QSC, kritisch betrachtet

Seite 170 von 177
neuester Beitrag: 17.08.22 16:29
eröffnet am: 16.03.17 10:04 von: Deichgraf Z. Anzahl Beiträge: 4402
neuester Beitrag: 17.08.22 16:29 von: Deichgraf Z. Leser gesamt: 1319859
davon Heute: 306
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 168 | 169 |
| 171 | 172 | ... | 177  Weiter  

1982 Postings, 1987 Tage Deichgraf ZZdas

 
  
    
23.05.22 10:48
wäre eine plausible Erklärung .
Es könnte natürlich auch sein , daß der Energie-Konzern EnBW über seine Töchter  bei QBY  die Dienstleistung der Solucon-Plattform für die Cloudtelefonie nicht mehr nachfragt , weil man inzwischen den "digitalen Zwilling" dafür nutzt?
Der Nachfrageschwund  bzgl.  Leistungen von QBY kann natürlich verschiedene Gründe haben und Vertragslaufzeiten spielen da  bestimmt auch eine Rolle.

Wir werden sehen Ende 2022  , was man im E-Bereich an Umsatz draufsatteln vermochte.
 

26 Postings, 373 Tage der_KoCDie Frage wurde doch auch zur HV mitgenommen:

 
  
    
23.05.22 11:16
Was ist mit dem Escrow passiert? Gibt es da noch etwas zurück oder ist das weg?  

1982 Postings, 1987 Tage Deichgraf ZZ@KoC

 
  
    
23.05.22 12:01
Es gibt noch kein Urteil bislang bzgl. Schiedsklage .  -  Siehe # 4207
Diese Klage soll nichts mit Escrow zu tun haben ,sagt man neuerdings.  

26 Postings, 373 Tage der_KoCSorry, #4207

 
  
    
23.05.22 12:17
übersehen.
Die uneinheitlichen Aussagen passen ja ins Bild. Vielleicht ganz gut, ein paar Millionen die sie nicht verbrennen können.  

1982 Postings, 1987 Tage Deichgraf ZZso so,

 
  
    
23.05.22 16:47
wie man lesen konnte, soll der Kritikerthread  angeblich propagieren, daß bei QBY  der "Zufall" regiert und nicht die Realität in Form eines holprigen hinter den Zielen bleibenden Managements!

Ist so eine Aussage  strunzdumm , strunzdümmer, oder am  strunzdümmsten?
Oder brauchen wir  gar neue Steigerungsformen in der Sprache?
 

666 Postings, 2452 Tage 1bastlerDie Börse handelt die Zukunft

 
  
    
1
25.05.22 08:26
der Kurs spricht für sich

  24.05.22§neues 4-Wochen Tief
  24.05.22§neues 13-Wochen Tief
  24.05.22§neues 26-Wochen Tief
  24.05.22§neues 52-Wochen Tief
  19.05.22§neues 4-Wochen Tief
  19.05.22§neues 13-Wochen Tief
  19.05.22§neues 26-Wochen Tief
  19.05.22§neues 52-Wochen Tief

Dazu aus dem IR:
Sechs Gründe sprechen für die q.beyond-Aktie:
Das Cloud- und SAP-Geschäft garantiert eine solide Basis.
Das Software-as-a-Service-Geschäft bietet enormes Potenzial.
Unser Geschäftsmodell ist mit fast 80 % wiederkehrenden Umsätzen hochgradig skalierbar.
Unser Cloud-, SAP- und SaaS-Portfolio entspricht den Bedürfnissen mittelständischer Kunden.
Die solide q.beyond-Bilanz weist eine hohe Nettoliquidität und hohe Eigenkapitalquote auf.
Unsere Klimaneutralität bis 2025 wird zum Wettbewerbsvorteil.

Welches Interesse treibt den CEO
Wie will QB in einen "rentablen" Bereich kommen.
Wo liegt eigentlich die Schmerzgrenze des AR? bzw. wie Lange hält der AR noch am CEO fest?

Alleine durch Zukäufe wird kein Wachstum entstehen.....
und wenn die weitere (zumindest Margenstarke) Unternehmensteile verkauft werden ist das auch nicht zielführend.
Was nutz es wenn dann Anteile oder Unternehmen gekauft werden, die viel Kosten und dann erstmal viel Kosten verursachen.
Mit jedem Zukauf komm weiteres Personal hinzu. = Kosten
Inzwischen hat QB den höchsten mir bekannten Personalstand

Da klingt die IR Mitteilung vom 30.03.2022 wie eine Verhöhnung der Anleger:

https://www.qbeyond.de/investor-relations/...-umsatzwachstum-bis-2025


Alles in allem
QSC = KEIN lohnendes Invest!


 

419 Postings, 5839 Tage g.poldyFrühjahrskonferenz

 
  
    
25.05.22 14:10
Wenn jede Analysten-/Investorenkonferenz, an der q.b teilnimmt zur Folge hat, dass der Kurs abschmiert, sollte man die Gelder, die dafür verbraten werden, lieber in den Aktienrückkauf stecken. Da würde sich der Kurs dann vielleicht mal in eine erfreuliche Richtung bewegen.

Was erzählen Hermann/Thull den Leute bloß, dass man hier permanent nach unten geht?

Vermutlich freut man sich wieder darüber, dass so viele Menschen anwesend waren.

Hermann ist im 10. Jahr der Verantwortung, alles aber auch wirklich alles was diesen Kurs ausmacht, geht auf seine Kappe. Schande!

Angemeldet hat man q.b auf der jüngsten Veranstaltung noch mit 248 Mio. Marktkapitalisierung (steht so auf der Internetseite) .... Mittlerweile sind wir bei 153 Mio. Bravo Herr Hermann!  

444 Postings, 1261 Tage Dale77sePersonalpolitik und ...

 
  
    
25.05.22 14:34
... gut aufgestellt für die Zukunft; sind sinngemäß immer die Aussagen des Vorstands ...
Ein aktive Akquisitionsstrategie wie von QBY in den Jahren betrieben - bedingt natürlich auch Zu-/Abgänge im Personalbestand ...

In den Löhnen und Gehältern sind Aufwendungen für die Beendigung von Arbeitsverhältnissen von ... enthalten. - Steht in jedem GB  -> was man damit alles hätte machen können  
Angehängte Grafik:
qby_beendigg_arbeitsverhaltn.png
qby_beendigg_arbeitsverhaltn.png

1982 Postings, 1987 Tage Deichgraf ZZ@Dale

 
  
    
25.05.22 14:46
So sieht es relativ wenig aus! :-)
Du mußt auch dazu sagen  ,daß die Einheit hier  "in Tausend"  ist!  :-((((  

1982 Postings, 1987 Tage Deichgraf ZZ@Dale

 
  
    
25.05.22 14:57
Jetzt hab ich es gesehen....k? ! :-)
Fast 46 Mio. nur für Abfindungen  seit 2009 ist wirklich eine Menge Holz!!  :-(((  

419 Postings, 5839 Tage g.poldyWas schätzt ihr....

 
  
    
25.05.22 15:05
Wie groß ist der Anteil für Abfindungen im Management, auch oberes M.? Da sind ja in der Vergangenheit schon einige Posten geräumt worden.

Die haben glaube ich schon immer viel für die Mitarbeiter gemacht, vielleicht nicht immer individuell aber der große Schwamm am Arbeitsmarkt. Wenn man reduzieren musste, war das nicht von langer Dauer... Siehe derzeitiger Stand.

Wenn die sich mal in ähnlicher Weise um ihre Aktionäre kümmern würden  

444 Postings, 1261 Tage Dale77sedie dummen Aktionäre...

 
  
    
25.05.22 21:59
... wußte doch schon Kostolany (der Echte!!) ...
"erst irgendwelchen wildfremden Leuten ihr Geld anvertrauen und dann auch noch Dividende/Kurszuwächse haben wollen"
:D


ES (das Geld, Anm. des Autors) kann nur EINER haben !  
:)))))

Bei QBY ist es eben viel besser Angestellter als Investor zu sein ;)  

1982 Postings, 1987 Tage Deichgraf ZZspätestens seit

 
  
    
26.05.22 07:50
dem Mitarbeiter-Aktien-Programm 2021  gibt es Angestellte, die  zweigleisig fahren und der Gier nach Matching-Aktien (oder geldwerten Ersatz)  erlegen sind! :-)

6 Monate vor Ende der Haltefrist sieht es anhand eines Beispiels etwa so aus:

Wer z.B. im Frühjahr 2021 die maximale Stückzahl von 2100 Stück  erworben hat  zum Kurs von 1,90?  , der hat  3.990 ?  investiert.  Wenn er Ende 2022 die 700 Matching-Aktien  bekommt , dann muß der Kurs .......

3.990  dividiert durch 2.800 Aktien  = 1,425 ?

.........mindestens 1,425 ?  am Jahresende betragen , wenn der MA  keinen Buchverlust zu diesem Zeitpunkt sehen möchte .
Es ist noch etwas Zeit, die Gefühlslage der Teilnehmer am Programm  kann sich auch wieder aufhellen, aber natürlich auch noch verschlechtern.  

1982 Postings, 1987 Tage Deichgraf ZZ7 Monate

 
  
    
26.05.22 07:51
muß es natürlich lauten!  

444 Postings, 1261 Tage Dale77se@poldy: Abfindungen Management

 
  
    
26.05.22 12:34
ehrlicherweise keine Ahnung ... legt QBY ja nicht öffentlich vor ...
Allenfalls könnte man aus den Vergütungsberichten die Abfindungen für Vorstandsmitglieder halbwegs abschätzen, aber schon 1 Ebene tiefer geht das in den Gesamtpersonalzahlen auf (Fr. Jahn, Hr. Gerlach usf. etc.) je nachdem wie gut die ihre GF-Verträge verhandelt haben, kann da schon das ein oder andere Sümmchen geflossen sein...

Ist aber bestimmt in den  46 m? drin :)  

1982 Postings, 1987 Tage Deichgraf ZZab

 
  
    
31.05.22 20:48
Juni darf man bei snabble  mit der Meldung über einen neuen  größeren Kunden  rechnen aus der Baumarktbranche.
Auf der snabble-website  war im Mai folgendes zu lesen:
" Die nächste große Zusammenarbeit werden wir im kommenden Monat verkünden."

Die Frage ist, ob es aus der Kategorie "Leinweber Baucentren" ( 6 Standorte) ist , oder was man unter "großer Zusammenarbeit"  versteht?

Ob man bei IKEA-Deutschland "per white label"  die Finger im Spiel gehabt haben könnte bei der neuen IKEA-App.?????? Vom Termin würde es passen  und es gab schon eine  Zusammenarbeit ,aber ein "Baumarkt" ist IKEA nicht , obwohl man als Kunde etliches "aufbauen muß". :-)

"Hofheim-Wallau, 24. Mai 2022.
Kürzere Wartezeiten und kein hektisches Ausräumen an der Kasse: Der neue Service ?Shop & Go? ist ab sofort in allen 54 Einrichtungshäusern verfügbar. Kund*innen können mit der IKEA App ihren Einkauf selbst scannen und an Expresskassen bezahlen. "

https://www.ikea.com/de/de/newsroom/...eiben-und-loeschen-pube1dd6f50

In Canada ist  IKEA  mit  einer Lösung von Diebold Nixdorf unterwegs bzgl.  self-checkout.

https://www.linkedin.com/feed/update/...activity:6936259075118645248/

Auf jeden Fall muß bei snabble noch viel passieren ,um relevanten Umsatz zu generieren!  

1982 Postings, 1987 Tage Deichgraf ZZbei

 
  
    
02.06.22 10:48
scanplus  wurde im Management personell aufgestockt.
Seit 19. Mai  ist Tatjana Bratina dort als Geschäftsführerin am Start.

Geschäftsführer
Thies Rixen
Sönke Eschke
Tatjana Bratina

https://scanplus.de/unternehmen.html

"Wir erreichen die Profitabilität nicht durch Einsparungen ,sondern durch Umsatzwachstum! "
.......sagte Hermann.
Kann sich noch hinziehen!  

1982 Postings, 1987 Tage Deichgraf ZZoha

 
  
    
02.06.22 12:04
jetzt ist auch noch Thorsten Raquet aus der Geschäftsleitung von QBY  verschwunden!

https://www.qbeyond.de/ueber-uns/  

1982 Postings, 1987 Tage Deichgraf ZZdazu

 
  
    
1
02.06.22 12:08
https://www.linkedin.com/feed/update/...activity:6937656742197538816/

"Liebes Netzwerk,

nach fast 7 Jahren geht meine q.beyond Reise zu Ende. "  

1982 Postings, 1987 Tage Deichgraf ZZschlechte

 
  
    
02.06.22 14:23
Stimmung bei QBY ?

Schnepf (IoT)  zu Pereira vor zwei Tagen...."Hoffe, es geht Dir gut, ich kämpfe mich hier weiter durch......"

Positive  Äußerungen klingen irgendwie anders!?

https://www.linkedin.com/feed/update/...activity:6937271055950487552/

 

1982 Postings, 1987 Tage Deichgraf ZZder

 
  
    
02.06.22 15:05
andere bekannte  SAP Experte  Timo Ottowitz  hatte es auf ca. 8 Jahre bei QSC/QBY  gebracht und ist jetzt auch zum  Mai  gewechselt zu SAP !

https://www.linkedin.com/in/timoottowitz/

Das Personal-Karussell  dreht sich recht munter in letzter Zeit!  

1982 Postings, 1987 Tage Deichgraf ZZMorningstar

 
  
    
02.06.22 17:39
meldet für Ende April keine Veränderungen.  Die Aufregung um die Falschanzeige Anfang April war wie erwartet überflüssig. Zu Ende April also weiterhin Paladin mit 5,45 %   =  6,794,013  Stücke bei QBY dabei.

https://www.morningstar.com/stocks/pinx/qscgf/ownership



 

444 Postings, 1261 Tage Dale77seBrain drain ??? ... oder Mastermind ???

 
  
    
03.06.22 09:13
Oh oh .... jetzt geht die Rakete auch von Bort ?  
War das nicht mal, ein Macher, ein würdiger Hermann-Nachfolgen (der klebt zu sehr an dem Stuhl fest)

Oder...

Ich denke, das wird Dr. Schlobohms nächster (seit 2013 angekündigter) durchdachter Winkelzug sein, um die Vernetzung im ECO-Verbund festzuknüpfen.
Ich mutmaße, seit 2009 werden die ganzen gekommenen und gegangenen Manager in wichtigen Schaltstellen vernetzt installiert.

Nach meiner Interpretation, sind dann die ? 46m gezahlten Abfindungen auch keine Finanzmittelabflüsse, sondern in Wahrheit (und es kann nur diese EINE geben) Investitionen in das ECO-VERBUND-Unicorn-Universe sein ?

Das wäre ja genial oder .... ?????

(Nur mal spekulativ laut in den Raum gedacht ... )  

1982 Postings, 1987 Tage Deichgraf ZZ@Dale

 
  
    
03.06.22 10:01
Wenn ich Dich mal postingübergreifend  kritisieren darf , ohne daß Du gleich mit 5 grenzdebilen Pöbelpostings  konterst :-))))))), aber Du hast den unbedingt wichtigen Felix  Höger  nicht erwähnt, der angeblich nach seinem  "fingierten Rauswurf" (alles verläuft nach Plan :-)) ) bei QSC  als  "supervisor" bei der  DE-CIX installiert wurde , damit er die "geheime Vernetzungsgeschichte"  koordinieren/überwachen kann! :-)))

Man darf gespannt sein ,wer Raquet nachfolgt  in Sachen  New Business Solutions /SaaS  und wer denn nun seit Mitte 2021  das SAP-Geschäft bei QBY verantwortet ?

https://www.linkedin.com/feed/update/...activity:6937656742197538816/  

1982 Postings, 1987 Tage Deichgraf ZZ:-))))))

 
  
    
04.06.22 13:20
Da hat doch einer das gesamte  www abgesucht , ob es nicht irgendeine Verbindung von E.pilot  zu EnBW gibt , damit die große geheime Story weitergeschrieben werden kann.:-)
Zur Not tut es ja auch ein  allerwelts -Roundtable , die in solcher oder ähnlicher Form vielfach zur Zeit stattfinden.

Vor ein paar Tagen  hat er sich "forumsübergreifend"  :-)))))) die vorher unbekannte e.pilot  "angeeignet" und  schon weiß man alle Zusammenhänge und Pläne des  Ökosystems! :-))

Fakt ist, daß  EnBW  seit Jahren im eigenen Laden mit Powercloud unterwegs ist ..........

https://www.cloudcomputing-insider.de/...mer%2520auf%2520auf%2520SAP.

...........  und für andere  Energiemarktteilnehmer die "  digitale Vertriebsplattform EnPowerX " anbietet/vermarktet.

https://www.enbw.com/unternehmen/presse/...-stadtwerke-karlsruhe.html

Des weiteren ist EnBW  mit einer neuen Ausgründung  am Start ............ " Enpulse Ventures GmbH kümmert sich ab sofort um die Entwicklung neuer Geschäftsideen."
........und das ist keine kleine Anfangsnummer ,sondern deckt schon jetzt  eine große  Palette ab...........

"Bis 2030 sollen zu den aktuell neun Start-ups, weitere hinzukommen und das Portfolio mit einer Bewertung von jetzt mehr als 50 Millionen auf mehrere hundert Millionen Euro angewachsen sein."

https://www.enbw.com/unternehmen/presse/...-energie-innovationen.html

Als da wären  :  Parconomy  ##  Ben Fleet Services ## Virtuelles Kraftwerk/ interconnector ## EnBW Full Kritis Service ##  Fox Insights  ##  DZ-4  ## Smight ##  ChargeHere  ## Switchboard  ## WTT CampusOne  ##

Auch beim Thema cybersecurity  ist EnBW  umtriebig ....

"26. April 2022
EnBW New Ventures investiert in Cybersecurity-Start-up"

https://www.enbw.com/unternehmen/presse/...itsanbieter-intigriti.html

Fazit :  EnBW braucht QBY  in Sachen Energie/Digitalisierung  oder Smart x   in keinster Weise  und wartet auch nicht sehnsüchtig darauf , daß QBY   die Mehrheit an e.pilot übernimmt , damit  " der Geheimplan" endlich mit Inhalt gefüllt wird!  ("Hineinliefern")

EnBW macht reale Geschäfte und verfolgt reale Entwicklungen und ist in keine  absurden "Mega-Geheimprojekte"  verwickelt !

Wenn QBY sich die Mehrheit an e.pilot verschaffen sollte, dann ist es Zukauf von Expertise(die man selbst nicht liefern konnte)  und Zukauf von Umsatz ,der zur Planerfüllung händeringend gesucht ist!

Das ist alles und es auch notwendig , wenn die Fokus-Branche  nicht noch bedeutungsloser werden soll bzgl. Anteil am Konzernumsatz!



 

Seite: Zurück 1 | ... | 168 | 169 |
| 171 | 172 | ... | 177  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Baadermeister, braxter, Horst.P., kostolini, micjagger, navilover, Benelli22, Toelzerbulle, zokkr