UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.481 -2,3%  MDAX 24.813 -2,7%  Dow 30.405 -2,2%  Nasdaq 11.466 -1,0%  Gold 1.769 -2,2%  TecDAX 2.871 -0,4%  EStoxx50 3.376 -2,2%  Nikkei 26.423 1,0%  Dollar 1,0241 -1,7%  Öl 105,3 -7,5% 

Der USA Bären-Thread

Seite 6206 von 6216
neuester Beitrag: 05.07.22 11:56
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 155389
neuester Beitrag: 05.07.22 11:56 von: isostar100 Leser gesamt: 20538137
davon Heute: 3551
bewertet mit 465 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6204 | 6205 |
| 6207 | 6208 | ... | 6216  Weiter  

89 Postings, 266 Tage NoergeliHarte Zeiten voraus

 
  
    
08.05.22 15:26

74443 Postings, 6634 Tage Anti Lemming# 125

 
  
    
08.05.22 16:06
Ich hoffe, dass es kein Frechdachs aus der Bärenhöhle war.

Frechdachse sind eng verwandt mit den ++Bounce-Katzen.  
Angehängte Grafik:
2022-05-....jpg (verkleinert auf 73%) vergrößern
2022-05-....jpg

89 Postings, 266 Tage NoergeliDont Fight the Fed

 
  
    
2
09.05.22 08:14

74443 Postings, 6634 Tage Anti LemmingUS-Leitzinserhöhungen auf 3,25 % bis Ende 2022?

 
  
    
1
09.05.22 10:57
NZZ: Die Terminmärkte gehen derzeit davon aus, dass die Fed Funds Rate bis Ende Jahr auf 3 bis 3,25% steigen wird. Aktuell steht der Leitzins auf einem Zielband von 0,75 bis 1%.


 
Angehängte Grafik:
2022-05-....jpg (verkleinert auf 76%) vergrößern
2022-05-....jpg

435 Postings, 2225 Tage KonstrucktBin mir unsicher.

 
  
    
2
09.05.22 14:18
ob Bären wirklich großen erfolg haben in nächster Zeit. Ich habe meine Put  vor 2 Tagen alle geschlossen.

Sitze jetzt auf 35% Cash.  

Begründung Die Aktuelle Inflation liegt in den USA bei 8.5%

Die Leitzinsen liegen bei nur 1%.

 Selbst bei einer Anhebung auf   3,25% in nächster Zeit, sind wir weit von der neutralen rate von 8,5%. Wahrscheinlich liegt die Inflation noch höher als 8,5% wenn die Zinsen 3,25% erreichen.  

Paul Volker hatte damals die Zinsen in den 80er sogar zeitweilig höher als die Inflation gesetzt.
Damals Inflation bei 10%-15%   Zinsen 15%-18%

Solange das Fed die Zinsen nicht signifikant steigen tut  passiert den fundamental starken Unternehmen wahrscheinlich nicht so viel.

Sie geben die gestiegene Inflation einfach an die Konsumenten weiter. Beispiel eine Procter&gamble/T-Mobile.

Klar, Junk and tec Bubble + Immobilien werden Wahrscheinlich platzten/fallen.    Es sieht wirklich nicht so einfach aus was man mit seinem Geld im Moment tuen soll. Zu viel Geld auf dem Konto frist ja auch Kaufkraft.  Bin z.b in Kraft Heinz investiert. Ketchup wird doch weiterhin gegessen. Oder werden die Amis auf ihre Zuckersoße verzichten wollen?

https://www.gzeromedia.com/...years-of-us-inflation-vs-interest-rates
 

664 Postings, 2886 Tage ZGraham#130

 
  
    
2
09.05.22 14:30
Mein Portfolio ist eigentlich recht konzentriert, das hat auch bisher gut funktioniert.
Meine Engagements im Dollarraum haben sich ausgezahlt. Aber du hast recht, es ist momentan komplexer als in anderen Zyklen, da die Großwetterlage unvorhersehbar wie selten zuvor ist.

Neben Immobilien und Konsumgüteraktien habe ich auch eine signifikante Summe in inflationsindexierten Staatsanleihen.  

435 Postings, 2225 Tage Konstruckt@ZGraham

 
  
    
09.05.22 14:53
Habe auch ein Konzentriertes aber dennoch aus meiner Sicht diversifiziertes Portfolio
aus nur max  8-12 Einzeltitel. Staatsanleihen hab ich nicht aber wenn dann nur bevorzugt US Treasurys

Wie du selbst weist ist gutes Research sehr wichtig wenn man ein Konzentriertes Portfolio kauft. Ich überlege mir wenn es weiter fällt einfach dann einen Etf zu kaufen UND Einzelne Aktienpositionen zu vergrößern.

Weil ich nicht genau weis welche Firmen überleben werden.  Klingt etwas wiedersprüchig aber so fühle ich mich am wohlsten.    

2126 Postings, 294 Tage isostar100ezb und inflation...

 
  
    
09.05.22 14:59
ezb-mitarbeiter wollten löhne an inflation koppeln, lagarde lehnte ab!

haha..das löst doch etwas verwunderung aus, nicht? was geht da ab in der ezb und warum kommt so was an die medien? hat lagarde ihren laden noch im griff?

EZB-Präsidentin Christine Lagarde hat Forderungen von Mitarbeitern zurückgewiesen, die Gehaltserhöhungen an Inflationsraten zu koppeln.
 

89 Postings, 266 Tage Noergeliisostar, das ist doch sehr vorbildlich

 
  
    
09.05.22 15:12
von Madame Lagarde. Da die Inflation nur vorrübergehend ist, wie sie ja immer betont, würden die Mitarbeiter sonst zu wenig kriegen. :-)  

816 Postings, 1476 Tage birkensaft#132

 
  
    
09.05.22 20:39
"Weil ich nicht genau weis welche Firmen überleben werden.  Klingt etwas wiedersprüchig aber so fühle ich mich am wohlsten."

Gerade da sollte gutes Research und ein Blick in die Bilanzen und Geschäftsberichte doch helfen  

281 Postings, 4161 Tage magdichnichbbb

 
  
    
10.05.22 07:33
tja aus dem plan wird für 90% der amis "Bitte Beurlaubt Biden"...wer hat eigentlich die Kamala ausgegraben ? die kommt mir so wirr vor  

74443 Postings, 6634 Tage Anti LemmingKamala

 
  
    
10.05.22 09:52
is the camel that breaks Biden's back.  

2126 Postings, 294 Tage isostar100biden

 
  
    
10.05.22 10:15
biden ist ein unionist, ein gewerkschafter. und die hatten noch nie probleme mit inflation, im gegenteil: inflation bedeutet immer auch lohnerhöhnungen, für die sich die gewerkschaftsbosse feiern lassen können...ob dann real tatsächlich was dazukommt bei den löhnen ist natürlich wieder ein anderes thema. hauptsache dicke lohnerhöhungen.

nicht falsch verstehen, auch ich finde lohnerhöhungen toll. nur soll sich dann keiner über inflation beklagen, wenn der neugewählte präsident als erstes den mindestlohn raufsetzen lässt.

...auch inflation unterliegt somit irgendwie den marktkräften von angebot und nachfrage: sobald die masse mehr geld zur verfügung hat wird es sofort abgeschöpft. lohn-preis-spirale....

(ps: eingriffe in die marktkräfte sollten gut geplant sein. sonst könnte es einem gehen wie dem kevin kühnert, der seit einem jahr eine mietwohnung in berlin sucht und sich wundert, weshalb er keine findet. der markt ist total ausgetrocknet. die idee, dass dies mit dem mietpreisdeckel etwas zu haben könnte, darauf ist aber noch nicht gekommen. manche linke träumer lernen es offenbar nie...)  

281 Postings, 4161 Tage magdichnichlohnerhöhung - besser gehaltserhöhung für ezb-ler

 
  
    
10.05.22 11:17
ob die news stimmt ? die werden doch echt nicht so frech sein die bänkler am main
 

435 Postings, 2225 Tage Konstruckt@Birkensaft

 
  
    
10.05.22 11:46
Zu meiner Strategie, ich habe seit Jahren ein Portfolio von 8-12 Positionen alles nach der Fundamentalanalyse gekauft außer ein  bis zwei Tradingposition zur Absicherung hier und da mal meistens Put oder vix Produkte.

In normalen Zeiten der Jahre davor konnte man sich auch gut auf die Fundas beziehen wie du selbst berichtet hast. Aber ich glaube das wenn es richtig eng wird wie 1929 das durch unabsehbare folge Effekte  auch gute Unternehmen den Bach runter gezogen werden.   Ich hatte dazu auch ein Beitrag geschrieben vor kurzen hier welche Aktiengesellschaften es nach dem 1929 Crash noch z.b im Dow überlebt haben.
2008 war sehr knapp und wäre keine Illegale Rettung zustande gekommen dann wäre es wahrscheinlich wie 29.

Ich weis es nicht, aber der Dow ist weiterhin gestiegen über die Dekaden.  Darum die Etf Strategie als Ergänzung.

Ich habe jetzt keine ETFs aber wenns crasht werde ich zum ersten mal in meinen Leben eine Signifikante Position  in ein oder zwei Etfs anlegen. Ich glaube Blackrock/Vanguard  lässt doch nicht seinen Komplette etfs absaufen. Ihre Kunden letztendlich
(Weil zu mächtig)

Zusätzlich werde ich Die Kernpositionen ggf aufstocken natürlich in Betrachtung der Fundamentals.

Gruß


 

2126 Postings, 294 Tage isostar100@magdichnich

 
  
    
10.05.22 11:47
die ezb-ler verlangen mit dem automatischen teuerungsausgleich doch nur, was andere beamte auch haben.


die ezb-angestellten sehen sich offenbar eben als beamte und nicht als bankers...
 

74443 Postings, 6634 Tage Anti LemmingSchöne Anstiege

 
  
    
11.05.22 14:02
Gemeint sind die Hypothekenzinsen in USA (Chart unten).

https://www.washingtonpost.com/business/2022/05/...st-level-13-years/

"Schön" sind die Anstiege allerdings nur für Bären. Die Zinskosten für eine 30-jährige Hypothek haben sich in weniger als einem Jahr fast verdoppelt (aktuell: 5,27 %). Das drückt auf die exorbitant gestiegenen Hauspreise.

 
Angehängte Grafik:
2022-05-....jpg (verkleinert auf 76%) vergrößern
2022-05-....jpg

415 Postings, 517 Tage Febsqueeze2021Noergeli

 
  
    
1
11.05.22 23:14
Fremdgeldkonto bei Wise  

2126 Postings, 294 Tage isostar100arkk etf mit minus 70% in 6 monaten

 
  
    
1
12.05.22 07:04
investmentkönigin kathy wood macht minus 70% in 6 monaten. das muss mann/frau erst mal können!
um die verluste des letzten halben jahres zu kompensieren müsste sich der wert ihres arkk etf fast vervierfachen.....

https://finance.yahoo.com/quote/ARKK?p=ARKK&.tsrc=fin-srch  
Angehängte Grafik:
screenshot_2022-05-12_at_06-59-....png (verkleinert auf 60%) vergrößern
screenshot_2022-05-12_at_06-59-....png

2126 Postings, 294 Tage isostar100schon wieder 10%

 
  
    
1
12.05.22 07:07
tulpenzwiebelwährung bitcoin verliert über nacht schon wieder 10%. gehts jetzt ans eingemachte?

https://finance.yahoo.com/quote/BTC-USD?p=BTC-USD  
Angehängte Grafik:
screenshot_2022-05-12_at_06-57-....png (verkleinert auf 60%) vergrößern
screenshot_2022-05-12_at_06-57-....png

281 Postings, 4161 Tage magdichnichus ponzi party

 
  
    
12.05.22 07:19
nn fehlt nur noch die house bubble v 2.0...man wer drückt den pausenknopp  

2126 Postings, 294 Tage isostar100feuer im basecamp

 
  
    
2
12.05.22 08:31

feuer im dach basecamp:

erinnert mich irgendwie an einen fussballclub, der sagt: wir werden den trainer nicht entlassen. was dann folgt ist meistens die entlassung..

Coinbase CEO says company has ?no risk of bankruptcy?

The crypto exchange's CEO Brian Armstrong did admit that some of Coinbase users? crypto assets may lack certain bankruptcy protections
 

74443 Postings, 6634 Tage Anti LemmingIch wünsche mir sehnlichst*

 
  
    
6
12.05.22 08:57
dass der Kryptomüll endlich "abkackt", denn nirgendwo in der Anlagewelt ist die Diskrepanz zwischen Wert-Schein und Wert-Sein größer. Gegen Bitcoin und Co. sind selbst Dot.com-2.0-Aktien noch Value-Juwelen.

* Das Wörtchen "sehnlichst" erklärt sich daraus, dass ein zugegeben befangener Marktbeobachter wie ich das, was er in 30 Börsenjahren hinsichtlich Analyse von Werthaltigkeit und "Substanz" (discounted cashflow usw.) gelernt hat, gern auch in der Realität bestätigt sehen will.

Wenn aber Müll ungestraft zum Mond geht und sich dort dauerhaft hält,  dann müsste dieser befangene Marktbeobachter sein mühsam erarbeitetes Wissen reumütig über den Haufen werfen. Es gibt nichts Unerträglicheres, als mit richtigem Ansatz falsch zu liegen. ;-)  

281 Postings, 4161 Tage magdichnichnach 14 jahren

 
  
    
1
12.05.22 10:59
ist der name hier im brett wieder aktuell .... der dauerdruck von hot central bank zockerzaster hat ausgedient....der schatten geht und der vorhang fällt  

Seite: Zurück 1 | ... | 6204 | 6205 |
| 6207 | 6208 | ... | 6216  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben