UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Warum die Corona-Seuche in 8 Wo. bewältigt ist

Seite 1 von 85
neuester Beitrag: 05.12.20 14:54
eröffnet am: 18.03.20 10:13 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 2105
neuester Beitrag: 05.12.20 14:54 von: Ding Leser gesamt: 98037
davon Heute: 458
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85  Weiter  

65210 Postings, 6057 Tage Anti LemmingWarum die Corona-Seuche in 8 Wo. bewältigt ist

 
  
    
33
18.03.20 10:13
Wenn das, was ich im folgenden recherchiert und errechnet habe, stimmt, dürfte die Seuche in wenigen Wochen verschwunden sein!

-------------------------------------

Die tatsächliche Zahl der Infizierten könnte mindestens zehn Mal höher liegen als die offiziellen Zahlen, womöglich sogar 1000 Mal höher (Grafik unten).

D.h. heißt dann aber auch, dass die Letalität mindestens zehn mal kleiner ist. Bei einer Dunkelziffer von Faktor 10 läge sie - statt der in China ermittelten 2,3 % - bei nur 0,23 %. Corona wäre damit nur etwa doppelt so "tödlich" wie eine normale Grippe. Schon bei einer Dunkelziffer von Faktor 20 wäre Corona nur genauso schlimm wie eine normale Grippe - mit 0,1 % Letalität.

-------------------------

Die SZ zitiert einen auf die Ausbreitung von Epidemien spezialisierten Mathematiker, von dem auch die Grafik unten stammt.

www.sueddeutsche.de/gesundheit/...elziffer-pandemie-1.4847259

...."Ich halte es durchaus für plausibel, dass die realen Fälle um einen Faktor zehn oder mehr über der offiziellen Statistik liegen", sagt Thomas Götz, der als Mathematiker an der Universität Koblenz-Landau die Ausbreitung von Epidemien erforscht. "Aber wie groß die Dunkelziffer wirklich ist, lässt sich schwer abschätzen, die Unsicherheiten sind sehr groß."

-------------------------

A.L.: In Italien zeigt der schwarze Punkt (Grafik unten) die ermittelten Infizierten (31.500 nach heutigem Stand). Die Spannbreite der geschätzten Dunkelziffern zeigt das blaue Band. Sie reichen von knapp einer Million bis zu ca. 40 Mio. (Achtung, die Skala ist logarithmisch). Der Mittelwert der Dunkelziffer (oranger Punkt) liegt bei etwa 10 Millionen.

Italien hat aber nur 60,5 Mio. Einwohner. Wenn der Mittelwert der Dunkelziffer von 10 Mio. korrekt wäre, würde dies bedeuten, dass bereits ein Sechstel (knapp 17 %) aller Italiener infiziert sind. Eine Seuche mit dem Ansteckungsgrad von Corona (ein Infizierter steckt im Schnitt 2,3 weitere an) hat aber ein natürliches Ende, wenn etwa zwei Drittel (66 %) der Bevölkerung verseucht ist.

Warum? Weil diejenigen, die die Infektion (unbemerkt und ohne große Symptome) überlebt haben, gegen die Seuche immun sind. Ein Infizierter trifft dann nicht mehr auf genügend "Nicht-Immune", um die Seuche weiterzureichen.


FAZIT: Corona könnte schneller vorbei und weniger tödlich sein, als viele Leute aktuell annehmen. Es fehlen in Italien womöglich nur noch zwei Verdoppelungen, dann kämen wir von jetzt 17 auf 68 %.

Legt man die Zahl der per faktischem Corona-Test nachgewiesenen Fälle zugrunde, wäre die Seuche in Italien beendet, wenn die offizielle Infiziertenzahl bei ca. 120.000 liegt  - unter der Voraussetzung, dass die Dunkelziffer im gleichen Tempo mitwächst (tatsächlich wächst die Dunkelzimmer wohl etwas langsamer, weil es immer mehr genesene Infizierte gibt, die auf natürliche Weise gegen das Virus immun geworden sind). Dann wären faktisch 2/3 aller Italiener infiziert und die Seuche liefe sich tot.

Sollte die max. Dunkelziffer von 50 Mio. stimmen, wäre die maximale Zahl der Neuinfizierten bereits jetzt schon fast erreicht. Dann wäre es noch schneller vorbei, und dies ganz ohne Impfstoff und weiteres Zutun.  
Angehängte Grafik:
hc_2877.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
hc_2877.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85  Weiter  
2079 Postings ausgeblendet.

107254 Postings, 7711 Tage seltsamim schnellen Schreibstil, im Galopp, ver-

 
  
    
1
02.12.20 20:00
huppt sich auch das Komma mal.  

50423 Postings, 4564 Tage FillorkillDass die Johns Hopkins University absichtlich lügt

 
  
    
3
02.12.20 20:22
Die offizielle Gesundheitsbehörde Schwedens erfasst Corona-Daten nur Di - Fr, was auch die regelmässig auftretenden Zacken in der Fallgraphik erklärt. Zudem wird hier bei den Deaths das Sterbedatum protokolliert und nicht das Meldedatum. Rein statistisch sinken also Fallzahlen ums Wochenende regelmässig Richtung 0. Oberschlaumeier wie oben leiten daraus dann eine krass sinkende Rate ab. Andere wie Johns Hopkins beziehen ihre Daten direkt von den lokalen Gesundheitsämtern und sind deshalb näher dran an den empirischen Zahlen, während die Behörde in der Mitte der Woche die vorlaufenden Zahlen nachkorrigieren muss. Schweden wird in der Deathrate schon aufgrund der kollektiven Maskenleugnung weltweit den Vogel abschiessen, das war meine Prognose.  

Reuters von heute: Sweden registered 174 new deaths, taking the total to 6,972.
https://de.reuters.com/article/...d-19-cases-174-deaths-idUSKBN28C1WS

-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

50423 Postings, 4564 Tage FillorkillReuters von heute: Sweden registered 174 new death

 
  
    
3
02.12.20 20:26
Die Graphik auf worldometers zeigt dagegen ca 0 new deaths. Nur sind die halt einfach noch nicht eingespeist.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

4120 Postings, 6661 Tage DingÖSTERREICH: auch hier lohnt sich ein Blick

 
  
    
02.12.20 20:53
auf die Zahlen:
https://www.worldometers.info/coronavirus/country/austria/
Obwohl die Zahlen relativ hoch erscheinen, sterben nicht mehr Menschen als sonst:
https://www.euromomo.eu/graphs-and-maps

Jahreszeitliche bedingt oder wegen einer Grippewelle oder durch die Zwangsisolation etwas höher, aber dafür ist Österreich im Frühjahr von erhöhten Sterberaten verschont geblieben, also nicht mal die jährliche Grippewelle.

Ja, es ist so, irgendwann sterben wir, und fast immer durch eine Krankheit. Das ist in sehr hohem Alter so. Wer praktisch nur noch liegend dahinsiecht, ist besonders gefährdet. Wieviele von diesen sind nicht wundgelegen? Werden nicht durch hochdosierte Medikamente ruhiggestellt?

 

50423 Postings, 4564 Tage Fillorkillwenn überhaupt einer trickst,

 
  
    
3
02.12.20 21:06
dann sind das die schwedischen Offiziellen, die Coronadaten so erfassen und ablegen, dass die Fallzahlen   gerade 'jetzt' krass zu sinken scheinen. Man kann hier bis zu sieben Tage zurückgehen, will man realistischere Zahlen sehen.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

18166 Postings, 2827 Tage WeckmannJHU: D nun 1105832 (+20171) bek. Fälle; 17411 Tote

 
  
    
4
03.12.20 02:42
(+514). 787.695 Geheilte.

https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/...4740fd40299423467b48e9ecf6

Den Faktor für die Dunkelziffer hat ein Chefarzt einer Münchner Infektiologie-Klinik auf 5 geschätzt, nach der Gangelt-Studie könnte er bei 10 liegen.
02.12. (ca. 00:25 Uhr): 1.085.661 (+15.898) bek. Fälle; 16.897 Tote (+417).
01.12. (ca. 01:20 Uhr): 1.069.763 (+14.156) bek. Fälle; 16.480 Tote (+275).
30.11. (ca. 01:45 Uhr): 1.055.607 (+13.555) bek. Fälle; 16.205 Tote (+131).
29.11. (ca. 02:30 Uhr): 1.042.048 (+14.723) bek. Fälle; 16.074 Tote (+278).
28.11. (ca. 01:20 Uhr): 1.027.325 (+22.018) bek. Fälle; 15.796 Tote (+383).
27.11. (ca. 01:30 Uhr): 1.005.307 (+21.576) bek. Fälle; 15.413 Tote (+429).
26.11. (ca. 00:10 Uhr): 983.731 (+20.725) bek. Fälle; 14.984 Tote (+347).
25.11. (ca. 03:00 Uhr): 962.906 (+16.258) bek. Fälle; 14.637 Tote (+350).
24.11. (ca. 00:10 Uhr): 946.648 (+14.537) bek. Fälle; 14.277 Tote (+186).
23.11. (ca. 01:40 Uhr): 932.111 (+13.870) bek. Fälle; 14.091 Tote (+119).
22.11. (ca. 02:10 Uhr): 918.241 (+16.715) bek. Fälle; 13.972 Tote (+199).
21.11. (ca. 00:20 Uhr): 901.526 (+23.317) bek. Fälle; 13.773 Tote (+268).
20.11. (ca. 02:10 Uhr): 878.209 (+23.676) bek. Fälle; 13.505 Tote (+269).
19.11. (ca. 00:20 Uhr): 854.533 (+21.801) bek. Fälle; 13.236 Tote (+292).
18.11. (ca. 02:00 Uhr): 833.732 (+16.206) bek. Fälle; 12.944 Tote (+311).
17.11. (ca. 02:45 Uhr): 817.526 (+14.580) bek. Fälle; 12.633 Tote (+110).
16.11. (ca. 00:35 Uhr): 802.946 (+14.047) bek. Fälle; 12.523 Tote (+70).
15.11. (ca. 00:10 Uhr): 788.899 (+16.077) bek. Fälle; 12.453 Tote (+172).
14.11. (ca. 02:10 Uhr): 772.822 (+22.765) bek. Fälle; 12.281 Tote (+197).
13.11. (ca. 03:25 Uhr): 750.057 (+23.881) bek. Fälle; 12.084 Tote (+220).
12.11. (ca. 03:45 Uhr): 726.176 (+20.536) bek. Fälle; 11.864 Tote (+261).
11.11. (ca. 01:25 Uhr): 705.640 (+16.668) bek. Fälle; 11.603 Tote (+195).
10.11. (ca. 01:20 Uhr): 688.972 (+16.304) bek. Fälle; 11.408 Tote (+80).
09.11. (ca. 02:20 Uhr): 672.668 (+14.164) bek. Fälle; 11.328 Tote (+71).
08.11. (ca. 03:40 Uhr): 658.504 (+17.142) bek. Fälle; 11.257 Tote (+104).
07.11. (ca. 01:20 Uhr): 641.362 (+21.176) bek. Fälle; 11.153 Tote (+147).
06.11. (ca. 02:20 Uhr): 619.186 (+21.827) bek. Fälle; 11.006 Tote (+123).
05.11. (ca. 02:20 Uhr): 597.359 (+20.228) bek. Fälle; 10.883 Tote (+166).
04.11. (ca. 00:25 Uhr): 577.131 (+16.545) bek. Fälle; 10.717 Tote (+144).
03.11. (ca. 00:05 Uhr): 560.586 (+16.275) bek. Fälle; 10.573 Tote (+60).
02.11. (ca. 00:45 Uhr): 544.311 (+12.521) bek. Fälle; 10.513 Tote (+30).
01.11. (ca. 00:05 Uhr): 531.790 (+14.070) bek. Fälle; 10.483 Tote (+92).
31.10. (ca. 00:20 Uhr): 517.720 (+19.366) bek. Fälle; 10.391 Tote (+86).
30.10. (ca. 00:00 Uhr): 498.354 (+18.733) bek. Fälle; 10.305 Tote (+87).
29.10. (ca. 02:00 Uhr): 479.621 (+16.202) bek. Fälle; 10.218 Tote (+97).
28.10. (ca. 03:10 Uhr): 463.419 (+13.168) bek. Fälle; 10.121 Tote (+47).
27.10. (ca. 01:10 Uhr): 450.258 (+12.611) bek. Fälle; 10.074 Tote (+30).
26.10. (ca. 00:05 Uhr): 437.647 (+10.138) bek. Fälle; 10.044 Tote (+29)
25.10. (ca. 00:05 Uhr): 427.509 (+10.033) bek. Fälle; 10.015 Tote (+37).
24.10. (ca. 01:50 Uhr): 417.350 (+13.476) bek. Fälle; 9.978 Tote.
23.10. (ca. 02:55 Uhr): 403.874 (+12.519) bek. Fälle; 9.928 Tote.
22.10. (ca. 01:05 Uhr): 391.355 (+10.435) bek. Fälle; 9.888 Tote.
21.10. (ca. 01:10 Uhr): 380.928 (+7.103) bek. Fälle - 9.856 Tote.
20.10. (ca. 00:05 Uhr): 373.825 (+6.843) bek. Fälle - 9.803 Tote.
19.10. (ca. 02:05 Uhr): 366.982 (+5.248) bek. Fälle - 9.790 Tote.
18.10. (ca. 00:50 Uhr): 361.734 (+4.946) bek. Fälle - 9.776 Tote.
17.10. (ca. 03:25 Uhr): 356.788 (+7.964) bek. Fälle - 9.748 Tote.
16.10. (ca. 00:30 Uhr): 348.824 (+7.053) bek. Fälle - 9.726 Tote.
15.10. (ca. 02:40 Uhr): 341.771 (+6.058) bek. Fälle - 9.695 Tote.
14.10. (ca. 01:40 Uhr): 335.713 (+4.582) bek. Fälle - 9.662 Tote.
13.10. (ca. 02:30 Uhr): 331.131 (+4.822) bek. Fälle - 9.629 Tote.
12.10. (ca. 03:55 Uhr): 326.309 (+2.849) bek. Fälle - 9.621 Tote.
11.10. (ca. 02:50 Uhr): 323.460 (+2.965) bek. Fälle - 9.609 Tote.
10.10. (ca. 01:00 Uhr): 320.495 (+4.959) bek. Fälle - 9.599 Tote.
09.10. (ca. 02:50 Uhr): 315.536 (+4.399) bek. Fälle - 9.584 Tote.
08.10. (ca. 01:30 Uhr): 311.137 (+4.010) bek. Fälle - 9.571 Tote.
07.10. (ca. 03:25 Uhr): 307.127 (+2.456) bek. Fälle - 9.550 Tote.
06.10. (ca. 02:35 Uhr): 304.671 (+3.099) bek. Fälle - 9.547 Tote.
05.10. (ca. 02:15 Uhr): 301.572 (+1.545) bek. Fälle - 9.533 Tote.
04.10. (ca. 04:00 Uhr): 300.027 (+1.653) bek. Fälle - 9.531 Tote.
03.10. (ca. 03:55 Uhr): 298.374 (+2.835) bek. Fälle - 9.518 Tote.
02.10. (ca. 03:10 Uhr): 295.539 (+2.626) bek. Fälle - 9.509 Tote.
01.10. (ca. 04:05 Uhr): 292.913 (+2.442) bek. Fälle - 9.495 Tote.
30.09. (ca. 04:15 Uhr): 290.471 (+1.840) bek. Fälle - 9.483 Tote.
29.09. (ca. 02:40 Uhr): 288.631 (+2.292) bek. Fälle - 9.468 Tote.
28.09. (ca. 03:45 Uhr): 286.339 (+1.307) bek. Fälle - 9.464 Tote.
27.09. (ca. 03:05 Uhr): 285.026 (+1.314) bek. Fälle - 9.459 Tote.
26.09. (ca. 03:00 Uhr): 283.712 (+2.366) bek. Fälle - 9.451 Tote.
25.09. (ca. 06:40 Uhr): 281.346 (+2.321) bek. Fälle - 9.436 Tote.
24.09. (ca. 01:15 Uhr): 279.025 (+1.613) bek. Fälle - 9.423 Tote.
23.09. (ca. 02:10 Uhr): 277.412 (+1.852) bek. Fälle - 9.405 Tote.
22.09. (ca. 03:55 Uhr): 275.560 (+1.595) bek. Fälle - 9.390 Tote
21.09. (       00:00 Uhr): 273.965 (+1.033) bek. Fälle - 9.390 Tote.
20.09. (ca. 04:20 Uhr): 272.932 (+1.685) bek. Fälle - 9.388 Tote.
19.09. (ca. 03:40 Uhr): 271.247 (+2.199) bek. Fälle - 9.386 Tote.
18.09. (ca. 03:35 Uhr): 269.048 (+2.180) bek. Fälle - 9.376 Tote.
17.09. (ca. 04:15 Uhr): 266.869 (+1.855) bek. Fälle - 9.373 Tote.
16.09. (ca. 04:55 Uhr): 265.014 (+1.792) bek. Fälle - 9.367 Tote.
15.09. (ca. 04:30 Uhr): 263.222 (+1.485) bek. Fälle - 9.356 Tote.
14.09. (ca. 04:20 Uhr): 261.737 (+920) bek. Fälle - 9.354 Tote.
13.09. (ca. 04:10 Uhr): 260.817 (+1.082) bek. Fälle - 9.352 Tote.
12.09. (ca. 03:35 Uhr): 259.735 (+1.586) bek. Fälle - 9.348 Tote.
11.09. (ca. 02:50 Uhr): 258.149 (+1.716) bek. Fälle - 9.345 Tote.
10.09. (ca. 05:20 Uhr): 256.433 (+1.476) bek. Fälle - 9.342 Tote.
09.09. (ca. 03:35 Uhr): 254.957 (+1.331) bek. Fälle - 9.336 Tote.
08.09. (ca. 04:25 Uhr): 253.626 (+1.898) bek. Fälle - 9.331 Tote.
07.09. (ca. 03:50 Uhr): 251.728 (+670) bek. Fälle - 9.330 Tote.
06.09. (ca. 03:30 Uhr): 251.058 (+775) bek. Fälle - 9.329 Tote.
05.09. (ca. 04:55 Uhr): 250.283 (+1.443) bek. Fälle - 9.327 Tote.
04.09. (ca. 03:30 Uhr): 248.840 (+1.429) bek. Fälle - 9.322 Tote.
03.09. (ca. 03:40 Uhr): 247.411 (+1.396) bek. Fälle - 9.322 Tote.
02.09. (ca. 03:40 Uhr): 246.015 (+1.213) bek. Fälle - 9.307 Tote.
01.09. (ca. 03:55 Uhr): 244.802 (+1.497) bek. Fälle - 9.303 Tote.
31.08. (ca. 03:30 Uhr): 243.305 (+470) bek. Fälle - 9.300 Tote.
30.08. (ca. 03:40 Uhr): 242.835 (+709) bek. Fälle - 9.299 Tote.
29.08. (ca. 04:25 Uhr): 242.126 (+1.555) bek. Fälle - 9.290 Tote.
28.08. (ca. 03:50 Uhr): 240.571 (+1.561) bek. Fälle - 9.290 Tote.
27.08. (ca. 04:35 Uhr): 239.010 (+1.427) bek. Fälle - 9.285 Tote.
26.08. (ca. 03:15 Uhr): 237.583 (+1.461) bek. Fälle - 9.281 Tote.
25.08: (ca. 03:40 Uhr): 236.122 (+1.628) bek. Fälle - 9.276 Tote.
24.08. (ca. 06:30 Uhr): 234.494 (+633) bek. Fälle - 9.275 Tote.
23.08. (ca. 03:30 Uhr): 233.861 (+832) bek. Fälle - 9.272 Tote.
22.08. (ca. 03:45 Uhr): 233.029 (+1.737) bek. Fälle - 9.266 Tote.
21.08. (ca. 03:35 Uhr): 231.292 (+1.586) bek. Fälle - 9.263 Tote.
20.08. (ca. 03:15 Uhr): 229.706 (+1.586) bek. Fälle - 9.249 Tote.
19.08. (ca. 03:40 Uhr): 228.120 (+1.420) bek. Fälle - 9.241 Tote.
18.08. (ca. 03:15 Uhr): 226.700 (+1.693) bek. Fälle - 9.236 Tote.
17.08. (ca. 05:10 Uhr): 225.007 (+519) bek. Fälle - 9.235 Tote.
16.08. (ca. 04:10 Uhr): 224.488 (+697) bek. Fälle - 9.235 Tote.
15.08. (ca. 03:15 Uhr): 223.791 (+1.519) bek. Fälle - 9.230 Tote.
14.08. (ca. 04:40 Uhr): 222.281 (+1.422) bek. Fälle - 9.217 Tote.
13.08. (ca. 03:55 Uhr): 220.859 (+1.319) bek. Fälle - 9.213 Tote.
12.08. (ca. 03:30 Uhr): 219.540 (+1.032) bek. Fälle - 9.208 Tote.
11.08. (ca. 04:00 Uhr): 218.508 (+1.220) bek. Fälle - 9.203 Tote.
10.08. (ca. 13:35 Uhr): 217.288 (+385) bek. Fälle - 9.202 Tote.
09.08. (ca. 03:35 Uhr): 216.903 (+707) bek. Fälle - 9.201 Tote.
08.08. (ca. 03:55 Uhr): 216.196 (+1.157) bek. Fälle- 9.195 Tote.
07.08. (ca. 03:40 Uhr): 215.039 (+926) bek. Fälle - 9.181 Tote.
06.08. (ca. 03:55 Uhr): 214.113 (+1.285) bek. Fälle - 9.179 Tote.
05.08. (ca. 05:10 Uhr): 212.828 (+717) bek. Fälle - 9.163 Tote.
04.08. (ca. 04:00 Uhr): 212.111 (+891) bek. Fälle - 9.154 Tote.
03.08. (ca. 04:05 Uhr): 211.220 (+215) bek. Fälle - 9.154 Tote.
02.08. (ca. 03:45 Uhr): 211.005 (+606) bek. Fälle - 9.154 Tote.
01.08. (ca. 03:30 Uhr): 210.399 (+864) bek. Fälle - 9.147 Tote.
31.07. (ca. 03:00 Uhr): 209.535 (+989) bek. Fälle - 9.144 Tote.
30.07. (ca. 04:00 Uhr): 208.546 (+839) bek. Fälle - 9.135 Tote.
29.07. (ca. 04:10 Uhr): 207.707 (+595) bek. Fälle - 9.131 Tote.
28.07. (ca. 02:40 Uhr): 207.112 (+445) bek. Fälle - 9.125 Tote.
27.07. (ca. 03:45 Uhr): 206.667 (+409) bek. Fälle - 9.124 Tote.
26.07. (ca. 04:10 Uhr): 206.278 (+655) bek. Fälle - 9.124 Tote.
25.07. (ca. 04:20 Uhr): 205.623 (+742) bek. Fälle - 9.120 Tote.
24.07. (ca. 04:55 Uhr): 204.881 (+605) bek. Fälle - 9.110 Tote.
23.07. (ca. 01:45 Uhr): 204.276 (+559) bek. Fälle - 9.102 Tote.
22.07. (ca. 03:25 Uhr): 203.717 (+392) bek. Fälle - 9.099 Tote.
21.07. (ca. 03:30 Uhr): 203.325 (+713) bek. Fälle - 9.094 Tote.
20.07. (ca. 03:05 Uhr): 202.612 (+186) bek. Fälle - 9.092 Tote.
19.07. (ca. 02:10 Uhr): 202.426 (+381) bek. Fälle - 9.091 Tote.
18.07. (ca. 02:55 Uhr): 202.045 (+595) bek. Fälle - 9.088 Tote.
17.07. (00:00 Uhr):        201.450 (+360) bek. Fälle.
16.07. (00:00 Uhr):        200.890 (+434) bek. Fälle.
15.07. (ca. 01:20 Uhr): 200.456 (+276) bek. Fälle - 9.078 Tote.
14.07. (ca. 02:55 Uhr): 200.180 (+261) bek. Fälle - 9.074 Tote.
13.07. (ca. 01:50 Uhr): 199.919 (+210) bek. Fälle - 9.071 Tote.
12.07.: 199.709 (+377) bek. Fälle.
11.07. (ca. 02:45 Uhr): 199.332 (+331) bek. Fälle - 9.063 Tote.
10.07. (ca. 01:40 Uhr): 199.001 (+302) bek. Fälle - 9.057 Tote.
09.07. (ca. 01:40 Uhr): 198.699 (+356) bek. Fälle - 9.046 Tote.
08.07. (ca. 03:20 Uhr): 198.343 (+279) bek. Fälle - 9.032 Tote.
07.07. (ca. 02:50 Uhr): 198.064 (+643) bek. Fälle - 9.022 Tote.
06.07. (ca. 01:55 Uhr): 197.421 (+223) bek. Fälle - 9.023 Tote.
05.07. (ca. 02:20 Uhr): 197.198 (+418) bek. Fälle - 9.020 Tote.
04.07. (ca. 03:35 Uhr): 196.780 (+410) bek. Fälle - 9.010 Tote.
03.07. (ca. 03:00 Uhr): 196.370 (+477) bek. Fälle - 9.006 Tote.
02.07. (ca. 01:30 Uhr): 195.893 (+475) bek. Fälle - 8.995 Tote.
01.07. (ca. 02:25 Uhr): 195.418 (+376) bek. Fälle - 8.990 Tote.
30.06. (ca. 02:50 Uhr): 195.042 (+399) bek. Fälle - 8.976 Tote.
29.06. (ca. 01:45 Uhr): 194.693 (+235) bek. Fälle - 8.968 Tote.
28.06. (ca. 01:40 Uhr): 194.458 (+422) bek. Fälle - 8.968 Tote.
27.06. (ca. 01:50 Uhr): 194.036 (+665) bek. Fälle - 8.965 Tote.
26.06. (ca. 01:50 Uhr): 193.371 (+500) bek. Fälle - 8.940 Tote.
25.06. (ca. 01:45 Uhr): 192.871 (+391) bek. Fälle - 8.928 Tote.
24.06. (ca. 01:25 Uhr): 192.480 (+712) bek. Fälle - 8.914 Tote.
23.06. (ca. 01:50 Uhr): 191.768 (+496) bek. Fälle - 8.899 Tote.
22.06. (ca. 02:20 Uhr): 191.272 (+602) bek. Fälle - 8.895 Tote.
21.06. (ca. 02:15 Uhr): 190.670 (+371) bek. Fälle - 8.895 Tote.
20.06. (ca. 04:30 Uhr): 190.299 (+482) bek. Fälle - 8.887 Tote.
19.06. (ca. 02:00 Uhr): 189.817 (+1.213) bek. Fälle - 8.875 Tote.
18.06. (ca. 02:40 Uhr): 188.604 (+352) bek. Fälle - 8.851 Tote.
17.06. (ca. 02:40 Uhr): 188.252 (+570) bek. Fälle - 8.820 Tote.
16.06. (ca. 03:05 Uhr): 187.682 (+164) bek. Fälle - 8.807 Tote.
15.06. (00:00 Uhr): 187.518 (+251) bek. Fälle
14.06. (ca. 03:00 Uhr):  187.267 (+41) bek. Fälle - 8.793 Tote.
13.06. (ca. 02:20 Uhr): 187.226 (+535) bek. Fälle - 8.783 Tote.
12.06. (00:00 Uhr): 186.691 (+169) bek. Fälle
11.06. (ca. 02:40 Uhr): 186.522 (+16) bek. Fälle - 8.752 Tote.
10.06. (ca. 01:30 Uhr): 186.506 (+397) bek. Fälle - 8.736 Tote.
09.06. (ca. 01:50 Uhr): 186.109 (+359) bek. Fälle - 8.695 Tote.
08.06. (ca. 03:30 Uhr): 185.750 (+300) bek. Fälle - 8.685 Tote.
07.06. (ca. 03:20 Uhr): 185.450 (+526) bek. Fälle - 8.673 Tote.
06.06. (ca. 02:15 Uhr): 184.924 (+452) bek. Fälle - 8.658 Tote.
05.06. (ca. 03:15 Uhr): 184.472 (+351) bek. Fälle - 8.635 Tote.
04.06. (ca. 02:45 Uhr): 184.121 (+242) bek. Fälle - 8.602 Tote.
03.06. (ca. 03:40 Uhr): 183.879 (+285) bek. Fälle - 8.563 Tote.
02.06. (ca. 03:00 Uhr): 183.594 (+184) bek. Fälle - 8.555 Tote.
01.06. (ca. 02:25 Uhr): 183.410 (+221) bek. Fälle - 8.540 Tote.
31.05. (ca. 02:45 Uhr): 183.189 (+267) bek. Fälle - 8.530 Tote.
30.05. (ca. 01:50 Uhr): 182.922 (+726) bek. Fälle - 8.504 Tote.
29.05. (ca. 02:00 Uhr): 182.196 bek. Fälle - 8.470 Tote.
25.05. (ca. 03:15 Uhr): 180.328 (+344) bek. Fälle - 8.283 Tote.
24.05. (ca. 03:00 Uhr): 179.986 (+276) bek. Fälle - 8.261 Tote.
23.05. (ca. 02:00 Uhr): 179.710 (+689) bek. Fälle - 8.228 Tote.
22.05. (ca. 01:50 Uhr): 179.021 (+548) bek. Fälle - 8.203 Tote.
21.05. (ca. 02:00 Uhr): 178.473 (+695) bek. Fälle - 8.144 Tote.
20.05. (ca. 02:50 Uhr): 177.778 (+1.227) bek. Fälle - 8081 Tote.
19.05. (ca. 01:55 Uhr): 176.551 (+182) bek. Fälle - 8.003 Tote.
18.05. (ca. 01:45 Uhr): 176.369 (+617) bek. Fälle - 7.962 Tote.
17.05. (ca. 01:50 Uhr): 175.752 (+519) bek. Fälle - 7.938 Tote.
16.05. (ca. 01:50 Uhr): 175.233 bek. Fälle (+755) - 7.897 Tote.
15.05. (ca. 01:45 Uhr): 174.478 bekannte Fälle - 7.884 Tote.
14.05. (ca. 02:05 Uhr): 174.098 bekannte Fälle - 7.861 Tote.
13.05. (ca. 02:05 Uhr): 173.171 bekannte Fälle - 7.738 Tote.
12.05. (ca. 02:05 Uhr): 172.576 bekannte Fälle - 7.661 Tote.
11.05. (ca. 02:05 Uhr): 171.879 bekannte Fälle - 7.569 Tote.
10.05. (ca. 03:10 Uhr): 171.324 bekannte Fälle - 7.549 Tote.
09.05. (ca. 03:00 Uhr): 170.588 bekannte Fälle - 7.510 Tote.
08.05. (ca. 02:05 Uhr): 169.430 bekannte Fälle - 7.392 Tote.
07.05. (ca. 02:10 Uhr): 168.162 bekannte Fälle - 7.275 Tote.
06.05. (ca. 02:40 Uhr): 167.007 bekannte Fälle - 6.993 Tote.
05.05. (ca. 02:05 Uhr): 166.137 bekannte Fälle - 6.982 Tote.
04.05. (ca. 02:05 Uhr): 165.664 bekannte Fälle - 6.866 Tote.
03.05. (ca. 02:15 Uhr): 164.967 bekannte Fälle - 6.812 Tote.
02.05. (ca. 02:10 Uhr): 164.077 bekannte Fälle - 6.736 Tote.
01.05. (ca. 02:15 Uhr): 163.009 bekannte Fälle - 6.623 Tote.
30.04. (ca. 02:15 Uhr): 161.197 bekannte Fälle - 6.405 Tote.
29.04. (ca. 02:15 Uhr): 159.735 bekannte Fälle - 6.280 Tote.
28.04. (ca. 02:15 Uhr): 158.434 bekannte Fälle - 6.061 Tote.
27.04. (ca. 02:15 Uhr): 157.770 bekannte Fälle - 5.976 Tote.
26.04. (ca. 03:05 Uhr): 156.418 bekannte Fälle - 5.873 Tote.
25.04. (ca. 02:25 Uhr): 154.545 bekannte Fälle - 5.723 Tote.
24.04. (ca. 02:20 Uhr): 153.129 bekannte Fälle - 5.575 Tote.
23.04. (ca. 02:15 Uhr): 150.648 bekannte Fälle - 5.279 Tote.
22.04. (ca. 02:20 Uhr): 148.291 bekannte Fälle - 5.033 Tote.
21.04. (ca. 02:25 Uhr): 147.065 bekannte Fälle - 4.862 Tote.
20.04. (ca. 02:05 Uhr): 145.184 bekannte Fälle - 4.586 Tote.
19.04. (ca. 02:30 Uhr): 143.342 bekannte Fälle - 4.459 Tote.
18.04. (ca. 02:50 Uhr): 141.397 bekannte Fälle - 4.352 Tote.
17.04. (ca. 02:30 Uhr): 137.698 bekannte Fälle - 4.052 Tote.
16.04. (ca. 02:35 Uhr): 134.753 bekannte Fälle - 3.804 Tote.
15.04. (ca. 02:35 Uhr): 131.359 bekannte Fälle - 3.294 Tote.
14.04. (ca. 02:30 Uhr): 130.072 bekannte Fälle - 3.194 Tote.
13.04. (ca. 02:35 Uhr): 127.854 bekannte Fälle - 3.022 Tote.
12.04. (ca. 02:50 Uhr): 125.452 bekannte Fälle - 2.871 Tote.
11.04. (ca. 03:30 Uhr): 122.171 bekannte Fälle - 2.767 Tote.
10.04. (ca. 02:50 Uhr): 118.235 bekannte Fälle - 2.607 Tote.
09.04. (ca. 02:15 Uhr): 113.296 bekannte Fälle - 2.349 Tote.
08.04. (ca. 02:25 Uhr): 107.663 bekannte Fälle - 2.016 Tote.
07.04. (ca. 03:25 Uhr): 103.374 bekannte Fälle - 1.810 Tote.
06.04. (ca. 02.45 Uhr): 100.123 bekannte Fälle - 1.584 Tote.
05.04. (ca. 03.50 Uhr): 96.092 bekannte Fälle - 1.444 Tote.
04.04. (ca. 02.25 Uhr): 91.159 bekannte Fälle - 1.275 Tote.
03.04. (ca. 03.10 Uhr): 84.794 bekannte Fälle - 1.107 Tote.
02.04. (ca. 01.55 Uhr): 77.981 bekannte Fälle - 931 Tote.
01.04. (ca. 02.30 Uhr): 71.808 bekannte Fälle - 775 Tote.
31.03. (ca. 01.55 Uhr): 66.885 bekannte Fälle - 645 Tote.
30.03. (ca. 02.25 Uhr): 62.095 bekannte Fälle - 533 Tote.
29.03. (ca. 03.25 Uhr): 57.695 bekannte Fälle - 433 Tote.
28.03. (ca. 02.35 Uhr): 50.871 bekannte Fälle - 351 Tote.
27.03. (ca. 02.20 Uhr): 43.938 bekannte Fälle - 267 Tote.
26.03. (ca. 02.00 Uhr): 37.323 bekannte Fälle - 206 Tote.
25.03. (ca. 01:40 Uhr): 32.986 bekannte Fälle - 157 Tote.
24.03. (ca. 01:25 Uhr): 29.056 bekannte Fälle - 123 Tote.
23.03. (ca. 01.00 Uhr): 23.974 bekannte Fälle - 92 Tote.                

18166 Postings, 2827 Tage WeckmannWieler rechnet mit vielen weiteren schweren Krank-

 
  
    
3
03.12.20 11:13
heitsverläufen und Toten. Die Neuinfektionszahlen müßten gesenkt werden, da teilweise schon Krankenhäuser an ihren Belastungsgrenzen seien und Gesundheitsämter die Personen, bei denen sich jemand ansteckte, nicht mehr ermitteln könnten.

Abstände und Hygiene beachten und ggf. Masken tragen, um Infektionen zu verhindern.
Der Chef des Robert-Koch-Insituts, Lothar Wieler, rechnet in der Corona-Krise mit einem weiteren starken Anstieg der Todeszahlen. Bei einer Pressekonferenz seines Instituts spricht er von einer angespannten Lage. Deutschland sei der Pandemie jedoch nicht hilflos ausgeliefert.
 

50423 Postings, 4564 Tage FillorkillDie Tricks der Schweden bei der Death Rate

 
  
    
2
03.12.20 11:35
Why do COVID-19 deaths in Sweden always appear to decrease in the last 10 days?                                  

COVID-19 deaths are reported by the Swedish government by the date on which the death occurred. Since there is a lag between the time a person dies and the time the death is reported, the death counts for the most recent period are always incomplete. They are often most incomplete for the latest 2 to 5 days, but can be incomplete for 10 days or more. This undercount in recent days means that they often appear to be falling; but when this is later completed, data shows that more deaths were occurring during that period.   https://ourworldindata.org/covid-sweden-death-reporting

As an example, this chart shows what confirmed deaths looked like for the period from October 20 to October 29, when the data was first published on October 30 (red series), and once many more death certificates had been added on November 12 (blue series):
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business
Angehängte Grafik:
emtmz6jxiae8rsf.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
emtmz6jxiae8rsf.png

4120 Postings, 6661 Tage DingSCHWEDEN: gibt es Zweifel an der Anzahl der

 
  
    
03.12.20 14:00
"Corona-Toten"?
Die in https://www.worldometers.info/coronavirus/country/sweden/ genannte Zahl stimmt mit der auf https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/...4740fd40299423467b48e9ecf6
genannten Zahl (z.B. 6.972 am 3.12.2020) überein.
Der Unterschied ist nur, dass die Hopkins-Universität bei den täglichen Todesfällen systematisch die Zahlen von mehreren Tage addiert, und diese Summe dann als die Zahl der täglichen "Corona-Toten" ausgibt.    

70373 Postings, 6704 Tage datschioha, läuft da was aus dem Ruder in Schweden?

 
  
    
2
03.12.20 19:47

2217 Postings, 699 Tage JaminaAss als Heilmittel bei Corona ?

 
  
    
2
03.12.20 20:39
Aspirin zählt zu den weltweit bekanntesten Medikamenten. Viele Menschen greifen gerne zu dem Schmerzmittel, vor allem wenn sie Kopfschmerzen haben. Doch der in dem rezeptfreien Schmerzmittel enthaltene Wirkstoff Acetylsalicylsäure (ASS) könnte sich auch in der Corona-Pandemie als nützlich erweisen. L ...
 

2217 Postings, 699 Tage JaminaPatienten haben mit ?Low dose?-ASS geringes Kompli

 
  
    
2
03.12.20 20:40
Komplikations- und Sterberisiko
Baltimore ? Patienten, die wegen kardiometabolischer Erkrankungen bereits vor ihrer Infektion mit SARS-CoV-2 mit Acetylsalicylsäure in einer niedrigen Dosis... #Studie #COVID19 #ASS
 

2217 Postings, 699 Tage Jamina#2092

 
  
    
1
03.12.20 20:45
Nun gibt es weitere Erkenntnisse und Artikel über Corona und immerg gibt es da Scheinbar einen   Zusammenhang mit dem roten Saft des Menschen

*Blutgruppe
*Blutgrinnungsmittel  wie Ass
* Biomaker Blutvergiftung

und scheinbar gibt es auch noch eine Antikörper Therapie.
Bzw. die Herstellung von Antikörper gegen Corona
 

2217 Postings, 699 Tage JaminaKünstliche Intelligenz erkennt Covid-19 am Atem

 
  
    
1
03.12.20 20:58

2217 Postings, 699 Tage JaminaDexamethason

 
  
    
2
03.12.20 21:07
Entzündungshemmer Dexamethason
Das Medikament Dexamethason scheint die Sterblichkeit von beatmeten COVID-19-Patienten erheblich zu senken. Das zeigten vorläufige Ergebnisse einer klinischen Studie aus Großbritannien. Die bisher nur über eine Pressemitteilung veröffentlichten Studienergebnisse legen nahe: Der Entzündungshemmer Dexamethason könnte die Sterberate bei schweren Covid-19-Verläufen senken. Bei Patienten, die künstlich beatmet wurden und das Medikament bekamen, sank die Sterberate um ein Drittel.

Damit sei Dexamethason das erste Medikament, von dem gezeigt wurde, dass es die Chance, bei Covid-19 zu überleben verbessere, erklärte Peter Horby, einer der Leiter der ?Recovery?-Studie. Und es gebe noch mehr Vorteile des Wirkstoffes: Dexamethason werde seit mehr als 50 Jahrern in der Medizin eingesetzt, sei daher sofort verfügbar und dazu kostengünstig.

Die WHO wertet die Ergebnisse bereits als "lebensrettenden wissenschaftlichen Durchbruch". Allerdings ist die Studie noch nicht erschienen und daher auch nicht kritisch begutachtet worden. Führende Mediziner aus Deutschland halten die Untersuchung für überzeugend. Dennoch müsse man für die endgültige Bewertung die Veröffentlichung der Studie mit all ihren Daten abwarten.

https://www.swr.de/wissen/...ese-medikamente-werden-getestet-100.html





Bei all diesen Mitterlerweile getesten möglichen Medikamenten gegen Corona, ist halt auffallend das alle eher im Kostengünstigen Sektor vorhanden sind.
Und das ist halt ein Punkt wo man sich fragt, ok wollen die mit Impfen ein Geschäft machen, wollen die ein Teures Medikament um Geschäft zu machen  ... ?
Das Geschäft mit der Angst und der Gesundheit darf keine Gier kennen zu Wertvoll sind Menschenleben.
Wobei ein einfaches Kostengünstiges Medikament für viele Menschen reichen würde, das kleine einfache liegt oft so nah ;-)  

18166 Postings, 2827 Tage WeckmannJHU: D nun 1128730 (+22898) bek. Fälle; 17861 Tote

 
  
    
2
04.12.20 00:09
(+450). 800.838 Geheilte.

https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/...4740fd40299423467b48e9ecf6

Den Faktor für die Dunkelziffer hat ein Chefarzt einer Münchner Infektiologie-Klinik auf 5 geschätzt, nach der Gangelt-Studie könnte er bei 10 liegen.
03.12. (ca. 02:35 Uhr): 1.105.832 (+20.171) bek. Fälle; 17.411 Tote (+514).
02.12. (ca. 00:25 Uhr): 1.085.661 (+15.898) bek. Fälle; 16.897 Tote (+417).
01.12. (ca. 01:20 Uhr): 1.069.763 (+14.156) bek. Fälle; 16.480 Tote (+275).
30.11. (ca. 01:45 Uhr): 1.055.607 (+13.555) bek. Fälle; 16.205 Tote (+131).
29.11. (ca. 02:30 Uhr): 1.042.048 (+14.723) bek. Fälle; 16.074 Tote (+278).
28.11. (ca. 01:20 Uhr): 1.027.325 (+22.018) bek. Fälle; 15.796 Tote (+383).
27.11. (ca. 01:30 Uhr): 1.005.307 (+21.576) bek. Fälle; 15.413 Tote (+429).
26.11. (ca. 00:10 Uhr): 983.731 (+20.725) bek. Fälle; 14.984 Tote (+347).
25.11. (ca. 03:00 Uhr): 962.906 (+16.258) bek. Fälle; 14.637 Tote (+350).
24.11. (ca. 00:10 Uhr): 946.648 (+14.537) bek. Fälle; 14.277 Tote (+186).
23.11. (ca. 01:40 Uhr): 932.111 (+13.870) bek. Fälle; 14.091 Tote (+119).
22.11. (ca. 02:10 Uhr): 918.241 (+16.715) bek. Fälle; 13.972 Tote (+199).
21.11. (ca. 00:20 Uhr): 901.526 (+23.317) bek. Fälle; 13.773 Tote (+268).
20.11. (ca. 02:10 Uhr): 878.209 (+23.676) bek. Fälle; 13.505 Tote (+269).
19.11. (ca. 00:20 Uhr): 854.533 (+21.801) bek. Fälle; 13.236 Tote (+292).
18.11. (ca. 02:00 Uhr): 833.732 (+16.206) bek. Fälle; 12.944 Tote (+311).
17.11. (ca. 02:45 Uhr): 817.526 (+14.580) bek. Fälle; 12.633 Tote (+110).
16.11. (ca. 00:35 Uhr): 802.946 (+14.047) bek. Fälle; 12.523 Tote (+70).
15.11. (ca. 00:10 Uhr): 788.899 (+16.077) bek. Fälle; 12.453 Tote (+172).
14.11. (ca. 02:10 Uhr): 772.822 (+22.765) bek. Fälle; 12.281 Tote (+197).
13.11. (ca. 03:25 Uhr): 750.057 (+23.881) bek. Fälle; 12.084 Tote (+220).
12.11. (ca. 03:45 Uhr): 726.176 (+20.536) bek. Fälle; 11.864 Tote (+261).
11.11. (ca. 01:25 Uhr): 705.640 (+16.668) bek. Fälle; 11.603 Tote (+195).
10.11. (ca. 01:20 Uhr): 688.972 (+16.304) bek. Fälle; 11.408 Tote (+80).
09.11. (ca. 02:20 Uhr): 672.668 (+14.164) bek. Fälle; 11.328 Tote (+71).
08.11. (ca. 03:40 Uhr): 658.504 (+17.142) bek. Fälle; 11.257 Tote (+104).
07.11. (ca. 01:20 Uhr): 641.362 (+21.176) bek. Fälle; 11.153 Tote (+147).
06.11. (ca. 02:20 Uhr): 619.186 (+21.827) bek. Fälle; 11.006 Tote (+123).
05.11. (ca. 02:20 Uhr): 597.359 (+20.228) bek. Fälle; 10.883 Tote (+166).
04.11. (ca. 00:25 Uhr): 577.131 (+16.545) bek. Fälle; 10.717 Tote (+144).
03.11. (ca. 00:05 Uhr): 560.586 (+16.275) bek. Fälle; 10.573 Tote (+60).
02.11. (ca. 00:45 Uhr): 544.311 (+12.521) bek. Fälle; 10.513 Tote (+30).
01.11. (ca. 00:05 Uhr): 531.790 (+14.070) bek. Fälle; 10.483 Tote (+92).
31.10. (ca. 00:20 Uhr): 517.720 (+19.366) bek. Fälle; 10.391 Tote (+86).
30.10. (ca. 00:00 Uhr): 498.354 (+18.733) bek. Fälle; 10.305 Tote (+87).
29.10. (ca. 02:00 Uhr): 479.621 (+16.202) bek. Fälle; 10.218 Tote (+97).
28.10. (ca. 03:10 Uhr): 463.419 (+13.168) bek. Fälle; 10.121 Tote (+47).
27.10. (ca. 01:10 Uhr): 450.258 (+12.611) bek. Fälle; 10.074 Tote (+30).
26.10. (ca. 00:05 Uhr): 437.647 (+10.138) bek. Fälle; 10.044 Tote (+29)
25.10. (ca. 00:05 Uhr): 427.509 (+10.033) bek. Fälle; 10.015 Tote (+37).
24.10. (ca. 01:50 Uhr): 417.350 (+13.476) bek. Fälle; 9.978 Tote.
23.10. (ca. 02:55 Uhr): 403.874 (+12.519) bek. Fälle; 9.928 Tote.
22.10. (ca. 01:05 Uhr): 391.355 (+10.435) bek. Fälle; 9.888 Tote.
21.10. (ca. 01:10 Uhr): 380.928 (+7.103) bek. Fälle - 9.856 Tote.
20.10. (ca. 00:05 Uhr): 373.825 (+6.843) bek. Fälle - 9.803 Tote.
19.10. (ca. 02:05 Uhr): 366.982 (+5.248) bek. Fälle - 9.790 Tote.
18.10. (ca. 00:50 Uhr): 361.734 (+4.946) bek. Fälle - 9.776 Tote.
17.10. (ca. 03:25 Uhr): 356.788 (+7.964) bek. Fälle - 9.748 Tote.
16.10. (ca. 00:30 Uhr): 348.824 (+7.053) bek. Fälle - 9.726 Tote.
15.10. (ca. 02:40 Uhr): 341.771 (+6.058) bek. Fälle - 9.695 Tote.
14.10. (ca. 01:40 Uhr): 335.713 (+4.582) bek. Fälle - 9.662 Tote.
13.10. (ca. 02:30 Uhr): 331.131 (+4.822) bek. Fälle - 9.629 Tote.
12.10. (ca. 03:55 Uhr): 326.309 (+2.849) bek. Fälle - 9.621 Tote.
11.10. (ca. 02:50 Uhr): 323.460 (+2.965) bek. Fälle - 9.609 Tote.
10.10. (ca. 01:00 Uhr): 320.495 (+4.959) bek. Fälle - 9.599 Tote.
09.10. (ca. 02:50 Uhr): 315.536 (+4.399) bek. Fälle - 9.584 Tote.
08.10. (ca. 01:30 Uhr): 311.137 (+4.010) bek. Fälle - 9.571 Tote.
07.10. (ca. 03:25 Uhr): 307.127 (+2.456) bek. Fälle - 9.550 Tote.
06.10. (ca. 02:35 Uhr): 304.671 (+3.099) bek. Fälle - 9.547 Tote.
05.10. (ca. 02:15 Uhr): 301.572 (+1.545) bek. Fälle - 9.533 Tote.
04.10. (ca. 04:00 Uhr): 300.027 (+1.653) bek. Fälle - 9.531 Tote.
03.10. (ca. 03:55 Uhr): 298.374 (+2.835) bek. Fälle - 9.518 Tote.
02.10. (ca. 03:10 Uhr): 295.539 (+2.626) bek. Fälle - 9.509 Tote.
01.10. (ca. 04:05 Uhr): 292.913 (+2.442) bek. Fälle - 9.495 Tote.
30.09. (ca. 04:15 Uhr): 290.471 (+1.840) bek. Fälle - 9.483 Tote.
29.09. (ca. 02:40 Uhr): 288.631 (+2.292) bek. Fälle - 9.468 Tote.
28.09. (ca. 03:45 Uhr): 286.339 (+1.307) bek. Fälle - 9.464 Tote.
27.09. (ca. 03:05 Uhr): 285.026 (+1.314) bek. Fälle - 9.459 Tote.
26.09. (ca. 03:00 Uhr): 283.712 (+2.366) bek. Fälle - 9.451 Tote.
25.09. (ca. 06:40 Uhr): 281.346 (+2.321) bek. Fälle - 9.436 Tote.
24.09. (ca. 01:15 Uhr): 279.025 (+1.613) bek. Fälle - 9.423 Tote.
23.09. (ca. 02:10 Uhr): 277.412 (+1.852) bek. Fälle - 9.405 Tote.
22.09. (ca. 03:55 Uhr): 275.560 (+1.595) bek. Fälle - 9.390 Tote
21.09. (       00:00 Uhr): 273.965 (+1.033) bek. Fälle - 9.390 Tote.
20.09. (ca. 04:20 Uhr): 272.932 (+1.685) bek. Fälle - 9.388 Tote.
19.09. (ca. 03:40 Uhr): 271.247 (+2.199) bek. Fälle - 9.386 Tote.
18.09. (ca. 03:35 Uhr): 269.048 (+2.180) bek. Fälle - 9.376 Tote.
17.09. (ca. 04:15 Uhr): 266.869 (+1.855) bek. Fälle - 9.373 Tote.
16.09. (ca. 04:55 Uhr): 265.014 (+1.792) bek. Fälle - 9.367 Tote.
15.09. (ca. 04:30 Uhr): 263.222 (+1.485) bek. Fälle - 9.356 Tote.
14.09. (ca. 04:20 Uhr): 261.737 (+920) bek. Fälle - 9.354 Tote.
13.09. (ca. 04:10 Uhr): 260.817 (+1.082) bek. Fälle - 9.352 Tote.
12.09. (ca. 03:35 Uhr): 259.735 (+1.586) bek. Fälle - 9.348 Tote.
11.09. (ca. 02:50 Uhr): 258.149 (+1.716) bek. Fälle - 9.345 Tote.
10.09. (ca. 05:20 Uhr): 256.433 (+1.476) bek. Fälle - 9.342 Tote.
09.09. (ca. 03:35 Uhr): 254.957 (+1.331) bek. Fälle - 9.336 Tote.
08.09. (ca. 04:25 Uhr): 253.626 (+1.898) bek. Fälle - 9.331 Tote.
07.09. (ca. 03:50 Uhr): 251.728 (+670) bek. Fälle - 9.330 Tote.
06.09. (ca. 03:30 Uhr): 251.058 (+775) bek. Fälle - 9.329 Tote.
05.09. (ca. 04:55 Uhr): 250.283 (+1.443) bek. Fälle - 9.327 Tote.
04.09. (ca. 03:30 Uhr): 248.840 (+1.429) bek. Fälle - 9.322 Tote.
03.09. (ca. 03:40 Uhr): 247.411 (+1.396) bek. Fälle - 9.322 Tote.
02.09. (ca. 03:40 Uhr): 246.015 (+1.213) bek. Fälle - 9.307 Tote.
01.09. (ca. 03:55 Uhr): 244.802 (+1.497) bek. Fälle - 9.303 Tote.
31.08. (ca. 03:30 Uhr): 243.305 (+470) bek. Fälle - 9.300 Tote.
30.08. (ca. 03:40 Uhr): 242.835 (+709) bek. Fälle - 9.299 Tote.
29.08. (ca. 04:25 Uhr): 242.126 (+1.555) bek. Fälle - 9.290 Tote.
28.08. (ca. 03:50 Uhr): 240.571 (+1.561) bek. Fälle - 9.290 Tote.
27.08. (ca. 04:35 Uhr): 239.010 (+1.427) bek. Fälle - 9.285 Tote.
26.08. (ca. 03:15 Uhr): 237.583 (+1.461) bek. Fälle - 9.281 Tote.
25.08: (ca. 03:40 Uhr): 236.122 (+1.628) bek. Fälle - 9.276 Tote.
24.08. (ca. 06:30 Uhr): 234.494 (+633) bek. Fälle - 9.275 Tote.
23.08. (ca. 03:30 Uhr): 233.861 (+832) bek. Fälle - 9.272 Tote.
22.08. (ca. 03:45 Uhr): 233.029 (+1.737) bek. Fälle - 9.266 Tote.
21.08. (ca. 03:35 Uhr): 231.292 (+1.586) bek. Fälle - 9.263 Tote.
20.08. (ca. 03:15 Uhr): 229.706 (+1.586) bek. Fälle - 9.249 Tote.
19.08. (ca. 03:40 Uhr): 228.120 (+1.420) bek. Fälle - 9.241 Tote.
18.08. (ca. 03:15 Uhr): 226.700 (+1.693) bek. Fälle - 9.236 Tote.
17.08. (ca. 05:10 Uhr): 225.007 (+519) bek. Fälle - 9.235 Tote.
16.08. (ca. 04:10 Uhr): 224.488 (+697) bek. Fälle - 9.235 Tote.
15.08. (ca. 03:15 Uhr): 223.791 (+1.519) bek. Fälle - 9.230 Tote.
14.08. (ca. 04:40 Uhr): 222.281 (+1.422) bek. Fälle - 9.217 Tote.
13.08. (ca. 03:55 Uhr): 220.859 (+1.319) bek. Fälle - 9.213 Tote.
12.08. (ca. 03:30 Uhr): 219.540 (+1.032) bek. Fälle - 9.208 Tote.
11.08. (ca. 04:00 Uhr): 218.508 (+1.220) bek. Fälle - 9.203 Tote.
10.08. (ca. 13:35 Uhr): 217.288 (+385) bek. Fälle - 9.202 Tote.
09.08. (ca. 03:35 Uhr): 216.903 (+707) bek. Fälle - 9.201 Tote.
08.08. (ca. 03:55 Uhr): 216.196 (+1.157) bek. Fälle- 9.195 Tote.
07.08. (ca. 03:40 Uhr): 215.039 (+926) bek. Fälle - 9.181 Tote.
06.08. (ca. 03:55 Uhr): 214.113 (+1.285) bek. Fälle - 9.179 Tote.
05.08. (ca. 05:10 Uhr): 212.828 (+717) bek. Fälle - 9.163 Tote.
04.08. (ca. 04:00 Uhr): 212.111 (+891) bek. Fälle - 9.154 Tote.
03.08. (ca. 04:05 Uhr): 211.220 (+215) bek. Fälle - 9.154 Tote.
02.08. (ca. 03:45 Uhr): 211.005 (+606) bek. Fälle - 9.154 Tote.
01.08. (ca. 03:30 Uhr): 210.399 (+864) bek. Fälle - 9.147 Tote.
31.07. (ca. 03:00 Uhr): 209.535 (+989) bek. Fälle - 9.144 Tote.
30.07. (ca. 04:00 Uhr): 208.546 (+839) bek. Fälle - 9.135 Tote.
29.07. (ca. 04:10 Uhr): 207.707 (+595) bek. Fälle - 9.131 Tote.
28.07. (ca. 02:40 Uhr): 207.112 (+445) bek. Fälle - 9.125 Tote.
27.07. (ca. 03:45 Uhr): 206.667 (+409) bek. Fälle - 9.124 Tote.
26.07. (ca. 04:10 Uhr): 206.278 (+655) bek. Fälle - 9.124 Tote.
25.07. (ca. 04:20 Uhr): 205.623 (+742) bek. Fälle - 9.120 Tote.
24.07. (ca. 04:55 Uhr): 204.881 (+605) bek. Fälle - 9.110 Tote.
23.07. (ca. 01:45 Uhr): 204.276 (+559) bek. Fälle - 9.102 Tote.
22.07. (ca. 03:25 Uhr): 203.717 (+392) bek. Fälle - 9.099 Tote.
21.07. (ca. 03:30 Uhr): 203.325 (+713) bek. Fälle - 9.094 Tote.
20.07. (ca. 03:05 Uhr): 202.612 (+186) bek. Fälle - 9.092 Tote.
19.07. (ca. 02:10 Uhr): 202.426 (+381) bek. Fälle - 9.091 Tote.
18.07. (ca. 02:55 Uhr): 202.045 (+595) bek. Fälle - 9.088 Tote.
17.07. (00:00 Uhr):        201.450 (+360) bek. Fälle.
16.07. (00:00 Uhr):        200.890 (+434) bek. Fälle.
15.07. (ca. 01:20 Uhr): 200.456 (+276) bek. Fälle - 9.078 Tote.
14.07. (ca. 02:55 Uhr): 200.180 (+261) bek. Fälle - 9.074 Tote.
13.07. (ca. 01:50 Uhr): 199.919 (+210) bek. Fälle - 9.071 Tote.
12.07.: 199.709 (+377) bek. Fälle.
11.07. (ca. 02:45 Uhr): 199.332 (+331) bek. Fälle - 9.063 Tote.
10.07. (ca. 01:40 Uhr): 199.001 (+302) bek. Fälle - 9.057 Tote.
09.07. (ca. 01:40 Uhr): 198.699 (+356) bek. Fälle - 9.046 Tote.
08.07. (ca. 03:20 Uhr): 198.343 (+279) bek. Fälle - 9.032 Tote.
07.07. (ca. 02:50 Uhr): 198.064 (+643) bek. Fälle - 9.022 Tote.
06.07. (ca. 01:55 Uhr): 197.421 (+223) bek. Fälle - 9.023 Tote.
05.07. (ca. 02:20 Uhr): 197.198 (+418) bek. Fälle - 9.020 Tote.
04.07. (ca. 03:35 Uhr): 196.780 (+410) bek. Fälle - 9.010 Tote.
03.07. (ca. 03:00 Uhr): 196.370 (+477) bek. Fälle - 9.006 Tote.
02.07. (ca. 01:30 Uhr): 195.893 (+475) bek. Fälle - 8.995 Tote.
01.07. (ca. 02:25 Uhr): 195.418 (+376) bek. Fälle - 8.990 Tote.
30.06. (ca. 02:50 Uhr): 195.042 (+399) bek. Fälle - 8.976 Tote.
29.06. (ca. 01:45 Uhr): 194.693 (+235) bek. Fälle - 8.968 Tote.
28.06. (ca. 01:40 Uhr): 194.458 (+422) bek. Fälle - 8.968 Tote.
27.06. (ca. 01:50 Uhr): 194.036 (+665) bek. Fälle - 8.965 Tote.
26.06. (ca. 01:50 Uhr): 193.371 (+500) bek. Fälle - 8.940 Tote.
25.06. (ca. 01:45 Uhr): 192.871 (+391) bek. Fälle - 8.928 Tote.
24.06. (ca. 01:25 Uhr): 192.480 (+712) bek. Fälle - 8.914 Tote.
23.06. (ca. 01:50 Uhr): 191.768 (+496) bek. Fälle - 8.899 Tote.
22.06. (ca. 02:20 Uhr): 191.272 (+602) bek. Fälle - 8.895 Tote.
21.06. (ca. 02:15 Uhr): 190.670 (+371) bek. Fälle - 8.895 Tote.
20.06. (ca. 04:30 Uhr): 190.299 (+482) bek. Fälle - 8.887 Tote.
19.06. (ca. 02:00 Uhr): 189.817 (+1.213) bek. Fälle - 8.875 Tote.
18.06. (ca. 02:40 Uhr): 188.604 (+352) bek. Fälle - 8.851 Tote.
17.06. (ca. 02:40 Uhr): 188.252 (+570) bek. Fälle - 8.820 Tote.
16.06. (ca. 03:05 Uhr): 187.682 (+164) bek. Fälle - 8.807 Tote.
15.06. (00:00 Uhr): 187.518 (+251) bek. Fälle
14.06. (ca. 03:00 Uhr):  187.267 (+41) bek. Fälle - 8.793 Tote.
13.06. (ca. 02:20 Uhr): 187.226 (+535) bek. Fälle - 8.783 Tote.
12.06. (00:00 Uhr): 186.691 (+169) bek. Fälle
11.06. (ca. 02:40 Uhr): 186.522 (+16) bek. Fälle - 8.752 Tote.
10.06. (ca. 01:30 Uhr): 186.506 (+397) bek. Fälle - 8.736 Tote.
09.06. (ca. 01:50 Uhr): 186.109 (+359) bek. Fälle - 8.695 Tote.
08.06. (ca. 03:30 Uhr): 185.750 (+300) bek. Fälle - 8.685 Tote.
07.06. (ca. 03:20 Uhr): 185.450 (+526) bek. Fälle - 8.673 Tote.
06.06. (ca. 02:15 Uhr): 184.924 (+452) bek. Fälle - 8.658 Tote.
05.06. (ca. 03:15 Uhr): 184.472 (+351) bek. Fälle - 8.635 Tote.
04.06. (ca. 02:45 Uhr): 184.121 (+242) bek. Fälle - 8.602 Tote.
03.06. (ca. 03:40 Uhr): 183.879 (+285) bek. Fälle - 8.563 Tote.
02.06. (ca. 03:00 Uhr): 183.594 (+184) bek. Fälle - 8.555 Tote.
01.06. (ca. 02:25 Uhr): 183.410 (+221) bek. Fälle - 8.540 Tote.
31.05. (ca. 02:45 Uhr): 183.189 (+267) bek. Fälle - 8.530 Tote.
30.05. (ca. 01:50 Uhr): 182.922 (+726) bek. Fälle - 8.504 Tote.
29.05. (ca. 02:00 Uhr): 182.196 bek. Fälle - 8.470 Tote.
25.05. (ca. 03:15 Uhr): 180.328 (+344) bek. Fälle - 8.283 Tote.
24.05. (ca. 03:00 Uhr): 179.986 (+276) bek. Fälle - 8.261 Tote.
23.05. (ca. 02:00 Uhr): 179.710 (+689) bek. Fälle - 8.228 Tote.
22.05. (ca. 01:50 Uhr): 179.021 (+548) bek. Fälle - 8.203 Tote.
21.05. (ca. 02:00 Uhr): 178.473 (+695) bek. Fälle - 8.144 Tote.
20.05. (ca. 02:50 Uhr): 177.778 (+1.227) bek. Fälle - 8081 Tote.
19.05. (ca. 01:55 Uhr): 176.551 (+182) bek. Fälle - 8.003 Tote.
18.05. (ca. 01:45 Uhr): 176.369 (+617) bek. Fälle - 7.962 Tote.
17.05. (ca. 01:50 Uhr): 175.752 (+519) bek. Fälle - 7.938 Tote.
16.05. (ca. 01:50 Uhr): 175.233 bek. Fälle (+755) - 7.897 Tote.
15.05. (ca. 01:45 Uhr): 174.478 bekannte Fälle - 7.884 Tote.
14.05. (ca. 02:05 Uhr): 174.098 bekannte Fälle - 7.861 Tote.
13.05. (ca. 02:05 Uhr): 173.171 bekannte Fälle - 7.738 Tote.
12.05. (ca. 02:05 Uhr): 172.576 bekannte Fälle - 7.661 Tote.
11.05. (ca. 02:05 Uhr): 171.879 bekannte Fälle - 7.569 Tote.
10.05. (ca. 03:10 Uhr): 171.324 bekannte Fälle - 7.549 Tote.
09.05. (ca. 03:00 Uhr): 170.588 bekannte Fälle - 7.510 Tote.
08.05. (ca. 02:05 Uhr): 169.430 bekannte Fälle - 7.392 Tote.
07.05. (ca. 02:10 Uhr): 168.162 bekannte Fälle - 7.275 Tote.
06.05. (ca. 02:40 Uhr): 167.007 bekannte Fälle - 6.993 Tote.
05.05. (ca. 02:05 Uhr): 166.137 bekannte Fälle - 6.982 Tote.
04.05. (ca. 02:05 Uhr): 165.664 bekannte Fälle - 6.866 Tote.
03.05. (ca. 02:15 Uhr): 164.967 bekannte Fälle - 6.812 Tote.
02.05. (ca. 02:10 Uhr): 164.077 bekannte Fälle - 6.736 Tote.
01.05. (ca. 02:15 Uhr): 163.009 bekannte Fälle - 6.623 Tote.
30.04. (ca. 02:15 Uhr): 161.197 bekannte Fälle - 6.405 Tote.
29.04. (ca. 02:15 Uhr): 159.735 bekannte Fälle - 6.280 Tote.
28.04. (ca. 02:15 Uhr): 158.434 bekannte Fälle - 6.061 Tote.
27.04. (ca. 02:15 Uhr): 157.770 bekannte Fälle - 5.976 Tote.
26.04. (ca. 03:05 Uhr): 156.418 bekannte Fälle - 5.873 Tote.
25.04. (ca. 02:25 Uhr): 154.545 bekannte Fälle - 5.723 Tote.
24.04. (ca. 02:20 Uhr): 153.129 bekannte Fälle - 5.575 Tote.
23.04. (ca. 02:15 Uhr): 150.648 bekannte Fälle - 5.279 Tote.
22.04. (ca. 02:20 Uhr): 148.291 bekannte Fälle - 5.033 Tote.
21.04. (ca. 02:25 Uhr): 147.065 bekannte Fälle - 4.862 Tote.
20.04. (ca. 02:05 Uhr): 145.184 bekannte Fälle - 4.586 Tote.
19.04. (ca. 02:30 Uhr): 143.342 bekannte Fälle - 4.459 Tote.
18.04. (ca. 02:50 Uhr): 141.397 bekannte Fälle - 4.352 Tote.
17.04. (ca. 02:30 Uhr): 137.698 bekannte Fälle - 4.052 Tote.
16.04. (ca. 02:35 Uhr): 134.753 bekannte Fälle - 3.804 Tote.
15.04. (ca. 02:35 Uhr): 131.359 bekannte Fälle - 3.294 Tote.
14.04. (ca. 02:30 Uhr): 130.072 bekannte Fälle - 3.194 Tote.
13.04. (ca. 02:35 Uhr): 127.854 bekannte Fälle - 3.022 Tote.
12.04. (ca. 02:50 Uhr): 125.452 bekannte Fälle - 2.871 Tote.
11.04. (ca. 03:30 Uhr): 122.171 bekannte Fälle - 2.767 Tote.
10.04. (ca. 02:50 Uhr): 118.235 bekannte Fälle - 2.607 Tote.
09.04. (ca. 02:15 Uhr): 113.296 bekannte Fälle - 2.349 Tote.
08.04. (ca. 02:25 Uhr): 107.663 bekannte Fälle - 2.016 Tote.
07.04. (ca. 03:25 Uhr): 103.374 bekannte Fälle - 1.810 Tote.
06.04. (ca. 02.45 Uhr): 100.123 bekannte Fälle - 1.584 Tote.
05.04. (ca. 03.50 Uhr): 96.092 bekannte Fälle - 1.444 Tote.
04.04. (ca. 02.25 Uhr): 91.159 bekannte Fälle - 1.275 Tote.
03.04. (ca. 03.10 Uhr): 84.794 bekannte Fälle - 1.107 Tote.
02.04. (ca. 01.55 Uhr): 77.981 bekannte Fälle - 931 Tote.
01.04. (ca. 02.30 Uhr): 71.808 bekannte Fälle - 775 Tote.
31.03. (ca. 01.55 Uhr): 66.885 bekannte Fälle - 645 Tote.
30.03. (ca. 02.25 Uhr): 62.095 bekannte Fälle - 533 Tote.
29.03. (ca. 03.25 Uhr): 57.695 bekannte Fälle - 433 Tote.
28.03. (ca. 02.35 Uhr): 50.871 bekannte Fälle - 351 Tote.
27.03. (ca. 02.20 Uhr): 43.938 bekannte Fälle - 267 Tote.
26.03. (ca. 02.00 Uhr): 37.323 bekannte Fälle - 206 Tote.
25.03. (ca. 01:40 Uhr): 32.986 bekannte Fälle - 157 Tote.
24.03. (ca. 01:25 Uhr): 29.056 bekannte Fälle - 123 Tote.
23.03. (ca. 01.00 Uhr): 23.974 bekannte Fälle - 92 Tote.  

18166 Postings, 2827 Tage WeckmannWeltweit über 65 Mio. (65.016.336) bekannte Fälle

 
  
    
2
04.12.20 00:22
- weltweit 1.502.728 bekannte Corona-Tote.

USA: 14.086.016 bekannte Fälle - 275.550 bekannte Corona-Tote.
Iran: 1.003.494 bekannte Fälle - 49.348 bekannte Corona-Tote.

https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/...4740fd40299423467b48e9ecf6  

50423 Postings, 4564 Tage FillorkillAss als Heilmittel bei Corona ?

 
  
    
4
04.12.20 17:16
Der Hintergrund: Schwere und letale Covidverläufe werden regelmässig durch eine überschiessende Immunreaktion - Antikörper binden irrtümlich an körpereigene Gewebe, das daraufhin von Immunzellen attackiert wird - verursacht. Eine Variante ist dabei die Bindung der Antikörper an die körpereigenen Leukozyten (weisse Blutzellen). Der Untergang dieser Zellen kann dann zu einer thromboseähnlichen 'Verklumpung' des Blutes führen und ein so geschaffener Thrombus zur Blockierung eines kritischen Blutgefässes. ASS und auch Heparin machen Blut 'dünner', erhöhen also seine Durchflussgeschwindigkeit und reduzieren so das Thromboserisiko. Kortison (Dexamethason) bremst oder unterdrückt die Immunreaktion selbst und wirkt dabei 'global', die Infundierung monoklonaler Antikörper versucht dasselbe, nur viel punktgenauer, weil ein globaler Shutdown des Immunsystems natürlich angreifbar macht für alle möglichen Erreger.
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

52830 Postings, 5414 Tage RadelfanBlutverdünner oder Gerinnungshemmer?

 
  
    
1
04.12.20 19:12


https://www.gesundheitsinformation.de/...worauf-muss-man.2316.de.html

*klugscheißermodusaus*
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

2217 Postings, 699 Tage JaminaFillorkill

 
  
    
1
04.12.20 20:46
Die Infundierung monoklonaler Antikörper Therapie ist sicher ein weiter Blick Wert.
Kannst mal schnell erklären wie das funktioniert ?

So viel ich weiß werden Antikörper bzw. das Blut von einem Menschen entnommen der gegen die Viren Antikörper gebildet hat weil er diese Krankheit bekämpft hat.  Dieses wird dann einen Intensivpatienten verabreicht.

Kann man diese Antikörper auch weiter bilden mit Spenderblut oder im Labor ?  

50423 Postings, 4564 Tage FillorkillKannst mal schnell erklären wie das funktioniert ?

 
  
    
1
04.12.20 21:48
Sorry, das kann ich nicht. Bin gerade erst dabei das Thema zu vertiefen. Ein paar Stichworte: Antikörper stellen quasi als Leitsystem der Immunabwehr die Verbindung zwischen Immunzellen und Erreger her, indem sie bestimmte Proteinkomponenten des Erregers, die sog Antigene, erkennen und sich an diese binden sprich für die Immunabwehr markieren, die sie damit gleichzeitig auch aktivieren. Körpereigene Antikörper sind polyklonal, was bedeutet, dass sie auf ganz verschiedene Herausforderungen reagieren können.  

Monoklonale Antikörper sind hingegen künstlich aus Immunzellen und malignen Zellen erzeugte und von aussen zuzuführende 'Hybride', die nur an ein ganz bestimmtes Antigen binden können. Die Idee dahinter ist, punktgenau einen Eindringling bekämpfen zu können sowie ebenso punktgenau (im Gegensatz zu Dexamethason) das Immunsystem blockieren zu können. Beides kann bei Covid eine Rolle spielen. Bei Krebserkrankungen oder beispielsweise Rheuma kommen diese Antikörper bereits standardisiert therapeutisch zum Einsatz
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

18166 Postings, 2827 Tage WeckmannJHU: D nun 1157514 (+28784) bek Fälle; 18340 Tote

 
  
    
1
05.12.20 00:28
(+479). 827.042 Geheilte.

https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/...4740fd40299423467b48e9ecf6

Den Faktor für die Dunkelziffer hat ein Chefarzt einer Münchner Infektiologie-Klinik auf 5 geschätzt, nach der Gangelt-Studie könnte er bei 10 liegen.
04.12. (ca. 00:05 Uhr): 1.128.730 (+22.898) bek. Fälle; 17.861 Tote (+450).
03.12. (ca. 02:35 Uhr): 1.105.832 (+20.171) bek. Fälle; 17.411 Tote (+514).
02.12. (ca. 00:25 Uhr): 1.085.661 (+15.898) bek. Fälle; 16.897 Tote (+417).
01.12. (ca. 01:20 Uhr): 1.069.763 (+14.156) bek. Fälle; 16.480 Tote (+275).
30.11. (ca. 01:45 Uhr): 1.055.607 (+13.555) bek. Fälle; 16.205 Tote (+131).
29.11. (ca. 02:30 Uhr): 1.042.048 (+14.723) bek. Fälle; 16.074 Tote (+278).
28.11. (ca. 01:20 Uhr): 1.027.325 (+22.018) bek. Fälle; 15.796 Tote (+383).
27.11. (ca. 01:30 Uhr): 1.005.307 (+21.576) bek. Fälle; 15.413 Tote (+429).
26.11. (ca. 00:10 Uhr): 983.731 (+20.725) bek. Fälle; 14.984 Tote (+347).
25.11. (ca. 03:00 Uhr): 962.906 (+16.258) bek. Fälle; 14.637 Tote (+350).
24.11. (ca. 00:10 Uhr): 946.648 (+14.537) bek. Fälle; 14.277 Tote (+186).
23.11. (ca. 01:40 Uhr): 932.111 (+13.870) bek. Fälle; 14.091 Tote (+119).
22.11. (ca. 02:10 Uhr): 918.241 (+16.715) bek. Fälle; 13.972 Tote (+199).
21.11. (ca. 00:20 Uhr): 901.526 (+23.317) bek. Fälle; 13.773 Tote (+268).
20.11. (ca. 02:10 Uhr): 878.209 (+23.676) bek. Fälle; 13.505 Tote (+269).
19.11. (ca. 00:20 Uhr): 854.533 (+21.801) bek. Fälle; 13.236 Tote (+292).
18.11. (ca. 02:00 Uhr): 833.732 (+16.206) bek. Fälle; 12.944 Tote (+311).
17.11. (ca. 02:45 Uhr): 817.526 (+14.580) bek. Fälle; 12.633 Tote (+110).
16.11. (ca. 00:35 Uhr): 802.946 (+14.047) bek. Fälle; 12.523 Tote (+70).
15.11. (ca. 00:10 Uhr): 788.899 (+16.077) bek. Fälle; 12.453 Tote (+172).
14.11. (ca. 02:10 Uhr): 772.822 (+22.765) bek. Fälle; 12.281 Tote (+197).
13.11. (ca. 03:25 Uhr): 750.057 (+23.881) bek. Fälle; 12.084 Tote (+220).
12.11. (ca. 03:45 Uhr): 726.176 (+20.536) bek. Fälle; 11.864 Tote (+261).
11.11. (ca. 01:25 Uhr): 705.640 (+16.668) bek. Fälle; 11.603 Tote (+195).
10.11. (ca. 01:20 Uhr): 688.972 (+16.304) bek. Fälle; 11.408 Tote (+80).
09.11. (ca. 02:20 Uhr): 672.668 (+14.164) bek. Fälle; 11.328 Tote (+71).
08.11. (ca. 03:40 Uhr): 658.504 (+17.142) bek. Fälle; 11.257 Tote (+104).
07.11. (ca. 01:20 Uhr): 641.362 (+21.176) bek. Fälle; 11.153 Tote (+147).
06.11. (ca. 02:20 Uhr): 619.186 (+21.827) bek. Fälle; 11.006 Tote (+123).
05.11. (ca. 02:20 Uhr): 597.359 (+20.228) bek. Fälle; 10.883 Tote (+166).
04.11. (ca. 00:25 Uhr): 577.131 (+16.545) bek. Fälle; 10.717 Tote (+144).
03.11. (ca. 00:05 Uhr): 560.586 (+16.275) bek. Fälle; 10.573 Tote (+60).
02.11. (ca. 00:45 Uhr): 544.311 (+12.521) bek. Fälle; 10.513 Tote (+30).
01.11. (ca. 00:05 Uhr): 531.790 (+14.070) bek. Fälle; 10.483 Tote (+92).
31.10. (ca. 00:20 Uhr): 517.720 (+19.366) bek. Fälle; 10.391 Tote (+86).
30.10. (ca. 00:00 Uhr): 498.354 (+18.733) bek. Fälle; 10.305 Tote (+87).
29.10. (ca. 02:00 Uhr): 479.621 (+16.202) bek. Fälle; 10.218 Tote (+97).
28.10. (ca. 03:10 Uhr): 463.419 (+13.168) bek. Fälle; 10.121 Tote (+47).
27.10. (ca. 01:10 Uhr): 450.258 (+12.611) bek. Fälle; 10.074 Tote (+30).
26.10. (ca. 00:05 Uhr): 437.647 (+10.138) bek. Fälle; 10.044 Tote (+29)
25.10. (ca. 00:05 Uhr): 427.509 (+10.033) bek. Fälle; 10.015 Tote (+37).
24.10. (ca. 01:50 Uhr): 417.350 (+13.476) bek. Fälle; 9.978 Tote.
23.10. (ca. 02:55 Uhr): 403.874 (+12.519) bek. Fälle; 9.928 Tote.
22.10. (ca. 01:05 Uhr): 391.355 (+10.435) bek. Fälle; 9.888 Tote.
21.10. (ca. 01:10 Uhr): 380.928 (+7.103) bek. Fälle - 9.856 Tote.
20.10. (ca. 00:05 Uhr): 373.825 (+6.843) bek. Fälle - 9.803 Tote.
19.10. (ca. 02:05 Uhr): 366.982 (+5.248) bek. Fälle - 9.790 Tote.
18.10. (ca. 00:50 Uhr): 361.734 (+4.946) bek. Fälle - 9.776 Tote.
17.10. (ca. 03:25 Uhr): 356.788 (+7.964) bek. Fälle - 9.748 Tote.
16.10. (ca. 00:30 Uhr): 348.824 (+7.053) bek. Fälle - 9.726 Tote.
15.10. (ca. 02:40 Uhr): 341.771 (+6.058) bek. Fälle - 9.695 Tote.
14.10. (ca. 01:40 Uhr): 335.713 (+4.582) bek. Fälle - 9.662 Tote.
13.10. (ca. 02:30 Uhr): 331.131 (+4.822) bek. Fälle - 9.629 Tote.
12.10. (ca. 03:55 Uhr): 326.309 (+2.849) bek. Fälle - 9.621 Tote.
11.10. (ca. 02:50 Uhr): 323.460 (+2.965) bek. Fälle - 9.609 Tote.
10.10. (ca. 01:00 Uhr): 320.495 (+4.959) bek. Fälle - 9.599 Tote.
09.10. (ca. 02:50 Uhr): 315.536 (+4.399) bek. Fälle - 9.584 Tote.
08.10. (ca. 01:30 Uhr): 311.137 (+4.010) bek. Fälle - 9.571 Tote.
07.10. (ca. 03:25 Uhr): 307.127 (+2.456) bek. Fälle - 9.550 Tote.
06.10. (ca. 02:35 Uhr): 304.671 (+3.099) bek. Fälle - 9.547 Tote.
05.10. (ca. 02:15 Uhr): 301.572 (+1.545) bek. Fälle - 9.533 Tote.
04.10. (ca. 04:00 Uhr): 300.027 (+1.653) bek. Fälle - 9.531 Tote.
03.10. (ca. 03:55 Uhr): 298.374 (+2.835) bek. Fälle - 9.518 Tote.
02.10. (ca. 03:10 Uhr): 295.539 (+2.626) bek. Fälle - 9.509 Tote.
01.10. (ca. 04:05 Uhr): 292.913 (+2.442) bek. Fälle - 9.495 Tote.
30.09. (ca. 04:15 Uhr): 290.471 (+1.840) bek. Fälle - 9.483 Tote.
29.09. (ca. 02:40 Uhr): 288.631 (+2.292) bek. Fälle - 9.468 Tote.
28.09. (ca. 03:45 Uhr): 286.339 (+1.307) bek. Fälle - 9.464 Tote.
27.09. (ca. 03:05 Uhr): 285.026 (+1.314) bek. Fälle - 9.459 Tote.
26.09. (ca. 03:00 Uhr): 283.712 (+2.366) bek. Fälle - 9.451 Tote.
25.09. (ca. 06:40 Uhr): 281.346 (+2.321) bek. Fälle - 9.436 Tote.
24.09. (ca. 01:15 Uhr): 279.025 (+1.613) bek. Fälle - 9.423 Tote.
23.09. (ca. 02:10 Uhr): 277.412 (+1.852) bek. Fälle - 9.405 Tote.
22.09. (ca. 03:55 Uhr): 275.560 (+1.595) bek. Fälle - 9.390 Tote
21.09. (       00:00 Uhr): 273.965 (+1.033) bek. Fälle - 9.390 Tote.
20.09. (ca. 04:20 Uhr): 272.932 (+1.685) bek. Fälle - 9.388 Tote.
19.09. (ca. 03:40 Uhr): 271.247 (+2.199) bek. Fälle - 9.386 Tote.
18.09. (ca. 03:35 Uhr): 269.048 (+2.180) bek. Fälle - 9.376 Tote.
17.09. (ca. 04:15 Uhr): 266.869 (+1.855) bek. Fälle - 9.373 Tote.
16.09. (ca. 04:55 Uhr): 265.014 (+1.792) bek. Fälle - 9.367 Tote.
15.09. (ca. 04:30 Uhr): 263.222 (+1.485) bek. Fälle - 9.356 Tote.
14.09. (ca. 04:20 Uhr): 261.737 (+920) bek. Fälle - 9.354 Tote.
13.09. (ca. 04:10 Uhr): 260.817 (+1.082) bek. Fälle - 9.352 Tote.
12.09. (ca. 03:35 Uhr): 259.735 (+1.586) bek. Fälle - 9.348 Tote.
11.09. (ca. 02:50 Uhr): 258.149 (+1.716) bek. Fälle - 9.345 Tote.
10.09. (ca. 05:20 Uhr): 256.433 (+1.476) bek. Fälle - 9.342 Tote.
09.09. (ca. 03:35 Uhr): 254.957 (+1.331) bek. Fälle - 9.336 Tote.
08.09. (ca. 04:25 Uhr): 253.626 (+1.898) bek. Fälle - 9.331 Tote.
07.09. (ca. 03:50 Uhr): 251.728 (+670) bek. Fälle - 9.330 Tote.
06.09. (ca. 03:30 Uhr): 251.058 (+775) bek. Fälle - 9.329 Tote.
05.09. (ca. 04:55 Uhr): 250.283 (+1.443) bek. Fälle - 9.327 Tote.
04.09. (ca. 03:30 Uhr): 248.840 (+1.429) bek. Fälle - 9.322 Tote.
03.09. (ca. 03:40 Uhr): 247.411 (+1.396) bek. Fälle - 9.322 Tote.
02.09. (ca. 03:40 Uhr): 246.015 (+1.213) bek. Fälle - 9.307 Tote.
01.09. (ca. 03:55 Uhr): 244.802 (+1.497) bek. Fälle - 9.303 Tote.
31.08. (ca. 03:30 Uhr): 243.305 (+470) bek. Fälle - 9.300 Tote.
30.08. (ca. 03:40 Uhr): 242.835 (+709) bek. Fälle - 9.299 Tote.
29.08. (ca. 04:25 Uhr): 242.126 (+1.555) bek. Fälle - 9.290 Tote.
28.08. (ca. 03:50 Uhr): 240.571 (+1.561) bek. Fälle - 9.290 Tote.
27.08. (ca. 04:35 Uhr): 239.010 (+1.427) bek. Fälle - 9.285 Tote.
26.08. (ca. 03:15 Uhr): 237.583 (+1.461) bek. Fälle - 9.281 Tote.
25.08: (ca. 03:40 Uhr): 236.122 (+1.628) bek. Fälle - 9.276 Tote.
24.08. (ca. 06:30 Uhr): 234.494 (+633) bek. Fälle - 9.275 Tote.
23.08. (ca. 03:30 Uhr): 233.861 (+832) bek. Fälle - 9.272 Tote.
22.08. (ca. 03:45 Uhr): 233.029 (+1.737) bek. Fälle - 9.266 Tote.
21.08. (ca. 03:35 Uhr): 231.292 (+1.586) bek. Fälle - 9.263 Tote.
20.08. (ca. 03:15 Uhr): 229.706 (+1.586) bek. Fälle - 9.249 Tote.
19.08. (ca. 03:40 Uhr): 228.120 (+1.420) bek. Fälle - 9.241 Tote.
18.08. (ca. 03:15 Uhr): 226.700 (+1.693) bek. Fälle - 9.236 Tote.
17.08. (ca. 05:10 Uhr): 225.007 (+519) bek. Fälle - 9.235 Tote.
16.08. (ca. 04:10 Uhr): 224.488 (+697) bek. Fälle - 9.235 Tote.
15.08. (ca. 03:15 Uhr): 223.791 (+1.519) bek. Fälle - 9.230 Tote.
14.08. (ca. 04:40 Uhr): 222.281 (+1.422) bek. Fälle - 9.217 Tote.
13.08. (ca. 03:55 Uhr): 220.859 (+1.319) bek. Fälle - 9.213 Tote.
12.08. (ca. 03:30 Uhr): 219.540 (+1.032) bek. Fälle - 9.208 Tote.
11.08. (ca. 04:00 Uhr): 218.508 (+1.220) bek. Fälle - 9.203 Tote.
10.08. (ca. 13:35 Uhr): 217.288 (+385) bek. Fälle - 9.202 Tote.
09.08. (ca. 03:35 Uhr): 216.903 (+707) bek. Fälle - 9.201 Tote.
08.08. (ca. 03:55 Uhr): 216.196 (+1.157) bek. Fälle- 9.195 Tote.
07.08. (ca. 03:40 Uhr): 215.039 (+926) bek. Fälle - 9.181 Tote.
06.08. (ca. 03:55 Uhr): 214.113 (+1.285) bek. Fälle - 9.179 Tote.
05.08. (ca. 05:10 Uhr): 212.828 (+717) bek. Fälle - 9.163 Tote.
04.08. (ca. 04:00 Uhr): 212.111 (+891) bek. Fälle - 9.154 Tote.
03.08. (ca. 04:05 Uhr): 211.220 (+215) bek. Fälle - 9.154 Tote.
02.08. (ca. 03:45 Uhr): 211.005 (+606) bek. Fälle - 9.154 Tote.
01.08. (ca. 03:30 Uhr): 210.399 (+864) bek. Fälle - 9.147 Tote.
31.07. (ca. 03:00 Uhr): 209.535 (+989) bek. Fälle - 9.144 Tote.
30.07. (ca. 04:00 Uhr): 208.546 (+839) bek. Fälle - 9.135 Tote.
29.07. (ca. 04:10 Uhr): 207.707 (+595) bek. Fälle - 9.131 Tote.
28.07. (ca. 02:40 Uhr): 207.112 (+445) bek. Fälle - 9.125 Tote.
27.07. (ca. 03:45 Uhr): 206.667 (+409) bek. Fälle - 9.124 Tote.
26.07. (ca. 04:10 Uhr): 206.278 (+655) bek. Fälle - 9.124 Tote.
25.07. (ca. 04:20 Uhr): 205.623 (+742) bek. Fälle - 9.120 Tote.
24.07. (ca. 04:55 Uhr): 204.881 (+605) bek. Fälle - 9.110 Tote.
23.07. (ca. 01:45 Uhr): 204.276 (+559) bek. Fälle - 9.102 Tote.
22.07. (ca. 03:25 Uhr): 203.717 (+392) bek. Fälle - 9.099 Tote.
21.07. (ca. 03:30 Uhr): 203.325 (+713) bek. Fälle - 9.094 Tote.
20.07. (ca. 03:05 Uhr): 202.612 (+186) bek. Fälle - 9.092 Tote.
19.07. (ca. 02:10 Uhr): 202.426 (+381) bek. Fälle - 9.091 Tote.
18.07. (ca. 02:55 Uhr): 202.045 (+595) bek. Fälle - 9.088 Tote.
17.07. (00:00 Uhr):        201.450 (+360) bek. Fälle.
16.07. (00:00 Uhr):        200.890 (+434) bek. Fälle.
15.07. (ca. 01:20 Uhr): 200.456 (+276) bek. Fälle - 9.078 Tote.
14.07. (ca. 02:55 Uhr): 200.180 (+261) bek. Fälle - 9.074 Tote.
13.07. (ca. 01:50 Uhr): 199.919 (+210) bek. Fälle - 9.071 Tote.
12.07.: 199.709 (+377) bek. Fälle.
11.07. (ca. 02:45 Uhr): 199.332 (+331) bek. Fälle - 9.063 Tote.
10.07. (ca. 01:40 Uhr): 199.001 (+302) bek. Fälle - 9.057 Tote.
09.07. (ca. 01:40 Uhr): 198.699 (+356) bek. Fälle - 9.046 Tote.
08.07. (ca. 03:20 Uhr): 198.343 (+279) bek. Fälle - 9.032 Tote.
07.07. (ca. 02:50 Uhr): 198.064 (+643) bek. Fälle - 9.022 Tote.
06.07. (ca. 01:55 Uhr): 197.421 (+223) bek. Fälle - 9.023 Tote.
05.07. (ca. 02:20 Uhr): 197.198 (+418) bek. Fälle - 9.020 Tote.
04.07. (ca. 03:35 Uhr): 196.780 (+410) bek. Fälle - 9.010 Tote.
03.07. (ca. 03:00 Uhr): 196.370 (+477) bek. Fälle - 9.006 Tote.
02.07. (ca. 01:30 Uhr): 195.893 (+475) bek. Fälle - 8.995 Tote.
01.07. (ca. 02:25 Uhr): 195.418 (+376) bek. Fälle - 8.990 Tote.
30.06. (ca. 02:50 Uhr): 195.042 (+399) bek. Fälle - 8.976 Tote.
29.06. (ca. 01:45 Uhr): 194.693 (+235) bek. Fälle - 8.968 Tote.
28.06. (ca. 01:40 Uhr): 194.458 (+422) bek. Fälle - 8.968 Tote.
27.06. (ca. 01:50 Uhr): 194.036 (+665) bek. Fälle - 8.965 Tote.
26.06. (ca. 01:50 Uhr): 193.371 (+500) bek. Fälle - 8.940 Tote.
25.06. (ca. 01:45 Uhr): 192.871 (+391) bek. Fälle - 8.928 Tote.
24.06. (ca. 01:25 Uhr): 192.480 (+712) bek. Fälle - 8.914 Tote.
23.06. (ca. 01:50 Uhr): 191.768 (+496) bek. Fälle - 8.899 Tote.
22.06. (ca. 02:20 Uhr): 191.272 (+602) bek. Fälle - 8.895 Tote.
21.06. (ca. 02:15 Uhr): 190.670 (+371) bek. Fälle - 8.895 Tote.
20.06. (ca. 04:30 Uhr): 190.299 (+482) bek. Fälle - 8.887 Tote.
19.06. (ca. 02:00 Uhr): 189.817 (+1.213) bek. Fälle - 8.875 Tote.
18.06. (ca. 02:40 Uhr): 188.604 (+352) bek. Fälle - 8.851 Tote.
17.06. (ca. 02:40 Uhr): 188.252 (+570) bek. Fälle - 8.820 Tote.
16.06. (ca. 03:05 Uhr): 187.682 (+164) bek. Fälle - 8.807 Tote.
15.06. (00:00 Uhr): 187.518 (+251) bek. Fälle
14.06. (ca. 03:00 Uhr):  187.267 (+41) bek. Fälle - 8.793 Tote.
13.06. (ca. 02:20 Uhr): 187.226 (+535) bek. Fälle - 8.783 Tote.
12.06. (00:00 Uhr): 186.691 (+169) bek. Fälle
11.06. (ca. 02:40 Uhr): 186.522 (+16) bek. Fälle - 8.752 Tote.
10.06. (ca. 01:30 Uhr): 186.506 (+397) bek. Fälle - 8.736 Tote.
09.06. (ca. 01:50 Uhr): 186.109 (+359) bek. Fälle - 8.695 Tote.
08.06. (ca. 03:30 Uhr): 185.750 (+300) bek. Fälle - 8.685 Tote.
07.06. (ca. 03:20 Uhr): 185.450 (+526) bek. Fälle - 8.673 Tote.
06.06. (ca. 02:15 Uhr): 184.924 (+452) bek. Fälle - 8.658 Tote.
05.06. (ca. 03:15 Uhr): 184.472 (+351) bek. Fälle - 8.635 Tote.
04.06. (ca. 02:45 Uhr): 184.121 (+242) bek. Fälle - 8.602 Tote.
03.06. (ca. 03:40 Uhr): 183.879 (+285) bek. Fälle - 8.563 Tote.
02.06. (ca. 03:00 Uhr): 183.594 (+184) bek. Fälle - 8.555 Tote.
01.06. (ca. 02:25 Uhr): 183.410 (+221) bek. Fälle - 8.540 Tote.
31.05. (ca. 02:45 Uhr): 183.189 (+267) bek. Fälle - 8.530 Tote.
30.05. (ca. 01:50 Uhr): 182.922 (+726) bek. Fälle - 8.504 Tote.
29.05. (ca. 02:00 Uhr): 182.196 bek. Fälle - 8.470 Tote.
25.05. (ca. 03:15 Uhr): 180.328 (+344) bek. Fälle - 8.283 Tote.
24.05. (ca. 03:00 Uhr): 179.986 (+276) bek. Fälle - 8.261 Tote.
23.05. (ca. 02:00 Uhr): 179.710 (+689) bek. Fälle - 8.228 Tote.
22.05. (ca. 01:50 Uhr): 179.021 (+548) bek. Fälle - 8.203 Tote.
21.05. (ca. 02:00 Uhr): 178.473 (+695) bek. Fälle - 8.144 Tote.
20.05. (ca. 02:50 Uhr): 177.778 (+1.227) bek. Fälle - 8081 Tote.
19.05. (ca. 01:55 Uhr): 176.551 (+182) bek. Fälle - 8.003 Tote.
18.05. (ca. 01:45 Uhr): 176.369 (+617) bek. Fälle - 7.962 Tote.
17.05. (ca. 01:50 Uhr): 175.752 (+519) bek. Fälle - 7.938 Tote.
16.05. (ca. 01:50 Uhr): 175.233 bek. Fälle (+755) - 7.897 Tote.
15.05. (ca. 01:45 Uhr): 174.478 bekannte Fälle - 7.884 Tote.
14.05. (ca. 02:05 Uhr): 174.098 bekannte Fälle - 7.861 Tote.
13.05. (ca. 02:05 Uhr): 173.171 bekannte Fälle - 7.738 Tote.
12.05. (ca. 02:05 Uhr): 172.576 bekannte Fälle - 7.661 Tote.
11.05. (ca. 02:05 Uhr): 171.879 bekannte Fälle - 7.569 Tote.
10.05. (ca. 03:10 Uhr): 171.324 bekannte Fälle - 7.549 Tote.
09.05. (ca. 03:00 Uhr): 170.588 bekannte Fälle - 7.510 Tote.
08.05. (ca. 02:05 Uhr): 169.430 bekannte Fälle - 7.392 Tote.
07.05. (ca. 02:10 Uhr): 168.162 bekannte Fälle - 7.275 Tote.
06.05. (ca. 02:40 Uhr): 167.007 bekannte Fälle - 6.993 Tote.
05.05. (ca. 02:05 Uhr): 166.137 bekannte Fälle - 6.982 Tote.
04.05. (ca. 02:05 Uhr): 165.664 bekannte Fälle - 6.866 Tote.
03.05. (ca. 02:15 Uhr): 164.967 bekannte Fälle - 6.812 Tote.
02.05. (ca. 02:10 Uhr): 164.077 bekannte Fälle - 6.736 Tote.
01.05. (ca. 02:15 Uhr): 163.009 bekannte Fälle - 6.623 Tote.
30.04. (ca. 02:15 Uhr): 161.197 bekannte Fälle - 6.405 Tote.
29.04. (ca. 02:15 Uhr): 159.735 bekannte Fälle - 6.280 Tote.
28.04. (ca. 02:15 Uhr): 158.434 bekannte Fälle - 6.061 Tote.
27.04. (ca. 02:15 Uhr): 157.770 bekannte Fälle - 5.976 Tote.
26.04. (ca. 03:05 Uhr): 156.418 bekannte Fälle - 5.873 Tote.
25.04. (ca. 02:25 Uhr): 154.545 bekannte Fälle - 5.723 Tote.
24.04. (ca. 02:20 Uhr): 153.129 bekannte Fälle - 5.575 Tote.
23.04. (ca. 02:15 Uhr): 150.648 bekannte Fälle - 5.279 Tote.
22.04. (ca. 02:20 Uhr): 148.291 bekannte Fälle - 5.033 Tote.
21.04. (ca. 02:25 Uhr): 147.065 bekannte Fälle - 4.862 Tote.
20.04. (ca. 02:05 Uhr): 145.184 bekannte Fälle - 4.586 Tote.
19.04. (ca. 02:30 Uhr): 143.342 bekannte Fälle - 4.459 Tote.
18.04. (ca. 02:50 Uhr): 141.397 bekannte Fälle - 4.352 Tote.
17.04. (ca. 02:30 Uhr): 137.698 bekannte Fälle - 4.052 Tote.
16.04. (ca. 02:35 Uhr): 134.753 bekannte Fälle - 3.804 Tote.
15.04. (ca. 02:35 Uhr): 131.359 bekannte Fälle - 3.294 Tote.
14.04. (ca. 02:30 Uhr): 130.072 bekannte Fälle - 3.194 Tote.
13.04. (ca. 02:35 Uhr): 127.854 bekannte Fälle - 3.022 Tote.
12.04. (ca. 02:50 Uhr): 125.452 bekannte Fälle - 2.871 Tote.
11.04. (ca. 03:30 Uhr): 122.171 bekannte Fälle - 2.767 Tote.
10.04. (ca. 02:50 Uhr): 118.235 bekannte Fälle - 2.607 Tote.
09.04. (ca. 02:15 Uhr): 113.296 bekannte Fälle - 2.349 Tote.
08.04. (ca. 02:25 Uhr): 107.663 bekannte Fälle - 2.016 Tote.
07.04. (ca. 03:25 Uhr): 103.374 bekannte Fälle - 1.810 Tote.
06.04. (ca. 02.45 Uhr): 100.123 bekannte Fälle - 1.584 Tote.
05.04. (ca. 03.50 Uhr): 96.092 bekannte Fälle - 1.444 Tote.
04.04. (ca. 02.25 Uhr): 91.159 bekannte Fälle - 1.275 Tote.
03.04. (ca. 03.10 Uhr): 84.794 bekannte Fälle - 1.107 Tote.
02.04. (ca. 01.55 Uhr): 77.981 bekannte Fälle - 931 Tote.
01.04. (ca. 02.30 Uhr): 71.808 bekannte Fälle - 775 Tote.
31.03. (ca. 01.55 Uhr): 66.885 bekannte Fälle - 645 Tote.
30.03. (ca. 02.25 Uhr): 62.095 bekannte Fälle - 533 Tote.
29.03. (ca. 03.25 Uhr): 57.695 bekannte Fälle - 433 Tote.
28.03. (ca. 02.35 Uhr): 50.871 bekannte Fälle - 351 Tote.
27.03. (ca. 02.20 Uhr): 43.938 bekannte Fälle - 267 Tote.
26.03. (ca. 02.00 Uhr): 37.323 bekannte Fälle - 206 Tote.
25.03. (ca. 01:40 Uhr): 32.986 bekannte Fälle - 157 Tote.
24.03. (ca. 01:25 Uhr): 29.056 bekannte Fälle - 123 Tote.
23.03. (ca. 01.00 Uhr): 23.974 bekannte Fälle - 92 Tote.  

4120 Postings, 6661 Tage DingSCHWEDEN : es sieht weiterin gut aus

 
  
    
1
05.12.20 14:37
siehe:
https://www.worldometers.info/coronavirus/country/sweden/

Die deutschen Gutmedien würden zwar gerne Anzeichen für panische Reaktionen und kopflosen Aktionismus, ähnlich wie in Deutschland, sehen, tatsächlich bleibt man aber offensichtlich vernünftig.
 

4120 Postings, 6661 Tage DingSPANIEN : was früher anfängt, ist früher zu Ende

 
  
    
05.12.20 14:54
https://www.worldometers.info/coronavirus/country/spain/
In Spanien hatten die Infektionszahlen schon im August angefangen zu steigen. Etwas verzögert stieg dann auch die Zahl der "Corona-Toten" an. Die allgemeine Sterberate wurde davon aber so gut wie überhaupt nicht beeinflusst.

Was jetzt zu erkennen ist: Die Infektionszahlen gehen zurück. Erfreulich, aber auch ganz normal. Das ist bei Infektionswellen so üblich. Siehe Grippe in den vergangenen Jahren.

Für Deutschland bedeutet dies aber, dass es mit einem deutlichen Rückgang der Infektionen eventuell noch etwas dauern kann. Denn wir haben mit dem Anstieg der Infektionen etwas später angefangen: im Oktober.
https://www.worldometers.info/coronavirus/country/germany/

Aus dem ersten Lock-Down konnten wir lernen, dass der Verlauf der Infektionszahlen sehr wenig mit dem Lock-Down zu tun hatte. Der Lock-Down kam ja erst, nach dem die Infektionszahlen schon mehrere Tage lang sanken.

Wer sich nicht vorstellen kann, dass ein Lock-Down keinen Einfluss auf die Infektionen hat, sollte sich den allgemeinen Gebrauch der Masken in der Praxis vor Augen halten. Stichworte: Hosentasche, Familienmaske, Handtasche, . . . also alles normalerweise "tödlich", falls es sich um etwas wirklich Gefährliches handeln würde.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
83 | 84 | 85 | 85  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Coronaa, Drattle, Kowalski100, Nutzlos, POWWOW, Shenandoah, W Chamäleon, waswiewo, WernerRoberts