QSC, kritisch betrachtet

Seite 167 von 185
neuester Beitrag: 08.12.22 12:48
eröffnet am: 16.03.17 10:04 von: Deichgraf Z. Anzahl Beiträge: 4614
neuester Beitrag: 08.12.22 12:48 von: Deichgraf Z. Leser gesamt: 1402971
davon Heute: 740
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 165 | 166 |
| 168 | 169 | ... | 185  Weiter  

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZdas

 
  
    
26.04.22 19:28
neue echtgeld-TV- Interview  bringt für mich nur einen interessanten  Aspekt, nämlich daß man zusammen mit Partner  Bechtle in Hamburg gerade einen großen Kunden gewonnen hätte.  (Min. 58:50)

Branche und sonstige Angaben wurden nicht benannt.

https://www.youtube.com/watch?v=cLtg2nulAoI  

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZoh ,interessant

 
  
    
26.04.22 21:14
es gibt einen Vertrag , der ohne mich "über mich"  beschlossen wurde , mit der bindenden Maßgabe , daß ich zukünftig "forumsübergreifende Kritik" zu unterlassen hätte! :-))))))

Mit anderen Worten: Wenn z.B. ein übler Dummpusher eine "Tatsache" einfach erfindet (z.B. exponentielles Wachstum bei Colocation) ,dann muß ich dazu schweigen (bestenfalls noch zustimmend auf die Schulter klopfen) -----> dann  wäre alles gut!/ Vertrag erfüllt!!  :-)))))  Ignoranz pur also!!

Wenn ich aber "forumsübergreifend" ( die strunzdümmste Worterfindung des letzten Jahrzehnts?) kritisch anmerke , daß  diese "Tatsache " gar nicht stimmt , dann wäre  ich sozusagen vertragsbrüchig und  zwangsläufig ein Irrer , ein Schizophrener , ein Autist ,  ein durchgeknallter Wattmann ..... to be continued !???

So viel Löwenbräu kann man doch  gar nicht saufen ,oder??? :-)

Es spielt für mich überhaupt keine Rolle , wer was wann wo sagt/schreibt und wenn es ein handgeschriebenes Plakat auf einer Demo wäre!

Ich habe und nehme mir das Recht zu allen beliebigen Aussagen meine eigenen Anmerkungen/Ansichten kund zu tun , wenn ich es für nötig erachte!  

Nicht nur threadübergreifend/ forenübergreifend, sondern falls es nötig sein sollte auch länderübergreifend , kontinentübergreifend oder konfessionsübergreifend!
Also wenn der Papst QBY damit beauftragen würde ,die Vatikanstadt zu smartifizieren , könnte es dazu kommen , daß ich zu einer bestimmten Aussage etwas sagen möchte!

Kein Wichtigtuer dieser Welt wird mich daran hindern!
 

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZoha

 
  
    
27.04.22 08:24
jetzt bin ich sogar ein Aggressor , ein Irrer  oder auch nur "einsam & verbittert" , wenn ich mir erlaube ,auf fremde Aussagen zu reagieren! :-))))) ( ist das nicht eine Diffamierung , eine üble Beschäftigung mit usern, die er selbst immer beklagt? ) :-))

Das nimmt ja direkt Putin-neske Züge an. Ein Forenschreiber möchte sich erheben über alle anderen und "unangreifbar/unkritisiebar" machen und per "Dekret"  eine freie Meinungsäußerung  zu seinen absurden Aussagen unterbinden!

Die ganze Diskussion bzw. die  Worterfindung  "forumsübergreifende Kritik"  ist ja nicht neu und sie läßt sich eigentlich auf einen einzigen Satz herunterbrechen:

"Nur Lügner und Betrüger haben Angst vor der Wahrheit bzw.  vor unbequemen Fragen" !!  

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZzurück

 
  
    
27.04.22 08:58
zum Thema QBY!
Wenn der große Kunde , den man mit Partner Bechtle akquiriert hat schon fest/unterschrieben ist, dann steht ja einer Verkündung in den nächsten Tagen nichts im Wege?
Großkunde heißt bei Hermann eigentlich 2-stelliger Mio.-Betrag , wenn ich eine Info von Poldy über eine derartige Äußerung von Hermann noch richtig erinnere.

Ich hatte in meiner Beispielrechnung in # 4149 einen zusätzlichen Umsatz von 6 Mio.  veranschlagt, die der E-Zukauf für 2022 noch einbringen könnte.
Hermann spricht von ( Minute 41:15) von 6 bis 7 Mio. Umsatzbeitrag für 2022 und er betont danach, daß der Rest der Umsatzplanung wieder "organisch" zu verstehen sei!  (mit Ausnahme, es käme eine Opportunität ,die einen weiteren Zukauf sinnvoll machen würde)

Meine Erfahrungswerte der bisherigen Wachstumsstrategie sind so , daß ich davon ausgehe , daß es diese Opportunitäten geben wird , bzw.  sogar geben muß , um die angestrebten Wachstumsziele zu erreichen!

https://www.youtube.com/watch?v=cLtg2nulAoI


 

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZSaaS

 
  
    
27.04.22 09:52
"Weltweite SaaS-Lösung für Maschinen von Schütte jetzt im Regelbetrieb"

https://blog.qbeyond.de/2022/04/...on-schuette-jetzt-im-regelbetrieb/  

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZWachstum

 
  
    
27.04.22 09:58
mit dem Kunden , wie es schöner nicht sein kann!

"Vor wenigen Wochen ist aus dem Projekt nun der Regelbetrieb geworden: Der Remote Service ?SICS.live? auf Basis von q.beyond Edge Gateways wird nun standardmäßig mit allen CNC-Neumaschinen bei Auslieferung angeboten. Auch eine Nachrüstung im Bestand wird zukünftig einfach möglich sein "

Soll ja Leute geben, die ständig behaupten, daß es unsinnig wäre eine aktuelle Wachstumsbetrachtung zu machen, aber selbst der CEO  meint immer wieder , daß der Weg hin zur Profitabilität über jedes Neuwachstum mit Grenzertrag > 40 %  geht!

https://blog.qbeyond.de/2022/04/...on-schuette-jetzt-im-regelbetrieb/  

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZin ca. drei

 
  
    
27.04.22 14:20
Monaten ist YouCharge.me  2 Jahre online , dazu ein kleines update für nicht angemeldete user:

Stand heute  385  angemeldete Ladestationen für die DACH- Region. Als Vergleichszahl:  Allein im März 2022  gab es  nur in Deutschland   34.474 Neuzulassungen / reine Elektro-Pkw.

https://ecomento.de/2022/04/05/...-hybridauto-zulassungen-maerz-2022/

In Sachen payment /App    hat sich bisher nichts getan und in den sozialen Medien (twitter , LinkedIn ) ist wohl vor 8 Monaten alles zum Erliegen gekommen, wie es aussieht.
Die Nutzung der Plattform ist weiterhin kostenlos, bei den vorliegenden absoluten Zahlen ist wohl auch nicht anzunehmen, daß man hier in absehbarer Zeit ein Geschäftsmodell  mit nennenswerten Beitragserlösen hinbekommt.

An einen ROI  (  Return on Investment ) der angefallenen Kosten muß man  aktuell keinen Gedanken verschwenden.  Dort stehen eigene Entwicklungskosten, laufende Kosten und fremde Entwicklungskosten (tresmo) auf dem Papier.

https://www.tresmo.de/kundenbeispiele/plattform-fur-e-mobilistinnen

Ob der neue SaaS-Energy-Zukauf auch dieses Segment abdeckt , oder evtl. dort  YouCharge.me hineinintegriert werden könnte , wenn es Sinn macht?? Who knows.



 

276 Postings, 3030 Tage mercedes glWirklich nur peinlich

 
  
    
1
28.04.22 10:08
Wenn ich dieses Interview höre, rosige Zeiten, Investitionen in die Zukunft, seit 10 Jahren das gleiche Gelaber und es geht stetig bergab!  

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZ@mercedes gl

 
  
    
28.04.22 10:57
kann man so nicht pauschal sagen.
Klappern, Trommeln verpackt in Managerlyrik gehört zum Geschäft! :-)

Wir sind im dritten Jahr der Wachstumsstrategie 2020plus ,die etwas holprig unterwegs ist!  Die Ziele waren Wachstum ( gab es, nur organisch hat es nicht so geklappt ,wie Hermann es vor hatte) , und Eigenentwicklungen  von IP  (intellectual  property) um die Margen zu steigern. Dazu obendrauf Zukäufe ,um das Portfolio zu verbessern /abzurunden.

IP hat geklappt im Retail  in Form von StoreButler und für das produzierende Gewerbe/Industrie gibt es den Edgizer  und Easy Edge (Gemeinschaftsentwicklung mit cbb)

Hier ist man marktfähig unterwegs, nur im Bereich Energie war man es bisher nicht. Die Entwicklung "Energy Cockpit" war offenbar nicht marktfähig und deshalb will man jetzt im dritten Jahr der Strategie  diese Lücke mit einem bereits markterfolgreichen SaaS-Energie-Zukauf  schließen und gleichzeitig Umsatz generieren. ( bevor der Markt "wegläuft")
Zukauf von Expertise ,dort wo es nötig ist, war ja auch von vornherein Teil der Strategie und mit etwas  mehr Umsatz im Gepäck kann man prima leben!

Dein Fazit ist  zu sehr pessimistisch!  -  Schau Dir einfach an , wie bestimmte Forenschreiber , die vorher die Wachstumsstrategie verächtlich belächelt haben  und ganz andere Träume hatten, seit der Verschmelzung der Q-loud nicht müde werden ,um auf diese  Strategie aufzuspringen! :-))
Ich glaube , das sagt sehr viel aus !  Auch das aus einem verächtlichen "Hermann Hampelmann" plötzlich der  ein "erfolgreicher CEO geworden ist der ständig liefert" sollte Dir zu denken geben bei Deiner Bewertung der aktuellen Lage!



 

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZHermann

 
  
    
28.04.22 13:25
hat im echtgeld-Interview auch nicht gesagt, daß es keine Rendite geben soll , sondern er hat gesagt , daß der Anleger nicht von einer Dividende profitieren soll, sondern über Entwicklung/Investition/Zukauf mit dem daraus resultierenden  Mehrumsatz mit einhergehendem Kurswachstum!

Ich, als von anderen geadelter "Besserwisser" und meinetwegen auch "Superlemming" ,der Wert legt auf Umsatzsteigerungen , glaube auch nicht an Zufall , sondern an diese Entwicklung(Wachstumsstrategie 2020plus  + Nachfolgeversion beyond2022 )  und bin zusätzlich der Meinung , daß der einzige große Rohrkrepierer der letzten Jahre eine angeblich  geheime Fantasystory ist!

Ich bin durchaus als Kritiker von Hermann bekannt, aber da muß ich jetzt den CEO  wirklich auch mal in Schutz nehmen!  Er hat weder "Zahnräder" erfunden ,noch Fantasy-Stories  erzählt ,noch hat er beim geplanten SaaS-Energie-Zukauf  von einer "Energie-Revolution"  fabuliert! So ein strunzdummer Pusher in eigener Sache ist er nun wirklich nicht!

Er ist nur manchmal etwas großmäulig unterwegs und kann dann weder faktisch noch terminlich seine Ziele nicht einhalten. Den mehrfach verwendeten Begriff  "ehrgeizig"  finde ich gegenüber den Anlegern auch nicht gerade  seriös.
Solange er CEO ist , werden wir wohl damit leben müssen.  

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZda vor

 
  
    
2
30.04.22 09:38
der HV noch wichtige Zahlen/Meldungen anstehen und Hermann  im Vorfeld seine HV-Rede veröffentlichen möchte , habe ich jetzt erstmal nur ein paar Fragen eingereicht, die unabhängig davon sind.

- Entwicklung der gegenseitigen Dienstleistungen mit plusnet
Einhergehend mit dem TK-Verkauf gab es einen "Kundensplit" auf Grundlage einer 50%- Anteilsregel und entsprechende gegenseitige Dienstleistungsverträge, um die vertragliche Fortführung der Kundenverträge zu gewährleisten. In einer Präsentation aus dieser Zeit konnte man folgende Planzahlen entnehmen:
Leistungsbezug QSC von Plusnet : 7,9 Mio. (jährlich)
Leistungsbezug Plusnet von QSC : 6,8 Mio. (jährlich)
Frage: Wie haben sich diese Zahlen seitdem entwickelt, gibt es da einen Trend bzw. verschiedene Entwicklungen je nach Dienstleister?
-------------
- Frage zum Thema Escrow/Schiedsklage von EnBW tel.
Im Jahresbericht 2021 wurde eine voraussichtliche Entscheidung in dieser Sache in Q2 avisiert. Hat sich da mittlerweile etwas getan, bzw. wird der Anleger obligatorisch über eine erfolgte Entscheidung informiert werden?
Als Anleger wüßte ich schon gerne , ob die 9 Mio. (Depositbetrag) wieder "frei" werden, bzw. welches Urteil ergangen ist!
-------------------
- Corona ...Digitale Bildung Lancom / GfdB
Der Bund hat 2020 6 Milliarden ? zur Verfügung gestellt zwecks Digitalisierung der Schulen in Zeiten von Corona. Damals hieß es bei QBY :
"Die q.beyond AG hat sich mit LANCOM Systems und der Gesellschaft für digitale Bildung (GfdB) zusammengetan, um Schulen umfangreiche und maßgeschneiderte Lösungen für ihre Digitalisierung zur Verfügung zu stellen."
Frage: Wie sieht denn die Bilanz in dieser Angelegenheit aus seither ?
--------------------------
- Im Mai 2019 wurde ein Großauftrag mit Schmolz + Bickenbach verkündet inklusive Vermeldung einer Partnerschaft mit Bechtle.
Beim Kunden gab es zwischenzeitlich finanzielle Probleme und man ist auch umfirmiert auf den Namen "Swiss Steel Group" . Das Logo zu Swiss Steel habe ich ,meine ich auch irgendwann mal gesehen in einer Präsentation, aber ich vermisse es bei den Referenzen.
Frage: Wurden die vertraglichen Dienstleistungen dieses Großkunden reduziert ,oder gibt es diesen Kunden gar nicht mehr?
------
Basis Technologies
Im September 2019  wurde eine Partnerschaft mit Basis Technologies vermeldet, um eine schnellere Migration zu SAP S/4HANA zu ermöglichen. In einem "Call" hat CEO J. Hermann nach meiner Erinnerung gesagt, daß diese Partnerschaft wohl nur bei Großkunden zum Tragen kommt.
Beim Tchibo-Großprojekt war in der Meldung vom 19.08.2021   nur von "Teamwork mit Tchibo" die Rede und auch sonst wurde Basis nach meiner Wahrnehmung nicht wieder erwähnt und in der Partner-Liste findet man Basis ebenfalls nicht wieder.
Frage: Gibt es diese Partnerschaft noch bzw. kam sie jemals zum Tragen?
-----------------------

- to be continued  

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZBesserwisser-Lüge :-))))))

 
  
    
1
01.05.22 13:20

Wie beim buzzword  " exponentiell" ist hier offensichtlich jemand nicht in der Lage zu unterscheiden zwischen einer allgemeinen Marktbetrachtung und einer Aussage zu einem konkreten Kaufziel!

..."noch hat er beim geplanten SaaS-Energie-Zukauf  von einer "Energie-Revolution"  fabuliert"  ............war meine Aussage!

Genau bei diesem geplanten Zukauf ist von "Revolution"  überhaupt nicht die Rede ,sondern da spricht Hermann ab Minute 36  von einer "spannenden Lösung" , die  durchgängig digital ohne Medienbruch Versorger- und Kundenseite abdeckt!

https://www.research-hub.de/events

Hermann möchte eine etablierte, innovative und umsatzgenerierende Lösung kaufen, weil er das Risiko einer Eigenentwicklung (dauert zu lange) und das Risiko Start up -Kauf ( Produkt hält möglicherweise am Markt nicht was es verspricht) , nicht eingehen will und wohl auch bei den Umsatzzielen auf der sicheren Seite sein möchte!

"Revolution" ist allgemeines Wortgeklingel bzw. Managerlyrik zum Energiemarkt und bezieht sich sicher nicht auf ein Produkt, welches QBY noch nicht mal erworben hat aktuell!

Auch ein Hermann weiß ,daß alle Gesetzesvorhaben , Verordnungen , Auflagen/Normen (zu Energie/Umwelt/ Co²/ Nachhaltigkeit/.....)  einen jahrelangen Vorlauf haben und dann , wenn es denn mal auf europäischer Ebene mit dem kleinsten gemeinsamen Nenner beschlossen wird , in der Regel auch noch mit längeren Fristen versehen ist bzgl. Pflichtimplementierung!  "Revolution" ist Quatsch in diesem  Zusammenhang!

Der ganze Vorgang ist weder phänomenal noch unglaublich , sondern eine logische Entscheidung/ Entwicklung der  Umsatzstrategie 2020plus mit der Maßgabe  "was wir selbst nicht können/schaffen , das wird zugekauft fürs Portfolio!

 

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZzum Thema

 
  
    
2
01.05.22 15:04
"Lüge"  , unbelegte Behauptungen , "Pusher-Erfindungen" , maßlose Übertreibungen, "Indizienfakten" ......

möchte ich gerne auch noch was schreiben!

Die grundsätzliche Frage ist doch , ob jemand in einem Forum die Diskussion einer  Aktie ( inklusive "Drumherum" wie Markt ,Wettbewerber, ....)  realitätsnah  und inhaltlich mit belegten Fakten in einer akzeptablen Form betreiben möchte!  
Das ist mein Anspruch , den ich weder mit Klamauk/Trash , Fantasy, Dummpusherei , noch mit absurder "Logik" ,oder Depotvergleiche als  "Faktencheck" :-)))  verunstalten/ verwässern möchte und ich habe es auch nicht nötig , mich bei  usern in anderen Foren  "anzubiedern" ,um den Eindruck zu erwecken , daß so viele meine Meinung vertreten/teilen !

- es gab kein exponentielles Wachstum bzgl. Colocation !

- es gab keinen absurden "Doppelschlag" mit Hamburg!

- es gab keinen Grund ,  "hohen Aufwand"  zu erfinden ,um eine  "Auftragsarbeit für einen  Industriekunden"  bzgl.  YouCharge.me zu vermuten/zu unterstellen , wenn offiziell von "lean"/ niedrigem Aufwand die Rede war!

- es gab keinen Grund  Logistik in "Industrie" umzudeuten !

- es gab keinen Grund  aus einer angeblichen IoT-Plattform von thyssenkrupp (jeder mit Interesse an einer inhaltlichen Diskussion hätte das hinterfragen können!)  wieder einmal eine Riesenstory inklusive Ecosystem, bla bla bla ..zu machen!

- es gibt auch keinen "Netzzugriff"  , sondern QBY kauft TK-Dienstleistungen ein, für eigene Zwecke und für andere als Vertragsbestandteil für Kundenzwecke!

- Q-loud ist auch nicht "plattgemacht, veruntreut , weggegeben,..." , sondern wurde Mitte 2020 auf QSC/QBY verschmolzen und besteht inhaltlich samt Kundenbeziehungen( Techem, Schüco,....)  weiter ,bislang eingegliedert im Segment  "Cloud & IoT" !

- Auch Solucon ist nicht abgegeben/verschenkt worden ! Das kann man auf der einen Seite daran erkennen , welche  Angebote/Leistungen ( 80 : 20  Customer IoT Platform) von QBY angeboten werden und auch daran , das  die Markenrechte noch voll bei QBY  liegen!

https://www.trademarkelite.com/europe/trademark/.../012339495/Solucon

- ließe sich vielfältig  fortführen!

- es gibt auch keinen Grund anderen Usern ständig Aussagen andichten zu wollen, die so nicht gemacht wurden!

- es gibt auch keinen Grund anderen missliebigen  Usern  ständig "Lohnschreiberei" für KKR oder sonst wen  zu unterstellen!

- es gibt auch keinen Grund , anderen unbequemen Usern  wiederholt ein Krankheitsbild zu unterstellen!( mal ist es Schizophrenie, mal ist es Autismus, mal ist der Betroffene einfach nur "irre" ,oder sonst wie  "beschränkt"!

-...........u.a.

Wer derlei Dinge fortwährend betreibt ,oder als Forenschreiber  solche Dinge  mit höchstmöglicher Ignoranz duldet, der ist offensichtlich an einer redlichen, inhaltlich sachlichen, argumentativen ,faktenbelegten  Diskussion in einem akzeptablen Ton überhaupt  nicht interessiert !


 

702 Postings, 2564 Tage 1bastlerAuf den Punkt gebracht

 
  
    
1
02.05.22 10:35
So sehe ich das auch

Jeder kann seine Meinung haben und auch kund tun
Aber es sollten zumindest belegbare Fakten geliefert werden

Leider sehen einige Fantasie als Realität an.
Leider sehen einige Aussagen aus der Vergangenheit 2013 ….als zeitgemäß an
Leider wurden die damals getätigten Aussagen nie mit realen Geschäften belegt.
Viel geredet versprochen aber nichts gemacht gehalten …… so würde ich das einordnen.
Andere Unternehmen reden weniger ….tun dafür mehr.  

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZConsensus

 
  
    
02.05.22 19:16
Ca.  3,4 Mio. Verlust für Q1  erwartet und für 2022  ca.  8,3  Mio.  Verlust.

Ab 2023 dann schwarze Zahlen unterm Strich , ist noch ein Stück hin!

https://www.qbeyond.de/investor-relations/aktie/analysten/
 

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZq.beyond Riga

 
  
    
03.05.22 12:16
feiert zweiten Geburtstag  und macht den aktuellen Personalstand  > 25 bekannt.

"It's been already 2 years since we opened our office in Riga and now we have already more than 25 employees and 10 different teams in place!"

https://www.linkedin.com/feed/update/...activity:6926861860021362688/

 

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZPaladin

 
  
    
03.05.22 19:42
hat laut Morningstar  nochmal  168,940  Stücke zugekauft und hält  Ende März  im Fond  6,794,013  Stücke , das entspricht  5,45 % an QBY.

Wenn man den Zahlen noch trauen kann!?  - Mein Gefühl sagt "ja". :-)

https://www.morningstar.com/
 

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZso handelt

 
  
    
1
03.05.22 21:12
der Konzern EnBW mit 32,15 Mrd. EUR Umsatz für 2021 , der angeblich darauf angewiesen sein  soll, daß QBY heimlich Pilotprojekte und sonstige Produkte   "rüberschenkt"  , um später fürstlich belohnt zu werden. :-)))))))))))))

26. April 2022
EnBW New Ventures investiert in Cybersecurity-Start-up

https://www.enbw.com/unternehmen/presse/...itsanbieter-intigriti.html

Eine vielseitige "Energie-Plattform"  hat man auch..........."EnPowerX ist eine übergreifende Plattform, die es ermöglicht, sämtliche Services, Systeme und Apps dynamisch und flexibel zu integrieren."

"Passgenau für die Anforderungen der Energieversorger entwickelt"

"Die EnBW nutzt die Plattformlösung bereits seit 2019 konzernweit für das eigene Geschäft. Für den Markt hat sie die Plattform als EnPowerX weiterentwickelt und noch einmal optimiert.  "

https://www.enbw.com/unternehmen/presse/...-stadtwerke-karlsruhe.html

"EnBW-Tochter EnBW mobility+ übernimmt als strategischer Partner 25,1 Prozent der Anteile an SMATRICS"  28. März 2022

https://www.enbw.com/unternehmen/presse/...lgreich-abgeschlossen.html

Apps entwickeln können sie bei EnBW auch ...

"EnBW entwickelt Augmented Reality-App für die Visualisierung von Windkraftanlagen"

https://www.enbw.com/unternehmen/presse/...-von-windkraftanlagen.html

In Sachen smart city/ Parkraumbewirtschaftung hat EnBW  schon ein "Eigengewächs" zur Marktreife geführt....

https://www.enbw.com/unternehmen/presse/...managen-parconomy-ops.html

"KI - Champion"  ist man auch schon......

"11. August 2020
Ausgezeichnet: EnBW ist ?KI-Champion in Baden-Württemberg?

https://www.enbw.com/unternehmen/presse/...in-baden-wuerttemberg.html

und auch sonst ist man mit verschiedenen Partnern im IoT-Bereich unterwegs, z.B. Minol Zenner

"06. Dezember 2018

?Smarte? Gebäude und Kommunen als Ziel: EnBW, Netze BW und Minol-ZENNER vertiefen Kooperation"

https://www.netze-bw.de/News/Vertiefte-Kooperation-mit-Minol-ZENNER

--------------------
Gut das es noch Dienstleistungsverträge gibt ,  die im Rahmen des TK-Verkaufs abgeschlossen wurden, sonst  hätte man mit dem EnBW-Konzern  wohl nur noch vor Gericht zu tun??? :-))


 

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZder Handel

 
  
    
2
04.05.22 10:36
liegt seit geraumer Zeit völlig brach , selbst Kurse unter 1,50  sind für die Käuferseite im Moment kein Anreiz!?
Es fehlen die inspirierenden Meldungen , wo bleibt der große Kunde ,den Hermann in Zusammenhang mit Bechtle angesprochen hat, wo bleibt der Industrie-Ankerkunde  für den Edgizer , oder muß man davon ausgehen , daß "Schütte" der Ankerkunde sein soll???

Die Binsenweisheit , " weitere Überraschungen werden folgen"  , wird wohl niemand in Frage gestellt haben , denn natürlich ist und war jeder  Neukunde und jede Akquisition eine "Überraschung" , weil es eine Neuigkeit ist , aber natürlich grundsätzlich nicht völlig überraschend , wenn man sich bei QBY  Wachstum und Zukäufe explizit vorgenommen hat!

"Jürgen Hermann: ?Für mich steht Wachstum an erster Stelle?  hieß es  ......

https://blog.qbeyond.de/2020/02/...h-steht-wachstum-an-erster-stelle/

....und auch aktuell hat Hermann nochmal betont , daß die Profitabilität über Wachstum angestrebt wird und nicht über  Einsparungen!

Deshalb darf der Anleger durchaus davon ausgehen, daß  zukünftig weitere "Opportunitäten"/Zukäufe geben wird , allein schon die zu erfüllenden Wachstumsziele machen das wahrscheinlich, wenn nicht sogar erforderlich!

Der Nennwert eines  SMP  in Höhe von 2,80  ist  operativ völlig irrelevant und war  bei Verkündung  schon gar nicht mit "Fakten unterlegt", wie Fantasiebegabte meinten.
Der Kurs wird getrieben durch relevante operative Meldungen und nicht durch  derlei Dinge, es sei denn man macht ein Aktienrückkauf-Programm, was aber absolut kein Thema ist derzeit!

Paladin kann nicht alles "aufsaugen" , es fehlt definitiv noch an ausreichend Interesse bei den Insties derzeit.

 

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZdie

 
  
    
1
04.05.22 14:56
kleinen "teo-Läden" von tegut  werden weiterhin  ausgebaut , bei snabble steht wieder ein zusätzlicher auf der Liste.
Interessant wird es werden , wenn große Ketten scan & go von snabble verwenden ,oder fressnapf seine Filialen damit ausrüsten würde, aber bei Fressnapf  habe ich das Thema  scan & go noch nicht gefunden bisher.

https://snabble.io/de/stores  

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZzwei

 
  
    
2
05.05.22 10:51
weitere Fragen habe ich eingereicht zur HV:

Kundenreferenzen
Auf der diesjährigen DTIM-Veranstaltung waren  incloud & QBY  gemeinsam vertreten. Stephan Keuneke von QBY  hat dort einen Vortrag gehalten und dabei eine Grafik verwendet/gezeigt  mit 48 Firmenlogos unter dem Titel " Diese und andere Kunden vertrauen uns".
Leider ist nur ein Teil der Firmenlogos eindeutig identifizierbar auf einer Veröffentlichung zu dieser Veranstaltung. (LinkedIn)
Ist es möglich auch dem interessierten Kleinanleger diese  umfangreichere Kunden-Referenzliste in deutlicherer Form zu offenbaren , z. B. im  Blog, oder anderweitig ?
--------------------------

Open Industry Alliance 4.0
Seit August 2019 ist QBY Mitglied in der OPEN INDUSTRY ALLIANCE 4.0 . Dort gibt es mittlerweile 88 Mitglieder. Weiterhin gibt es eine Zusammenarbeit mit " Packaging Valley Germany e.V. "  (ein Cluster rund um die Verpackungsindustrie im Süden Deutschlands mit ca. 90 Mitgliedern) und auch die Adamos-Gruppe ist zum Januar 2022 beigetreten.
QBY wollte  Edge Computing- und Connectivity-Know-how einbringen.
Was passiert da seitens QBY überhaupt noch? Gibt es für den interessierten Aktionär vielleicht ein Beispiel für eine Arbeitsgruppe mit QBY und einer daraus resultierenden Lösung? (evtl. auch als Blogbeitrag?)
Ist, oder war diese Allianz bisher nützlich bzgl. Vertrieb?
 

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZhier

 
  
    
05.05.22 17:29
ein Bericht über den letzten eröffneten "teo" in Hanau.

"Allein für dieses Jahr sind von tegut? noch 20 weitere Standorte im Rhein-Main-Gebiet geplant."

https://www.tegut.com/presse/artikel/...teo-im-rhein-main-gebiet.html
 

469 Postings, 1373 Tage Dale77seUnternehmenswert ...

 
  
    
1
06.05.22 21:43
... ist langsamen wieder im fairen Bewertungsbereich angekommen - in Bezug auf die veröffentlichten Finanzdaten

unterhalb von 1,20 ? kann man langsam wieder auf die Long-Seite wechseln, wenn man von einer positiven QBY-Fortentwicklung überzeugt ist.
Bei 1,75? - 1,90 dann wieder anfangen Gewinne mitzunehmen ...

Keine Kauf-/Verkaufempfehlung, nur eine m.E. mögliche Kursentwicklung in den kommenden 3-5 Monaten  :D
Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich der QBY-Kurs oder er bleibt wo er ist ...  

702 Postings, 2564 Tage 1bastler1,20 realistisch

 
  
    
2
08.05.22 20:35
Passt!
Jedoch sehe ich die 1,75 nicht in diesem Jahr.

Die Zinsentwicklung und die gesamte politische Lage sowie die Lieferschwierigkeiten werden erst jetzt zu Buche schlagen.
Wenn bis jetzt keine Abschlüsse gemeldet wurden, wird bis zur Beruhigung der o.g. Situationen nix gemeldet werden.

QBeyond sollte seine eigenen Mitarbeiter prüfen und unbedingt den Überhang abbauen. Sparen sollte die Devise sein.
Zukäufe zurückstellen und sehen was am Markt passiert.

Cisco plant Stellenabbau in Europa, Cancom siehe aktuelle Meldung erwartet geringere Gewinne. Usw.
Ich denke der Kurs wird sobald nichts gutes vermelden.
Keine Empfehlung! Nur meine Erwartungen
 

2091 Postings, 2099 Tage Deichgraf ZZQ1

 
  
    
09.05.22 07:51
09.05.2022

q.beyond steigert Umsatz im ersten Quartal 2022 um 10 %
Hohe Zuwächse im Cloud-Geschäft als Wachstumstreiber
Starker Auftragseingang von 76,3 Mio. ? im Q1 2022
Bestätigung der Prognose für das Gesamtjahr 2022

https://www.qbeyond.de/pressemitteilungen/2022/...-2022-um-10-prozent
 

Seite: Zurück 1 | ... | 165 | 166 |
| 168 | 169 | ... | 185  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Baadermeister, braxter, Horst.P., kostolini, micjagger, navilover, Benelli22, Toelzerbulle, zokkr