UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.615 -0,6%  MDAX 27.290 -0,9%  Dow 33.999 0,1%  Nasdaq 13.506 0,3%  Gold 1.757 -0,1%  TecDAX 3.130 -0,3%  EStoxx50 3.748 -0,8%  Nikkei 28.930 0,0%  Dollar 1,0058 -0,3%  Öl 95,1 -1,5% 

Ceconomy Aktie WKN: 725750

Seite 40 von 44
neuester Beitrag: 18.08.22 16:42
eröffnet am: 08.07.20 17:58 von: HaraldW. Anzahl Beiträge: 1077
neuester Beitrag: 18.08.22 16:42 von: Lalapo Leser gesamt: 202734
davon Heute: 217
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 37 | 38 | 39 |
| 41 | 42 | 43 | ... | 44  Weiter  

2 Postings, 141 Tage meinsamChart sehe ich etwas

 
  
    
31.03.22 10:29
anders was den Abwärtstrend angeht. Klar es kommt immer auf den Zeitraum an...

ROT: das ist der momentane wirkliche Abwärtstrend, da kann man leider nichts schön reden.

GELB: das könnte man als kurzzeitige Übertreibungen betrachten. Nach oben war es kurz vor der Dividende, da haben die Bullen den Kurs hoch getrieben. Nach unten das war der momentane schlimme Ukraine Krieg. Da hat die Panik den Kurs nach unten geschickt. Beides starke Übertreibungen die man mal außen vor lassen könnte

BLAU: Das wäre ein weiterer Abwärtstrend den man nehmen kann wenn man mehrere Auflagepunkte nehmen möchte, dennoch befindet man sich darin.

SCHWARZ: Da sehe ich die momentanen Widerstände. Die da bei € 3,60.- und bei € 3,75.- wären. Bei den Kreisen sieht man das dort oftmals Schluß war.

Also wir stehen bei Ceconomy möglicherweise vor einer großen Trendwende. Sollte der Abwärtstrend nun wirklich gebrochen werden, was mit einer Wochenkerze bestädigt werden müsste, dann ist nach oben noch in 2022 einiges möglich. Corona Regeln sind meiner Meinung nach nun Geschichte. Da wird es keinen Lockdown mehr geben! Meine Meinung!

Die Leute können also wieder frei Shoppen gehen...und wenn man am 12.04.2022 auf der außerordentlichen Hauptversammlung endlich gewisse Dinge zum Abschluß bringt wie Russland Geschäft usw. dann ist selbst bei einem Minus Deal endlich Ruhe im unternehmen und man kann sich endlich wieder zu 100% auf das Kerngeschäft fokusieren und konzentrieren.

Und die vielen Schwarzmaler hier im Thread die werden auch verschwinden sobald hier der Kurs wieder über 4 stehen wird.

Nach der HV wird es den Startschuss nach oben geben. Aber das verstehen nur Leute die wissen wovon ich hier spreche, denn viele Schreiben hier und wissen gar nicht warum es hier ständig runter geht. Genau so werden alle schauen wenn der Kurs bald nach oben explodiert...alles aus dem Nichts heraus...denken sie dann...;-)))  
Angehängte Grafik:
ariva.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
ariva.png

237 Postings, 994 Tage TommieeeDie Aktie ist so unglaublich

 
  
    
07.04.22 09:37
kraftlos, da können einem die Aktionäre wirklich leid tun. Selbst auf diesem Kursniveau kann sie mit dem Markt nicht mithalten!  

296 Postings, 1061 Tage PanteraLieber Tommieee

 
  
    
07.04.22 10:32
die Aktie ist das Spiegelbild einer komplett überforderten und überbezahlten Führung. Das betrifft sowohl den Vorstand als auch den Aufsichtsrat. Woher also sollte die Aktie Energie beziehen? Lass uns jetzt mal schauen, was uns die Herrschaften an Zukunftsvisionen auf der a.o. Hauptversammlung präsentieren  

237 Postings, 994 Tage Tommieee@Pantera

 
  
    
07.04.22 11:03
Muss man leider wirklich so sehen. Das hier der Aufsichtsrat und die Großaktionäre dem Treiben so lange zuschauen, kann ich mir nicht erklären. Allerdings ist es durchaus möglich, dass nach der a.o. Hauptversammlung am Dienstag dem Unternehmen mehr zugetraut wird.  

296 Postings, 1061 Tage Pantera@Tommieee

 
  
    
07.04.22 15:53
Du hast doch sicher die Einladung mit diversen TOP zur a.o. HV genau studiert?? Die haben sich eine Menge vorgenommen, insbesondere das Einsammeln von sehr viel Geld  

237 Postings, 994 Tage TommieeeDie schwache Entwicklung

 
  
    
08.04.22 10:47
des Unternehmens liegt, um es auf den Punkt zu bringen, nicht an einem heißen Sommer, an Corona oder am Gesellschafterstreit, sondern lediglich an der Ideenlosigkeit eines miserablen Managements.  

296 Postings, 1061 Tage Pantera@kaimain

 
  
    
11.04.22 12:03
Du bist vielleicht einer!!  ...... könnte, möglich, müssen, werden sehen, hoffentlich, sehe bald, wenn alles passt .......  //// hätte, hätte, Fahrradkette. Wenn ich die richtigen Zahlen für den Eurojackpot hätte, bräuchte ich mich nicht mehr in diesem Forum herumtreiben. Was sollen wir denn mit der "4"?? Hier haben viele deutlich höhere Einstandskurse. Auch ich hatte immer wieder nachgekauft, weil ich an das Gute glaubte. Aktuell glaube ich, daß Ceco die nächsten Jahre ein Schrottwerte bleiben wird. Sobald ich meinen Einstandskurs von 4,81 sehe, bin ich hier raus. Und zwar für immer  

296 Postings, 1061 Tage Pantera@tja, lieber kaimain

 
  
    
11.04.22 17:43
wenn das alles so einfach wäre. Ich persönlich erwarte nicht in naher Zukunft Kurse über 4,80. Meine Aussage war, daß ich bei 4,81 wieder raus bin. Das wären vom aktuellen Niveau über 40%. Die werden so schnell nicht kommen. Egal was auf der HV erzählt wird und egal, wann und wie der Krieg in der Ukraine ausgeht: es kommen hohe Inflationszahlen und steigende Zinsen. Da wird der Konsum als erstes einbrechen. So schnell wie du dir das vorstellst, ist die Katze nicht aus dem Haus  

1547 Postings, 3685 Tage jef85fairer Wert Aktie 6,05 EUR

 
  
    
12.04.22 14:29
https://www.ceconomy.de/media/...sentation_zur_rede_des_vorstands.pdf

Auf Seite 15 wird der neue faire Wert von Ceconomy nach der Transaktion kommuniziert.

Dieser liegt bei 6,05 EUR. An sich eine spannende Präsentation.

Rechne nach Kriegsende sehr schnell mit Kursen über 5 EUR.  

296 Postings, 1061 Tage Panterajef85

 
  
    
12.04.22 15:26
Mit der Schönrechnerei ist das immer so eine Sache. Gerade bei so Finanzakrobaten wie Ceco. In der Präsentation werden keine fairen Werte behauptet, sondern lediglich DCF-Werte kommuniziert. Im Rahmen der DCF-Bewertung werden die Cash Flows eines Unternehmens in der Zukunft abgeschätzt und anschließend mithilfe eines Abzinsungsfaktors auf das aktuelle Jahr bezogen. Hieraus jetzt eine "faire Bewertung" abzuleiten ist schon ziemlich ambitioniert. Wobei die 150 Mio Abschreibung auf M.Videno in diesem Zahlenspiel noch nicht berücksichtigt ist. Über Inflation, steigende Zinsen und ein noch nicht absehbares Kriegsende will ich hier erst gar nicht reden. Schnelle Kurse über 5 sehe ich nicht.  

296 Postings, 1061 Tage Pantera@Kaimain

 
  
    
12.04.22 21:33
Jetzt nur mal zu deiner Information. Ceco kommt nicht von 10 sondern ist von 13,31 heruntergefallen. Okay, das liegt wahrscheinlich noch vor deiner Börsenzeit.  Was dann alles in den vergangenen Jahren schiefgelaufen ist und wie oft das Management innerhalb kurzer Zeit gegen hohe Millionenabfindungen ausgetauscht werden musste, kannst du alles noch googeln. Auch ich bin seinerzeit positiv und voll des Lobes gewesen. Hab inzwischen die rosarote Brille abgelegt und sehe das alles realistischer. Du kannst es drehen und wenden wie du willst. Auf absehbare Zeit ist hier keine Besserung in Sicht. Wenn auch ausser dir noch ein paar andere meinen, das der Kurs nach der HV nun explodieren muss, so bin ich auf morgen gespannt. War heute wohl die Ruhe vor dem Sturm. Übrigens, ich halte immer noch 15000 und muss nicht verkaufen, mache das aber bei 4,81  

237 Postings, 994 Tage Tommieee@kaimain

 
  
    
13.04.22 07:09
Der einzige Boardcasper hier bist du, siehe deine wie immer nicht zutreffenden Aussagen:

"Die ? 4 ist nur eine erste Hürde, wenn die genommen wird, durch gute Hauptversammlung morgen...dann tanzen die Mäuse auf dem Tisch"

Man hat ja gesehen, wie der Markt auf die super tolle Hauptversammlung reagiert hat. Der Markt traut dem Unternehmen absolut nichts zu. Verständlich, da in den letzten Jahren mehrere 100 Mio. Euro einfach so fehlinvestiert und abgeschrieben worden sind. Mehr als Kapitalerhöhungen und leeren Versprechungen gab und gibt es nicht.

Die CECONOMY nimmt jede Krise voll mit und ignoriert jegliche Chancen, beteiligt sich an schwachen Unternehmen und haben seit dem Börsengang den Laden immer noch nicht im Griff und das nach 4 verschiedenen CEO´s.

Der Laden ist einfach nur peinlich, die Ankeraktionäre unfähig und der Aufsichtsrat überfordert!  

237 Postings, 994 Tage TommieeeFolgendes lässt vielleicht hoffen

 
  
    
13.04.22 07:33
Bei Media Saturn dürften die Firmenjäger schon mit den Hufen scharren, um sich endlich an die Filetierung machen zu können. Heute hat die Hauptversammlung dafür den Weg bereitet (PDF): ?Nach den heutigen Beschlüssen sind wir sehr zuversichtlich, die Convergenta-Transaktion spätestens bis Ende Septemb ...
 

296 Postings, 1061 Tage Pantera@Tommieee

 
  
    
13.04.22 09:51
und danke für den Link. Das ist doch ganz genau das, worauf Kaimain insgeheim hofft: die Filetierung. Denn das Ceco in der jetzigen Verfassung im aktuellen Umfeld auf Dauer wenig Chancen auf Besserung (steigende Kurse) hat, wird doch glasklar beschrieben. Solltest du, Kaimain, gelegentlich mal nachlesen. Kann vor Verlusten schützen  

237 Postings, 994 Tage TommieeeDamit meinst du wohl dich

 
  
    
1
13.04.22 10:06
Das Problem ist, dass du keine Ahnung hast!

Der schlechte Kundenservice, die verlustreichen Beteiligungen an Redcoon und Fnac Darty, der eingestellte Musik-Streaming-Dienst Juke, die Trennung von Flip4New usw. sind alles Auswirkungen, die keiner Krise zuzuordnen sind. Es sind Managementfehler, die seit Jahren begangen werden, aber jetzt soll alles besser werden? Man kann es für dich nur hoffen ;)  

296 Postings, 1061 Tage Pantera@kaimain

 
  
    
13.04.22 11:46
du musst einfach nur lesen! Ich muss nicht verkaufen. Brauche das Geld nicht und auch keinen Verlustvortrag. Nur noch mal für dich: die gestern auf der a.o. gefassten Beschlüsse sind die Voraussetzung für die Fortsetzung des offenen Verfahrens vor dem OLG Düsseldorf. Ceco selbst ist "zuversichtlich", daß man im September alles abschliessen kann. Frühestens, evtl auch erst später. Bis dahin sind noch 5 Monate in denen sich der Kurs kaum bewegen wird. Von explodieren will ich hier nicht reden. Da ich dich, Kaimain, als einen risikobereiten Anleger einschätze, können wir folgende Wette machen. Ich wette, daß Ceco bis zum 31. Mai 2022 nicht über 4 steht. Falls doch, bekommst du von meinen 15000 eine Tranche von 500. Kommt sie über die 4 nicht hinaus, bekomme ich von dir 500 aus deinem Bestand - wenn du überhaupt 500 hast. Alles notariell abgesichert.  

237 Postings, 994 Tage TommieeeDie Aktie bewegt sich doch

 
  
    
13.04.22 13:04
immer schneller Richtung 3 Euro, ohne überhaupt mal Stärke zu zeigen.
 

296 Postings, 1061 Tage Pantera@kaimain

 
  
    
13.04.22 13:46
welche Kosten mir durch die Wette entstehen kann doch nun wirklich nicht dein Problem sein. Denke mal, daß du eher noch die 500 beschaffen musste. Je näher die 2 kommt, desto preiswerter würde es für dich  

296 Postings, 1061 Tage Panteraach Kaimain

 
  
    
13.04.22 14:49
ich lese nur, daß du dich drücken willst. Wo doch so ein grosser Deal auf dich wartet. Da könntest du richtig abräumen. Würdest 500 Ceco geschenkt bekommen. Ja, wenn nur der Kurs steigen würde. Geht leider weiter abwärts. Wo du doch hier von einer Kursexplosion fabulierst  

237 Postings, 994 Tage TommieeeVersagen auf ganzer Linie

 
  
    
2
14.04.22 08:31
 
Angehängte Grafik:
chart_5years_ceconomyst_(5).png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_5years_ceconomyst_(5).png

296 Postings, 1061 Tage Pantera@kaimain????

 
  
    
19.04.22 10:17
Ceco heute über 20%  plus und keine Jubelarien von dir??? Ach ja, sorry. Sind ja die Vorzüge. Hoffentlich dämmert dir jetzt, welche Spielchen da mit den wenigen - letztlich aber entscheidenden - Vorzügen im Hinterzimmer gespielt werden  

108 Postings, 766 Tage WidiPrüfung Übernahme / Exit Länder

 
  
    
27.04.22 11:32
Laut MM-Artikel prüft Ceconomy die Übernahme von Online-Wettbewerbern. Geprüft wird Coolblue, Alternativ AO.com. Auch eine Fusion mit Fnac Darty sei möglich.
Türkei und Schweiz stehen zur Disposition. Auch ein Umbau von Saturn zum reinen Online-Händler wird durchgespielt.  

296 Postings, 1061 Tage Pantera@Widi

 
  
    
27.04.22 11:51
Habe es gelesen und es ist wie immer bei Ceco. Schliessung der Läden Türkei und Schweiz kostet Geld. Übernahme von Online-Wettbewerbern kostet Geld. Fusion mit Fnac Darty kostet Geld und last but not least gibt es auch den - längst fälligen - Umbau von Saturn nicht für lau. Aber Geld hat bei Ceco ja noch nie eine grosse Rolle gespielt. Nach der a.o. HV ist genügend Spielgeld vorhanden. Der Kurs dürfte sich in absehbarer Zeit nicht mehr nach Norden bewegen. Südwärts ist angesagt  

237 Postings, 994 Tage TommieeeÜbernahme Wettbewerber

 
  
    
27.04.22 12:57
Nachdem man Redcoon übernommen hatte und für viel Geld wieder geschlossen hat, Anteile an Fnac Darty für zu viel Geld übernommen hat, möchte man die gleichen Fehler nochmal machen?

Das zeigt doch schon jetzt wie unfähig der neue CEO ist!
Was ist eigentlich mit dem Geld aus der Veräußerung der 9 Prozent an der Metro passiert?  

296 Postings, 1061 Tage Pantera@Tommieee

 
  
    
27.04.22 14:09
Die Beteiligung an Fnac Darty ist eines der besseren Geschäfte von Ceco gewesen. Redcoon ist ein toller Laden gewesen. Hatte ich seinerzeit einiges gekauft. Leider hatte Ceco diese Chance nicht zu nutzen gewusst. Es ist noch nie eine gute Idee gewesen, Mitbewerber für viel Geld aufzukaufen und dann den Laden dicht machen. Hier hat man aus den vielen Fehlern in der Vergangenheit anscheinend immer noch keine Lehren gezogen. Das Russland Investment muss auch noch verdaut werden. Und was mit dem Geld aus dem Metro Anteil geworden ist, hätte ich auch gerne gewusst.  

Seite: Zurück 1 | ... | 37 | 38 | 39 |
| 41 | 42 | 43 | ... | 44  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben