UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.709 -0,3%  MDAX 35.041 -0,2%  Dow 35.654 -0,3%  Nasdaq 15.654 0,6%  Gold 1.792 -0,1%  TecDAX 3.817 -0,8%  EStoxx50 4.221 -0,1%  Nikkei 29.098 0,0%  Dollar 1,1591 0,0%  Öl 85,3 -1,0% 

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 4977 von 5134
neuester Beitrag: 27.10.21 16:58
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 128340
neuester Beitrag: 27.10.21 16:58 von: minicooper Leser gesamt: 21088026
davon Heute: 11247
bewertet mit 184 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 4975 | 4976 |
| 4978 | 4979 | ... | 5134  Weiter  

1152 Postings, 711 Tage EdibleJedi Ritter im Hoody

 
  
    
18.09.21 10:43
"Für Theologie bist Du zuständig, Edible "


www.coinkurier.de/...-satoshi-nakamoto-in-budapest-enthuellt/

"András Györfi sagte:

?Wir betrachten Satoshi als den Gründervater der gesamten Kryptowährungsbranche. Er schuf Bitcoin, er schuf die Blockchain-Technologie, er ist der Gott unseres Marktes.?"


So kreativ bin ich nicht. Dieser Quatsch kommt nicht von den Kritikern.
 

9029 Postings, 4846 Tage Motox1982edible

 
  
    
18.09.21 10:47
eigenwerbung: im gme thread hatte ich ja bei 2.9 euro und 5 euro zum kauf geraten und darauf hingewiesen das ein squeeze bevorsteht, mehrmals darauf hingewiesen und begründet warum und wieso da war damals nix los ich war alleinunterhalter dort ;)

paar monate später wissen wir ja was passiert ist ;)

heute 170 euro...

ich weis nicht warum aber irgendwie hab ich ein händchen dafür und ich glaube eben, weil ich auch beruflich damit zu tun habe, das iota der nächste mega performer wird, da global alleinstellungsmerkmal in einem markt industrie 4.0 das gerade voll am kommen ist.

aber es gibt dazu auch den iota thread hier ist ja bitcoin :)
 

2153 Postings, 1451 Tage gebrauchsspur@Motox Kleine Korrektur fürs Protokoll

 
  
    
1
18.09.21 10:47
Habe nochmals nachgesehen. Wenn Du seit 2020 gekauft hast und 700 Prozent Zuwachs ggü. USD gemacht hast mit Iota, lässt sich der Mai 2020 als Kaufdatum terminieren.
Gegenüber Bitcoin beträgt der Zuwachs von Iota seit Mai 2020 aber "nur" 70 Prozent, nicht über 300 Prozent wie seit Anfang 2021.
Ehre wem Ehre gebührt, aber auch nicht mehr als gebührend ;))  

19168 Postings, 8001 Tage preisfuchsEin Denkmal für Ox

 
  
    
2
18.09.21 10:49
neben dem von Satishi ;-)

Guru
Guru
Guru  
-----------
Sarkasmus setzt Intelligenz voraus. Ich glaub ich bin ein Genie ;-)

Clubmitglied, 29446 Postings, 5693 Tage minicoopernext stop 85k

 
  
    
18.09.21 10:56

1152 Postings, 711 Tage Edible@Kosmos

 
  
    
18.09.21 10:59
Aber gehen wir mal weg von der Polemik und hin zu den Fakten. Basis Artikel:

https://www.coinkurier.de/...-satoshi-nakamoto-in-budapest-enthuellt/

"András Györfi, Redakteur beim ungarischen Krypto-Portal Kripto Akadémia, war für die ursprüngliche Idee verantwortlich und leitete das Projekt."


Ein Redakteur eines ungarischen Krypto Portal ist dafür verantwortlich.  

"Györfi arbeitete mit mehreren ungarischen Kryptowährungsorganisationen zusammen, darunter die Blockchain-Konferenz Blockchain Budapest, die Krypto-Börse Mr. Coin und dem Krypto-Verband Blockchain Hungary. "

Dieser Redakteur arbeitet zusätzlich mit ungarischen Kryptowährungsorganisationen zusammen:

- Blockchain-Konferenz Blockchain Budapest

- Krypto-Börse Mr. Coin

-Krypto-Verband Blockchain Hungary


Das nenne ich mal gut vernetzte Redakteure. Die arbeiten sogar mit Krypto Börsen zusammen. Ich spare mir mal jeden Kommentar zum "da steckt der Interessenskonflikt schon im Namen". In dem Sinne Amen.
 

2153 Postings, 1451 Tage gebrauchsspurSatoxi?

 
  
    
1
18.09.21 11:00

Clubmitglied, 29446 Postings, 5693 Tage minicooperMeilenstein PayPal führt krypto in gb ein

 
  
    
1
18.09.21 11:03
Meilenstein ? PayPal führt Kryptowährungen in Großbritannien ein

https://de.cointelegraph.com/news/...trading-rollout-for-uk-customers
-----------
Schlauer durch Aua

Clubmitglied, 29446 Postings, 5693 Tage minicooperLöschung

 
  
    
18.09.21 11:12

Moderation
Zeitpunkt: 18.09.21 16:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

10286 Postings, 2504 Tage MM41Löschung

 
  
    
1
18.09.21 11:52

Moderation
Zeitpunkt: 18.09.21 16:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

Clubmitglied, 29446 Postings, 5693 Tage minicooperSo ist es

 
  
    
18.09.21 11:52

Clubmitglied, 29446 Postings, 5693 Tage minicooperBtc sehr gesund

 
  
    
18.09.21 11:53

10286 Postings, 2504 Tage MM41@ alle BTC-Funs

 
  
    
18.09.21 11:55
insbesondere Kleinanleger sollen diese Video schauen und sich 2 mal gut überlegen, welche Gefahren und Chancen bei BTC& co gibt.

Ich bin der Meinung, falls die Stimmung an der Börse kippt, dass wir einen richtigen Sell Off bei Kryptowährungen sehen werden.

Das ist meine persönliche Meinung.

Jetzt aber Video: https://www.youtube.com/watch?v=_deuUs5UpFQ&t=216s  

19168 Postings, 8001 Tage preisfuchsEin Sell Off wird

 
  
    
1
18.09.21 12:06
Klar nach 150K mit denke so 50-70% folgen
Bei Bitcoin nichts neues.
Dann geht?s entspannt höher und höher mit ETF im Gepäck  
-----------
Sarkasmus setzt Intelligenz voraus. Ich glaub ich bin ein Genie ;-)

10286 Postings, 2504 Tage MM41Löschung

 
  
    
18.09.21 12:14

Moderation
Zeitpunkt: 18.09.21 16:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

9029 Postings, 4846 Tage Motox1982MM41

 
  
    
18.09.21 12:19
einen crash kann man nicht vorhersagen diesen in einer investmententscheidung mit berücksichtigen, auf die idee wäre ich überhaupt noch nie gekommen.

crashen kann einfach alles, hat nichts mit bitcoin zu tun.  

9029 Postings, 4846 Tage Motox1982es

 
  
    
18.09.21 12:20
kann auch meteor die erde auslöschen, deswegen lebe ich mein leben weiter so wie wenn es einen einschlag nicht geben wird.  

4654 Postings, 970 Tage KornblumeBitcoin für Diktaturen

 
  
    
18.09.21 12:33
Zitat

Tausende demonstrieren gegen Bitcoin-Experiment: In El Salvador wächst die Angst vor dem Autoritarismus
Präsident Nayib Bukele baut seine Macht nach und nach aus. Am Unabhängigkeitstag gehen die Menschen deshalb auf die Straße ? woraufhin der Staatschef ihnen offen droht.

Bis zu 8000 Menschen demonstrierten gegen die Politik des Präsidenten. Der Grund: Bukele hat in den vergangenen Wochen seine Macht in dem lateinamerikanischen Land nach und nach zementiert ? und Menschen mit der Entscheidung gegen sich aufgebracht, die Kryptowährung Bitcoin als erster Staat als legales Zahlungsmittel einzuführen.

Im Zentrum von San Salvador zündeten Unbekannte einen Bitcoin-Geldautomaten an. Ansonsten verliefen die Proteste weitgehend friedlich. Die Demonstrantin Betsi Gaviria meint: ?Der Bitcoin war der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat.? Sie sei gegen eine Wiederwahl Bukeles. Und: ?Wir wehren uns gegen die aufkeimende Diktatur?, sagte die 49-Jährige.

https://www.handelsblatt.com/politik/...2774-2SnaQuzfjxZ6fFev9fdL-ap6



 

4654 Postings, 970 Tage KornblumeLöschung

 
  
    
1
18.09.21 12:37

Moderation
Zeitpunkt: 18.09.21 16:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Quelle hinter Paywall

 

 

19168 Postings, 8001 Tage preisfuchsLöschung

 
  
    
18.09.21 12:47

Moderation
Zeitpunkt: 18.09.21 16:06
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

10286 Postings, 2504 Tage MM41FAZ-Artikel ist

 
  
    
18.09.21 12:49
da sogar harmlos gegenüber BTC. Die Medien dürfen nicht so harter Meinung schreiben, sondern in eine sanfte Version um Interessenkonflikte zu vermeiden.

Die Lage ist sehr undurchschaubar und die Krypto-Preise werden meistens übers Wochenende nach oben getrieben. Damit ist alles gesagt. Da sich hier Kleinanleger austoben, haben Börsenbetreiber bzw Brokerhäuser auf Idee gekommen, 7 Tage der Woche Tradingsmöglichkeiten anzubieten. Das gleiche machen die Casinohäuser :).

Ich will Kleinanleger nicht verunsichern, sie sollen selber im Internet recherchieren, man soll sich nicht wundern weshalb so viel Marketing über Kryptowährungen im Internet gibt. Illusion wird verkauft als ob alle mit Kryptowährungen reich werden können. Das ist eine Lüge aber wegen gescheite Marketing werden viele Menschen zum Kauf eingeleitet ohne das sie nachdenken. Sie können sich MARKETINGSTRICK NICHT ENTZIEHEN, weil GIER unser Gehirn stark beeinflusst. Die Börse lebt von Verlierer, Bank gewinnt immer und Börsenbetreiber sich Hände vom Glück reiben.

Ich mahne zur Vorsicht und wünsche allen schöne WE

 

1152 Postings, 711 Tage Edible@Kosmos

 
  
    
18.09.21 12:54
preisfuchs: "Ein Sell Off wird Klar nach 150K mit denke so 50-70% folgen
Bei Bitcoin nichts neues."

Dann ist doch das Wort "Spekulationsblase" eigentlich relativ gut gewählt, oder!?
 

4654 Postings, 970 Tage KornblumeVermögens Transfer von unten nach oben

 
  
    
18.09.21 12:55
Zitat

Ganz wenige Menschen sind mit Kryptowährungen superreich geworden. Darunter mindestens auch einer, der in der Schweiz wohnt.
2500 Menschen besitzen Bitcoin im Wert von 400 Milliarden Franken

30 Bitcoin-Milliardäre

Sicher lässt sich sagen, dass es rund 8000 Bitcoin-Adressen gibt, wo Bitcoin im Wert von mindestens 10 Millionen Franken gespeichert sind. Über eine Million Franken sind auf etwa 90'000 Adressen und über eine Milliarde Franken lagern auf 30 Adressen.
Jemand hat im Herbst 2019 eine Milliarde Dollar in Bitcoin investiert

Darunter sind aber eben auch einige Adressen, von denen man nicht weiss, wem die Bitcoin gehören. Darunter die reichste Adresse, die nicht zu einem Börsenplatz zugeordnet ist. Klar ist nur, dass darauf jemand im September 2019 Bitcoin für eine Milliarde US-Dollar gekauft hat. Ein gutes Geschäft für den Milliardär: Heute sind die Bitcoin 4,6 Milliarden Dollar wert. Von der Adresse sind seither nie mehr Bitcoin verkauft, aber 92 Mal sind Kleinstbeträge, Bruchteile eines Bitcoin hinzugekommen. Die Anzahl Bitcoin ist seit dem ersten Kauf praktisch unverändert geblieben.
Reicher Erfinder von Bitcoin

Am meisten Bitcoin soll der Erfinder der Kryptowährung besitzen, dessen Identität ungeklärt ist. Unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto hat er Bitcoin erfunden und ist dann verschwunden. Er soll angeblich unter verschiedenen Adressen insgesamt eine Million Bitcoin besitzen, die heute rund 40 Milliarden Franken wert wären.
 

19168 Postings, 8001 Tage preisfuchsLöschung

 
  
    
18.09.21 13:01

Moderation
Zeitpunkt: 18.09.21 16:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

10286 Postings, 2504 Tage MM41Löschung

 
  
    
2
18.09.21 13:03

Moderation
Zeitpunkt: 18.09.21 16:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 4975 | 4976 |
| 4978 | 4979 | ... | 5134  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben