UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 3062
neuester Beitrag: 20.01.21 22:05
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 76549
neuester Beitrag: 20.01.21 22:05 von: UliTs Leser gesamt: 9699436
davon Heute: 78
bewertet mit 67 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3060 | 3061 | 3062 | 3062  Weiter  

5332 Postings, 4293 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

 
  
    
67
24.05.12 10:29
Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3060 | 3061 | 3062 | 3062  Weiter  
76523 Postings ausgeblendet.

3137 Postings, 1888 Tage Winti Elite BTesla spielt in einer ganz anderen Liga !

 
  
    
1
20.01.21 15:01
Schau dir mal die MK von Tesla an und vergleiche mit den anderen Autoproduzenten.

Da siehst du das Tesla in einer ganz anderen Liga spielt !  

1313 Postings, 3243 Tage riverstoneWinti Elite B...

 
  
    
1
20.01.21 15:03
Wenn Du schon solche Behauptungen aufstellt, die meiner Meinung nach völliger Unsinn sind, wäre es toll, wenn du uns dein anscheinendes Insderwissen mitteilst!

Denn aus offiziellen Berichten, geht das mit dem Geld verlieren bei VW und Geld verdienen bei Tesla nicht wirklich hervor (außer mit Zertifikaten).....  

1687 Postings, 343 Tage Harald aus Stuttga.Lucid

 
  
    
1
20.01.21 15:05
Wird Geld verdienen.

Tesla brauch Absatz für die Show. Denn sonst ist sie vorbei ohne billig Absatz.

Harald  

5318 Postings, 881 Tage S3300Winti

 
  
    
1
20.01.21 15:08
Soso, Tesla drängt mit tiefen Preisen die Konkurrenz aus dem Markt , lach.
Deine Argumentationen werden immer absurder.  

1687 Postings, 343 Tage Harald aus Stuttga.Es hieß

 
  
    
1
20.01.21 15:09
Doch immer grosskotzig das die gebrauchten teslas so einen tollen werterhalt haben..

Omg.

Die Preise für gebrauchte fallen in den Keller bald...

Eine Wahnsinns Lüge war das. Und manche glauben dies immer noch.


Harald  

268 Postings, 547 Tage MaxlfWinti

 
  
    
4
20.01.21 15:19
Mein Gott Winti! Haut einen nach dem anderen raus, stets ohne Beleg! Auf Nachfrage kommt auch nie was! Scheint ein Pennäler zu sein!  

3137 Postings, 1888 Tage Winti Elite BJa sieht nicht gut aus für die Deutschen !

 
  
    
1
20.01.21 15:23
Deutsche machen Verlust, Konkurrenz macht Gewinn
Dennoch: Gerade für deutsche Hersteller hat es sich zuletzt kaum mehr gelohnt, Autos zu verkaufen. Im Gegenteil ? mit jedem abgesetzten Neuwagen zahlten sie sogar drauf. Das zeigt eine Untersuchung des Center Automotive Research (CAR).

Demnach machte VW mit jedem verkauften Auto einen Verlust von 313 Euro. BMW, deren Autos wahrlich nicht zu den günstigsten gehören, verlor pro Neuwagen sogar mehr als das Vierfache (1.135 Euro). Internationale Konzerne wie Toyota und General Motors hingegen zeigen, dass Autos auch in der Krise einen Gewinn abwerfen können. Warum aber nicht die deutschen?

Hersteller§Gewinn bzw. Verlust pro Auto
        VW§-313 Euro
Volkswagen (Konzern) -415 Euro
      Audi§-599 Euro
  Mercedes§-599 Euro
       BMW§-1.135 Euro
    Toyota§+533 Euro
PSA (u.a. Citroën, Opel, Peugeot) +707 Euro
     Skoda§+748 Euro
General Motors +780 Euro
     Tesla§+2.890 Euro
   Porsche§+9.853 Euro
 

3137 Postings, 1888 Tage Winti Elite BHier zum Nachlesen !

 
  
    
2
20.01.21 15:32

5318 Postings, 881 Tage S3300Soso

 
  
    
3
20.01.21 16:35
Tesla macht 3000 pro Auto , also 1.5 Milliarden mit 500k Fahrzeugen , oder ?  

5332 Postings, 4293 Tage UliTs@S3300, #76519

 
  
    
1
20.01.21 17:02

"Nein, ich denke nicht im Ansatz das Tesla überlegen und konkurrenzlos ist. Bei einer Market cap in der Größenordnung der ganzen Autoindustrie sollten sie das aber sein, das wird ja eingepriesen."

Ich glaube nicht, dass das eingepriesen ist. Ich glaube, dass der aktuelle Kurs von Tesla ein reiner "Fantasiekurs" aufgrund der hohen Nachfrage nach Teslaaktien ist und keinesfalls mit der Marktkapitalisierung der gesamten Autoindustrie vergleichbar ist. Ich finde bei des Tesla gibt es so viele Fragezeichen (z.B. die Weiterentwicklung des Autopiloten, der Wert der gesammelten Daten, der Traum der selbst fahrenden Taxis mit Hilfe der heute verbauten Tesla-Hardware), dass sich einfach kein vernünftiger Wert ermitteln läßt.

"Ist doch immer das Argument, oder ? 7 Jahre voraus , konkurrenzlos"

Finde ich schon lange nicht mehr.

"Also warum senkt man Preise wenn man der Konkurrenz Lichtjahre voraus ist? Oder sind sie es etwa garnicht ?"

Natürlich nicht. Ich empfinde es geradezu lächerlich in so einem Zusammenhang in Lichtjahren zu rechnen.

 

5332 Postings, 4293 Tage UliTs@Harald aus Stuttgart #76521

 
  
    
20.01.21 17:05

"bist Du schon mal in einem Benz gefahren? Du wirst Dich sofort in das Cockpit verlieben."

Nicht nur das, ich habe sogar einen besessen wink.

"Andere Liga einfach"

Ja, allerdings sehe ich das vermutlich genau anders herum wie Du wink.

 

324 Postings, 223 Tage Micha01@winti

 
  
    
1
20.01.21 17:10
Also du nimmst als Basis die 3 Monate zu Corona hochzeit?

Nimm einfach die Gewinne aus dem letzten Jahr, ist besser vergleichbar.
2020 ist eh fürn Eimer erst corona dann fehlen Chips für die Produktion, dennoch werden wohl alle Deutschen Jahresgewinne abwerfen. 2021 alle schon Prognose erhöht

2019 Gewinne
VW 13Mrd trotz Milliardenstrafen
DAIMLER 2,3 mit Strafgeldern davor 7Mrd in 2018
BMW 5Mrd  

5332 Postings, 4293 Tage UliTs@S3300, #76533

 
  
    
20.01.21 17:17

"Tesla macht 3000 pro Auto , also 1.5 Milliarden mit 500k Fahrzeugen , oder ? "

Äh. 3.000 x 500.000 = 1.500.000.000 Ups Tatsächlich money mouth.

Das erklärt, warum sie so viel für Neuinvestitionen ausgeben können.

 

5332 Postings, 4293 Tage UliTs@Micha01a01 #76536

 
  
    
20.01.21 17:20
Danke für die Info. Hast Du dazu auch eine Quelle?
Ich bin gespannt, wie die 2020er-Zahlen im Vergleich dazu aussehen werden.  

324 Postings, 223 Tage Micha01@winti

 
  
    
20.01.21 17:21
An dem Link und den Aussagen stimmt was nicht, laut ariva die Quartalsergebnisse des 2ten 2020 wie folgt:
GM -464mio
Stellantis -2742
Tesla 120Mio und hier waren es nicht die Autoverkäufe die zu  Gewinn beigetragen haben




 

324 Postings, 223 Tage Micha01Quelle Ariva und hier die Kennzahlen

 
  
    
1
20.01.21 17:21

5318 Postings, 881 Tage S3300Uli

 
  
    
20.01.21 17:26
Plus die ganzen KE.
Schau mal was VW und die anderen alles investieren , und trotzdem bleibt satt was übrig.
Der Elon macht einfach was falsch oder fetten Gewinne die uns Winti verkauft gibt es nicht ;)  

1687 Postings, 343 Tage Harald aus Stuttga.@ Uli

 
  
    
20.01.21 17:44
was für einen ?

und Winti seine Quellen sind ja schlimmer aus der Playboy ;-))

Der Bericht ist vom 19.08.  , inkl. der Corona Krise , was ne Schwachsinn !!
Welcher Zeitraum wird denn bewertet ??   Q2 2020 ??

Bitte seriöse Zahlen liefern , nicht so nen Schmarn bitte  !!!

Ist  EINFACH unserious SOWAS !!!

Harald  

1687 Postings, 343 Tage Harald aus Stuttga.Winti

 
  
    
1
20.01.21 17:46
Hat nichts anderes zu tun als die Deutsche Autoindustrie schlecht zu reden !

Absoluter FAKE BERICHT !!!!

Harald

 

5332 Postings, 4293 Tage UliTs@S3300, #76541

 
  
    
2
20.01.21 21:41

"...Schau mal was VW und die anderen alles investieren , und trotzdem bleibt satt was übrig."

Zum Glück. Hoffentlich bleibt es so!

"Der Elon macht einfach was falsch oder fetten Gewinne die uns Winti verkauft gibt es nicht ;)"

Genau das glaube ich nicht! Meines Erachtens muß man das so sehen: Tesla erhöht mit jedem Fahrzeug, dass sie verkaufen, seinen Gewinn bzw. mindert seinen Verlust. Wenn Tesla nicht so viele Fahrzeuge verkaufen würde, könnte Tesla auch nicht so viel mit vollem Risiko investieren. Ob dies richtig oder falsch ist, wird erst die Zukunft zeigen: entweder überlebt Tesla, dann war es wahrscheinlich richtig oder nicht, dann sicherlich falsch.

 

5318 Postings, 881 Tage S3300Uli

 
  
    
1
20.01.21 21:51
Tesla muss nicht nur überleben , Tesla muss die komplette restliche Autoindustrie vom Markt verdängen und noch deren Gewinne einfahren.
Dann ist die AKTUELLE Bewertung gerechtfertigt.

 

5318 Postings, 881 Tage S3300Nachtrag

 
  
    
20.01.21 21:52
Gewinne = Unternehmensgewinne.
Nicht irgendwelchen kruden Winti-Rechnungen wo Tesla 3000 pro Fahrzeug Gewinn macht.  

324 Postings, 223 Tage Micha01Ich glaube Tesla investiert nicht zielführend

 
  
    
2
20.01.21 21:53
- Zu grosse Fabriken für nur ein Produkt oder Modell
- zu wenig Varianten eine Modellreihe

In Berlin z.b. kleiner Stapeln und Y und 3 herstellen sowie ggf. Noch ne weitere Variante wie nen Kombi oder so. Einfach um mehr Käuferschichten anzusprechen. Oder Magna wie sie alle heissen die pr8duzieren lassen.

Sein Supercharger Netzwerk gar nicht schlecht aber zu hohe Investitionen und zu wenig Abnehmer. Hier hätte man Kooperationspartner an bord holen sollen und sich Investitionen und Netz teilen.

Aber vielleicht muss man ja nicht so auf die Investitionskosten achten, da es bisher Jährlich die Aktionäre durch eine oder mehrere Kapitalerhöhungen bezahlt haben...  

5332 Postings, 4293 Tage UliTs@Micha01 #76547

 
  
    
1
20.01.21 22:03

"Ich glaube, Tesla investiert nicht zielführend
- Zu grosse Fabriken für nur ein Produkt oder Modell
- zu wenig Varianten eine Modellreihe
In Berlin z.b. kleiner Stapeln und Y und 3 herstellen sowie ggf. Noch ne weitere Variante wie nen Kombi oder so. Einfach um mehr Käuferschichten anzusprechen. Oder Magna wie sie alle heissen die pr8duzieren lassen."

Nein, Andere wie z.B. Magna könnten gar nicht so schnell reagieren, wie Tesla Änderungen an seinen Fahrzeugen vornimmt. Unter anderem nur deshalb konnte Tesla so schnell wachsen. Und bisher hat Tesla -wenn es notwendig war- ein neues Modell aus dem Hut gezaubert. Sobald Tesla meint, wesentlich mehr Fahrzeuge bauen zu können als die Nachfrage hergibt, kommt das nächste Modell. Das glaube zumindest ich cool.

"Sein Supercharger Netzwerk gar nicht schlecht aber zu hohe Investitionen und zu wenig Abnehmer. Hier hätte man Kooperationspartner an bord holen sollen und sich Investitionen und Netz teilen."

Das wollte Tesla ja, aber die anderen nicht sealed. Bin gespannt, wie das in ein paar Jahren aussieht.

"Aber vielleicht muss man ja nicht so auf die Investitionskosten achten, da es bisher Jährlich die Aktionäre durch eine oder mehrere Kapitalerhöhungen bezahlt haben... "

Genau richtig analysiert! Unfassbar, wie leicht Tesla sich neues Kapital beschaffen kann. Anscheinend glauben weiterhin viele, dass Tesla das verfügbare Kapital gut investiert.

 

5332 Postings, 4293 Tage UliTs@S3300, #76545

 
  
    
1
20.01.21 22:05

"Tesla muss nicht nur überleben, Tesla muss die komplette restliche Autoindustrie vom Markt verdängen und noch deren Gewinne einfahren. 
Dann ist die AKTUELLE Bewertung gerechtfertigt."

Ja, und jetzt? Oder Tesla wird in 10 Jahren an ganz anderer Stelle die Gewinne einfahren, wo wir es uns heute nicht vorstellen können.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3060 | 3061 | 3062 | 3062  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben