UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.063 -0,9%  MDAX 29.173 -0,7%  Dow 32.218 -1,3%  Nasdaq 12.347 -1,7%  Gold 1.812 -0,2%  TecDAX 3.054 -1,8%  EStoxx50 3.706 -1,0%  Nikkei 26.911 0,9%  Dollar 1,0513 -0,4%  Öl 111,7 -1,0% 

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12725
neuester Beitrag: 18.05.22 16:04
eröffnet am: 10.11.16 01:24 von: andrej683 Anzahl Beiträge: 318125
neuester Beitrag: 18.05.22 16:04 von: GoldHamer Leser gesamt: 32033467
davon Heute: 15393
bewertet mit 366 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12723 | 12724 | 12725 | 12725  Weiter  

5870 Postings, 5299 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
366
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12723 | 12724 | 12725 | 12725  Weiter  
318099 Postings ausgeblendet.

127 Postings, 651 Tage PrussiaInteressante Sichtweise

 
  
    
2
18.05.22 11:07

Putin:  ?Europa begeht mit Energiepolitik wirtschaftlichen Selbstmord?

https://www.ariva.de/news/...energiepolitik-wirtschaftlichen-10151416

Ich befürchte, mit dieser Ansicht liegt er durchaus richtig.  Aber einige EU-Hartliner ignorieren die Realität weiterhin!
Da müssen eben noch mehr Sanktionen her.  Freie Fahrt in den Abgrund!

Und Gold ist eben kein ?sicherer Hafen? mehr?




 

4669 Postings, 1014 Tage KK2019Prussia

 
  
    
2
18.05.22 12:02
Gold kein sicherer Hafen? Aber dein Putin scheint das anders zu sehen. Wie kommts? Nur meine zwei Cent.  

219 Postings, 95 Tage hhuberseppDollar und Euro bald Geschichte?

 
  
    
1
18.05.22 12:23
https://www.youtube.com/watch?v=XLqqNyUQfk4
"Ernst Wolff: Die gewollte Hunger- und Flüchtlingskatastrophe [Der aktuelle Kommentar 17.05.22]
Unser Geldsystem hat mit dem Beinahe-Crash vom März/April 2020 seinen historischen Endpunkt erreicht. Da das globale Zinsniveau bei null angekommen ist, kann das System nur noch durch unbegrenzte Geldschöpfung am Leben erhalten werden. Die aber führt zwangsläufig in eine nicht mehr aufzuhaltende Inflation. Deshalb steht fest:

"Das bestehende System muss in absehbarer Zeit durch ein neues ersetzt werden."

Dieses neue System wird im Hintergrund bereits vorbereitet. Seine Grundlage sind digitale Zentralbankwährungen. Das Prinzip ist simpel: Die Kreditvergabe soll den Geschäftsbanken entzogen werden, wir alle sollen in Zukunft nur noch ein einziges Konto bei der Zentralbank unterhalten.

Mit der Umsetzung dieses Plans werden unsere Finanzen zu 100 Prozent der Zentralbank, also in letzter Instanz dem Staat, untergeordnet. Er wird in der Lage sein, uns individuelle Steuer- und Zinssätze aufzuerlegen, unser Geld an ein Ablaufdatum zu binden, Strafzahlungen einzubehalten, unsere Finanzen an ein Sozialcode-System chinesischer Prägung zu koppeln und uns im Extremfall von allen Finanzflüssen abzuschneiden.

Es besteht nicht der geringste Zweifel, dass die Mehrheit der Menschen ein solches System finanzieller Versklavung unter normalen Umständen ablehnen würde. Aus diesem Grund planen die Verantwortlichen offensichtlich, das neue Geld nicht allmählich, sondern schlagartig, und zwar in Form des universellen Grundeinkommens, einzuführen und es den Menschen darüber hinaus als staatlich verordnete Wohltat zu präsentieren.

Ein solcher ruckartiger Übergang wäre unter normalen Umständen jedoch wenig glaubhaft. Deshalb ist man derzeit damit beschäftigt, möglichst instabile Verhältnisse zu schaffen. Klaus Schwab, Chef des World Economic Forum, nennt diesen Prozess in seinem Buch „The Great Reset“ kreative Zerstörung. Es handelt sich um nicht mehr und nicht weniger als den vorsätzlich herbeigeführten Einsturz zahlreicher wirtschaftlicher, finanzieller und gesellschaftlicher Strukturen.

Es ist genau dieser Prozess, den wir seit März/April 2020 weltweit beobachten können. Ob die im Namen der Gesundheit verordneten Lockdowns oder das vorsätzliche Zerbrechen von Lieferketten, ob die bewusst herbeigeführte Energiekrise oder die künstlich erzeugte Knappheit bei Mikrochips oder auch die Ausfälle im Bereich der Dünger – all diese Probleme sind nicht zufällig entstanden.

"Sie sind von den Machthabern absichtlich herbeigeführt worden und nichts anderes als einzelne Teile eines größeren Ganzen, dessen Bedeutung der normale Bürger nicht erkennt, weil er die Hintergründe nicht versteht."

Ein wichtiger Bestandteil des Plans besteht in der Abschaffung des Bargeldes. Sie soll es den Menschen unmöglich machen, sich dem neuen Geldsystem zu entziehen und wird daher mit aller Macht vorangetrieben – und zwar vor allem in Entwicklungs- und Schwellenländern. Eine der wichtigsten Organisationen ist in diesem Zusammenhang die 2012 gegründete Better Than Cash Alliance, zu deutsch: Besser-als-Bargeld-Allianz. Ihr gehören neben diversen Finanzinstitutionen und Stiftungen zahlreiche Regierungen aus Afrika, dem asiatisch-pazifischen Raum und Lateinamerika an.

Die Strategie dieser Organisation besteht offenbar darin, sich von der Peripherie ins Zentrum vorzuarbeiten, um das neue Geld auf diese Weise nicht nur einzuführen, sondern auch zu testen und eventuelle Korrekturen am Konzept vornehmen zu können.

Unter diesem Gesichtspunkt muss man auch die aktuellen Auswirkungen des Ukrainekrieges auf Nordafrika und den Nahen Osten sehen. Viele Staaten dieser Regionen sind auf Getreidelieferungen aus Russland oder der Ukraine angewiesen und daher direkt von den Verhältnissen in beiden Ländern direkt abhängig... "  

127 Postings, 651 Tage Prussia@KK2019

 
  
    
1
18.05.22 12:59
Was die Entwicklung des Goldpreises bzw.  die Rolle des Goldes für den Finanzsektor betrifft, so solltest du deine rosarote Brille mal etwas putzen...(nur für den Durchblick)!

Zwar waren die Sichtweisen des 19. und 20. Jahrhunderts  für die damalige Zeit durchaus sinnvoll und zutreffend,  jedoch sind sie nicht 'Eins zu Eins'  auf Heute übertragbar.  Und das gilt eben auch für den "Mythos" von Gold & Silber....(sie sind eben kein sicherer Hafen!)

Meine Goldmünzen (deine wohl auch? ^^)  sind letztlich doch nur ein historisches Leckerli , an dem man sich erfreut!  Und das man später seinen Kindern/Enkeln vererbt...

Zumindest mache ich keine Religion daraus, bin ja kein Mahner und Erwecker!
 

4669 Postings, 1014 Tage KK2019Prussia

 
  
    
1
18.05.22 13:06
leider nur ein ausweichende Antwort. Ich habe natürlich keine Goldmünzen und -barren. Mein Geld liegt auf dem Sparbuch bei minus 0,5 %. Und die Schokomünzen bleiben nicht land verpackt. Mach ich immer nach dem Schaukelpferd schaukeln.

Arbeitest du bei der TAZ?  

323 Postings, 1770 Tage Kleine Muck,,Ukrainischer Außenminister

 
  
    
1
18.05.22 13:22
verliert Geduld mit Deutschland '"

Quelle: WELTonline heute

Ich habe die Geduld und das Verständnis mit dieser unverschämten ukrainischen Führung schon länger verloren!

Und...ich schäme mich fremd, für diese deutschen Politiker, die sich so knechten und beleidigen lassen!

 

5586 Postings, 596 Tage GoldHamerVor ein paar Tage kam am einem Denkmal 1866 vorbei

 
  
    
18.05.22 13:46
das erinnert an einen Krieg und Schlachten die im Jahre 1866 statt gefunden haben, am Denkmal, wurden fünf gefallenen Soldaten im Jahre 1866 beigesetzt! Zu dieser Zeit war bereits die Schreibmaschine erfunden, so kann der Bericht, wie die Blöd, sehr einfach gelesen werden, schaut mal rein, sehr aufschlussreich:

https://digitale-sammlungen.ulb.uni-bonn.de/...ntent/pageview/2235528

Der Deutsche Krieg von 1866,
auch unter dem Begriff preußisch-österreichischer Krieg bekannt, ist die Folge des sogenannten Dualismus, des Machtkampfes zwischen den zwei rivalisierenden Großmächten Preußen und dem Kaiserreich Österreich-Ungarn. Die nationale Frage um die Bildung eines einheitlichen deutschen Nationalstaates prägt die Geschichte der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

http://www.geschichte-lexikon.de/deutscher-krieg-1866.php

https://digitale-sammlungen.ulb.uni-bonn.de/...s/topic/titles/1468443  

5586 Postings, 596 Tage GoldHamerUkrainischer Außenminister ? ?

 
  
    
18.05.22 13:48
wirkt auf mich wie Brechmittel - der kann mich mal kreuzweise den Buckel runterrutschen! Ende der Durchsage!  

10258 Postings, 4144 Tage farfarawayWenn es ein Verbrechen ist

 
  
    
2
18.05.22 13:54
Corona-Studie: Halbe Million Fälle mit schweren Impf-Nebenwirkungen

Charité-Professor spricht von Herzmuskelentzündungen, Überreaktionen des Immunsystems oder neurologischen Störungen. Studienleiter: „Ärzte müssen tätig werden.“

https://www.berliner-zeitung.de/news/...eren-nebenwirkungen-li.226019

...eine halbe Million, das entspricht der Bevölkerung einer Großstadt wie Bremen...Immerhin kommt die Nachricht aus der Charite, eine der weltbekanntesten Medizin Einrichtungen der Welt.

Ergo: Verbrechen müssen gesühnt werden, egal von wem sie zu verantworten sind. Basta


 

5586 Postings, 596 Tage GoldHamerZum Mausen gabe es reichlich schöne Mädels! Lol...

 
  
    
18.05.22 13:55

5586 Postings, 596 Tage GoldHamerfarfaraway: Wenn es ein Verbrechen ist #318113

 
  
    
3
18.05.22 13:56
Die wollen noch viel mehr. Bayern, Baden-Württemberg und Hessen wollen weiterhin eine Impfpflicht mit 60. Ich habe es satt mantraartig die unwiderlegbaren Argumente gegen diesen Wahnsinn ins Feld zu führen. Es wird höchste Zeit, dass diese Kriminellen, um nichts anderes handelt es sich in Anbetracht der fatalen Folgen, die verursacht wurden, vor Gericht gestellt und härtest bestraft werden.

farfaraway: Wenn es ein Verbrechen ist #318113  

4669 Postings, 1014 Tage KK2019Also wer meint, dass immer mehr Fiat-Geld

 
  
    
2
18.05.22 14:05
Gold ein kleines Leckerli sein lässt, der hat die Dramatik der Lage irgendwie noch nicht so richtig aufgenommen. Da frage ich mich, warum? Also ich weiß nicht:

https://www.welt.de/eilmeldung/article238826835/...rgie-ausgeben.html

Dieses Ankündigen von Fantastilliarden sollten doch wohl dem Letzten klar machen, dass das nur PR oder schlechte Propaganda für die Zeit nach dem Fiat-Zusammenbruch ist: Unsere ZK-Mitglieder meinten es so gut mit dem Volk, aber leider kam ständig was dazwischen: "Bitte lasst uns doch die Scheindemokratie wie sie ist. Wir retten euch immer wieder."

Ich setze lieber auf echte Werte und keine Scheinversprechen. Andere haben halt ihr Leckerli  

5586 Postings, 596 Tage GoldHamerKK2019, der Wahnsinn, unabhängigkeit aus Russland

 
  
    
1
18.05.22 14:09
zu sein, wird wiederum der kleine Mann mit Butterverzicht bezahlen. Die haben den totalen Ausgabe Wahnsinn als politisches Ziel gesetzt. Die große Masse der Armen müssen den Ausgabe Wahnsinn - durch erzwungen Verzicht - bezahlen.  

5586 Postings, 596 Tage GoldHamerdurch erzwungenen Verzicht bezahlen...

 
  
    
18.05.22 14:14
die Armen sind immer die Leidtragenden der politischen größenwahnsinnigen!
Das geht alles den Bach runter, kein Stein bleibt auf dem anderen.
Wer Wind sät, wird Sturm ernten....  https://bit.ly/3LqPKM2  

5586 Postings, 596 Tage GoldHamerGrünen-Politiker Trittin

 
  
    
18.05.22 14:23
dem Pfanddosen Ex-Minister gehört eines ein sein aller-wertesten getreten - der Pfanddosen Typ kann immer alles bestens verdrehen und hinstellen, wie es dem Westen in die Agenda passt: Russland ist immer der böse auf der Welt....Russland ist noch lange nicht der schlimmste, die USA, ein Massenmörder, der demnächst vor´s höchste Gericht gestellt wird?.  

5586 Postings, 596 Tage GoldHamerKK2019: Arbeitest du bei der TAZ?

 
  
    
18.05.22 14:26
dann war alles für die Katz! Lol...  
Angehängte Grafik:
alles-fuer-katz-as-243393562-jpg--82717-.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
alles-fuer-katz-as-243393562-jpg--82717-.jpg

5586 Postings, 596 Tage GoldHamerTrittihn kräftig ins Hinterteil.....

 
  
    
18.05.22 14:39
Russisches Vorgehen ?ähnelt dem Vernichtungskrieg von SS und Wehrmacht?

https://bit.ly/38BbnvI  

4669 Postings, 1014 Tage KK2019Wer weiss, vielleicht habe ich mich in diesem

 
  
    
1
18.05.22 14:44
Thread verlaufen und es geht ausschließlich um Hobbys und Steckenpferde?

Ich dacht, hier wird die Systemfrage gestellt und nicht gespielt.  

5586 Postings, 596 Tage GoldHamerBierflaschen-Knappheit in Deutschland?

 
  
    
1
18.05.22 14:49
alles Hausgemacht, durch eine labile Politik, auf die Flasche wird 1 Euro Pfand erhoben, und das Leergutsproblem ist gelöst....die Drecks Politik will das Pfand ums verrecken nicht erhöhen, aber für Panzer hat die Politik Hunderte Milliarden zu verpulvern, für Rüstung ist immer Geld da, das über Nacht aus der Notenpresse stammt...das wiederum die Armen durch erzwungenen Konsumverzicht bezahlen müssen....dein Staat ist ein großer Gauner und Verbrecher...  

5586 Postings, 596 Tage GoldHamerDas kommt bei mir immer gut an:

 
  
    
18.05.22 15:06
Erdogan fährt der Nato in die Parade!!!

Türkei-Präsident Recep Tayyip Erdogan (68) hat in der Nato den Beginn der Beitrittsgespräche mit Finnland und Schweden blockiert!  

5586 Postings, 596 Tage GoldHamerJetzt wird die Türkei aus der Nato ausgeschlossen!

 
  
    
18.05.22 15:10
Lol.... dann bleibt kein Stein auf dem anderen - da kommt ein größerer Krieg daher der die Welt zerstören wird - die Welt wird rauchen - das ist überhaupt kein Umweltproblem, weil nur eine handvoll Menschen überleben wird...die haben unter einem Apfelbaum platz gefunden.....  

5586 Postings, 596 Tage GoldHamerBundestag geht auf Konfrontationskurs zu China

 
  
    
18.05.22 15:41
Alle arbeiten am nächsten Weltkrieg fleißig mit um die Erde ins Chaos zu stürzen! Sie sind alle Lebensmüde geworden diese Westpolitiker und wollen mit aller Gewalt am Untergang zuarbeiten.....  

4669 Postings, 1014 Tage KK2019Hatte man den naiven Menschen nicht angekündigt,

 
  
    
1
18.05.22 15:44
dass da was reduziert werden sollte?

https://fred.stlouisfed.org/series/ECBASSETSW

Wir stehen bei 8,8 Billionen Euro Geld aus dem Nichts, also Staatsfinanzierung.

Im Mai sind es bis zum 13.05.2002 bereits: 26,7 Mrd. ? zusätzliches Geld aus dem Nichts. Geht es so weiter werden im ganzen Mai > 50 Mrd. erschaffen.

Versprochen war weniger. Aber es läuft ja (noch).

 

5586 Postings, 596 Tage GoldHamerLauterquatsch kündigt zwei neue Impfstoffe an

 
  
    
18.05.22 15:53
Die Roten und Grünen möchten sich den sessionalen Grippeimpfstoff selbst rein jagen um endlich ruhe zu geben - neue Impfstoffe mit noch gefährlichen Inhaltsstoffe gehören den Politiker geimpft die den Impfstoff ins Land geholt, um zu sehen, wie Sie krepieren...IMPFEN VERGIFTET DEIN ORGANISMUS!  

5586 Postings, 596 Tage GoldHamerJetzt sollen wir noch länger arbeiten bis 70 o. 80

 
  
    
18.05.22 16:04
vermutlich bis 100 müssen die Menschen arbeiten, weil dein Staat alles Geld in Waffen anlegt und investiert die keine Zinsen bringen werden Menschen zu Waffensklaven degradiert...Deutschland kommt nie zum Wohlstand weil Deutschlands Politiker alles Geld in Waffen verpulvert....deutsche Politiker haben aus der Vergangenheit nichts gelernt....die nächste Währungsreform lässt nicht lange auf sich warten?.

https://youtu.be/Zq-lXMOO_O0  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12723 | 12724 | 12725 | 12725  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben