+3,75?  

22275 Postings, 4514 Tage Balu4u52 Wochen Hoch 37,34 (13.04.2022)

 
  
    
1
13.04.22 11:22
Kaufsignal?  

8498 Postings, 2263 Tage ReeccoAuf Barchart stehen

 
  
    
2
13.04.22 17:38

8498 Postings, 2263 Tage ReeccoGut möglich

 
  
    
1
13.04.22 17:51
dass wir hier noch vor der HV Kurse um die ?40 sehen.
Viele sind um die ?30-34 rein und  wollen einen guten Schnitt machen und danach möglicherweise wieder günstiger (-4,75) rein oder weiter. Der andere Teil freut sich über Kurs- und Dividendengewinne.  

8498 Postings, 2263 Tage ReeccoIch bin noch am überlegen

 
  
    
2
13.04.22 18:28
wie entscheiden ? Bilfinger hat gute Chancen bei der Erneuerung von Industrieanlagen und der Brückenüberwachung. Beides gerade wichtige Themen in Europa. Letzten erst ein Bericht gesehen wo ältere Angestellte von Stadt und Land mit dem Hammer Brücken abklopfen. Willkommen Gemeinden im 21. Jahrhundert. Sensoren drann und aus'm Büro überwachen, fertig.  

10497 Postings, 3483 Tage Sternzeichen#132 Nach der Dividende wird es wohl

 
  
    
1
14.04.22 11:55
mit Abschlag und ein wenig mehr nach unten gehen.

Wie sehen die Aussichten aus und wo wird dann der Boden für den Kurs nach der Dividende sein?

Und für 2022 erwartet man pro Aktie einen Gewinn von 2,09 Euro, für 2023 dann einen Gewinn von 2,58 Euro alles unter Vorbehalt das man sich in Deutschland und der EU sich nicht selber abschaltet.

Letztes Jahr sind sie nach der Dividende um fast 26% innerhalb von 3 Monaten gefallen.

Da könnte man auf die Idee komme,  lieber nicht die Dividende mitzunehmen wenn es sich wiederholt und besser heute verkaufen und später wieder günstig einsteigen.

Da der Krieg eine rolle spielt und man unbedingt das mitmachen wenn man so einige hört und das so liest,  ist das Risiko extrem sehr hoch.

Muss natürlich jeder selber entscheiden was besser für den einen ist!

Sternzeichen

 

231 Postings, 7729 Tage casino@sternzeichen

 
  
    
2
14.04.22 14:30
Die Dividenden-Jäger werden rausgehen und diejenigen werden entweder dabeibleiben oder nach Abschlag weiter aufstocken, die den wahren Wert von Bilfiger erkannt haben, denn Bilfiger  ist ein enorm starker Player in Sachen Dienstleistungen für Atomkraftwerke und da stehen wir ja derzeit erst am Anfang einer weltweiten Renaissance:

https://www.rnz.de/wirtschaft/...-gruener-atomkraft-_arid,819472.html

https://www.bilfinger.com/news/pressemitteilungen/...hinkley-point-c/


 

10497 Postings, 3483 Tage Sternzeichen#136 Hallo Casino,

 
  
    
14.04.22 16:53
ich sehe das auch so, nur wenn ich mir das hier im Lande so anschaue wie viel allein bei diesen Wort Schnappatmung allein bei diesen Wort das wundert mich es auch nicht wie Bilfinger bewertet ist.

Ich finde es immer gut, wenn Aktien von Unternehmen keine Schulden haben, aber meine Erfahrung sagt auch, dass diese Aktien warum auch immer sehr niedrig bewertet sind.

Um es nicht falsch zu verstehen, werde Bilfinger nicht schlecht reden, mache nur dazu meine Analysen und bin tatsächlich auf Bilfinger wegen der Dividende gestoßen und weil Bilfinger eine bestimmte Größe hat.

Wenn es nach mir gehen würde, tut es aber nicht, würde ich auch ein paar solche Kraftwerke erstellen und dafür mehr für die Landwirtschaft tun damit nicht in 6 Monaten sehr viele Menschen verhungern müssen.

Bilfinger ist eine Anlage wert und hat sein Durchschnittliches Kursziel fast erreicht und was das bedeutet muss man wohl hier nicht sagen.

Frohe Ostern

Sternzeichen

 

3089 Postings, 1674 Tage __Dagobert@Kursziel

 
  
    
1
15.04.22 08:22
Sämtliche Kursziele stammen aus der Zeit, als  Russland noch als verlässlicher Energielieferant angesehen wurde. Dass Europa nun alles daran setzen wird, unabhängiger zu werden, liegt auf der Hand.

Der niedrige Erdölpreis des letzten Jahrzehnts hat Bilfinger massiv geschadet. Bohrinseln konnten nicht profitabel betrieben werden und wurden stillgelegt. All das hat Bilfinger enorm geschadet, aber das kann sich jetzt natürlich wieder ändern. Bilfinger sitzt hier am Drücker und könnte vom Energiethema enorm profitieren. Ich sehe nun auch nicht, dass sich das nach einem hoffentlich baldigen Kriegsende ändern könnte.

Wenn man einen Wert haben will, auf den man nicht täglich schauen muss, ist Bilfinger derzeit sicher sehr interessant. Das wird sich in den nächsten Zahlen vielleicht noch nicht zeigen, aber spannend wird der Ausblick, die Bestelleingänge. Hier könnte sich schon einiges abzeichnen, wohin die Reise geht. Der Markt scheint aber das Potential langsam zu erkennen.

Frohe Ostern an alle!  

22275 Postings, 4514 Tage Balu4uBilfinger wird unterschätzt

 
  
    
3
19.04.22 09:58
Noch mehr könnte mittelfristig drin sein. Wenn eine Aktie mit außergewöhnlich hoher Rendite gehandelt wird, ist die Einstufung der Investoren eindeutig. Sie gehen davon aus, dass danach wieder Normalkost folgen wird: Dividendenabschlag weg, das war es dann. Das ist möglicherweise eine etwas voreilige Einschätzung. Denn es gibt noch eine bislang versteckte Dividende. Bilfinger wird sich nämlich auf der Hauptversammlung noch einen Aktienrückkauf in Höhe von 100 Millionen Euro genehmigen lassen. Auch diese Mittel stammen aus der zweiten Tranche des Apleona-Verkaufs. Gemessen am aktuellen Kurs entspricht dieser Rückkauf einem Anteil von sieben Prozent am Börsenwert. Damit wird das Unternehmen zusammen mit der normalen Dividende bis Mitte 2023 wieder fast zehn Prozent des eigenen Werts an die Aktionäre zurückzahlen. Neben der Kapitalrückzahlung gibt es weitere Argumente für eine Neubewertung des Unternehmens. Bilfinger ist schlank aufgestellt, hat keine Schulden und sollte mit seinem Schwerpunkt in der Energiewirtschaft von der beginnenden Abnabelung von russischen Rohstoffen profitieren können.


https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...d-unterschaetzt-11223750  

429 Postings, 238 Tage kohaifreefloat nur noch bei 12,7

 
  
    
5
21.04.22 10:48
das könnte noch ordentlich Schwung geben die nächsten Tage


Aktionärsstruktur
 
Cevian Capital Partners Limited 26,67%
eigene Aktien 5,01%
Athris Holding AG 2,94%
DJE Investment S.A. 2,98%
Delta Lloyd N.V. 2,59%
Schroders PLC 2,95%
Dimensional Holdings Inc. 2,98%
BlackRock, Inc. 3,02%
Union Investment Privatfonds GmbH 2,92%
FRANKFURT-TRUST Investment-Gesellschaft mbH 3,02%
Oddo BHF Asset Management GmbH 5,77%
DWS Investment GmbH 2,98%
Morgan Stanley 2,76%
ENA Opportunity Master Fund LP 12,00%
M&G plc 5,37%
Royal Bank of Canada 1,73%
JPMorgan Chase & Co. 1,58%
Freefloat 12,73%
 

22275 Postings, 4514 Tage Balu4u52 Wochen Hoch 39,90 (21.04.2022)

 
  
    
1
21.04.22 11:58
40 Euro vor der Nase!  

5 Postings, 118 Tage investstarBilfinger Anstieg

 
  
    
1
21.04.22 14:31
Ich glaube bei um die 40€ wirds erst mal ein Widerstand geben der durchbrochen werden muss. Danach könnte es noch zumindest bis zur HV weiter ansteigen so vielleicht bis Mitte 40, bei all den positiven Infos wie Schuldenfreiheit, Institutionen decken sich ein, hoher Divi, geplanter Aktienrückkauf und eventueller weiterer Sonderdivi 2023 sehe ich durchaus noch mächtig Potential nach oben für die nächsten 1-2 Jahre, hängt aber auch von Wirtschaftsentwicklung und weiterem Verlauf des Ukrainekrieges ab. Ich überlege noch vor der HV auszusteigen und den satten Gewinn bis jetzt mitzunehmen aber mal sehen was noch kommt die nächsten 2 Wochen  

209 Postings, 3017 Tage TillBIch habe

 
  
    
21.04.22 14:50
heute erstmal Gewinne mitgenommen. Die Aktie ist momenan heißgelaufen und wird wohl
wieder etwas konsolidieren...  
Angehängte Grafik:
design_big.png (verkleinert auf 82%) vergrößern
design_big.png

8498 Postings, 2263 Tage Reeccound ich..

 
  
    
21.04.22 15:40
Habe leider zu wenig im Depot. Falls eine konso kommt (vir oder nach 12.05.) werde ich aufstocken.  

8498 Postings, 2263 Tage ReeccoSollte es unter...

 
  
    
21.04.22 15:58
1st Support Level 38.267
2nd Support Level 37.753
3rd Support Level 37.387

gehen, sind die 36,5 mein Interesster nachkaufkurs.  

429 Postings, 238 Tage kohaiWar heute auch am überlegen zuverkaufen

 
  
    
1
22.04.22 00:04
Wenn ich eins gelernt habe, wenn man sich mit einer Aktie / Unternehmen beschäftigt und es mittelfristig für gut befunden hat, stay unless business news change
Ich glaub an den Laden, solange ich nicht eines besseren belehrt werde
 

5 Postings, 118 Tage investstarAngst ist ein schlechter Berater

 
  
    
1
22.04.22 08:49
ich habe in der Vergangenheit bei einigen Werten definitiv zu früh verkauft, sei es bei Daimler, VW oder auch Nebenwerte wie ProSieben und HDM. Ich hatte immer Angst das ich stecken bleibe in einem Wert und habe mit einem Limit verkauft, war auch immer Gewinn aber es hätte auch erheblich mehr sein können. Jetzt habe ich keine Angst mehr denn Angst ist schlecht an der Börse. Ich bleibe an Bord, vor Aufkäufen durch Institutionen oder Großaktionären die Bilfinger vom Aktienhandel nehmen wollen ist man aufgrund des gestreuten Aktienbestandes ja geschützt.
Habe ich halt auch schon erlebt und viel Geld dadurch verloren.  

5 Postings, 118 Tage investstaran KOHAI

 
  
    
2
22.04.22 08:54
ja du hast Recht, ich habe schon vor 12 Jahren mit Bilfinger immer wieder gehandelt und verdient, damals lag der Kurs so um die 50-60€, danach ging es steil nach oben bis über 90€. Es gab halt aber auch schlechte Zeiten bei Bilfinger, was es jetzt braucht ist ein wirtschaftlicher Aufschwung, wenn der ausbleibt wirds auch keine Industrieaufträge für Bilfinger geben.  

1150 Postings, 900 Tage LesantoMorgan Stanley

 
  
    
3
22.04.22 15:23

5 Postings, 118 Tage investstarAnstieg voraus

 
  
    
1
05.05.22 10:39
Konso müsste jetzt abgeschlossen sein, weiterer Anstieg möglich über die 40 hinaus, vielleicht noch vor HV ? Institutionen kaufen praktisch fast täglich, bleibe investiert über die HV hinaus, rechne mit weiterem Anstieg  

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Pumpelstilzchen