UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.695 -0,1%  MDAX 27.896 0,3%  Dow 33.310 1,6%  Nasdaq 13.292 -0,7%  Gold 1.790 -0,2%  TecDAX 3.194 1,2%  EStoxx50 3.757 0,2%  Nikkei 27.819 -0,7%  Dollar 1,0324 0,2%  Öl 99,4 2,4% 

QSC, kritisch betrachtet

Seite 171 von 176
neuester Beitrag: 11.08.22 21:10
eröffnet am: 16.03.17 10:04 von: Deichgraf Z. Anzahl Beiträge: 4393
neuester Beitrag: 11.08.22 21:10 von: Deichgraf Z. Leser gesamt: 1314271
davon Heute: 1403
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 169 | 170 |
| 172 | 173 | ... | 176  Weiter  

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZin

 
  
    
05.06.22 10:18
# 4185  hatte ich e.pilot als möglichen Kandidaten für den SaaS-Energy-Zukauf  vorgestellt  , mittlerweile habe ich auch keine Bedenken mehr , daß  z.B.  enercity(25,1 %)  eine  Mehrheitsbeteiligung  von QBY abwehren/vermeiden möchte.

"Dank der Cloudlösung von e.pilot können Energieversorger Energieprodukte für ihre Endkunden transparent vermarkten, steuern und abwickeln, ganz gleich ob im klassischenHandel mit Strom und Gas (Commodities), oder im Non-Commodity-Geschäft, etwa beim Vertrieb von Solaranlagen, Ladesäulen, oder ultraschnellem Internet"

Artikel aus der "Wohnungswirtschaft" Ausgabe 11 Jahrgang 2020

Das ist genau das ,was QBY   braucht!  Eine spannende Lösung, die durchgängig digital eine breite Anwendungspalette ohne Medienbruch Versorger-und Kundenseite abdeckt, noch dazu mit ca. 10 Mio. Jahresumsatz im Gepäck.

Wenn der 5-Milliarden-Umsatzriese enercity eine Mehrheit bei e.pilot ins Auge fassen würde, dann hätte man längst die Schatulle geöffnet  und Nägel mit Köpfen gemacht.

Von den ca. 5,1 Mio. Umsatz bei e.pilot in 2020  entfielen laut Geschäftsbericht ca. 4 Mio. auf Geschäfte mit dem  enercity-Konzern. Mittlerweile hat sich ja der Kundenstamm auf  80  entwickelt und vielleicht die Dominanz von  enercity beim Umsatz etwas gemildert?
QBY  hat sicherlich  Roundtable-Gespräche mit enercity/e.pilot /andere Stakeholder  geführt , wenn e.pilot das Akquiseziel ist.

Leider hat sich QBY/Hermann durch die Vorabankündigung bzgl.  SaaS-Energy-Zukauf  völlig unnötig in eine eigene "Zwangslage" begeben und gleichzeitig bzgl.  Preisfindung  womöglich "schlafende Hunde/ Begehrlichkeiten  " geweckt !
Wie kann man veröffentlichen , daß man bei QBY bereit ist für SaaS  den Umsatz mit Faktor  4,2  zu bezahlen und für 24,7 %  zusätzlich an snabble  mindestens 18 Mio.  hinlegen möchte???

Da muß man sich dann nicht wundern , daß es Verhandlungspartner gibt , die anfangen ca. 10 Mio. Jahresumsatz mit  Faktor 4,2  zu veranschlagen.....................die Verhandlungen stocken und Hermann dann notgedrungen  fabuliert, daß er nicht unter Druck wäre und der Preis stimmen muß  für den Deal !



 

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZlangsam

 
  
    
05.06.22 10:42
glaube ich , daß @serang und @Benelli  die ganze EnBW-Story mit Geheimverträgen erfunden haben??? :-))))))
Jeden Tag denkt man , daß es nicht niveauloser werden kann und täglich wird man eines Besseren belehrt!

Wie sagte der legendäre Trappattoni  :  " Strunz " !! :-)))))

Schöne Pfingsten allerseits!
Ich werde heute mal das gute Wetter nutzen und eine Radtour machen, vielleicht finde ich ja zufällig am Wegesrand ein paar seit Jahren vermißte Pilotprojekte  oder ein zerborstenes E-Cockpit?? :-))))  

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZ:-)))))

 
  
    
1
07.06.22 13:08
Das @ Serang und @Benelli  mit der exklusiven Fantasy-Story  "Mega-Energie-IoT Geheimverträge/EnBW" urhebertechnisch absolut überhaupt nichts zu tun haben , weiß doch jedes Kind !

Naja , eine ironisch/satirische Bemerkung  versteht   eben nicht jeder ,oder will es falsch verstehen!
Wir reden doch hier über einen grenzenlos aufschneiderischen Möchtegern-Manager, der verzweifelt versucht ,aus seiner heillosen Verstrickung in seine zahllosen  Erfindungen/Pseudofakten zu entkommen!

Wie hieß es vor Kurzem noch sinngemäß  drüben......ich muß gar nichts mehr sagen , Serang und Benelli können übernehmen...! :-)

Verzweifelter  Versuch anderen seine Fantasy-Story aufzudrängen, um vielleicht sogar hinterher sagen zu können .... "wieso ich , ich habe mich längst von der EnBW-Story verabschiedet, die anderen waren es!"?

Ich habe übrigens noch nichts davon gelesen, daß der wahre Urheber zahlloser Pseudo-Fakten und bombastischer Fantasy-Stories  um und mit EnBW  , gesagt hätte, daß er seit Jahren völlig blödsinnigen selbst erfundenen  Schwachsinn verbreitet hat! Inwiefern kann man dann vorgeben, daß man sich schon lange davon verabschiedet hätte?
Ich erinnere da an das EnBW-Logo  auf der DTIM-Grafik  und die Reaktion darauf  als ich  schrieb, daß damit die Dienstleistungsverträge gemeint sind nach TK-Verkauf! - Hier hat sich nie einer von seinem Bullshit verabschiedet , es wird nur wortreich mit Schuldzuweisungen an andere rumgeschwurbelt!

Es ist  natürlich bequemer so zu tun ,als wenn nichts wäre , man hätte sich nur etwas auf der Zeitschiene vertan :-))))  und man fabuliert weiter über das  angeblich "Große Ganze" im Hintergrund  ( mit den Heuschrecken) und versucht diejenigen , die diesen ganzen Müll beim Namen genannt haben, am Ende noch als Erfinder hinzustellen!  -  Exemplarisches Verhalten eines üblen Möchtegern-Managers ,der  aufgeflogen ist!

Das sollte man  schon gar nicht unkommentiert lassen, obwohl ständig versucht wird ,die Aufdeckung dieses widersprüchlichen Mülls  über selbst erfundene Begriffe wie  " forumsübergreifende Kritik" zu unterbinden!  



 

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZVerschmelzung

 
  
    
07.06.22 20:52
von Incloud auf QBY  seit heute abgeschlossen mit dem Eintrag ins Kölner HG.

"Handelsregister Veränderungen vom 07.06.2022
q.beyond AG, Köln, Mathias-Brüggen-Str. 55, 50829 Köln. Die Gesellschaft ist als übernehmender Rechtsträger nach Maßgabe des Verschmelzungsvertrages vom 19.04.2022 mit der Incloud Engineering GmbH mit Sitz in Darmstadt (Amtsgericht Darmstadt HRB 95585) verschmolzen. "

 

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZoha

 
  
    
07.06.22 20:59
inquisitorische Fragen zu Psalm und Vers von poldy ! :-)))
Das grenzt an  xxxxxx-übergreifender Blasphemie?  
:-))))  

416 Postings, 5832 Tage g.poldyEgal...

 
  
    
07.06.22 21:12
Wir landen eh alle auf dem kurstechnischen Scheiterhaufen, wenn der jüngste Tag den Kurs entflammt und wir Ungläubigen alle nicht mehr dabei sind.

Ich bin das alles so Leid, die Entwicklung der Aktie, das Management das jahrelang verspricht aber nicht von der Stelle kommt. Neuigkeiten aus dem Unternehmen sind Abgänge hoffnungsvolle Manager (leider nicht der Kopf) aber nichts was irgendwie mit Umsatz zu tun hat. Und drüben wird einer nicht müde uns die Prophezeiung zu erläutern, Jahr für Jahr für Jahr für Jahr für Jahr....


 

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZ@poldy

 
  
    
07.06.22 21:45
"Und drüben wird einer nicht müde uns die Prophezeiung zu erläutern, Jahr für Jahr für Jahr für Jahr für Jahr...."
---------------
So ist das, wenn einer die einfachsten Dinge nicht kapiert hat.  Manageräußerungen sind eben keine unverrückbaren Fakten/Pläne  , sondern  wie gehabt :

"Diese Prognosen/Visionen enthalten  zukunftsbezogene Angaben (sogenannte ?forward-looking statements?). Diese zukunftsbezogenen Angaben basieren auf den aktuellen Erwartungen und Prognosen zukünftiger Ereignisse vonseiten des Managements. Aufgrund von Risiken oder fehlerhaften Annahmen können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsbezogenen Angaben abweichen."

Manche Äußerungen sind schon nach 6 Wochen  beerdigt , siehe  das "We expect growth" bzgl. Consulting von Hermann, als  er im Call  großmäulig Baustert ins Wort fiel  und am Ende des Quartals einen Umsatzrückgang vermelden mußte.
Andere Aussagen  brauchen manchmal Jahre um das wahre Ausmaß der "Werthaltigkeit" zu offenbaren , siehe Vision 2016.
"expect the next" kann ein Pessimist  auch als Drohung auffassen ! :-))

Eins ist ja zweifellos richtig : Es wird weiter Überraschungen geben! :-)))
Eine Binsenweisheit , wer weiß denn schon , was morgen passieren wird , was evtl. hinter der nächsten Kurve lauert..........
Das Leben ist ein sample aus Überraschungen ,  ob der nächste Zukauf  Meier, Müller , e.pilot , Eisen-Karla ,oder  surprise GmbH heißt .....wer weiß das schon genau vorher?
 

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZwie

 
  
    
08.06.22 08:43
verzweifelt muß man eigentlich sein , um mitten in der Nacht in einer Endlosschleife Lügen und falsche Unterstellungen und Diffamierungen ins Forum zu stellen??

----------
EnBW musste er jetzt schonmal zugeben
----------------------
Der EnBW-Konzern hat von QSC  den TK-Bereich/Plusnet GmbH  erworben und es gibt seitdem Dienstleistungsverträge aufgrund der Kundschaft ,die gemischte Verträge IT/TK  hatten. Das wurde von mir nicht bestritten, sondern im Gegenteil vielfach hervorgehoben!
Bestritten wurde von mir eine "Fantasy-Story  um und mit EnBW "  eines Möchtegern-Weltenerklärers!

----------------
Energy, sofern Hermann einlocht hat er auch schon zugegeben
-------------
Energy wurde von mir nie bestritten ,sondern stets erwähnt als geplanter  10% -Anteil mit rapide absteigender Tendenz (prozentual)  und ebenfalls absteigender Tendenz bei den absoluten Zahlen.
Bestritten wurde eine Energy-Fantasy-Story , die weder zu den Zahlen paßt noch zu den Entwicklungen bei EnBW!
---------------------
Streitsüchtige kommt in seinem Wahn zu Annahmen und verleugnet jahrelang Energy

Um dann rumzuposaunen dass es E Pilot wird und ist.

Das ist Gloria -schizzophren.
----------------------------
Achso, wenn man den absurden Schwachsinn eines Forenschwurblers thematisiert  und als blanken Unsinn bloßstellt , dann ist man streitsüchtig , wahnsinnig  und schizo.....bla bla bla
Ich habe auch nirgendwo geschrieben das es e.pilot wird und ist , sondern mich stets im Konjunktiv geäußert   ...ich heiße ja nicht braxter und erfinde ständig "logische Indizienfakten" ! :-)))

Es ist offensichtlich schon schwer zu verkraften, wenn man als "großer Manager und Heuschrecken-Sachverständiger "  springt und dann als  substanzloser Schwurbler und Diffamierer landet?

Wann kann denn die Forenwelt mit dem ersten brauchbaren Posting rechnen, also ein Posting in dem es nicht vor Lügen, falschen Behauptungen/Unterstellungen, absurden Folgerungen (das Wort Logik verbietet sich hier grundsätzlich) ,  absurden Schwurbeleien  wimmelt und das nicht in einer banalen Aussage einmündet , daß weitere Überraschungen folgen werden!? :-)))
 

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZgroßes Kino

 
  
    
08.06.22 19:31
ich habe angeblich die Große EnBW - Energy-IoT  demütig anerkannt  :-))))  gerade wo der Urheber sich winselnd davonstehlen möchte  und von  sich behauptet , er hätte sich schon längst verabschiedet aus dieser EnBW-Story! :-))))
Man stelle sich vor ,Uwe Schnepf würde nächste Woche zwei kleine Stadtwerke/oder Kommunen in BW vor den Toren von EnBW  präsentieren für Smart Parking oder Smart Beleuchtung ....

Dann würde die Pusher-Maschine aus dem Stand wieder auf Hochtouren laufen und unzählige Postings produzieren........"es geht los"  ...nur möglich im Verbund mit EnBW ....bla bla bla... Geheimverträge werden wirksam....bla bla :-))

Das erste Posting habe ich gelesen drüben , sozusagen der Auftakt zu einem Thread , der mit der Realität kaum etwas zu tun hat .
Übrigens,  @poldy  ist intelligent , der läßt sich nicht mit ein paar Bier  anwerben  und dem kann man auch nicht seine Integrität abkaufen !

Gute Güte ....jetzt wurde aus "Hermann Hure und Hermann Hampelmann" doch tatsächlich  der "Prophet Hermann"  ....  das nenne ich Aufstieg/Beförderung , das  riecht förmlich nach finanzieller Zulage ? :-)

 

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZapropos

 
  
    
08.06.22 19:56
Prophet !  
Am 29.07.2020 hieß es .............. "YouCharge.Me ist live!"

11 Tage vorher , am 18.07. 2020  sagte Horst.P  bei Upo  im thread  # 832.........

"Das Ende der Geschichte von Youchargeme wird so sein wie das der FTAPI. Geld wird reingepumpt, kein ROI und am Ende des Tages wird alles verschenkt. Und dann können die Aktionäre zusehen, wie aus einem Frosch ein Prinz wird, so wie bei FTAPI."

Damit liegt er formidabel im Rennen , während völlig sachunkundige Dummpusher was von "Auftragsarbeit für Industriepartner"  fabulierten !  

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZGeraune/Ankündigungen

 
  
    
09.06.22 09:55

bei snabble ....News voraus !

"Wir bei Snabble haben auf der #EuroCIS einiges Neues gezeigt, aber bewusst ein ganz besonderes neues Produkt ein bisschen unter dem Radar gehalten. Wenn Sie genau auf die Filme auf den Fernsehern geachtet haben, könnte dieser kleine Clip Ihre Aufmerksamkeit erregt haben. Mehr über die Snabble #mPOS in naher Zukunft."

https://www.linkedin.com/in/thies-rixen-04365b21/recent-activity/

Der clip ist inhaltlich "sehr ergiebig " :-))  und legt bestenfalls eine Zusammenarbeit mit " Pan Osten"  nahe !?

https://www.linkedin.com/company/snabble/videos/...35489454753128448/

https://www.panoston.com/

Irgendeine Zusammenarbeit in Richtung  " kleiner als "teo"  " ...?    
Große Automaten??    - Dieses Thema wurde auch im letzten "News"-Artikel abgehandelt.

https://snabble.io/de/latest/...on/unmanned-24-7-stores-self-checkout

 

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZdazu

 
  
    
10.06.22 15:04

noch von  Patrick Kruschinski  (snabble) .....

"Da wir #SnabbleAppreciationDay2022 haben, möchte ich LinkedIn als Plattform nutzen, um zu sagen, dass ich dankbar bin, so viele bemerkenswerte Kollegen in einem laserfokussierten Team zu haben, das gemeinsam an einem so fantastischen Produkt arbeitet, um die Zukunft der #pointofsale zu gestalten."

Fantastisches Produkt  ..... na  dann laßt  Euch nicht lange bitten! :-)

https://www.linkedin.com/feed/update/...activity:6940214343435223040/

 

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZtja

 
  
    
10.06.22 21:43
bastler , da kannst Du machen nix ! :-)))
Dein Posting hat nur drei weitere  "forumsübergreifende"  grenzdebile Postings ausgelöst .  
Ein  Psychoanalytiker   (war es Freud ,oder  ein anderer? egal)  hat einmal gesagt , daß fehlende Scham zwar nicht das , aber zumindest ein Merkmal für Idiotie sei.

Bei der nächsten Radtour werde ich mich neben "Piloten" und  "E-Cockpit"  auch noch um den "Knowhow-Transfer " von YouCharge.me kümmern.  Die "Gender-Lisa" hat doch da richtig Knowhow aufgebaut , wenn ich das richtig sehe, das muß ja irgendwo sein !?. :-))

Bei aiXbrain könnte auch noch sein , daß da noch "Papiere" gesucht werden müssen ,  "Auftragserteilung" ,oder  "Urkunde bzgl.  Vorkaufsrecht" ? Abwarten.
Bei Ftapi  und  Fast Forward AG(Energy-Cam) sind wir glaube ich sauber , damals war es noch nicht opportun, daß Forentrolle  ein  "Vorkaufsrecht" oder "Beauftragung"  thematisierten!?

News müssen her , obwohl jede News initiiert meistens auch einen neuen Schwurbelschwall an grenzdebilen Aufzählungsmüll mit weiteren Überraschungen im Gepäck!?

Ein Teufelskreis  , da bleibt nur trotz alledem  ein  "schönes Wochenende allerseits"!  

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZfür alle

 
  
    
11.06.22 13:05
küstenfernen "Landratten"  hier mal  ein Verweis  zur "Fortbildung"! :-)))

Der Klabautermann

https://de.wikipedia.org/wiki/Klabautermann

Vielleicht hilft es beim Verstehen von grenzdebilen Postings?

Muß ich mir das eigentlich bieten lassen?  Wenn @bastler jemanden anspricht und Fragen stellt , daß er dann als Antwort  etliche "forumsübergreifende" grenzdebile Antworten/Postings erhält , in denen ich wüst beschimpft und diffamiert werde??

Eigentlich nicht, aber auf der anderen Seite sollte man auch bestimmte Dinge einfach stehen lassen, damit die Leserschaft sich ein besseres Bild machen kann vom Verfasser!

Wo ist eigentlich überhaupt das Problem? - Wenn jemand nicht möchte , daß man seine widersprüchlichen und unsinnigen unbelegten Aussagen zitiert/ in Frage stellt  , dann muß er eben solcherlei Aussagen nicht ständig öffentlich einstellen ins Forum!

Ich, andere sicher auch , bin froh ,wenn ich korrekt zitiert werde und jemand zu meinem Posting Stellung nimmt! Dann kann man auch konkret sich darauf beziehen und seinerseits  antworten gegebenenfalls unter Beibringung von Belegen/Zitaten /links  ...
Das ist doch der eigentliche Sinn eines Forums!
Wenn ich im Handelsblatt einen  relevanten Artikel über SaaS-IoT finde, dann  bringe ich "medienübergreifend" einen Link / Zitiere Überschrift/ oder einen Satz  und nehme dazu Stellung!
Soll ich mich deshalb gleich beim Handelsblattforum anmelden  oder  verzichten ?? :-)))

Merkwürdige Leute gibt es in den Foren!  

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZjetzt

 
  
    
13.06.22 13:09
hat man sich bei QBY  doch mal aufgerappelt und die Referenzen überarbeitet / ausgeweitet.
Wo vorher nur wenige  Großaufträge aufgelistet waren  sind jetzt auch andere   aufgeführt.
Einige kennt man von früher , wie BEB , Thüga smart service  , GTG Nord .......  ,   dagegen  netgo , payone , Zeitfracht  sagen mir als Kunden jetzt nichts  auf Anhieb, aber man kann sich auch nicht alles merken.

Von den Kundenlogos  der incloud-Website  finde ich nichts wieder ...

Referenzen sollte man auch herzeigen  für Werbung in eigener Sache, hätte schon viel eher passieren müssen.

https://www.qbeyond.de/referenzen/


 

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZder

 
  
    
14.06.22 15:50
Kurs muß noch weiter runter auf  < 1,10  ..
Die Gründe dazu darf ich leider hier nicht  posten .


räusper ..
Sorry Leute , Ihr habt es sicher  gleich  bemerkt  , das war natürlich nicht ernst gemeint!
Ich wollte nur mal testen , wie es sich anfühlt , wenn man ein völlig unbelegtes "fifty-fingers-posting " ins Forum einstellt!  
Fühlt sich beschämend an!  - Nochmal sorry  für den "Schrecken" , kommt sicher nicht wieder vor!

Zur Belebung des QBY -Kurses sollten vielleicht die "überzeugten / wissenden  " Führungskräfte  von QBY  erneut  1. Mio. Stücke vom Markt nehmen!?  
Auch Hermann u.a.  haben derzeit keine Sperrfrist!
Die Kursausrufer  mit den hohen Zielkursen und Rating  "buy"  werden wohl kaum einen Finger rühren!?

https://www.qbeyond.de/investor-relations/aktie/analysten/  

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZdie nachrichtenarme Zeit

 
  
    
14.06.22 19:37
bei QBY  scheint  die  Fantasie einiger Anleger zu beflügeln?
Angeblich soll in einer großangelegten verschwörerischen Aktion  der QBY-Börsenkurs  manipuliert worden sein!  - Finanzstarke Teilnehmer dieser Aktion sollen  mit  extrem  hohem Handelsvolumen auf Xetra  ( Montag  111 K  ; Dienstag  145 K ) den Börsenkurs von 1,25  (Hoch Montag) über 1,144 (Tief Dienstag)  auf den Zielkurs  1,20  bewegt haben.  :-)
In  Insiderkreisen wird vermutet , daß  eine private Wette über "2 Kisten Bier"  Anlaß/Grund für diese Kursmanipulationen gewesen sei.
Die Zielmarke 1,20  wurde in einer waghalsigen großvolumigen Schlußauktion  auf Xetra  mit einer Order über  122 Aktien  sichergestellt vom Gewinner!
Ruchbar wurde die  strenggeheime marktmanipulative  Aktion  durch  Andeutungen  eines  indiskreten subalternen Wichtigtuers  in einem Börsenforum. Auf welche Weise er zu diesen Kenntnissen gelangte und ob er evtl. diese Kenntnisse für eigene "dazu passende Börsenorders" genutzt hat , wurde noch nicht ermittelt.
Weitere Überraschungen dieser Art  mit Ziel  < 1,20 wären nicht auszuschließen ,konnte man lesen!


Sodom und Gomorrha , möchte man da als einfacher Kleinanleger ausrufen!  

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZvielleicht

 
  
    
14.06.22 21:45
sollte man die  Damen & Herren von KKR  mal informieren , was ihnen in Börsenforen alles so unbelegt unterstellt wird an gesetzwidrigen Taten/Verwicklungen/Beteiligungen ?  

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZwichtige Boardregeln

 
  
    
15.06.22 07:30
kann man durchaus nochmal erwähnen:

9.3.1 Inhalte, die gegen gesetzliche Vorschriften (z.B. Strafgesetzbuch, Wertpapierhandelsgesetz, Verbraucherschutz) oder Rechte Dritter verstoßen.

9.3.2 Beleidigung, üble Nachrede, Schmähkritik, unbelegte kursrelevante Tatsachenbehauptungen, ruf- oder geschäftsschädigende Aussagen, Verleumdung im Hinblick auf Dritte.

Ich habe mir mal von  # 2758  ;  # 2777 ;  # 2779   einen screenshot gemacht.  

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZe.pilot

 
  
    
15.06.22 08:27
Hier meine bisherigen Aussagen zum möglichen Kandidaten "e.pilot" in Sachen SaaS-Energy-Zukauf:

# 4185 :  das hier wäre auch ein Kandidat für SaaS-Energy.  " epilot "

# 4189 : Um dort mehrheitlich Fuß zu fassen , müßten entweder mehrere Stakeholder  verkaufen , oder QBY müßte über eine größere Stammkapitalerhöhung ( Ausgabe neuer Geschäftsanteile) gehen (so hatte es vorher auch enercity gemacht)  , oder eine Kombination aus beidem?
Lassen sich "die Großen" die Butter vom Brot nehmen???
Wir werden sehen, vielleicht gibt es ja auch noch 5 andere spannende SaaS-Energy-Unternehmen , die auch passen würden und vom Beteiligungsszenario einfacher wären?

# 4250  : Wenn QBY sich die Mehrheit an e.pilot verschaffen sollte, dann ist es Zukauf von Expertise(die man selbst nicht liefern konnte)  und Zukauf von Umsatz ,der zur Planerfüllung händeringend gesucht ist!

# 4251 :QBY  hat sicherlich  Roundtable-Gespräche mit enercity/e.pilot /andere Stakeholder  geführt , wenn e.pilot das Akquiseziel ist.

# 4257 : Das Leben ist ein sample aus Überraschungen ,  ob der nächste Zukauf  Meier, Müller , e.pilot , Eisen-Karla ,oder  surprise GmbH heißt .....wer weiß das schon genau vorher?
----------

Ich habe e.pilot als Kandidaten vorgestellt , der vom Umsatzvolumen und vom Geschäftsgegenstand sehr gut passen würde für  den geplanten Zukauf bei QBY!

Die Aussagen des offensichtlich  notorischen Lügners und Diffamierers @braxter  diesbezüglich .....

"Zum Glück hat er e-pilot 100%ig sicher angesagt #2777"

"Streitsüchtige kommt in seinem Wahn zu Annahmen und verleugnet jahrelang Energy Um dann rumzuposaunen dass es E Pilot wird und ist." # 2747

........... sind also wie immer ohne jegliche Grundlage =  wahrheitswidrig = vorsätzliche Verleumdung!  

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZund schon

 
  
    
15.06.22 16:26
wird die nächste Lüge  vom notorischen Lügner  eingestellt! #2784 :

"Deichgraf ist jedenfalls nach Jahren endlich voll im energy Fieber angekommen.
Wie positiv der diese ENERGY Sparte darstellt.    Das ist eine völlig Kehrtwende vom Besserwisser."
------------
Ich habe weder eine Kehrtwende gemacht und stelle auch nicht die Energy-Sparte  anders  da als vorher!
QBY  verliert im Energiebereich sowohl prozentual am Gesamtumsatz ,als auch in absoluten Zahlen an Umsatz !
Die in der Wachstumsstrategie angepeilten 10% Umsatzanteil  sind  in den letzten beiden Jahren  über 6,9% auf 5,2 %  abgesunken ,  von 2020 auf 2021  gab es einen Umsatzabfall  von ca. 18,5 %  im Energiebereich von  9,857 Mio.  auf  nur noch  8,026  Mio.

Man wollte natürlich schon  gerne  teilhaben am Marktgeschehen im  E-Bereich , hat aber weder spezielle marktfähige Produkte  entwickeln können , (Energy-Cockpit war ein Flop)  noch hat man zusätzliche Firmen aus dem Energiebereich   für  SAP/IT-Dienste akquirieren können.
Dazu gab es Aussagen im Call von  CEO Hermann , daß es schwierig sei im stark reglementierten E-Bereich mit eigenen Produkten einen "Fußabdruck" zu setzen.

E.pilot  (oder ein vergleichbarer Kandidat ), hat ein erprobtes erfolgreiches Produkt/Geschäftsmodell   und wäre somit als Zukauf geeignet , sowohl die Lücke in der Expertise , als auch die Umsatzlücke im E -Bereich bei QBY  zu schließen!
Ich rede weder bei QBY  etwas vorsätzlich schlecht , noch rede ich bei e.pilot (Vergleichbare Wettbewerber) etwas schön, sondern ich berichte über offensichtliche Tatsachen!

Ich führe auch keinen "Krieg" ,sondern ich führe einen realistischen kritischen thread  in inhaltlicher Weise! - Wer sich mit QBY "und umzu"  beschäftigt , der stellt sofort fest, daß es im Forum Aussagen/Behauptungen/ Stories   gibt, die völlig ohne Grundlage (außer Geschwurbel)  sind und mit der Realität kaum etwas zu tun haben!
Unbelegte "Dummpusherei"  ist nicht im Sinne der Forenregeln und gehört angeprangert und gelöscht!
Wer sich vor Kritik fürchtet , dessen Aussagen sind offensichtlich völlig substanzlos!

Von "Fieber" kann gar nicht die Rede sein , im Gegenteil , jeder Tag der meldungslos verstreicht (  SaaS-Zukauf ;  Edgizer -Industriepartner/Ankerkunde; sonstige Aufträge ; positive Entwicklungen) macht den Finanzmarkt skeptischer bzgl.  QBY/CEO Hermann !
Xetra-Umsatz und Kursverlauf sind entsprechend!  

1 Posting, 3925 Tage Mr FloppyDanke

 
  
    
16.06.22 11:34
Moin zusammen,
ich wollte mich alles Stiller Leser dieses Forums mal dafür bedanken, wie ihr versucht Licht in die QSC zu bringen. Die Diskussionen waren meistens sachlich oder zumindest amüsant.
Ich war über Jahre investiert und habe alle Auf und Abs mitgemacht und aber vor einigen Monaten bei 1,82€ sogar mit einem kleinen Plus ausgestiegen.
Ich habe stets an das Potential des Unternehmens geglaubt, allerdings sah ich mich zunehmend nicht mehr in der Lage die Informationspolitik zu durchschauen und die Prognosen nachzuvollziehen.
Ich hoffe für euch, dass ich unrecht habe und dem Unternehmen noch goldene Zeiten blühen.

Liebe Grüße  

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZMoin Floppy,

 
  
    
16.06.22 13:04
vielen Dank für die Blumen! :-)
Tja , mit den Prognosen ist das so eine Sache bzgl.  Realisierung!  Da gibt es erfolgreiche Firmenlenker und weniger erfolgreiche.
Der  Einstieg von Paladin  und die  Ausweitung des Investments auf über 5%  hat  ab Ende 2020 eine gute Stimmung erzeugt , die durch  Aktienprogramme  unterstützt wurde . Der Nennwert 2,80  für das Programm für Führungskräfte hat wohl auch etwas Fantasie am Markt entwickelt.
Die zwischenzeitliche Steigerung des Unternehmenswerts   wurde vom Management öffentlich gefeiert.

Das ist jetzt alles verpufft , weil die ursprünglichen Ziele der Wachstumsstrategie 2020plus  nicht so wie geplant realisiert werden konnten.
Der endgültige "Knacks" in der Marktstimmung  war wohl die erneute Verschiebung  der "schwarzen Zahlen"  , die eigentlich in 2022  geplant waren.
Ab Q4/2021  nachhaltig !!!  positiver Cashflow war angesagt  und oftmals bekräftigt worden  und das sollte einhergehen mit einem positiven Jahresergebnis für 2022. ( Wenn ich mich richtig entsinne, dann hatten die Analysten in älteren Consensus-Tabellen für 2022  etwas 3,5 Mio. Gewinn erwartet .)

Jetzt sind aktuell schon wieder bis zu  minus 10 Mio.  FCF  angesagt ( sprungfixe Kosten  u.a.)  und die Zielrange für Geschäftszahlen wird  auch immer breiter!

Dazu fehlende QBY-Nachrichten ,  Personalabgang im Management, allgemeine  Situation (wirtschaftl. / politisch) ......
Der Firmenwert ist wieder kräftig geschrumpft! - Nach der Rechnung von Hermann  ( FW = Marktkapitalisierung minus Cash)  liegen wir aktuell bei   einem Firmenwert von  ( 150 - 47 )  knapp über 100 Mio.

Positive Nachrichten müssen her!

 

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZbei

 
  
    
19.06.22 10:45
snabble gibt es  auf der website  die aufgeführten 52  Filialen, die mit der snabble-app  arbeiten, aber auch sonst gibt es offenbar Läden , die auf  Scan & Selfcheckout  von snabble basieren.

Migrolino hat jetzt den zweiten "gooods"- shop eröffnet  und Patrick Queisler (snabble)  kommentiert dies mit  "Awesome brand, great concept, and a beautiful self-checkout app from Snabble "

https://www.linkedin.com/feed/update/...activity:6943083197479968768/

Offiziell ist bisher nur von der "gooods -  app"  die Rede.

https://www.gooods.ch/app

Bei EDEKA gibt es zuletzt negative Stimmen zu scan & go  , aber Läden mit  bereits implementiertem scan & go  sollen diesen Service weiter nutzen können.

https://www.businessinsider.de/wirtschaft/handel/...orgt-fuer-aerger/

Also bei  EDEKA- Paschmann  geht es mit der snabble-app  weiter , auch wenn sie offiziell nicht mehr erwähnt wird??

https://snabble.io/de/latest/press-releases/...-scanning-with-snabble

Die Frage stellt sich dann auch bei Billa . Steckt dort auch  snabble drin  in deren "Billa Scan & Go" ??

https://shop.billa.at/service/scan-go#Appinstallation

Snabble will ja im Juni noch etwas  vermelden! Im Mai hieß es auf der website:
"Die nächste große Zusammenarbeit werden wir im kommenden Monat verkünden."
....und ein "fantastisches Produkt"  wurde angekündigt auf linkedIn.    Vamos!!

Ob  beides  zusammen hängt ist unklar.

 

1978 Postings, 1980 Tage Deichgraf ZZgute Güte,

 
  
    
21.06.22 20:20
wie kann man Tag für Tag für Tag nur Schwurbelmüll im Forum ausbreiten??
Jetzt soll schon entscheidend sein , welchen Investmentgrund die Kritiker haben!!

"Die Kritiker" / jeder Kleinanleger kann/könnte sogar mehrgleisig agieren mit   Aktien  ( langfristig und/oder kurzfristige Planung) , oder mit allerlei Puts/Calls  je nach Lust und Laune und Kursentwicklung bzw. Trend!
Das hat/hätte  überhaupt keine entscheidende Bedeutung , weder in Bezug auf den Fortgang der Geschäftstätigkeit bei QBY, noch in Bezug auf sonst was ! - Was für ein Müll!
Und wer sich hier mit wen beschäftigt   völlig ohne Sinn und Verstand dürfte auch wohl klar sein!  

Seite: Zurück 1 | ... | 169 | 170 |
| 172 | 173 | ... | 176  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Baadermeister, braxter, Horst.P., kostolini, micjagger, navilover, Benelli22, Toelzerbulle, zokkr