UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.706 -0,3%  MDAX 35.011 -0,3%  Dow 35.646 -0,3%  Nasdaq 15.694 0,9%  Gold 1.797 0,2%  TecDAX 3.814 -0,9%  EStoxx50 4.221 -0,1%  Nikkei 29.098 0,0%  Dollar 1,1608 0,1%  Öl 84,4 -2,0% 

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Seite 1888 von 2027
neuester Beitrag: 27.10.21 19:18
eröffnet am: 30.09.20 11:35 von: Peterffz Anzahl Beiträge: 50652
neuester Beitrag: 27.10.21 19:18 von: Nasebrawnyp. Leser gesamt: 4229774
davon Heute: 12993
bewertet mit 77 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1886 | 1887 |
| 1889 | 1890 | ... | 2027  Weiter  

9426 Postings, 1699 Tage USBDriverHeute könnt ihr eure Souveränität verschenken

 
  
    
8
26.09.21 07:01
Ich könnt euch an der Haftung für durch die Politik verursachte Schäden beteiligen. Ich verzichte!  

9426 Postings, 1699 Tage USBDriverARD hat den Ergebnisticker schon getestet

 
  
    
2
26.09.21 07:08
Wie viel kann der Bürger als Wahlergebnis verkraften?

Wie viel schluckt der Bürger?

 

9426 Postings, 1699 Tage USBDriverDie Wahlwäsche beginnt ab 8 Uhr auf Bild

 
  
    
2
26.09.21 07:16
Jede Stimme zählt. Dominion lässt grüßen.  

9426 Postings, 1699 Tage USBDriverLöschung

 
  
    
6
26.09.21 07:22

Moderation
Zeitpunkt: 26.09.21 16:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

9426 Postings, 1699 Tage USBDriverSPD Scholz offen für Klimalockdown

 
  
    
13
26.09.21 07:40
Reicht vollkommen aus, wenn 2 Spinner ein Land in Geiselhaft nehmen wollen und SPD Scholz gibt den Klimaradikalen eine Plattform.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-4f95-a9a9-26d85ccdb204

 

9426 Postings, 1699 Tage USBDriverIch wünsche euch heute einen schönen Tag

 
  
    
3
26.09.21 07:49

11244 Postings, 1637 Tage nixfärstehnder Sonntagsblick

 
  
    
8
26.09.21 08:09
 
Angehängte Grafik:
img-20210926-wa0002.jpg (verkleinert auf 44%) vergrößern
img-20210926-wa0002.jpg

11244 Postings, 1637 Tage nixfärstehnschreibt...

 
  
    
13
26.09.21 08:13
Berlin wählt:

 
Angehängte Grafik:
screenshot_20210926-080608_onedrive.jpg (verkleinert auf 94%) vergrößern
screenshot_20210926-080608_onedrive.jpg

11244 Postings, 1637 Tage nixfärstehndie letzten 3 Absätze

 
  
    
15
26.09.21 08:15
...von dem Artikel

 
Angehängte Grafik:
screenshot_20210926-075950_onedrive.jpg (verkleinert auf 94%) vergrößern
screenshot_20210926-075950_onedrive.jpg

7434 Postings, 2214 Tage bigfreddyFachkräfte dringend gesucht

 
  
    
11
26.09.21 08:23
Neues Berufsbild, ORTSKRAFT.
Familiennachzug  plus Vollversorgung werden gewährleistet.
Wohnraumbereitstellung selbstverständlich.
Kinderbetreuung, Schulen, Ärzte, Altersversorgung, kein Problem.
 

9430 Postings, 3189 Tage Sternzeichen#47218 Klimanotstandswächter

 
  
    
9
26.09.21 08:33
wird als neues Berufsbild dazu kommen.

Die Religion will überwacht sein!

Sternzeichen



 

2677 Postings, 5773 Tage diabolo11@Lionell

 
  
    
3
26.09.21 08:36
Und den Wohnwagen ziehst du mit dem Fahrrad?  

53998 Postings, 2711 Tage Lucky79War wählen...

 
  
    
8
26.09.21 08:38
grad eben...

Mach da jetzt kein Geheimnis draus... dass mir die FreienWähler sympathisch sind.  

2677 Postings, 5773 Tage diabolo11Wen oder was soll man bei euch wählen?

 
  
    
8
26.09.21 08:42
Als bürgerlicher, konservativ eingestellter Mensch gibts ja nichts zu wählen, die CDU ist schon soweit nach links gerückt und die AFD kannst auch nicht wählen, zuviele Rechtsextreme in deren Reihen, Meuthen, Weidel mal ausgenommen. Also schaut euch mal ein paar Jahren eine linke Regierung an, vielleicht lernt ihr daraus, wenn?s dann nicht zu spät ist.







 

8123 Postings, 439 Tage 123p16 Jahre Theater und Katastrophen sind genug.

 
  
    
7
26.09.21 09:04

Was muß noch alles passieren, bis der Wähler aufwacht ?!
Altparteien in die Arbeitslosigkeit abwählen.
Keine Stimme den Altparteien.

Wer die einzige Oppsitionspartei nicht wählen mag, hat 40 Kleinparteien zur Wahl.
 

9214 Postings, 4206 Tage mannilueWahlsonntag

 
  
    
7
26.09.21 09:13
Ich denk..ich mach heut mal blau !  

5912 Postings, 5866 Tage AriaariDas Ausland zur Wahl in DE

 
  
    
10
26.09.21 09:18
Die mainstream-Kandidaten ernten "grenzenlosen Spott" ...

Die internationale Presse ist schon vor Monaten dazu übergegangen, polemisch über den Wahlkampf zu berichten. "Nie in der Geschichte der Bundesrepublik hatten die Bürger die Wahl zwischen unattraktiveren Alternativen?, schreibt die "Neue Züricher Zeitung" (NZZ) in der Schweiz.

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...enloser-spott.html  

9214 Postings, 4206 Tage mannilueWarum muß ich dafür bezahlen?

 
  
    
13
26.09.21 09:32
Vor dem Zweitligaspiel des FC Hansa Rostock gegen Schalke 04 am Samstagabend ist es in der Hansestadt zu heftigen Zusammenstößen zwischen rivalisierenden Fußball-Fans gekommen.

Ist wie immer

Gewinne privatisieren

Kosten sozialisieren.....

Wann ist endlich Schluß mit diesem Blödsinn. das der Steuerzahler dafür aufkommen muß!

Wenn es " Fans" gibt..die Ihren Vereinen schaden wollen... ok.... dann haben diese Vereine auch die Kosten für ihre " Fans" zu tragen....und müssen den Eintritt halt erhöhen....
was dann ja am Ende auch diese " Fans" trifft.

Und.. mal ehrlich.. als Polizist würde ich doch einfach zuschauen..wie die sich gegenseitig aufs Maul hauen. Haben sich dann am Ende abreagiert.. ein paar dürfen ins Krankenhaus.... und
dann cpl alleine dafür zahlen !
Seh ich ja nicht ein als Beitragszahler dafür mit aufkommen zu müssen.  

827 Postings, 1394 Tage Pumpelstilzchen@diabolo11 (8.42Uhr)

 
  
    
7
26.09.21 09:41
du stellst eine Frage ..... beanwortest diese Frage und gibst gleich noch eine Prognose für die Zukunft...

nach dem Motto  ....es gibt drei Möglichkeiten ....  Pest oder Cholera und von der dritten  möchte ich Euch abraten.....    

9430 Postings, 3189 Tage SternzeichenPanik am Gasmarkt

 
  
    
17
26.09.21 10:13
Und Deutschland?  Die Gasspeicher seien leer, die Nachfrage steige und die Liefermengen aus Russland blieben noch länger gering, da die Inbetriebnahme von Nord Stream 2 ungewiss sei, ja mal will es unter aller Umständen verbieten auch wenn dabei Verträge gebrochen werden.

Und die EU? Der Erdgaspreis steigt und steigt was will die EU tun um diesen Trend stoppen doch nicht etwa durch Sanktionen und man steht dann mit leeren Hände da?, Man hat  einfach zu wenig Instrumente an der Hand und das ist die realität. Das Augenmerk richtet sich verstärkt auf die umstrittene Pipeline Nord Stream 2 die man verbieten will.

Was will die Linke tun? Große Energiekonzerne will die Linke "entmachten?, was einer Enteignung nahekommt: "Energieversorgung muss dem Gemeinwohl dienen und der Profitgewinnung entzogen werden", heißt es im Wahlprogramm.

Mit  R/G/R kommt ein dunkeles Zeitalter auf Deutschland zu.

Die anziehende Weltwirtschaft mit dem Abflauen der Corona-Pandemie schlicht die Nachfrage wachsen lasse, das Angebot aber nicht. Also versucht man die Corona-Pandemie zu strecken...

Polen und viele Politiker in der EU  werfen der Russland Regierung vor, Gaslieferungen derzeit künstlich zu verknappen, um damit Druck zu machen für eine schnellere Inbetriebnahme der mittlerweile ja fertig gestellten Gasleitung. Denn noch fehlt die Genehmigung dafür. Auch im EU-Parlament gibt es einige Abgeordnete, die ein solches Vorgehen Russlands nicht ausschließen wollen. Handfeste Belege sucht man allerdings vergeblich, Russland weist die Vorwürfe mit Nachdruck von sich. Und auch bei der EU-Kommission heißt es, davon habe man keine Kenntnis.

Die Diskussion ist eine sehr heikle Sache mit dem Erdgas in der EU und Deutschland. Tatsache ist: Durch die Pipeline sollen künftig pro Jahr bis zu 55 Milliarden Kubikmeter des fossilen Energieträgers aus Russland direkt nach Deutschland fließen. Wenn man sich den jährlichen Gesamtverbrauch in der Europäischen Union anschaut, der 2020 bei rund 380 Milliarden Kubikmeter gelegen hat, dann ist das eine erhebliche Menge.

Schon sprechen manche in Brüssel davon, dass sich mit Beginn der Gaslieferungen durch die Pipeline der Gaspreis zumindest stabilisieren dürfte. Das würde in vielen EU-Staaten an dieser Stelle vor allem angesichts des bevorstehenden Winters für ein Aufatmen sorgen - angestrebte Klimaneutralität und der Ausbau erneuerbarer Energieträger hin oder her.

Winter 2021: Wenn Heizen in Europa zum Luxus wird. Der kommende Winter könnte richtig hart werden.
Niedrige Gasvorräte und ein kalter Winter könnten zu Versorgungsengpässen führen, wenn Regierungen das schlecht managen und man Kraftwerke, Gaspipelines und ganze Industrien verstaatlichen will.


Es herrscht bereits in der EU mit Deutschland eine  Energiearmut und auch Rohstoffarmut.

Präsident Emmanuel Macron hat Angst, dass die Gelbwesten wieder protestieren. 2018 war die Bewegung als Reaktion auf eine Ökosteuer entstanden, die Benzin verteuerte.

Das Problem mit Gaspreis ist "hausgemacht"

Eine Sprecherin der Bundesregierung sagte am Mittwoch, dass Russland nach aktuellem Kenntnisstand seinen Verpflichtungen aus dem geltenden Gastransitvertrag nachgekommen sei.

Die Preise für flüssiges Erdgas, das per Schiff geliefert wird, seien weltweit stark angezogen, weil die asiatische Nachfrage stark angezogen habe.

Stattdessen dürfen wieder nur Personen mit dem bekannten ideologischen Brett beim Thema Rußland ihre nicht belegbaren Vermutungen äußern, derselbe Personenkreis, der noch  vor ein paar Wochen lautstark erklärt hat, daß man mehr russisches Gas gar nicht benötige.

Fakt ist: Gazprom liefert die vereinbarten Mengen zum Marktpreis.


Und die ganze Elektromobilität ist düster. Letztlich nur Augenwischerei um zu zeigen wie umweltfreundlich man ist.

Auch die angekündigten möglichen Kompensationszahlungen an die Bürger von Union, Grünen oder FDP bleiben in den Wahlprogrammen Worthülsen ohne greifbare Inhalte.

Auch wenn der Anteil von Gas an der Stromgewinnung in Deutschland nur acht Prozent beträgt, hat das Auswirkungen auf den Strompreis für Endkunden.

Der Ökonom Andreas Löschel von der Universität Münster hat errechnet, dass bei einem Zertifikatspreis von 50 Euro die Kosten für die Erzeugung in einem Gaskraftwerk um 2 Cent pro Kilowattstunde steigen, in Steinkohlekraftwerken um 4 Cent und in Braunkohlekraftwerken um 6 Cent. Der Atomausstieg verteuert die Strompreise 2022 zusätzlich vorübergehend.

Mit Rot-Grün-Rot wird es nicht nur extrem teuer es sollen so viele wie möglich ruiniert werde.

Staatsquote Heizöl 50 %,
Staatsquote Gas 35 %,
Staatsquote Strom 50 %,
Staatsquote Benzin 70 %.
Hinweise auf Marktextrem oder vermeintliche Preistreiberei durch Gasprom sind in des lächerlich. Wer grün wählt, wählt extreme Energiesteuern.

Sternzeichen

 

9430 Postings, 3189 Tage SternzeichenIst Scholz erpressbar!?

 
  
    
15
26.09.21 10:45
Selbstverständlich ist er das. Hätten Esken und Kühnert ihn sonst zum Kanzlerkandidaten gemacht?



Wer auf diese Weise etwas erzwingen will, schadet der Sache, ob sie nun gut oder schlecht ist. Die Aufmerksamkeit, die den "Aktivisten" gewährt wird, fehlt denen, die wirklich etwas tun. Und dass sie auf das bedeutungslose Angebot von Scholz eingehen, unterstreicht, dass es ihnen um die Aufmerksamkeit und nicht um die Sache geht.

Vielleicht werden sie dafür von ihrer Gruppe anerkannt, nicht aber vom Rest der Bevölkerung. Den meisten Menschen ist klar, dass mit solchen "Aktivisten" kein vernünftiger Klimaschutz zu machen ist.

Und mir stellt sich die Frag warum man über die Krankenkosten die jemand selber und vorsätzlich verschuldet zahlen sollte. Was bei Corona gilt, dass gilt dann auch für die anderen!

Damit hat Herr Scholz derartigen Erpressungsveruchen Tür und Tor geöffnet.

Auf solch einen Kanzler sollte man nicht bauen .

Danke, Herr Scholz, für die Hilfe zur Wahlentscheidung. Nicht Die!

Sternzeichen  

9430 Postings, 3189 Tage SternzeichenWie Deutschland im Ausland gesehen wird.

 
  
    
17
26.09.21 11:10
Erst keinen Rückhalt für die Fertigstellung von NS2 gewähren, anschließend die Genehmigung zurückhalten und dann jammern, dass zu wenig Gas durchgeleitet wird.

Dann wird von Vertragsbruch gesprochen, auch wenn der Vertrag voll erfüllt wurde.

Wenn uns keiner mehr ernst nimmt, können wir uns das selbst zuschreiben.

Und an der Spitze der Populisten steht eindeutig Annalena Baerbock die ja bekannt ist die Dokumente zu fälschen.

Und so was will Kanzler werden mit so einen amateurhaften benehmen?

Und einmal mehr fragt man sich, warum Die GRÜNEN wie besessen gegen Nord Stream 2 agitieren, ohne erklären zu können, wie der gleichzeitige Ausstieg aus Kernenergie und Kohle ohne einen temporär höheren Gasverbrauch vonstattengehen soll.

Ob es wohl daran liegt, dass die grüne Stiftung "Zentrum liberale Moderne" von Moskau als "unerwünschte ausländische Organisation? eingestuft wurde?

Nachdem diese dort wiederholt zu Protesten gegen die amtierende Regierung aufgerufen hat?

Oder ist es einfach nur der platte Transatlantismus, der die Grünen schon vor Jahren für mich unwählbar gemacht hat?

Was ist nur aus der einstigen Friedenspartei geworden, dass ihr umweltschädliches US-amerikanisches Fracking-Gas mittlerweile näher ist, als preiswertes und zuverlässiges russisches Erdgas?

Und was sagt eigentlich Philosophenkönig Habeck dazu?

Oder fordert der gerade mal wieder mit dem Stahlhelm auf dem Kopf Waffen für die Ukraine?

Woher nur diese anti-russische Besessenheit?

"Putin-Regime"?

Ernsthaft, liebe Kanzlerkandidatin Baerbock mit energiepolitisches Harakiri?

Ich habe noch nie so ein jämmerlichen Haufen von ungeeigneten Kanzlerkandidaten wie die drei aus Scholz, Baerbock und Laschet gehen.

Sind hohe Energiekosten nicht das Grundprinzip der Grünen zur Bewältigung des Klimawandels?

Sternzeichen



 

9426 Postings, 1699 Tage USBDriverBild: Briefwahl kann Hochrechnung verfälschen

 
  
    
10
26.09.21 11:25

9619 Postings, 3091 Tage klimaxakzentuierung sternzeichen 11:10 #47230

 
  
    
13
26.09.21 11:40
zitat:
"Ich habe noch nie so ein jämmerlichen Haufen von ungeeigneten Kanzlerkandidaten wie die drei aus Scholz, Baerbock und Laschet gesehen."  

Seite: Zurück 1 | ... | 1886 | 1887 |
| 1889 | 1890 | ... | 2027  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben