UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Weltwirtschaftskrise 2.0 ( 2011 )

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 26.03.11 09:10
eröffnet am: 14.03.11 15:57 von: Klaus09 Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 26.03.11 09:10 von: Slater Leser gesamt: 3755
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

159 Postings, 3593 Tage Klaus09Weltwirtschaftskrise 2.0 ( 2011 )

 
  
    
3
14.03.11 15:57
Es droht eine neue Weltwirtschaftskrise, durch das erliegen der drittgrößten Weltgrößten Volkswirtschaft Japan.

http://www.bild.de/BILD/politik/wirtschaft/2011/...tschaftskrise.html  

358 Postings, 4416 Tage VershjelmgrimnirRichtig

 
  
    
14.03.11 16:29
...die Japaner werden ihr Land wieder aufbauen. Dazu ziehen sie gigantische Vermögen ab, überall auf der Welt. Das ist bereits so angekündigt worden, als man noch über ein "Großes Beben" im Großraum Tokyo herumtheoretisierte.

Strom für die japanischen Notenpressen scheint ja noch da zu sein.

Ich drücke dem japanischen Volk die Daumen,  dass sie noch mal "davonkommen".

Vers
-----------
"Alles kommt zu dem, der warten kann."

870 Postings, 3668 Tage DerAnglerwenn man

 
  
    
1
14.03.11 18:20
momentan die Weltgeschehen betrachtet und nun das mit Japan, kann ich mich nur anschließen wenn man von einer kommenden Krise spricht... EU, Lybien, ÖL und nun Japan, es sind lauter schlechte Nachrichten in Umlauf. Deshalb habe ich für mich entschieden vorerst vorsichtiger an der Börse zu werden, was heut als ein Schnäpchen ausschaut kann Morgen schon zu teuer sein...

Vorsicht ist auf jeden Fall angesagt.  

870 Postings, 3668 Tage DerAnglerDie krise ist im vollen gange

 
  
    
15.03.11 13:39

159 Postings, 3593 Tage Klaus09Die Amis fürchten nun

 
  
    
26.03.11 08:44
dass Japan seine Amerikanischen Staatsanleihen verkauft und somit den Dollar unter Druck setzt...
http://www.washingtontimes.com/news/2011/mar/24/...-sell-off-us-debt/  

44542 Postings, 7314 Tage Slaternun?

 
  
    
26.03.11 09:10
Das passiert schon seit 2 Wochen. Warum ist der Yen denn auf ein Allzeithoch gestiegen?
-----------
Nichts ist so, wie es scheint.

   Antwort einfügen - nach oben