UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1645 0,0%  Öl 85,8 1,2% 

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 12307 von 12421
neuester Beitrag: 24.10.21 11:35
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 310509
neuester Beitrag: 24.10.21 11:35 von: GoldHamer Leser gesamt: 28171440
davon Heute: 8371
bewertet mit 364 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12305 | 12306 |
| 12308 | 12309 | ... | 12421  Weiter  

306 Postings, 2321 Tage pinktreeMit Gold geht kein Einkauf beimBäcker

 
  
    
1
30.07.21 05:59
Was nimmst du dann zum Bäcker mit,
den teuren Whisky, einen Kanister Heizöl oder den Gazprom-Depotauszug?  

3626 Postings, 808 Tage KK2019dafür gibt 1/2-Reichsmark und 1 Reichsmark

 
  
    
10
30.07.21 07:34
aus der Zeit 1871-1917. Wenn man einmal das Geld des Kaiserreichs in der Hand gehalten hat, kennt den Unterschied zwischen echtem Geld und Fiat-/Falschgeld.

In meiner Familie hatte man das Kaiser-Geld (sogar die Pfennig-Münzen) bis heute behalten, vom Geld aus der Weimarer Zeit und später ist nichts mehr vorhanden. Außer dann wieder vom Heiermann. Diese wurden auch aufbewahrt.

Warum wohl? Weil es Geld ist. Gold und Silber sind Geld. Universell, zeitlich unbegrenzt.

Die Angst der EU-Politker:

https://www.welt.de/politik/ausland/plus232812975/...-Gelbwesten.html

Wie groß die Angst wohl sein wird, wenn die Bevölkerung es verstanden hat, wie sehr sie belogen und bestohlen man kann schon sagen beraubt wurde. Hätte ich das Volk belogen und bestohlen, hätte ich auch Angst!

 

715 Postings, 511 Tage waswiewo#651

 
  
    
2
30.07.21 09:30

27399 Postings, 3978 Tage charly503auf die Idee wollte ich den wahrlich nicht

 
  
    
6
30.07.21 10:12
bringen. Beim Bäcker warte ich erst, bis er die Unzen wechseln kann, bis dahin aber ist er pleite. Soviel Goldbesitzer gehen nicht zum Bäcker, die lassen backen.  

16800 Postings, 6172 Tage pfeifenlümmelLöschung

 
  
    
30.07.21 10:46

Moderation
Zeitpunkt: 01.08.21 09:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

16800 Postings, 6172 Tage pfeifenlümmelLöschung

 
  
    
30.07.21 10:48

Moderation
Zeitpunkt: 30.07.21 12:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - bitte kehren Sie zum Threadthema zurück.

 

 

306 Postings, 2321 Tage pinktreeLöschung

 
  
    
1
30.07.21 11:20

Moderation
Zeitpunkt: 01.08.21 09:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

445 Postings, 4318 Tage wiconFirma baut riesigen Tresor

 
  
    
30.07.21 12:13

3666 Postings, 1820 Tage Qasar@Charly, Gold hat in diesem System

 
  
    
10
30.07.21 12:42
nicht mehr die Funktion als Tauschmittel.
Und schon immer war es eher Wertspeicher für Investitionen.
Das wird sicher so bleiben, selbst nach einem Währungsreset, wird man andere Zahlungsmittel finden müssen.
Hier liegen ja die wirklich interessanten Fragen, die man leider in Zeiten der Zensur nicht diskutieren kann, weil so vieles mit Allem zusammenhängt. Ich möchte mich nicht weiter auf dieses Niveau der Angst und Sprachverrenkung aufgrund Zensurerfüllung begeben.
 

3626 Postings, 808 Tage KK2019Gestern wurde die Rekordinflation

 
  
    
5
30.07.21 13:23
bekannt gegeben, heute ist schon der dazugehörige Rechner online verfügar:

https://www.chip.de/downloads/...her-Inflationsrechner_164068117.html

Hat da jemand mehr gewusst? Eine Beruhigungspille? Zufall?

Gold ist kein Zufall.  

16800 Postings, 6172 Tage pfeifenlümmelInflationsraten

 
  
    
4
30.07.21 14:38
in Deutschland:
1973 mit 7,1%
1981 mit 6,3%
1992 mit 5%

Ende des Jahres schätze ich  über 5%.
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...tschland-seit-1948/
----------------
Die "Versprechungen" der EZB bezüglich der 2% Inflationsrate kann man getrost in die Tonne hauen.

Es gibt aber auch keine Parteien, die sich für die Eindämmung der Inflationsrate stark machen.  

4400 Postings, 2680 Tage BrennstoffzellenfanBarrick Gold: Eine Long Spekulation

 
  
    
2
30.07.21 14:50

3626 Postings, 808 Tage KK2019Wie will man denn die Inflationsrate eindämmen?

 
  
    
5
30.07.21 14:57
Keine Staatsanleihen mehr aufkaufen?
Zinsen erhöhen?

Der Club Med sagt Danke! Erst den Urlaub mit neuen widersinnigen Corona-Regeln versauen und dann kein geschenktes Geld mehr zur Verfügung stellen? No way

Alles sehr schwer bis nicht mehr möglich ohne dass es zu einer großen Wirtschaftskrise kommt. Deflation hasst der Politiker wie die Pest. Dagegen druckt ja mit immer höherer Geschwindigkeit immer mehr Fiat-Geld.

Und: Ob es bei den 5 % bleibt? Die Gewerkschaften spielen im Moment das Spiel noch auf Seiten der Politik und Konzerne mit. Aber das werden die gegenüber ihren Mitgliedern nicht mehr lange durchhalten. Alternativ kann der Staat durch mehr Helikoptergeld den Mittelstand befrieden aber mit den bekannten und immer größer werdenden Konsequenzen.

Teufelskreis (selbstverursacht)

Man hat den Point of no return bereits überschritten. Man wird versuchen sich in den digitalen Euro zu retten. Der braucht aber noch, denn wie wir wissen sind Staatsaparate wie die EZB nicht sonderlich innovativ, schnell, schon garnicht in IT.  Und der digitale Euro würde sehr schnell zu einer Schattenwirtschaft führen. Schwarzmarkt, Schwarzarbeit. Wer lässt sich schon gern mit etwas bezahlen, auf das er keinen physischen Zugriff hat? Sondern nur Beamte? Mit Edelmetallverbot?

1984?

Ne - Drops gelutscht, Messen gesungen, etc.

Hier mal ein Artikel zum "Goldstandard" und dem "Fiat-Geld":

https://www.goldseiten.de/artikel/...ampf-um-die-Waehrungshoheit.html

Schön zusammengefasst - survival of the fittest (das wird das Gold sein).  

2356 Postings, 630 Tage ScheinwerfererRolle rückwärts Q?

 
  
    
30.07.21 16:03
Mor muss sich doch mal entschieden ob man von Gold die Hosen voll hat oder nicht. Sich selbst treu bleiben...#59  

13692 Postings, 3972 Tage SchwarzwälderLöschung

 
  
    
1
30.07.21 16:38

Moderation
Zeitpunkt: 01.08.21 16:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

18 Postings, 147 Tage frölichLöschung

 
  
    
1
30.07.21 18:27

Moderation
Zeitpunkt: 01.08.21 17:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

16800 Postings, 6172 Tage pfeifenlümmelIn der

 
  
    
4
30.07.21 18:30
Vergangenheit sind die Zahlen zu einer höheren Inflation meist kaum über 1% zum nächsten Jahr gestiegen, jetzt aber von 0,5% ( 2020 ) auf 3,8% ( bis zum Jahresende dann 5% ) . Das wären dann 4,5% in einem Jahr.
Eine derartige Explosion der Inflationsrate hat es bislang außer in dem Jahr1950 zu dem Jahr 1951 nicht gegeben!  

16800 Postings, 6172 Tage pfeifenlümmelzu #667

 
  
    
30.07.21 18:32
de.statista.com/statistik/daten/studie/...tschland-seit-1948/  

1910 Postings, 3013 Tage barmbekerbrietMoin

 
  
    
12
30.07.21 19:20
Also mit Gold würde ich nun nicht unbedingt beim Bäcker einkaufen gehen, es sei denn ich will den Laden kaufen. Aber Silber würde sich dafür eignen, einfach anschreiben lassen und am Ende des Monats eine Unze auf die Ladentheke legen. Wie schon so offt geschrieben, Gold ist für die Zeit nach dem Chaos.

Und wenn ich mir so ansehe welch GUTE und in keiner Weise anstößigen Beiträge hier gelöscht werden, hätte ich einen neuen Titel für dieses Forum.

"Wenn das Gold redet, dann bring Ariva die Welt zum schweigen"

Gruß in die Runde
barmbekerbriet  

3626 Postings, 808 Tage KK2019Inflation Zahlen Daten Fakten

 
  
    
3
30.07.21 19:34

3626 Postings, 808 Tage KK2019Gustave Le Bon

 
  
    
7
30.07.21 20:08
Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen mißfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer.

Gustave Le Bon

Was passiert mit den Massen, wenn sie "ihr getäuscht worden sein" realisieren?  

27399 Postings, 3978 Tage charly503für manche ist es dann aber

 
  
    
2
30.07.21 20:14
einfach zu spät! Sie haben eben nicht aufgepasst und hinterfragt! Erklärungen gab es reichlich und ausreichend, nur verstehen muss man diese und zwar tiefgründig !  

16800 Postings, 6172 Tage pfeifenlümmelzu #671

 
  
    
5
30.07.21 20:25
Wenn die Masse wie heute auf Pump lebt und nicht mal einen neuen Kühlschrank ohne Kredit kaufen kann,  wird sie die Täuschung nicht berühren.
Wer kein Geld hat, kann auch kein Geld verlieren.  

2356 Postings, 630 Tage ScheinwerfererAnders sehen

 
  
    
1
30.07.21 22:30
aus einem anderen Grad beziehungsweise Winkel haben die Löschungen. So eine Art Selbstschutz da der Schnittpunkt längst durchschritten wurde. Bei einer Inflation ist der Rotstich bei Gold bald Geschichte. Nur meine Meinung <  

13 Postings, 86 Tage Papst93Gold

 
  
    
30.07.21 22:34
Sie können kein Geld verlieren, nur wenn es keines gibt.  

Seite: Zurück 1 | ... | 12305 | 12306 |
| 12308 | 12309 | ... | 12421  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben