UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.587 0,8%  MDAX 34.358 0,6%  Dow 35.295 1,1%  Nasdaq 15.147 0,6%  Gold 1.768 -1,6%  TecDAX 3.726 0,4%  EStoxx50 4.183 0,8%  Nikkei 29.069 1,8%  Dollar 1,1601 0,0%  Öl 84,9 1,0% 

Warum Frauen nicht mit ihren Männern schlafen

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 17.10.13 21:58
eröffnet am: 16.10.13 21:31 von: narbonne Anzahl Beiträge: 39
neuester Beitrag: 17.10.13 21:58 von: boersalino Leser gesamt: 4165
davon Heute: 1
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

1462 Postings, 3105 Tage narbonneWarum Frauen nicht mit ihren Männern schlafen

 
  
    
21
16.10.13 21:31
Und trotzdem erwische ich mich immer wieder dabei, dass ich finde, dass er wie ein Mann mit Penis aussieht. Bedauerlicherweise ist Max nur an einer einzigen Frau interessiert. Und zwar ausgerechnet an der einen Frau, die überhaupt nicht an ihm interessiert ist, nämlich an seiner eigenen.

Magdalena denkt viel nach, vor allem über sich. Um sich noch besser zu verstehen, hat sie vor zwei Jahren mit einer Therapie begonnen. Seit sie Therapie macht, spricht sie immerzu über Sex. "Ich schlafe eigentlich gern mit Max." So fangen unsere Sexgespräche immer an.

"Ich schlafe eigentlich gern mit Max, aber nach 17 Jahren Wiederholung kann keine Frau der Welt den gleichen Film spannend finden." Max will einmal in der Woche Sex. Magdalena findet: "52 Wiederholungen pro Jahr ? das ist was für Minderbemittelte."
http://www.welt.de/vermischtes/article120941642/...nern-schlafen.html  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
13 Postings ausgeblendet.

52742 Postings, 3998 Tage boersalinoNarbonne, ich kenne mich nur in der Literatur

 
  
    
8
17.10.13 08:13
ein wenig aus und bekomme vom "wahren" Leben herzlich wenig mit.  

19682 Postings, 4067 Tage snapplineSelten so einen Bödsinn wie in #1 gelesen

 
  
    
3
17.10.13 08:15
Für viele die das wahrscheinlich nicht glauben oder Wahrhaben wollen:
Es gibt sehr viele sehr gut Funktionierende Ehe.
Und es gibt sehr viele Frauen die sehr gerne mit ihren Mann schlafen.
Es gibt sehr viele Vorteile und Profits wenn Frau und Mann zueinanderfinden.
Da ist es völlig egal wie lange man zusammen ist, das spielt dabei absolut keine Rolle.
Jeder Tag ist was neues.  

19682 Postings, 4067 Tage snapplineDas einzige das wirklich langweilig

 
  
    
2
17.10.13 08:17
für viele in Patnerschaften, Ehe ect wird ist das sie glauben jeden Tag ihre Beziehung nur durch Sex aufrechterhalten zu können.

Es gibt da auch viele wichtige andere wunderbare Dinge neben Sex die Frau mit Mann oder Mann mit Frau ausleben können.  

1462 Postings, 3105 Tage narbonnesnappline, Deine Sicht ist

 
  
    
15
17.10.13 08:21
sehr konservativ. Ich lebe in einer funktionierenden Ehe, sehe aber auch ständigen Handlungs- und Informationsbedarf um die Gefahren den Alltags zu meistern, um rechtzeitig Anpassungen vorzunehmen.

Eine gute Ehe funktioniert nicht ohne guten Sex. So brauchen Mann und Frau guten Sex zur Erfüllung.
Das hat selbst der Pastor bereits beim Traugespräch so gesagt.

ave  

19682 Postings, 4067 Tage snapplineJa, und weiter hab ich den das nicht geschrieben ?

 
  
    
17.10.13 08:23
Ich habe auch geschrieben das es wiederum auch noch andere Dinge wie Sex gibt und das es äußert beschränkt ist wenn sich eine Patnerschaft, Ehe, Beziehung ect nur davon nährt.  

19682 Postings, 4067 Tage snapplineWenn man eine Beziehung ect

 
  
    
1
17.10.13 08:25
nur wegen Sex eingeht, muß man aber auch schön doof sein oder ?

 

52742 Postings, 3998 Tage boersalinoAn Migränetagen kann man die Steuererklärung

 
  
    
7
17.10.13 08:25
machen.
Sowas schweißt Ehepartner heftigst zusammen. Hast du auch noch so'n paar Tipps, snappline?  

19682 Postings, 4067 Tage snappline#21

 
  
    
1
17.10.13 08:28
Na klar : Gemeinsame freche Kiddys :-)
 

19682 Postings, 4067 Tage snapplineDie meisten Männer sind eigentlich sehr einfach

 
  
    
1
17.10.13 08:34
und beschränkt genküpft für Frauen geknüpft:  Gutes Aussehen, Guten Sex, Gutes Essen

und das war es dann auch schon :-)  

52742 Postings, 3998 Tage boersalinoDie meisten Ehen funzen wie der US-Haushalt

 
  
    
11
17.10.13 08:43
- durch ständiges Erhöhen der Frustobergrenze nach zähen Verhandlungen.  

112 Postings, 3327 Tage ZornröschenWenn die Liebe geht und

 
  
    
8
17.10.13 09:02
die Freundschaft bleibt, gemeinsame Aktivitäten, Ziele und manchmal auch einfaches miteinander schweigen glücklich machen, dann hat man nach 25 Jahren Ehe schon viel geschafft..

Und das mit dem Sex relativiert sich auch mit der Zeit.. jeden Tag Gemüsesuppe (für mich als Frau) ist jetzt auch nicht gerade der Hype.. und es ist nach solanger Zeit Gemüsesuppe..mal mit Bohnen mal ohne..mit Petersilie oder Schnittlauch..aber immer doch Gemüsesuppe..

Die Frage ist dann ...hole ich mir mal ein belegtes Brot so zwischen durch...oder bleibt es bei 5 mal Gemüsesuppe im Jahr..weil
Gemüsesuppe irgendwie warm macht, ein gutes Gefühl gibt und man den Geschmack doch nicht missen mag..  

24654 Postings, 7468 Tage Tony Ford@snapline...

 
  
    
2
17.10.13 10:21
Männer sind nicht ohne Grund so einfach gestrickt, dies hat seine Ursachen in der Fortpflanzung und Arterhaltung.

Das Manko, was jedoch in Beziehungen nicht selten vorherrscht ist fehlende Kommunikation und Kreativität.

Wenn die Frau nicht sagt, was sie will, so wird der Mann dies tun, was er für richtig hält.
Wenn Beide miteinander intensiv kommunizieren, so kann man sexuell unterschiedliche Vorstellungen mit ein wenig Kreativität kanalisieren, z.B. indem man den männlichen Drang zum Sex vom Geschlechtsverkehr zum Kopfe verlagert.
Dies erspart der Frau ständig die Beine breit machen zu müssen und ermöglicht den Mann eine andauernde Befriedigung ohne viel Sex.

Sozuagen statt Quantität eben Qualität.

http://www.ariva.de/forum/Tabuthema-BDSM-489190  

19682 Postings, 4067 Tage snapplineWenn ihr der Meinung seid

 
  
    
3
17.10.13 10:44
das man Beziehungen nur auf Sex ausrichten sollte, dann verrate ich euch etwas:
"Ihr verpasst etwas anderes, etwas das Großartiger ist als Beziehungen die
ausschließlich auf Sex aufgebaut sind"
 

23542 Postings, 5738 Tage Maickel@Zornröschen

 
  
    
1
17.10.13 11:27
Ich finde deinen beitrag sehr gut nur er ist mit einem problem behaftet, viele partner stehen einem seitensprung sehr kritisch gegenüber.

@Snappline

zu #16

Es gibt sehr viele frauen die probleme haben mit ihrem partner zu schlafen, frag mal deine frauenärztin oder arzt. Die keine lust mehr haben egal mit wem.  

19682 Postings, 4067 Tage snappline#28

 
  
    
17.10.13 11:29
Nur wenn die Kamera aus ist  

19682 Postings, 4067 Tage snapplineirgendwie mag ich die Leute nicht

 
  
    
17.10.13 11:32
die meinen sie müssen bei anderen zugucken. Ich finde das krank. Wie heiße die nochmal schnell ?  

112 Postings, 3327 Tage Zornröschen#28..

 
  
    
4
17.10.13 11:37
"viele Partner stehen einem Seitensprung sehr kritisch gegenüber"

Das, Maikel meinte ich damit..ein belegtes Brot so zwischen durch..(der Seitensprung)
Lohnt sich dieses Brot wirklich?

Oder sollte man der Gemüsesuppe (ehelicher Beischlaf) mehr Ehre zuteil werden lassen, indem man sie vllt. nur 5 mal im Jahr isst, aber dafür nur vom feinsten Geschirr, bei Kerzenschein und in aller Gelassenheit, die einem die 25 Jahre zuvor geschenkt haben.

Wo ich wiederum auch Tony Ford recht gebe, der auch mehr Qualität als Quantität anstrebt.  

10616 Postings, 4544 Tage rüganerDann tu in die eheliche Gemüsesuppe

 
  
    
9
17.10.13 11:50
( genialer Vergleich) mal ein bisschen Fleisch rein.
Richtige Männer mögen Fleisch ! Da gibts auch unterschiedliche Sorten....

Ansonsten ist der Artikel aus #1 ein übliches Geschwurbel, um ein überflüssiges Buch zu verkaufen.
Welche Frau stellt sich Männer immer als Penis vor ? Gestörte bipolare Tusse vielleicht.

Meine Frau, 10 Jahre verheiratet, nutzt die eheliche Pflichten (lol) zur Vorbeugung von Kopfschmerzen und co.. Nagut, ich hab sowieso einen Schatz.  

23542 Postings, 5738 Tage MaickelEs wäre eine momentaufnahme zornröschen,

 
  
    
4
17.10.13 11:58
ob sich diese lohnen würde oder nicht liegt im auge des betrachters.

5 mal suppe im jahr wäre mir persönlich ein bischen wenig. grins  

117895 Postings, 8026 Tage seltsamist das wahr... Nach der goldenen Hochzeit

 
  
    
3
17.10.13 12:22
ist endlich Schluß mit langweiligem Sex?

Oh weh... ich habe noch so lange bis zur Goldenen Hochzeit...  

112 Postings, 3327 Tage Zornröschen#33stimmt Maickel,es liegt im Auge des Betrachters

 
  
    
1
17.10.13 13:40
aber solange mir Treue Spaß macht,
obwohl ich, weiß Gott, nicht blind bin
und mein Mann bei der 5-maligen Speisung durch eine reichhaltige, mit allem Pipapo kredenzten Gemüsesuppe nicht verhungert..
überlasse ich das "Aussi grasen" den anderen..

Wie gesagt, alles Geschmackssache :-)

Anmerkung an rüganer:
Nach kurzen 10 Jahren Ehe sollte man noch übereinander herfallen wie die Schnecken *lach*
 

24654 Postings, 7468 Tage Tony Ford@snappline...

 
  
    
1
17.10.13 20:15
Es ist durchaus richtig, dass man eine Beziehung nicht auf Sex reduzieren sollte.
Zuletzt sah ich einen Bericht im TV, als ein Sexualforscher anhand von Studien die Korrelation zwischen der Häufigkeit von Sex sowie der Intaktheit und Harmonie einer Beziehung feststellte.
Ist die Beziehung sehr intakt und harmonisch, so liegt die Häufigkeit der sexuellen Aktivitäten teils deutlich niedriger als in weniger intakten Beziehungen.
So gibt es häufig "nur" alle zwei Wochen Sex.

Begründet wurde dies damit, dass in weniger intakten Beziehungen die Partner denken, über den Sex die Beziehung zu stärken bzw. zu erhalten oder Angst davor haben, dass ihr Partner sich fremd befriedigen könnte.
In intakten Beziehungen wiederum sorgen sich die Partner nicht um ihre Beziehung, weil sie wissen, dass die Beziehung intakt ist und sie einander vertrauen können.

Natürlich bedeutet dies nicht, dass eine hohe sexuelle Aktivität gleichbedeutend mit einer geringen Intaktheit der Beziehung ist. So gibt es sicherlich auch jede Menge Beziehungen, welche glücklich miteinander leben, einander vertrauen und ihre Gelüste sehr aktiv ausleben.

Wie ich aber bereits schrieb, man kann durch Steigerung der Qualität und Verlagerung der Sexualität vom Unterleib zum Kopfe, dann kann man die Beziehung vom Sex "entstressen" ohne dabei auf Lust und Genuss verzichten zu müssen.  

52742 Postings, 3998 Tage boersalinoNur wer auf Sex verzichten kann, weiß ihn zu

 
  
    
4
17.10.13 21:13
schätzen.


Hmmmm ...  Mist, das kann man jetzt auch missverstehen ....  

24654 Postings, 7468 Tage Tony Ford#37 kann man auch...

 
  
    
3
17.10.13 21:34
anders sehen.
Wer auf Sex verzichten kann, kann sein Lustniveau erheblich steigern.  

52742 Postings, 3998 Tage boersalinoHab ich doch gemeint, Tony ...

 
  
    
4
17.10.13 21:58

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben