UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.008 -1,3%  MDAX 29.101 -0,9%  Dow 31.413 -3,8%  Nasdaq 11.893 -5,3%  Gold 1.816 0,0%  TecDAX 3.042 -2,2%  EStoxx50 3.691 -1,4%  Nikkei 26.911 0,9%  Dollar 1,0468 -0,8%  Öl 109,5 -3,0% 

CTT Correios de Portugal - Staatspost Marktführer

Seite 32 von 53
neuester Beitrag: 17.05.22 10:16
eröffnet am: 25.03.20 10:08 von: vinternet Anzahl Beiträge: 1318
neuester Beitrag: 17.05.22 10:16 von: Scansoft Leser gesamt: 252630
davon Heute: 320
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 29 | 30 | 31 |
| 33 | 34 | 35 | ... | 53  Weiter  

549 Postings, 1299 Tage beulermaennlein881seitzmann Text in Deutsch

 
  
    
20.04.21 19:20
Santos e Vale und CTT - Correios de Portugal unterzeichneten gestern eine Partnerschaftsvereinbarung zur Bereitstellung von Frachtlieferdiensten (Pakete und Paletten).

Santos e Vale, als Logistikunternehmen, das seinen Kunden eine "One-Stop-Shop"-Lösung anbietet, sieht damit die Position des Unternehmens auf dem nationalen Markt der Expresspaletten-Distribution gestärkt sowie die Sichtbarkeit und Zuverlässigkeit der angebotenen Dienstleistungen erhöht.

Durch die Integration der Geschäftsbereiche Logistik, Distribution und Transport konnte der Logistikdienstleister seine Marktposition ausbauen, auch unterstützt durch diese Art von kooperativen strategischen Partnerschaften, die das Beste fördern, was jedes Unternehmen zu bieten hat.

Joaquim Vale, Direktor von Santos e Vale, erklärt, dass "es in Portugal nur sehr wenige Unternehmen mit dem Renommee von CTT gibt. An einem Projekt mit einem Referenzunternehmen (...) teilzunehmen, ist etwas, das uns sehr stolz macht und uns motiviert. Kollaborative Partnerschaften sind der logische Weg für die Zukunft von umweltverantwortlichen Unternehmen".

Auf Seiten von CTT hebt João Sousa, Executive Director, hervor, dass "diese Vereinbarung einen weiteren Schritt in der Einführung eines neuen Cargo-Geschäftsmodells markiert, das sich auf Effizienz und Servicequalität für den Kunden konzentriert. CTT ist sehr stolz darauf, mit einem Partner wie Santos e Vale zusammenzuarbeiten".

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

843 Postings, 658 Tage moneymakerzzzHV keiner dabei?

 
  
    
21.04.21 02:32
Smartbroker hats nicht geschafft in 2 Wochen Karten zu besorgen...leider.  

20 Postings, 708 Tage InvestorKid52w High

 
  
    
22.04.21 15:07
Heute mit neuem 52 Wochen hoch. Schon beeindruckend die Stärke... auch an Tagen wo die Märkte korrigieren bleibt es hier stabil.  

14563 Postings, 8169 Tage Lalapona also

 
  
    
22.04.21 15:58
läuft doch ....weiß gar nicht was einige hier immer haben wenn wir mal bissl. Luft holen ...absolut gesund ...  

843 Postings, 658 Tage moneymakerzzzübersetzung dazu?

 
  
    
28.04.21 17:34
mit deepl? Oder spricht hier jeder portugiesisch? danke :)  

46 Postings, 2014 Tage James_Bellybitteschön

 
  
    
28.04.21 18:19
CTT schafft einen 4-Millionen-Fonds zur Unterstützung von Innovationen in KMU und Start-ups
Der Fonds zielt darauf ab, in Startups (Seed, Serie A und Wachstum) sowie kleine und mittlere Unternehmen zu investieren, "mit Fokus auf Sektoren, die mit den Prioritäten von CTT übereinstimmen, nämlich E-Commerce, Operations & Logistik, Kommunikation, Fintech, Einzelhandel und Werbung", so der Postbetreiber.
CTT - Correios de Portugal kündigte am Mittwoch die Gründung eines Investitionsfonds zur Unterstützung von Innovationsaktivitäten in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und Start-ups an. Der Fonds wird mit vier Millionen Euro ausgestattet sein.
"Die Gründung dieses Fonds ist ein natürlicher Schritt im Rahmen des Beitrags, den CTT zur Entwicklung der nationalen Wirtschaft und zur Aufrechterhaltung von Logistikketten sowie zur Unterstützung von Unternehmen bei der Entwicklung ihrer Geschäfte leistet, wobei viele Unternehmen beim digitalen Wandel unterstützt werden", wird João Bento, CEO von CTT, in einer Erklärung zitiert, zu der Notícias ao Minuto Zugang hatte.
Der Fonds zielt darauf ab, in Startups (Seed, Series A und Growth) sowie kleine und mittlere Unternehmen zu investieren, "mit Fokus auf Sektoren, die mit den Prioritäten von CTT übereinstimmen, nämlich E-Commerce, Operations & Logistics, Communications, Fintech, Retail und Advertising", so der Postbetreiber.
Nach Angaben des Unternehmens ist auch die Möglichkeit von Co-Investitionen vorgesehen, wobei mögliche Partnerschaften mit Netzwerken von Investoren zur Förderung der gemeinsamen Nutzung von Investitionsmöglichkeiten eröffnet werden.
Die Operationalisierung und Überwachung dieser Investitionen wird durch das Startup-Interaktionsprogramm der CTT, das 1520 Startup Program, durchgeführt.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

843 Postings, 658 Tage moneymakerzzzdanke!

 
  
    
28.04.21 19:38
mir gefallen all die Testballons und ideen bei ctt. da muss nur mal ein invest richtig einschlagen (dot.pp sieht ja scjon sehr gut aus). 4 mio ist auch nicht so das risiko. wird ctt noch zum techkonzern :)  

20 Postings, 708 Tage InvestorKidFrom strength to strength

 
  
    
29.04.21 15:05
Auch das Chartbild weiterhin sehr bullish...  

14563 Postings, 8169 Tage Lalaponächsten

 
  
    
29.04.21 16:52
Monat dann durch die 4 ..und dann Richtung 5  ...

So das Drehbuch ...:-)  

15664 Postings, 6111 Tage ScansoftWenn sich die Bewertungen für Banken

 
  
    
1
05.05.21 09:40
weiter verbessern, könnte es bald auch ein Spinn off der Bank geben. War ja schon einmal angedacht. Könnte neben den Immos dann das nächste potentielle Spinnoff werden.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

843 Postings, 658 Tage moneymakerzzzBankenspinnoff

 
  
    
05.05.21 10:42
hat man die nicht erst extra die Jahre aufgebaut um Postrpckgang abzufedern? da wäre ein spinnoff doch komisch irgendwie...hast du da ne Quelle für mich :) Immos würd ich glaub als Ctt noch warten - die Preise hier ziehen ja grade richtig an...  

15664 Postings, 6111 Tage ScansoftStand mal in einem Investorenletter

 
  
    
05.05.21 11:01
von SW. Für einen Spinnoff des Immoportfolios wäre es ja egal wenn die Preise anziehen. Dann werden die Anteile des Spinnoffs halt mehr wert. Bin wirklich gespannt, wie sie diesen Wert heben wollen.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

15664 Postings, 6111 Tage ScansoftWas für Hammer geile Zahlen!

 
  
    
1
06.05.21 21:02
14% organisches Umsatzwachstum. Ebitmarge geht jetzt schon ohne Postvertrag in Richtung 10%. Fast Schuldenfrei. Immos werden bald noch kommen. Der Runway für Wachstum ist noch riesig. Hut ab Steven Wood.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

69 Postings, 791 Tage MonkeyDonkeyRichtig Hammer!

 
  
    
06.05.21 21:22
Da könnte man doch nochmal nachlegen bei der blendenden Zukunft.  

15664 Postings, 6111 Tage ScansoftBei der starken Bilanz mit

 
  
    
06.05.21 21:37
minimaler Verschuldung dürfte auch die Dividende mit Macht zurückkommen. Gehe mal von 20-30 Cent im nächsten Jahr aus. Die angehobene Prognose ist auch eher konservativ. Wäre ja nur das Q1 Ergebnis annualisiert. Gehe eher von 65-70 Mill. Ebit aus.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

15664 Postings, 6111 Tage ScansoftMal schauen wo man am Ende

 
  
    
06.05.21 22:26
landet, die Markterwartungen bei Marketscreener wurden jedenfalls deutlich übertroffen. Wenn die das Umsatzwachstum halten schafft man schon 2021 die 2023 Schätzungen beim Umsatz. Ebit sollte nach den Schätzungen 2023 bei 82 Mill. liegen. Ob sie dies 2021 schaffen möchte ich nicht ausschließen, aber wird knapp. Aber wirklich Dynamik in dem Unternehmen. Krass was die aus so einem ehemaligen Staatsunternehmen gemacht haben.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

843 Postings, 658 Tage moneymakerzzzZahlen

 
  
    
06.05.21 22:51
Einziger Wermutstropfen könnte sein, dass man jetzt schwerer nen guten Briefvertrag verhandeln kann...aber bei so einer dynamik im restgeschäft (nicht vergessen, wir haben noch corona was sicher den werbemarkt weiter belastet hat) macht es evtl. auch weniger aus...  

15664 Postings, 6111 Tage ScansoftNa ja, Brief ist

 
  
    
06.05.21 23:03
ja weiter schwach. Also da hat sich nix geändert.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

843 Postings, 658 Tage moneymakerzzzzahlen II

 
  
    
2
06.05.21 23:19
besonders schön, das wohl der ecommerce auch Portugal endlich losgeht - 62% Plus in dem Bereich bei der niedrigen Basis und auch trotz Spanienaufbau schon pos. EBIT. Spanien ist auch explodiert im Volumen und wohl am Breakeven bald.

Nur Mail ging nochmal schlechter - hätte gedacht das stabilisiert sich jetzt so langsam mal.Kosten sind in dem Bereich halt rel. fix und so kann man dem EBIT beim sinken zuschauen...erholt sich advertising mail ein wenig (business solutions extrem stark) reichts mal für ein stabiles Quartal. aber wenn da kein neuer briefvertrag kommt würd ich die sparte dicht machen :) 60% weniger EBIT ggü 2019 ist ein Wort!

Bank auch sehr stark, EBIT in 2 Jahren um 7 Mio. gesteigert zeigt, was hier noch an Skaleneffekten drin ist. Kreditbuch sieht auch zur Bilanzsumme total ok aus, da ist man profitabel ohne das Risiko zu erhöhen. Dazu (was an mir vorbeiging) wohl seit 1.4. eine Partnerschaft als Exklusivkreditgeber für/ mit "Sonae Financial Service" - 13% Marktanteil. Q2 sollte also nochmal besser werden - Risikovorsorge sehe ich hier nämlich bisher keine.

Financial service schwächer - aber gab da durch die hohe Platzierung an Schuldverschreibungen letztes Jahr nen pos. Einmaleffekt. Also auch hier alles im Lot. Geh jetzt mal noch tiefer in die PM rein - vlt find ich ja noch paar spannende Details ;)

PS: ist das Portugiesisches Aktienrecht oder CTT einfach das aktionärsfreundliche unternehmen das einem die hardfacts schon als excel liefert? könnten ruhig die anderen firmen auch so machen!!!

 

843 Postings, 658 Tage moneymakerzzzweitere Highlights

 
  
    
2
06.05.21 23:46
dot.pp jetzt mit 270k nutzern, bei +35% zum letzten Quartal, GMV +122% ggü. Q1! - da sind sie zur rechten Zeit mit dem richtigen Produkt am Start gewesen. Man muss auch mal Glück haben ;) wenn man sich mal anschaut was allegro in Polen wert ist...da schlummern hier neben der Bank/Immos weiteres Potential. Wirklich fit für nen Staatsexmonopolisten :)

Spannend auch, das man knapp 2k SMEs beim Onlineshopaufbau geholfen hat. Die werden sicher als Kunde gerne bleiben ;) und vlt. fällt da auch ein bissl was ab...

Gut auch der Aspekt, das man beim inbound/Outboundmail die Preise soweit erhöhen konnte, das der Umsatz sogar gestiegen ist - spricht für das Produkt.

bei dem starken CF von 10 Mio. ist man in 2 Jahren schon bei Nettocash. Bilanz also auch ohne die stillen Reserven der Immos richtig stark.

Spannend wird sein, wie Parcel nach dem Lockdown performen wird - denke daher wohl die Skepsis die EBIT-prognose noch nicht anzuheben. Andererseits als FS&R (fehlender Kundenkontakt) wie auch Mail (Advertising/mehr Aktivität bei Grosskunden), Bank (Autokreditbereich/Mautabwicklung) alle gelitten im Lockdown - sollte also nen leichten Rückgang dort ausgleichen.  

843 Postings, 658 Tage moneymakerzzzPrognoseanhebung

 
  
    
06.05.21 23:46
Ach und man hat den EBIT-Ausblick von mind. 50 Mio. auf 60 Mio. erhöt. +20% nach 1 Quartal - und das dürfte erst der Anfang sein.  

15664 Postings, 6111 Tage ScansoftSehr schöne Zusammenfassung!

 
  
    
1
07.05.21 07:38
Glaube auch nach "Ausschüttung" der Immos dürfte CTT von allen Postdienstleistern die beste Bilanz haben. Paket hat in Portugal schon im Paket eine zweistellige Ebitmarge und die Bank kommt jetzt in den Skalierungsbereich. In  beiden Bereichen erwarte ich noch über Jahre zweistellig wachsende Ergebnisbeiträge. Finde auch beeindruckend, dass Mail beim Umsatz wohl langsam den Boden erreicht hat, so langsam kompensieren die anderen Bereiche den Rückgang des klassischen Briefs.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

549 Postings, 1299 Tage beulermaennlein881noch hier die übersetzung

 
  
    
07.05.21 08:03
CTT-Gewinn im 1. Quartal auf 8,7 Millionen Euro mehr als verdoppelt

6 Mai 2021, 19:14

von Lusa

Wie die portugiesische Post heute mitteilte, hat sich der Gewinn von CTT im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelt (163%) und erreichte 8,7 Millionen Euro.

In den ersten drei Monaten des vergangenen Jahres hatte der Nettogewinn 3,7 Millionen Euro betragen.

In der Präsentation, die an die portugiesische Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde (CMVM) geschickt wurde, sagte CTT, dass der Umsatz um 14,1 % auf 205,3 Mio. Euro und der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 22,3 % auf 29,1 Mio. Euro gestiegen ist.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

Seite: Zurück 1 | ... | 29 | 30 | 31 |
| 33 | 34 | 35 | ... | 53  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: jameslabrie