UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 2168
neuester Beitrag: 27.07.21 19:59
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 54195
neuester Beitrag: 27.07.21 19:59 von: Kalagacy Leser gesamt: 8478665
davon Heute: 7349
bewertet mit 40 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2166 | 2167 | 2168 | 2168  Weiter  

96 Postings, 4047 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

 
  
    
40
28.01.14 12:31
Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2166 | 2167 | 2168 | 2168  Weiter  
54169 Postings ausgeblendet.

3280 Postings, 1967 Tage AndtecKalle

 
  
    
27.07.21 12:22
Kaufe ohne Furcht :-) und lass liegen.  

1862 Postings, 1276 Tage timtom1011Werde meine 40 Jahre alte Lebensversicherung

 
  
    
27.07.21 12:26
Beleihen  und in k&S stecken
Mal schauen ob das noch diese Woche geht  

3280 Postings, 1967 Tage AndtecBuchwert

 
  
    
27.07.21 12:28
Gemäß den neuen Kalipreisen müsste K+S die Wertberichtigung vom November 2020 wieder rückgängig machen.  

1862 Postings, 1276 Tage timtom1011@Andtec sehe ich auch so

 
  
    
27.07.21 12:39
Wertberichtigung zurück nehmen
Der Laden in Kanada wird  immer wertvoller
Was hat der eigentlich gekostet  4 Milliarden?
Wenn das mit dem kalipreise  so weiter
Geht werden die Gewinn bald größer sein als die Marktkapitalisierungen von nur ca 2,4 Milliarden  

1593 Postings, 620 Tage Barracuda7steckt euch

 
  
    
1
27.07.21 14:03
ne Kerze in Po und zündet sie an. Vielleicht wirds dann wieder...  

1862 Postings, 1276 Tage timtom1011Lach

 
  
    
27.07.21 14:05
Wie alt ist Barra7  

3280 Postings, 1967 Tage AndtecBarracuda

 
  
    
1
27.07.21 14:06
Auch ohne Körperverletzungen wird die Aktie steigen.  

116 Postings, 3787 Tage unsmanDer Frust sitzt tief...

 
  
    
27.07.21 14:19
anscheinend sehr tief. Ein Strategiewechsel wäre angesagt.
Es gibt genügend Angebote für Seminare und Lehrgänge "Börse für Anfänger" usw. Da wird man Schritt für Schritt in die Welt des Wertpapierhandels eingeführt und vermeidet dadurch den ein oder anderen Fehler.  

525 Postings, 998 Tage hugo1973Kalipreis Asien

 
  
    
1
27.07.21 14:51
resultiert einzig aus Logistikproblemen. Das sieht in 3 Monaten vollständig anders aus, zumal da aktuell nur geringe Mengen laufen  

303 Postings, 6536 Tage Mickymiranda@hugo

 
  
    
27.07.21 14:58
wenn du da Detailwissen hast, wäre es sinnvoll die Quellen anzugeben. Ich hab eher verstanden, dass China auf billigere Preise spekulierte und jetzt teurer die leeren Lager wieder hellen muss. Ich hab aber leider auch keine Quelle dazu.  

3280 Postings, 1967 Tage Andtechugo1973

 
  
    
1
27.07.21 14:59
Ist der Kalipreis in den USA und in Brasilien, welcher um 200USD höher als in Asien ist  auch auf Logistikprobleme zurückzuführen?  

1593 Postings, 620 Tage Barracuda7unsman

 
  
    
27.07.21 15:01
Anfänger... der war gut. Ihr seid die Blindgänger ... schaut euch doch eure Thesen an.  

1862 Postings, 1276 Tage timtom1011@ Barracuda7 ja Anfänger verspekulieren

 
  
    
27.07.21 15:24
Sich  aber du bis ja Meister im Aktien Handel deswegen steht auch k&S wie du gesagt hast auf nullll Euro oder doch lach auf ca 12euro lach  l  

1593 Postings, 620 Tage Barracuda7timtom

 
  
    
27.07.21 15:28
Wenn du statt Döner säbeln noch lesen könntest, wüsstest du das ich nicht 0? 2021 sagte. Solche kranken Thesen mit Zeitspannen kommen nur von dir. Kauf dir nen Duden und hau ihn dir täglich 100 mal auf den Vorderkopf. Bin mir sicher, dass dann wieder wird.  

116 Postings, 3787 Tage unsmanDann stell mal ne These auf

 
  
    
27.07.21 16:33
Warum sollte ich aktuell meine 4000Stk verkaufen? Mit welcher Begründung. Komm aber nicht mit Zahlen von 2019 oder mit irgendwelchen Managementzielen für 2030. Erklär es einem Blinden. Ich bin offen für alles. Bin gespannt.  

493 Postings, 702 Tage Brauerei 66Hugo 1973

 
  
    
27.07.21 16:40
Die Logistik klemmt schon seit Monaten, die Reserven wurden schon im Frühjahr freigegeben, nur einen Kontrakt mit Weißrussland kam zu Stande .In 3 Monaten ist noch Ok nur woher , wenn nicht jetzt bestellen . Kali muss 3 bis 5 Wochen vor der Saat auf den Boden ( Verbrennen der Saat ) und mit Schweißbrenner und Brechstange im Frost wird die Aussaat auch nicht all zu doll. Die Landwirtschaft funktioniert nicht nach Parteibeschluss ! Zeit ist der Faktor und wie lange diese Preise Anhalten weiß heute noch niemand. Kupfer liegt auch schon wieder bei 9700$/t  und das auch nach der zur Verfügung Stellung der Chinesischen Staatsreserven .


   Glück allen Investierten  

493 Postings, 702 Tage Brauerei 66Nächste Woche Zahlen

 
  
    
27.07.21 17:55
Die Konkurrenz aus Kanada kommt Anfang nächster Woche mit belastbaren  Zahlen zum Kaligeschäft , dann sollte  , richtig Bewegung in die Kaliaktien kommen. Wenn dann auch noch der Ausblick stimmt, kann es eigentlich nur eine Richtung geben.

     Glück allen Investierten  

2087 Postings, 2056 Tage KalagacyAndtec

 
  
    
27.07.21 18:34
12.12 heute rein . Mal schauen was so passiert:-)

Bei ntr/mos geht ja auch die Post ab...rauch Rauch...

Danach müssten wir morgen unter 12 stehen....aber denke die Zahlen kommen bald und das gibt Auftrieb.

Die 13 werden noch mal angepuncht.

Bin Verhalten optimistisch. Weil hier zu gute Stimmung ist;-)

 

2087 Postings, 2056 Tage KalagacyAndtec

 
  
    
27.07.21 18:42
Liegen habe ich einen Batzen mit Mittel EK 5.63.

Bin ja übergeordnet der Meinung ath ist nicht vom Tisch. 3 stellige Kurse in der Übertreibung zwischen 2020 bis 2035 möglich. Warum? Keine Ahnung, wir werden es irgendwann wissen.
Aber das ist ein anderes Thema und schwere Kost für barra:-)

 

3280 Postings, 1967 Tage AndtecKalle

 
  
    
27.07.21 19:10
MOS und NTR erholen sich bis heute Abend. Das sieht nach einer Bärenfalle aus.  

3280 Postings, 1967 Tage AndtecMOS und NTR verkaufen ja auch Kali ;-)

 
  
    
27.07.21 19:12

2087 Postings, 2056 Tage KalagacyAndtec

 
  
    
27.07.21 19:26
Glaube die Indizes rauchen ab. Könnte schwierig werden.

Wenn jetzt ein Guerilla angriff kommt und den dax unter 15000 haut dann gute Nacht.

Asien sieht Schei....aus......

Eventuell kommen gute kaufchancen....

 

2087 Postings, 2056 Tage KalagacyIch hab

 
  
    
27.07.21 19:44
Kein gutes Gefühl. Letzte Woche hat es mich getrügt, aber vllt jetzt nicht.

Meine Sensoren sagen totaler Ausverkauf später im den us Indizes und morgen in Asien mit entsprechender Welle nach Europa.
Minimum 3% Minus morgen im dax.

Also ich bereite mich auf tiefe Kurse vor. Ich musste heute kaufen da es sonst nicht sinkt.
Ich muss meine Psychologie austricksen:-)

11.78 bis 11.83 könnten das Finale Ziel morgen sein was klare kaufkurse sind!

Denn bis zu den Zahlen  werden wir die 12.80 bis 13.02 sehen!

Also 11.83 bis 12.83 könnte der pre-figures-trade werden!





 

6843 Postings, 3402 Tage traveltracker@Kalle

 
  
    
27.07.21 19:53
Vola geht beim aktuellen Ausverkauf bei den Amis nicht mit. Sieht nach dem gleichen Sturm im Wasserglass wie schon vor einer Woche aus.  

2087 Postings, 2056 Tage KalagacyTRAVEL

 
  
    
1
27.07.21 19:59
Ist auch echt nur Intuition. Bin jetzt mal extrem vorsichtig.

Bitcoin / krypto  haste Spass die Woche mit;-)

K+s bräuchte auch mal ne Meldung, dass z.b. amazon kali über ihr Plattform anbietet
Und meinetwegen in bitcoins gezahlt werden kann:-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2166 | 2167 | 2168 | 2168  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben