UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.462 1,6%  MDAX 29.750 1,1%  Dow 33.213 1,8%  Nasdaq 12.681 3,3%  Gold 1.854 0,0%  TecDAX 3.179 2,7%  EStoxx50 3.809 1,8%  Nikkei 26.782 0,7%  Dollar 1,0737 0,0%  Öl 118,8 1,0% 

CTT Correios de Portugal - Staatspost Marktführer

Seite 47 von 54
neuester Beitrag: 27.05.22 16:27
eröffnet am: 25.03.20 10:08 von: vinternet Anzahl Beiträge: 1329
neuester Beitrag: 27.05.22 16:27 von: Scansoft Leser gesamt: 256070
davon Heute: 25
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 44 | 45 | 46 |
| 48 | 49 | 50 | ... | 54  Weiter  

15712 Postings, 6122 Tage ScansoftBin mal gespannt, ob sie für

 
  
    
21.12.21 09:36
dieses Jahr endlich den Abschluss hinbekommen. Ansonsten müsste der alte wieder per Dekret verlängert werden, was weitere Schadenersatzansprüche auslösen würde. Letztlich ist der Vertrag wichtig, weil es dann endlich die Immos gibt, in welcher Form auch immer.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

1183 Postings, 1846 Tage xy0889Schadenersatzansprüche gg. wenn?

 
  
    
21.12.21 11:01

15712 Postings, 6122 Tage ScansoftDen Staat Portugal.

 
  
    
21.12.21 11:05
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

851 Postings, 669 Tage moneymakerzzzglaubs eher weniger

 
  
    
21.12.21 13:35
aber ist doch egal, ob Dezember oder in Q1. Schadensersatz wird man ja sicher bekommen. frech trotzdem was der Staat hier abzieht!  

45631 Postings, 6906 Tage joker67Der Ministerrat hat in seiner heutigen Sitzung

 
  
    
4
23.12.21 20:03
dem Dekret zur Änderung des Postgesetzes zugestimmt.


https://www.marketscreener.com/quote/stock/...ing-the-Posta-37408336/
-----------
"Gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf."
(Theodor Fontane)

45631 Postings, 6906 Tage joker67Das sieht doch gut aus...

 
  
    
23.12.21 20:09
"CTT hält dies für einen wichtigen und notwendigen Schritt zur Unterzeichnung des neuen Konzessionsvertrages"

Ein kleines Weihnachstpräsent zum 23.12.21.





-----------
"Gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf."
(Theodor Fontane)

15712 Postings, 6122 Tage ScansoftScheint ja doch noch

 
  
    
23.12.21 20:41
rechtzeitig zu klappen
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

15712 Postings, 6122 Tage ScansoftAuch hier frohe

 
  
    
24.12.21 14:27
Weihnachtstage. Sieht ja so aus als ob wir die Immos im ersten Quartal 2022 als Geschenk bekommen.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

45631 Postings, 6906 Tage joker67Interessantes Interview mit Joao Ventura Sousa

 
  
    
5
25.12.21 21:38
"CTT möchte ein großer iberischer player werden"

Im Interview spricht João Ventura Sousa  über die Wachstumspläne von CTT in Spanien.

https://www.tsf.pt/portugal/economia/...-player-iberico-14439499.html
-----------
"Gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf."
(Theodor Fontane)

678 Postings, 4644 Tage Handbuch@jocker67

 
  
    
26.12.21 17:38
Vielen Dank für dieses sehr informative Interview.  

45631 Postings, 6906 Tage joker67Das Angebot mit den Schließfächern wird

 
  
    
29.12.21 20:23
offensichtlich immer weiter ausgebaut.

https://www.noticiasaominuto.com/economia/1901321/...-no-faroshopping

CTT hat laut der veröffentlichten Mitteilung bereits ein Angebot von mehr als 180 Schließfächern, sowohl öffentliche als auch private oder Click&Collect-Schließfächer. diese verteilt über das ganze Land.

In Zeiten von Corona sicherlich nicht die schlechteste Lösung, aber natürlich auch für die Zeit nach Corona.
-----------
"Gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf."
(Theodor Fontane)

2678 Postings, 1832 Tage HamBurchI have a Dream...

 
  
    
04.01.22 12:11
...hab´ heute Nacht geträumt, dass ctt seine Immobilien für einen sensationell guten Preis  losschlagen konnte und den Gewinn 1:1 als Sonderdividende  an ihre treuen Aktionäre ausschüttete...
Bin mit einem Grinsen aufgewacht...
Mal schaun  ob´s  nur ein Wunschtraum war oder knallharte Realität wird :-)  

15712 Postings, 6122 Tage ScansoftGlaube weiterhin wegen der

 
  
    
04.01.22 12:15
Vielzahl von Immos, dass ein Spinnoff einer Immogesellschaft am wahrscheinlichsten ist. Aber zuvor muss ja endlich dieser olle Vertrag abgeschlossen werden. Falls es dann über das Schiedgericht eine Entscheidung zu den Schadenersatzforderungen gibt, kann man diese als Sonderdivi ausschütten, da man ja eh schon quasi schuldenfrei ist.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

851 Postings, 669 Tage moneymakerzzzPostvertrag

 
  
    
04.01.22 13:32
der lief doch nur bis 31.12. oder? auf welcher Grundlage arbeitet man denn dann gerade? Ist das ein gutes Zeichen, dass man hier quasi fertig ist mit dem Vertrag und es sich nur um Tage handeln kann?  

5423 Postings, 1748 Tage CoshaDie portugesische Presse

 
  
    
10
04.01.22 14:50
Scheint auch nicht mehr zu wissen.

Die Regierung beschloss, den CTT als Anbieter von Universalpostdiensten beizubehalten, und zwar durch eine Direktvergabe, die den Vertrag bis 2028 verlängerte und der Nationalen Kommunikationsbehörde (Anacom) die Befugnis zur Aushandlung und Festlegung der Kriterien für die Erbringung von Dienstleistungen entzog. Es wurde versprochen, dass der neue Vertrag bis Ende 2021 unterzeichnet wird und am 1. Januar 2022 in Kraft tritt. Der neue Vertrag zwischen dem Staat und dem Postbetreiber ist jedoch noch nicht bekannt.

"Der Prozess folgt den normalen Verfahren und die Neuigkeiten werden von der CTT und der Regierung zu gegebener Zeit bekannt gegeben", sagte der für den elektronischen Handel zuständige Direktor der CTT, João Sousa, in einem Interview mit Dinheiro Vivo am 25. Dezember.

Drei Tage später erklärte eine offizielle Quelle des Ministeriums für Infrastrukturen, das für den Kommunikationssektor zuständig ist, gegenüber "Observador", dass der neue Vertrag "sehr bald" unterzeichnet werden würde.

Es gibt jedoch keine Anzeichen dafür, dass die Verlängerung der Konzession für den Postuniversaldienst bis zum 31. Dezember 2021 zwischen dem Staat und CTT unterzeichnet wurde. Es bleibt unklar, was die Regierung mit der CTT in diesem neuen Zyklus vorhat. Und keine der Parteien hat bisher das Spiel eröffnet.

Es ist erst seit mindestens zwei Jahren bekannt, dass CTT neue Kriterien und eine Erleichterung der Qualitätsindikatoren wünscht - das Unternehmen war nicht in der Lage, die Kriterien der Anacom zu erfüllen. Die Regierung hingegen möchte, dass es in jeder Gemeinde mindestens ein Postamt gibt - ein Wunsch, den die CTT im November erfüllte, als sie das letzte der 33 Postämter in den Gemeinden, die 2019 geschlossen worden waren, wieder eröffnete.

Der neue Vertrag hätte am 1. Januar 2021 in Kraft treten sollen. Die letzte war zwei Jahrzehnte lang in Kraft und sollte am 31. Dezember 2020 auslaufen. Mit dem Argument, die Pandemie habe das Thema in den Hintergrund gedrängt, hat die Regierung das Verfahren jedoch nicht rechtzeitig vorangetrieben, obwohl sie bereits einige interessierte Stellen angehört hatte.

Anacom bereitete auch die Regulierungsarbeiten vor, während die CTT nie einen Hehl daraus machte, dass sie weiterhin als Universaldienstanbieter tätig sein wollte, solange die Kriterien und neuen Gegebenheiten des Sektors überprüft würden. Tatsache ist, dass die Regierung Ende 2020 einseitig beschlossen hat, den aktuellen Konzessionsvertrag mit CTT bis Ende 2021 zu verlängern. Für diese Entscheidung forderte die Post vom Staat eine Entschädigung in Höhe von 67 Millionen Euro, da es keinen neuen Vertrag gebe und das Unternehmen weiterhin Qualitätskriterien erfüllen müsse, mit denen es nicht einverstanden sei.

Anfang 2021 setzte die Regierung eine Arbeitsgruppe ein, um die Zukunft des Universaldienstes zu bewerten. Die Schlussfolgerungen hätten bereits im April bekannt sein sollen, aber bis heute wurde nichts veröffentlicht. Im September berichtete "Público", dass es keine Ausschreibung für eine neue Konzession mehr geben werde. Die Aufsichtsbehörde hatte beschlossen, die Konzession für weitere sieben Jahre direkt mit CTT zu vereinbaren.

Nach dieser Entscheidung mussten noch die Form, die Regeln und die Kriterien des neuen Vertrags festgelegt werden. Im Oktober rief die Wirtschaftskommission Minister Pedro Nuno Santos ins Parlament, aber die Anhörung fand nie statt. Dann kam die Diskussion über den Staatshaushalt für 202022, der schließlich abgelehnt wurde und zur Auflösung der Versammlung der Republik führte.

Es wird die Regierung sein, die die Qualitätsindikatoren für den Universalpostdienst festlegt, den die CTT so kritisiert. Im Dezember setzte sich die Exekutive für eine Änderung des Postgesetzes ein, die von der CTT begrüßt wurde, um dem neuen Vertrag Rechnung zu tragen. Der Änderungsantrag kam zustande, ohne das Parlament zu passieren.

In der letzten Woche des Jahres 2021 wurde bekannt, dass über die neue Konzession noch verhandelt wird.

https://www.dinheirovivo.pt/empresas/...por-se-conhecer-14456042.html  

105775 Postings, 8111 Tage Katjuschana immerhin, gute Infos

 
  
    
04.01.22 17:14
-----------
the harder we fight the higher the wall

15712 Postings, 6122 Tage ScansoftIm Idealfall

 
  
    
1
05.01.22 11:15
können nach Vertragsschluss mit den Immos und möglichen Schadenersatz über 300 Mill. an die Anleger "ausgeschüttet" werden, ohne dass sich die operativen Kennzahlen wesentlich verschlechtern würden. CTT wäre danach weiterhin eine der wenigen Postbetreiber, die schuldenfrei sind und weiter anorganisch wachsen können.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

105775 Postings, 8111 Tage KatjuschaDas wäre aber schon irgendwie komisch, wenn ich

 
  
    
1
05.01.22 11:36
die obigen Diskussionen in Coshas Posting lese, und dann schüttet CTT 300 Mio an Aktionäre aus.

Bin ja da gesellschaftspolitisch zu nett?

Man sollte die Kohle lieber investieren oder eher etwas unauffälliger ab und zu Aktienrückkäufe tätigen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

15712 Postings, 6122 Tage ScansoftDie Immos sind ja

 
  
    
05.01.22 11:43
nicht mehr betriebsnotwendig. Es handelt sich um eine Vielzahl von kleineren Logistikimmos, CTT selbst in gemietete große Verteilungszentren jetzt tätig. Macht also Sinn die alten Immos einer neuen Nutzung zuzuführen.

Bei Schadenersatz kann man streiten, schließlich ist den Aktionären durch die Vertragsverlängerung der Schaden entstanden. Die Zahlen im Briefbereich sind bekanntlich kollabiert. Aber ARPs sind natürlich immer die bessere Wahl.

-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

15712 Postings, 6122 Tage ScansoftUnabhängig von der Divi

 
  
    
3
05.01.22 11:55
bleibt CTT für mich eine Wachstumsstory mit einer visiblen Möglichkeit, dass 2021 Ebit von 60 Mill. in 3-5 Jahren zu verdoppeln. Einhergehend mit steigenden Dividenden. Damit sollte sich der Kurs auch ohne die mögliche Sonderausschüttung von 300 Mill. in dem oben genannten Zeitraum verdoppeln. Ist zwar keine Kryptoperformance aber für mich reichts.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

45631 Postings, 6906 Tage joker67Hat man gestern eine Übergangsregelung

 
  
    
11.01.22 08:58
zwischen Regierung und CTT bis nach den Wahlen am 30.01. unterschrieben?

https://jornaleconomico.sapo.pt/noticias/...h-justificam-queda-829024

Den größten Rückgang verzeichnete die CTT (-3,43% auf 4,36 Euro). Dies war an dem Tag, an dem bekannt wurde, dass sich Regierung und CTT geeinigt hatten, die Konzession des Universalpostdienstes, die am 31. Dezember 2021 hätte enden sollen, nach Angaben der Zeitung vorübergehend und kurzfristig zu verlängern Eco. und die Regierung unterzeichneten eine Art Übergangsvereinbarung für den Universalpostdienst, die bis zur Unterzeichnung des siebenjährigen Konzessionsvertrags, der bereits nach den Wahlen am 30. Januar erfolgen soll, in Kraft bleibt. Die Bestätigung wurde dem ?Beobachter? von einer offiziellen Quelle des Infrastrukturministeriums gegeben.

-----------
"Gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf."
(Theodor Fontane)

45631 Postings, 6906 Tage joker67Offensichtlich schon, denn diese Quelle berichtet

 
  
    
11.01.22 09:08
auch davon.

https://eco.sapo.pt/2022/01/10/...a-servico-postal-ate-novo-contrato/


Regierung und CTT unterzeichnen ?Übergangsvereinbarung?, die den Postdienst bis zum neuen Vertrag sicherstellt

Der Vorstand wollte bereits einen Vertrag mit CTT unterschrieben haben, aber der Prozess verschob sich auf Januar. Die befristete Vereinbarung sichert den Dienst bis zur Veröffentlichung des neuen Postgesetzes...
-----------
"Gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf."
(Theodor Fontane)

15712 Postings, 6122 Tage ScansoftNa ja, halte dies jetzt nicht für dramatisch

 
  
    
11.01.22 09:17
auch die Übergangsregel dürfte deutlich bessere Konditionen beinhalten. Die Alternative mit Dekret und Schadenersatz wie 2021 wollte Portugal offenbar nicht in Betracht ziehen.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

15712 Postings, 6122 Tage ScansoftAllerdings wäre es psychologisch hilfreich

 
  
    
11.01.22 09:18
wenn jetzt der Vertrag zeitnah abgeschlossen wird, zumal ja auch die Immo Geschichte daran hängt.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

45631 Postings, 6906 Tage joker67Eine kleine offizielle Mitteilung von CTT wäre

 
  
    
11.01.22 09:41
aus meiner Sicht auch nicht so schlecht gewesen.

Jetzt werden die Wahlen in Portugal abgewartet, okay das war ja zu vermuten. Was passiert denn,wenn diese weiterhin keine eindeutige Mehrheitsbildung ermöglicht? Dann zieht sich alles weiter wie Kaugummi?

Auch wenn man sich vieles denken kann, muss man solche Meldungen nicht unbedingt aus der Presse erfahren.
-----------
"Gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf."
(Theodor Fontane)

Seite: Zurück 1 | ... | 44 | 45 | 46 |
| 48 | 49 | 50 | ... | 54  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: GegenAnlegerBetrug, halbgottt, Libuda