UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.882 -0,9%  MDAX 29.034 -0,2%  Dow 31.253 -0,8%  Nasdaq 11.876 -0,4%  Gold 1.842 1,4%  TecDAX 3.046 0,1%  EStoxx50 3.641 -1,4%  Nikkei 26.403 -1,9%  Dollar 1,0585 0,0%  Öl 111,3 1,9% 

Gilead Sciences mit starken Zahlen ! WKN : 885823

Seite 150 von 152
neuester Beitrag: 25.04.22 12:16
eröffnet am: 22.07.09 11:02 von: vin4vin Anzahl Beiträge: 3777
neuester Beitrag: 25.04.22 12:16 von: S2RS2 Leser gesamt: 1272429
davon Heute: 97
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 148 | 149 |
| 151 | 152 Weiter  

321 Postings, 2360 Tage MineonGilead / Kite Oncology: Blutkrebs-Pipeline

 
  
    
08.11.21 18:40
Gilead und Kite Oncology demonstrieren breite Führungsposition in der Zelltherapie und erweitern die Blutkrebs-Pipeline:

https://www.marketscreener.com/quote/stock/...od-Cancer-Pip-36902462/  

321 Postings, 2360 Tage MineonTrodelvy in China met main goal

 
  
    
1
11.11.21 19:28
Gilead Sciences (NASDAQ:GILD) und sein chinesischer Partner Everest Medicines gaben bekannt, dass die Phase-2b-Studie EVER-132-001 für Sacituzumab Govitecan den primären Endpunkt der Gesamtansprechrate (ORR) bei Patienten mit metastasiertem dreifach negativem Brustkrebs (TNBC) erreicht hat.



https://seekingalpha.com/news/...ng_alpha&utm_term=RTA+News+Smart  

2000 Postings, 4706 Tage BörsengeflüsterGilead Sciences vertiefen Partnerschaft mit Arcus

 
  
    
18.11.21 17:34
https://www.gilead.com/news-and-press/press-room/...rch-collaboration

" ... Under the terms of the parties? Option, License and Collaboration Agreement (the ?2020 Agreement?), for the three options that Gilead is exercising today, Arcus will receive option payments totaling $725 million. The parties will co-develop and share the global costs related to these programs. If the optioned molecules achieve regulatory approval, Gilead and Arcus will co-commercialize and equally share profits in the U.S. Gilead will hold exclusive rights outside the U.S., subject to any rights of Arcus?s existing collaboration partners, and Gilead will pay to Arcus tiered royalties ... "

Gilead füllen den eigenen "Köcher" noch ein wenig auf ...


Das Börsengeflüster  

2000 Postings, 4706 Tage BörsengeflüsterHepcludex: Gilead stellen Zulassungsantrag (BLA)

 
  
    
2
19.11.21 16:45
https://www.gilead.com/news-and-press/press-room/...eople-living-with

" ... If approved, Bulevirtide (Hepcludex) will be the First Treatment Option for Adult Patients in the U. S. with Chronic Hepatitis Delta Virus (HDV) Infection with Compensated Liver Disease ... "


Das Börsengeflüster  

321 Postings, 2360 Tage MineonFriday's Top Analyst Upgrades

 
  
    
20.11.21 11:32
Gilead Sciences Inc. (NASDAQ: GILD): BMO Capital Markets raised the biotech leader to Outperform from Market Perform and boosted the price target to $85 from $72. The consensus target is $76.45. The stock was last seen on Thursday at $67.79.

https://247wallst.com/investing/2021/11/19/...rias-secret-and-more/2/
 

321 Postings, 2360 Tage MineonGilead: Tolle Rendite, aber Patent-Probleme

 
  
    
20.11.21 17:36
MYR, Immunomedics, Kite and Forty Seven werden die auslaufenden Patente ersetzten - meine Meinung.

https://www.tipranks.com/news/article/...t-concerns?mod=mw_quote_news  

2000 Postings, 4706 Tage BörsengeflüsterEU: Trodelvy erhält Marketing Authorization ...

 
  
    
1
23.11.21 17:42

2000 Postings, 4706 Tage BörsengeflüsterLangzeitstudie untermalt Wirksamkeit von Yescarta

 
  
    
2
11.12.21 15:22
https://www.gilead.com/news-and-press/press-room/...ry-large-b-cell-l

https://www.gilead.com/news-and-press/press-room/...ents-with-refract

Das sind wirklich beeindruckende Ergebnisse!   :-)


?... Nearly half of patients in the ZUMA-1 trial are still alive at five years ? a group that previously had an average life expectancy of only six months. These results are a truly transformative shift in the standard of care for this disease.?

Caron A. Jacobson, MD, MMSc, Medical Director, Immune Effector Cell Therapy Program, Dana-Farber Cancer Institute and Assistant Professor of Medicine, Harvard Medical School.



Das Börsengeflüster  

2000 Postings, 4706 Tage BörsengeflüsterSofortiger Einsatz von Yescarta bei HR-LBCL ?

 
  
    
2
14.12.21 16:56
https://www.gilead.com/news-and-press/press-room/...ge-bcell-lymphoma

Auch das sind wieder vielversprechende (Phase II -) Studienergebnisse zu Yescarta!
Yescarta könnte bei diesen Patienten (high-risk LBCL) zukünftig evtl. "sofort" zum Einsatz kommen,
und nicht erst nach 1 oder mehreren, fehlgeschlagenenen Chemotherapien! Generell zeichnet sich ab, dass Yescarta zukünftig viel früher als (1L or 2L)  Therapie bei LBCL - Patienten eingesetzt werden dürfte, was natürlich auch den "Patientenpool" nochmal deutlich vergrößert.

Und damit zeichnet sich auch immer mehr ab, dass die 11,9 Mrd. USD für Kite Pharma alles andere,
als "viel zu teuer" gewesen sind, wie das die Kritiker hier damals gern behauptet haben!   ;-)
Dabei haben Yescarta (und auch Tecartus) ihr Potenzial noch längst nicht ausgeschöpft!

Gilead Sciences sind mittlerweile wesentlich besser positioniert, als noch vor 2 - 3 Jahren.
Der "Köcher" ist sehr gut gefüllt (mit tollen, vielversprechenden Kandidaten) und das Unternehmen ist (nach dem "HCV - Kater" und der Filgotinib-Enttäuschung) auf dem Weg zurück zu "organischem Wachstum". Die massiven Investitionen zahlen sich allmählich aus.  Mit Blick auf die nächsten
5-10 Jahre steht bei Gilead Sciences wieder eine "echte Wachstumsphase" an - auch OHNE RDV!


Das Börsengeflüster  

2000 Postings, 4706 Tage BörsengeflüsterYescarta: Expansion in Japan ...

 
  
    
1
17.12.21 17:23
https://www.gilead.com/news-and-press/press-room/...ent-site-in-japan

?We are pleased to bring the benefits of axicabtagene ciloleucel to eligible patients in Japan, in collaboration with Daiichi Sankyo,? said Warner Biddle, Kite?s Global Head of Commercial. ?Japan has the second-largest number of people diagnosed with non-Hodgkin lymphoma globally and we remain committed to bringing our innovative CAR T-cell therapies to additional new markets.?


Das Börsengeflüster  

2000 Postings, 4706 Tage BörsengeflüsterFilgotinib: Distribution Agreement with Eisai Co.

 
  
    
1
20.12.21 16:36
https://www.eisai.com/news/2021/pdf/enews202199pdf.pdf

"... Under the terms of the new Agreement, Eisai will obtain an exclusive marketing right for filgotinib in South Korea, Taiwan, Hong Kong and Singapore from Gilead ... With this Agreement, Eisai will pay Gilead a contractual up-front payment, as well as regulatory milestones and sales milestones."  


Das Börsengeflüster  

2000 Postings, 4706 Tage BörsengeflüsterRemdesivir: EU-Kommission erweitert Zulassung ...

 
  
    
21.12.21 13:00

2000 Postings, 4706 Tage BörsengeflüsterGilead and Arcus complete closing of option ...

 
  
    
22.12.21 00:00
https://www.gilead.com/news-and-press/press-room/...rch-collaboration

" ... Under the terms of the parties? Option, License and Collaboration Agreement ... the closing of this transaction triggers option payments totaling $725 million from Gilead to Arcus, expected to be paid in early Q1 2022 ... If the optioned molecules achieve regulatory approval, Gilead and Arcus will co-commercialize and equally share profits in the U.S.A. ... Outside of the U.S.A. , Gilead holds exclusive commercialization rights, subject to any rights of Arcus?s existing collaboration partners, and Gilead would pay Arcus tiered royalties on net sales of each optioned product ... "


Das Börsengeflüster  

2000 Postings, 4706 Tage BörsengeflüsterNEJM: Data Demonstrating Veklury (Remdesivir) ...

 
  
    
23.12.21 13:06

... significantly reduced risk of Hospitalization in high-risk Patients with COVID-19.

https://www.gilead.com/news-and-press/press-room/...f-hospitalization

Wie zu erwarten war, ist die Wirksamkeit/Effektivität von Veklury (Remdesivir) wesentlich höher, wenn es frühzeitig (also noch weit bevor eine Hospitalisierung notwendig würde) verabreicht wird!
Da Remdesivir die Vermehrung des Virus sabotieren (Remdesivir wird als Adenosin-Analogon durch die RNA-Polymerase mit in die RNA-Kette eingebaut, was die RNA-Replikation sabotiert) ... und so einen schweren Krankheitsverlauf durch "begrenzte Viruslast" verhindern soll, sollte es logischerweise auch appliziert werden, BEVOR sich das Virus bereits explosionsartig vermehren konnte ... und so ein ggf. ungünstiger Krankheitsverlauf nur noch schwer aufzuhalten ist !!

"The results have been published today in the New England Journal of Medicine (NEJM) and have been submitted to the Food and Drug Administration (FDA) for the potential use of Veklury in earlier stages of disease, including prior to hospitalization."  

Eine entsprechende Ausweitung der (Notfall-)Zulassung seitens der FDA sollte zeitnah erfolgen !?
In der EU ist dies ja bereits vor wenigen Tagen erfolgt !!    (siehe Posting #3737)


Das Börsengeflüster

 

2000 Postings, 4706 Tage BörsengeflüsterGilead hebt Preise für die HIV-Medikamente an ...

 
  
    
1
04.01.22 17:51
https://endpts.com/...izer-vertex-see-list-price-hikes-to-start-2022/

"Among the drugs seeing new increases as of Jan. 1 are Gilead?s bevy of blockbuster HIV drugs.

Biktarvy, which pulled in more than $7 billion in worldwide sales in 2020, saw a 4.8% price increase in 2021, and now, another 5.6% increase in 2022, according to a new report from the nonprofit 46brooklyn Research. Gilead offered the same 5.6% price hikes for its other HIV drugs:
Descovy, which saw sales of more than $1.8 billion in 2020; Genvoya, which brought in more than $3 billion in 2020; and Odefsey, which had $1.7 billion in 2020 sales."


Das Börsengeflüster  

2000 Postings, 4706 Tage BörsengeflüsterUSA: COVID-19-Hospitalisierungen nehmen massiv zu!

 
  
    
05.01.22 17:55
Wegen der hohen Infektionszahlen durch "Omikron" , steigen in den USA die Hospitalisierungen wegen COVID-19 wieder massiv an! Bereits jetzt liegen in den USA mehr Menschen wegen COVID-19 im Krankenhaus, als zum Höhepunkt der letzten Welle (3. Quartal 2021).
Bleiben die Infektionszahlen so hoch, dürften die Hospitalisierungen in den USA bereits in 2 Wochen neue Rekordwerte erreichen !!!

Zwar gibt es jetzt mehr COVID-Medikamente (Paxlovid, Molnupiravir, etc.) ... Die müssen aber teils auch VOR der Hospitalisierung eingenommen werden! Zudem sind Paxlovid und Co. derzeit (noch) gar nicht in großen Stückmengen verfügbar, da deren Produktion erst anläuft und die Synthetisierung teils lange (mehrere Wochen) dauert.

Remdesivir ("Veklury") ist immer noch so ziemlich (mit) das einzige Medikament, dass auch noch Wirkung zeigt, wenn es erst relativ spät (Hospitalisierung + Sauerstoffbedarf) appliziert wird ... und das bereits im großen Umfang verfügbar ist ...  

Entgegen der ursprünglichen Annahme, dürften die Umsätze mit Remdesivir im Q1 2022 also doch nicht "kräftig sinken" ... ganz im Gegenteil! ... Remdesivir wird gerade jetzt benötigt !!


Das Börsengeflüster


 
Angehängte Grafik:
screenshot_(5793).png (verkleinert auf 71%) vergrößern
screenshot_(5793).png

2000 Postings, 4706 Tage BörsengeflüsterGilead Sciences und Merck vertiefen Zusammenarbeit

 
  
    
10.01.22 18:55
https://www.gilead.com/news-and-press/press-room/...ic-non-small-cell

?We?re excited to broaden our clinical collaborations with Merck to investigate Trodelvy in combination with KEYTRUDA in another cancer (NSCLC) where there is tremendous need for novel combinations to help improve patient outcomes,? said Merdad Parsey, MD, PhD, Chief Medical Officer, Gilead Sciences.
?This partnership builds on our ambition of providing alternatives to traditional chemotherapy with Trodelvy containing regimens across some of the most difficult-to-treat cancers.?


Das Börsengeflüster  

2000 Postings, 4706 Tage BörsengeflüsterCEO: FDA-Entscheidung zu Remdesivir in 1-2 Wochen

 
  
    
1
11.01.22 17:25
https://www.bnnbloomberg.ca/...tient-remdesivir-likely-soon-1.1705696

Gibt die FDA "grünes Licht" und erweitert die Zulassung von Remdesivir, kann Remdesivir auch schon viel früher eingesetzt werden, als bisher! Bis jetzt müssen die COVID-19-Patienten erst hospitalisiert, und auf Sauerstoffgabe angewiesen sein! Gibt die FDA ihr OK, kann Remdesivir bereits verabreicht werden, noch lange bevor die COVID-19-Patienten überhaupt hospitalisiert werden müssen! Also ähnlich wie bei "Paxlovid" , die beide hochwirksam sind, nur das Remdesivir per Infusion (1x täglich für 3 Tage) verabreicht werden muß, während "Paxlovid" als Tablette
(6x täglich für 5 Tage) verabreicht wird, was natürlich viel praktikabler ist, als eine Infusion ...
auch wenn 30 Tabletten (Paxlovid) in 5 Tagen auch nicht gerade wenig sind.   ;-)

Da "Paxlovid & Co." gerade erst die Zulassung erhalten haben, sind sie aber eben noch längst nicht in großen Mengen verfügbar! So sollen bis Ende Januar nur 200k Paxlovid-Therapien verfügbar sein!
Diese Lücke könnte Remdesivir schließen, da "Veklury" ja bereits in riesigen Mengen verfügbar ist ... zumindest bis die neuen Medikamente (Paxlovid/Molnupiravir) in benötigter Menge verfügbar sind!


Das Börsengeflüster

 

472 Postings, 5572 Tage bodohans123Klingt alles recht gut, nur wann gibt es denn mal

 
  
    
1
12.01.22 15:53
einen richtigen Aufschwung? Die 70 ? oder gar 80 ?, noch besser wären... Wunschdenken, aber solang die Dividende stimmt tun´s auch kleine Schritte.  

2000 Postings, 4706 Tage BörsengeflüsterCOVID-19-Hospitalisierungen brechen alle Rekorde!

 
  
    
1
12.01.22 17:31
Wegen der enormen Infektionszahlen durch "Omikron" , steigen in den USA die Hospitalisierungen wegen COVID-19 weiter massiv an! Mittlerweile liegen in den USA sogar mehr Menschen wegen COVID-19 im Krankenhaus, als jemals zuvor in dieser Pandemie! Auch auf den Intensivstationen verschlechtert sich die Lage zusehends, denn auch dort steigen die Zahlen weiter rasant an ...
und auch dort ist schon in wenigen Tagen mit einem (Negativ-)Rekord zu rechnen!
Damit hat sich die Lage sogar schneller verschärft, als ich das vorige Woche noch befürchtet hatte.


Das Börsengeflüster

 
Angehängte Grafik:
screenshot_(5794).png (verkleinert auf 79%) vergrößern
screenshot_(5794).png

54841 Postings, 5945 Tage RadelfanSeit Tagen geht es abwärts. Ist dies der Grund?

 
  
    
20.01.22 15:49
Von Joseph Walker und Corinne RameyThe Wall Street JournalÜbersetzung: Laura MarkusNach Angaben des Arzneimittelherstellers Gilead wurden gefälschte Versionen seiner HIV-Medikamente verkauft. Die illegalen
-----------
Ihr Beitrag ist noch nicht abrufbar. Wir versuchen es gleich noch einmal.

1940 Postings, 1441 Tage gdchs@Radel könnte auch sein

 
  
    
20.01.22 16:38
das einige im Markt annehmen das die Remdesivir Sales einbrechen wegen Konkurrenz durch zb paxlovid oder wegen Omikron. Ob das realistisch ist, steht auf einem anderen Blatt.  

2000 Postings, 4706 Tage BörsengeflüsterFragwürdige Begründungen ...

 
  
    
20.01.22 19:24
Die "Begründungsversuche" hier sind aber schon recht dünn, oder ?!      ;-)

1)  Gefälschte HIV-Medikamente ...  

Mit diesem Betrug hat doch Gilead selbst gar nichts (direkt) zu tun, sondern man hat ihn sogar selbst festgestellt und aufgedeckt! Nicht Gilead ist hier das "große Opfer" (und schon gar nicht der Täter!) , sondern doch die Patienten!
Die Geschichte hat keinerlei (auch nicht rückwirkend) negative Auswirkungen auf die Zahlen von Gilead - denn diese "fehlenden Umsätze" wurden ja auch nie gebucht! ... Und Gilead klagt ja sogar auf Schadensersatz! Werden also während der Ermittlungen (und die Täter sind ja zahlreich gefasst!) Gelder aus diesem Betrug beschlagnahmt (und die "Beute" lag ja bei ~250 Mio. USD!) bekommt Gilead sogar noch zusätzliches Geld (Schadenersatz) ... als Ersatz für entfallene Einnahmen ... von denen man bei Gilead bis dahin doch gar nichts wusste !!!

Wenn ich plötzlich 1.000? hinter meiner Schrankwand finde, von denen ich bis jetzt nichts wußte, ist dass doch auch nicht "per se negativ für mich".  

Das mag von der Publicity vielleicht "kurzfrisitg eher schädlich sein" , weil Gileads Name im Zusammenhang mit diesem Betrug fällt (den Gilead ja selbst entlarvt hat!) ...
Finanziell könnte diese Geschichte Gilead sogar ungeplante Gelder (Schadenersatz) in dreistelliger Mio.-Höhe in die Kasse spülen, von denen man bisher doch gar nichts wusste!   ;-)

Die WIRKLICH Geschädigten in der Geschichte, sind doch NICHT Gilead ... sondern die Patienten, die hier wegen dieser Betrüger mit unwirksamen, falschen oder sogar schädlichen "HIV-Medikamenten" behandelt wurden! Gilead dagegen bekommt hier am Ende wahrscheinlich soagr noch Geld ...


2)   Einbrechende Remdesivir-Einnahmen ...

Das "Argument" ist doch genauso "unschlüssig". Für Q1 liegen die Umsatzprognosen immer noch bei (den ursprünglich popligen) 5,89 Mrd. USD! ... Es werden wohl weit über 7 Mrd. USD werden !!  

Vor 3 Monaten ist man noch davon ausgegangen, dass "Corona so gut wie vorbei" sei ... und die Umsätze mit Remdesivir daher "massiv einbrechen werden" ... JETZT reden wir hier eventuell plötzlich sogar von Rekordumsätzen (mit Remdesivir) im 1. Quartal !!  

Vor wenigen Wochen war "Remdesivir de facto abgeschrieben" ... und jetzt sollen "mittelfrsitig rückläufige Remdesivir-Umsätze" (die bis dahin GAR NICHT erwartet wurden!) den Kursrückgang begründen ?! Das ist doch völlig absurd!

Remdesivir hat jetzt schon alle Prognosen übertroffen! Selbst meine damilge Prognose aus 2020 (Umsatzpotenzial im mittleren- bis hohen, einstelligen Milliardenbereich) hat Remdesivir doch schon längst erreicht! Bis Q3 2021 waren es 7 Mrd. USD ... Bis Ende des laufenden Quartals dürften die Gesamtumsätze mit Remdesivir die 10 Mrd. USD-Marke antasten!  ...
Für ein (ex-Ebola-)Virustatikum, das "unnütz in der Schublade" rum lag ... und dessen "Potenzial" gegen Null ging! ... und plötzlich zum "Corona-Kracher" wurde !!

Da kommen jetzt plötzlich (völlig unerwartet) nochmal ~2 Mrd. USD an Umsatz (und bei einer Bruttomarge von 95% ist das fast Reingewinn!) hinzu ... und Gilead sollen dafür "bestraft" werden?!
Das ist doch völlig irre ?!

Gilead konnten in 2021 (in 3 Quartalen) ihren Schuldenberg von 31,4 Mrd. USD auf 27,7 Mrd. USD senken, OHNE die hohe Dividende anrühren zu müssen! ... und wem hatte man das zu verdanken? ... Remdesivir !!! ... Und jetzt kommen nochmal (ungeplant!) weitere Milliarden an Einnahmen hinzu !!

Wird  Pfizer für Paxlovid abgestraft ???    Nein!
Wird Merck für Molnupiravir abgestraft ???  Nein!  
Warum soll Gilead für "ungeplante Remdesivir-Umsätze in Milliardenhöhe" abgestraft werden ??


Wenn der Markt das so "spielen" will ... MEINE Aktien bekommt er definitv NICHT!    ;-)
Ich verkaufe die Aktie doch nicht, weil das Unternehmen "ungeplant zusätzliche Milliarden verdient" ... und evtl. Schadenersatz in dreistelliger Mio.-Höhe bekommt !!  Das ist doch unlogisch hoch 10!


Das Börsengeflüster  

54841 Postings, 5945 Tage Radelfan#3748: o.k. "dünne Begründungsversuche"!

 
  
    
20.01.22 19:39
Aber das waren eben auch nur VERSUCHE die Kursschwäche zu begründen.

Sehr gerne lasse ich mich hier auch über die wahren Gründe der Kursschwäche von dazu berufenen Experten belehren!
-----------
Ihr Beitrag ist noch nicht abrufbar. Wir versuchen es gleich noch einmal.

1940 Postings, 1441 Tage gdchsBörsengeflüster meine

 
  
    
1
20.01.22 20:36
Gileads bekommt der Markt auch nicht, denke aber schon das die etwas bekloppte Behandlung von Rem mit dem schwächelnden Kurs zu tun haben könnte.
Vermutlich werden wir aber auch in 2022 noch ganz gute Umsätze mit Rem sehen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 148 | 149 |
| 151 | 152 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben