UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.100 -1,2%  MDAX 33.891 -0,5%  Dow 34.484 -1,9%  Nasdaq 16.136 -1,6%  Gold 1.775 -0,5%  TecDAX 3.839 -0,1%  EStoxx50 4.063 -1,1%  Nikkei 27.822 -1,6%  Dollar 1,1340 0,0%  Öl 70,6 -4,0% 

Der USA Bären-Thread

Seite 1 von 6180
neuester Beitrag: 30.11.21 19:19
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 154499
neuester Beitrag: 30.11.21 19:19 von: Kicky Leser gesamt: 19479296
davon Heute: 220
bewertet mit 463 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6178 | 6179 | 6180 | 6180  Weiter  

70301 Postings, 6418 Tage Anti LemmingDer USA Bären-Thread

 
  
    
463
20.02.07 18:45
Dies ist ein Thread für mittelfristig orientierte Bären (keine Daytrader), die im Laufe dieses Jahres mit einem stärkeren Rückgang der US-Indizes rechnen - u. a. auf Grund folgender Fundamental-Faktoren:





1.  Zunehmende Probleme im US-Housing-Markt wegen Überkapazitäten, fallender Preise,
    rückläufiger Verkaufszahlen und fauler Hypotheken, vor allem im Subprime-Sektor

2.  Auf Grund dessen mögliche Banken-, Junkbond- und/oder Hedgefonds-Krise
    (HSBC warnte bereits)

3.  Überschuldung der USA im Inland (negative Sparquote, Haushaltsdefizit)
    und im Ausland (Handelsdefizit)

4.  Möglicher weiterer Wertverlust des Dollars zum Euro (zurzeit bereits über 1,30)

5.  Anziehende Inflation wegen Überschuldung und unkontrollierten Geldmengenwachstums

6.  Weitere Zinserhöhungen der Fed zur Inflationsbekämpfung

7.  Rückgang des US-Konsumentenvertrauens und weniger Konsum wegen der
    Liquiditätsrückgänge und drückender Housing-Schulden

8.  Rückabwicklung von Yen-Carry-Trades, weil Japan die Zinsen erhöht
    -> Ende der "globalen Hyperliquidität"

9.  Probleme im Irak, wachsende Kriegsgefahr in Iran/Nahost, Ölpreis-Anstieg

10. Terrorgefahr

11. Überbewertung der US-Aktien (das DOW-JONES KGV für 2006 liegt bei 24,25,
    das des SP-500 bei 19)

12. Aktien-Hausse der letzten vier Jahre verlief ohne nennenswerte Korrekturen
    (untypisch)





Dieser Thread soll meinen inzwischen leider teilweise gelöschten Doomsday-Bären-Thread ersetzen. Außerdem möchte ich in diesem Eingangsposting deutlich machen, dass der Fokus auf USA liegt (der DAX spielt nur am Rande eine Rolle, da die wirtschaftliche Lage hier zu Lande besser ist).

Ich wünsch mir in diesem Thread eine faire, offene und vor allem sachliche Diskussion, möglichst wenig persönliche Querelen, Beleidigungen und sinnlose Hahnenkämpfe. Wer notorisch stört und Unfrieden stiftet oder rassistische Sprüche ablässt, kommt auf die Ignore-Liste (was weitere Postings hier verhindert).
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6178 | 6179 | 6180 | 6180  Weiter  
154473 Postings ausgeblendet.

70301 Postings, 6418 Tage Anti LemmingIsaac Newton

 
  
    
1
18.11.21 16:17
hätte das nicht schöner zeichnen können:

 
Angehängte Grafik:
2021-11-....jpg
2021-11-....jpg

192 Postings, 5437 Tage russkiMarkspekulationen hoch wie nie

 
  
    
4
18.11.21 20:39
Großinvestor Michael Berry warnt davor, dass die Spekulationen ein 100-Jahres-Hoch erreicht haben, und nennt als Paradebeispiel den 100-Milliarden-Dollar-IPO von Rivian.

Die Marktspekulation hat den höchsten Stand seit einem Jahrhundert erreicht, und die Vermögenspreise sind heute stärker aufgebläht als während der Dotcom-Blase, warnte Michael Berry in einem Tweet am Donnerstag. ?Mehr Spekulationen als in den 1920er Jahren?, sagte er mit Blick auf die Jahre vor der Großen Katastrophe von 1929. "Höhere Punktzahl als in den 1990er Jahren."
Der Big Short-Investor sprach einen Artikel im Wall Street Journal über Rivian an, ein Elektroauto-Startup, das nur 156 Fahrzeuge gebaut hat und wenig bis gar kein Einkommen generiert. Nach seinem Börsengang in dieser Woche hat das Unternehmen jedoch eine Marktkapitalisierung von über 100 Milliarden US-Dollar.
In einem anderen Tweet vom Donnerstag stellte Berry fest, dass das US-Lohnwachstum in diesem Jahr hinter der Inflation zurückgeblieben sei und betonte, dass steigende Preise die Armen unverhältnismäßig stark treffen.
?Die realen Löhne in den USA sind inflationsbereinigt seit dem 1. Januar um 2,2% gesunken?, sagte er. ?Es scheint, dass das EINZIGE, was in diesem manischen, sehr manischen Jahr wirklich zählt, die Inflation ist ? das ist eine extrem regressive Steuer. Vergiss es nie."
Der Chef von Scion Asset Management hat diese Woche EV-Unternehmen und Inflation ins Visier genommen. Er twitterte, dass Tesla-Chef Elon Musk Aktien verkaufen könnte, um seine persönlichen Schulden zu decken, und erhöhte seine Prognose, dass die Aktien des Autoherstellers auf 90% fallen werden.
Darüber hinaus stellte er fest, dass die monatliche Inflation im Oktober ein 13-Jahreshoch erreichte, was hauptsächlich auf steigende Energiepreise und Faktoren zurückzuführen ist, die nichts mit der Wiederaufnahme der US-Wirtschaft nach der Pandemie zu tun haben.
Berry ist am besten dafür bekannt, die Immobilienblase Mitte der 2000er Jahre vorherzusagen und ein Vermögen zu machen, indem sie auf ihren Zusammenbruch setzt. Seit einigen Monaten fordert er unerfahrene Anleger auf, nicht auf Meme-Aktien, Kryptowährungen und andere riskante Vermögenswerte zu spielen.
?Der Hype und die Spekulationen wachsen im Einzelhandel, bis er zusammenbricht?, twitterte er im Juni. "Wenn die Kryptowährungs- oder Meme-Aktien fallen, werden sich die Verluste von #MainStreet der Größe des BIP des Landes nähern."  

192 Postings, 5437 Tage russkiNoch bisschen von M.Berry

 
  
    
2
18.11.21 20:46
Michael Berry wettete gegen Tesla-Aktien, warnte vor dem Platzen der Blase und drängte Elon Musk, weiter zu verkaufen:
Michael Berry wettete öffentlich gegen Tesla, warnte davor, dass die Aktie des Autoherstellers kurz vor dem Platzen stehe, und beschuldigte CEO Elon Musk, seine Unternehmensanteile verkauft zu haben, nicht um Steuern zu zahlen oder die Aufsichtsbehörden zu beschwichtigen, sondern weil Musk weiß, dass sie überbewertet werden. Der Investor, der "The Big Short" genannt wird, nervte Musk eindeutig, da der Chef von Tesla ihn diese Woche als "eine kaputte Uhr" bezeichnete.
?Seien wir ehrlich. @Elonmusk hat sich 88,3 Millionen Aktien geliehen, alle seine Villen verkauft, ist nach Texas gezogen und fragt @BernieSanders, ob er mehr Aktien verkaufen soll. Er braucht kein Geld. Er will nur $TSLA verkaufen.? ? November 2021? (Twitter Berry)
 

205 Postings, 600 Tage TonyS#4420 Spülmaschinen

 
  
    
5
18.11.21 23:29
Nach meinen vagen Informationen, kaufte ein Bekannter AutoOEM sämtliche Spülmaschinen eines Herstellers auf unbestimmte Zeit, um die enthaltenen Chips in Nutzfahrzeugen einzusetzen? das ist kein Joke ?. aber vage ?

Grüße aus dem OFF?
Tony  

18 Postings, 50 Tage NoergeliWir eilen von Rekord zu Rekord

 
  
    
3
19.11.21 11:13
Erzeugerpreise steigen so stark wie seit 70 Jahren nicht mehr
Die Preise deutscher Hersteller kletterten im Oktober um 18,4 Prozent ? und damit stärker als in der Ölkrise. Neben Energie verteuerten sich vor allem Holz und Stahl. https://www.spiegel.de/wirtschaft/...b2c0-232a-4a32-b532-34e541a5a0f7

Natürlich alles nur vorübergehend  

70574 Postings, 8070 Tage KickyPowell als Fedchef bestätigt

 
  
    
1
23.11.21 12:46
Börse bricht ein, da Massnahmen gegen Inflation angekündigt, insbesondere Techaktien
https://www.cnbc.com/2021/11/23/...following-powell-renomination.html
aber Erholung kündigt sich an
Das Weisse Haus versichert, einen erneuten Lockdown werde es nicht geben
https://www.cnbc.com/2021/11/22/...ations-implement-restrictions.html

und Erdogan sendet die türkische Lira in den Orkus
https://www.cnbc.com/2021/11/23/...after-erdogan-sparks-selloff-.html  

70574 Postings, 8070 Tage KickyFrachtkosten per Schiff um 500% gestiegen

 
  
    
1
23.11.21 12:50
https://www.cnbc.com/2021/11/22/...ce-last-year-traeger-ceo-says.html
und überall Lieferprobleme
teilweise schon viele Artikel bei Edeka nicht mehr vorhanden...
6% Inflation von Bundesbank angekündigt, gefühlt weit mehr  

918 Postings, 1255 Tage BamzilloEnergieverbrauch Bitcoin

 
  
    
24.11.21 09:29
Die Cambridge Universität hat den Energieverbrauch von Bitcoin untersucht.

https://ccaf.io/cbeci/index

weniger als ein fünftel des traditionellen Bankenwesens und die Hälfte des Verbrauchs der Goldminen. Cryptos sind nicht schlecht für die Umwelt, sie werden die Welt ändern.
 

18 Postings, 50 Tage NoergeliBitcoin und Co. werden

 
  
    
24.11.21 11:36
früher oder später verboten werden, nämlich dann, wenn sie den herkömmlichen Zahlungsmitteln (insbesondere dem Dollar) gefährlich werden. Ohne  Konvertierung in eine "richtige" Währung sind sie dann wertloser Datenmüll.  

918 Postings, 1255 Tage Bamzillodas Problem daran ist

 
  
    
24.11.21 14:01
das es nicht so einfach ist, das zu verbieten. Das ist ja der Kern von Blockchain. Es ist sicher und nicht durch Regierungen zu kontrollieren  

918 Postings, 1255 Tage Bamzillokonvertierung

 
  
    
24.11.21 14:05
wozu noch in Fiat konvertieren?  

18 Postings, 50 Tage NoergeliWeil du

 
  
    
3
24.11.21 14:31
niemanden mehr finden wirst, der dir etwas Reales gegen Kryptowährung verkauft. Die Akzeptanz ist dann weg.
China hat bereits alle Transaktionen in Verbindung mit Bitcoin und Co. für illegal erklärt. Der Chinese kann im eigenen Land also nichts mehr damit anfangen, weil ihn jeder abweisen muss. Noch kann er ausweichen, und tauscht den Bitcoin gegen Dollar/Euro. Wenn das eines Tages auch nicht mehr gehen sollte, dann vielleicht noch in Rubel oder türkische Lira. Und irgendwann ist dann Schluss.  

70574 Postings, 8070 Tage KickyArbeitslosenzahl auf 199000 gesunken

 
  
    
24.11.21 19:13
der niedrigste Wert seit 1969
The report easily beat Dow Jones estimates of 260,000 and was well below the previous week?s 270,000.
https://www.cnbc.com/2021/11/24/...0-the-lowest-level-since-1969.html

offenbar hat das die Techwerte entlastet....auch dies

Treasury yields are steady after mixed economic data
https://www.cnbc.com/2021/11/24/...lds-fall-ahead-of-fed-minutes.html
The yield on the benchmark 10-year Treasury note was mostly flat around 1.662% at 10:40 a.m. The benchmark yield peaked above 1.68% earlier in the session. The yield on the 30-year Treasury bond was down nearly 3 basis points, falling just below the 2% level. Yields move inversely to prices and 1 basis point is equal to 0.01%.  

918 Postings, 1255 Tage BamzilloNoergeli

 
  
    
24.11.21 20:05
ich bezweifele das du dich näher mit Blockchain beschäftigt hast. Das ist nichts temporäres  

70301 Postings, 6418 Tage Anti Lemming"Das ist nicht temporäres"

 
  
    
3
25.11.21 11:12
Stimmt. Bitcoin und Co sind ewige Stromverschwendung.

Eine Idotie, die mithilft, das Klima zu ruinieren.  

18 Postings, 50 Tage NoergeliBamzillo bitte

 
  
    
26.11.21 07:49
erkläre mir, was die Blockchain damit zu tun haben soll. Verstehe ich nicht.  

918 Postings, 1255 Tage Bamzillowas die Blockchain mit Bitcoin zu tun hat?

 
  
    
26.11.21 08:46

70301 Postings, 6418 Tage Anti LemmingNeue Covid-Variante löst Crash aus

 
  
    
2
26.11.21 10:21
Angehängte Grafik:
2021-11-26_10__19_tradingview_chart_widget.jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
2021-11-26_10__19_tradingview_chart_widget.jpg

18 Postings, 50 Tage NoergeliBamzillo das war mir bekannt

 
  
    
1
26.11.21 14:56
Was ich nicht verstehe ist, was das helfen soll, wenn der Bitcoin seine Tauschfunktion verliert, weil ihn niemand mehr haben will.  

56601 Postings, 5248 Tage heavymax._cooltrad.@AL.. neulich hies es noch 4800 wir kommen

 
  
    
26.11.21 15:07
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

70301 Postings, 6418 Tage Anti LemmingEs gibt Varianten in meinen Prognosen,

 
  
    
27.11.21 21:53
die von Virus-Varianten abhängen.  

70301 Postings, 6418 Tage Anti Lemming5 % - höchste Inflation seit 1992

 
  
    
1
29.11.21 14:26
https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/...0-4a8b-a32e-4c6f31333851

Inflationsrate erstmals seit 1992 bei mehr als fünf Prozent

Erstmals seit 1992 ist die deutsche Inflationsrate über fünf Prozent gestiegen. Das liegt unter anderem an den hohen Energiepreisen.  

70574 Postings, 8070 Tage KickyOmicron is not all that bad - Gains are gone

 
  
    
29.11.21 17:57
https://www.zerohedge.com/markets/...cron-gains-traders-bet-vix-spike
While Nasdaq continues to hold rebound gains, The Dow and Small Caps have erased all the weekend's "Omicron's not all that bad" gains since the US cash equity open...Interestingly, there is some building anxiety under the hood as VIX calls expiring on Dec. 22 are among the most active options contracts in early Monday trading.  

70301 Postings, 6418 Tage Anti LemmingVirus drückt auf's Öl

 
  
    
30.11.21 14:50
 
Angehängte Grafik:
2021-11-30_14__49_tradingview_chart_widget.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
2021-11-30_14__49_tradingview_chart_widget.jpg

70574 Postings, 8070 Tage KickyPowell will früher tapern

 
  
    
30.11.21 19:19
https://www.zerohedge.com/markets/...e-powell-warns-accelerated-taper
Fed Chair Powell has been more hawkish than many expected during this morning's hearings, specifically noting the non-transitory nature of inflation and the need to use his tools to address it.

?At this point the economy is very strong and inflationary pressures are high and it is therefore appropriate in my view to consider wrapping up the taper of our asset purchases, which we actually announced at the November meeting, perhaps a few months sooner. I expect we will discuss that at our upcoming meeting.?

This is a significant change from earlier this month, when the FOMC was pointing to wrapping up the taper in June 2022, and was not what the market wanted to hear..."

omikron plus Zinsandrohung ist einfach zu viel für die Börse, man kann es krachen hören  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6178 | 6179 | 6180 | 6180  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Coronaa, deuteronomium, gnomon, iBroker, POWWOW, sue.vi