UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12244
neuester Beitrag: 19.06.21 21:11
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 306093
neuester Beitrag: 19.06.21 21:11 von: Sandviper Leser gesamt: 25952090
davon Heute: 20247
bewertet mit 362 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12242 | 12243 | 12244 | 12244  Weiter  

5866 Postings, 4966 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
362
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12242 | 12243 | 12244 | 12244  Weiter  
306067 Postings ausgeblendet.

4474 Postings, 1451 Tage ResieLöschung

 
  
    
2
18.06.21 21:06

Moderation
Zeitpunkt: 19.06.21 13:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

4389 Postings, 450 Tage 0815trader33Jetzt soll auch noch unser Fleisch teurer werden

 
  
    
3
18.06.21 21:09
Stimmen aus Politik und Umweltverbänden fordern eine drastische Erhöhung der Fleischpreise, weil diese geringer als die Preise für Fleischersatzprodukte ausfallen würden. Beim Fleischkonsum droht künftig eine Zweiklassengesellschaft wie im 19. Jahrhundert
Nach CO2-Sondersteuer: Jetzt soll auch noch unser Fleisch teurer werden

18.06.2021 19:08
Stimmen aus Politik und Umweltverbänden fordern eine drastische Erhöhung der Fleischpreise, weil diese geringer als die Preise für Fleischersatzprodukte ausfallen würden. Beim Fleischkonsum droht künftig eine Zweiklassengesellschaft wie im 19. Jahrhundert. Sogar der Sonntagsbraten dürfte irgendwann unerschwinglich werden.
DEUTSCHE WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN
 

4389 Postings, 450 Tage 0815trader33Schnäppchenjäger treiben den Goldpreis

 
  
    
2
18.06.21 21:11
Nach dem jüngsten Preisrutsch haben Anleger am Freitag wieder bei Gold zugegriffen.
Schnäppchenjäger treiben den Goldpreis nach Preisrutsch in die Höhe

18.06.2021 12:21
Nach dem jüngsten Preisrutsch haben Anleger am Freitag wieder bei Gold zugegriffen.
DEUTSCHE WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN  

4389 Postings, 450 Tage 0815trader33US-Währungshüter Bullard plädiert Zinswende 2022

 
  
    
3
18.06.21 21:12
US-Währungshüter James Bullard plädiert für eine Zinswende bereits im kommenden Jahr.
Hiobsbotschaft für Börsen: US-Währungshüter Bullard plädiert für Zinswende 2022
18.06.2021 16:22
US-Währungshüter James Bullard plädiert für eine Zinswende bereits im kommenden Jahr.
DEUTSCHE WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN  

4389 Postings, 450 Tage 0815trader33Der Ölpreis wird auf 100 Dollar steigen

 
  
    
4
18.06.21 21:14
Die großen Rohstoff-Handelshäuser sind sich einig: der Ölpreis dürfte in den kommenden Jahren auf rund 100 US-Dollar steigen.
Top-Rohstoffhändler: Der Ölpreis wird auf 100 Dollar steigen
18.06.2021 09:58
Die großen Rohstoff-Handelshäuser sind sich einig: der Ölpreis dürfte in den kommenden Jahren auf rund 100 US-Dollar steigen.  

4474 Postings, 1451 Tage ResieLöschung

 
  
    
7
18.06.21 21:16

Moderation
Zeitpunkt: 19.06.21 13:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

4474 Postings, 1451 Tage ResieLöschung

 
  
    
8
18.06.21 21:37

Moderation
Zeitpunkt: 19.06.21 14:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

26751 Postings, 3851 Tage charly503aber Recht hat das Reserl

 
  
    
4
18.06.21 22:15
aufmerksam andere Medien lesen, hätte Abhilfe geschaffen. Ich lese genau deshalb Fachleute zu diesem Weltumspannenden Geschehen, nicht nationale Politiker.  

9244 Postings, 3811 Tage farfarawayLöschung

 
  
    
8
18.06.21 22:19

Moderation
Zeitpunkt: 19.06.21 14:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

26751 Postings, 3851 Tage charly503Löschung

 
  
    
3
18.06.21 22:24

Moderation
Zeitpunkt: 19.06.21 14:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

9244 Postings, 3811 Tage farfarawayLöschung

 
  
    
8
18.06.21 22:28

Moderation
Zeitpunkt: 19.06.21 17:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

16393 Postings, 6045 Tage pfeifenlümmelzu #075

 
  
    
2
18.06.21 23:05
Liebe Resie, und wenn sie mich vorher hier gelöscht haben?
Wars  die Impfung oder wallstreet?
Ohne meinen Jonny Walker sag ich nichts mehr.
 

16393 Postings, 6045 Tage pfeifenlümmelzu #039/050

 
  
    
3
18.06.21 23:13
Versuchs nochmal, nichts Schlimmes:
Die Rohstoffpreise ziehen zuerst an, dann kommen die Erzeugerpreise und dann die Verbraucherpreise mit der Inflationsrate.
Die Notenbanken wissen durch den extremen Anstieg der Rohstoffe ( Öl, Kupfer, Zinn, Zink aber auch Mais, Weizen, Soja usw. ) schon lange, was passieren wird.
Die Fed will nun die Inflation beobachten. Darauf wäre ich nie gekommen, dass die beobachten können. Wir sollten hier sammeln für ein Fernglas zur frühzeitigeren Beobachtung.  

4474 Postings, 1451 Tage ResieDie Pharmakonzerne ...

 
  
    
11
19.06.21 08:14
Moderna und BioNTech/Pfizer brechen eine mit Spannung erwartete, 130 Millionen Dollar teure klinische Studie ab, die die Wirksamkeit der mRNA-Impfstoffe gegen die „Südafrika-Variante“ des Coronavirus sowie bei Menschen mit HIV und schwangeren Frauen testen sollte.
Keiner der beiden Impfstoff-Hersteller will weiter daran teilnehmen – oder auch nur seine Impfstoffe zur Verfügung stellen. Wovor hat man Angst?
National Institute for Health (NIH) stellte 130 Millionen Dollar für die Studie mit 14.000 Teilnehmern zur Verfügung
Hersteller der mRNA-Vakzine brechen Studie ab und wollen keinen weiteren Impfstoff liefern.
Der Abbruch erfolgt trotz erster vielversprechender Ergebnisse gegen Südafrika-Variante.
Ist Angst vor negativer Presse über Nebenwirkungen der Grund für den Studienabbruch? Kam das Aus wegen „geschäftlicher Überlegungen“?
https://www.wochenblick.at/...moderna-brechen-riesige-impf-studie-ab/  

26751 Postings, 3851 Tage charly503Löschung

 
  
    
1
19.06.21 09:27

Moderation
Zeitpunkt: 19.06.21 13:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

9244 Postings, 3811 Tage farfarawayAuf Statistiken warten

 
  
    
10
19.06.21 09:37
Katjuscha, das kann nicht immer gut gehen, denn diese sind oft auch politisch eingefärbt,

Immer wieder passiert das, was eigentlich nach der Erzählung der Mächtigen nicht passieren darf: Jemand, der bereits eine Impfdosis – oder gar beide – erhielt, steckt sich mit dem Coronavirus an. Harvey Risch, ein renommierter Infektiologe der US-Elite-Uni Yale lässt nun aufhorchen. Er behauptet nämlich, dass sogar die Mehrheit der neuen Corona-Fälle bereits eine Impfung erhalten hätte!

https://www.wochenblick.at/...prozent-der-neupatienten-sind-geimpfte/

Wie erwähnt, in Jakarta ist es auch so, die meisten der neuen Positiven waren bereits geimpft. Und die Mär, sie seien besser vor schweren Verläufen geschützter scheint da auch nicht zu stimmen. Man macht dann halt gerne lieber keine Statistiken...

Und eines stimmt leider auch; die indische Variante ist ziemlich bösartig, Da gibt es noch gar keinen Impfschutz dagegen, also nicht mal die Not Zugelassenen. Meine These: man hätte dieses Narrativ, nur die Impfung schützt niemals durch gehen lassen dürfen. Viel wichtiger ist die Gefährdeten zu schützen, also gute Klima Anlagen einbauen, da hätte man auch das unselige MRSA Zeugs in den Griff bekommen, außerdem Immunsystem stärken indem man die Kinder springen lässt. Was die Merkel Administration da an Maßnahmen ergriffen hat ist bösartig und Kinder feindlich.  

1908 Postings, 503 Tage ScheinwerfererAll in Red

 
  
    
19.06.21 10:13
oder auf deutsch ,,Alles in Rot? Aber der Scheinwerferer lässt sich nicht die Bananenschale ans Gitter hängen.#80  

4474 Postings, 1451 Tage Resiepfeifenlümmel #080

 
  
    
4
19.06.21 10:35
Solltest mal dauerhaft gsperrt werden , wie Du vermutest , dann tu bitte Deinen Account löschen . Sonst glaub i wirklich dass des Spritzerl .....
So mach mas - da kennt sich das Reserl dann aus .  

26751 Postings, 3851 Tage charly503habe mal drüber nachgedacht Reserl,

 
  
    
3
19.06.21 11:14
selbst Paare hier in den Foren, werden nichtb wissen was ihr Partner denn hier so schreibt!!
Und von wegen abmelden, man muss sich dran gewöhnen, wenn User, welche bislang penetrant gegen alles gepostet, was es nur gibt, denke da an 9/11 oder Pyramiden etc., ihre Agenda aber der Goldbesitz und die Gier nach immer mehr solcher Münzen schon verdächtig nach Verkäufer aussieht.
Aber wenn solch User einfach nichts mehr schreibt, was soll man davon halten wenn die Eintragung, eine letzte viellecht, einen Monat zurückliegt??  

157 Postings, 266 Tage SandviperGrundrechtsbeschränkende

 
  
    
8
19.06.21 16:29
Maßnahmen sind sofort aufzuheben, da laut Infektionsschutzgesetz der Inzidenzwert 14 Tage unter 35 liegt. Diese Werte haben die Regierungsparteien selber in das Gesetz geschrieben und die Ministerpräsidenten haben sich danach zu richten .
Werden diese Maßnahmen aufgegeben , verlieren die Impfstoffe ihre Notfallzulassung und dürfen nicht mehr injiziert werden ! Hält die Regierung sich an ihre eigenen Beschlüsse ?  

4474 Postings, 1451 Tage ResieLöschung

 
  
    
19.06.21 17:15

Moderation
Zeitpunkt: 19.06.21 17:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 4 Tage
Kommentar: Regelverstoß - unerwünschter Inhalt

 

 

560 Postings, 384 Tage waswiewoResie

 
  
    
19.06.21 17:20
wie oder von was sollen die Amis uns befreien ?
Die Amis sind Besatzer in Deutschland, sie verhöhnen und verachten das deutsche Volk und pressen es wie eine Zitrone aus.
Die Amis sind die schlimmsten Feinde des deutschen Volkes.  

3024 Postings, 681 Tage KK2019Hier ein Beispiel wie der Sozialismus

 
  
    
19.06.21 17:50
die Reichen reicher macht und den Mittrlstand ausbeutet. Warum der Mittelstand immer noch diese ökosozialisten wählen? funktioniert das Framing im ÖR so gut?

https://m.focus.de/auto/ratgeber/kosten/...dem-ruder_id_13411780.html  

5053 Postings, 1246 Tage FernbedienungSandviper

 
  
    
19.06.21 20:19
Mittlerweile sollte auch im letzten Keller Deutschlands angekommen sein, dass es keine Notfallzulassung gibt.  

157 Postings, 266 Tage SandviperAuszug aus Wikipedia :

 
  
    
19.06.21 21:11
Die  RNA-Impfstoffe Tozinameran von (Biontech/Pfizer) ,  mRNA-1273 von (Moderna/NIAID) sowie die Vektorimpfstoffe AZD1222 (AstraZeneca/Universität Oxford) und Ad26.COV2.S (Janssen / Johnson & Johnson) wurden von der WHO in die Liste von Impfstoffen für den Notfallgebrauch aufgenommen („WHO-Notfallzulassung“) !  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12242 | 12243 | 12244 | 12244  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben