UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.462 1,6%  MDAX 29.750 1,1%  Dow 33.213 1,8%  Nasdaq 12.681 3,3%  Gold 1.854 0,0%  TecDAX 3.179 2,7%  EStoxx50 3.809 1,8%  Nikkei 26.782 0,7%  Dollar 1,0737 0,0%  Öl 118,8 1,0% 

So sieht Deutschlands Zukunft aus

Seite 13 von 1193
neuester Beitrag: 12.05.21 06:54
eröffnet am: 06.04.16 12:01 von: reginchen2 Anzahl Beiträge: 29802
neuester Beitrag: 12.05.21 06:54 von: Maischolle9 Leser gesamt: 3850083
davon Heute: 237
bewertet mit 96 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 1193  Weiter  

57882 Postings, 2924 Tage Lucky79Geld das man hat...

 
  
    
2
13.04.16 11:33
gibt man nimmer her...!

Gilt fürn Staat auch...  

30793 Postings, 5916 Tage AnanasDie kalte Progression, ex und ich , wird nie

 
  
    
9
13.04.16 11:44
abgeschafft, weil diese Bundesregierung diese Steuereinnahmen schon längst im Haushalt verplant hat.
Durch den hohen Finanzbedarf in Griechenland und den enormen Subventionen im eigenen Land, müssen die Steuereinnamen ständig sprudeln, da ist keine Platzt für sogenannte Steuergeschenke.

Das gleiche Dilemma haben wir doch beim Soli ? Beitrag, was einmal im Steuersäckel aufgenommen wird, schafft man nicht wieder ab. Wir zahlen noch Steuern auf div. Produkten, ohne das es einen Sinn ergibt.
Die Mehrfachversteuerung unseres Einkommens ist das beste Beispiel für eine gierige Regierung.
Uns speist man mit Peanuts ab, und stellt sich danach hin als wenn man so viel tut für die Bevölkerung.

Wir haben das Maul zu halten, und zu schuften, so geht Politik in Deutschland.  
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

5203 Postings, 3452 Tage MotzerKosten für Migranten

 
  
    
9
13.04.16 12:08
Bei den Diskussionen um Altersarmut, maroder Infrastruktur, Überalterung usw. wird immer wieder vergessen, dass die Versorgung der Migranten astronomische Kosten verursacht.

Diese Kosten kommen auf den ohnehin hoch verschuldeten Haushalt drauf. Es geht hier um ca. 20-30 Mrd. Euro pro Jahr. Wenn man indirekte Kosten dazu nimmt, ist es noch mehr. Prof. Raffelhüschen hat berechnet, dass uns der Spaß knapp 1 Billion Euro kosten wird!

Wenn man berücksichtigt, dass D viel Geld für Beamtenpensionen bezahlen muss, was bisher verschleiert wurde, dann erkennt man, dass wir nicht besser dastehen als südeuropäische Länder.

Ich erwarte Steuererhöhungen in Form eines "Integrations-Soli". Damit wird man die Bürger wie eine Zitrone auspressen, bis nichts mehr zu holen ist.  

6928 Postings, 3007 Tage SteviiafanSchon

 
  
    
5
13.04.16 12:13
wieder Tränengas in Idomeni
http://www.focus.de/politik/deutschland/...in-idomeni_id_5432305.html

Tusk über das Türlei-Abkommen:
"Es trage aber dazu bei, den Zusammenbruch des Schengen-Systems zu verhindern. Und in der Flüchtlingsfrage gebe es "keinen heiligen Gral" und keine hundertprozentigen Lösungen."

Na, dann sehe ich persönlich aber ein Scheitern von Schengen....
 

6928 Postings, 3007 Tage SteviiafanIntegrations-Soli

 
  
    
4
13.04.16 12:18
dafür:
+++ Deutsch als Sprache der Moscheen

"Die Finanzierung von Moscheen oder islamischen Kindergärten aus dem Ausland, etwa aus der Türkei oder aus Saudi-Arabien, muss beendet werden", forderte Scheuer. Alle Imame müssten in Deutschland ausgebildet sein und die deutschen Grundwerte teilen. Es könne nicht sein, "dass andere zum Teil extreme Wertvorstellungen aus dem Ausland importiert werden". +++

http://www.focus.de/politik/deutschland/...r-moscheen_id_5432717.html


 

10758 Postings, 2917 Tage PankgrafDeutsche haben "narzistische Normopathie"

 
  
    
4
13.04.16 12:23
Psychoanalytiker zur Flüchtlingsdebatte: - Wir haben ein Narzissmusproblem | Cicero Online
Angela Merkels Flüchtlingspolitik stürzt dieses Land in eine tiefe Krise, glaubt der Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz. In einem Gastbeitrag fordert er mehr Realismus und Ehrlichkeit in der Flüchtlingsdebatte. Den Deutschen diagnostiziert er eine ?narzisstische Normopathie?
 

2087 Postings, 3668 Tage reginchen2Demografielüge wird zur Rentenlüge

 
  
    
9
13.04.16 13:20
Die Story - Im Land der Lügen - ©ARD 2016 Wie uns Politik und Wirtschaft mit Zahlen manipulieren - Zahlen, Daten und Statistiken

Zahlen lügen nicht! Diese angebliche Wahrheit machen sich viele zunutze - vor allem Politik und Wirtschaft, lassen sich doch hinter scheinbar objektiven Zahlen die wahren Interessen und Ziele "wissenschaftlich" verbergen. Ob Cholesterin oder Bevölkerungsprognosen mit Arbeitskräftemangel samt Rentenlücke - täglich wird die Öffentlichkeit mit einer Datenflut überschüttet. Doch kann man den Zahlen wirklich vertrauen? Woher kommen sie? Welche Interessen stecken dahinter und wie wird getrickst? Zahlen, Daten, Diagramme nach Interessenlage? Die Dokumentation begibt sich auf eine Suche nach der Wahrheit im "Land der Lügen".

Ab min. 24 wird belegt, dass wir kein Problem mit der Demografie haben.
Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.

 

2092 Postings, 2824 Tage hclsf87sorry, aber ich muß es los werden:

 
  
    
7
13.04.16 13:24
@R.A.P. und Dein #277 - Danke für diese kulturellen Nachlässe einiger großer deutscher Dichter und Denker! Mein Dank bezieht sich darauf, daß es heute noch Leute wie Dich gibt, die solche deutsche oder andere kulturelle Persönlichkeiten in Erinnerung bringen! Mir geht es dabei nicht, um irgendeine Sache mit denen zu bedienen, nein, mir ist das Wachhalten solcher "kultureller, deutscher Größen", auch und besonders in unserem digitalen Zeitalter, wichtig. Diese deutschen Philosophen, Dichter und Denker haben noch sinnlich über die Evolution der Menschen und ihrer Geschichte, das Entstehen und Werden von Menschen und der Welt nachgedacht und menschliche Züge für die Zukunft aufgezeigt, während "man" (die Herrschenden, egal welche Klientel man bedient) heute besser durch polemische und egozentrische Sinnlos- und Machterhaltungs-Reden in Parlamenten und Gremien die Welt und die Untertanen bequatscht und besoffen machen will.

Fazit: ich finde es traurig, mit wie wenig Nationalstolz, dafür um so mehr "Multi" man heute "seine Kultur" definiert. Wer nicht mehr weiß wo er her kommt, wird nie wissen wo sein Weg hinführt. Da hilft auch kein Navy, Handy u.a. digitale Spielereien. Aktuelle Hohlköpfe brauchen keine Kultur und Hintergrundwissen, denen genügt die Fertiggerichtbüchse samt Inhalt vom Discounter...

R.A.P., Danke, für Dein Posting meinen uneingeschränkten Respekt!      

2092 Postings, 2824 Tage hclsf87#308 /sorry - es bezieht sich auf #272 von R.A.P.!

 
  
    
5
13.04.16 13:25

14761 Postings, 4978 Tage Karlchen_VNatürlich haben wir kein Problem mit

 
  
    
7
13.04.16 13:31
der Demografie - mind. die nächsten 20 Jahre nicht.

Man ruft nur ein Problem aus, damit man reichlich billige Arbeitskräfte auf den Markt bekommt. Ansonsten könnten ja die Arbeitnehmer aufmüpfig werden. Überdies herrscht bei der ganzen Debatte ein Tunnelblick, denn es gibt einen riesigen und offenen Arbeitsmarkt in der EU. Wenn man hinreichende Löhne zahlt, bekommt man auch die gewünschten Leute.

Am skurilsten ist bei der allgemeinen Klage, dass am lautesten im Osten über die Demografie gejammert wird - also in den Regionen mit Löhnen von etwa 20% unter dem deutschen Durchschnitt. Ganz vorneweg: Bodo Ramelow.  

2092 Postings, 2824 Tage hclsf87#30 / @Steviafan -

 
  
    
7
13.04.16 13:46
das habe ich heute auch in den Nachrichten auf B5aktuell gehört.
Schluß mit Finanzierungen der Moscheen aus dem Ausland (Türkei und Saudi Arabien) und vor allem Predigen in deutsch - das wäre für mich eine Bedingung und wichtiger und unabdinbarer Anfang!

Was will WER in Deutschland (vor allem auf Dauer leben!), wenn er nur arabisch und kein Deutsch versteht und darum auch nur Predigten auf arabisch/türkisch empfangen kann. Dann besser zurück dorthin, wo nur arabisch/gepredigt werden kann und wird! Die CSU denkt mit!  

129861 Postings, 6766 Tage kiiwii310 - ist ja ein Widerspruch in sich; warum sollte

 
  
    
13.04.16 13:50
ausgerechnet Ramelow billige Arbeitskräfte "auf den Markt bekommen" wollen ??  

14559 Postings, 5762 Tage Nurmalso#312 Du hast mal wieder keine Ahnung

 
  
    
3
13.04.16 13:55
Originalton Ramelow: ""Ich wurde schon von Arbeitgebern angesprochen, die sich Sorgen machen, dass nun keine Flüchtlinge mehr zu uns kommen."
http://www.focus.de/politik/deutschland/...ssenflucht_id_5399616.html

So, und nun träum weiter!  

14559 Postings, 5762 Tage Nurmalso#312 Bei deiner Ahnungslosigkeit

 
  
    
1
13.04.16 13:59
und Voreingenommenheit solltest du dich vielleicht als "Moderator" bewerben, also Zensor bei ARIVA.  

129861 Postings, 6766 Tage kiiwii313, 314 - das sagt der Richtige...

 
  
    
13.04.16 14:02

14559 Postings, 5762 Tage NurmalsoJa, klar.

 
  
    
13.04.16 14:04

14761 Postings, 4978 Tage Karlchen_Vkiiwii: Du darfst eben nicht auf das Etikett

 
  
    
6
13.04.16 14:10
gucken, sondern auf den Inhalt. Und im Falle Ramelows täuscht das Etikett gewaltig - im Kern, also nach Reden und Handeln, ist der stramm rechts. Der wäre eigentlich mit seinen Eigenschaften perfekt in der SPD aufgehoben.  

14559 Postings, 5762 Tage Nurmalso#317 Das war jetzt zu kompliziert für kiiwii

 
  
    
1
13.04.16 14:10

30793 Postings, 5916 Tage AnanasLöschung

 
  
    
9
13.04.16 14:10

Moderation
Zeitpunkt: 15.04.16 08:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

14559 Postings, 5762 Tage Nurmalso#319 Putin hat das sehr schön gesagt,

 
  
    
1
13.04.16 14:14
indem er einen russischen Dichter sinngemäß zitierte: Ein Patriot liebt sein Land, ein Nationalist hasst alle anderen.  

129861 Postings, 6766 Tage kiiwiida er in Thüringen sicher keine Arbeitsplätze

 
  
    
2
13.04.16 14:15
"in der Wirtschaft" bieten kann (wo denn auch ?), meint er mit "Leute aus der Wirtschaft" sehr wahrscheinlich die sog "Flüchtlningsindustrie", also diejenigen, die an der Aufnahme von Flüchtlingen auch noch verdienen, und wenn es nur der Boss des Sicherheitsdienstes ist.

Dass da Kohle  zu machen ist, haben wir ja in Villingen -Schwenningen erlebt, als Handgranaten über den Zaun eines Flüchtlingsheimes geworfen wurden und sich später herausstellte, daß der Werfer in Verbindung stand mit einem Sicherheitsdienst, der einen Wettbewerber aus dem Feld schlagen wollte...
 

129861 Postings, 6766 Tage kiiwiivon selber käm der Putin auf sowas nicht

 
  
    
13.04.16 14:18

14559 Postings, 5762 Tage NurmalsoKiiwii, wenn Erdogan schwarze Sterne vergeben

 
  
    
2
13.04.16 14:27
könnte, würde er das sicher machen wie du.

Ich mag euch beide.  

14761 Postings, 4978 Tage Karlchen_VWenn man schon über den Unsinn redet.

 
  
    
5
13.04.16 14:41
Justament hatte ich gerade nen Anruf von ner Kollegin aus Paris, die nur den Kopf über die deutsche Debatte um Arbeitskräfteknappheit und Demografie schüttelte.

Man sieht es immer wieder, man muss sich mit Ausländern unterhalten, damit man nicht im deutschen Mief erstickt.  

10579 Postings, 7520 Tage der boardaufpasser#324 in den Ausländischen Blätteren

 
  
    
6
13.04.16 15:04
wird unser Reichtum zwar bewundert, aber auch deutlich gemacht, dass das nur der freien Wirtschaft und dem Fleiß des Einzelnen zu verdanken ist (der in der Welt fast einmalig ist). Als klug, weil kollektiv untereinander uneinheitlich, gelten wir im allgemeinen schon lange nicht (vielleicht, weil wir selbst nicht gestalten dürfen?).

Die besten Voraussetzungen um auf ne Melkkuh zu machen, im Inneren als einzelner und im Außen (alle) als Einheit, das erfüllen wir in vollem Umfang.  

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 1193  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben