Gazprom 903276

Seite 3704 von 3910
neuester Beitrag: 05.10.22 22:38
eröffnet am: 17.05.16 12:32 von: QuBa Anzahl Beiträge: 97731
neuester Beitrag: 05.10.22 22:38 von: Anonym123 Leser gesamt: 25264588
davon Heute: 26544
bewertet mit 135 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3702 | 3703 |
| 3705 | 3706 | ... | 3910  Weiter  

136 Postings, 161 Tage pepe1602Löschung

 
  
    
1
26.06.22 08:59

Moderation
Zeitpunkt: 27.06.22 09:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Bezug zum Thread-Thema

 

 

3867 Postings, 714 Tage pennystockfinderLeute!

 
  
    
1
26.06.22 09:05
Leute mal ehrlich, es geht Euch doch gar nicht darum, ob es Russland gut oder schlecht geht!
Ihr seid einzig und allein wegen einer Sache hier und da kann ich Euch jetzt BERUHIGEN.

ES SIEHT SEHR SCHLECHT AUS!!!

Der Krieg wird noch sehr lange dauern und die Sanktionen werden bestimmt noch verstärkt werden.
Selbst wenn der Krieg vorbei ist, werden keine großen Beziehungen mehr entstehen (auch von Medwedew schon erwähnt)! Es wird noch kälter werden, als zu Zeiten des kalten Krieges!
Also träumt noch ein wenig von das "DIVIDEND" und der Umwandlung, aber träumt nicht zu lange davon, denn das kann (wenn nicht schon geschehen) auf Dauer gesundheitliche Schäden verursachen!
Das es psychische Schäden verursachen kann, sieht man schon daran, dass einige sich hier über die gestiegenen Preise lustig machen und dabei ausblenden, dass sie auch tiefer in die Tasche greifen müssen ;-))))
Werde jetzt die Segel hissen, ist Klimaneutral, also ohne fossile Brennstoffe ;-)
Wünsche einen schönen Sonntag!  

11993 Postings, 2042 Tage USBDriverLöschung

 
  
    
26.06.22 09:12

Moderation
Zeitpunkt: 27.06.22 09:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Bezug zum Thread-Thema

 

 

166 Postings, 187 Tage ErdungskontoGoldimportverbot

 
  
    
3
26.06.22 09:27
Am Montag gehen Polymetal und Petropavlovsk sicherlich weit runter. Die Sanktionsmafia, angeführt von Biden, wollen die Einfuhr von Gold verbieten :-/ Naja. Dann geht mein Investment halt noch weiter runter. Wenigstens habe ich noch viele Gazbum.  

11993 Postings, 2042 Tage USBDriver@Erdungskonto die helfen schon wieder Russland

 
  
    
4
26.06.22 09:36
Als es wenn es so eine Verschwörung gibt, wie helfen wir Russland.

Der das Gold dann billigst einkaufen kann ist Russland und der Goldrubel wird immer stabilier. Damit steigt dann der Wert des Rubels.

Irgendwann liegt der Rubel noch bei 1:1. Sind halt Experten am Werk.  

2214 Postings, 1324 Tage Fredo75Löschung

 
  
    
6
26.06.22 10:12

Moderation
Zeitpunkt: 27.06.22 09:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Bezug zum Thread-Thema

 

 

2214 Postings, 1324 Tage Fredo75Löschung

 
  
    
4
26.06.22 10:18

Moderation
Zeitpunkt: 27.06.22 09:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Bezug zum Thread-Thema

 

 

1497 Postings, 167 Tage Eisbergorder#92577 Gazprom 903276 = Gazprom ADR

 
  
    
4
26.06.22 10:56
> #92577: "Leute mal ehrlich, es geht Euch doch gar nicht darum, ob es Russland gut oder schlecht geht! Ihr seid einzig und allein wegen einer Sache hier ..."

Stimmt, diese Erkenntnis hat aber nun wirklich sehr, sehr lange bei dir gedauert.  Schau mal auf den Titel dieses Forums "Gazprom 903276" und den ersten Eintrag des Besitzers dieses Forums "...hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will." In diesem Forum informieren sich und diskutieren Eigentümer eines amerikanischen US Wertpapieres,  ADR Hinterlegungsscheine, die einen Wertpapiervertrag mit einer amerikanischen Bank haben, über ihr Investment. Unternehmensnachrichten, Wirtschaftszahlen, der Einfluss von Rohstoffpreisen, Wechselkursen, Chancen und Risiken (auch geopolitische) sind hier das Thema dieses Forums.

Was das Thema der Sanktionen und Schutz unseres ADR Eigentums angeht, kurzgesagt im heutigen primitiven Gossenslang  unseres Spitzenpolitiker:  "Die kriegst du nicht, Alter!" (Habeck)
Etwas fundierter ausgeführt, Russland hat als Exportwirtschaft ein großes Interesse daran eine offene Marktwirtschaft mit all seinen Freihandelsabkommen, Seidenstraßen und vielfälltigen wirtschaftlichen Kollaborationen zu bleiben. Dazu gehört ein verlässliches Wirtschaftsrechtsystem mit verbindlichen langjährigen Eigentums- und Investitionsschutz für das notwendige private Investitionskapital und ein freier Handelsmarkt.  Das sollte ja eigentlich jede Exportwirtschaft wissen, denn ohne eine solche verlässliche Marktwirtschaft und bezahlbare Rohstoff- und Produktionskosten ist sie zwangsweise zum Untergang verurteilt. Darauf baut Russland, darauf bauen nun auch wir beim Tausch der amerikanischen ADR in russische Aktien. Die Signale aus der russischen Politik in diese Richtung sind sehr gut, auch was den Schutz des Investitionskapitals angeht.  
https://www.russland.capital/...-russland-bleibt-eine-marktwirtschaft
Nichts ist risikolos. Alles ist eine Chancen-Risiko Verhältnis.  

4736 Postings, 6023 Tage kukki#92583

 
  
    
26.06.22 11:24
"Was das Thema der Sanktionen und Schutz unseres ADR Eigentums angeht, kurzgesagt im heutigen primitiven Gossenslang  unseres Spitzenpolitiker:  "Die kriegst du nicht, Alter!" (Habeck)"

Verdrehung der tatsachen und aus dem zusammenhang gerissen.
Es ging darum energie zu sparen und der wirtschaftsminister sagte, wenn derjenige nicht sparen will bzw. die hand aufhält und z.b. 50? verlangt: "Die kriegst du nicht, Alter". Damit es auch leute wie du verstehen.

Konnte nun mittlerweile jemand die aktien umtauschen (RU regelt bekanntermaßen alles: -)))
und kommt die dividende im august?!  

1497 Postings, 167 Tage EisbergorderLöschung

 
  
    
2
26.06.22 11:41

Moderation
Zeitpunkt: 27.06.22 09:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 

3867 Postings, 714 Tage pennystockfinder@Eisi

 
  
    
1
26.06.22 11:46
Du bist ein Heuchler vor dem Herrn!


"Stimmt, diese Erkenntnis­ hat aber nun wirklich sehr, sehr lange bei dir gedauert.  Schau­ mal auf den Titel dieses Forums "Gazprom 903276" und den ersten Eintrag des Besitzers dieses Forums"

Und das von einem User der monatelang Beiträge schreibt, wie verblödet unsere Politiker sind, dass Russland ein Wirtschaftswunder erleben wird, dass Europa am Ende ist, dass vom Osten ein brauner Geruch kommt und und und. .....

Sehr viele Beiträge von Dir sind doch Politisch motiviert (gesteuert vom Propagandaministerium RU) und zielen darauf ab, zu provozieren!
Dann wundere Dich bitte nicht, wenn die passende Antwort kommt!  

4736 Postings, 6023 Tage kukki#92585

 
  
    
26.06.22 11:50
Was bringt dir dieses ständige posten und bashen der politiker deutschlands?
Russland wird gerade eine lektion erteilt und da gibt es leider kollateralschäden (ADR).

Ich habe damit auch ein problem, bin aber nur indirekt davon betroffen. Mache aber nicht alles und jeden dafür verantwortlich. Börse ist risiko und noch höheres risiko besteht in  schwellenländern wie RU.
Frag dich lieber warum russische aktien wie gazprom kontinuierlich mit exoritanten abschlägen gehandelt wurden...  

1497 Postings, 167 Tage Eisbergorder#92586 Mangelndes Rechtsverständnis

 
  
    
1
26.06.22 12:06
Die Interpretation, dass die von mir geposteten offfiziellen Wirtschaftszahlen der Statistikämter, der Zentralbanken, der Börsenzahlen, etc. einen "Wirtschafswunder in Russland" bedeuten, findet in deinem Kopf statt und ist deine Interpretation der nackten Zahlen. Könnte natürlich auch sein, dass es tatsächlich so ist, dass sie ein "Wirtschafstwunder"  signalisieren und du es einfach nicht wahr haben willst und dich deshalb sehr darüber ärgerst. Aber das ist jetzt meine Interpretation.
Und ja, ich gebe diese Zahlen, Informationen und meine Meinung  dazu völlig frei kund unbeschwert geschützt durch absolute, unverrrückbare Grundrechte* hier zum Besten. Du kannst sie gerne ablehnen und anderer Meinung sein. Die darfst deine Meinung hier auch gerne posten und kundtun. Aber DU und  auch niemand anderes hier, darf eine Zensur der freien Meinungsäußerung vornehmen.

*Art. 5 GG, Art. 1: Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten.  Eine Zensur findet nicht statt.  

4736 Postings, 6023 Tage kukki#92588

 
  
    
26.06.22 12:13
Eine zensur findet statt und das ist gut so. Probier es doch einfach immer und immer wieder aus.
Es wird sich jemand finden und deinen kram meldet der anschließend moderiert wird.

Warum postest du eigentlich nicht auf telegram? Dort finden sich "spitzenpolitiker" wie medwedew bei denen du diich über die EU auskotzen kannst. Die freuen sich über leute wie dich. :-)
 

1497 Postings, 167 Tage Eisbergorder#92587 ADR Tausch im jeweiligen Sanktionsregime

 
  
    
26.06.22 12:27
Wir sind Gott sei Dank nicht Deutschland, bei uns in der Schweiz war das alles kein großes Problem: "Ein Umtausch sowie eine Übertragung ist nach dem Feedback einiger SdK-Mitglieder für jene Depotkunden problemlos möglich, die ein Depot bei einer Schweizer Bank besitzen."
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=3640#jumppos91006
https://www.ariva.de/forum/sberbank-443809?page=103#jumppos2593
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=3667#jumppos91696
In den USA auch nicht mit explizieter Klarstellung der OFAC, dass ein Tausch der ADR in russische Aktien nicht gegen das Sanktionsregime der USA verstößt
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=3660#jumppos91508
IB nutzt ja sogar den Sanctioned Securities Monitoring Service von SIX aus der Schweiz
https://www.ariva.de/forum/...eht-s-weiter-579247?page=44#jumppos1104
Und die institutionellen Anlegern hatten hier sowieso nie ein großes Problem, da sie ja genügend Fonds in neutralen Staaten haben. Nur in Deutschland scheint die Hetzjagd und Verfolgung von Anlegern amerikanischer Hinterlegungsscheine eröffnet zu sein, zumindest nach dem, was man hier so alles an erschreckenden Rechtsverständnis und Äußerungen in diesem Forum hört.  

1746 Postings, 4215 Tage fenfir123Löschung

 
  
    
2
26.06.22 12:46

Moderation
Zeitpunkt: 27.06.22 09:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Mehrwert für andere Foristen

 

 

4736 Postings, 6023 Tage kukki..

 
  
    
1
26.06.22 12:49
Die Generaldirektion für Finanzstabilität, Finanzdienstleistungen und Kapitalmarktunion (DG FISMA) hat über die Europäische Bankenvereinigung (EBF) ihren Standpunkt in Bezug auf Transaktionen mit NSD mitgeteilt. Es wurde klargestellt, dass es mit NSD als benannte Einrichtung in Anhang I der Verordnung 269/2014 des Rates nicht möglich ist, eine Transaktion anzuweisen, die direkt oder indirekt zu einer an NSD zu zahlenden Gebühr führen kann. Insbesondere sind alle Handelsaktivitäten mit russischen Wertpapieren und DR-Konvertierungen verboten.
https://www.clearstream.com/clearstream-en/...ttlement/a22079-3114440

Finde ich auch erschreckend, dass die DG FISMA offenbar nicht nur für D zuständig ist und inhalte des 6. sanktionspakets umsetzt. ;-)
Die schweiz hat sich den sanktionen gegen russland im übrigen angeschlossen.  

8757 Postings, 4897 Tage kbvlerLöschung

 
  
    
1
26.06.22 13:00

Moderation
Zeitpunkt: 27.06.22 09:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

8757 Postings, 4897 Tage kbvlerNachtrag

 
  
    
1
26.06.22 13:02
und wenn biden noch mehr Ölreserven runterfährt


lass mal CHina in Taiwan anfangen was dann die USA machen........UA und Taiwan gleichzeitig unterstützen......naja  

1746 Postings, 4215 Tage fenfir123sanktionen

 
  
    
4
26.06.22 13:07
Nutzen und Schaden
Kein Gold Import mehr durch G7
Dann geht das nach Asien, einfach mal nachsehen wie viel dort in Goldschmuck angelegt wird
Schaden EU
die Preise die in der EU gezahlt werden,  werden Steigen
Gold in Leiterplatten, IC's, Zahngold Eheringen...
Also Show zu unseren Lasten
Energie und Rohstoffe
Andere nehmen sie mit Preisnachlass
Wir Zahlen viel mehr.
Verbraucher und Industrie sagt danke.
Export verbot von Industrie Produkten
das schadet den Russen mehr als uns, das ist Sinnvoll.
Die Ausnahmen sind das Problem.
Medizin Produkte sind eine Ausnahme.
Laborausrüstungen können Benutzt werden für Medikamente und Impfstoffe,
aber auch für Bio Waffen Produktion
Die Ansteuereinheiten können Ausgebaut werden und für Waffen eingesetzt werden.
E-Spielzeug, Smartphone , TV , Videorecorder Notebooks,.....
lässt sich alles ausschlachten und umbauen.
Durch die Sanktionen, ist nur Schmuggel Möglich, und da kostet eben, zusammen mit
den Umbau kosten. das schadet.

Bestes Idiotentum ist Mc Doof
Alle Zutaten kamen aus Russland
Mc Doof hat nur Lizenzen Kassiert.
Jetzt liefern die gleichen Hersteller an den neuen Inhaber.
Neuer Name, gleiches Produkt, gleiche Jobs.
Nur das Geld für Lizenzen bleibt in Russland.
Das ist doch schlau.

Wie sagte Habeck, die Sanktionen sollen den Russen mehr schaden als uns.
Sehe ich aber nicht.

Weniger ist mehr, und alle die hier für die Sanktionen sind,
sollten mal auf Ihre Knie achten,
voller Einschüsse.

Die G7 sollten alles tun, damit wir unsere Dividenden bekommen,
damit entzieht man Russland Finanzmittel  

1593 Postings, 227 Tage Anonym123@kbvler

 
  
    
1
26.06.22 13:07
deine Verschwörungstheorien helfen nicht weiter.
Es völlig unstrittig, das Russland den kompletten Regimechange in der Ukraine wollte. Genau deswegen gab es die komplette Fokussierung auf Kiew ursprünglich.

Wer da was anderes hinter sieht, der sollte seinen Aluhut wieder gerade rücken.  

1746 Postings, 4215 Tage fenfir123#92593

 
  
    
1
26.06.22 13:14
Die USA haben einen Stützpunkt auf Kuba,
anscheinend ohne Probleme.

Russland hat Sewastopol.
Warum ist da keine Einigung Möglich?

Russland hat Kaliningrad(Königsberg)
Warum macht man da jetzt Probleme daraus?

Wieso ging das mit Hongkong?

 

1593 Postings, 227 Tage Anonym123@fenfir123

 
  
    
4
26.06.22 13:16
Die Goldsanktionen sind genau der gleiche Nonsens wie die Öl- und Gassanktionen.
Ich finde es erstaunlich wie beratungsresistent EU und USA sind.

Diese Sanktionen führen zu einer Angebotsknappheit für den Westen und somit steigende globale Rohstoffpreise. Zwischenhändler werden das ausnutzen, da Russland unter Marktpreis verkaufen wird. Dieser Preis wird aber höher sein, als vor den Sanktionen und somit verliert Russland gar nichts, während alles für den Westen teurer wird.

Die Politiker kapieren gar nicht, das die einzig und allein den Westen damit sanktionieren. Das ist marktwirtschaftlich so unfassbar dumm, das ich nicht begreife was der Zweck sein soll.

Reine Symbolpolitik auf Kosten des Bürgers der EU und der USA. Das ist echt zum totlachen wie dämlich diese Politiker sind.
Wahrscheinlich werden im Anschluss wie be Öl und Gas auch dann die westlichen Unternehmen sanktioniert von westlichen Staaten in Form von Übergewinnsteuern.
Damit man nicht nur für den Bürger alles teurer macht, sondern die eigene Industrie gleich mit zerstört.

wenn ich es nicht besser wissen würde, würde ich glauben das ist ein Plan des russischen Geheimdienstes.
Putin lacht sich doch tot im Bunker.  

21 Postings, 142 Tage ADR_SanktionierterSanktionen sollen Putin töten?

 
  
    
1
26.06.22 13:31
"Putin lacht sich doch tot im Bunker. "
Das wird wohl der Grund der Sanktionen sein. Schade, dass unseren albernen Volksvertretern nichts Besseres einfällt. Es sollte doch bekannt sein, dass Putin keinen Humor hat.  

8757 Postings, 4897 Tage kbvlerAnonym geht es noch?

 
  
    
1
26.06.22 13:40
mir Verwschörungstheorien unterstellen und selbst bringst du keine QUelle


Meine QUelle ist kein Privatwirtschaftlicher link sondern eine STAATShomepage von den USA!!!


 

Seite: Zurück 1 | ... | 3702 | 3703 |
| 3705 | 3706 | ... | 3910  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bernie69, 229211079A, Sokooo, KorganBigBrother, SARASOTA, Watchlist2021