Gazprom 903276

Seite 3901 von 3957
neuester Beitrag: 07.12.22 18:27
eröffnet am: 17.05.16 12:32 von: QuBa Anzahl Beiträge: 98919
neuester Beitrag: 07.12.22 18:27 von: KorganBigBr. Leser gesamt: 26493841
davon Heute: 3656
bewertet mit 135 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3899 | 3900 |
| 3902 | 3903 | ... | 3957  Weiter  

901 Postings, 202 Tage BichaelMurryLöschung

 
  
    
04.10.22 10:36

Moderation
Zeitpunkt: 04.10.22 12:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verbreitung von Desinformationen

 

 

596 Postings, 82 Tage dummgelaufenLöschung

 
  
    
04.10.22 10:47

Moderation
Zeitpunkt: 04.10.22 12:46
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

3569 Postings, 7132 Tage SARASOTALöschung

 
  
    
04.10.22 10:56

Moderation
Zeitpunkt: 04.10.22 12:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

3569 Postings, 7132 Tage SARASOTALöschung

 
  
    
04.10.22 10:59

Moderation
Zeitpunkt: 04.10.22 12:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

23 Postings, 428 Tage mika22Löschung

 
  
    
04.10.22 11:03

Moderation
Zeitpunkt: 04.10.22 12:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

3569 Postings, 7132 Tage SARASOTALöschung

 
  
    
1
04.10.22 11:08

Moderation
Zeitpunkt: 04.10.22 12:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

11358 Postings, 5690 Tage 1ALPHADa läuft alles super

 
  
    
1
04.10.22 11:15

Gas ist teuer, Gazprom verdient extrem, die Gazprom Dividende verspricht Wohlstand - und dann kommen einige Idioten und gefährden das ganze Gazprom Geschäftsmodell - nur weil sie sich so in ihre Rolle versetzten, dass sie sich selbst ernst nehmen - und - peng - droht jetzt der ganze Supergewinn bei Gazprom im Friedenstaumel wegzubrechen (siehe Kohle/ Gas). Dabei hätten sie nur ihre Klappe halten sollen, statt den Musk anzugreifen, hätten nur offen zustimmen müssen - und hinter der Hand mögliche Friedensaktionen sabotieren müssen - und Gazprom Gewinn+Dividende wären weitergegangen.

Die Esel hätten weiter gebannt auf die Möhre der Kriegsberichterstattung geschaut. Inflation und verbundene Themen wären hinter den Gaspreisen versteckt geblieben - und wir Gazprom Aktionäre wären weiter fürstlich entlohnt worden mit hohen Gewinnen+Dividenden im Spiel mitzuspielen.

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht statt

 

901 Postings, 202 Tage BichaelMurryLöschung

 
  
    
04.10.22 11:17

Moderation
Zeitpunkt: 04.10.22 12:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unseriöse Quellenangabe

 

 

2668 Postings, 4139 Tage xraiLöschung

 
  
    
1
04.10.22 11:25

Moderation
Zeitpunkt: 04.10.22 13:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

901 Postings, 202 Tage BichaelMurryLöschung

 
  
    
1
04.10.22 11:32

Moderation
Zeitpunkt: 04.10.22 12:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

11358 Postings, 5690 Tage 1ALPHA#97659 Die Inflation

 
  
    
2
04.10.22 11:43

ist ein echtes Problem und wird auch weiter angeheizt durch zerstörte (ausfallende) Produktion und durch Rohstoff verbrauchende aber nicht produktive Produkte (Waffen). Nur, was soll die Politik denn anderes machen als "Geld Schöpfen aus dem Nichts"? Noch höhere Steuern geht nicht, da viele schon jetzt kotzen.

Der Einzelne kann sich aber schützen oder zumindest die Inflation abmildern durch weniger heizen, wärmer anziehen, Balkonkraftwerk, Garten und so - und als Anleger halt mit Rohstoffaktien wie Gazprom oder zig andere Aktien, die möglichst wenig Schulden haben + Dividende zahlen.

So, bis später, denn die Sonne scheint und Vitamin D der Sonne kostet nichts.

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht statt

 

596 Postings, 82 Tage dummgelaufenLöschung

 
  
    
04.10.22 12:30

Moderation
Zeitpunkt: 05.10.22 10:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

9138 Postings, 2376 Tage ReeccoLöschung

 
  
    
04.10.22 13:12

Moderation
Zeitpunkt: 05.10.22 10:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

3569 Postings, 7132 Tage SARASOTALöschung

 
  
    
04.10.22 13:20

Moderation
Zeitpunkt: 05.10.22 10:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

901 Postings, 202 Tage BichaelMurrySARASOTA: Absolut richtig.

 
  
    
1
04.10.22 13:48
Den designierten Nachfolgern vom aufgeflogenen LachenderHans darf kein zusätzlicher Raum für Hetze  gegeben werden. Warum wechselt ihr nicht gleich in ein Forum mit Gleichgesinnten? Ein Vorschlag:
https://www.deutsch-ukrainisches-forum.de/forum/index.php/BoardList/  

324 Postings, 411 Tage Watchlist2021Löschung

 
  
    
04.10.22 13:49

Moderation
Zeitpunkt: 05.10.22 10:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

3569 Postings, 7132 Tage SARASOTAHey Wassermelone, wo und wann

 
  
    
04.10.22 13:57
ich was schreibe musst schon mir überlassen, und jetzt geh wieder zurück ins Kinderzimmer spielen.  

2812 Postings, 1253 Tage Investor GlobalLöschung

 
  
    
04.10.22 14:46

Moderation
Zeitpunkt: 05.10.22 10:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

11358 Postings, 5690 Tage 1ALPHA"Elon Musk says he will reverse Twitter´s permaban

 
  
    
04.10.22 14:50

Elon Musk says he will reverse Twitter?s permaban against Donald Trump" Damit kommt das Ende der hohen Gazprom Gewinne näher, denn so ganz "aus dem Nichts" kam der Musk Friedensvorschlag nicht: #97650  https://www.handelsblatt.com/politik/...-in-der-ukraine/28721426.html

Für Gazprom Aktionäre ist jetzt scharf zu beobachten, was Biden+Trump selbst sagen und wie die Wahl in 5 Wochen ausgeht. Biden+Trump scheinen in Bezug auf den Ukraine Konflikt total entgegengesetzte Ansätze zu verfolgen. Das ist für interessierte Gazprom Anleger nicht neu, wird jetzt aber verschärft durch die anstehende Wahl. Man bedenke: die Republikaner benötigen lediglich 1 weiteren Abgeordneten um die Biden Politik zu beenden. Die Gas Preise würden damit "über Nacht" stürzen und die Gazprom Gewinne auch. Dramatischer kann es für Gazprom Aktionäre nicht sein. Nun schaun wir mal, vielleicht zaubert die Biden Regierung ja noch eine Eskalation herbei - und hält so die Gazprom Gaspreise, die Gazprom Gewinne und die Gazprom Dividende hoch.

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht statt

 

2668 Postings, 4139 Tage xraiErzeugerpreise

 
  
    
04.10.22 15:02

2812 Postings, 1253 Tage Investor GlobalGazprom

 
  
    
04.10.22 16:28
Gazprom und Deutschland 2030 ???

https://www.youtube.com/watch?v=0R9z6OAyzh8

Sollen das unsere Zukunft sein ???

Die Putin Versteher reiten euch nur in die Scheiß. !!!

Ihr habt es in die Hand. Einfach nur das Gehirn benutzen.  

324 Postings, 411 Tage Watchlist2021Herrlich

 
  
    
04.10.22 18:19
sie verlieren alles! Was dem klar denkenden Menschen spätestens am 25.02. klar gewesen ist,  verstehen die 24/7  Forum Jungs  hier langsam auch.
Herrlich. Ich freu mich sehr.  

11358 Postings, 5690 Tage 1ALPHA#97672 bin auch hoch zufrieden

 
  
    
04.10.22 18:54

denke aber, es werden auch weitere Gazprom Anleger dramatisch hoch verdient haben. Woran hast du denn verdient? an den zu 100% getilgten Anleihen, die tagelang unter 10% notierten oder an den Gazprom Aktien, die bei riesigen Umsätzen auf 20-30 Cent abstürzten und wo jetzt die Dividende weit höher ist als der Kaufkurs.
Und über welches Land hast du sie gekauft? Hongkong war ja extrem einfach, da die enorm schnell sind (intraday) und man den Flieger sparte.
Hast du neben den echten Gazprom Aktien auch noch ADR's und was machst du mit denen?
Meine Position ADR's bleibt erst mal liegen.
Aber noch mal: mit der mögliche Wahl der Trump Gruppe kann sich jetzt alles schnell ändern.
Gut, die Ausschüttungen schon durch die Tilgungen haben weit mehr zurückgebracht als investiert, aber man will ja auch die Restsumme des in Gazprom investierten Geldes vermehren, was wohl auch kommt, wie die OPEC+ Ankündigungen von 2 Mill. Barrel andeuten.

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht statt

 

3569 Postings, 7132 Tage SARASOTAWas macht eigentlich Gazprom Gerd,

 
  
    
04.10.22 22:44
ist er auf der Todesliste vom Putin? auf der Feier in Moskau ist er schon vermisst worden. Entweder Stubenarrest bei der Esken oder er ist schon zufällig verunfallt.  

2423 Postings, 291 Tage Anonym123Löschung

 
  
    
04.10.22 23:02

Moderation
Zeitpunkt: 06.10.22 09:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 3899 | 3900 |
| 3902 | 3903 | ... | 3957  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Anonym123, BullHope, Bernie69, Katjuscha, Moderation, Investor Global, phineas, SARASOTA, sg-1