UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Alibaba kaufen, WalMart verkaufen

Seite 71 von 75
neuester Beitrag: 12.01.21 15:43
eröffnet am: 09.05.15 12:50 von: Libuda Anzahl Beiträge: 1869
neuester Beitrag: 12.01.21 15:43 von: Resol_i Leser gesamt: 722620
davon Heute: 122
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 68 | 69 | 70 |
| 72 | 73 | 74 | ... | 75  Weiter  

53786 Postings, 5864 Tage LibudaAber zu hohe Erwartungen wie die nachstehenden

 
  
    
11.07.20 21:31
sind dann vielleicht doch etwas überzogen:

On CNBC's "Fast Money Halftime Report," Pete Najarian spoke about Alibaba Group Holding Ltd - ADR (NYSE: BABA). He said the stock traded 20% higher in a very short time frame and yet traders are buying the July $275 calls. They're expecting even more upside.

https://finance.yahoo.com/news/...ees-unusual-activity-201235465.html
 

53786 Postings, 5864 Tage Libudazu 1751: Daher habe ich statt einer geplanten

 
  
    
11.07.20 22:30
kleinen Aufstockung von Alibaba wegen des sehr schnellen Kursanstiegs den vorgesehenen Betrag in den sehr viel niedriger bewerteten japanischen Konkurrenten Rakuten investiert.  

1055 Postings, 257 Tage koeln2999@Libuda

 
  
    
11.07.20 23:21
Ich möchte gerne mehr in Asien investieren. Darf ich fragen welches Deine grösste Position dort ist? Alibaba Nr. 2....

Kannst du Unternehmen empfehlen mit denen man sich beschäftigen könnte und die in Deutschland handelbar sind?

Bei Alibaba gehe ich bei einer Schwächephase wieder rein. Was hälst Du von JD.com?  

53786 Postings, 5864 Tage Libudazu 1753: Mit JD.com habe ich mich im Detail zu

 
  
    
12.07.20 16:35
wenig beschäftigt.

Alibaba ist neben weltweiten Indexfonds, die auch Asien abdecken, meine zweitgrößte Position in Asien. Meine größte Position ist in Asien zur Zeit Rakuten, die m.E. aber sehr geduldige und langfristig orientierte Anleger erfordert und zu denen ich auch hier bei Ariva poste.

Aber chinesische und japanische Aktien habe auch Nachteile: Bei chinesischen Aktien sehe ich immer auch ein politisches Risiko und begrenze daher meinen Anteil an chinesischen Aktien, was nach fast 200% plus seit meinem Einstieg allein schon durch Alibaba gegeben ist. Bei japanischen Aktien haben wir den Bevölkerungsrückgang auf dem Heimatmarkt, was auch für meinen Favoriten Rakuten sehr relevant ist und wo ich daher auf den Ausbau außerhalb Japans setze, der aber nur sehr bedingt in Gang kommt.  

53786 Postings, 5864 Tage LibudaMehrfach um die Ecke gedacht

 
  
    
1
26.07.20 20:15

1055 Postings, 257 Tage koeln2999@Libuda

 
  
    
26.07.20 21:58
Danke! Ja, wirdklich um diverse Ecken gedacht. Und was hälst Du von Softbank?  

4719 Postings, 1522 Tage dome89Softbank hat die letzte

 
  
    
29.07.20 12:19
Zeit sehr viel Geld verzockt (Wirecard mitfinanziert). Naspers ist da interessant. Im Asia Bereich habe ich nur 3 Aktien Jd, tencent und Baba. Dadurch hat man alles abgedeckt was geht.  

573 Postings, 403 Tage thesuprimerkomisch

 
  
    
31.07.20 10:05
hätte gedacht, dass BABA heute auch hoch läuft nach den earnings der techs gestern

aber die us-china probleme drücken wohl auf den kurs  

431 Postings, 1599 Tage TalleHeftig ?

 
  
    
07.08.20 19:59
Über 6 % Minus und noch kein Ende...
Heftiger Abschlag  !!  

1055 Postings, 257 Tage koeln2999@Talle

 
  
    
07.08.20 22:03
Wovon sprichst du? Alibaba war doch kurzfristig mehr gestiegenals es jetzt fällt.
Warte darauf das es endlich unter die 190 geht.  

1055 Postings, 257 Tage koeln2999Rücksetzer benötigt

 
  
    
16.08.20 23:11
Wie ich auch schon sagte.  

474 Postings, 2085 Tage west263@koeln...

 
  
    
17.08.20 05:13
kommt.
Trump hat sich zu Alibaba geäußert und das wird sich auf den Kurs auswirken.  

431 Postings, 1599 Tage TalleDas mit USA...

 
  
    
17.08.20 08:52
....wird ultragefährlich für den Kurs..  

1055 Postings, 257 Tage koeln2999Verbot von Alibaba in den USA

 
  
    
17.08.20 10:28

1055 Postings, 257 Tage koeln2999Aktie reagiert nicht

 
  
    
17.08.20 12:39
Der Markt scheint unbeeindruckt. Das ist halt das Ergebnis wenn man jeden Tag irgendwas verrücktes machen will oder verbieten will.
Ist gut wenn das im November ein Ende findet.  

431 Postings, 1599 Tage TalleReagiert

 
  
    
17.08.20 13:34

73 Postings, 3510 Tage mitterlandwollte fragen,

 
  
    
17.08.20 15:49
ob es für alibabaaktionäre bezugsrechte für den börsengang der ant financial geben wird?
ist ja ne tochter von alibaba, konnte aber bislang diesbezüglich nichts finden.
gruß
mitterland  

335 Postings, 3959 Tage Juglans@mitterland

 
  
    
17.08.20 16:44
Davon habe ich bisher nichts gehört. Es ist überhaupt wenig Belastbares zu diesem Börsengang  bekannt geworden.
Ich bezweifle aber das die Kapitalstruktur  so etwas zulassen würde. Wir sind hier alle keine "echten" Aktionäre, sehr verwinkelte VIE-Konstruktion.  

474 Postings, 2085 Tage west263@Juglans

 
  
    
17.08.20 16:54
"alle"?
Ich nicht mehr. Ich habe meine Nasdaq notierten gegen die die aus Hongkong "getauscht".  

335 Postings, 3959 Tage Juglans:)

 
  
    
1
17.08.20 19:00
wenn ich richtig weiss dann auch die HongKong DRs, auch diese beziehen sich meines Wissens auf eine Zwischengesellschaft. Darum auch das KYG für die Cayman Islands in der ISIN der HDRs.
Lass mich aber gerne eines Besseren belehren....?  

573 Postings, 403 Tage thesuprimerQuartalszahlen

 
  
    
1
18.08.20 09:50
2 tage noch bis zu den zahlen.

Möglich, dass wir bis dahin noch ein bisschen hochlaufen und dann schauen wir mal wie gut Alibaba abschneiden konnte.
Ich glaube im Vergleich zu Amazon ist da noch gut Aufholpotenzial drin, wenn die Zahlen stimmen. (wovon ich ausgehe anhand der bekannten Daten die wir so haben)

 

335 Postings, 3959 Tage JuglansADRs -- HDRs

 
  
    
1
18.08.20 12:49
@west263 dein Kommentar von gestern hat mich doch etwas ratlos zurückgelassen. Ich würde es natürlich sehr begrüßen, wenn es so wäre das man über die Hong Kong Shares eine direct ownership unter Umgehung der VIE Struktur  erreichen könnte.
Doch so wie ich es verstehe ist dem nicht so. Diese VIE Struktur wurde ja implementiert, um der Gesetzgebung der PRC Folge zu leisten. Dieses Gesetz soll  verhindern das als kritisch eingestufte Unternehmen aus den Bereichen Internet/Telco u.Ä. von nicht Chinesen kontrolliert werden.

Wenn du Aktien von BABA kaufst egal ob in USA oder HK dann erwirbst du Anteile an einer Offshore Holding auf den Caymans unter deren Dach wiederum diese VIE Konstruktion sitzt.

Die einzelnen Entyties unter diesem Dach haben zur Mutter Kontroll- oder Gewinnabführungsverträge, die der Holding faktisch einen uneingeschränkten Zugriff auf  die Tochtergesellschaften gibt. Als "Besitzer" dieser Tochtergesellschaften firmieren jedoch Chinesische Staatsbürger, größtenteils aus dem Alibaba Management(?), um hier dem Gesetz genüge zu tun.  Ohne diese Strohmannkonstruktion hätten kritische Unternehmen aus China niemals im Ausland Kapital aufnehmen können, da sie dann in ausländischen Besitz übergegangen wären.
Dies ist mein Verständnis des Sachverhalts, bitte korrigiert mich wenn ich hier etwas falsch interpretiert haben sollte!
 

573 Postings, 403 Tage thesuprimerZahlen

 
  
    
20.08.20 09:44
Zahlen sollen heute vor US Opening kommen

Konferenzcall gegen 13:30, wenn ich das richtig gelesen habe  

573 Postings, 403 Tage thesuprimerZahlen um 13:10

 
  
    
20.08.20 10:35

Seite: Zurück 1 | ... | 68 | 69 | 70 |
| 72 | 73 | 74 | ... | 75  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Cosha, unratgeber, irgendwie