UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.773 -0,3%  MDAX 25.505 -1,3%  Dow 31.097 1,1%  Nasdaq 11.586 0,7%  Gold 1.810 0,1%  TecDAX 2.881 -0,5%  EStoxx50 3.452 0,1%  Nikkei 26.369 0,8%  Dollar 1,0429 0,1%  Öl 113,6 -0,2% 

Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Seite 1 von 597
neuester Beitrag: 05.07.22 01:11
eröffnet am: 06.06.21 21:15 von: pfaelzer777 Anzahl Beiträge: 14914
neuester Beitrag: 05.07.22 01:11 von: Grandland Leser gesamt: 2069036
davon Heute: 1100
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
595 | 596 | 597 | 597  Weiter  

4544 Postings, 861 Tage pfaelzer777Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

 
  
    
14
06.06.21 21:15
Ausflüge  in andere Aktien und Finanzmarkt-Produkte
ausdrücklich erlaubt.
Sowie Themen , deie auch indirekt dazu gehören,
Zentralbanken,  Politik , usw

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
595 | 596 | 597 | 597  Weiter  
14888 Postings ausgeblendet.

7 Postings, 1 Tag Onkel_EmuModeration erforderlich

 
  
    
04.07.22 15:09

Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

7 Postings, 1 Tag Onkel_EmuAngst-Mache - Der Schlüssel

 
  
    
3
04.07.22 15:09
So, jetzt habt Ihr mich so weit.
Seit langem lese ich in diesem Forum mit und habe schon viel  von den Ideen, Hinweisen und Erfahrungsberichten hier gelernt und profitiert. Bin selbständiger Informatiker und beschäftige mich viel damit, mir mit Aktien eine ordentliche Altersversorgung zusammenzunageln.
Die Hinweise in diesem Forum für kurzfristige Trades nutze ich nie (verstehe zu wenig vom Traden), aber es werden hier auch oft frühzeitig Trends erkannt, die auch über mehrere Jahre anhalten können. Da wird es dann für mich hochinteressant und deshalb möchte ich hier einhaken und habe mich extra dafür angemeldet.
Oben steht: "Panik- und Angstmacher, das war schon immer ein gutes Geschäft".
die Kirche nutzt seit 2000 Jahren die Angst vor dem Tod (verstärkt durch das Fegefeuer) und verkauft eine Lösung.
Nach Einsturz des Word-Trade Centers gab's die Angst vor dem Terrorismus. Man hat den Menschen Lösungen verkauft wie z.B. die Abschaffung des Bankgeheimnisses und schärfere Kontrollen am Flughafen. Es werden in Europa zwar mehr Menschen durch Eseltritte umgebracht als durch Terrorismus, aber auf Änderung der Eselgesetze hatte irgendwie keiner Lust.
Es gibt natürlich noch viele Beispiele.
Jetzt haben alle Angst (ich auch), dass wir massive Probleme durch Gasmangel bekommen, dass im Winter die Heizung kalt bleibt und/oder dass die Wirtschaft zusammenbricht.
Angeregt durch den oben stehenden Beitrag frage ich mich, was man uns wohl als Lösung verkaufen wird.
Wenn man das erahnen könnte, dann könnte man jetzt im Vorfeld einen Megatrend für Europa erkennen und evtl. die passende Aktie dazu finden.
Natürlich wird man ein paar Elektroautos verkaufen. Energiesparen und kürzer Duschen wird man am Rande auch versuchen zu verkaufen.
Nachdem aktuell alle Windradhersteller um's Überleben kämpfen und ein paar Jahre zuvor die deutsche Solarindustrie erfolgreich zerlegt wurde, glaube ich nicht so richtig daran, dass das die Lösung ist, die man uns verkaufen möchte. Mit Flex-LNG Aktien habe ich mich natürlich eingedeckt und meine Nordex Aktien gehen immer weiter den Bach runter. Wenn man wirklich eine H2-Lösung verkaufen wollte, dann müsste man doch jetzt massiv die Windkraft fördern. Vielleicht ist's doch was anderes.
In dieser Community steckt so viel Lebenserfahrung und Börsenerfahrung.
Habt Ihr eine Idee? Ich hab den Schlüssel noch nicht gefunden.

 

3493 Postings, 1167 Tage HurtOnkel Emu

 
  
    
04.07.22 15:44
Herzlich willkommen hier als aktiver!
Melde mal bitte den zweiten Beitrag. Das passiert leider, da Ariva ihre Software nicht hinbekommen und der Post oftmals im Schreibfeld stehen bleibt nach Senden.

Traden ist für Menschen auch schwierig die nicht ständig online sind. Hier kann manchmal schon 1 Stunde entscheiden, dazu kommt dass man viel Nachrichten lesen muss.

Trends? Schwierig, bis man merkt man steckt drinn. Aber persönlich würde ich sagen kommt ein kompletter Umbau der Energiegewinnung. Erstens war dies schon immer der Antrieb der Grünen, zweitens hat man endlich gemerkt, dass man sich vom Weltmarkt unanbhängig machen sollte.

Kurzfristiger Trend wären Produzenten von Notstromaggregate und Zulieferer. Ansonsten glaube ich das wir wieder in das Zeitalter der Finanztitel eintreten, die die letzten 14 Jahre mehr als gelitten haben.
Rüstung sollte die nächsten 5-10 Jahre auf jeden Fall auch interessant sein.

Markttechnich denke ich das die Brics-Staaten sehr stark gegenüber dem Westen (G7) aufsteigen werden.
Besonders Europa wird verlieren, da zu uneinig und zu viel Geld in der Verwaltung verbrannt wird. Dazu kommen so viele Erlasse die Inovationen noch weiter bremsen werden.

Aber einen Megatrend kann ich noch nicht erkennen.  

612 Postings, 454 Tage XaddZukunft und Trends

 
  
    
1
04.07.22 16:00
WASSER

Alles was damit zu tun hat. Aufbereitung, Versorgung, Einsparung.
nur 2,5% des Wassers auf der Erde sind trinkbar. Immer mehr Menschen müssen trinken und wollen was zu essen. Da geht nur, wenn mit dem knappen Gut immer besser gehaushaltet werden kann. Bei steigender Erderwärmung haben wir immer mehr Dürreperioden. Pflanzen wachsen schlecht oder gar nicht, Flüsse trocknen aus. Dazu kommt, wenn es mal regnet sind es oftmals Unmengen die gar nicht in den Boden gehen sondern wegschwemmen.
Da benötigt man intelligendte Bewässerungssysteme, die das Wasser genau dahinbringen, wo es gebraucht wird.

Desweiteren verbraucht die Industrie Unmengen  an Wasser. Siehe prominentes Beispiel Grünheide durch Tesla oder demnächst in Magdeburg durch Intel. Auch dort müssen wassersparende Varianten entwickelt.

Man benötigt auch nicht für alles Trinkwasser.
Bestes Beispiel Toilette, man spühlt seine Ausscheidungen mit Trinkwasser weg.

Welche Aktien davon am meisten profitieren muss erst einmal rausgefunden werden. Sind es die Hersteller der "Hardware" oder eher die Nutzer der "Hardware"?  

7 Postings, 1 Tag Onkel_EmuNotstromaggregate

 
  
    
1
04.07.22 16:05
ist sicher ein guter Hinweis. Gestern habe wir uns eins bestellt.
Natürlich wird ein Umbau der Energiegewinnung angestrebt und auch kommen.
Aber - muss man dazu auch diese Angst erzeugen? Könnte man nicht sagen:" Auf lange Sicht rechnet sich das eh, wenn wir keine Energie mehr einkaufen müssen? Mit der eingesparten Energierechnung von Europa könnte man einen gewaltigen Kredit für den Umbau der Energieversorgung finanzieren und abbezahlen.
Es wird aber diese Angst geschürt.
Putin sagt: "Die Sanktionen tun uns nicht weh, das juckt uns gar nicht.
Bei uns steht jeden Tag in der Presse, wie man uns am meisten weh tun kann, wie sehr es weh tun wird, wo es weh tun wird und wie lange.
Das hat doch einen Grund. Ich könnte mir vorstellen, dass man vielleicht versucht auf diesem Wege die Inflation zu verkaufen. Wäre ja eine gute Gelegenheit die Staatsschulden kleinzukriegen.
Wenn man sich sicher ist, dass Inflation das Ziel ist, dann könnte man da ja sicherlich auch was draus machen.

Den Doppelbeitrag hab ich gemeldet. (zumindest hab ich es versucht)  

7 Postings, 1 Tag Onkel_EmuModeration erforderlich

 
  
    
04.07.22 16:05

Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

7 Postings, 1 Tag Onkel_EmuIrgendwas mache ich falsch, kommt immer doppelt.

 
  
    
04.07.22 16:08

245 Postings, 505 Tage G559Inflation

 
  
    
1
04.07.22 16:27
Ist euch auch aufgefallen, dass man als Gründe für die hohe Inflation meist gesagt bekommt, dass das am Krieg in der Ukraine liegt, weil deshalb die Energie- und Weizenpreise in den Himmel schiessen oder weil die Lieferketten unterbrochen sind? Dass die EZB den Markt mit frisch gedrucktem Geld geflutet hat, das hört man nur noch am Rande. Da kommt die EZB doch verdammt billig weg.  

1217 Postings, 2370 Tage 2002W211Trends

 
  
    
04.07.22 16:33
Wir haben vorsorglich ein Notstromagregat bestellt. Kann ja sein, dass die Netze zusammenbrechen warum auch immer. Dann kann der Inhalt der Gefriertruhe in den Müll. Kochen ginge dann auch nicht mehr.
Unser Nachbar beheizt seinen Pool mit einer Luft-Wärmpumpe. Funktioniert super. Braucht aber Strom.
Auf dem Dach haben wir Solarthermie für das Warmwasser. Im Moment ist die Gasheizung deshalb vollständig ausgeschaltet. Aber Strom wird dafür benötigt.
Dafür wäre noch ein Solarpanel erforderlich mit Pufferspeicher  Batterie. Theo hat so ein Teil bestimmt auf seinem Womo.
Wie wär's mit Varta?  

5611 Postings, 1208 Tage GrandlandVK VW Vz.

 
  
    
04.07.22 16:34
So habe mal die VW Vzge mit +0,45% verkauft.
Es geht runter und der Autosektor besondes.
Tiefer einsteigen wieder gaplant.  

5611 Postings, 1208 Tage GrandlandMorgen EX Dividende Enagas

 
  
    
04.07.22 17:15
Enagas: Ich bleibe drin und nehme die Dividende.  

1196 Postings, 207 Tage Arme_Divaja gut

 
  
    
04.07.22 17:45
Jeder Ceo hat so seine Vor-und Nachteile
Aber seit Sie da ist,  gibts  netto-Gewinn /Aktie
Das muss man schon anerkennen.
Der Vorgänger war ne Katastrophe
Jetzt wird man  ja an Q2 sehen, ob das auch Bestand hat.

 

1196 Postings, 207 Tage Arme_DivaEnergie

 
  
    
1
04.07.22 17:52
wird knapp , das ist auch so ne Panikmache
Ziel:  Sich jetzt einzudecken, selbst bei hohen  Kosten.
..weil später gibts  vlt. gar nichts mehr.
So sind die Deutschen halt, fängt beim Klopapier an, und
hört beim Heizöl auf,  aber nicht mit mir.


Juckt mich nicht, dann geh ich eben mit dem Morgenmantel ins Bett
und wasche mich mit kaltem Wasser.
Hab ich als Kind schon erlebt, und geht mir irgendwo vorbei.
 

7 Postings, 1 Tag Onkel_EmuZiel: Sich jetzt einzudecken

 
  
    
04.07.22 18:30
Und wenn ich noch so viel Agnst habe - mit Gas kann ich mich nicht eindecken. Aber vermutlich bin ich (und viele andere) bereit astronomische Preise zu akzeptieren, weil ich froh bin überhaupt was zu bekommen. Dass aufgrund der hohen Energiepreise dann alles andere  auch teurer werden muss ist ja eh klar und wird auch akzeptiert.
Je länger ich darüber nachdenke, umso klarer wird für mich das Ziel - Inflation

Welche Aktie profitiert von Inflation am besten?
Was gibt es sonst noch?  

7 Postings, 1 Tag Onkel_EmuModeration erforderlich

 
  
    
04.07.22 18:30

Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

612 Postings, 454 Tage XaddEnergie

 
  
    
04.07.22 18:31
Panikmache mit der Energie. Einseits wird der Blackout erwartet, andererseits sollen alle E-Autos kaufen. Da beisst sich der Hund in den Schwanz.

Ich freu mich schon auf den Winter, wenn vor den Häusern überall die Notstromer vor sich hin rattern und stinken.

Genauso verstehe ich nicht, warum jetzt Hunz und Kunz einen Notstromer braucht?  

612 Postings, 454 Tage XaddMein Fehler

 
  
    
1
04.07.22 18:35
Hab jetzt selbst die Antwort gefunden. Das E-Auto wird mit dem Notstromer aufgeladen. Daher weht der Wind  

691 Postings, 707 Tage Snake74Xadd

 
  
    
04.07.22 18:53
Gasmangel heißt nicht Ölmangel  

612 Postings, 454 Tage XaddHi Snake

 
  
    
04.07.22 19:02
Am Wochenende empfahl die Bundesregierung dass sich Unternehmen, Ämter, Polizei, Rettungswesen usw. die der kritischen Infrastruktur angehören, Notstromer zulegen sollen, da ein Blackout befürchtet wird. Diese sollen so ausgelegt sein, dass mindestens ein 72-stündiger Stromausfall überbrückt werden kann.
Das ganze schwappte sehr schnell auf die Privathaushalte über. Man sah es bei den Onlineshops, wo plötzlich einige Ampeln von Grün auf Rot gingen.  

2181 Postings, 753 Tage Micha01Trend

 
  
    
04.07.22 19:07
Halte ich für durchaus interessant.
Linde, BASF, Siemens Energy

Wasserstoff, Kreislaufwirtschaft, Power to Gas, mehr dezentrale Versorgung und damit mehr Trafos, Umspannwerke, Leitungen etc.

Die ganzen kleinen Buden halte ich für zu finanzschwach, zu teuer  und müssen sich die Kunden erst erschließen.
 

691 Postings, 707 Tage Snake74Schreiber

 
  
    
04.07.22 19:17
Entscheiden ist der Free Cashflow

1.Halbjahr    - 1 Mrd

Nettovermögen ist mittlerweile auf 2,7 Mrd geschrumpft. Ausgeglichener Free Cash Flow für dieses hat die Dame wieder kassiert. TK kann die Öfen mit Euro Scheine befeuern ist das selbe.

https://www.thyssenkrupp.com/de/investoren/...tung-und-publikationen/  

691 Postings, 707 Tage Snake74PIT

 
  
    
04.07.22 19:41
Bald kannst du Aston Martin übernehmen.  

5611 Postings, 1208 Tage GrandlandAston Martin

 
  
    
04.07.22 20:48
Genau PIT Astin Martin iast auf einem Glidepath (nach unten)  

5548 Postings, 1665 Tage Commander1Ich hab' echt keinen Bock mehr...

 
  
    
05.07.22 00:24
Corona - Krise, Ukraine - Krise, Finanz - Krise, Gas - Krise, Strom - Krise, Rohstoff - Krise, Wohnungs - Krise...fehlt nur noch eine Ehe - Krise...WTF...

 

5611 Postings, 1208 Tage Grandland@Commander

 
  
    
05.07.22 01:11
Commander red dir nichts ein! Entspannt bleiben. Mit deinem all in Konzept hast du dich jetzt etwas Handungsunfähig gemacht, auch im 2. Anlauf.

Ich würde jetzt nicht nochmal Verluste realisieren (höchstens 10% wenn es Spieltrieb sein sol, aber dann nicht sofort neu investieren)) und stattdessen eher auf Lebensqualität setzten. Gefühlt musst du jetzt abwarten auch wenn es einige Zeit dauern mag. Stattdessen, besonders statt sich zu grämen wäre es gut das Leben zu genießen und sich an dem erfreuen was man hat.
Ist nicht Cabrio Zeit?

Wie wäre es mit einem SLK Ausflug nach Frankreich, abseits des Massentourismus. Übernachtung in Weingütern statt Kettenhotels. Minimalgepäck. Franzosen stehen doch auf Essen! Eroberung der Gegend, sagen wir 7 Tagestrip mit wechselnden Orten, keine großen Strecken am Tag. Champagner Tour? An die Atlantikküste (vor dem 1.8. wenn alle Franzosen kommen). Börse 7 Tage vergessen egal was passiert.

Plane mal eine Route! Der Kopf muss frei sein!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
595 | 596 | 597 | 597  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben