Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1925 von 2014
neuester Beitrag: 06.12.22 01:54
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 50326
neuester Beitrag: 06.12.22 01:54 von: stockwave Leser gesamt: 8433080
davon Heute: 1266
bewertet mit 42 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1923 | 1924 |
| 1926 | 1927 | ... | 2014  Weiter  

774 Postings, 127 Tage stockwaveMusk. Wood und die Tesla Schussfahrt

 
  
    
1
05.10.22 16:33
Mittlerweile machen Musks Eskapaden vielen Marktteilnehmern Bedenken. Das Bitcoin-Investment ist gefloppt, für Twitter Rechtsstreitigkeiten hat Musk in großen Stile Tesla Aktien verkauft. Jetzt besteht die Sorge, dass Musk noch viel mehr Tesla Aktien abladen muss, um die irre teure Twitter Übernahme zu stemmen. Dann diese nichtssagende Roboter-Show. Derweil nimmt der Tesla Kurs statt ATHs neue Jahrestiefs ins Visier.

Cathie Wood hat über Arc Invest kräftig Tesla Aktien eingekauft und über alle Kanäle die Werbetrommel für die Aktie gerührt. Sie hat aber auch wirklich keinen Lauf. Was sie auch anfasst, wird zu Kuhdung - bildlich gesprochen.  

12332 Postings, 2324 Tage SchöneZukunftVernichtungsphantasien

 
  
    
1
05.10.22 16:51
Gibt es doch gar nicht, oder höchstens bei wenigen einzelnen Menschen. Auf jeden Fall hat dieser Thread hier nichts damit zu tun.

Und niemand glaubt daran dass Tesla einmal 100% des Marktes haben wird.  Was soll diese unsinnige Unterstellung. Das wird schon alleine aus politischen Gründen niemals passieren.

Aber auch ich warne die deutsche Autoindustrie schon seit Jahren davor dass sie diese Disruption verschlafen hat und immer zu wenig und zu langsam reagiert. Das hat bei uns schon Arbeitsplätze gekostet und wird noch viel mehr kosten, dass ist jetzt schon ab zu sehen.

Der große fossile Anteil an dieser Industrie wird recht bald abgewickelt werden müssen und bei modernen Autos hat Deutschland einen viel zu kleinen Marktanteil um das auffangen zu können. Zumal etliche neue Konkurrenten auf den Markt kommen. Wer hätte denn vor fünf Jahren schon daran geglaubt dass Herzt mal hunderttausende Autos bei BYD bestellt?

Idiotischer Weise hat man geglaubt man könne die Entwicklung durch fossile Hybride aufhalen statt sich auf die Änderungen ein zu lassen. Das rächt sich jetzt. Ich glaube schon eine Weile nicht mehr daran dass sich in Deutschland drei unabhängige Autohersteller halten können, es wird zumindest sehr sehr schwierig. Wir werden es ja sehen.  

2137 Postings, 1231 Tage MaxlfEugleno Dame

 
  
    
05.10.22 16:58
Mimimi!
Selber kräftig austeilen, aber nichts einstecken können!  

774 Postings, 127 Tage stockwaveLöschung

 
  
    
05.10.22 17:09

Moderation
Zeitpunkt: 06.10.22 13:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

1777 Postings, 4435 Tage TH3R3B3LLLöschung

 
  
    
05.10.22 17:15

Moderation
Zeitpunkt: 06.10.22 13:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

3738 Postings, 1723 Tage StreuenVernichtungsphantasien

 
  
    
1
05.10.22 21:50
Das ist ja wieder lustig hier. Was soll denn ein Mod da ahnden?

Diess hat bei VW zumindest ordentlich am Ruder gedreht um zu verhindern dass der Ozeanriese mit voller Wucht gegen den Eisberg kracht nachdem die Firma massiv vom Kurs abgekommen war.

Jetzt wurde er geschasst und sein Nachfolger fabuliert irgend was von synthetischen Treibstoffen. Da kann man für Deutschland nur hoffen dass er das nicht ernst meint.

Tesla hat jetzt in Grünheide eine Produktionsrate von 100t pro Jahr erreicht und ist damit noch ganz am Anfang. Ich gehe nach wie vor davon aus dass die Fabrik im Endausbau das zwanzigfache schaffen wird. Und dann sieht der Markt in Europa ganz anders aus. Wer dann immer noch darauf angewiesen ist fossile Rumpelkisten zu verkaufen, der wird vermutlich nicht überleben.  

2137 Postings, 1231 Tage MaxlfStreuen 20x

 
  
    
05.10.22 22:26
Ich gehe im Gegensatz zu dir nur von maximal dem fünffachen aus!
Ich glaube nicht, daß die GF soweit ausgebaut wird!
Vor allem, wer soll denn 2 Millionen 3Y pro Jahr kaufen?  

812 Postings, 3249 Tage MondrialAbsatz Giga 4

 
  
    
06.10.22 08:22
Nunja, laut Wikipedia leben aktuell 750 Mio. Menschen in Europa. Im nahen Osten kommen nochmal ~245 Mio. dazu. Und vielleicht wird man auch bald in Nordafrika das ein oder andere Fahrzeug los. Potential ist da mehr als genug vorhanden.

( Quellen: https://de.wikipedia.org/wiki/Europa , https://de.wikipedia.org/wiki/Naher_Osten )  

5243 Postings, 2572 Tage Winti Elite BSicher wird Tesla in der Grünheide

 
  
    
06.10.22 10:01
2 Mio. Autos produzieren ist nur eine Frage der Zeit.

Tesla baut jede GF immer weiter aus  ich kenne keine die schon fertig gebaut ist.

Der Absatz dürfte kein Problem sein da die Möchtegernkonkurrenz im Dauerschlafe ist.

Tesla spielt in einer ganz anderen Liga !  

2137 Postings, 1231 Tage MaxlfMondrial Absatz

 
  
    
06.10.22 10:04
Du hast natürlich Recht. Menschen leben in diesem Bereich genug. Nur, ist der Markt groß genug, für Autos dieser Preisklasse? Und dann nur 2 Modelle?
Wir werden sehen!
Gut, dass die GF so langsam in Schwung kommt!  

12332 Postings, 2324 Tage SchöneZukunft@Maxlf: dann nur 2 Modelle

 
  
    
2
06.10.22 11:41
Tesla ist ja keineswegs auf diese zwei Modelle eingeschränkt. Man weiß ja dass Tesla an diversen neuen Produkten arbeitet. Meine Prognose wäre dass Tesla die Fabrik auf ca. 1 Million Model 3 und Y ausbaut und dann mit der Produktion eines dritten Produkts anfängt.  

2137 Postings, 1231 Tage MaxlfSZ Modelle

 
  
    
06.10.22 12:16
Man weiß?
Welche Modelle?
Gibt es eine Roadmap?
Den Cybertruck kannst du nicht meinen, der ist in großen Stückzahlen nur in den USA absetzbar.
Der Roadster ist, wenn er denn kommt, auch kein Massenmodel.  

853 Postings, 629 Tage Frauke60Wer bietet mehr

 
  
    
06.10.22 12:24
       >>> Winti Elite B : Sicher wird Tesla in der Grünheide
               2 Mio. Autos produzieren ist nur eine Frage der Zeit.

       >>> SchöneZukunft :
        Meine Prognose wäre dass Tesla die Fabrik auf ca. 1 Million Model 3 und Y ausbaut und dann mit der
        Produktion eines dritten Produkts anfängt.  <<<

Zwischenstand:
SZ:            1 Mio
WINTI:      2 Mio
Frauke60: 3 Mio wenn
                   - die schlafenden DE-Hersteller endlich vernichtet sind.
                   - in Grünheide noch weitere Grundstücke bebaut wurden
                   - die Lieferkette problemlos funktioniert
                   - TESLAs FSD bei Neuzulassungen aller (!) Hersteller Plicht wird

Wer bietet mehr?
 

12332 Postings, 2324 Tage SchöneZukunftOPEC kürzt Ölförderrung

 
  
    
1
06.10.22 13:10
Das sollte ein deutliches Warnzeichen sein für alle die glauben man könne sich noch irgendwie mit teuren fossilen Energien durchlavieren.

Wir müssen unsere Abhängigkeit von teuren fossilen Energieträgern schnellstmöglich beenden. Eine günstige und stabile lokale Energieproduktion ist essentiell für jede moderne Volkswirtschaft.

Abhängigkeiten von Diktatoren und Scheichs darf es beim Energiebedarf in Zukunft nicht mehr geben.

Gut dass Tesla den Ausstieg aus der fossilen Wirtschaft gleich auf mehreren Ebenen beschleunigt und bei der Mobilität erst ermöglicht hat.

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/...in-energiekrise-18364607.html  

12332 Postings, 2324 Tage SchöneZukunft@MaxIf: Modelle

 
  
    
1
06.10.22 13:22
Man weiß es daher da Tesla schon länger über diverse mögliche neue Modelle gesprochen hat:
- ein in China entwickeltes Modell unterhalb des Model 3
- ein in Europa (bzw. Berlin) entwickeltes Modell unterhalb des Model 3 für Europa
- ein Robotaxi ohne Lenkrad
- ein autonomer People Moover (quasi ein autonomer Mini-Bus) z.B. für die Booring Company
- eine europäische Version des CyberTrucks (kleiner)
- europäische Version des Semi

Roadster, Model S und X wären auch denkbar, aber ich denke die werden weiterhin nur in den USA gebaut.

Tesla hat auch schon von anderen Produkten gesprochen die nicht näher beschrieben wurden.

An welchen Produkten Tesla jetzt noch arbeitet und welche Pläne Tesla für Grünheide hat ist im Detail nicht bekannt. Aber keine Sorge, Tesla wird rechtzeitig einen Plan haben.  

12332 Postings, 2324 Tage SchöneZukunftVereinheitlichter FSD Software Stack kommt endlich

 
  
    
1
06.10.22 13:51
Tesla hatte ja mehr Probleme als erwartet die Software für außer- und innerorts zusammen zu führen.

In der Beta-Version die Musk selbst fährt ist das jetzt endlich gelungen und soll dann auch bald zu den Beta-Tester-Kunden ausgerollt werden. Das ist eine sehr gute Nachricht.

https://www.teslarati.com/tesla-fsd-beta-10-69-3-release-date/  

24 Postings, 61 Tage SackkarreLöschung

 
  
    
06.10.22 14:16

Moderation
Zeitpunkt: 07.10.22 10:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Doppel-Posting

 

 

12332 Postings, 2324 Tage SchöneZukunft@Sackkarre: Ölförderung ist teuer

 
  
    
06.10.22 15:16
Jetzt werden die Weichen der Zukunft gestellt. Wenn wir Öl erst mal los geworden sind wird es nie wieder ein zurück geben.

Die eine Sache ist ob wir uns weiterhin ohne Not von Öl von Scheichs und Diktatoren abhängig machen wollen. Ich denke dass inzwischen ziemlich jedem klar ist dass das keine gute Idee ist.

Das andere ist deine Annahme das Öl billig sei. Und die stimmt eben nicht mehr. Förderung, Transport und Raffinierung sind inzwischen so teuer geworden dass Öl mit erneuerbaren Energien nicht mehr mithalten kann. Bei der Stromerzeugung und im Straßenverkehr ist das schon länger so, aber auch bei allen anderen Nutzungsformen ist es schon so oder ist kurz davor.

Dazu kommt die Umweltverschmutzung und die Zerstörung des Klimas durch Öl. Warum redet man denn von der guten Landluft und macht einen tiefen Lungenzug. Weil die Luft in den Städten so dreckig ist!

Die Tage des fossilen Zeitalters sind gezählt, dass ist keine Frage. Die Frage ist nur noch wie viel Geld die OPEC in der Übergangszeit noch raus holen kann.

 

513 Postings, 538 Tage BailoutEs ist nicht nur im Tank Öl

 
  
    
06.10.22 16:09
Würde man das Öl sublimieren, dann sähe unsere Welt ganz schön traurig aus. Man kann nicht alles mit einem Windrad und einer Batterie lösen. Gut wir könnten wieder Wale fangen, sehr gutes Feinmechaniköl aber dann bin ich lieber von Scheichs und Despoten abhängig.  

Die neue Zukunft muß nicht jedem gefallen. Ohne Dampf keine Leistung, wenn die Luft in den Städten so wäre wie auf dem Land dann wären die Städte nämlich Dörfer. Und dort wollen scheinbar die wenigsten Leben sonst würden sie sich nicht in Städten ballen. Persönlich bin ich bei der schönen neuen Zukunft eher sekptisch - ob ich sie mir leisten kann ( hab leider 2002 keine 10.000 Euro in Tesla oder Bitcoins investiert ).

Wurde in den 70ern nicht eigentlich das fossile durch das atomare Zeitalter abgelöst / totgesagt und begraben ? Wäre nicht eigentlich der Holzvergaser die CO2 neutrale Zukunft... es wird nur das CO2 ausgestoßen welches vorher gebunden wurde und nachher wieder gebunden wird ? Mit entsprechendem Feinstaubfilter selbstverständlich.



 

1268 Postings, 5686 Tage ikaruzLöschung

 
  
    
1
06.10.22 16:27

Moderation
Zeitpunkt: 07.10.22 11:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

12332 Postings, 2324 Tage SchöneZukunft@Bailout: Es ist nicht nur im Tank Öl

 
  
    
1
06.10.22 16:34
Doch, man kann Öl komplett durch erneuerbare Energien substituieren.  Man braucht nur sehr viel davon.

Daher ist es gut dass die erneuerbaren inzwischen so billig geworden sind und es mehr als genug Sonne und Wind gibt. Man  muss jetzt halt lediglich investieren.

Mit genug günstigem Strom kann man nicht nur Heizen und die Mobilität gewährleisten (nicht zuletzt dank Tesla) sondern auch sowohl die Chemische Industrie, als auch die Stahl- und Zementindustrie umstellen. Wie das geht ist längst klar. Die Umstellung wird aber mindestens 10 Jahre dauern. Daher ist es um so wichtiger dass wir jetzt schnell machen.  

12332 Postings, 2324 Tage SchöneZukunft@ikaruz: Habt ihr gelesen, anscheinend is Nord Str

 
  
    
2
06.10.22 16:35
Das spricht um so mehr für die Theorie dass die Russen selbst es waren die die Röhren sabotiert haben. Nord Stream 2 zu verschonen ist eine Verhöhnung der verweichlichten Deutschen nach Putins Geschmack.

Jetzt werden wieder irgend welche Vollpfosten fordern NS2 in Betrieb zu nehmen, aber das wird nie passieren.  

1268 Postings, 5686 Tage ikaruzPorsche nun wertvollster Autohersteller Europas

 
  
    
1
06.10.22 17:09
"Porsche took pole position as Europe's most valuable automaker on Thursday, overtaking former parent Volkswagen (VOWG_p.DE) as the price of the sportscar maker's newly-listed shares sped higher.

Although Porsche shares had fallen below its listing price on Monday to 81 euros, in line with a wider fall in markets, they rose to 93 euros ($91.95) earlier on Thursday, giving the sportscar brand a market valuation of 85 billion euros."

https://www.reuters.com/business/...ost-valuable-carmaker-2022-10-06/  

1268 Postings, 5686 Tage ikaruzS&P upgrade

 
  
    
3
06.10.22 18:50
S&P: TESLA UPGRADED TO 'BBB' FROM 'BB+' ON IMPROVING PRODUCTION

Nun zumindest schonmal kein Junk status mehr, Lower-medium grade.  

3738 Postings, 1723 Tage StreuenKein Junk status mehr

 
  
    
06.10.22 19:33
S&P und Moodys machen sich doch mehr als lächerlich. Ein Unternehmen mit einer Bilanz wie Tesla sie hat muss schon lange Investment Grade haben, daran gibt es nichts zu rütteln.

Was schreibt S&P denn zum Ausblick? Das gehört eigentlich zu jeder Rating-Änderung dazu.

Und liebe Bären, bitte nicht verwechseln mit der Höhe des Aktienkurses. Hier geht es nicht um eine Kaufempfehlung sondern darum wie man es ein zu schätzen hat wenn man der Firma Geld leiht. Solidere Finanzen als Tesla sie hat muss man schon mit einer großen Lupe suchen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 1923 | 1924 |
| 1926 | 1927 | ... | 2014  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben